SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware Resident Evil Village · Survival Horror wie nie zuvor · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Mad Max: Fury Road - Schwarz/weiß-Fassung kommt

In Deutschland ab September 2016 im neuen Boxset

Wie bereits vor einiger Zeit angekündigt, sollte es von George Millers Mad Max: Fury Road (2015) eine schwarz/weiß-Fassung geben, die es auf die Heimkino-Veröffentlichungen schaffen sollte. Doch dazu kam es bekanntlich nicht. Dann war es geplant, diese Fassung in die US-Kinos zu bringen. Jetzt gibt es aber auch Details zu einem deutschen Release dieser farblosen Version.

Warner Home Video wird am 29. September 2016 eine neue Komplettbox mit allen vier Filmen exklusiv über Amazon.de herausbringen. Insgesamt soll es in der High Octane Collection mehr als vier Stunden neue Extras zu sehen geben. Neben neuen Dokus zu Mad Max II - Der Vollstrecker, Mad Max - Jenseits der Donnerkuppel und Mad Max: Fury Road, wird auch die angekündigte S/W-Version geben, die als "Black and Chrome Edition" ihren Weg ins Set finden wird:

  • Vollstrecker-Doku: ROAD WAR – Bei der Fortsetzung des post-apokalyptischen Klassikers treibt das Team epischen Aufwand, um einen zeitlosen Action-Film zu schaffen (ca. 30 Minuten)
  • Donnerkuppel-Doku: Darsteller und Team ertragen beim denkwürdigen Dreh zu „Jenseits der Donnerkuppel“ 50°C Hitze und gewaltige Sandstürme (ca. 45 Minuten)
  • Fury Road Doku: GOING MAD – Der unglaubliche, unwahrscheinliche, aber nicht ganz unmögliche Kampf um den Dreh zu Fury Road. (ca. 60 Minuten)
  • Fury Road „Black and Chrome“ Edition – Die surreale Schwarzweiß-Filmversion von Fury Road des genialen George Miller (ca. 120 Minuten)
  • Enthält außerdem die bereits früher veröffentlichte Doku zu Mad Max (1979): „Madness of Max“ (157 Minuten) auf DVD

Inhaltsangabe / Synopsis:

In einer trüben Wüstenlandschaft, wo die Menschheit verkommen und fast jeder bereit ist, für das Überlebensnotwendige bis an die Grenzen zu gehen, leben zwei Außenseiter: Max (Tom Hardy), ein Mann der Tat und weniger Worte, der nach dem Verlust seiner Frau und seines Kindes Seelenfrieden sucht – und ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:

Mehr zu: Mad Max: Fury Road (OT: Mad Max: Fury Road, 2015)

Schnittbericht:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Resident Evil: Welcome to Raccoon City läuft ungekürzt im Kino
Don
Halloween Kills erscheint ungeschnitten und mit Extended Version im Heimkino
Censor (2017): FSK verweigert Sci-Fi-Actioner uncut die Freigabe
Vicious (2020) kommt geschnitten für die FSK ab 18-Freigabe
Indizierungen Oktober 2021
Alle Neuheiten hier

Kommentare

28.06.2016 00:07 Uhr - Rayd
User-Level von Rayd 5
Erfahrungspunkte von Rayd 333
Also müsste ich mir die Komplettbox holen um sie zu sehen? Nee, sorry. Das ist es mir nicht wert. Hab ja schließlich schon die Trilogy Box.

28.06.2016 00:07 Uhr - Internet Troll
2x
Also ich weiss nicht. Es gibt definitiv Filme die in schwarz-weiss wesentlich effektiver und besser sind/wären als in Farbe aber bei Mad Max kann ich mir das nicht vorstellen.

28.06.2016 00:09 Uhr - Bearserk
3x
Der Film hat mich im Kino auch grade optisch weg geblasen.
Ob er das auch in S/W schafft, werde ich dann sehen.

Grau kommt mir heute ohnehin Alles vor, da ich grade lesen musste, das Bud Spencer gestern verstorben ist...

RIP

28.06.2016 00:10 Uhr - alex_wintermute
2x
in SW kommt der bestimmt gut, trotz der bekackten Story...

28.06.2016 00:18 Uhr - Jansen82
3x
DB-Helfer
User-Level von Jansen82 6
Erfahrungspunkte von Jansen82 505
Hab gerade die S/W Fassung gesehen......sieht wirklich gut aus, man darf nur nicht nach dem Start des Films vergessen die Farbe beim Fernseher raus zunehmen und den Kontrast etwas zu erhöhen.

28.06.2016 00:21 Uhr - alex_wintermute
4x
28.06.2016 00:18 Uhr schrieb Jansen82
Hab gerade die S/W Fassung gesehen......sieht wirklich gut aus, man darf nur nicht nach dem Start des Films vergessen die Farbe beim Fernseher raus zunehmen und den Kontrast etwas zu erhöhen.


Das ist kein Vergleich zu der Fassung die dich erwarten wird... ;)

28.06.2016 00:24 Uhr - RetterDesUniversums
5x
Ich fand den Max schon in Farbe sehr sehr Öde .Der totale Dünschiss! und dafür haben sie Tom Hardy missbraucht.?!Der Film erzählt nix und wird für gut befunden?
Ich bin wohl zu alt dafür:-)

2von10


28.06.2016 00:25 Uhr - Jansen82
3x
DB-Helfer
User-Level von Jansen82 6
Erfahrungspunkte von Jansen82 505
28.06.2016 00:21 Uhr schrieb alex_wintermute
28.06.2016 00:18 Uhr schrieb Jansen82
Hab gerade die S/W Fassung gesehen......sieht wirklich gut aus, man darf nur nicht nach dem Start des Films vergessen die Farbe beim Fernseher raus zunehmen und den Kontrast etwas zu erhöhen.


Das ist kein Vergleich zu der Fassung die dich erwarten wird... ;)


Aber so als kleiner Vorgeschmack ist das doch ok ;)

28.06.2016 00:43 Uhr - NICOTERO
2x
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Gerade in Farbe entwickelt dieses Werk seine unnachahmliche Magie und Wucht. Diese Fassung verstehe ich nicht wirklich....! Werde aber trotzdem einen Blick drauf werfen. Dies ist mir dieses Spektakel wert.

28.06.2016 00:58 Uhr - hardcore1982
1x
User-Level von hardcore1982 2
Erfahrungspunkte von hardcore1982 76
Gerade die Farben und in diesem Fall auch Filter haben mich bei Fury Road total überzeugt und viel zur Atmosphäre bei getragen. Mal sehen ob er das in S/E auch kann. Bei den Film werde ich auch da zuschlagen. Ich habe auch gerade gelesen das bud Spender verstorben ist, R.I.P Idol meiner Kindheit. Ich danke Dir für die tollen Filme mit auch mit terence Hill zusammen. Du hast meine Kindheit bereichert und weiteres Leben mit deinen Filmen bereichert. Ich hoffe Dein Leben war erfüllt wie Du es Dir gedacht hast. R.I.P Carlo Pedersoli uns besser bakannt als Ikone Bud Spencer

28.06.2016 01:00 Uhr - KarateHenker
6x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
28.06.2016 00:24 Uhr schrieb RetterDesUniversums
Ich fand den Max schon in Farbe sehr sehr Öde .Der totale Dünschiss! und dafür haben sie Tom Hardy missbraucht.?!Der Film erzählt nix und wird für gut befunden?
Ich bin wohl zu alt dafür:-)

2von10



Wäre mir jetzt neu, dass die Story der ersten Teile wesentlich anspruchsvoller gewesen wäre. Der Film ist ja unter anderem deshalb so grandios, weil er im Gegensatz zu diversen zeitgenössischen Genre-Machwerken gar nicht erst den Fehler macht, das Publikum mit einem überladenen Plot voller konstruiert wirkender Twists zu nerven, sondern sich auf's Wesentliche (= die Action) konzentriert. Wenn ich eine anspruchsvolle Handlung will, gehe ich ins Programmkino.

riposa in pace, Carlo! :'-(

28.06.2016 01:04 Uhr - hardcore1982
5x
User-Level von hardcore1982 2
Erfahrungspunkte von hardcore1982 76
In diesem Fall möchte ich noch mal Bildgewalt einwerfen und das Filme sich viel öfter auf das Medium Film konzentrieren sollten. Zeigen, daß macht Film aus. Nicht endlos in Dialogen wälzen die eigentlich auch flach sind und nur bedeutungsschwer wirken. Mut zum Bild. Fury Road war im Kino ein Erlebnis, bildgewaltig und dabei authentisch.

28.06.2016 01:05 Uhr - KarateHenker
3x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
28.06.2016 01:04 Uhr schrieb hardcore1982
In diesem Fall möchte ich noch mal Bildgewalt einwerfen und das Filme sich viel öfter auf das Medium Film konzentrieren sollten. Zeigen, daß macht Film aus. Nicht endlos in Dialogen wälzen die eigentlich auch flach sind und nur bedeutungsschwer wirken. Mut zum Bild. Fury Road war im Kino ein Erlebnis, Bildgewalt und dabei authentisch.


So ist es.

28.06.2016 01:07 Uhr - Thrax
5x
Also ich persönlich brauche jetzt auch nicht krampfhaft die S/W-Fassung von dem Film. Sollte ich mal irgendwann auf sie stoßen ( durch nen Freund, etc. ) werfe ich vielleicht mal einen Blick drauf, aber zwingend notwendig ist es jetzt nicht.

Und zu den negativen Kommentaren zu dem Film: Ich hatte bei der Erstsichtung im Kino erst meine Probleme, weil ich handlungsmäßig durch die Trailer etwas epischeres erwartet hatte. Im Heimkino wusste ich durch ebendiese Erstsichtung dann was mich erwartet und konnte daher den Film nochmal aus einem anderen Blickwinkel betrachten und dann sprang der Funke über. Die irre Optik, die Kostüme, die wahnsinnigen Stunts die sich wunderbar abwechseln zwischen handgemachter Action und CGI-Action ( weil machen wir uns nichts vor, absolut alle Stunts waren nicht handgemacht, es wurde stellenweise durchaus auch mit CGI nachgeholfen ) was in einer perfekten Symbiose arbeitet, einer Verrücktheit und Schrägheit die schon die alten Mad Max-Streifen aus dem Actionfilmeinerlei abgehoben hat und auch heute eine mal wieder nötige Frische in das durch PG13-Actionern bis dahin etwas stagnierende Actiongenre, einem ungeheurem Tempo und einer dynamischen Inszenierung die über die komplette Spielzeit konstant oben gehalten wird...und trotz allem blieb Miller in seinem Inszenierungsstil den alten Mad Max-Filmen treu. Mein Gott, selbst Szenenüberblendungen wurden wie in den alten Filmen gestaltet ( kurze Schwarzblende und dann rüber zur nächsten Szene ). Es wurde also auch auf Details geachtet Indie Filme trotz technischen Fortschritts heutzutage den alten Filmen anzupassen so das alles aus einem Guss ist.
Der Film ist einfach eine riesige, wahnwitzige, irre und actionreichen Verfolgungsjagd von Anfang bis Ende mit tollen Schauspielern und einem Tempo das es einem die Zylinderkopfdichtungen wegsprengt!
Ich kann also sagen "Ja", beim zweiten anschauen hat mich der Film abgeholt und sehe ich auch das Actionmeisterwerk das George Miller da auf uns losgelassen hat und ich genieße seitdem diese irre Achterbahnfahrt immer wieder gerne!

Soll heißen, vielleicht sollten diejenigen die den Film mies finden, dem Teil einfach nochmal eine Chance geben. Manchmal hat man einfach seine Filme mit denen man seine Zwietracht hat, weil man beim ersten Mal einfach was anderes erwartet hatte, deren Wirkung sich aber beim zweiten Mal auf einmal entfaltet!
Einer der wenigen Filme bei denen ich den Riesenhype tatsächlich nachvollziehen kann ( wenn auch erst nach der Zweitsichtung )!!!

28.06.2016 01:08 Uhr - oziboxer
fury road war schon ne wucht in sachen action,kommt aber an den grandiosen zweiten teil nicht hin der war meiner meinung nach ein viel besserer film.die schwarzweis fassung von fury road geb ich mir nicht mehr.

28.06.2016 01:30 Uhr - Grosser_Wolf
2x
Da ich noch keine Box habe: ja immer! IMMER! Ob 1, 2, mit Abstichen 3 und erst recht Fury Road - die Filme sind einfach grandios. Es wurde schon genug gesagt. "Fury Road" hatte mich im Kino in den Sitz gepresst, ich mußte mir hinterher den Sand abschütteln und vermisste den Geruch von Kerosin und altem Metall. Wahnisnn pur. Ob die SW-Fassung was wird, muß sich zeigen. Gebe ich aber 'ne Chance.

28.06.2016 08:57 Uhr - radioactiveman
2x
Ist das ein Witz? Hab den Film und warum sollte ich den nochmals kaufen - in S/W? Nur Geldmacherei! Zum Glück gibt´s seit 1967 Farbfernsehen.
Wahrscheinlich werden Leute erklären, man muss den in S/W sehen, um ihn richtig zu verstehen. Dreht dann wer den Farbregler auf NULL, gibt´s sicher auch Einwände, weil zum Verstehen eben ein Doppelkauf gehört.
Bei uns sagt man "wenn´s los geht dann im Kopp".
Mal schaun, wann der letzte Bond in S/W erscheint - natürlich Combo im Mediabook.

28.06.2016 09:25 Uhr - KKinski
1x
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
28.06.2016 08:57 Uhr schrieb radioactiveman
Ist das ein Witz? Hab den Film und warum sollte ich den nochmals kaufen - in S/W? Nur Geldmacherei! Zum Glück gibt´s seit 1967 Farbfernsehen.
Wahrscheinlich werden Leute erklären, man muss den in S/W sehen, um ihn richtig zu verstehen. Dreht dann wer den Farbregler auf NULL, gibt´s sicher auch Einwände, weil zum Verstehen eben ein Doppelkauf gehört.
Bei uns sagt man "wenn´s los geht dann im Kopp".
Mal schaun, wann der letzte Bond in S/W erscheint - natürlich Combo im Mediabook.


Miller wollte den Film von Anfang an in S/W zeigen. Das Studio wollte aber nicht. So ist das jetzt ein Kompromiss. Das Studio darf erst Kasse machen (hat ja auch 100 Mio. da rein gepumpt) und dann darf Miller den Künstler mimen...

28.06.2016 09:33 Uhr - freund
Hab schon ewig kein schwarz-weiß Film gesehen, bin auf jeden Fall neugierig, wie der Film qualitativ rüberkommt.

28.06.2016 10:19 Uhr - Charlie Bronson
2x
Hm, mal schauen, wenn die AUfmachung/Covergestatung ansprechend wird und die Ausstattung (noch mehr) hält was sie verspricht, ist die Box vielleicht eine Anschaffung wert.

Schön wäre es..

...wenn Mad Max 2 auch in allen Schnittfassungen erhältlich ist.
...wenn von Mad Max 1 auch die US-Synchro drauf ist
...wenn zusätzlich zu allen neue Extras auch alle alten Extras von diversen DVD-Veröffentlichungen drauf sind (alle AUdiokommentare, die alte Doku über die Mad Max Fahrzeuge etc)
...wenn Mr. Gibson auch was neues zu den Extras beiträgt
...wenn vielleicht noch ne Doku über den Einfluss auf andere Filme drauf ist, also ne ausführliche Doku über Endzeitfilme.

Von Fury Road war ich leider enttäuscht, gut gemacht, gutes Produktionsdesign, aber was mich genervt hat ist, dass es (ACHTUNG SPOILER) eine Non-Stop-Action-Verfolgungsjagd ist. Ich liebe Road Movies und ich habe nichts gegen gepflegte Verfolgungsjagden, aber irgendwie erwarte ich noch mehr von einem Endzeitfilm. Auch mal ruhige Szenen, (den Umständen entsprechend) "normale" Leute, düstere Szenen, verfallene Städte, zwiespältige Charaktere, Sex und Crime, usw usf. Aber schlecht war er auf keinen Fall!

28.06.2016 10:29 Uhr - Nick Rivers
2x
@ RetterDesUniversums

..zu alt und scheinbar auch zu engstirnig. Das Werk ist komplexer als manch einer glaubt!

Fury Road würde ich als absolut gelungenen modernen Actionklassiker bezeichnen der alles richtig gemacht hat, ist so! Ob die s/w Fassung hier Sinn macht muß wohl jeder für sich entdecken, ich entdecke definitiv die Octan-Box für mich, allein schon wegen der tollen Extras! *Luftgitarre schreddernd*

28.06.2016 11:14 Uhr - Xaitax
1x

*Kill Bill* Teil 1 ist der beste Beispiel dafür, wie scheisse ein Film in schwarz/weiss ist, wenns den schon farbe gibt.

Karate Henker@
du verwechslst da was. Es hiess Götz George, der verstarb.

28.06.2016 11:33 Uhr - alex_wintermute
4x
28.06.2016 11:14 Uhr schrieb Xaitax
Karate Henker@
du verwechslst da was. Es hiess Götz George, der verstarb.


Er meint Bud Spencer, sein bürgerlicher Name ist Carlo Pedersoli.

28.06.2016 11:39 Uhr - KarateHenker
4x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
28.06.2016 11:14 Uhr schrieb Xaitax


Karate Henker@
du verwechslst da was. Es hiess Götz George, der verstarb.


Es verstarb aber leider auch Carlo "Bud Spencer" Pedersoli. Iche nixe verwechsel.

28.06.2016 12:12 Uhr - Joker1978
1x
Yoa, wenn die Scheibe mal günstig zu haben ist schlage ich zu.
Apropos Zuschlagen:
Scheiss auf mal Max und jede andere Meldung heute oder gestern, aber das Bud Spencer tot ist, Held meiner Kindheit, werde ich so schnell nicht verarbeiten können!
Ich dachte, er sei unzerstörbar!
Shocking!!!!
😢😔⚰
Es ist, als sei ein enger Freund gestorben, heute wird auf der Arbeit den ganzen Tag sein Sound laufen...
Riposa in pace, Carlo!
Fly through the air

28.06.2016 12:21 Uhr - Martyr
Es war so klar, dass diese Fassung nachgereicht wird. Ich bin gespannt, auch wenn ich mich nicht zum Kauf eines Box Sets zwingen lassen werde. Immerhin war die schwarz- weiß Fassung von Anfang an die Vision des Filmemachers, das sollte man auch respektieren. Die Kinofassung des Films war in meinen Augen eine einziges Zugeständnis, ich kann diese billigen Farbfilter schon lange nicht mehr sehen (vor Allem wenn diese künstlich am Rechner erzeugt werden).
Meine Wunschfassung des Films ist eine schwarz- weiß Fassung mit reduzierter Tonspur mit einer Länge von maximal einer Stunde, den für mehr Laufzeit reicht die "Story" keinesfalls.

28.06.2016 12:34 Uhr - Thrax
3x
28.06.2016 11:14 Uhr schrieb Xaitax

*Kill Bill* Teil 1 ist der beste Beispiel dafür, wie scheisse ein Film in schwarz/weiss ist, wenns den schon farbe gibt.

Karate Henker@
du verwechslst da was. Es hiess Götz George, der verstarb.


Und Stephen King's "Der Nebel" ist wiederum der Beweis dafür wie S/W einen Film fast noch atmosphärischer gestalten kann als die Farbversion und auch gut die einen oder anderen etwas verunglückten Effekte kaschieren kann!

28.06.2016 12:48 Uhr - Martyr
28.06.2016 12:34 Uhr schrieb Thrax
28.06.2016 11:14 Uhr schrieb Xaitax

*Kill Bill* Teil 1 ist der beste Beispiel dafür, wie scheisse ein Film in schwarz/weiss ist, wenns den schon farbe gibt.

Karate Henker@
du verwechslst da was. Es hiess Götz George, der verstarb.


Und Stephen King's "Der Nebel" ist wiederum der Beweis dafür wie S/W einen Film fast noch atmosphärischer gestalten kann als die Farbversion und auch gut die einen oder anderen etwas verunglückten Effekte kaschieren kann!


Sehe ich genauso! Es gibt auch heutzutage noch viele Filme in schwarz- weiß: "A Field in England", "Es ist schwer ein Gott zu sein" und "Nebraska" sind noch aktuell und "Das weiße Band", "Control", "The Man who wasn't there", "Hass", "Ed Wood" und mein absoluter Lieblingsfilm "DEAD MAN" zeigen, dass schwarz- weiß keineswegs altmodisch, sondern im Gegenteil absolut zeitlos ist.

28.06.2016 12:56 Uhr - Grosser_Wolf
1x
28.06.2016 08:57 Uhr schrieb radioactiveman
Ist das ein Witz? Hab den Film und warum sollte ich den nochmals kaufen - in S/W? Nur Geldmacherei! Zum Glück gibt´s seit 1967 Farbfernsehen.

Wenn du auf Schnittberichte alle Meldungen über diese Fassung gelesen hättest, dann wüßtest du, daß diese Version nicht einfach "Farbe rausdrehen" sein wird. Der Effekt wird mit Sicherheit ein anderer sein.

28.06.2016 13:00 Uhr - brutus302003
User-Level von brutus302003 1
Erfahrungspunkte von brutus302003 1
SW Fassung? dafür gebe ich kein Geld aus. nehme einfach die farbe des Fernsehers runter dann wird das bild auch SW ohne teure neubeschaffung.

28.06.2016 13:03 Uhr - brutus302003
2x
User-Level von brutus302003 1
Erfahrungspunkte von brutus302003 1
Ja, Carlo Pedersoli (Bud Spencer) ist mit 86 Jahren verstorben. Eine Legende die durch seine Filme nie vergessen wird. RIP Carlo

28.06.2016 13:40 Uhr - Roderich
1x
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
28.06.2016 08:57 Uhr schrieb radioactiveman
Ist das ein Witz? Hab den Film und warum sollte ich den nochmals kaufen - in S/W? Nur Geldmacherei! Zum Glück gibt´s seit 1967 Farbfernsehen.



Du wirst lachen, aber Filme wurden schon vor der Einführung des "Farbfernsehens" in Farbe gedreht, in der heute üblichen Technik schon seit 1935 und per Kolorierung auch schon viel früher. Oder eben in Schwarz-Weiss wenn das angemessener war.

Da The Mist in Schwarz weiss viel besser ist als in Farbe bin ich interessiert, aber die Filme habe ich natürlich schon alle in der ein oder anderen Form. Knifflig. Immerhin auch ne Menge Dokus, die ich noch nicht habe.

28.06.2016 13:51 Uhr - KarateHenker
1x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
28.06.2016 13:00 Uhr schrieb brutus302003
SW Fassung? dafür gebe ich kein Geld aus. nehme einfach die farbe des Fernsehers runter dann wird das bild auch SW ohne teure neubeschaffung.


Wenn Du meinst...
Eine echte SW-Konvertierung wird nicht einfach über "Farbsättigung -0" erzielt, sondern u.a. durch eine genaue Anpassung der einzelnen Farbkanäle und des Kontrastes. Wer das nicht wahrhaben will, sollte einfach mal die echte SW-Fassung vom "Nebel" mit der am TV entsättigten Farbfassung vergleichen.

28.06.2016 14:41 Uhr - Terminator20
1x
Die Bildgewalt knallt nur richtig gut auf einem OLED/FALD LCD mit erweiterten Farbraum, da sah es wirklich grandios aus ändert aber nichts am ultra grottenschlechten Film. Dieser Film hat nichtmal eine Story?! Sorry mich kann man ja schon mit echt "dünnen" Storys zufrieden stellen aber dieser Film hat absolut keine. Selbst für mich war das zu wenig.

28.06.2016 19:01 Uhr - ParamedicGrimey
2x
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Es wird doch keiner gezwungen, sich die S/W-Fassung zu holen. Ich werde es machen, weil es Millers Wunschfassung ist. Also ein Director's Cut ohne Schnitte sozusagen.
Wer alternativ an den Farbeinstellungen seines Fernsehers schrauben will, sollte vielleicht besser an diversen losen Schrauben drehen...

28.06.2016 19:56 Uhr - Alastor
3x
28.06.2016 14:41 Uhr schrieb Terminator20
Die Bildgewalt knallt nur richtig gut auf einem OLED/FALD LCD mit erweiterten Farbraum, da sah es wirklich grandios aus ändert aber nichts am ultra grottenschlechten Film. Dieser Film hat nichtmal eine Story?! Sorry mich kann man ja schon mit echt "dünnen" Storys zufrieden stellen aber dieser Film hat absolut keine. Selbst für mich war das zu wenig.


Max Wandlung hin zur Menschlichkeit, die Flucht von Furiosa und den Frauen vor der Sklaverei, Nux Wandel vom Werkzeug zum Individuum.
Die beiden Vorgänger haben mit der Flucht in ein besseres Leben nur einen dieser Punkte zu bieten und Max ist lediglich die dritte Partei die zufällig mit hineingezogen wurde.

28.06.2016 20:07 Uhr - Thrax
5x
28.06.2016 14:41 Uhr schrieb Terminator20
Die Bildgewalt knallt nur richtig gut auf einem OLED/FALD LCD mit erweiterten Farbraum, da sah es wirklich grandios aus ändert aber nichts am ultra grottenschlechten Film. Dieser Film hat nichtmal eine Story?! Sorry mich kann man ja schon mit echt "dünnen" Storys zufrieden stellen aber dieser Film hat absolut keine. Selbst für mich war das zu wenig.


Ich glaube mittlerweile wissen wir alle wie toll, visionär und zukunftsweisend dein OLED ist, ohne das du es in fast jedem deiner durchweg misanthropischen Posts erwähnst....

28.06.2016 21:16 Uhr - Grosser_Wolf
2x
28.06.2016 13:00 Uhr schrieb brutus302003
SW Fassung? dafür gebe ich kein Geld aus. nehme einfach die farbe des Fernsehers runter dann wird das bild auch SW ohne teure neubeschaffung.


[ ] alles gelesen

Sorry, aber was soll denn das? Wenn man möchte, daß eigene Kommentare gelesen werden, möge man es respektvoll auch dergleichen mit den Kommentaren anderer tun.

29.06.2016 06:21 Uhr - Numb_er21
1x
Mir hat der Film gefallen, ich hab aber echt auf ne unrated Fassung gehofft, das letzte Pfund Gewalt hat mir gefehlt. Da wird so ne dreckige Atmosphäre aufgebaut und jedes mal wenn was passiert, fährt die Kamera zur Seite oder es wird super schnell weggeschnitten. Hat für mich nach Absicht ausgehen.

29.06.2016 14:43 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
BROTHERS IN ARMS und auch der Rest vom Soundtrack läuft hier rauf und runter, der Film hat mich begeistert wie kaum ein anderer 100-Mio-Blockbuster
der letzten Jahre und da Miller bisher alles richtig gemacht hat, wird auch die Schwarzweißfassung definitiv geguckt.

29.06.2016 17:31 Uhr - kroenen77
Ich habe die alten 3 Teile noch nicht auf Bluray.Nur das 3D Steel von Fury Road.Werde mir die Box sicher holen.Aber nur für die SW-Fassung würde ich auch keine komplett neue Box holen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)