SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Sniper Ghost Warrior Contracts 2 · Verbrechen lohnt sich nich · ab 39,99 € bei gameware Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 34,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Dracula (1958) und drei Fortsetzungen auf Blu-ray

Warner / Hoanzl bringen Mediabooks im Juli 2016

Für Terence Fishers Dracula (1958) mit Christopher Lee und Peter Cushing mussten damals in Großbritannien Schnitte vorgenommen werden. Diese Fassung kam dann weltweit heraus und wurde in Deutschland auch von Warner Home Video auf DVD veröffentlicht.

Als man 2011 in Japan alte Kinorollen entdeckte, in denen am Ende einige neue Szenen zu sehen waren, wurden sie restauriert, in Großbritannien von Lionsgate in den Film eingefügt und so 2013 auf Blu-ray veröffentlicht. Nun erfolgt am 29. Juli 2016 die deutsche HD-Premiere von Warner im Vertrieb von Hoanzl, welche auch schon die beiden Alarmstufe: Rot-Teile auswerten durften.

Welche Fassung aber bei uns enthalten sein wird, ist leider noch nicht bekannt. Erscheinen wird der Film in einem auf 999 Stück limitierten Mediabook mit Blu-ray und DVD, sowie Booklet. Neben dem Original wird das Label am selben Tag und mit gleicher Ausstattung auch die Fortsetzungen Draculas Rückkehr (1968), Das Blut von Dracula (1970) und Dracula jagt Mini-Mädchen (1972) veröffentlichen.

Mehr zu:

Dracula

(OT: Dracula, 1958)
Schnittberichte:
Meldungen:
Mehr zu:

Draculas Rückkehr

(OT: Dracula Has Risen from the Grave, 1968)
Mehr zu:

Wie schmeckt das Blut von Dracula?

(OT: Taste the Blood of Dracula, 1970)
Schnittbericht:
Mehr zu:

Dracula jagt Mini-Mädchen

(OT: Dracula A.D. 1972, 1972)
Schnittberichte:

Aktuelle Meldungen

Heavenly Creatures erscheint im August 2021 als deutsche Blu-ray-Premiere
Super Mario Bros. - Rohschnitt der Verfilmung wurde veröffentlicht
Dune - Der Wüstenplanet: Originalversion mit 4K-UHD-Premiere im August 2021
Saw: Spiral - Ungeschnitten mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren in deutschen Kinos
Mortal Kombat (2021) kommt im Juli 2021 als Blu-ray, 4K-UHD & DVD
The Dare: Uncut mit SPIO-Siegel im Juli 2021, FSK-Fassung (ab 18) cut
Alle Neuheiten hier

Kommentare

20.06.2016 00:18 Uhr - Crossbone
Ich habe da einmal eine Classic-Horrorfilm-Doku gesehen, mit einem Filmausschnitt, wo Christopher Lee mit haßerfülltem Gesichtsausdruck ein Mädchen ersticht. War das der mit den Minimädchen?

20.06.2016 00:24 Uhr - Roderich
1x
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
"Dracula jagt Minimädchen" war und ist einer - wenn nicht DER - blödesten deutsche Filmtitel aller Zeiten. Im Original heisst der "Dracula A.D: 1972" (also Dracula anno 1972) und ist ein durchaus cooler und sehenswerter Film (London im Jahre 1972 war ja auch das heisseste Plaster neben San Francisco). Und die damals blutjunge Caroline Munro spielt mit! Yeay!

20.06.2016 00:45 Uhr - Rated XXL
1x
Ja, der Titel "Dracula jagt Minimädchen" ist wirklich saublöd, hört sich fast etwas pädophil an...
Damals fand man den Titel bestimmt genial, aber damit hat man die dt. Veröffentlichung versaut.

20.06.2016 01:24 Uhr - Deafmobil
Mit schlechtem HD Transfer? Die Blaustich ist in der UK BD zu sehen.
https://caps-a-holic.com/c.php?go=1&a=0&d1=2203&d2=2204&s1=20411&s2=20421&i=9&l=0

https://caps-a-holic.com/c.php?go=1&a=0&d1=2203&d2=2204&s1=20408&s2=20418&i=6&l=0

20.06.2016 02:39 Uhr - filmclue
1x
2 Filme habe ich mir aus FR importiert, die anderen behalte ich auf DVD. 60 Euro für 2 schrottige MBs gebe ich nicht aus!

20.06.2016 07:25 Uhr - Spikee1
1x
Sollte tatsächlich die längst überfällige verlängerte Version erscheinen, greife ich zu. Die Szene mit dem Messer stammt aus "Dracula, Nächte des Entsetzens". Ebenfalls ein klasse Film der Reihe.

20.06.2016 10:33 Uhr - TheBeyond
4x
DB-Co-Admin
User-Level von TheBeyond 35
Erfahrungspunkte von TheBeyond 47.599
Meh, mir wäre hier eine VÖ von Anolis um einiges lieber. Da weiß man inzwischen wenigstens, dass die Releases wirklich top sind und der Preis sich lohnt...

20.06.2016 11:19 Uhr - Scarecrow
4x
Da gibt sich Anolis so viel Mühe und dann kommt so eine "freche" VÖ. Ich bleibe bei den DVDs.

20.06.2016 17:41 Uhr - madmike
Ich fand den Titel "Dracula jagt Mini-Mädchen" eigentlich gut, paßte irgendwie zu dem 70er Jahre Stil des Films. Aber egal, die Hauptsache ist, daß C. Lee den Dracula spielt, den es kann nur einen geben ;-)

20.06.2016 18:20 Uhr - Martyrs666
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 369
Sollte der erste Dracula in der erweiterten Fassung enthalten sein, werde ich mir das Mediabook auf jeden Fall kaufen. Ansonsten bleibe ich bei der DVD und warte, ob noch was nachkommt...

20.06.2016 19:33 Uhr - rawheadrex
Ich dachte Tageslicht ist tödlich.
Gegen Ende hin schaufelt er bei hellichtem Tag.
:):)

20.06.2016 19:50 Uhr - Crossbone
Spikee1: Thx für Antwort.

Rawheadrex: So einen nennt man einen Daywalker, äh Daydigger ;)

20.06.2016 20:13 Uhr - Tele5
Jetzt treiben es die Anbieter wohl definitiv zu bunt: Mediabook mit alleinigem Vorteil eines popeligen Trailers und dem (womöglich auch nur aus Bildern und Wikipedia-Texten bestehenden) Booklet? Und dafür 30 Euro? Wenn die von Omega sich da mal nicht gehörig verschätzen! Was würde nur Anolis draus machen, echt ärgerlich, was momentan da abgezogen wird.

20.06.2016 20:14 Uhr - D-Chan
20.06.2016 00:45 Uhr schrieb Rated XXL
Ja, der Titel "Dracula jagt Minimädchen" ist wirklich saublöd, hört sich fast etwas pädophil an...
Damals fand man den Titel bestimmt genial, aber damit hat man die dt. Veröffentlichung versaut.


Ich glaube, das Mini bezog sich auf die Kleidchen, bzw. Röcke, die die Damen damals so trugen.

;3

20.06.2016 20:46 Uhr - Spikee1
Die vermeintlichen "Tagesszenen" sollen in Wirklichkeit Nachtshots sein. Leider hat Hammer es nicht in einem einzigen Vampirfilm geschafft, diese tatsächlich des nachts zu drehen. Das sieht immer sehr komisch aus. Am krassesten ist allerdings, wenn auch keine Hammerproduktion, "Nachts, wenn Dracula erwacht" von J. Franco. Der hiesse besser "Dracula, bei Tageslicht".

20.06.2016 20:55 Uhr - Mäx
Moderator
User-Level von Mäx 14
Erfahrungspunkte von Mäx 3.139
20.06.2016 20:46 Uhr schrieb Spikee1
Die vermeintlichen "Tagesszenen" sollen in Wirklichkeit Nachtshots sein. Leider hat Hammer es nicht in einem einzigen Vampirfilm geschafft, diese tatsächlich des nachts zu drehen. Das sieht immer sehr komisch aus. Am krassesten ist allerdings, wenn auch keine Hammerproduktion, "Nachts, wenn Dracula erwacht" von J. Franco. Der hiesse besser "Dracula, bei Tageslicht".

Ein recht übliches Verfahren bei Filmen aus dieser Zeit:
https://de.wikipedia.org/wiki/Day-for-Night

21.06.2016 00:47 Uhr - Rated XXL
1x
20.06.2016 20:14 Uhr schrieb D-Chan
20.06.2016 00:45 Uhr schrieb Rated XXL
Ja, der Titel "Dracula jagt Minimädchen" ist wirklich saublöd, hört sich fast etwas pädophil an...
Damals fand man den Titel bestimmt genial, aber damit hat man die dt. Veröffentlichung versaut.


Ich glaube, das Mini bezog sich auf die Kleidchen, bzw. Röcke, die die Damen damals so trugen.

;3

Gut, aber das macht es auch nicht wirklich besser...

21.06.2016 01:14 Uhr - Roderich
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
Dass Vampire bei Sonnenlicht zu Staub zerfallen hat m.W. erst der Dracula Rip Off Nosferatu von Murnau eingeführt. In Bram Stokers Dracula zB läuft die Titelfigur fröhlich auch tagsüber herum, seine besonderen Kräfte hat er aber, wie angedeutet wird, nur nachts.

Insoweit hat sich Hammer also sehr um Realismus bemüht (hust). Wobei es einen Unterschied machen dürfte, ob man die tatsächlich zu hellen Szenen im Kino oder auf der Mattscheibe sieht, da bei einer Projektion ganz andere Kontraste auf das Auge einwirken. Sieht man zB gut bei Star Wars Weltraumszenen vor der digitalen Aufbereitung (also alte DVDs/VHS/Fernsehfassungen): Man erkennt auf dem Fernseher alle möglichen Matte-Abdeckungen um die Raumschiffe herum, die im Kino unsichtbar waren bzw. die man nicht bewusst wahrgenommen hat.

21.06.2016 12:19 Uhr - PhoenixHH
Und ausgerechnet der beste von Lees Dracula-Filmen "Blut für Dracula" ist nicht dabei - sehr schade! "Das Blut von Dracula" hieß jahrzehntelang immer "Wie schmeckt das Blut von Dracula" (Taste the blood of Dracula", warum neuerdings immer dieser verkürzte Titel?

21.06.2016 13:36 Uhr - TheBeyond
1x
DB-Co-Admin
User-Level von TheBeyond 35
Erfahrungspunkte von TheBeyond 47.599
21.06.2016 12:19 Uhr schrieb PhoenixHH
Und ausgerechnet der beste von Lees Dracula-Filmen "Blut für Dracula" ist nicht dabei - sehr schade!


"Blut für Dracula" dürfte irgendwann von Anolis kommen. Zumindest bin ich mir sicher, dass sie die Rechte noch haben. Die DVD kam damals auch von Anolis.

21.06.2016 22:49 Uhr - Spikee1
"Blut für Dracula" hiess in Deutschland immer so. "Wie schmeckt das Blut für Dracula" ist der 4. mit Lee und heisst "jetzt" Das Blut von Dracula.

21.06.2016 22:52 Uhr - Spikee1
Ok, zählt man "Schlechte Zeiten für Vampire" mit dazu, seine 5. Verkörperung des Grafen. Ich finde den recht amüsant und er hat sieht echt cool aus in dieser Rolle.

23.06.2016 08:25 Uhr - Serienfan
21.06.2016 22:49 Uhr schrieb Spikee1
"Blut für Dracula" hiess in Deutschland immer so. "Wie schmeckt das Blut für Dracula" ist der 4. mit Lee und heisst "jetzt" Das Blut von Dracula.

Ich frage mich, wer für diese absurde Entscheidung verantwortlich ist. Jetzt haben wir zwei Filme, einmal "Blut von Dracula", und "Blut für Dracula".

23.06.2016 08:33 Uhr - Serienfan
21.06.2016 12:19 Uhr schrieb PhoenixHH
Und ausgerechnet der beste von Lees Dracula-Filmen "Blut für Dracula" ist nicht dabei

Ernsthaft, der "beste"? Vielleicht ist er neben "Dracula jagt Mini-Mädchen" die beste Fortsetzung.
Aber in der Tat ist es schade, dass von den fünf "Lee-Fortsetzungen" nur drei herauskommen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)