SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 19,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Die Zunge des Todes von 84 Entertainment

Weltweit längste Fassung auf DVD

Die Zunge des Todes (Original: Deadtime Stories, 1986) wurde bereits in den USA für ein R-Rating zensiert und wurde so in die meisten Länder exportiert. Während die deutsche VHS damals noch weiter gekürzt und 1988 obendrein indiziert wurde, enthielt die britische VHS zwar ebenfalls weitere Zensurkürzung im Vergleich zur US-Fassung, allerdings basierte diese auf einer Unrated Version mit Material, welches in der R-Rated fehlte.

2013 wurde der Film schließlich in Deutschland vom Index gestrichen. Die deutsche DVD-Premiere steht jetzt am 30. Mai 2016 an. 84 Entertainment veröffentlicht ihn in drei großen (limitiert auf 150, 99 und 99 Stück) und einer kleinen Hartbox. Da sie als weltweit erstmals längste Fassung angekündigt wurde, ist davon auszugehen, dass die zwei Einstellungen aus dem Schnittbericht von der UK-VHS in die R-Rated-Version eingefügt wurde.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Der kleine Brian will von seinem Onkel vor dem Einschlafen noch eine Gute-Nacht-Geschichte hören. Der Onkel erzählt von Rotkäppchen, die bei ihm eine 18-jährige Blondine ist und Rachel heißt. Auf dem weg zu ihrer Großmutter begegnet sie einem schrägen Typen namens Willy. Er hat ein ausgesprochenes Wolfsgebiss...
Brian kann ... [mehr]
Mehr zu:

Die Zunge des Todes

(OT: Deadtime Stories, 1986)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Doctor Sleep bekommt Extended Cut - Mehr Stephen King im Heimkino
Sex und Zen (1991) - Indizierung aufgehoben
Torso - Die Säge des Teufels ist vom Index
Wolfenstein - The New Order ist jetzt unzensiert in Deutschland erhältlich
Rise of the Footsoldier 3 - FSK verweigert Uncut-Fassung die Freigabe
Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
Alle Neuheiten hier

Kommentare

16.05.2016 15:45 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Die Schnittberichte sind fehlerhaft,die Herzrausreißszene ist in sämtlichen Versionen unterschiedlich bearbeitet,auch in der deutschen,diese Szene ist auf der Laserdisc länger,aber anders bearbeitet.Ich bin auf die VÖ gespannt,mag den Film sehr gerne und habe eigentlich sämtliche Versionen,mal sehen was 84 qualitativ liefert...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)