SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von theNEWguy

Dead Space ungeschnitten in Deutschland

USK erteilt Horrorshooter ihren Segen

Lange wurde darüber spekuliert, ob Dead Space in Deutschland erscheinen würde. Zuletzt standen die Zeichen gar nicht gut, da Electroinc Arts einen Releasetermin für Deutschland gecanceled hatte. Auch die Entscheidung der USK ließ lange auf sich warten.
Doch nun kann, zur Überraschung vieler, Entwarnung gegeben werden.
Dead Space hat von der USK die Einstufung keine Jugendfreigabe erhalten und musste auch nicht extra geschnitten werden.

Allerdings ging der Entscheidung der USK wohl eine heftige Debatte voraus, da das Spiel insgesamt drei Mal bei der Behörde vorgelegt worden ist. Erst im dritten Durchlauf entschied sich das Prüfgremium der USK dafür, dem Titel das begehrte KJ Siegel zu gewähren.

Dies zeigt auch, das Publisher EA bis zuletzt und wohl unter Ausschöpfung aller gängigen Mittel auf ein Release in Deutschland hingewirkt hat. Der Publisher hat prinzipiell das Recht, Berufung gegen eine Entscheidung der USK einzulegen. Und hiervon dürfte EA auch Gebrauch gemacht haben. Electronic Arts hätte bei einer verfehlten Freigabe durch die USK, auf ein Release in Deutschland verzichtet. Eine Tatsache, welche sie bereits Anfang des Jahrs mit Army of Two bewiesen haben. Dennoch war es bis zuletzt für Publisher wie auch viele Fans eine Zitterpartie. Mit einem positiven Ausgang haben wohl nur die wenigsten gerechnet.

Ein wichtiger Grund für die Entscheidung der USK, dürfte vor allem die Tatsache sein, dass EA's Horroshooter in der Werbekampagne stets und ausschließlich als Spiel für Erwachsene angepriesen wurde und im Spielverlauf auch nur gegen bizarre Aliens gekämpft wird. Ein Punkt der für die lange Prüfphase spricht bezieht sich auf die verschiedenen Sterbesequenzen des Hauptcharakteres. Dieser kann nämlich selbst relativ blutig und unter Verlust diverser Gliedmaßen dahinscheiden. Letztlich hat die USK aber auch diesbezüglich ein Einsehen gehabt.

Auf Grund der etwas ausgedehnteren Prüfphase der USK, erscheint Dead Space in Deutschland in der ersten Novemberhälfte und in Österreich und der Schweiz bereits am 30. Oktober für Playstation 3, PC und X-Box 360.




Unzensierte Version (Xbox360)
Unzensierte Version (PS3)
Unzensierte Version (PC)

Inhaltsangabe / Synopsis:

Im Weltraum hört dich niemand schreien. Ganz nach diesem Motto müsst ihr euch als Kommunikationsingenieur Isaac Clarke auf dem Weltraumschiff "USG Ishimura" durch Horden von Monstern, der ehemaligen Besatzung, kämpfen bzw. schneiden. Ihr müsst herausfinden, was genau mit der Besatzung passiert ist, überleben und wieder von der "USG Ishimura" fliehen! (HighFall)
Mehr zu:

Dead Space

(OT: Dead Space, 2008)
Meldung:

Kommentare

14.10.2008 17:41 Uhr -
und schon ist die News da... das ging ja mal fix!

14.10.2008 17:41 Uhr - X-Rulez
Eine sehr erfreuliche Nachricht. Ich bin ziemlich gespannt auf das Spiel.

14.10.2008 17:42 Uhr -
Tja, wieder nix mit Erst0o0o0o0o0r, aber egal, dafür gibt's ne gute Nachricht, auch wenn mich das Setting nicht wirklich anspricht. :-)




14.10.2008 17:44 Uhr -
Ich war ja schon am Überlegen, ob ich per Edit noch ein "Erster" einfügen soll, einfach nur der Ironie halber, hab mich aber dagegen entschieden um nicht von Anfang an Grund für böses Off-Topic zu geben. ;)

14.10.2008 17:47 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Das macht es ja fast schon uninteressant. :-P

14.10.2008 17:49 Uhr - X-Rulez
Ich habe mir auch schon überlegt, ob ich nicht einfach "Zweiter" schreibe, um meinem sonst so inhaltslosen Leben einen Sinn zu geben :).

14.10.2008 17:49 Uhr -
Nicht schlecht! Jetzt können sich alle über ein dickes fettes USK-Logo freuen..... ;)

Obwohl man im Prinzip sich freuen sollte, dass es mal ein Spiel für Erwachsene unzensiert zu uns schafft.

14.10.2008 17:50 Uhr - FreshDudel
SB.com-Autor
User-Level von FreshDudel 10
Erfahrungspunkte von FreshDudel 1.545
Juhu!!!
Warum nicht gleich so?
Jetzt ist das Spiel wieder für mich interessant ;)

14.10.2008 17:53 Uhr - Dr. Butcher
neunter!!!!!!!

Ausgerechnet EA??? Bin positiv überrascht.

14.10.2008 17:59 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.325
Ich glaubs immer noch nicht. Das Spiel in Deutschland? ne ich will das erst sehen bevor ich das glaube.

14.10.2008 17:59 Uhr - Bl8runner
Die USK scheint im Umbruch zu sein und sich langsam auf ein Europäisches Niveau im bezug auf die Freigaben für Games hinzu zu bewegen. Sehr löblich USK! Ich hoffe doch das sich solche Meldungen in Zukunft weiter häufen werden! Und es sich hierbei nicht nur um einen guten Tag seitens der Prüfer handelte.


14.10.2008 18:03 Uhr -
Wie gesagt eine echte hammer überraschung.

14.10.2008 18:08 Uhr -
Aber trotzdem die pegi version kommt nächste woche und in dtl ja erst mitte november die usk fassung.

14.10.2008 18:09 Uhr - SerpicoXX
"Die USK scheint im Umbruch zu sein und sich langsam auf ein Europäisches Niveau im bezug auf die Freigaben für Games hinzu zu bewegen."

Das hat manch einer bei Doom 3 auch gedacht.

14.10.2008 18:13 Uhr - SebastianR
Naja, gleich an einem umbruch denken? Die Gegner sehen absolut nicht menschlich aus, die Waffen sehen auch nicht sehr realistisch aus und die ganze Story/Umgebung ist auch alles andere als real. Es ist einfach ein brutaler SciFi-Shooter. Es gibt ja zum Glück noch keinen Artikel des §131 der besagt,

"...Wer Schriften die grausame oder sonst unalienhafte Gewalttätigkeiten gegen Aliens oder alienähnlichen Wesen in einer Art schildern, die eine Verherrlichung oder Verharmlosung solcher Gewalttätigkeiten ausdrückt oder die das Grausame oder Unalienhafte des Vorgangs in einer die Aliennwürde verletzenden Weise darstellt..."

14.10.2008 18:14 Uhr -
Naja, Becky ist wech und auch ansonsten ist es in letzter Zeit verhältnismäßig ruhig geworden mit dem Medienfaschismus in Deutschland. Aber sobald der nächste Nerd ausrastet (aus was für Gründen auch immer) und die bei ihm ein Spiel jenseits von Nintendogs und Barbie's Pferdefarm finden, geht's wieder los. Außerdem finde ich es auch etwas verfrüht, jetzt schon von "USK im Umbruch" zu reden, denn DS scheint das erste härtere Spiel zu sein, was wieder ungeschnitten freigegeben wird. GTA IV wird ordentlich Kohle geflossen sein, damit die nach der 5. Prüfung ihr OK geben und Far Cry 2 ist vermutlich von vornherein an die Wünsche der USK angepasst worden, so wie z. B. Crysis auch. Aber man soll ja optimistisch sein. :)

14.10.2008 18:18 Uhr - Bl8runner
Wer findet das Dead Space nix mit Menschen zu tun hat und nur Larifari Alien Shooter Kost is sollte sich mal das Baby Drop Kick Video auf Gametrailers.com anschauen!
Das Video spricht für sich:

http://www.gametrailers.com/player/41481.html

14.10.2008 18:26 Uhr - freshdumbledore
sehr erfreuliche Nachricht. Hab ehrlichgesagt auch nicht mehr damit gerechnet. Ich werde das Spiel trotzdem importieren wegen dem Fetten USK Symbol. Scheiss auf die 5€ mehr

14.10.2008 18:27 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.325
ok ich bin schockiert wie so was ne usk bekam konnte. Der usk mussten vor der Prüfung massig alkohol gegeben worden sein damit die das so frei geben^^

ne jetzt mal spaß bei seite. Ich finds gut aber es kommt überraschend dass da nix rausgenommen werden musste.

14.10.2008 18:37 Uhr - Slipknot666
für mich kommt es auch mehr als überraschend und ich hofe das das spiel auch was taugt! die vielen videos wo ich bisher gesehen hab, asahen schon sehr gut aus, hoffentlich ist das endprodukt genauso!

14.10.2008 18:39 Uhr - Nox
Pff, also entweder handeln die Mannen von der USK echt wie sie grade lustig sind oder die meisten Publisher setzen sich einfach nicht genug ein. Trotzdem ein kleines Wunder, dass dieses Game uncut eine Freigabe bekommen hat. Wirklich freuen kann ich mich allerdings nicht. Ich werds trotzdem importieren, weil ich diese riesigen USK-Logos einfach nicht ertrage.

14.10.2008 18:40 Uhr - Vittras
Ich denke eher dass da auf Seiten der USK ein paar wohlgesonnene Prüfer saßen. Anders kann ich mir das nicht erklären. Auch wenn man als Spieler nur Aliens aufs Korn nimmt, sollte man den Splatterfaktor des Spiels nicht unterschätzen! Was so in den Trailern und auf Fotos zu sehen war ist schon ziemlich hart, zumal mit ROTEM Blut weissgott nicht gegeizt wird.

Wie dem auch sei, ich freue mich über die Entscheidung! Habs zwar schon in England bestellt, aber was solls, wenigstens kein handtellergroßer USK-Sticker (wenn der wenigstens nur auf der Folie wäre)...

Gruß
Vittras

14.10.2008 18:40 Uhr - freshdumbledore
das Spiel hat kritiken von 90% abgesahnt, von daher wirds schon gut sein. Hab mir dieses Baby Drop Kick video angesehen. Gut, es könnten vielleicht früher Babys gewesen sein, aber jetzt erinnern mich die Monster mehr an die Headcrabs aus Half Life 2. Ich schätze das ist einfach nur eine individuelle beurteilung. Der eine sieht das der andere das.

14.10.2008 18:43 Uhr -
@Thaisong: SO EIN QUATSCH ! " Far Cry 2 ist vermutlich von vornherein an die Wünsche der USK angepasst worden ".Lächerlich,am besten du kaufst es dir erst gar nicht. UND: " GTA IV wird ordentlich Kohle geflossen sein, damit die nach der 5. Prüfung ihr OK geben": es waren 3 mal. man muss es nicht übertreiben. ich zitiere mal einen Redakteur:"Genau wie bei der FSK kann man Widerspruch einlegen, wenn das Spiel durchfällt oder eine unerwünschte Freigabe bei der Prüfung rauskommt. Das kostet dann zwar nochmal Prüfgebühren für den Hersteller, aber da sich die Prüfungsgremien jedes Mal anders zusammensetzen, besteht durchaus die Chance auf ein anderes Urteil." Hab ich mal gelesen.Ist auch so.

14.10.2008 18:56 Uhr - SebastianR
@The Hammer: Du laberst einen Quatsch hoch drei. Bei GTA 4 ist kein extra Geld geflossen, wurde auch in einer News bestätigt. Die USK sollte so ein Kiddie wie dich wegen übler Nachrede und verleumdung verklagen. Dann weißt du was es bedeutet so einen dummsinn von sich zu geben. Und das Far Cry 2 extra an die Wünsche der USK angepasst wurde, ist wie du schon gesagt hast nur eine (total dämliche) Vermutung.

14.10.2008 18:59 Uhr - theNEWguy
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
Mal Klartext:

Mit Willkühr hat das sicher nichts zu tun. EA hat als Publisher das Recht, Berufung gegen eine entscheidung der USK einzulegen. EA hat das 2 mal getan. Nach der 2. Berufung wird die Prüfung im Beirat verhandelt, dort sitzt auch eine Mann der BPjM. Und dort fiel letztlich die Entscheidung ( und die hat gedauert, man hat sich damit viel Zeit gelassen), dass Dead Space einer KJ Freigabe entspricht. Gründe sind einerseits, dass EA als Publisher das Game stets als Erwachsenspiel angepriesen hat und das man als Gegner aussließlich Aliens bekämpft.

Hier gibts ähnlichkeiten zum Pfüfverfahren bei GTA IV, das auch im Beirat landete. Dort war ausschlaggebend, das man bei GTA ja niemanden töten muss.

Es hat nichts mit Willkür zu tun, wenn die USK entscheidet. Ich glaube viele verkennen, den enormen Aufwand der bei vielen Prüfungen betrieben wird.


Bitte keine Unwahrheiten posten.

14.10.2008 18:59 Uhr - Hollandkäse
User-Level von Hollandkäse 2
Erfahrungspunkte von Hollandkäse 75
Das hätte ich nicht gedacht! :O
Ist aber natürlich super, dass sich deutsche Spieler mal wieder über ein ungeschnittenes Spiel freuen können.

14.10.2008 19:01 Uhr - Dr. Butcher
@SebastianR
Da hast du jetzt den falschen erwischt. The hammer hat nur zitiert.

Ziemlich viel gemecker hier. Seid doch einfach mal froh.
Ihr habt die USK zu eurem Feindbild auserkoren. Die könnens euch nicht mehr recht machen.


14.10.2008 19:04 Uhr -
Spielt für mich eh keine Rolle, weil ich ned das USK Logo auf der Verpackung haben will und man sich nie sicher is, ob schlussendlich doch was fehlt.

14.10.2008 19:09 Uhr - freshdumbledore
@ Dr.Butcher

Mit ner Uncut Freigabe für Saints Row 2 und Gears of War 2 schon. Und wenn sie Erwachsenen Spielen auch ne Freigabe für Erwachsene geben, und nicht gar keine! Wofür steht das USK18 symbol? Für nen Verkauf ab 18. Und wenn der Verkauf ab 18 ist wieso sollte man das Siegel ablehnen?

14.10.2008 19:15 Uhr -
@Hämmerchen:

Far Cry 2 wird brutal. Müssen sich deutsche Spieler Sorgen machen?

Gegner lassen sich zum Beispiel mit dem Flammenwerfer töten, ein steter Dorn im Auge der Jugendschützer. Auch die Verarztungssequenzen sind von teils roher, realistischer Brutalität. Ubisoft Montreal bestätigte uns jedoch, dass sie direkt mit der USK zusammenarbeiten, um "eventuelle Probleme" direkt zu behandeln. Es soll keine für Deutschland geschnittene Fassung geben, sondern eine international identische Version.


Quelle: PC Games 03/08

Noch Fragen?

14.10.2008 19:20 Uhr - SebastianR
Oh man, des tut mir jetzt leid, das ich den falschen erwischt habe. Geht dann natürlich an Thaisong.

@freshdumbledore: Du verstehst anscheinend bis jetzt nicht, das sich die USK auch an Gesetze halten muss.

14.10.2008 19:21 Uhr - Stranger
User-Level von Stranger 1
Erfahrungspunkte von Stranger 11
Net schlecht.
Hätte ich nicht mehr gedacht.

Aber mal wieder bei der dritten Prüfung.Hier zeigt sich wieder mal das die allgemeine Prüfpraxis der USK schlecht ist.

Das subjektive Empfinden der Personen hat mehr Gewicht als Richtlinien,falls soweit welche vorhanden sind.

14.10.2008 19:21 Uhr - theNEWguy
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
Nochmal für Thaisong:

Ubisoft arbeitet mit den Jugenschutzbehörden in Australien, UK, US und Deutschland zusammen. Aber nicht ausschließlich mit der USK. Das ist einfach Blödsinn, und die PC Games hat dort nur die halbe Wahrheit geschrieben.

14.10.2008 19:22 Uhr -
Also mit einer Freigabe hätte ich persönlich am wenigsten gerechnet, aber warum Saints Row 2 dann für den deutschen Markt angepasst wird, kann ich nicht nachvollziehen, ist doch auch ein Spiel für Erwachsene.

Selbe gilt auch für Silent Hill Homecoming, Fallout 3, Call of Duty 5, Gears of War 2 usw. wobei letzteres auch Aliens vorkommen.

Nein davon bekommt man nur Kopfschmerzen, am besten gar net darüber nachdenken.

14.10.2008 19:24 Uhr - Dr. Butcher
@freshdumbledore

Die USK daf jugendgefährdende Titel nicht freigeben.
Das ist blöd?? Aber sicher ist es das. In Deutschland ist es komplizierter als anderswo. In allen Dingen.
Aber da kann doch die USK nix für. Ist sie mal toleranter
(Doom3, GTA 4) dann kriegen se gleich aufn Sack und die Politiker und Bpjm schreien auf. Sei froh das wir die USK haben. Sonst wärs richtig derb. Mittlerweile hat sogar Amazon ungeprüfte nichtindizierte Spiele im Angebot.Auch wenn se ein Spiel indizieren dürfen volljährige es ja kaufen. Es ist also alles nicht so wild wie von vielen von euch dargestellt.

Die USK tut mir leid. Die kriegen von allen Seiten aufs Maul.

14.10.2008 19:27 Uhr -
@ Sebastian R: alles klar.

14.10.2008 19:35 Uhr - SebastianR
Mit dem verklagen war doch nur ein Beispiel. Fakt ist, das hier einige Kiddies hier rumstänkern wies ihnen gerade passt und dafür keine Konsequenzen zu spüren bekommen. Mir ist das doch egal, ich würde niemanden verklagen. Ich bin zudem ganz sicher kein USK Fanboy. Es war auch nicht richtig ersichtlich das du jemanden zitiert hast, es gibt zudem eine Zitierfunktion.

14.10.2008 19:36 Uhr -
@ taisong: Es tut mir leid das du die gamestar im März 2008 gelesen hast.dir bestimmt auch.Wo das spiel einen status von ca 70 % (wenns hinkommt) hatte.naja was solls auch tais machen fehler.So wies ausschaut gibt es brennende gegner und heftige verarztungs szenen.

14.10.2008 19:36 Uhr -
Die USK sollte so ein Kiddie wie dich wegen übler Nachrede und verleumdung verklagen.

Meine Fresse, wann lerne ich es endlich, hier nix mehr reinzuschreiben? Führt doch zu nix außer Schwachsinnsantworten. Zu deinem und anderen Kommentaren könnte ich jetzt zwar auch wieder ein ganzes Telefonbuch vollschreiben, dafür ist mir meine Energie aber echt zu schade. :-(

Wann wird SB.com endlich erwachsen? (Ja, jetzt kommt "wann wirst du endlich erwachsen", ach schnarch)

14.10.2008 19:39 Uhr -
Ja hab meinen kommentar ja auch gelöscht als ich dein sorry gesehen hatte.hatte ich übersehen.war halt stinkig.weil manche wie "taisong" es nicht verstehen und denken rockstar games steht mit nem 1 mio köfferchen vor der Tür.Lachhaft.das wäre korruption.

14.10.2008 19:39 Uhr - SebastianR
@Thaisong: Jemanden als Bestechlich zu bezeichnen ist auch nichts anderes.

@The Hammer: Ja hab deinen Kommentar noch gelesen, kanns aber verstehen.

14.10.2008 19:41 Uhr -
@ Taisong: wann wirst du endlich erwachsen :-)

14.10.2008 19:41 Uhr - Gladion
DB-Helfer
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
Eigentlich dachte ich, die Freude überwiegt bei mir eher beim schreiben dieses Kommentares, aber leider bin ich einfach nur noch fassungslos wie unglaublich dämlich die Leute sind, sich das trotzdem zu importieren "weil die USK-Logos so groß sind". Abgesehen davon, dass sich ein normal denkendes Lebewesen ein Spiel kauft um es zu spielen und nicht um sich den lieben langen Tag die Verpackung anzusehen. Notfalls kann man sich den Mist auch ausdrucken:
link
Hier, Google machts möglich, und man hat auch nicht das hässliche "Xbox 360" bzw "PS3" Logo obendrüber.

Aber hauptsache was zu meckern :P

14.10.2008 19:47 Uhr -
@Thaisong: Jemanden als Bestechlich zu bezeichnen ist auch nichts anderes.

Das wäre noch das netteste, was ich für diese Medienfaschisten (hoppla, jetzt kriege ich auch noch Anzeige wegen Beleidigung, oder hatten wir das schon?)übrig hätte.

Ich glaube, der echte Name von Sebastian ist Klaus Spieler. :-)

Lachhaft.das wäre korruption.

Ja, und sowas passiert in einem Land wie Deutschland, wo Zucht und Ordnung herrscht, natürlich niemals. :-)

Naja, spielt schön weiter, ich habe jetzt 'n Date. :-)




14.10.2008 19:50 Uhr - Atin
Die Wege der USK sind unergründlich...

14.10.2008 19:53 Uhr - SebastianR
@Thaisong: Aber nicht zu spät nach Hause kommen, morgen früh ist wieder Kindergarten.

14.10.2008 19:59 Uhr -
och er hat n date.faule aussrede.will sich jetzt wo er mit dem rücken zur wand steht mit seinen dummen aussagen,davor drücken. "medienfaschos" jetzt wirds aber bunt hier.
@ gladion:meine rede,man zockt das game. oder masturbiert aufs cover."ohhhhh jaaaaaa,geiles pegi-logo"Sooooooooooo ZART und klleeeeeeeiiiiiiinnn."

14.10.2008 19:59 Uhr - René
Moderator
User-Level von René 1
Erfahrungspunkte von René 1
Wenn die USK doch wenigstens eine klare Linie verfolgen würde. Aber so Herr Hilse - falls Sie dieses lesen sollten - müssen Sie sich über Spott und Hohn nicht wundern!
-Nee zu brutal....
-nee zu brutal....
-ach...ist ja doch nicht so!

Pffff! Arm!


14.10.2008 19:59 Uhr - Dr. Butcher
@Thaisong

Ein Dienstags-Date??? Und damit protzt du auch noch rum??
Sie/Er ist nur bereit den unwichtigsten wegehtag zu opfern und darauf bildest du dir auch noch was ein?
Ist ja fast so drollig wie das Medienfaschisten.

14.10.2008 20:01 Uhr -
Oh man das tat gut.Hab mir grad das cover von gears of war reingezogen.Es ist so schön...(ist es wirklich). Taisong geht jetzt bestimmt sandburgen bauen.

14.10.2008 20:03 Uhr -
Ist bestimmt die aufblasbare.

14.10.2008 20:05 Uhr -
Dank Thaisong läuft man hier wirklich zu höchstform auf.

14.10.2008 20:18 Uhr - vortex
geil ich freu mich tierisch aufs Spiel. Soll übrigens ganz gut sein; Gamespot gab das Spiel 9.0 Punkte !!!

14.10.2008 20:22 Uhr -
oh mein gott, das riesen usk-logo stört mich, hilfe !!!

und wenn ein cover von einem spiel hässlich is dann kaufs ichs mir am besten gar nicht...

14.10.2008 20:23 Uhr -
Ne @ vortex Echt jetzt GEEEEEIIIIIILLLLLL 9.0 ! oh wie ist das schön ! gamespot ist doch ne gute seite oder ?

14.10.2008 20:24 Uhr -
Och ne nicht noch so einer der logo fetischisten.

14.10.2008 20:59 Uhr -
warum streitet ihr eigentlich?

auch wenn die deutsche version uncut erscheint.
ich hab die us multi längst vorbestellt und warte sicher nicht noch auf november,abgesehn davon...

ich kann gut verzichten auf ne deutsche version.
zum einen,will ich kein wort deutsch lesen,weder auf der verdammten verpackung noch als untertitel.ganz zu schweigen von einer deutschen syncro (guter gott...wär ja die höhe...) der voices.Ich will das original so wie es die macher schufen.aufgesetzt mit einem cover das ein kleingeratenes ESRB oder wegen mir PEGI symbol hat.
ich bin nicht bei allen games so,bei ratchet and clank platinum war das mit völlig egal...

aber bei solch großen Werken muss ich alles daran original genießen.ich vertraue keinen deutschen untertiteln.

das ist nur meine meinung.

das gleiche bei fallout 3.

14.10.2008 21:02 Uhr - Bearserk
Ich werd es mir (wenn nicht noch ein Beweis für eine heimliche Zensur kommt) auf jeden Fall in der deutschen Fassung holen, alleine schon, um diese Freigabe zu unterstützen!

14.10.2008 21:08 Uhr - colman
@the hammer
ich glaub der olli hat das ironisch gemeint.

14.10.2008 21:27 Uhr - Gladion
DB-Helfer
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
@Meatslasher:

59. 14.10.2008 - 21:02 Uhr schrieb Bearserk

Ich werd es mir (wenn nicht noch ein Beweis für eine heimliche Zensur kommt) auf jeden Fall in der deutschen Fassung holen, alleine schon, um diese Freigabe zu unterstützen!


Schade, dass du nicht auch so denkst. Wie gesagt, das Cover kann man sich ausdrucken und die Konsole lässt sich auf Englisch umstellen; ich will dir deine Meinung nicht ausreden, aber wenn viele Leute dein Verhalten in diesen Dingen an den Tag legten, würden es sich die Publisher zwei mal überlegen, ob sie es so oft bei der USK versuchen geschweige denn es überhaupt tun. Klar, dir kanns egal sein, da du eh importierst, aber ein bisschen Mitgefühl für deine Mitmenschen. ;) Bitte.

PS: Was hast du gegen die deutsche Sprache auf dem Cover? Die Entwickler haben das mit sicherheit nicht entworfen (abgesehen von dem Hauptmotiv). ;P

14.10.2008 21:30 Uhr - LesboGecko
Es geschehen noch Zeichen und Wunder...

14.10.2008 21:48 Uhr -
jaja, wie bei Haze für ps3 --- UNGESCHNITTEN! HAHA von wegen. egal, hab bei okaysoft bestellt ösi version für 59 peseten. also WAYNE

14.10.2008 21:50 Uhr -
Hat durchweg gute kritiken bekommen(von 85% bis 91%)das freut mich echt.

14.10.2008 22:18 Uhr -
@ Gladion

Naja für Sammler ist das neue übergroße USK Logo einfach nur Murks.

14.10.2008 22:20 Uhr -
IGN vergibt 8.7 (GREAT).oh mann es wird immer besser.IGN ist eine der kritischsten spiele-kritiker Seiten den es gibt.Das hab ich gebraucht.jetzt wirds zu 100 % durchgezockt ! Oh mann.noch ca. 1 woche.

14.10.2008 22:25 Uhr - Waltcowz
Bis auf den Blindensticker der USK sicherlich ein Grund, "die Sektgläser zu öffnen"^^

14.10.2008 23:01 Uhr - metalarm
weiss einer ob das spiel auch dt. ut haben wird ?????

14.10.2008 23:20 Uhr - MTZ
Aber warum bekommen wir es später,dauert es so lange die häßlichen USK Cover zu drucken oder was? Werds mir beim ansässigen Gameshop für den 30sten Vorbestellen,ich sehe keinen Grund auf nen späteren Deutschlandrelease zu warten.

14.10.2008 23:37 Uhr - theNEWguy
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
EA ging wohl selbst davon aus, dass das Spiel nicht mehr kommen würde. Daher strich man ja auch bereits den Deutschlandtermin vorsorglich. Die ganze Produktmaschinerie muss nun erstmal wieder in Gang gesetzt werden.

14.10.2008 23:45 Uhr - Dr.Zoidberg
Cool, hier gibts auch gute Nachrichten???

15.10.2008 00:16 Uhr -
Na ja freut mich, wenn es wirklich uncut kommt. Aber ohne pessimistisch sein zu wollen - der unterschiedliche Release in Deutschland und dem Rest der EU ist an sich kein besonders gutes Zeichen...
Wir erinnern uns an "Resident Evil 4" (Game Cube), welches auch etwas später in Deutschland heraus kam. Damals behauptete Nintendo unverschämterweise bis zum Schluß, dass Game käme ungekürzt auf den Markt. Ähnlich verlief es mit "Rainbow Six Vegas 2" und "Haze".
Also werde ich entweder ein paar Wochen bis nach dem deutschen Veröffentlichungstermin warten oder lieber gleich zur Pegi Fassung greifen.

15.10.2008 00:45 Uhr -
mal ganz ehrlich...
von mir aus kann ich auch ein cover anfertigen ohne usk siegel, mir dead space aus deutschland kaufen, mit neuem cover einfach gleich wieder für 5 euro mehr verkaufen...
so wird man auch reich xD
Ihr importiert euch ja auch keine kippen nur weil da n warnsticker drauf is...

hier mal eine kleinen ausschnitt von dingen die mir egal sind:
-talkshows im privaten fehrnsehen
-leute die sich über die usk aufregen
-die übergroßen sticker auf den covern der games
etc.

15.10.2008 01:16 Uhr - Evil Wraith
Tja, das klingt doch schon etwas komisch, zumal "Dead Space" ähnlich wie "Resi 4" neben dem Storymodus wohl auch punktebringende und verdammt blutige Minispiele in Petto hat. Allerdings darf bedacht werden, dass das Spiel eigentlich nichts anderes ist, als ein ultrablutiges "Metroid". Hier wird nicht mit verquaster Ideologie gespielt, auf irgend einem stereotypen Feindbild herumgeritten oder anderweitig Gewaltverherrlichung betrieben. Das Spiel ist ganz einfach nur extrem blutig und all die Gedärmorgien passen perfekt in das Gesamtbild und dienen nicht nur der bloßen optischen Aufwertung einer ansonsten belanglosen, strunzlinearen Schießorgie.

15.10.2008 01:38 Uhr - Alastor
@Meatslasher
"ich kann gut verzichten auf ne deutsche version.
zum einen,will ich kein wort deutsch lesen,weder auf der verdammten verpackung noch als untertitel."

Stimmt, diese verdammten deutschen Texte auf der verpackung zerstören die Atmo extrem.< Ich hoffe für dich das du kein Fan von Spielen wie Metal Gear Solid oder Final Fantasy bist, solche Spiele sind schwer zu kapieren auf japanisch^^

15.10.2008 01:52 Uhr -
erfreuliche news!

@ Bl8runner
vielen dank, für diesen amüsanten trailer!

15.10.2008 01:59 Uhr - LiquidSnakE

14.10.2008 - 18:59 Uhr schrieb theNEWguy
Es hat nichts mit Willkür zu tun, wenn die USK entscheidet. Ich glaube viele verkennen, den enormen Aufwand der bei vielen Prüfungen betrieben wird.


Ja, ich glaube auch... *roll eyes*

Nun muss ich dich aber provokanterweise fragen, wieso 'Gears of War' keine Freigabe erhielt, obwohl man nur gegen Aliens kämpft und die im Spiel integrierte Gewalt sicherlich nicht härter ist, als die von 'Dead Space'?

Die USK-Urteile sind in meinen Augen nichts anderes als willkürlich. Die USK hat ebenso wenig ein System wie die CERO, die 'Condemned' eine D-Freigabe verlieh (Anmerkung: Einstufungen unter Z sind reine Empfehlungen - 'Condemned' kann in Japan also von 10-jährigen Schulkindern erworben werden), 'Dead Rising' aber nur zensiert für ein Z-Rating zuließ. Meines Erachtens ist die USK nichts anderes als ein Windrad des politischen Klimas - mit annähernd objektiver Bewertung hat deren Prüfungsverfahren nichts zu tun. Ich möchte allerdings keine Debatte über die USK lostreten bzw. mich in eine bestehende einmischen, bloß wollte ich diese Aussage nicht unkommentiert lassen. Ich bin allerdings, wie ich schon oft gepostet habe, wirklich froh darüber, dass über den Medienhandel meines Heimatlandes keine derartige(n) Chaotenbehörde(n) 'wacht' / 'wachen'...

15.10.2008 02:32 Uhr - Axim

nichts anderes als ein Windrad des politischen Klimas


genial formuliert, dem ist nichts mehr hinzuzufügen :D

Ich kann es mir auch überhaupt nicht anders erklären, dass "harte" Titel wie Jericho, GTA4, FarCry 2, und jetzt sogar Dead Space, mit dem Feature des "taktischen Verstümmelns" üngekürzt eine riesige Coververschandelung spendiert bekommen (wenn auch meist mit Anlaufschwierigkeiten), während gewaltmässig "normale" Titel wie Mercenaries 2, Haze oder Das Bourne Game dafür erst ordentlich Federn lassen müssen.
Ein gutes Beispiel ist auch Army of Two, das von schwarzem Humor abgesehen praktisch nichts gewaltmässig sehenswertes bietet, und dennoch mehrfach abgewiesen wurde.

Dass dabei Geld fliesst, von den standardmässigen Gebühren für das Prüfverfahren mal abgesehen, kann ich mir allerdings eher schwer vorstellen.

15.10.2008 02:39 Uhr - Alastor
LiquidSnake

Die USK prüft nicht wie manche wohl annehmen ob man wegen einem Spiel amokläuft sondern ob es die Gesetze in Deutschland zulassen das es hierzulande erscheint. Und diese Gesetze sind nunmal sehr schwammig.
Ich meine wann ist ein Spiel gewaltverherrlichend? Ist ein spiel wie Gears of War brutaler in dem man sich durch Aliens metzelt oder ein GTA 4 bei dem man echte Menschen tötet aber auch seine Zeit mit umherfahren, Musik hören, Bowling ect. vertreiben kann? Kommt es dabei mehr auf die grafische darstellung oder die Aussage an (etwa selbstjustiz)?

Solange die Gesetze nicht genuer formuliert sind, müssen prüfer selbst entscheiden und unterschiedliche Prüfer haben unterschiedliche Meinungen.


15.10.2008 02:40 Uhr - DrHeckyl
Ich finde das sich manche Leute einfach zu wichtig nehmen und diese Zeilen mit unnützen Worten füllen. Das was Ihr hier Posten sollt ist eure Meinung zu den News, "Dead Space ungeschnitten in Deutschland".

Darüber freue ich mich, weil wenn ich es in Deutschland kaufe auch gleich noch was für die Wirtschaft tue. Der fette "Ab 18" Sticker stört mich zwar schon aber das ist ne Kleinigkeit, vor allem da ich mich ja mit dem Spiel beschäftige und nicht ständig die Verpackung anschauen möchte. Dead Space wird genauso wie Far Cry2 von mir hier in Deutschland gekauft.

Vielleicht ist das aber auch ein Paradebeispiel und wird zukünftig für alle Erwachsenentitel so beibehalten. Und wenn der Publisher zum 4.ten mal Gebühren für eine erfolgreiche Neuprüfung mit dazugehöriger Freigabe bezahlen muss, dann kann mir das nur Recht sein, dann bekomme ich eine Deutsche Uncut mit einem deutsche Booklett dazu, das ist doch schon mal was Wert, oder?

15.10.2008 06:47 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.325
ich freu mich ja auch darüber auch, falls das echt so sein sollte, aber dieses häccliche usk Logo stört mich auch und das PEGI oder ESRB Logo wäre mir da auch lieber.

15.10.2008 08:11 Uhr -
also ich kauf mir trotzdem die pegi fassung. ich will ja nicht, dass mir der scheiss fette usk sticker das schöne cover ruiniert

15.10.2008 08:11 Uhr -
also ich kauf mir trotzdem die pegi fassung. ich will ja nicht, dass mir der scheiss fette usk sticker das schöne cover ruiniert

15.10.2008 08:25 Uhr - Bl8runner
Ich bin auch komplett gegen diese ganze Zensurpolitik! Und finde ausserdem Jugendschutz gehört in die Hände der Eltern, wobei die USK Angaben lediglich als "ungefaire Richtlinien" herhalten sollten!
ABER...wie schon Dr.Butcher sagte:

Die USK tut mir leid. Die kriegen von allen Seiten aufs Maul.

Mann sollte nicht, obwohl ich die Prüfverfahren (sollen ja laut website 100h pro Titel sein) der USK teilweise nicht nachvollziehen kann, gleich wieder Schreien und rum Maulen!

Alles was den Frauen und Mannen meiner Meinung dort fehlt ist ein festes Team, welches sich mit dem Medium "Games" auskennt (also selbst alles Zocker sind) und auschließlich damit beschäftigt um somit eine klarere Linie verfolgen zu können.


Off Topic:

@The Hammer

Im Bezug auf Far cry 2 hat Thaisong schon teilweise Recht! Es wurde zwar nicht für den hiesigen Markt "angepasst" aber man hat wohl doch eng mit der USK "zusammen gearbeitet" um eine Freigabe zu erwirken! Wie dieses Video beweist:

link

15.10.2008 09:02 Uhr - Matti1969
Das zeigt aber vor allem auch sehr deutlich ,wie willkürlich hier in Deutschland zensiert wird. Egal ob es sich um ein Spiel oder einen Film handelt, welches/er nur für Erwachsene gedacht ist, wird trotzdem meist wegen starker Jugendgefährdung oder Gewaltverherlichung zensiert. Vielleicht sollten die Jungs und Mädels der Zensurbehörden es mal mit einem Münzwurf probieren, dann wäre ihre Vorgehensweise wenigstens noch halbwegs Glaubwürdig!

Trotzdem Daumen hoch für EA und das Spiel!!!

15.10.2008 10:00 Uhr - spartan
*gähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhn

@ alle, die ein wenig differenzierter auf die Sache blicken und sich auskennen

Danke, dass ihr nicht auch sinnlos auf die USK einholzt, danke, dass ihr nicht rausschreit, dass "die" das Spiel zerstümmeln.
Zensurbehörden? Willkür? Ach du liebe Güte, was für Blödsinn. Danke USK für die Zeit - Danke an das Studio oder den Publsiher, dass ihr euch für eine Freigabe in Deutschland eingesetzt habt.
Und an die "ich hols mir im Ausland, weil kein USK-Logo drauf ist"....da fällt mir nichts mehr zu ein...*Kopfschüttel* Hauptsache dagegen ist keine Lebensmaxime, sondern ein weltfremder Mist

15.10.2008 10:50 Uhr - Hakanator
@spartan

Manche wollen vielleicht noch das Cover sehen!
Ich bestelle mir Far Cry 2 auch aus dem Ausland, nur wegen dem Cover (und weil die Uncut-Geschichte nicht 100%ig glauben kann).
Die News ist toll, wusste ich gestern schon etwas früher, meinen Kumpel wirds freuen.
Warum nicht gleich so?

15.10.2008 11:39 Uhr - vortex
@The Hammer

wiesom,was hast denn gegen Gamespot ? Nur weil du kein Englisch kannst oder wie ??? Die haben an sich knallharte Bewertungen und auch ein gutes System; zugegeben manches ist über-oder untertrieben; an sonsten ist Site O.K. Oder bist du auf die Amis neidisch weil sie ihre Games uncut hinterher geworfen bekommen ???

15.10.2008 11:49 Uhr -
Taisong geht jetzt bestimmt sandburgen bauen.

Ach Mist, erwischt. :-(

Sind aber wirklich schön geworden:

http://www.felixweber.de/mediac/400_0/media/DIR_7789/Sandburg.jpg

http://blog.1881.ch/images/codex/2007/11/21/sandburg4.jpg

:-)

15.10.2008 12:19 Uhr - Alastor
"Manche wollen vielleicht noch das Cover sehen!
Ich bestelle mir Far Cry 2 auch aus dem Ausland, nur wegen dem Cover (und weil die Uncut-Geschichte nicht"

So schön ist das Dead Space Cover wirklich nicht und das was man bisher von FC 2 gesehen hat ist auch nicht unbedingt ein Meisterwek.

15.10.2008 13:03 Uhr -
Man Man, also wenn ich mir ein Spiel kaufe, dann hauptsächlich wegen dem Spiel! Und nicht wegen dem Cover! Klar, ein schönes Cover macht auch was her, aber mal ehrlich! Nach ein oder vielleicht zweimaligem Durchspielen verschwindet das Teil im Regal. Und ob dann noch ein großes USK-Logo die Packung ziehrt oder nicht juckt doch keine S....! Mich zumindest nicht. Und deshalb extra zu importieren und teure Versandkosten zu zahlen .... naja wer's hat.

15.10.2008 13:48 Uhr - Matti1969
@spartan
Wow Spartan. Du bist ja ein ganz intelligenter. Das die Zensur etwas von Willkür hat, sieht man schon daran das EA das Spiel 3 mal zur Prüfung vorgelegt hat und einfach nur Glück hatte, das das Spiel beim 3 Versuch und beim 3 Gremium durchkam. Wäre es keine Willkür, hätte es EA schon beim 1 Versuch geschafft! Zudem ist die Begründung, weswegen es das Spiel geschafft hat, nämlich das es nur für Erwachsene konzipiert wurde, einfach nur lächerlich. Sollte diese Begründung immer als Maßstab gelten, würden weit mehr Spiele/Filme Uncut erscheinen.
Aber du,Spartan, scheinst ja mit der gegenwärtigen Zensur kein Problem zu haben!!! Schick doch mal einen Blumenstrauß an die USK. So als kleines Dankeschön, das sie so gnädig waren mal wieder ein etwas "ruppigeres" (aber dennoch völlig harmloses) Spiel Uncut durchzuwinken:)
Und das mit der Behörde, solltest du vielleicht nicht ganz so genau nehmen.Das die FSK und USK keine sind ,weiß ich immer noch selber!

15.10.2008 13:51 Uhr - freak2000
Na also geht doch.

15.10.2008 14:37 Uhr - spartan
hm*

Vielen herzlichen Dank, den Anflug von Polemik trage ich mein hello kitty Tagebuch ein, damit ich auch später was zu lachen habe, wenn ich beispielsweise den Sekretärinen bei der USK die Ohren volljuble, weil ich sonst nichts besseres zu tun habe.
Die so genannte Zensur, von der du sprichst, existiert so nicht. Es ist viel komplizierter als du das wahrhaben möchtest, aber ich bin nicht der Erklärbär, sindern, wie du richtig erkannt hast, einfach " ein ganz intelligenter"
Fakt ist, ich habe mit der momentanen Praxis der USK weniger Probleme als die meisten Leute. Ich halte mir vor Augen, dass es bei der USK Mehrheitsentscheidungen sind, die einen demokratischen Kontrollprozess unterliegen. Das ist mir lieber als ein einziger, der meint, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und bestimmt, was gut für Kinder und Erwachsene ist.
Ich hoffe inständig, dass sich das 1969 in Matti1969 nicht auf das Geburtsjahr bezieht, sonst haben die "bösen Zensoren" mit dir ein stechendes Argument gefunden, warum man noch härter durchgreifen muss.

15.10.2008 14:57 Uhr - Bl8runner
@Matti1969

Du hast schon Recht mit der Behauptung, daß es oft nach "Willkür" anmutet wenn ein scheinbar hartes Spiel "durchkommt" und andere harmlosere bekommen keine Freigabe!
Das rührt aber daher (wenn ich das so richtig verstanden habe)weil sich die Gremien zur Bewertung immer zufällig aus 3 von über 60 Leuten zusammensetzen.
Da können dann Doktoren genauso vertreten sein wie Pfarrer.
Deshalb wäre es, wie ich in meinem vorherigem Posting schon erwähnte, sinvoller dafür ein festes Team von Passionierten aber Objektiven Zockern zu Rate zu ziehen die sich ausserdem mit den dafür geltenten Gesetzesgrundlagen auskennen. Es nützt hier niemandem etwas wenn immer nur gemeckert und gejammert wird --->macht was--->informieren wäre schonmal ein Anfang--->www.usk.de

15.10.2008 15:10 Uhr -
@ vortex:das war keine verarsche ich hab mich wirklich gefreut GRADE weil gamespot so kritisch ist.genauso wie IGN. Also cool bleiben.Konnte ja nicht wissen das meine Freude dich so persönlich beleidigt hat.

15.10.2008 16:41 Uhr - vortex
@The Hammer:Oh das tut mir echt echt leid; ich habe deinen Kommentar von vorhin missverstanden (Schande über mein Haupt)!!!!
Ich gehör leider gottes zu den Leuten die sich immer schnell beleidigt fühlen auch wenns nicht gemeint ist! Schwamm drüber, schön dass du meine Meinung teilst und ich entschuldige mich für meine Äußerung dir gegenüber !

15.10.2008 16:56 Uhr -
es geht hier nicht darum einfach dagegen zu sein.
ICH habe kein vertrauen in der beziehung deutschland->videospiele.
ICH gebe mein geld dem händler der es tausenden menschen ermöglicht ungekürzte ware in deutschland zu genießen.
Allein schon dieser eine punkt,nämlich der support dieser importhändler ist mir wichtig.

ich hab deutschland längst satt mit ihrem intoleranten dreck! ""medienfaschismus""

15.10.2008 18:15 Uhr - Talos
Geniale Meldung! Ich freu mich darüber, dass ich mir das Game jetzt einfach im nächsten Elektro- bzw. Gamefachhandel kaufen kann und nicht wieder importieren muss. Ich hoffe auf ein cooles Media Markt oder Saturn Angebot ;)

Sehr schön!

15.10.2008 21:03 Uhr - Evil Wraith
Habe es mir trotzdem importiert, weil es mich als Importfassung einfach weniger kostet. Aber ich muss schon sagen, bei diesem Spiel hätte ich nicht mit einer uneingeschränkten Freigabe gerechnet. Ein "Fallout 3" allerdings würde trotz dieser Freudennachricht wohl auch nach 10 Anläufen bei der USK nicht unzensiert durchkommen. Dazu ist der Splatter zu selbstzweckhaft und unmotiviert.

15.10.2008 22:03 Uhr - Matti1969
@spartan
Tja Spartaner, im Gegensatz zu dir fange ich schon mal gar nicht an, andere Leute zu beleidigen, so wie du das scheinbar gerne tust!
Zudem habe ich nie behauptet, das die Gremien ohne rechtliche Grundzüge agieren, sondern sich durchaus im Rahmen dieser ,vom Gesetzgeber geschaffenen, bewegen.Im Gegensatz zu dir , bin ich auch noch mit Herrn Rudolf Steffen aufgewachsen und weiß somit sehr wohl, nach welchen Maßstäben zensiert wird und wie sich die Zensur im laufe der Zeit verändert hat!
Außerdem, findest du es nicht etwas merkwürdig, wenn 2 Gremien anders urteilen als es das 3 tut!?
Da du ja zudem keine Probleme mit den Mehrheitsentscheidungen der Gremien hast (FSK / USK ) ,hast du sicherlich auch keine Probleme mit den daraus resultierenden Zensuren.
Du hast sicherlich recht damit wenn du behauptest, das es gewissermaßen keine Gewaltzensur in Deutschland gibt. Fakt ist aber, das sich die Zensuren nunmal hauptsächlich auf den Gewaltsektor beziehen bzw. es diese sind ,die für das meiste Aufsehen hier auf dieser Seite sorgen, egal welche Gründe hierfür herangezogen werden.
Was das Pseudonym anbelangt, brauche ich jedenfalls nicht bei "300" nachschlagen, aber vielleicht war es ja auch "Meine Frau,der Spartaner und ich".

Im Gegensatz zu dir ,hat mich jedenfalls "Bl8runner" verstanden.

15.10.2008 22:16 Uhr - göschle
Das nenne ich konsequenter Jugendschutz;-)
Manche Entwicklungen lassen sich halt nur im besoffenen Zustand ertragen...

15.10.2008 22:41 Uhr -
@Meatslasher: Ich nehm mal an das mit deinem "Medienfaschismus" war nur ironisch gemeint.Das haste doch sicherlich im saints row 2 "chat" von nebenan aufgeschnappt(der ja geschlossen wurde ??? Da es da ja eskaliert ist.) oder haste das ernst gemeint ? Man muss es ja nicht übertreiben.Sonst eskaliert es hier auch wie bei saints row 2.

16.10.2008 09:59 Uhr - spartan
also,
1.lachen konnte ich über den post
2.mehr aber auch nicht
und ich bin nicht hier um extrem verbalisierte Meinungen zu verstehen, sondern um mich umfassend zu informieren und über einiges zu lachen.
Danke Schnittberichte.com, ihr seid eine tolle Seite mit einer lustigen Anhängerschaft

16.10.2008 10:33 Uhr - Bl8runner
Spartan laß es mal gut sein, das Thema is glaub ich gegessen!

16.10.2008 11:08 Uhr - silverhaze
Hört sich gut an werde aber trotzdem zur Österreich Collectors Editon greifen, die hat auch eine dt.tonspur.
Eine dt. version kauf ich mir eh nimmer egal um was für ein spiel es sich handelt.

16.10.2008 11:46 Uhr -
Laut hiesiger Regeln ist es untersagt, Institutionen zu beleidigen, trotzdem wurde der USK hier mehrfach Medienfaschismus und sogar Zensur vorgeworfen - und das von Leuten, die noch nie bei einer USK-Prüfsitzung dabei waren, die Klaus Spieler noch bei der USK oder Herrn Hilse in jeder Prüfsitzung vermuten - kurz: die keine Ahnung haben!
Falls Euch das immer noch nicht klar ist: Zensur findet durch die USK nicht statt. Die Spielehersteller haben das Recht, ein Spiel ungekennzeichnet auf den Markt zu bringen. Sie müssen dann allerdings mit Konsequenzen rechnen, seitens besorgter Bürger dieses Landes und letztendlich der BPjM, die auf Basis von Gesetzen dieses wunderschönen Landes handeln. Wenn Publisher schneiden oder nicht veröffentlichen, dann auf EIGENE Verantwortung.

@bl8runner
Leider klappt das nicht ganz mit dem Jugendschutz in den Händen der Eltern, so lange es Eltern gibt, die sich nicht dafür interessieren, was ihre minderjährigen Kinder so alles spielen oder schlicht keine Ahnung haben und diese Hilfestellung durch Alterskennzeichen brauchen oder so lange es Händler gibt, die Erwachsenenspiele an Kinder verkaufen.
Passionierte Zocker sind übrigens an jeder Prüfung beteiligt, wenn allerdings passionierte Zocker über die Freigabe entscheiden würden, dann wäre das, als ob Dopingsünder über die Anwendbarkeit von Dopingmitteln entscheiden, wenn Du weißt, was ich meine!

Übrigens: Wer beim Anblick des Drop-Kick-Lurkers noch von Menschlichkeit redet, der guckt entweder nicht richtig oder hat ne komische Vorstellung von Babies, aber auf jeden Fall hätte er Dead Space auf Grundlage der hiesigen Gesetze wohl keine Freigabe erteilen dürfen!

@meatslasher
Support mal weiter Deinen lieben, ach so selbstlosen Händler, der ja nur an Dein Bestes denkt, nämlich Dein Geld.
Wenn Du bei ungekürzt von "genießen" redest, dann genießt Du also vor allem brutale Gewalt und viel Blut, ja? Was wirft das nur für ein Licht auf Dich und das, was Du Genuss nennst? *lecker

@matti1969
Mit Glück hat das nichts zu tun, sondern ist eher ein Zeichen für die faire Prüfpraxis der USK, die es eben ermöglicht, sich mit so entscheidenden/richtungweisenden Titeln wie Dead Space über drei Prüfungen hinweg intensiv zu beschäftigen, was eine umfassende und gründliche Meinungsbildung innerhalb dieser Institution ermöglicht. Die Begründung, das Spiel hat die Kennzeichnung bekommen, weil es nur für Erwachsene konzipiert ist - denk mal ein wenig nach - kann doch von USK-Seite her gar keine Begründung sein, da es das ERGEBNIS der USK-Kennzeichnung ist, mach Dich mal nicht lächerlich.

16.10.2008 13:02 Uhr - Bl8runner
@Isaac Clarke

Oha du scheinst ja wirklich alle in einen Topf zu hauen! Alle in einen Sack und drauf den richtigen erwicht es schon! Wenn du zum Rundumschlag ausholst dann aber auch richtig, wie?

Dopingsünder die über Dopingfreigaben zu entscheiden haben? Was soll dieser Vergleich? Soll das deiner Meinung nach heißen ,daß alle Zocker Blutsüchtig sind und über keine objektive Meinung mehr verfügen und daher alles freigeben würden nur das sie ihren "Stoff" bekommen?

Und was soll diese Aussage bezüglich der Eltern die sich nicht für den Jugendschutz ihrer Kinder interessieren? Wird somit der Jugendschutz in die Hände des Staates gelegt?

Wenn du von vornherein den Deutschen Eltern diese Medien-Kompetentz absprichst müsste man ja alles verbieten (mit Alkohol und Zigaretten fang ich gar nicht erst an)!

Da laut deiner Aussage:

a)die Kids ja ohnehin alles und überall bekommen
b)es Eltern gibt die es einfach nicht Juckt.
Das würde ergo einer Instition wie der USK bzw FSK seiner Existentzberechtigung berauben!


So und nun nochmal meine eigene Meihnung über die USK:

Ich finde es Falsch die USK als Hexe zu Brandmarken da sie lediglich den Titeln eine Altersfreigabe aufgrund der hierzulande geltenden Gesetze erteilt.
Die Schnitte erfolgen ja bekanntlich Seitens der Hersteller um eine niedrigere Einstufung zu erhalten.

Trotz dessen wird die USK niemals die Eltern ersetzen können die ihre Kinder kennen bzw wissen in welchem Reifestadium ihre Sprößlinge sind. Es gibt schließlich auch Teenager die sind schon Eltern!
Und daß das Alter kein Hinweis auf Geistige Reife ist sieht man ja auch oft in diesem Forum!

Deshalb wird auch für mich der USK Sticker in Zukunft nur ein grober Anhaltspunkt bleiben. Da es immer Titel gibt die zu Hoch (viele Spiele aus den 90gern) bzw zu niedrig (Blairwitch/Königreich der Himmel) eingestuft werden/wurden und nur ich genau weis in wie weit mein Kind das verträgt oder nicht! Da es für mich vorallem wichtig ist in welchem Kontext die gezeigte Gewalt steht und die USK früher teils nicht nach dem ganzen Film/Spiel, sondern nur nach Gewaltszenen/Blut bewertet hat.

Und Eltern die aktiv Jugendschutz betreiben und dafür stehen, informieren sich auch über Spiele,Konsolen bzw Filme und bereden das gesehene/gespielte auch!

Ps:
Wen du der Englischen Sprache mächtig bist und dir das Video-Interview mit den Entwicklern bezüglich Dead Space bis zum Schluß angeschaut hast hätte dir eigentlich nicht entgehen dürfen, daß es sich bei den Lurkern sehr wohl um "Babies" wenn auch mutiert handelt!

16.10.2008 14:43 Uhr - U-N-C-U-T
pff, was geht denn hier ab?
Krabbel

16.10.2008 14:47 Uhr - U-N-C-U-T
pff, was geht denn hier ab?
Krabbel & Bastelstunde oder was??
Was interessiert mich denn bitte die USK?
Bin ich noch ein Kind oder was, das ich mir um sowas wie USK-Freigaben Gedanken machen muss??

Überlegt lieber mal wieviele Games es gibt die durch die sogenannte "Lokalisierung" (für mich genauso ein vorgeschobener Begriff wie "Killerspiele")
im inet nicht kompatibel zu US/UK-Versionen sind.
Die einzige logische Konsequenz ist:
Import, Import & nochma Import!!

Es gibt nur 2 plausible Gründe, sich ne USK-18-Cut-Kinder-Version zu holen:
(a) ihr rafft englisch nicht
(b) ihr seid zu faul die Games zu importieren

Lasst euch doch nicht von der Industrie verarschen!
Jeder, der 18+ ist sollte alt genug sein um zu kapieren was hinter den Kulissen abgeht:
Die wollen euch für viel Geld ihren minderwertigen Schrott andrehn.

Außerdem sind Import-Versionen sogar noch billiger.
Also was gibts da bitte noch groß zu überlegen??
Braucht ihr nen Butler oder was?
Is doch ne ganz einfache Rechnung:
Billig & Uncut = 1A-Spielspaß

Und ganz nebenbei wird die Anzahl der USK-18-Cut-Schrott-Versionen massiv zurückgehen. Die machen das schließlich nur weil die meisten Leute in D. zu dumm sind das seit jeher verfügbare, übermächtige "Werkzeug",
schlicht und einfach den Boykott von solchen Kindergarten-Versionen, zu nutzen.
Es wurde euch in die Hand gegeben, benutzen müsst ihr es aber schon selbst...
Das wird kein Butler für euch übernehmen :)

An alle die das verstehen: willkommen im Club!
An alle anderen: Guckt weiter Frontal21 & lest die F.A.Z !

Und zu guter letzt:
Ein Hoch auf die Firmen die bei verweigerter USK-Freigabe D. einfach aus ihrer Release-Liste streichen!!
Das ist der richtige Weg!

16.10.2008 14:49 Uhr -
@bl8runner
Du bist ein kleiner Besserwisser vor dem Herren, der sich selbst gerne reden hört bzw. liest, keinen Respekt vor gegenteiligen Meinungen hat, die Feinheiten von Vergleichen nicht wahrnimmt, sich alles so zurechtliest, wie es ihm in den Kram passt und mit aggressiv-einschüchternder Art undurchdachte Argumente durchdrücken will und zu guter letzt auch noch ohne jede Grundlage falsche Schlüsse zieht. Das ist alles, was ich zu Deinem Kommentar zu sagen habe.

16.10.2008 15:08 Uhr - Bl8runner
@U-N-C-U-T

Lies dir bitte die vorrausgegangenen Posts durch dan weist du worum es geht! Denn bevor du los"schießt" solltest du vorher zielen das du nicht ausversehen die eigenen Leute triffst!

@Isaac Clarke

Deine Kindliche art und weise auf meinem Komment, der dich nicht persönlich angreifen sollte, nur einige deiner Aussagen aufgreift und aus einem anderen Blickwinkel beleuchtet, zu antworten verstehe ich als Bestätigung meinerseits! Den mit solchen Aussagen wiedersprichst du dir nicht nur selbst sondern machst dich auch noch lächerlich dabei!

16.10.2008 16:11 Uhr - Matti1969
@Isaac Clarke
1.)Zitat der Einleitung: "Ein wichtiger Grund für die Entscheidung der USK, dürfte vor allem die Tatsache sein, dass EA's Horroshooter in der Werbekampagne stets und ausschließlich als Spiel für Erwachsene angepriesen wurde...",ist eine der Begründungen für die Uncut Freigabe!

2.) Du sagst selbst :"Zensur findet durch die USK/FSK nicht statt. Die Spiele Hersteller haben das Recht, ein Spiel ungekennzeichnet auf den Markt zu bringen. Sie müssen dann allerdings mit Konsequenzen rechnen, seitens besorgter Bürger dieses Landes und letztendlich der BPjM, die auf Basis von Gesetzen dieses wunderschönen Landes handeln."
FSK habe ich noch dazu geschrieben! Allein dieser Satz sagt aus, das eine Zensur in diesem Lande ausgeübt wird , wenn auch sicherlich nicht direkt durch die USK und FSK (Filme), was auch niemand behauptet hat!

3.) Sollte es doch jedem selbst überlassen sein, wodurch er unterhalten werden möchte. Egal ob es Mainstream oder extreme fiktionale Gewalt ist. Wenn du letzteres nicht magst ist das völlig in Ordnung, aber Meatslasher deswegen in Beleidigender Art und Weise anzugreifen geht zu weit.

4.)Du scheinst, ähnlich wie der Spartaner, Wert darauf zu legen, andere Leute für Dumm und Oberflächlich und dich selbst als etwas besseres ("Intelligenteres) darzustellen. Hierbei greifst du, wie der Spartaner, die Leute in Beleidigender Art und Weise an, was wohl nicht Sinn und Zweck dieser Seite sein kann!

5.)Außerdem würde mich interessieren ob du der Meinung bist, das die Zensur in unserem Lande irgendetwas an der Gewaltproblematik verbessert ,oder Grundsätzlich zu befürworten ist und zwar ohne wenn und aber?

16.10.2008 17:21 Uhr -
@Isaac Clarke

lol,weil solche spiele für mich kunst darstellen,deshalb sprech ich von genießen,und ja natürlich wenn blut und fleisch gekürzt sind ist das ein problem für mich.allein schon die atmo die dadurch am arsch ist.
dass ich das noch erwähnen muss...
eigentlich vollkommen klar für leidenschaftliche gamer,tuh jedem hier einen gefallen und wechsel deinen nickname.

narr ><...

[Edit Admin: Regeln lesen]

das wort ""medienfaschismus"" findet man zz überall,und es gefällt mir sehr gut.und da ich es aufgeschnappt habe wie du (irgendeiner hier) schon sagte,hab ich es auch in "" gesetzt.

16.10.2008 18:17 Uhr -
Yo MOTHERFUCKER VERPISCHT EUSCH.KAUFT EUSCH DIE CUT VERSCHIONEN UND SCHLIESST EUSCH WIDDER IN EUER ZIMMER EIN EY YO KLINGE-LINGE-LING PUM PEY POW WOOOOOHHHHOOOO.MOTHERFUCKERS. Ne im ernst jetzt,was die leute hier immer rumnörgeln müssen.Freut euch doch einfach alle das dieses geniale game uncut ist(auch die die es sich in dtl. holen),die anderen freuen sich dann über das KLEEEEEIIIIINNNNNEEE ZAAAAAARRRRTE PEGI-logo und gehen voll drauf ab sich den ganzen Tag das cover in der glasvitrine reinzuziehen,und dann gibt es noch die leute die sich freuen können einfach nur das spiel zu zocken.ohne sich über die usk zu ärgern oder oder oder.

16.10.2008 19:08 Uhr - spartan
ich möchte lediglich anmerken, dass ich in keinster Weise beleidigend oder aggressiv auf Kommentare irgendwelcher user reagiert habe.
Als Beweis führe ich meine posts an, in denen lediglich auf überspitze Weise und teilweise in polemischer Art meinen Standpunkt klar gemacht habe. Ich werde nun auch nichts schreiben, was im Kern keine weiteren Aussagen enthält als "schau dich doch an"...das liegt nicht in meiner Art.
Als letzten Punkt entschuldige ich mich dafür, falls der Eindruck entstanden ist, dass ich mich als Person über andere stelle, jedoch gebe ich zu bedenken, dass man aufgrund einzelner undifferenzierten Aussagen leider diesen Eindruck bekommen könnte. Ich habe jedoch wohl erkannt, dass diese Aussagen singuläre Äußerungen nebensächlicher Art waren und daher nicht in das Gesamtbild des Menschen, der hinter dem nickname steht, einfließen sollten.
In diesem Sinne,
"das ist mein Sohn, Sohnio" - "du bist ein guter Hauptmann, ... Hauptmann" so schlecht war der Film nun auch nicht ^^

16.10.2008 19:39 Uhr -
@ Spartan.Schön geschrieben,haste Abi ? :)

16.10.2008 22:16 Uhr - Rubs7780
ass eine völlig positive Nachricht immer so viel herausposauntes Halbwissen und darauf eine solche Unsachlichkeit produziert, die nur darin mündet wie doof man sich gegenseitig findet, ist echt schade. Lese immer sehr gerne hier auf der Seite über die neusten Erscheinungen und Entwicklungen, aber die Kommentare verkommen leider fast ausschliesslich zu Beleidigungsorgien ohne Hand und Fuss.

Viele haben hier wohl ein vorbereitetes Worddokument auf den Rechner, womit dann hier per copy

16.10.2008 22:24 Uhr - Rubs7780
Dass eine völlig positive Nachricht immer so viel herausposauntes Halbwissen und darauf eine solche Unsachlichkeit produziert, die nur darin mündet wie doof man sich gegenseitig findet, ist echt schade. Lese immer sehr gerne hier auf der Seite über die neusten Erscheinungen und Entwicklungen, aber die Kommentare verkommen leider fast ausschliesslich zu Beleidigungsorgien ohne Hand und Fuss.

Viele haben hier wohl ein vorbereitetes Worddokument auf den Rechner, womit dann hier per copy & paste der immergleiche Bauernglaube hingesifft wird. Dann schmeisst man sich mit verbalem A-a voll, um sich daraufhin wieder zu entschuldigen.
Differenzierte und durchdachte Anmerkungen gehen da leider meist unter - Isaac Clarkes Erstkommentar hat beispielsweise sehr viel schöne und wahre Fakten:
Wenn ausschliesslich Gorehounds und Freunde des Horrorfilms in der FSK sitzen würden, die sich jedesmal die Hände reiben, wenn "Saw 34 unrated" (insert ramdom torture porn title here) erscheint, wäre der Jugendschutz wohl schnell ad absurdum geführt und nicht mehr ernstzunehmen - ähnlich eben auch bei der USK. Wenn da nur potentielle Amokläufer (...) die Freigaben erteilen würden, wäre eine sachliche Betrachtung eben nicht mehr möglich. Dass aber eben tatsächlich leidenschaftliche Spieler diejenigen sind, die das Spiel den Gremien vorführen, ist meines Erachtens als fortschrittlich und vorbildlich zu betrachten - vgl. PEGI.
Und wie vielfach und immer wieder erwähnt: wems nicht passt, der importiert. Nachher hat man noch ne praktische Sprache gelernt, kann nicht schaden.

Dass die Hersteller ihre Spiele selbst kürzen, ist ein anderes Problem (und nicht mit Zensur zu vergleichen, wie es aus einigen Ecken schallt)...wie z.B. Veröffentlichungspolitiken und Gesellschaftsakzeptanz.
Die Elternverantwortung (gäääähn - ich weiss, vielstrapaziertes Wort) ist eben noch kein sehr populäres Thema in D. Dazu kommen Faktoren wie "Fachhändler", die keine indizierten Spiel an Volljährige verkaufen, weil sie dafür ihr "Fachpersonal" (=Studenten) schulen müssten - oder selbst noch nicht einmal wissen, dass sie sich hierbei nicht strafbar machen - ich möchte die deutschlandweite, auf Videospiele spezialisierte Kette hier nicht nennen, und das allergrösste Manko: die absolut nicht vorhandene Lobby.
Solange immer nur Einzelpersonen auf verschiedene Reportagen, Darstellungsweisen unseres Hobbys oder verweigerte Altersfreigaben mit Beschimpfungen auf diversen Foren oder auf youtube schimpfen, wird sich halt einfach mal nichts grossartig tun.
Die Akzeptanz von aussen steigt dadurch wahrscheinlich auch nicht.

So, und jetzt freuen wir uns alle nochmal und mögen uns wieder. Man muss sich nicht immer so furchtbar ernst nehmen, auch wenn man die Anonymität des Internets im Rücken hat.
Ich jedenfalls freu mich auf meinen ersten Dropkick.
;-)


16.10.2008 22:36 Uhr -
@ Rubsel-di-bubsel Rubs7780: Hmm,sieht so aus als hättest du leichte anlauf schwierigkeiten beim absenden deiner nachricht gehabt.Sollte aber bestimmt so ne art Cliffhanger werden nehm ich an.Du hast mich 8 Minuten warten lassen um rauszufinden wie es weitergeht.Da war fingernägel kauen angesagt.das sequel von dir ging länger als der vorgänger und war zudem noch erfogreicher als teil 1. Aber deine story ist gut und glaubwürdig.du bist nur einer von wenigen die das so sehen.Aber allerdings wär es ja auch langweilig wenn dem nicht so wäre. Wo bleibt dann die Action. Das macht solche Seiten und news erst richtig interessant. Ein bisschen streit gehört dazu wie in einer ehe,sonst wärs doch langweilig und unlustig.

16.10.2008 23:10 Uhr - Rubs7780
ja, weiss auch nicht, irgendwas lief schief beim ersten Post...bin halt ein noob.
Danke für die Blumen, wann ist das Sequel schonmal besser als das Original? Hm, Zurück in die Zukunft vielleicht...und Silent Hill!
Cheers, Herr Hammer.

Sorry for OT

17.10.2008 05:55 Uhr - LiquidSnakE
Ich wollte mich in die Diskussion eigentlich nicht einmischen, doch Folgendes möchte ich nicht unkommentiert lassen:


107. 16.10.2008 - 11:46 Uhr schrieb Isaac Clarke
Wenn Publisher schneiden oder nicht veröffentlichen, dann auf EIGENE Verantwortung.


Damit hast du zwar absolut recht, dennoch möchte ich ein Beispiel aus anderem Bereich als Anmerkung anbringen:

Von heute auf morgen, nehmen wir an, beschließt die BRD, dass keine Brände mit mehr als 30% A.p.V. mehr verkauft werden dürfen, da Kinder diese ja in die Finger bekommen könnten (nach Becksteins Aussagen ein unrealistisches Szenario, ich weiß, trotzdem...). Nun haben die großen Spirituosenhersteller á Bacardi, Eristoff und Co. die Wahl: entweder, Deutschland als Markt von der Liste streichen oder den Alkoholgehalt der eigenen Getränke auf das vorgeschriebene Limit zu reduzieren, um eine Verkaufserlaubnis zu erhalten. Nun münze das auf Games und die USK um und du wirst einsehen: es mag zwar 'freiwillig' geschehen, aber nicht ganz aus 'freiem' Willen. Schließlich ist die Gaming-Branche ein Business, in dem man Geld machen möchte - und Deutschland, LEIDER, ein großer Markt... ;)


107. 16.10.2008 - 11:46 Uhr schrieb Isaac Clarke
@matti1969
Mit Glück hat das nichts zu tun, sondern ist eher ein Zeichen für die faire Prüfpraxis der USK, die es eben ermöglicht, sich mit so entscheidenden/richtungweisenden Titeln wie Dead Space über drei Prüfungen hinweg intensiv zu beschäftigen, was eine umfassende und gründliche Meinungsbildung innerhalb dieser Institution ermöglicht. Die Begründung, das Spiel hat die Kennzeichnung bekommen, weil es nur für Erwachsene konzipiert ist - denk mal ein wenig nach - kann doch von USK-Seite her gar keine Begründung sein, da es das ERGEBNIS der USK-Kennzeichnung ist, mach Dich mal nicht lächerlich.


Die 'faire Prüfpraxis'? Nun machst du dich lächerlich. Die USK prüft endlos oft / lange - aber nicht aus purer Großherzigkeit oder Fairness, sondern, weil der Publisher für jede Prüfung bezahlt. Rockstar hätte 'Manhunt' theoretisch 50 Mal prüfen lassen können - zwar wäre immer das gleiche 'rausgekommen, aber es wäre kein Problem gewesen, wenn Rockstar jede einzelne Prüfung entsprechend honoriert hätte. Ich halte die Freigabe von 'Dead Space' ebenfalls für einen reinen 'Glückstreffer'. Es saß halt zufällig ein Gremium zusammen, dem's gefiel. Objektivität gegen null, Fairness gleich null. Wäre es - zufällig - ein anders zusammengesetztes Gremium gewesen, wäre die Einstufung verweigert worden. Und genau das ist einer meiner Hauptkritikpunkte, wenn es um die USK geht - eine USK-Prüfung ist, bei Spielen mit 'heiklem' (= erwachsenem) Inhalt, wie russisches Roulette - entweder, man schießt sich als Publisher sofort in den Kopf oder die Kammer ist leer, man weiß es im Vorfeld nie. Selbst bei EA glaubten einige nicht an die Freigabe-Erteilung, was vielsagend ist, wie ich finde. Wäre die Prüfpraxis tatsächlich so fair, hätte EA mit 'Keine Jugendfreigabe' rechnen müssen...

17.10.2008 06:03 Uhr -
@ liquid snake: ja hätte die usk ein 3 mal abgehlehnt bezweifel ich auch ob ea das game zum vierten mal hätte testen lassen...und ja dtl. ist ein großer markt.aber zum glück gibt es ja noch AT und CH.zusammen auch immerhin net schlecht.was für eine deutsche sprachausgabe oder zumindest untertitel spricht,siehe gears 2,das wird nie in dtl kommen,aber soll komplett in deutsch kommen.

17.10.2008 09:21 Uhr - Bl8runner
Ich gebe LiquidSnakE recht!

Es ist und bleibt für mich auch ein Glücksspiel!
Als Bsp:
Da sitzt Dr. Sowieso, Sozialpädagogin K aus H und Kirchenvorstand xy und die haben in ihrem Leben nie etwas vom Masterchief oder von Ares(nur als bsp) gehört und interessieren sich eigentlich auch überhaupt nicht dafür!
Somit legen sie nur wert auf die Legalität der gezeigten Gewaltszenen.
Da sie keine Ahnung vom Genre haben verstehen sie die Geschichte als ganzes nicht und das Universum in dem das Game spielt!
Somit entgeht ihnen in welchem Kontext die Gewalt steht die ausgeübt wird! Das Können nunmal nur Leute die auch selbst zocken!
Das wird auch niemand verstehen der nicht selbst Gamer ist!

Stellt euch rein fiktiv vor, jemand der noch nie Bücher gelesen hat bzw dies nicht gerne tut muß einem Buch eine Freigabe erteilen welches von einem Passioniertem Leser vorgelesen wird und nicht das Wort "ausschalten" enthalten darf (bezugnehmend auf das Erste Bsp nicht auf fiktive oder visuell erlebte Gewalt)!

Deshalb habe ich ja gesagt:

Ein Team aus Spielern die langjährige Erfahrung haben dazu Objektiv sind und sich mit den Gesetzesgrundlagen auskennen!
Nicht zu verwechseln mit "Gorehounds" oder "potenzielen Amokläufern (woran erkennt man das?)"!

Deshalb war ich Gestern auch so"angepisst"!
Als xy meinte alle Zocker wären wie Drogensüchtige die alles freigeben würden, da sie über keine Objektivität mehr verfügten! Ich würde doch zbsp nur weil alle Bücher "Freigegeben" sind nie einem (Klein)kind zbsp einen Stephen King vorlesen! Da sind auch keine Sticker drauf da entscheidet der Menschenverstand!

17.10.2008 10:00 Uhr - spartan
@Bl8runner

(nach dem Anruf bei der USK)
- Im Kern kann man dir vielleicht zustimmen, aber etwas genauer ist es so, dass echte anonyme gamer viele Stunden reinstecken, um alle Aspekte eines Spiels zu erfassen und dieses Ergebnis präsentieren sie Dr. Sowieso, Sozialpädagogin K aus H und Kirchenvorstand xy und man darf davon ausgehen, dass sie aufgrund der Bindung an die USK sehr wohl wissen, was der Masterchief so alles treibt. Die Gamer stellen also wie in einem Referat mit repräsentativen game-Szene und der Story dies dem Gremium vor.
Es ist also Aufgabe der Gamer das Ganze, so wie es eben ist, zu präsentieren inklusive Atmo, Gewalt, Motive hinter der Gewalt und Komplexität (nicht vergessen, die entscheiden nicht nur zwischen 16 und 18[grob vereinfacht], sondern sollen auch herausfinden, ob sich kid xyz mit 7 Jahren in einer Jump"n"run Welt auch zurecht findet). Der Kontext ist entscheidend, so wurde mir das versichert und ich glaube das, auch wenn es mir in einer breiten Berliner SChnauze vorgetragen wurde (aber ich blende nicht aus, dass Gewalt mit Sicherheit einer der Hauptfaktoren ist, aber das ist er ja objektiv auch)

@Bla8runner die zweite
um einen Amokläufer geht es ja nicht, sondern um die vielschichtigen negativen Wirkungspotenziale, die vom Medium im Verbund mit der Persönlichkeit und dem sozialen Umfeld einhergehen. Und der Gesetzgeber greift eben da ein, wo es überhaupt möglich ist: nämlich beim Inhalt.

17.10.2008 11:01 Uhr - Bl8runner
@spartan

Mir ist schon klar durch welches Ausmaß an Tests(100h pro Titel wenn ich nicht total Falsch liege) und in wie weit die Prüfungen der Gremien zu stande kommen.
Obwohl ich mich dabei nur nach den Infos der Website gerichtet habe.

Daher kommt auch der Vergleich zu den Büchern! Wie stehst du dazu? Also wenn man die Prüfungen 1:1 darauf Abmünzen würde Nicht Spieler/Nicht Leser als "objektives" Gremiums Mittglied!

In wie fern sind die testenden Spieler eigentlich an die USK gebunden? Weißt du das?

17.10.2008 11:06 Uhr - silverhaze
Da hat U-N-C-U-T absolut recht ich boykottiere schon seit jahren dt. versionen. Für erwachsenen unterhaltung gibt es bei uns keine fairnes, der grund warum hersteller zersieren ist ja klar weil eine freigabe verweigert wurde und somit ist die wurzel des übels die USK!!!!! mfg

17.10.2008 11:45 Uhr -

und somit ist die wurzel des übels die USK!!!!! mfg

Nö....Die Gesetze, an der sich die USK halte müssen.

17.10.2008 12:44 Uhr - spartan
@bl8runner

puuuh, du stellst fragen... :)
Nun, ich finde dein Vergleich hat was. Aber ich persönlich sehe das ungefähr wie folgt (ist sau schwer das in Worte zu fassne)
Mitglieder des Beirats des USK - die Ahnung der Gesetzeslage haben und in vielen Fällen ein hochschulisches, zudem oft ein geisteswissenschaftliches Studium (sind also vernunftbegabt und konsensfähig) durchlaufen haben und Erfahrung auf dem Gebiet der sozialen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben, sollen etwas einschätzen, was im Leben von Kindern und Jugendlichen einen wichtigen Teil darstellt. Die Details werden ihnen erklärt von anonym-bleibenden Spielern (wohl Redakteure etc?)erklärt und diese haben richtig Ahnung. (100 h sind in der Regel wohl zu hoch gegriffen, die Telefonfrau hat 40/50 h gesagt - wobei es auf das jeweilige game ankommt)

Du siehst, ich schiebe den Fokus weg vom Spiel als Kunstwerk und gehe klar auf die Schiene der Jugendarbeit und des Juschs.
Mir wäre viel wichtiger, dass ich eine verlässliche Aussage auf dem Medium habe, ob es in irgendeiner Weise an den deutschen Markt negativ angepasst wurde. So habe ich viel Ärger, Veränderungen hier immer nachzulesen und mich sorgfältig auf jeden Kauf vorzubereiten. Am schlimmsten ist es, wenn es so angepasst wird, dass ich nicht mit Spielern im Ausland zocken kann, weil die Versionen inkompatibel sind.

Aber Gott sei es gedankt, ich bin schon lange Volljährig und kann mich entscheiden von woher ich mein Medium beziehe, und leider muss ich das häufig aus dem Ausland beziehen, weil indizierte Ware einfach sau schwer günstig zu bekommen ist. (mal ehrlich: die dt. Händler oder die, die sich auf deutsche Kunden spezialisiert haben, wissen um unser Dilemma und verticken das Zeug zu horenden Preisen)

Kurz und bündig: Die USK macht ihren Job, es gibt bei uns stenge, wenn auch teils schwammige Gesetze. Die Kunstfreiheit steht bei mir hinter dem Jugendschutz(ich erinnere an das negative Wirkungspotenzial der games im Verbund mit der Persönlichkeit und der Umwelt -und ich meine keine Amokläufer, sondern das Alltägliche), solange mir als mündigen Bürger eine Möglichkeit bleibt, mein Recht auf das Medium irgendwie durchzusetzen und ich ärgere mich, dass ich ein Leben lang top informiert sein muss, um nicht Geld für ein halbes Kunstwerk auszugeben. Ach ja, und der Sticker ist mir völlig egal. er könnte auch das ganze cover bedeckten, weil auf die inneren Werte kommt es an ;)

17.10.2008 13:10 Uhr -
einige verstehn es nicht was jemandem sammlerwert bedeuten kann.einige von euch würden warscheinlich auch damit klar kommen wenn sie das game in einer weißen papier cd-hülle bekämen.euer bier.

ohne die besagten händler wären die meisten hier ganz schön aufgeschmissen.und natürlich wollen die nur unser geld was denn sonst?liebe?,wir wollen ja auch nur deren uncut wahre(und die erfahrung was den versand angeht,was ich erlebt habe nur 1A).und wer sich über 60-70 euro beschwert(wenn man mal die umstände betrachtet) dem kann ich auch nich mehr helfen...

so jetzt spiel ich hier nich mehr mit XD

17.10.2008 13:48 Uhr - Bl8runner
spartan danke für die ausführliche beantwortung meiner Frage!

Ich sehe du bist einem niveauvollem Gedankenaustausch nicht abgeneigt (auch wenns meinerseits ,da gefühlsbetont nicht immer so mit dem niveau klappt). Im prinzip vertreten wir ja schließlich alle hier die gleiche Meinung bezüglich "kürzungen" sonst wären wir nicht hier!

17.10.2008 14:42 Uhr - Rubs7780
@LiquidSnakE

Der Schnapsvergleich hinkt, da es in D nicht verboten ist, Spiele ohne Kennzeichnung zu veröffentlichen. Es ist die Entscheidung von Sony und Konsorten, Spiele mit Indizierungsgefahr hierzulande nicht ins Regal zu bringen...könnte ja ein falsches Bild für die Casual Gamer aufwerfen!


17.10.2008 18:04 Uhr -
boah irgentwie ist die luft raus hier...

17.10.2008 21:52 Uhr - LiquidSnakE
Rubs7780:

Nicht ganz, denn Spiele ohne Kennzeichnung können ebenso gut beschlagnahmt werden - weißt du das im Vorfeld? Außerdem kannst du nicht leugnen, dass indizierte Titel sich katastrophal verkaufen, also nicht rentabel sind. Einmal mehr, wir sprechen von einem Business.

Grundsätzlich hast du allerdings recht, es ist, im Gegensatz zu meinem Beispiel, allerdings kein Verbot. Und doch...

18.10.2008 00:42 Uhr - Kenny
Coole Sache das es Uncut nach deutschland kommt! Bin gespannt was draus wird. Die Trailer sahen gut aus. Schön brutal und blutig :-) Gab lange nich mehr so ein brutales Splatterspiel.

18.10.2008 19:38 Uhr -
@ kenny:es ist ganz sicher kein abgeholztes "splatter spiel".

20.10.2008 13:54 Uhr -

128. 17.10.2008 - 11:45 Uhr schrieb Lyncher

und somit ist die wurzel des übels die USK!!!!! mfg

Nö....Die Gesetze, an der sich die USK halte müssen.


du meinst wohl die gesetze, an die sich gruppe #1 und #2 gehalten haben und "dead space" die freigabe verweigerten und gruppe #3 dann doch eine freigabe erteilte.


108. 16.10.2008 - 13:02 Uhr schrieb Bl8runner
...
Die Schnitte erfolgen ja bekanntlich Seitens der Hersteller um eine niedrigere Einstufung zu erhalten.
...

die meißten spiel werden doch zensiert, um überhaupt ne erwachsenen-freigabe (usk 18) zu bekommen und nicht für eine niedrigere freigabe.

23.10.2008 14:55 Uhr -
Ich bin extrem beeindruckt, was für Wellen mein Beitrag geschlagen hat. Zeigt ja nur, dass es genau das Richtige war, um das Feuer hier wieder neu zu entfachen! Übrigens bin ich nur subversiv an Member herangetreten, die selbst gerne ordentlich austeilen, also wischt Euch mal das Pippi aus den Augen. ;-)

@bl8runner
Es bringt eigentlich überhaupt nichts, auf Deine unausgegorene Polemik einzugehen. Alles, was nicht Deiner Meinung entspricht, ziehst Du durch den Kakao - sehr erwachsen. Aber wahrscheinlich brauchst Du nur ein bisschen Aufmerksamkeit, deshalb möchte ich auch auf Dich bezogen einige Sachen richtig stellen, obwohl vor allem bei Dir, wie so oft, der beliebte Spruch "Wer lesen kann ist klar im Vorteil" eigentlich reichen würde, denn:

108. 16.10.2008 - 13:02 Uhr schrieb Bl8runner
Oha du scheinst ja wirklich alle in einen Topf zu hauen!

Falsch, ich beziehe mich ganz klar nur auf Leute, die ohne Durchblick falsche Aussagen verbreiten.

Da laut deiner Aussage:
a)die Kids ja ohnehin alles und überall bekommen

Womit soll ich das ausgesagt haben??? 8-)

Trotz dessen wird die USK niemals die Eltern ersetzen können
Wär ja auch schlimm!! Wer sagt denn sowas?

Wen du der Englischen Sprache mächtig bist...
Bin ich.
...und dir das Video-Interview mit den Entwicklern bezüglich Dead Space bis zum Schluß angeschaut hast...
Hab' ich.
...daß es sich bei den Lurkern sehr wohl um "Babies" wenn auch mutiert handelt!
Mutierte Babies sind eben KEINE Babies. Eben weil es MUTIERTE Babies sind, hat Dead Space wohl das Kennzeichen bekommen. Wenn es "Babies" wären, gäb's laut Gesetzeslage wohl auch kein Kennzeichen.

Deine Kindliche art und weise...
Mist, erwischt!
...verstehe ich als Bestätigung meinerseits!
Kein Wunder, das hängt zusammen mit Deiner Fähigkeit, alles so zu drehen, wie Du's gerade brauchst.

mit solchen Aussagen wiedersprichst du dir [...] selbst
Also das musst Du mir jetzt wirklich mal genauer zeigen, bitte.


113. 16.10.2008 - 16:11 Uhr schrieb Matti1969
"[...]", ist eine der Begründungen für die Uncut Freigabe!

Für die Erteilung der Freigabe ist es vollkommen unerheblich, wie EA das Spiel in einer Werbekampagne anpreist, zumal in Deutschland aufgrund der noch nicht erteilten Freigabe noch keine Werbekampagne veröffentlicht war.

Meatslasher deswegen in Beleidigender Art und Weise anzugreifen geht zu weit.
Da bin ich wohl etwas zu sehr von Ironie zum Sarkasmus abgeglitten, passiert mir manchmal unabsichtlich und war eher lustig gemeint, hätte wohl ein ;-) eintragen müssen. Sollte nicht beleidigend sein, nur eine Antwort provozieren! Wundert mich aber nicht, dass MEATSLASHER sich dadurch zu etwas der Löschung würdigen hat hinreißen lassen, also ist vor allem er beleidigend geworden, meins steht ja noch da. Traurig aber, dass ich es nicht mal sehen konnte! :'(

Du scheinst [...] Wert darauf zu legen, andere Leute für Dumm und Oberflächlich und dich selbst als etwas besseres ("Intelligenteres) darzustellen.
Mitnichten! Ich lege Wert darauf, dass keine Falschheiten verbreitet werden und versuche, Menschen zu etwas mehr Nachdenken über offensichtlich nicht gründlich und objektiv durchdachte Ansichten anzuregen.

Außerdem würde mich interessieren ob du der Meinung bist, das die Zensur in unserem Lande irgendetwas an der Gewaltproblematik verbessert, oder Grundsätzlich zu befürworten ist und zwar ohne wenn und aber?
Danke, dass Du mich als Gesprächspartner ernst nimmst und nicht als aus den Tiefen des Netzes erwachter Rächer der USK, den es zu zerfleischen gilt.
Ich bin überhaupt kein Befürworter von Zensur. Volljährige sollten prinzipiell kaufen und spielen dürfen, was sie wollen, was ja selbst mit einer Indizierung noch möglich wäre! Genau die selben Gewalttaten gab es schon vor Videospielen, die Gründe liegen also ganz woanders, ich vermute mal, vor allem in der Entwicklungszeit von Kindern und im sozialen Umfeld, obwohl ich andere Gründe nicht ausschließen will. Videospiele etwa für Amokläufe verantwortlich zu machen, ist populistischer Schwachsinn. Deshalb bin ich aber für einen aktiven Jugendschutz, der verhindert, dass Kinder blutige Shooter frei im Laden einkaufen und durch intensive Gewaltdarstellung und deren interaktive Ausübung evtl.(!!!) in ihrer Entwicklung beeinträchtigt werden könnten, denn das Gegenteil ist auch noch nicht bewiesen!!! Leider sind kleine Kinder aber auch ohne Videospiele beeinträchtigenden Inhalten (TV, Pornos) ausgesetzt, was vor allem an verantwortungslosen Eltern liegt, vor allem hier muss etwas getan werden!!!


122. 17.10.2008 - 05:55 Uhr schrieb LiquidSnakE
da Kinder diese ja in die Finger bekommen könnten

Dein Vergleich hinkt doppelt, denn die Spiele werden nicht geschnitten, weil Kinder sie in die Hand bekommen würden. Das ist nämlich nicht Sache der USK, sondern der Eltern!!!

Rockstar hätte 'Manhunt' theoretisch 50 Mal prüfen lassen können
Nein, die gleiche Version nur dreimal.

Objektivität gegen null, Fairness gleich null.
Du kennst doch gar keine Details, also hüte Dich vor solchen vorschnellen Urteilen. Ich halt Dich doch auch nicht gleich für einen Menschenfeind, nur weil Du nicht meiner Meinung bist.


124. 17.10.2008 - 09:21 Uhr schrieb Bl8runner
Somit entgeht ihnen in welchem Kontext die Gewalt steht die ausgeübt wird! Das Können nunmal nur Leute die auch selbst zocken!

Diese Gutachter haben jahrelange Erfahrung, einige wahrscheinlich schon mehr Spiele gesehen, als Du! Außerdem, ich verstehe nicht, warum Du das immer wieder vergisst, wurde doch sogar hier schon mehrfach angesprochen, wird jedes Spiel von einem "Zocker" auf Herz und Nieren geprüft, der mit seinem Wissen genau das zur Verfügung stellt, was Deiner Meinung nach fehlt: Du kannst also endlich aufhören, Deine offensichtlich falsche Ansicht von unqualifizierten Prüfungen hier immer wieder zu verbreiten und somit die USK zu verunglimpfen.

Dass Du meinen kleinen Dopingvergleich dermaßen überdrehst und ihn nicht überträgst, sondern wörtlich nimmst, spricht übrigens für Deine anhaltende Kindlichkeit. Dazu ein Zitat: "Das kindliche Verständnis von Metaphern und Synonymen wurde seit vielen Jahren studiert. Im Gesamten haben Studien gezeigt, dass Metaphern und Synonyme zuerst im Vorschulalter verstanden werden, und dass sich das Verständnis stetig durch Kindheit, Jugend bis ins Erwachsenenalter verbessert." [URL:http://www.paed.uni-muenchen.de/~glueck/semlex-Dateien/Nippold/kapitel07.doc]


134. 17.10.2008 - 21:52 Uhr schrieb LiquidSnakE
Einmal mehr, wir sprechen von einem Business.

So isses, deswegen streben die Hersteller eine Kennzeichnung an, das wäre jetzt geklärt, glaube ich.


137. 20.10.2008 - 13:54 Uhr schrieb Du Niete
du meinst wohl die gesetze, an die sich gruppe #1 und #2 gehalten haben und "dead space" die freigabe verweigerten und gruppe #3 dann doch eine freigabe erteilte.

Gesetze lassen sich eben interpretierten. Genial, oder?!? ;-)

29.10.2008 00:27 Uhr - Evil Wraith
Mal eine Gegenfrage: Wie oft kommt es bei uns eigentlich vor, dass ein Kläger (oder aber Verurteilter) vor Gericht erst beim zweiten, dritten oder gar einem noch späteren Prozess Recht bekommt ;-)?

Allerdings muss ich dennoch immer wieder sagen, dass ich eine Freigabe für ausgerechnet dieses Spiel wirklich nicht erwartet hätte. Zwar kämpft man nicht gegen Menschen, aber man trifft sowohl auf menschliche Leichen, als auch auf vereinzelte Überlebende - und auch die lassen sich fachgerecht zerlegen.

29.10.2008 00:46 Uhr -
@Evil Wraith
Gegenfrage von mir: Kann man in Dead Space "Menschen" TÖTEN?

20.11.2006 - 18:17 Uhr schrieb XYZ
Wie oft kommt es bei uns eigentlich vor...

Die Chance besteht wohl, sonst würde niemand in Berufung gehen, nicht wahr? Denk mal an den Ausspruch "durch alle Instanzen" oder die Berichte über Entscheidungen eines Obersten Gerichtshofes, der die vorherigen aufhebt.

29.10.2008 07:53 Uhr - Evil Wraith
Zu Punkt 1: "Menschen" kann mein keine töten, nur menschenähnliche, innen völlig hohle und überhaupt absolut virtuelle Polygongebilde, ich weiß. Meine Fresse, diese Wortklauberei geht mir gehörig auf die Eier! Dennoch, man begegnet ab und an auch Überlebenden, die zwar innerhalb weniger Momente vor den Augen des Spielers abtreten werden, aber auch schon vor ihrem "Skript-Tod" niedergemäht werden können. Es sind neben allerlei böse zerfetzten Körpern auch äußerlich völlig unversehrte Leutchen dabei, denen man dann trotzdem Kopf und Extremitäten abtrennen und mit ihnen Ragdoll-Fußball spielen kann. Das ist zwar zu keiner Zeit Ziel des Spiels (weswegen sich z.B. auch nie jemand über "Prey" beschwert hat), aber wenn ich an die Dekoleichen aus unzähligen zensierten Spielen denke, deren geplante Existenz oftmals nicht mal mehr zu erahnen ist...

Zu Punkt zwei: Die Frage war nicht direkt an dich gericht, aber deine Antwort trifft genau das, was ich meine. Warum ist es also so ungewöhnlich, dass "Dead Space" beim dritten Anlauf durchgekommen ist? Ich wette, wenn andere Publisher ihre Spiele vor der USK entsprechend verteidigen würden, dann kämen sie auch damit durch. Ein Spiel wie "F.E.A.R." hätte es mit etwas Mühe garantiert auch unzensiert zu uns geschafft (immerhin sind sämtliche zu tötenden "Menschen" im Spiel auch gesichtslose Klonkrieger). Etwas anderes ist es natürlich mit Spielen wie "Saints Row 2", die klar unter den Aspekt der Gewaltverherrlichung fallen. Aber das ist ein anderes Paar Stiefel.

24.12.2008 15:38 Uhr - 4tyn
1x
aktiv menschen töten weiß ich nocht nicht bin frisch angefangen auf der xbox aber mir ist schon ein menschlicher kadaver begegnet dem ich erstmal kopf und sämtliche gliedmaßen abgestampft habe mit fußtritten.

ist schon ziemlich übel das das uncut in dt is aber sau viele andere lasche sachen geschnitten werden

11.01.2010 18:51 Uhr -
ja man ger du kannst doch am boden liegende leichen von menschen die teilweise ziemlich blutig verstümmelt wurden körperteile abtrennen und weiter beschiesen so das auch blut an die wände spritzt wirklich komisch das gerade dieses spiel uncut erschien da kenn ich andere spiele auf liste b die nicht so heftig sind

06.01.2011 15:45 Uhr - Gegentruthahn
Hmm ich glaub ich habe noch etwas ´´Zensurähnliches´´ gefunden.

Nämlich beim Endgegener wo er deine Ex-Partnerin tötet.
In der englischen Version sagt sie wo sie ihn sieht ´´ Oh my God`` und schreit während er sie tötet, und in der deutschen Version stirbt sie einen stillen Tod.

Ich weis jetzt nicht ob das Zensur ist, aber ein bischen brutaler wird es durch den Schrei eigentlich schon...

Könnt ja mal auf Youtube vergleichen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
© Schnittberichte.com (2018)