SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Punisher - Serie offiziell bestätigt

Netflix und Marvel geben grünes Licht

Drei Filme gibt es bisher vom Punisher, in denen immer ein anderer Schauspieler die Rolle des Frank Castle übernahm. Den Anfang machte 1989 Dolph Lundgren, in der 2004er Verfilmung war es Thomas Jane und im vier Jahre später erschienenen War Zone verkörperte ihn Ray Stevenson.

Schon knapp zwei Monate bevor der Punisher seinen ersten Auftritt im Marvel-Universum in der zweiten Staffel von Daredevil hatte und dann auch vorwiegend positive Reaktionen bei den Fans hervorrief, spekulierte man über eine eigene Serie.

Jetzt gaben Marvel und Netflix offiziell bekannt, dass der Punisher seine eigene Serie bekommen wird. Wie schon in Daredevil wird er von Jon Bernthal verkörpert. Ob er auch eine Rolle in Marvels kommender Heldenvereinigung The Defenders spielen wird, ist bisher noch nicht klar.

Der ehemaliger Marine Frank Castle befindet sich auf einem Rachefeldzug gegen die Mörder seiner Familie und wird in eine militärische Verschwörung hineingezogen. (Netflix)
Quelle: EW

Kommentare

30.04.2016 00:54 Uhr - Martyrs666
3x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 4
Erfahrungspunkte von Martyrs666 285
Yeah...das ist mal ne gute Nachricht! Der Punisher hat die zweite Staffel von Daredevil enorm nach vorne gebracht (obwohl auch die erste nicht schlecht war)! Zudem wurde der Härtegrad um einiges hochgedreht, was sicher auch in der Solo-Serie beibehalten wird. Und Jon Bernthal ist, meinen anfänglichen Bedenken zum Trotz, die absolute Idealbesetzung für diese Rolle und schlägt in meinen Augen alle bisherigen Darsteller um Längen. Ich freu mich richtig auf den nächsten Auftritt des Bestrafers!

30.04.2016 01:34 Uhr - DrunkenMaster88
2x
User-Level von DrunkenMaster88 1
Erfahrungspunkte von DrunkenMaster88 17
Geile Nachricht!

Die zweite Daredevil Staffel ist der Hammer und Jon Bernthal als Punisher eine top Besetzung!

Hab gehofft das die es wirklich durchziehen. Die Filme sind ja leider alle mehr oder weniger gefloppt. Auch wenn die qualitativ nicht schlecht waren. Dachte deswegen wagt sich da erst mal keiner mehr ran. Aber jetzt durch den ganzen Marvel Serien Hype, könnte mal kein Flop dabei herauskommen. Ich freu mich.

30.04.2016 01:51 Uhr - Roderich
1x
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
Super! Bernthal war klasse als Punisher, die Folgen in denen er im Mittelpunkt stand waren die besten dieser Daredevil-Staffel (im Gegensatz zu den langweiligen Superninjas)!

30.04.2016 10:14 Uhr - ta ta Hannibal
2x
Ich kann mir keine schöneren news diese Woche vorstellen! :D

30.04.2016 10:55 Uhr - Fliegenklatsche
Hab früher immer die Taschenbücher der Spinne gelesen und da war die zweite Hälfte meistens eine Story vom Punisher oder Venom. Frank Castle steht also mit Sicherheit ganz oben auf meiner Liste der Comicbuch-Helden und die zweite Staffel Daredevil hat ja auch schon Micro angeteast. (Wayne Knight hat ja sicher Zeit! ;-))

Allerdings finde ich es fast schon Schade wie viele verschiedene Serien und Filme es zum Thema Comicbuch-Helden gibt! Ich hab einfach nicht mehr Zeit für Alles und muss mir die Sachen die mich interessieren rauspicken. Hoffe mal das wird nicht irgendwann zum Problem weil ich beim großen Crossover-Filmevent dann die Hälfte der Leute nicht kenne!

30.04.2016 11:20 Uhr - Terminator20
Erst gelesen Punisher Serie und direkt ja woll!
Danach gelesen sie kommt von Netflix......
Und direkt wieder dran gedacht wie Dialoge immer ellenlang gezogen werden....

Wieso kann HBO oder Cinemax so eine Serie nicht machen? Ausgerechnet Netflix wo ich bei 80 % der Serien schon in den ersten 20 Minuten einschlafe...

30.04.2016 18:37 Uhr - Bossi
Gute Idee, schlechte Besetzung. Muß dabei immer an Schweinsteiger denken, wenn ich den Typ sehe. Hätten sie ja auch gleich mit dem besetzen können.

Glaube auch nicht, daß die Serie den nötigen Härtegrad nehmen wird wie die Filme - geht ja auch schon rein mediumsmäßig nicht. Also mir haben die Filme eindeutig besser gefallen - außer beim 2. Teil: da hätten sie schauspieltechnisch auch jemand besseren wie Thomas Jane nehmen können.

Jaaa, ich weiß, jetzt werden gleich wieder so Kommentare kommen wie "Hast du dir DEN Punisher eigentlich schonmal zu Gemüte gegeben?" oder "Netflix kann DURCHAUS mit solchen 'Gewaltspitzen' trumpfen..." (sehe ich anders!), aber ich bleibe bei den Filmen! Mir gefällt der Schauspieler nicht und vom "Gewaltlevel" könnt ihr euch ja trotzdem alle freuen.

Nice try, Netflix.

30.04.2016 20:19 Uhr - Wurstkopp
3x
Naja, was erwartest du denn für Kommentare? Alleine die Szene im Knast, wo der Punisher ohne Waffen eine Horde Knackis zerstört, lässt vom Härtegrad alle drei Kinofilme weit hinter sich.

Ich freue mich tierisch auf die Serie!

30.04.2016 20:36 Uhr - DARKHERO
30.04.2016 20:19 Uhr schrieb Wurstkopp
Naja, was erwartest du denn für Kommentare? Alleine die Szene im Knast, wo der Punisher ohne Waffen eine Horde Knackis zerstört, lässt vom Härtegrad alle drei Kinofilme weit hinter sich.

Ich freue mich tierisch auf die Serie!


Naja, jetzt mal nicht übertreiben, Warzone war schon weit blutiger. Aber er war in daredevil schon ziemlich cool dargestellt. Alleine vor Gericht fand ich seinen Auftritt episch und zeigt wohin die Serie gehen wird (inkl. wie er zum Killer-Killer wurde).
Freue mich total und wird 100% geschaut

30.04.2016 21:26 Uhr - msix
30.04.2016 18:37 Uhr schrieb Bossi
Gute Idee, schlechte Besetzung. Muß dabei immer an Schweinsteiger denken, wenn ich den Typ sehe. Hätten sie ja auch gleich mit dem besetzen können.

Glaube auch nicht, daß die Serie den nötigen Härtegrad nehmen wird wie die Filme - geht ja auch schon rein mediumsmäßig nicht. Also mir haben die Filme eindeutig besser gefallen - außer beim 2. Teil: da hätten sie schauspieltechnisch auch jemand besseren wie Thomas Jane nehmen können.

Jaaa, ich weiß, jetzt werden gleich wieder so Kommentare kommen wie "Hast du dir DEN Punisher eigentlich schonmal zu Gemüte gegeben?" oder "Netflix kann DURCHAUS mit solchen 'Gewaltspitzen' trumpfen..." (sehe ich anders!), aber ich bleibe bei den Filmen! Mir gefällt der Schauspieler nicht und vom "Gewaltlevel" könnt ihr euch ja trotzdem alle freuen.

Nice try, Netflix.


Das Medium Serie und explizite Gewaltdarstellung ist nichts was sich untereinander ausschließt. Zumal es im US Pay TV, ich zähle Netflix jetzt einfach mal dazu, keinerlei Beschränkungen gibt, was die Darstellungen von Gewalt und Sex angeht. Es liegt in diesem Fall immer im Ermessen der Sender, wie weit diese bereit sind zu gehen.

30.04.2016 21:31 Uhr - Wurstkopp
Zugegeben, es spritzte mehr Blut. Aber ernstnehmen konnte man den Film imo zu keiner Sekunde, das war immer typische Comic-Gewalt und Ray Stevenson wirkte zudem äußerst eindimensional, geradezu stumpf. Jon Bernthals Schauspiel ist da wesentlich vielschichtiger und realistischer. Alleine diese Psychopathen-Augen..! :D

30.04.2016 21:32 Uhr - Wurstkopp
30.04.2016 20:36 Uhr schrieb DARKHERO
Naja, jetzt mal nicht übertreiben, Warzone war schon weit blutiger. Aber er war in daredevil schon ziemlich cool dargestellt. Alleine vor Gericht fand ich seinen Auftritt episch und zeigt wohin die Serie gehen wird (inkl. wie er zum Killer-Killer wurde).
Freue mich total und wird 100% geschaut


30.04.2016 21:31 Uhr schrieb Wurstkopp
Zugegeben, es spritzte mehr Blut. Aber ernstnehmen konnte man den Film imo zu keiner Sekunde, das war immer typische Comic-Gewalt und Ray Stevenson wirkte zudem äußerst eindimensional, geradezu stumpf. Jon Bernthals Schauspiel ist da wesentlich vielschichtiger und realistischer. Alleine diese Psychopathen-Augen..! :D

30.04.2016 21:32 Uhr - Wurstkopp
30.04.2016 20:36 Uhr schrieb DARKHERO
Naja, jetzt mal nicht übertreiben, Warzone war schon weit blutiger. Aber er war in daredevil schon ziemlich cool dargestellt. Alleine vor Gericht fand ich seinen Auftritt episch und zeigt wohin die Serie gehen wird (inkl. wie er zum Killer-Killer wurde).
Freue mich total und wird 100% geschaut


Zugegeben, es spritzte mehr Blut. Aber ernstnehmen konnte man den Film imo zu keiner Sekunde, das war immer typische Comic-Gewalt und Ray Stevenson wirkte zudem äußerst eindimensional, geradezu stumpf. Jon Bernthals Schauspiel ist da wesentlich vielschichtiger und realistischer. Alleine diese Psychopathen-Augen..! :D

01.05.2016 14:45 Uhr - Terminator20
Das Medium Serie und explizite Gewaltdarstellung ist nichts was sich untereinander ausschließt. Zumal es im US Pay TV, ich zähle Netflix jetzt einfach mal dazu, keinerlei Beschränkungen gibt, was die Darstellungen von Gewalt und Sex angeht. Es liegt in diesem Fall immer im Ermessen der Sender, wie weit diese bereit sind zu gehen.


Wer behauptet nur immer sowas? Es gibt dort sehr wohl interne Richtlinien wo sich auch die Kabelanbieter und Networks dran halten.

Die Kabelanbieter haben den Vorteil, dass sie sich nicht an die MPAA halten müssen (es aber dennoch meistens tun, weil man dann zumindest gerichtlich keinen Streß bekommt) anders sieht es da bei den normalen Networks aus, zum Beispiel wirst du bei ABC oder NBC niemals sowas wie Spartacus sehen also im Sinne von Gewalt und Sex.

01.05.2016 15:18 Uhr - r2d2
2x
Manche sollten einfach mal die Klappe halten, wenn sie die Netflix Serien nicht einmal gesehen haben, und dann wegen zu wenig Gewalt herum heulen oder Kindertauglich. Das ist weder Jessica Jones noch Dardevil gewesen und jetzt bei Staffel 2 von Daredevil mit dem Punisher erst Recht nicht mehr. Ich hab erst 4 Folgen gesehen, und sie haben so wohl die Gewaltschraube noch höher gedreht ( Sogar noch mehr ), als auch die Kraftausdrücke. Das ist keine Kinderunterhaltung wie die Marvel ( Produktion ) Kinofilme am Fließband und anhand von Bildchen oder Aussschnitten auf die Darstellung des Hauptdarstellers einzuschlagen oder nur einer Folge halte ich auch für übertrieben unsinnig. Meiner Meinung nach ist es mit einer der besten Punisher Darstellungen bis dato.

Keult euch von mir aus einen auf eure 3 Punisher Filme. Ich freu mich da eher ebenfalls auf die Netflix Serie. Ansonsten macht euch einen Account bei Netflix, nutzt den Probemonat, kündigt direkt, guckt euch beide Staffeln Daredevil kostenlos an, und behauptet dann das alles noch einmal, was zu wenig Gewalt angeht, zu wenig Härte, Kindertauglich, Witzfigur als Punisher und sonstigen Stuss.




01.05.2016 16:36 Uhr - msix
2x
01.05.2016 14:45 Uhr schrieb Terminator20
Das Medium Serie und explizite Gewaltdarstellung ist nichts was sich untereinander ausschließt. Zumal es im US Pay TV, ich zähle Netflix jetzt einfach mal dazu, keinerlei Beschränkungen gibt, was die Darstellungen von Gewalt und Sex angeht. Es liegt in diesem Fall immer im Ermessen der Sender, wie weit diese bereit sind zu gehen.


Wer behauptet nur immer sowas? Es gibt dort sehr wohl interne Richtlinien wo sich auch die Kabelanbieter und Networks dran halten.

Die Kabelanbieter haben den Vorteil, dass sie sich nicht an die MPAA halten müssen (es aber dennoch meistens tun, weil man dann zumindest gerichtlich keinen Streß bekommt) anders sieht es da bei den normalen Networks aus, zum Beispiel wirst du bei ABC oder NBC niemals sowas wie Spartacus sehen also im Sinne von Gewalt und Sex.


Hier muss zwischen cable und pay tv unterschieden werden. Bei reinen pay tv networks wie z. B. HBO oder showtime gibt es keine Regularien bis auf die Standards, die sich diese networks selber auferlegen. Ein gutes Beispiel ist neben Spartacus die Serie Masters of horror. Hier gibt es Episoden gegen die sämtliche Punisher Filme im Vergleich harmlos wirken. Das ging so weit, dass showtime sich weigerte die Episode Imprint von Takashi Miike auszustrahlen, weil diese Folge showtime offensichtlich zu hart war. Hier dürften durchaus auch Image Gründe eine Rolle gespielt haben.

01.05.2016 17:22 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Jon Bernthals performance in allen Ehren! Aber zumindest für mich ist und bleibt Thomas Jane's Interpretation mit Travolta und Roy Scheider nach wie vor die beste....
Auch die Adaption als solches fand ich sehr gelungen...

01.05.2016 18:55 Uhr - great owl
1x
Was denn ?? Kein Punisher Voting bei Schnittberichte???
Jaja wer solls nun werden?

Warum so weit in die Ferne schweifen wenn der letzte Cast doch so gut abgeschnitten hat und sogar den guten P.1989 vom Thron geballert hatte.
Serien Format hat Ray Stevenson als römischer Söldner in ROM auch schon bewiesen.
Und Thomas Jane in Ehren (toller Film aber nur die US 140Min) aber für Serienformat eher eine unwahrscheinliche Figur. Das PS2 Game hat mir besser gefallen.
Im meinem Fall finde ich War Zone den cooler Film der kürzer als sein Vorgänger aber dafür gewaltiger reinhaut. Die bösen Fieslinge waren auch aller erste Sahneschmankerl :(=)
https://www.youtube.com/watch?v=JPHJrhKC75I

02.05.2016 20:22 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
WAR ZONE ist eindeutig der beste PUNISHER :-) #fakt
Unterhaltsam und sehenswert finde ich alle drei Filme sowie den Kurzfilm DIRTY LAUNDRY, ebenfalls mit Jane. Das sind 10 denkwürdige Minuten.

Auf die Serie freue ich mich sehr, und DAREDEVIL wird eigentlich auch nur wegen des Punishers geguckt.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com