SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Rage 2 · Bunter Shooter für PS4, Xbox und PC · ab 49,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 44,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Darkman - Trilogie erscheint Ende April

7-Disc Set mit DVDs und Blu-rays von Koch Media

Ende 2012 berichteten wir, dass im darauffolgenden Jahr eine Trilogie-Box von Darkman durch Koch Media auf Blu-ray erscheinen sollte. Teil 1 kam damals zwar als deutsche HD-Premiere, nachdem der Film vom Index gestrichen und ab 16 Jahren freigegeben wurde. Das Box-Set blieb aber aus.

Nun gab NSM Records bekannt die Trilogie mit Koch Media am 29. April 2016 als 7-Disc Set herauszubringen, welches auf 2000 Stück limitiert ist. Neben dem Erstling und den beiden Fortsetzungen Darkman II  - Durants Rückkehr (1994, noch indiziert) und Darkman III - Das Experiment (1996) auf Blu-ray, werden alle drei auch als DVD dabei sein. Auf einer Bonus-DVD sind dann noch einige Extras enthalten:

  • nie gesendeter Pilotfilm zur geplanten DARKMAN-TV-Serie (ca. 22 min. - abgetastet vom Original-Betatape)
  • Making Of zu DARKMAN (OmU)
  • Making Of zu DARKMAN II (OmU)
  • Interviews mit Sam Raimi, Frances McDormand, Liam Neeson und Larry Drake zu DARKMAN (OmU)
  • Bildergalerie mit seltenem Werbematerial
  • TV-Spots zu DARKMAN
  • 16-seitiges Booklet von Olaf Möller
Mehr zu:

Darkman II - Durants Rückkehr

(OT: Darkman II: The Return of Durant, 1994)
Schnittbericht:
Mehr zu:

Darkman III - Das Experiment

(OT: Darkman III: Die Darkman Die, 1996)
Schnittbericht:

Kommentare

02.04.2016 00:07 Uhr - Grosser_Wolf
2x
Cool. Einfach cool.

02.04.2016 00:09 Uhr - FordFairlane
2x
Was hat das Cover mit den Filmen zu tun?

02.04.2016 00:12 Uhr - Dragon50
1x
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 12
Erfahrungspunkte von Dragon50 2.021
Die Farbe des Cover ist ja mal, sehr gewöhnungsbedürftig.

02.04.2016 00:23 Uhr - Evil Wraith
Will halt auf Comicsammelband machen.

02.04.2016 01:00 Uhr - Thrax
Sieht verlockend aus, hab aber den Erstling schon auf BD. Warte daher auf die Einzelveröffentlichungen von Teil 2 und 3.
Sind doch glaube ich auch weg vom Index, falls die überhaupt je indiziert waren. Bin ich mir jetzt gar nicht mehr so sicher...

02.04.2016 01:03 Uhr - DeGLITCH
Klingt cool aber ich denke bei dem Inhalt wirds etwas zu teuer für mich.

02.04.2016 01:34 Uhr - Dragon50
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 12
Erfahrungspunkte von Dragon50 2.021
Naja die Box soll nur 50 Euro kosten.

02.04.2016 02:02 Uhr - Lykaon
2x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
wenn der Preis der Box bei 30 Euro endet, öffnet sich magischerweise meine Geldbörse

02.04.2016 07:58 Uhr - PAINKILLAH1975
50 Euronen für 2.0 Audio!?! Nein Danke,da hat Capelight bei Reanimator wesentlich bessere Arbeit geleistet!!!

02.04.2016 08:00 Uhr - Postman1970
50 EUR geht gerade noch so, ist aber grenzwertig da die Teile 2 und 3 nicht gerade der Brüller sind. Zudem habe ich Teil 1 schon als Standard Bluray. Aber ich will nicht meckern, endlich mal eine selten zu bekommende Reihe die auch komplett erscheint!

Das Artdesign des Covers ist aber wirklich grauenhaft.
Ich musste erst noch die Inhaltsangabe lesen um überhaupt den Zusammenhang zu Darkman bestätigt zu bekommen.

02.04.2016 08:33 Uhr - PAINKILLAH1975
@Postman70:Bei dieser Auswertung zu dem Preis,da bleibe ich lieber bei meinem Holland Steelbook,ist auch Uncut bis auf 2 Sekunden,und ein Nunchaku ist keine 50 € wert!!!

02.04.2016 08:48 Uhr - The Undertaker
1x
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 40.811
02.04.2016 01:00 Uhr schrieb Thrax
Sind doch glaube ich auch weg vom Index, falls die überhaupt je indiziert waren. Bin ich mir jetzt gar nicht mehr so sicher...

Teil 2 ist immernoch indiziert. Teil 3 war es aber nie.

02.04.2016 09:12 Uhr - DerLanghaarige
5x
02.04.2016 00:09 Uhr schrieb FordFairlane
Was hat das Cover mit den Filmen zu tun?


Das war damals eines der Teaserposter für den ersten Teil
http://www.impawards.com/1990/darkman_ver3.html

02.04.2016 10:22 Uhr - Scarecrow
Wie kann man denn bitte so naiv sein und glauben so eine Box gibt es für 30 €. Das ist für Sammler. Koch Media soll doch bitte wie bei "Army of Darkness" zeitgleich ein Amaray Cases mit den 3 Teilen veröffentlichen.

02.04.2016 10:25 Uhr - Scarecrow
Leider fehlen die "neuen" Extras von Shout Factory.

02.04.2016 11:49 Uhr - Thrax
02.04.2016 08:48 Uhr schrieb The Undertaker
02.04.2016 01:00 Uhr schrieb Thrax
Sind doch glaube ich auch weg vom Index, falls die überhaupt je indiziert waren. Bin ich mir jetzt gar nicht mehr so sicher...

Teil 2 ist immernoch indiziert. Teil 3 war es aber nie.


Herzlichen Dank ;)

02.04.2016 14:05 Uhr - Martyr
3x
So langsam nerven mich diese ganzen fetten Editionen mit "7 Discs". Drei Discs (DVDs) davon sind komplett unnötig. Eine "4 Disc" Edition fände ich da fairer.
Ähnlich ist es bei "Thief": "ULTIMATE 5 DISC EDITION"... zwei DVDs davon braucht doch kein Mensch, die BDs machen das Set "ultimativ"... wer die BDs nicht haben will, kauft auch das Set nicht.

02.04.2016 14:09 Uhr - FreiAb12
3x
Toll! Hat sich wieder keiner um die Listenstreichung des 2. Teil gekümmert also gibts das Teil wieder nur im At-Versand zum teuren Preis...

02.04.2016 14:46 Uhr - Postman1970
1x
02.04.2016 14:05 Uhr schrieb Martyr
So langsam nerven mich diese ganzen fetten Editionen mit "7 Discs". Drei Discs (DVDs) davon sind komplett unnötig. Eine "4 Disc" Edition fände ich da fairer.
Ähnlich ist es bei "Thief": "ULTIMATE 5 DISC EDITION"... zwei DVDs davon braucht doch kein Mensch, die BDs machen das Set "ultimativ"... wer die BDs nicht haben will, kauft auch das Set nicht.


Ich stimme dir zu - die paar Pappnasen, die sich für mittlerweile knapp 50 EUR nicht mal bei einem meist uralten DVDV Player einen neuen Bluray Player leisten, sind mir offen gesagt egal. Wer sich Filmsammler nennt und immer noch diesen alten Gaul reitet, dem ist nicht mehrt zu helfen.
Auch die Bluray Filmpreise sind meist schon nach kurzer Zeit kaum teurer - man muss nur warten (Preisticker über Amazon hilft) oder bei den lokalen Märkten nach angeboten schauen. Vor knapp einer Woche konnte ich z.B. Warehouse 13 als Bluray Box für 55 EUR kaufen, die DVD Box kostet auch nur 12 EUR weniger, hat aber mehr Scheiben und das Bild ist wie gehabt viel grober ...

Einzig für Abspielgeräte in Autos sind DVDs (ob man im Auto Filme schauen muss sei dahingestellt ...) noch wirklich ein Muss, da in diesem Bereich die Technik immer 4-5 Jahre hinterher hinkt.

02.04.2016 17:38 Uhr - Thrax
5x
@Postman1970

Es hängt davon ab. Es gibt Filme bei denen ich mir ein BD-Update geleistet habe, weil die DVD kaputt war, dass Bildformat endlich korrekt war, die Bild- und Tonqualität, Sprachenauswahl, etc.

Bei den meisten Filmen bin ich aber bei der DVD geblieben und hole mir meistens nur die BD von neuen oder auch älteren Filmen die ich noch nicht in der Sammlung habe. Und nicht unbedingt alles ist auf BD besser. Bei der BD zu "Dragonheart" z.B. ist das bessere Bild sogar fast mehr Fluch als Segen, da die damals beeindruckenden Spezialeffekte jetzt eindeutig als solche zu erkennen sind wohingegen das eher etwas mattere Bild der DVD diese gut kaschieren konnte.
Und auch bei Filmen wie "Planet Terror" oder "Death Proof" ziehe ich ebenfalls die DVD vor. Bei dem absichtlich grieseligen und verschlissenen Bild, gibt die DVD dem ganzen noch ein bisschen extra Charme. Bei der BD ( habe auf diesem Format das Grindhouse-Double-Feature ) kommt das für mich nicht so schön rüber aufgrund des besseren Bildes.
Ergo, immer hier beide Medien gegeneinander auszuspielen, finde ich unnütz, da beide durchaus ihre Vor- als auch Nachteile haben in gewissen Bereichen und daher durchaus ihre Daseinsberechtigung auf beiden Seiten haben.

Persönliche Anmerkung:
Allerdings ( gebe ich zu ) gehöre auch ich der Fraktion derer an denen sich der Sinn nicht erschließt in einer Box oder einem dieser Mediabooks den Film auf beiden Medien mit dazu zu packen. Wenn man nur die BD will, was will man dann noch mit der DVD und umgekehrt?
Daher boykottiere ich solche Sachen auch und warte meist auf die Einzelveröffentlichung in dem Medium das ich haben will als gezwungen zu sein beide Medien eines Films zu haben bei dem eines von beiden zwangsweise im Grunde nur als besserer Bieruntersetzer fungieren würde, da ich es eh nicht brauchen würde.
Daher hätte man diese Box hier durchaus in zweierlei Ausführung ( einmal als DVD- und einmal als BD-Box wie das bei Serien noch der Fall ist ) veröffentlichen können und somit auch erschwinglicher vom Kaufpreis anbieten können und somit kundenfreundlicher agieren können.
Umsatz hätte man mit so einer Verkaufspolitik durchaus auch genug ( wenn nicht sogar mehr, weil günstiger ) gemacht.

02.04.2016 18:20 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
02.04.2016 14:09 Uhr schrieb FreiAb12
Toll! Hat sich wieder keiner um die Listenstreichung des 2. Teil gekümmert also gibts das Teil wieder nur im At-Versand zum teuren Preis...


"Nur im AT-Versand"? Ich wüsste nicht, dass z.B. der OFDb-Shop, der die Box auch führen wird, in Österreich ansässig wäre.

02.04.2016 18:29 Uhr - Postman1970
02.04.2016 17:38 Uhr schrieb Thrax
@Postman1970

Es hängt davon ab. Es gibt Filme bei denen ich mir ein BD-Update geleistet habe, weil die DVD kaputt war, dass Bildformat endlich korrekt war, die Bild- und Tonqualität, Sprachenauswahl, etc.

Bei den meisten Filmen bin ich aber bei der DVD geblieben und hole mir meistens nur die BD von neuen oder auch älteren Filmen die ich noch nicht in der Sammlung habe. Und nicht unbedingt alles ist auf BD besser. Bei der BD zu "Dragonheart" z.B. ist das bessere Bild sogar fast mehr Fluch als Segen, da die damals beeindruckenden Spezialeffekte jetzt eindeutig als solche zu erkennen sind wohingegen das eher etwas mattere Bild der DVD diese gut kaschieren konnte.
Und auch bei Filmen wie "Planet Terror" oder "Death Proof" ziehe ich ebenfalls die DVD vor. Bei dem absichtlich grieseligen und verschlissenen Bild, gibt die DVD dem ganzen noch ein bisschen extra Charme. Bei der BD ( habe auf diesem Format das Grindhouse-Double-Feature ) kommt das für mich nicht so schön rüber aufgrund des besseren Bildes.
Ergo, immer hier beide Medien gegeneinander auszuspielen, finde ich unnütz, da beide durchaus ihre Vor- als auch Nachteile haben in gewissen Bereichen und daher durchaus ihre Daseinsberechtigung auf beiden Seiten haben.


Das Argument nicht jede DVD in eine Bluray tauschen zu wollen kann ich ja verstehen.
Unmöglich einen DVD-Player gleich in einen moderneren Bluray-Player zu tauschen ist es trotzdem finanziell für alle nicht, zumal der BD-Player immer auch abwärtskompatibel zu DVDs ist.
Und bei den Filmen selbst meinte ich auch Versionen, die es vorher auf keine der beiden gab und man dann immer noch zwischen DVD und Bluray wählen kann. Zudem auf eine gleichwertige und schlechtere Bluray kann wohl jeder verzichten ...

02.04.2016 19:30 Uhr - kroenen77
Nur Teil 1 taugt was...und da habe ich schon die Bluray im schicken Steelbook.

02.04.2016 19:32 Uhr - Tele5
Oh du meine Güte... was verbricht denn Koch hier (mal wieder) für ein Mist-Cover? Heißen die Filme "Darkman" oder "Who is Darkman"? Nee, danke - aufgrund dessen und weil ich den ersten Teil bereits als VHS - DVD - Blu-ray besaß bzw. besitze; sowie Teil 2 & 3 als DVD noch habe, habe ich hier einen langen Atem - entweder es erscheint dann mal ein besseres Artwork oder der Preis für diese Cover-Verunstaltung muss für mich zumindest drastisch fallen.

02.04.2016 20:16 Uhr - John Wakefield
2x
Letztendlich nur für Komplettisten interessant.
Der 1.Teil ist klasse, der 2.Teil gerade noch so okay, Teil 3 überflüssig.
Und dann auch noch alles doppelt. Da kann die Bonus Disc auch nichts mehr retten.
NEIN DANKE.

03.04.2016 12:12 Uhr - Martyr
02.04.2016 17:38 Uhr schrieb Thrax
@Postman1970


Persönliche Anmerkung:
Allerdings ( gebe ich zu ) gehöre auch ich der Fraktion derer an denen sich der Sinn nicht erschließt in einer Box oder einem dieser Mediabooks den Film auf beiden Medien mit dazu zu packen. Wenn man nur die BD will, was will man dann noch mit der DVD und umgekehrt?
Daher boykottiere ich solche Sachen auch und warte meist auf die Einzelveröffentlichung in dem Medium das ich haben will als gezwungen zu sein beide Medien eines Films zu haben bei dem eines von beiden zwangsweise im Grunde nur als besserer Bieruntersetzer fungieren würde, da ich es eh nicht brauchen würde.
Daher hätte man diese Box hier durchaus in zweierlei Ausführung ( einmal als DVD- und einmal als BD-Box wie das bei Serien noch der Fall ist ) veröffentlichen können und somit auch erschwinglicher vom Kaufpreis anbieten können und somit kundenfreundlicher agieren können.
Umsatz hätte man mit so einer Verkaufspolitik durchaus auch genug ( wenn nicht sogar mehr, weil günstiger ) gemacht.


In einigen Fällen verstehe ich es ja, dass ein Label aus Kostengründen gerade bei abseitigeren Titeln so eine Dual Format Edition veröffentlicht. Ab einem gewissen Umfang wirkt es aber, wie ich ja schon angemerkt habe, etwas affig. Wenigstens wird in diesem Fall der Preis dadurch nicht beeinflusst (siehe die anderen Koch Media VÖs in letzter Zeit, Le Orme oder Mark 13, die kosten auch so 50 Euro).
Ein Mitarbeiter in einem großen Elektronikmarkt hat mir mal erzählt, dass sie Probleme haben solche Editionen korrekt zu platzieren und: Aufgrund der Höhe oder Breite (Mediabook oder Digipack) passt es oft nicht in die Reihe der BDs, bei den DVDs hingegen sucht man ja eigentlich nicht nach BDs... von daher ist der Handel auch nicht immer begeistert von solchen VÖs.

03.04.2016 15:01 Uhr - Redheat21
Ich werde da zuschlagen.

Ich werde auch meine DVDs nicht gegen BR tauschen. Filme kaufe ich generell nur noch auf BR. Serien generell auf DVD. Das hat 2 Gründe. Auf einer BR sind meist 5-6 Folgen drauf. Das ist mir zuviel zum am Stück gucken. Ich gucke immer Diskweise. Zweiter Grund ist der Preis . Ich habe mir jetzt die Justified Box zugelegt. Die BR Box sollte 59 Euro kosten. Die DVD nur 39 Euro. Das gleiche bei der Sons of Anarchy Box.
Vom gesparten Geld kaufe ich mir lieber noch eine andere Staffel einer Serie.

03.04.2016 23:58 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
02.04.2016 14:46 Uhr schrieb Postman1970
02.04.2016 14:05 Uhr schrieb Martyr
So langsam nerven mich diese ganzen fetten Editionen mit "7 Discs". Drei Discs (DVDs) davon sind komplett unnötig. Eine "4 Disc" Edition fände ich da fairer.
Ähnlich ist es bei "Thief": "ULTIMATE 5 DISC EDITION"... zwei DVDs davon braucht doch kein Mensch, die BDs machen das Set "ultimativ"... wer die BDs nicht haben will, kauft auch das Set nicht.


Ich stimme dir zu - die paar Pappnasen, die sich für mittlerweile knapp 50 EUR nicht mal bei einem meist uralten DVDV Player einen neuen Bluray Player leisten, sind mir offen gesagt egal. Wer sich Filmsammler nennt und immer noch diesen alten Gaul reitet, dem ist nicht mehrt zu helfen.
Auch die Bluray Filmpreise sind meist schon nach kurzer Zeit kaum teurer - man muss nur warten (Preisticker über Amazon hilft) oder bei den lokalen Märkten nach angeboten schauen. Vor knapp einer Woche konnte ich z.B. Warehouse 13 als Bluray Box für 55 EUR kaufen, die DVD Box kostet auch nur 12 EUR weniger, hat aber mehr Scheiben und das Bild ist wie gehabt viel grober ...

Einzig für Abspielgeräte in Autos sind DVDs (ob man im Auto Filme schauen muss sei dahingestellt ...) noch wirklich ein Muss, da in diesem Bereich die Technik immer 4-5 Jahre hinterher hinkt.


Sehe ich gar nicht so.Die paar Sachen,die wirklich HD sind,rechtfertigen für mich nicht den Neukauf eines Fernsehers+Bluray Player,der ewig geupdated werden muss.Ich brauche kein angebliches HD-Bild,wenn der Ton immer noch Mist bzw. nur Stereo ist.Da gehört dann das Mastern vom Ton auch mit zu.Dann das Problem mit der Tonhöhe bei 23.97 Frames...viele Sachen,die das Medium BD nicht so toll machen,wie Du es anscheinend findest.
Wenn ein Upgrade es rechtfertigt,stelle ich es mir gerne ins Regal.Meistens passt mir der Preis auch nicht.Entweder DVD Vö oder BD,aber dieser Scheiss mit beiden ist vollkommen unnütz und hat ja hier auch schon oft zu Diskussionen geführt.
DVD ist für viele Filme aus der Zeit optimal,es sei denn man knallt soviel Schrott mit auf den kleinen Rohling,dass vom Bild nicht mehr viel bleibt.Siehe Screenshitvergleiche mit HD2DVDs.
Man sollte ein Label boykottieren,wenn sowas wie Straight outta Compton dabei rauskommt,jeder der hier wegen schlechtem Bild rumkotz gehört gewaschen...
Bei einem 145 Minuten Film sind 5 Sprachen und Bonus eher Scheisse für die Bitrate,die Label haben bei der DVD immer Luft nach oben gelassen,um mir einen Titel jetzt nochmal zu verkaufen ?
Warum kam das nochmal auf den Markt ? Ach ja,ein Medium,was in der Herstellung günstig ist und von den Spezifikationen die VHS ablösen kann.Schön und gut,von dem günstigeren Preis merke ich als Endverbraucher nichts,weil ich mit ein paar Titeln unter Sammler falle und mir dieses doppelt berechnet wird...
Sehe ich nicht so,wie Du.Röhre geht noch,warscheinlich länger als 3 Fernseher,die Du dir für 300 Euro+ kaufst.Blurays sind Scheisse,weil man sie nicht günstig schleifen kann,ein Neukauf bei Beschädigung fast vorprogrammiert ist.Die DVD ist von den Tonspuren teilweise schon versaut,bei BD dann unerträglich,wenn das Label sowas vorher nicht berücksichtigt.Ich bin schon auf die deutschen Blurays von Freitag der 13. gespannt,beim 3 muss angepasst werden,da hört man,dass was nicht stimmt,oder einfach mal während eines Liedes oder so zur anderen Tonse switchen....
BD,bei solchen Preisen...nöh...hat Zeit...bis es billiger wird...nun 4k...noch teurer...lach
Für Sachen,die richtig gemacht werden...blade runner,Matrix...bla bla passt mit der BD,bei den alten Titeln gehört achon ein wenig mehr,als ein HD Bild dazu,das muss von vornherein alles richtig gemacht werden,dann kann ich damit was anfangen.
Sachen wie Platoon,Taxi Driver und andere sind doch jetzt nicht die besseren Versionen,wenn sie nun vom Ton beschissen oder vom Bild zensiert sind...

04.04.2016 13:10 Uhr - Martyr
@FdM
Achso. Na wenn ich noch einen Röhrenfernseher hätte, würde ich mir auch keine Blu Rays kaufen. Dann wäre ich aber gleichzeitig auch nicht in der Lage mir ein Urteil über die Bildqualität von BDs zu machen, wenn ich das nicht sehe...
Gängige Röhrenfernseher sind in der Regel nicht einmal in der Lage ein anamorphes Bild zu erzeugen... und sind somit bereits im DVD Zeitalter technisch überholt. Wenn dir das reicht ist doch alles in Ordnung, dann verstehe ich aber deinen neidischen Kommentar nicht.

Im DVD Zeitalter gab es oftmals lieblose Schnellschüsse, im BD Zeitalter werden vielfach neue HD Transfers angefertigt, mit dem Ziel ein authentisches Bild zu präsentieren und das gelingt sehr oft und steigert das Filmerlebnis enorm. Gleiches gilt beim Ton. Wenn ein Film "nur" in Stereo gedreht wurde... warum sollte er dann im Nachhinein hochgezüchtet und verfälscht werden?
Gerade bei etwas abseitigeren Titeln im Genrebereich hebt ein tolles HD Bild oft auch die Wahrnehmung des Filmes. Viele Filme, die auf DVD extrem schmuddelig ausgesehen haben, wirken nun wesentlich hochwertiger und das finde ich sehr gut.

04.04.2016 15:52 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
04.04.2016 13:10 Uhr schrieb Martyr
@FdM
Achso. Na wenn ich noch einen Röhrenfernseher hätte, würde ich mir auch keine Blu Rays kaufen. Dann wäre ich aber gleichzeitig auch nicht in der Lage mir ein Urteil über die Bildqualität von BDs zu machen, wenn ich das nicht sehe...
Gängige Röhrenfernseher sind in der Regel nicht einmal in der Lage ein anamorphes Bild zu erzeugen... und sind somit bereits im DVD Zeitalter technisch überholt. Wenn dir das reicht ist doch alles in Ordnung, dann verstehe ich aber deinen neidischen Kommentar nicht.

Im DVD Zeitalter gab es oftmals lieblose Schnellschüsse, im BD Zeitalter werden vielfach neue HD Transfers angefertigt, mit dem Ziel ein authentisches Bild zu präsentieren und das gelingt sehr oft und steigert das Filmerlebnis enorm. Gleiches gilt beim Ton. Wenn ein Film "nur" in Stereo gedreht wurde... warum sollte er dann im Nachhinein hochgezüchtet und verfälscht werden?
Gerade bei etwas abseitigeren Titeln im Genrebereich hebt ein tolles HD Bild oft auch die Wahrnehmung des Filmes. Viele Filme, die auf DVD extrem schmuddelig ausgesehen haben, wirken nun wesentlich hochwertiger und das finde ich sehr gut.


Es gibt doch Leute im Bekanntenkreis,die auf neue Technik umgestiegen sind,dass die Fernseher nicht lange halten,ist bekannt.Welche Filme in Stereo "gedreht" oder "synchronisiert" wurden...ist auch nochmal ein Unterschied.
Bei den aufgetrennten BD-Tonsen...kann man den Center (auf dem die Sprache liegt) austauschen,wenn man natürlich "VORHER" auf die 23,97 Tonhöhe achtet,das dementsprechend anpasst...Du siehst,dein Tonargument ist falsch.Wenn natürlich ein Film "nur" mit Stereo kommt,dedarf es keines 5.1 splitted Aufgeschraube,das macht weder mehr Raumklang,noch ist dort eine Kanaltrennung,die man rausholen kann.
HD - BILD legt auch Unzulänglichkeiten ins Licht, die bei Vhs/Dvd durch die Auflösung kaschiert wurden.
Bei Filmen,die so im Archiv angelegt wurden,kann eine HD - AUFBEREITUNG nützlich sein,kann aber auch den Film versauen...James Bond,Glasscheibe aufm Arm...
Dämonen...sieht man jetzt jeden Effektübergang,z.B. an den Makeupkanten....Ich schreibe von meinen Eindrücken und kann wohl beurteilen,wo der Unterschied liegt..Danke für deinen Hinweis,dass alle Dumm sind,außer den SB.com Freunden...Ich mache halt keinen Werbeartikel für die Firma,sondern bewerte aus Kundensicht,sollte hier auch öfter getan werden,anstatt zu Amazon zu verlinken,könnte man die Preise und das Vorgehen der Label mal ansprechen.
Allerdings ist es schwer,wenn man von den Firmen gesponsert wird,da bleibt die Wahrheit schonmal auf der Strecke.
Danke fürs Gespräch,wo Du Neid rausgelesen haben willst,keine Ahnung.Hier wird das Medium so nach oben gelobt,dass weder Tv,noch Player oder ps3,länger als 3-5 Jahre einsetzbar sind,fällt unter den Tisch ? Das pro und kontra gehört in eine Berichterstattung,ich habe soweit nun alles erklärt.Lieblose Vö's gab's immer,bei allen Medien.Wenn man den Film in z.B. deutsch/originalton auf dvd9 macht,dann kostet der immer noch nicht mehr als 1-1,50 Euro produktionskosten und kann bei einer Bitrate von 6500 auf 100 minuten sehr gut aussehen...die bd ist nur geringfügig teurer.diese 7disc Vö's sind total unnötig,wenn man den Speicherplatz des Mediums optimal ausnutzen würde.Bei 7 Scheiben kostet das Ding roundabout 15 euro,warum muss der Sammler dann 50+ bezahlen ? Produktvermarktung,Kundenzufriedenheit...günstiger Endpreis.Alles machbar,aber der "Fan" kann das schon blechen.

04.04.2016 16:02 Uhr - Martyr
1x
04.04.2016 15:52 Uhr schrieb FdM

Danke für deinen Hinweis,dass alle Dumm sind,außer den SB.com Freunden...Ich mache halt keinen Werbeartikel für die Firma,sondern bewerte aus Kundensicht,sollte hier auch öfter getan werden,anstatt zu Amazon zu verlinken,könnte man die Preise und das Vorgehen der Label mal ansprechen.
Allerdings ist es schwer,wenn man von den Firmen gesponsert wird,da bleibt die Wahrheit schonmal auf der Strecke.
Danke fürs Gespräch


Wo habe ich behauptet, dass du dumm bist? Wenn du hier eine Meinung vertrittst, die du lediglich durch deine "Bekannten" kennst... brauche ich dazu ja nichts weiter zu sagen.
Und wer bitte ist hier von "Firmen gesponsert"? Das ist ziemlich dreist zu behaupten!
Alles in allem erscheinen deine Kommenare hier ziemlich hingeschmiert und wenig reflektiert.
An welche Verschwürungstheorien glaubst du denn sonst noch? :D

04.04.2016 16:11 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Nicht dumm,nur nicht beurteilbar,was ohne sein Gegnerüber zu kennen in die Gleiche Richtung läuft...Frei nach dem Motto : Du hast ja keine Ahnung,aber Ich...
Ich habe alle Medien durch,bleibt beim Sammeln nicht aus.BDs befinden sich auch in meiner Sammlung,allerdings dann sowas wie SAW7 oder so,neue Sachen halt,die den Film durch Aufbereitung nicht zerstören,was bei alten Titeln durchaus passieren kann.Beispiele hatte ich genannt.Dahin geschmiert? Nicht reflektiert ? Hast du überhaupt gelesen ? Die Firmensponsoring Idee kommt genau von angesprochenen Punkt,weiter oben.Es fällt halt auf,ist ja auch nicht weiter schlimm,wenn der eigentliche Käufer nicht vergessen wird,es wird auch nie auf beschissene Porno synchro bei Nachträglich erstellten Synchro hingewiesen...gehört doch auch dazu,oder nicht ?

04.04.2016 16:15 Uhr - Martyr
1x
04.04.2016 15:52 Uhr schrieb FdM

Bei den aufgetrennten BD-Tonsen...kann man den Center (auf dem die Sprache liegt) austauschen,wenn man natürlich "VORHER" auf die 23,97 Tonhöhe achtet,das dementsprechend anpasst...Du siehst,dein Tonargument ist falsch.Wenn natürlich ein Film "nur" mit Stereo kommt,dedarf es keines 5.1 splitted Aufgeschraube,das macht weder mehr Raumklang,noch ist dort eine Kanaltrennung,die man rausholen kann.


Ehrlich gesagt verstehe ich - dank deiner Ausdrucksweise - nicht einmal ansatzweise was du meinst.
Mein "Tonargument ist falsch"... ich weiß nicht einmal welche Aussage meinerseits ein Argument enthält. Was sind "Tonsen" und wer hat dir da irgendwas von 23,97 eingeredet?
Du legst scheinbar sehr viel Wert auf "unverfälschten Ton", gleichzeitig aber auch eine Synchronisation. Das passt nicht zusammen.

04.04.2016 16:23 Uhr - Martyr
1x
04.04.2016 16:11 Uhr schrieb FdM
Ich habe alle Medien durch,bleibt beim Sammeln nicht aus.BDs befinden sich auch in meiner Sammlung,allerdings dann sowas wie SAW7 oder so,neue Sachen halt,die den Film durch Aufbereitung nicht zerstören,was bei alten Titeln durchaus passieren kann.


...passieren KANN klingt jedenfalls schon wesentlich realistischer als generell das Medium BD zu verdammen und zu behaupten, alle Filme würden dadurch "zerstört".
Ich kann dir beispielsweise die Website von "DVDBeaver" empfehlen. Das gibt einen guten Überblick wie gelungen sehr viele Restaurationen in HD sind.

04.04.2016 16:26 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Du hast noch nicht mitbekommen,das Blurays mit 23,97 Frames arbeiten und schreibst,ich kann was nicht beurteilen ? Google nochmal ein bissel,dann weißt auch Du was ich geschrieben habe,das sind weder fantasiebegriffe,noch irgendwelche mumpitzfakten,dass kannst Du alles nachlesen..
Tonsen...= Tonspuren...ich hätte jetzt vermutet,dass Du das schonmal gelesen hast.
Ton kam von Dir...ließ nochmal deinen eigenen Absatz zu Thema Stereo...

04.04.2016 16:44 Uhr - Martyr
2x
Du behauptest ja ziemlich viel, was du dann in deinem nächsten Posting abmilderst.
Du fühlst dich von mir herabgesetzt, weil ich meine Meinung schreibe ohne dich zu kennen, unterstellst mir dabei aber ziemlich unverschämte Sachen, dabei kennst du mich ja auch nicht.

Mir geht es einfach darum, dass vieles von dem was du schreibst nicht zusammenpasst. Stichwort: 24p... äh sorry... 23,97p :P
Das Bild soll also möglichst schlecht sein, damit die Effekte kaschiert werden... der Ton hingegen soll möglichst perfekt sein... dabei meinst du eine Synchro aus PAL Zeiten. Daran ändert sich leider nichts, egal auf welchem Medium diese Synchro vorliegt. Ich gebe dir recht, es gibt einige VÖs mit Tonhöheproblematik, jedoch ist das kein generelles Problem. Ein geistig anwesender Kunde sollte in der Lage sein sich darüber zu informieren, dann muss man auch nicht ein Medium, das viele sehr schätzen, in den Dreck ziehen.
Was die "Tonsen" betrifft habe ich immer noch keinen Schimmer, was genau du mir da beweisen willst.

04.04.2016 16:49 Uhr - NoCutsPlease
2x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.000
FdM ist scheinbar (mal wieder) im HB-Männchen-Modus. Da fehlen nur noch die Verschwörungstheorien zur BRD GmbH und zur Gewaltdebatte. ;-)

Solch alte Streifen wie "Die Brücke am Kwai" oder "Lawrence von Arabien" sehen auf Blu-Ray super aus, während z.B. die Ultimate Hunter Edition von "Predator" totgefiltert wie ein Animationsfilm ist.

Dieses aufgebrachte Verallgemeinern ist doch echt übertrieben. Darauf trink' ich einen doppelten Tonsen. ;-)

04.04.2016 23:18 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Ich habe doch Beispiele genannt. ...Dämonen,James Bond,Taxi Driver,Der Exterminator...
Bd ist ein Medium,was zu mehr in der Lage ist,als das was oftmals dabei rauskommt.Klar gibt's Filme,die dort endlich perfekt sind/sein können,oftmals allerdings (bei den Horror Dingern von damals) leider noch nicht optimal,da ist dann das Bild gut,beim Ton stimmt was nicht,oder umgekehrt...wie war es mit Full Metall Jaket,oder Herr der Ringe ? Da waren doch die ersten Vö's nicht dem Medium entsprechend...schlechtes Bild,da Dvd Master hochgerechnet,Farben waren anfangs bei Herr der Ringe (stand doch hier beim Sb) grünstichig,oder so...Für mich sind BD'S nur bedingt ein Upgrade,gerade auch,wenn ein zensiertes Master verwendet wird,wo es hierzulande schonmal eine unzensierte z.b. auf DVD gab...kann man natürlich ignorieren und wegfallen lassen,das ist allerdings Tatsache.Ich vermute einfach mal,dass jemand der Bd's sammelt noch mehr Beispiele für nicht optimale Fassungen aufzählen kann.HB-Modus ? Nein,ich wohne nicht in Bremen.
Zum Thema Tonspuren Pal,da waren es noch 25 frames,nun bei bd sind es 23,97 (23,99) und das hört man doch,gerade bei den Filmen,die man damals oft geguckt hat,weil oftmals da halt nicht dran gedacht wird.Die Filme laufen auf Bd auch nur knapp 4-5 Minuten länger,weil nun andere Logos davor sind...stimmt ?

05.04.2016 13:36 Uhr - Martyr
Es gibt (vor allem was "Horror Dinger" angeht) viele miese deutsche BD VÖs.
Es gibt noch viel mehr miese DVD VÖs.

Filme, die vor mehreren Jahren in den Anfänger der BD veröffentlicht wurden als Beispiele dafür zu nehmen, dass das Medium BD generell schlecht ist, ist pure Augenwischerei.
Die James Bond Filme und Taxi Driver sehen auf BD wunderbar aus. Dämonen und Exterminator liegen ebenfalls in schönen (ausländischen) VÖs vor.
Wer auf eine deutsche Synchronisation angewiesen ist, muss eben manchmal mit minderwertigen VÖs vorlieb nehmen. Da kann ja aber keiner was dazu, das liegt einzig und alleine an dir.
Wenn man sich als Kunde vorher informiert, hat man aber oft die Möglichkeit auf eine superbe ausländische VÖ zurückgreifen (siehe Arrow Video).

Deine Fixierung auf das Tonhöheproblem legt nahe, dass du vielleicht einfach zu viele VÖs von ´84 Entertainment gekauft hast. :D

05.04.2016 13:39 Uhr - Martyr
04.04.2016 23:18 Uhr schrieb FdM
Die Filme laufen auf Bd auch nur knapp 4-5 Minuten länger,weil nun andere Logos davor sind...stimmt ?


Stimmt nicht!

05.04.2016 13:53 Uhr - KarateHenker
1x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
Das ist hier wieder einmal Comedy pur! :-D

07.04.2016 14:19 Uhr - Intofilms
Mich freut die Meldung!
Endlich Teil 2 und 3 in HD (die ich alle beide ganz okay finde, der erste ist einfach überragend :)

Auch bei "Hardware" habe ich schließlich doch zugeschlagen. Und obwohl die 50 EUR immer noch schmerzen, bin ich doch richtig zufrieden mit dieser VÖ, die wirklich sehr schön geworden ist.

"Darkman 1 - 3" sind ja immerhin drei Filme, von denen einer eben indiziert ist, und damit geht der hohe Preis hier fast schon eher in Ordnung als bei "Hardware". Und ich tippe (und hoffe) ja mal darauf, dass diese VÖ wieder ein Digipak wird, der in einer aparten 'Schmuckschatulle' drinsteckt wie zuletzt auch "Spuren auf dem Mond" oder eben "Hardware"...

Und immer dieser Aufschrei über die Covergestaltungen der Koch-VÖs: Wenn ich da noch an "Schlange im Regenbogen" oder "Punisher" oder zuletzt auch "Hardware" denke... Ich bin ja auch jemand, der gerne das Gesamtpaket gut findet. Und so schlecht finde ich die eben genannten Cover gar nicht mal, und dieses Cover jetzt für "Darkman 1 - 3" gefällt mir sogar richtig gut...

Bin ich jedenfalls froh, dass wir hier die Köche haben!!
(Und bald kommt ja endlich auch "Alfredo Garcia" in HD - mit schönem Cover! -, das wird bestimmt ein Fest..!! Und "The Sect" soll ja demnächst auch in HD erscheinen. Was will man denn mehr..?!! :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
© Schnittberichte.com (2019)