SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 34,99 € bei gameware The Dark Pictures: House of Ashes · Das Gruseln geht weiter · ab 29,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Mirrors - Unrated-Fassung erscheint im Januar in den USA

Horrorthriller von Alexandre Aja wird auf DVD verlängert

Basierend auf einem asiatischen Horrorfilm sucht Alexandre Ajas aktueller Horrorschocker Mirrors seit dem 30.10.2008 die deutschen Kinoleinwände heim. Diese entspricht der R-Rated Kinofassung und wurde ungeschnitten von der FSK mit "keine Jugendfreigabe" gekennzeichnet. Am 13. Januar 2009 erfolgt in den USA jetzt die Auswertung auf DVD. Wie so oft bei solchen Filmen üblich in einer verlängerten Unrated-Fassung. Auch auf der parallel erscheinenden Blu-ray wird der Unrated-Cut zu finden sein. Unter dem Bonusmaterial wird sich auch ein alternatives Ende zu Mirrors befinden.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Ben Carson hat nicht nur seine Polizeimarke, sondern nach Alkoholexzessen auch das Vertrauen seiner Familie verloren. Um endlich wieder Fuß zu fassen, nimmt er den Job als Nachtwächters für die Ruine des Kaufhauses Mayflower an, das bei einem Flammeninferno fast vollständig zerstört wurde. Auf seinen Rundgängen durch die ... [mehr]
Quelle: DVDActive
Mehr zu:

Mirrors

(OT: Mirrors, 2008)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Heavenly Creatures erscheint im August 2021 als deutsche Blu-ray-Premiere
Super Mario Bros. - Rohschnitt der Verfilmung wurde veröffentlicht
Dune - Der Wüstenplanet: Originalversion mit 4K-UHD-Premiere im August 2021
Saw: Spiral - Ungeschnitten mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren in deutschen Kinos
Mortal Kombat (2021) kommt im Juli 2021 als Blu-ray, 4K-UHD & DVD
The Dare: Uncut mit SPIO-Siegel im Juli 2021, FSK-Fassung (ab 18) cut
Alle Neuheiten hier

Kommentare

31.10.2008 02:04 Uhr - Schenkel
Schick... Not your typical Aja-Movie, aber trotzdem gelungen. Bin ja mal gespannt, was so neues hinzukommt. Hoffe, daß mir vor Staunen dann der Kiefer runterklappt...

31.10.2008 02:16 Uhr - Wang
Eigentlich bin ich kein Fan von Asia Remakes. Aber wegen Aja habe ich eine Ausnahme gemacht. Und muss sagen das der Film echt gelungen ist. Für Aja´s verhältnise gibt es wenig gore. Nur 1 Szene war echt heftig. Die hatte es in sich gehabt. Freue mich auf die längere Version. Wird gekauft.....:-)

P.S. HAPPY HALLOWEEN euch allen!!!!!!!!!

31.10.2008 02:46 Uhr -
Was eine Verschwendung.... Der steht der akuten langeweile des Orignals in nichts nach. Von wegen... Aja sprach über ein besseres Remake weil er das Original kagge fand. Kann ich nicht nachvollziehen was er besser machen wollte.

31.10.2008 03:06 Uhr - Chris O.
Irgendwann ist einfach jeder kinofilm gekürzt und eine unrated/extended folgt dann automatisch zu jedem film auf dvd, nur damit man sich den film kauft -.- (siehe hancock; 10min. länger als 2-Disc SE).

Mir gehen diese kürzungen langsam auf die nerven... ._. vorallem bei komödien geht mir des aufn zeiger. Aber was will man machen.

31.10.2008 05:16 Uhr - Hosenriese
Also an die Tausend-Versionen-Marketing-Strategie müssen wir uns wohl gewöhnen ^^.
Zum Film selbst, er ist unterhaltsam, wird aber die letzten 30Min vorrausschaubar. Und das oben gezeigte Cover geht mal gar.

31.10.2008 07:41 Uhr - Mr.Brown-1602
Fand das Ende eigentlich ganz gut.
Bin gespannt was das für ein Alternatives Ende ist.

31.10.2008 07:52 Uhr - Ripperxxl
"keine Jutgendfreigabe" ???? :-P

31.10.2008 08:54 Uhr -
Aja... der Aja *gg* er dreht mit Sicherheit i-wann einen 2. High Tension wenn gar kein Film mehr was taugt.

@Wang: Danke gleichsames.

31.10.2008 09:39 Uhr - heribert
schraubt mal eure ansrüche nach oben und nicht nach unten - der film saugt, denn: er ist einheitsbrei aus hollywood - und das waren high tension und thhe eben nicht. dieser film hat eine total dumme story, es passiert nur dummes zeug und das ende hab ich nach 30min schon kommen sehen und konnt nicht glauben, dass aja so einen schrott echt macht. auch ein alternate ending wird da nicht viel retten können. schade um diese europäische horrorhoffnung

ich hoffe eher auf pirhana(hoffentlich richtig geschrieben) in 3D

kennt eigentlich irgendjemand ajas ersten film furia?

nichtsdestotrotz: happy halloween euch allen

31.10.2008 09:43 Uhr -
Piranha in 3D ?? das wär ne COOOOOLE Sache :-)))

31.10.2008 10:00 Uhr - Homer666
Ich fand den Film auch ganz gut. Der schlechteste Aja, aber immer noch gelungenes Genre-Kino.

31.10.2008 11:58 Uhr - heribert
genau das ist das problem: GENRE-KINO (nichts gegen homer666)

esistimmerdasgleiche

ich hab die ganze zeit eigentlich nur auf ein kleines mädchen mit schwarzen haaren gewartet

mehr innovation bitte!

was ein richtig guter film ist, auch wenns hier nicht reinpasst: ex dummer!

31.10.2008 12:08 Uhr - UnholyNoise
@Heribert es gibt halt Menschen die mögen diesen Einheitsbrei, lass sie doch, wenn du wirklich ein Film sehen willst der gegen den Horroreinheitsbrei schwimmt schau dir the devil's chair an.

Sagte aja nicht mal was in einem Interview das er bei Mirrors was cutten musste für r-rated oder täusch ich mich da?

31.10.2008 14:24 Uhr - Prince Goro
Ein überraschend guter Film, der mich doch sehr spannend unterhalten hat. Einziges Manko ist das teilweise Overacticting von Kiefer Sutherland, aber das fällt nicht sonderlich ins Gewicht.Die Unrated ist so gut wie gekauft!

31.10.2008 14:36 Uhr -
Ich fand The Mirrors auch ziemlich cool
Allein die Anfangssequenz mit dem Spiegel und dem Hals, war schon witzig aber das geilste war eindeutig die Badewannen Scene verdammt krass herrlich .

31.10.2008 15:27 Uhr - Nebulah
So super waren HT und THHE auch nicht das Aja jetzt ständig Granaten liefern muss. Und was soll ich meine Erwartungen hochschrauben ? Entweder Film unterhält und tut sein Dienst oder eben nicht.

31.10.2008 17:10 Uhr - deeply83
Ist die R-rated version denn jetzt die Fassung die auf dem FFF lief, oder war das die Unrated?

31.10.2008 17:11 Uhr -
Also ich fand HT und THHE schon so gut. Mirrors hingegen hat mich enttäuscht, hatte mehr Gewalt erwartet. Mfg

31.10.2008 18:18 Uhr - turnstile67
@deeply83:

Auf dem FFF lief die R-Rated. (Die Unrated konnte es zudem gar nicht sein, da sie erst jetzt fertiggestellt wurde.)

Gruß

31.10.2008 19:15 Uhr - heribert
nicht eure erwartungen, sondern eure ansprüche sollt ihr hochschrauben. wollt ihr filme sehn, die solala berieselung nebenbei sind, oder irgendwas, was euch irgendwie wirklich berührt und aufwühlt (positiv und negativ)? auch bekannt als kunst? wollt ihr adams äpfel oder american pie4? halloween1 oder halloween8?
was meint ihr warum es soviel schrott im kino gibt? weil wir alle so an diesen einheitsbrei gewohnt sind, dass ein wirklich anspruchsvoller film, fast unkonsumierbar wird, da er mit unseren sehgewohnheiten bricht, die sich durch die mediale berieselung eingestellt haben.
ich will niemanden angreifen und jeder soll anschauen was er mag, aber ihr habt macht als konsument (vielleicht sogar verantwortung) und könnt diese wahrnehmen und müsst nicht alles schlucken was euch vorgesetzt wird - ich weiß, ist ein bisshen arg medientheoretisch, aber man muss das kind auch mal beim namen nennen
und jetzt feiert schön halloween

p.s.: bei meinem letzten kommentar muss der film natürlich ex drummer heißen!

31.10.2008 20:36 Uhr - David_Lynch
eigentlich verabscheue ich den "längere fassung"-wahnsinn, aber diesem film würde eine [blutigere] UNRATED echt gut tun...wie ihr schon sagt der schwächste Aja aber immernoch ein überdurchschnittlich guter horrorfilm...mit mehr Aja-typischen szenen würde ich mir die dvd auf jeden fall holen

31.10.2008 20:39 Uhr -
und kino fällt mal wieder flach! X(


19. 31.10.2008 - 18:18 Uhr schrieb turnstile67
@deeply83:

Auf dem FFF lief die R-Rated. (Die Unrated konnte es zudem gar nicht sein, da sie erst jetzt fertiggestellt wurde.)

Gruß

denke auch, dass aufm fff die r-rated lief.
aber ob die unrated jetzt erst fertig gestellt wurde, kann man doch nicht wissen.
vielleicht ist sie ja die ur-version, wurde dann um einige szenen erleichtert, um später mit einer "längeren" version doppelt abzukassieren.

31.10.2008 23:19 Uhr - heribert
um das rauszufinden: welches ende ist bei der r-rated?

01.11.2008 01:57 Uhr -

23. 31.10.2008 - 23:19 Uhr schrieb heribert
um das rauszufinden: welches ende ist bei der r-rated?

wer das auch immer beantworten mag, schreibt hoffentlich eine spoilerwarnung davor.

01.11.2008 11:23 Uhr - Prince Goro

20. 31.10.2008 - 19:15 Uhr schrieb heribert
...diesen einheitsbrei gewohnt sind, dass ein wirklich anspruchsvoller film, fast unkonsumierbar wird, da er mit unseren sehgewohnheiten bricht, die sich durch die mediale berieselung eingestellt haben...


Das mag bei manchen Leuten zu treffen, ich für meinen Teil kann mich auch für anspruchsvolle Filme begeistern. Es ist doch wie in der Musik es gibt doch auch nicht Personen die NUR Rock oder NUR Hip Hop hören.
Was die mediale Abstumpfung betrifft, gebe ich dir aber schon recht.

01.11.2008 13:26 Uhr - heribert
@prinz goro
das geht auch schon in den bereich aufmerksamkeitsspanne - den schwarzen peter muss ich mir leider auch selbst zuschieben...scheiß mtv...

ACHTUNG SPOILER!!! ACHTUNG SPOILER!!!

in der fassung die ich kenne, ist er - welche überraschung die man zu keinem zeitpunkt vorhersehen konnte... - selbst in der spiegelwelt

01.11.2008 18:16 Uhr - Stintfang
...blöd nur, dass die Autos trotzdem noch auf der rechten Seite fahren....

01.11.2008 23:26 Uhr - heribert
...um so erbärmlicher

03.11.2008 09:57 Uhr -
vielleicht klingt die frage jetzt ein bisschen blöd, aber is der Film eigentlich blutig oder eher soh 'n psycho streifen???
bitte um Antwort

04.11.2008 00:04 Uhr -
blutige Splatterscenen nicht viele aber dafür recht böse, wie z.b sich selber den kiefer aus dem Kopf nach unten reissen oder mit nem Spiegelsplitter schön langsam und richtig tief die Kehle durchschneiden.

04.11.2008 14:13 Uhr -
thanks Frontier, :-)

04.11.2008 22:53 Uhr - heribert
was heißtn da wie zum beispiel - das wars nämlich schon nach 20minuten!

04.01.2009 02:15 Uhr - G-Man
27. 01.11.2008 - 18:16 Uhr schrieb Stintfang
...blöd nur, dass die Autos trotzdem noch auf der rechten Seite fahren....

Da hier sowieso schon reichlich Handlung gespoilert wurde, spare ich mir an dieser Stelle mal die Spoilerwarnung...
Also meines Erachtens nach sind sowohl die Strasse, auf der Kiefer Sutherland am Ende steht (man achte auf die Fahrbahnmarkierungen), als auch die von rechts kommende Strasse (da darf man nämlich laut Verkehrsschild nicht nach rechts abbiegen) Einbahnstrassen (auch wenn sie für deutsche Verhältnisse mit vier Spuren recht breit sind), insofern tust Du Alexandre Aja glaube ich Unrecht mit Deiner Kritik.....

08.01.2009 12:51 Uhr - Sinclair
Später Kommentar zu G-Man:
Hast Recht!
In Manhattan ( New York ) gibt es fast nur 4 spurige Einbahnstraßen. Somit hast Du Aja rehabilitiert.
Und wenn Ihr mich jetzt steinigt ist es mir auch egal:
Ich fand die Splatterszenen in diesem Film unpassend, da Aja eindeutig auf der Gespenster und Grusel-Schiene fuhr.
Entweder, oder. Beides zusammen ergibt einen sehr verwirrenden Mischmasch. Harte Splatter-Einlagen sind ja schon OK.

Spoiler!!:
Aber der Tod in der Wanne war sowas von Cool inszeniert, daß der Grusel sofort wieder weg war.
Schade drum.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)