SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Borderlands 3 · Eine Achterbahnfahrt voller Wahnsinn! · ab 39,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Night of the living Dead (1990) für Down Under

Australische Blu-ray soll ohne Farbfilter erscheinen

Tom Savinis Remake von Night of the living Dead aka Die Rückkehr der Untoten (1990) erschien in Deutschland ungekürzt auf VHS und Laser-Disc. Nach der Indizierung 1992 erfolgte vier Jahre später die erste Beschlagnahme des Titels.

Auf DVD wurde der Film daher auf Deutsch bisher nicht offiziell ausgewertet. In den USA erschien im Oktober 2012 vom Label Twilight Time eine limitierte Blu-ray-Auflage, die relativ zügig vergriffen war und in der allerdings ein bläulicher Farbfilter über das Bild gelegt wurde. Einen Eindruck kann man sich bei dem Bildvergleich von Caps-a-Holic machen.

Am 6. April 2016 wird der Horrorfilm nun in Australien von Umbrella Entertainment einzeln und als Limited 2-Disc Set (exklusiv bei JB Hi-Fi) mit dem 1968er Original veröffentlicht werden. Diese wird neues Bonusmaterial und ein Wendecover enthalten, außerdem soll der Farbfilter hier nicht eingesetzt worden sein, wie ein labelnaher User bzw. Labelsprecher bei blu-ray.com bestätigte. Das Bonusmaterial:

  • Audio Commentary with Tom Savini
  • The Dead Walk Featurette
  • Behind-The-Scenes Featurette
  • Tom Savini Interview (All-New)
  • John Vulich & Everrett Burrell Interview (All-New)
  • Patricia Tallman Interview (All-New)

Inhaltsangabe / Synopsis:

Barbara und Johnnie werden auf einem Friedhof von einer Gruppe Zombies angegriffen. Barbara kann sich in ein Farmhaus retten; doch ihr Bruder überlebt diese Begegnung nicht. Zusammen mit Ben, der sich noch zu ihr durchkämpfen konnte, wehrt sie den ersten Angriff der Zombies, die plötzlich überall auftauchen, ab. ... [mehr]
Quelle: blu-ray.com
Mehr zu:

Die Rückkehr der Untoten

(OT: Night of the living Dead, 1990)
Schnittbericht:

Aktuelle Meldungen

Doctor Sleep bekommt Extended Cut - Mehr Stephen King im Heimkino
Sex und Zen (1991) - Indizierung aufgehoben
Torso - Die Säge des Teufels ist vom Index
Wolfenstein - The New Order ist jetzt unzensiert in Deutschland erhältlich
Rise of the Footsoldier 3 - FSK verweigert Uncut-Fassung die Freigabe
Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
Alle Neuheiten hier

Kommentare

30.03.2016 00:14 Uhr - SebastianR
8x
Ich kann die Beschlagnahme nicht nachvollziehen. Der Film könnte heute locker mit einer "Keine Jugendfreigabe"-Einstufung durchkommen. The Walking Dead beispielsweise ist da grafischer.

30.03.2016 00:23 Uhr - FreiAb12
9x
Wie bei Halloween 2, Freitag der 13. Teil 3, und Phantasm 1 ist die Beschlagnahme hier echt nicht nachzuvollziehen. FSK 16 MAXIMAL. Wird Zeit das mehr Labels wie Turbine gegen diesen Unsinn vorgehen.

30.03.2016 01:10 Uhr - Suschi88
1x
Ja das ist absolut wahr diese beschlagnahmung ist der Witz schlecht hin.

30.03.2016 01:42 Uhr - Bearserk
1x
Wäre schön, wenn noch etwas Rohschnitt-Material verwendet werden würde....aber das bleibt wohl ein frommer Wunsch!

Und ansonsten kann ich mich den Aussagen nur anschließen: die Beschlagnahme ist selbst inklusive der Selbstjustiz am Schluß in Anbetracht heutiger Zombiestreifen ein schlechter Scherz!

30.03.2016 02:56 Uhr - Cocoloco
1x
30.03.2016 00:14 Uhr schrieb SebastianR
Ich kann die Beschlagnahme nicht nachvollziehen. Der Film könnte heute locker mit einer "Keine Jugendfreigabe"-Einstufung durchkommen. The Walking Dead beispielsweise ist da grafischer.


Der Film könnte heute locker mit einer 16er Freigabe durchkommen.

Ich hoffe ja eines Tages dass der Film mal als Unrated rauskommt. Manchmal merkt man da einfach dass was fehlt.
Sonst starker Remake, auch wenn das Original nicht zu toppen ist (besonders das fiese Ende)

30.03.2016 06:54 Uhr - Deathstroke83
Kann mich der allgemeinen Meinung hier nur anschließen, was die beschlagnahme angeht. Kann diesem Beschluss auch nicht ganz folgen, da es (wie SebastianR bereits schrieb) deutlich härtere Zombie Filme/ Serien gibt.

30.03.2016 10:08 Uhr - great owl
Ganz okay der Film.
Leider hat sich Savini platt drücken lassen und den Film nur in einer entschärften R-Rated Version auf dem Markt gebracht.
Nun wäre es an der Zeit eine gewaltigere "Unrated" Version auf den HD Markt zu bringen. Meine DVD hatte ein sehr gutes Bild. Kann mich nicht an blaue Farbfilter erinnern.
Verstehe ebenso nicht warum der Film inwischen nicht in der R-Rated Fsk 16 ist?
Film ist total harmlos im Vergleich zu Romeros düsterem Orginal.

30.03.2016 11:16 Uhr - antoniomontana
Alle Praktikanten von Great Movies auf einem Cover! Schick..😎

30.03.2016 11:35 Uhr - The Undertaker
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 42.589
30.03.2016 10:08 Uhr schrieb great owl
Meine DVD hatte ein sehr gutes Bild. Kann mich nicht an blaue Farbfilter erinnern.

Nur die US-BD hat den Farbfilter.

30.03.2016 10:08 Uhr schrieb great owlVerstehe ebenso nicht warum der Film inwischen nicht in der R-Rated Fsk 16 ist?

Weil erst die Beschlagnahmebeschlüsse aufgehoben werden müssen, sonst gibts keine Listenstreichung und Sony, der Rechteinhaber, gibt 131er weder ab noch gehen die vor Gericht dafür.

30.03.2016 12:21 Uhr - Martyr
Das Wendecover Motiv ist ja mal echt schick.
Ich hatte mich damals sehr auf den Film gefreut, der Name Tom Savini steht ja eigentlich immer für ein besonderen Filmerlebnis, sogar bei einem eher schlichten Remake. So gut ist der Film aber nicht und keinesfalls zu vergleichen mit dem genialen Original.
Aber immer noch meilenweit besser als diese TV Serie...

30.03.2016 13:51 Uhr - Jansen82
DB-Helfer
User-Level von Jansen82 6
Erfahrungspunkte von Jansen82 494
An diesem Film kann man sehr gut die paradoxe Arbeitsweise der BPJM sehen. Die Laserdisc (welche eine Kopie der Starlight Kassette ist) ist beschlagnahmt aber die VHS (quasi das Master) ist lediglich indiziert und offiziell frei erhältlich. ......kann man sich nicht ausdenken.... -_-

30.03.2016 15:39 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
30.03.2016 13:51 Uhr schrieb Jansen82
An diesem Film kann man sehr gut die paradoxe Arbeitsweise der BPJM sehen. Die Laserdisc (welche eine Kopie der Starlight Kassette ist) ist beschlagnahmt aber die VHS (quasi das Master) ist lediglich indiziert und offiziell frei erhältlich. ......kann man sich nicht ausdenken.... -_-


Die BPjM trifft keine Beschlagnahmebeschlüsse. Wie oft denn noch?

30.03.2016 15:54 Uhr - gent
Einfach mal vorbestellt. Mal gucken was kommt :)

30.03.2016 16:54 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Schade,beim Rohschnitt sind die Bilder kaputt...

30.03.2016 19:07 Uhr - Jansen82
DB-Helfer
User-Level von Jansen82 6
Erfahrungspunkte von Jansen82 494
30.03.2016 15:39 Uhr schrieb KarateHenker
30.03.2016 13:51 Uhr schrieb Jansen82
An diesem Film kann man sehr gut die paradoxe Arbeitsweise der BPJM sehen. Die Laserdisc (welche eine Kopie der Starlight Kassette ist) ist beschlagnahmt aber die VHS (quasi das Master) ist lediglich indiziert und offiziell frei erhältlich. ......kann man sich nicht ausdenken.... -_-


Die BPjM trifft keine Beschlagnahmebeschlüsse. Wie oft denn noch?


hast ja recht, war nur n Test wer hier alles auch was dazu gelernt hat.

Die FSK schneidet doch die Filme oder !?

30.03.2016 20:06 Uhr - WtvZ
3x
30.03.2016 19:07 Uhr schrieb Jansen82

hast ja recht, war nur n Test wer hier alles auch was dazu gelernt hat.


Du anscheinend nicht.

Aber immer ne passende Ausrede!

30.03.2016 20:15 Uhr - troja51
So schlecht fand ich das mit dem bläulichen Farbfilter gar nicht.
Sorgt irgendwie für eine bedrohliche Atmosphäre.

30.03.2016 20:31 Uhr - PhilWil
Ein klarer und zudem sehr wünschenswerterTurbine Kandidat.

Also, ...
auf geht`s Jungs!

Grüße Wil

30.03.2016 22:01 Uhr - troja51
30.03.2016 20:31 Uhr schrieb PhilWil
Ein klarer und zudem sehr wünschenswerterTurbine Kandidat.


Die Rechte liegen glaube ich bei Sony, daher aussichtslos.

30.03.2016 22:57 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 779
30.03.2016 01:10 Uhr schrieb Suschi88
Ja das ist absolut wahr diese beschlagnahmung ist der Witz schlecht hin.

Der viel größere Witz ist eigentlich, dass das Original von Romero schon anno 2000 wegen einer Verwechslung mit diesem Remake aufgrund von angenommener (!) Inhaltsgleichheit - denn angesehen haben kann diese Version ja wohl niemand - ebenfalls beschlagnahmt wurde und die BPjM daher im Prinzip alle Versionen davon auf Liste B indizieren müsste (2x schon passiert). Noch witziger ist, dass trotzdem alle Nase lang eine neue VÖ von "Night" mit der üblichen FSK 16 rausgehauen wird, was wg. der immer noch bestehenden Beschlagnahme eigentlich gar nicht sein dürfte. Da verstehe einer noch dieses System.

30.03.2016 23:16 Uhr - FreiAb12
1x
Es muss endlich mal ein vernünftiges System geben. Der 131er StGB muss abgeschafft werden - das Ding ist veraltet. ODER eine zeitliche Begrenzung. Dieses einmal beschlagnahmt immer beschlagnahmt bis einer richtig Kohle in die Hand nimmt und gegen jeden einzelnen Beschlagnahmebeschluss vorgeht ist einfach nur peinlich und eigentlich auch nicht sinnvoll. Viele Filme aus den 80ern sind aus heutiger Sicht genauso ab 16 Kandidaten wie ehemals indizierte Filme. Texas Chainsaw 1 hat es ja auch bewiesen, hier sah die BPJM nicht einmal mehr eine Jugendgefährdung.
Leider werden die "grossen" Labels wie Sony, Warner und Paramount NIEMALS das tun was Turbine tut, obwohl die es sich locker leisten könnten - eher als Turbine. Unverschämt das sie die Filme nicht unterlizensieren. So sind Freitag 3 + 4, Hostel 2 und eben dieser Film sicherlich in 100 Jahren noch beschlagnahmt.

31.03.2016 00:01 Uhr - Jansen82
DB-Helfer
User-Level von Jansen82 6
Erfahrungspunkte von Jansen82 494
30.03.2016 20:06 Uhr schrieb WtvZ
30.03.2016 19:07 Uhr schrieb Jansen82

hast ja recht, war nur n Test wer hier alles auch was dazu gelernt hat.


Du anscheinend nicht.

Aber immer ne passende Ausrede!



sagte Er der seit 5 min registriert ist, Doppelaccounts sind ziemlich lahm, soviel zum Thema dazulernen!

31.03.2016 01:01 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
30.03.2016 23:16 Uhr schrieb FreiAb12
Leider werden die "grossen" Labels wie Sony, Warner und Paramount NIEMALS das tun was Turbine tut, obwohl die es sich locker leisten könnten - eher als Turbine. Unverschämt das sie die Filme nicht unterlizensieren. So sind Freitag 3 + 4, Hostel 2 und eben dieser Film sicherlich in 100 Jahren noch beschlagnahmt.


Paramount lizensiert unter; die beiden problematischen "Freitage" erscheinen bei '84.

01.04.2016 00:30 Uhr - marioT
30.03.2016 13:51 Uhr schrieb Jansen82
Die Laserdisc (welche eine Kopie der Starlight Kassette ist) ist beschlagnahmt aber die VHS (quasi das Master) ist lediglich indiziert und offiziell frei erhältlich. .....


Und hier wird es kompliziert....oder auch nicht, je nachdem wie gut man den Wortlaut des §131 versteht.
Es ist grundsätzlich strafbar Schriften (Medien), die gegen §131 verstoßen zu verbreiten.
Egal ob beschlagnahmt oder nicht.
Wenn also irgend eine (im wesentlichen inhaltsgleiche) Auflage eines Filmes nach §131 beschlagnahmt wurde, ist dem Film der Verstoß gegen §131 ja quasi attestiert.
Wer also eine nicht beschlagnahmte (im wesentlichen inhaltsgleiche) Fassung verbreitet, handelt demnach vorsätzlich und muss mit rechtlichen Konsequenzen rechnen.
So ergehen ja auch unter anderem weitere Beschlagnahmen für bestimmte Filme. Irgend eine identische - aber nicht beschlagnahmte - Fassung wird irgendwo entdeckt.....und schwupps hat es eine weitere Fassung erwischt.
Von daher ist "offiziell frei erhältlich" so eine Sache. ;-)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)