SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Ion Fury · Nur laufen und ballern zählt · ab 24,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Zombie - Dawn of the Dead bald neu auf Blu-ray?

Argento Cut wurde neu in 4K restauriert

George A. Romeros Zombie (Original: Dawn of the Dead, 1978) hat, ähnlich wie Tanz der Teufel, eine erstaunliche (Zensur-)Geschichte. Offiziell erschienen drei Fassungen des Films: neben der US-Kinofassung, die auch in allen englischsprachigen Ländern erschien, und dem späteren Extended Cut, wurde für die anderen Länder der sogenannte Euro-Cut bzw. Argento Cut vom italienischen Regisseur Dario Argento erstellt.

Letzterer wurde auch in den deutschen Kinos aufgeführt, allerdings nur leicht gekürzt. Auf VHS wurde der Film dann sogar noch weiter entschärft, auch Handlungsszenen wurden entfernt und so fehlten am Ende fast 13 Minuten. 1983 wurde sie indiziert und 1991 eingezogen. Von VPS gab es Anfang der 90er eine neue Fassung, die dann allerdings fast alle Gewaltszenen vermissen ließ, trotzdem ab 18 Jahren freigegeben und auf den Index gesetzt wurde. 2000 beschlagnahmte das AG Tiergarten sie sogar noch.

Erst ab Mitte der 90er gab es den Argento Cut offiziell und ungekürzt in Deutschland als Laser-Disc und VHS von Astro. Diese erstellten auch einen Zusammenschnitt aus allen drei Fassungen, der auf VHS und DVD als "Final Cut" veröffentlicht wurde. 1999 gab es dann die erste deutsche Uncut-DVD des Argento Cuts. Nachdem auch diese alle von der BPjM und den deutschen Gerichten im Laufe der Jahre einkassiert wurden, gab es von XT Video und NSM Records diverse Auflagen in Österreich, wo auch erstmals auf Deutsch und ungeschnitten die US-Kinofassung und der Extended Cut herausgebracht wurden. Weitere Informationen zu den Zensurhintergründen und mehr gibt es in unserer Retrospektive.

Die erste Blu-ray gab es 2007 in den USA, zwei Jahre später brachte auch NSM Records die erste deutschsprachige Edition in HD auf den Markt. 2014 wurden dann alle drei Fassungen noch von XT Video in diversen Mediabooks veröffentlicht. Während in den letzten Jahren so einige (und teilweise unbekanntere) Horrorfilme neu restauriert wurden, ließ Romeros Zombieklassiker in besserer Bildqualität auf sich warten. Auch hofften viele Fans, dass im Zuge der seit Jahren angekündigten und bisher nicht in die US-(Heim)Kinos gebrachte 3D-Konvertierung vielleicht eine neue Abtastung erstellt wurde.

Doch das Warten scheint bald belohnt zu werden, denn seit letztem Jahr arbeitet man an einer 4K-Restauration vom Argento Cut, die in Italien auch ein limitiertes Kinorelease erhalten soll. Es ist sehr wahrscheinlich, dass diese demnächst auch für neue Blu-rays und vielleicht sogar UHD-Blu-rays genutzt werden wird. Und vielleicht ist es auch möglich, die Beschlagnahmen und Indizierungen aufzuheben, um den Film wieder ungekürzt in Deutschland vertreiben zu können. Einen ersten Screenshot der neuen Restauration gibt es hier im Vergleich mit der japanischen Blu-ray der Euro-Fassung und hier mit dem Extended Cut, sowie hier mit der Arrow-Disc (US-Fassung).

Inhaltsangabe / Synopsis:

Im ganzen Land herrscht nationaler Notstand: Die Körper soeben Verstorbener kehren als Zombies ins Leben zurück, sie greifen die noch lebenden Menschen an und verschlingen ihre Opfer. Unter der Bevölkerung bricht eine Panik aus. Vier Menschen haben sich in einem gigantischen Einkaufszentrum Amerikas verschanzt. Sie nehmen den Kampf gegen die Invasion der lebenden Toten auf. (84 Entertainment)
Quelle: Dawn of the Dead Collector's Blog
Mehr zu:

Zombie

(OT: Dawn of the Dead, 1978)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Guns Akimbo - Mit FSK 16-Freigabe nur geschnitten in den deutschen Kinos
Justice League - Snyder Cut offiziell angekündigt
Frightmare - Alptraum ist nicht mehr indiziert
The Hunt bekommt von der FSK uncut eine Altersfreigabe ab 18 Jahren
D-Tox - Im Auge der Angst - Ursprüngliche Fassung erstmals veröffentlicht
Southland Tales bekam in 2 Versionen ein 4K-Remaster
Alle Neuheiten hier

Kommentare

11.08.2016 00:08 Uhr - Romero Morgue
User-Level von Romero Morgue 3
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 168
Nanu - seit fast zwei Tagen wurde über dieses filmische Meisterwerk auch im TANZ DER TEUFEL Nachrichtenpool geschrieben und diskutiert und jetzt ein Eintrag in eigener Angelegenheit? Wenn das mal kein Zufall ist... 😉

11.08.2016 00:13 Uhr - Intofilms
1x
Das wäre wunderbar! Und da man wohl nicht alles haben kann, begnüge ich mich auch gerne nur mit dem Argento-Cut. Hauptsache, der kann dann im neuen Gewand auch wirklich überzeugen. Verdient hätte es der Film allemal (und das ist noch sehr zurückhaltend formuliert :)!!

11.08.2016 00:27 Uhr - McTwist
1x
Her damit!

11.08.2016 08:05 Uhr - Postman1970
Aber nicht schon wieder in 2 oder gar 3 Wellen mit Argento, Romero und Mixed Versionen.

Schön wäre da auch mal eine komplett neue Synchro für die zusammengemischte Version mit allen Schnippseln und ohne die Drecks-Romero-Country Musik. Aber das wird wohl immer ein Traim bleiben.

11.08.2016 08:18 Uhr - IamAlex
1x
User-Level von IamAlex 10
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.367
Also ich kann ehrlich gesagt drauf verzichten. Dawn of the Dead ist ein guter alter Horrorstreifen der 70er und ich finde das sollte man auch sehn. Und nicht so hochgelackt.

11.08.2016 08:34 Uhr - Freak
Hört sich sehr gut an - aber wie Postman1970 befürchte ich hier auch eine weitere Riesenwelle an verschiedensten Veröffentlichungen. Warten wir mal das Endprodukt ab. Wenn es sich wirklich lohnt, dann werde ich (speziell bei diesem Film) wahrscheinlich schwach, auch wenn ich generell gegen diese "super-neu-abgetastet-und-zum-tausendsten-Mal-überarbeitet"-Masche bin.

Wenn man bedenkt, wie lange der Film den Behörden ein Dorn im Auge ist, ist es schon wahrlich kurios, dass man hier (als Sammler und Fan) eine größere und schönere Auswahl an Uncut-VÖs hat, als bei so ziemlich jedem anderen Film. :)

Nebenebei - zum Intro oben:
...und dem späteren Extended Cut...

Der Extended Cut (Cannes Cut) kam VOR den beiden normalen Kinofassungen (Romero/Argento). ;)

11.08.2016 09:35 Uhr - Hellspawn666
Schöne News. Vllt bewegt sich ja in absehbarer Zeit auch was in Richtung Entschlagnahme wie bei TDT. Hab jetzt jedenfalls richtig Lust auf den Film bekommen und nochmals in der Retrospektive geschaut, welche Fassung denn vllt die "Bessere" ist. Bezogen auf Romero und Argento Cut. Ist natürlich Geschmackssache und man sollte sich beide ansehen, aber ich möchte nicht unbedingt für 3 Fassungen bezahlen.

Ich habe und kenne bisher nur die eklige Red Edition DVD mit dem Final Cut, welche ich auch behalten möchte. Jedoch ist er mir in dieser Version einen Tick zu lang bzw zu unrund.. Mal abgesehen von der miesen Quali.

Der Romero Cut soll ja mehr Gewicht auf die Charaktere legen(was ich eigentlich nicht verkehrt finde), einen "langweiligen" Score haben und nicht ganz so düster daherkommen.
Der Argento Cut besitzt anscheinend mehr Gore, einen besseren Score und wirkt düsterer und runder. Angesichts dessen würde ich mir dann den Argento Cut zulegen wollen.

Taugt denn die Blu Ray von NSM was? Also vernünftige Bildquali, keine komischen Filter bzw Tonsprünge usw? Wäre nett, wenn jemand was dazu sagen könnte.

11.08.2016 09:50 Uhr - mondaysghost
Ich finde den Romero-Cut gerade wegen dem Soundtrack wesentlich besser, er hat wesentlich mehr Atmosphäre als der Argento-Cut, der einfach mehr auf Action getrimmt wurde. Allerdings kann man den Romero-Cut nur im O-Ton schauen, da die deutsche Version tontechnisch übelst zusammen gestückelt wurde. Will man eine deutsche Version, kann man eigentlich nur den Argento-Cut schauen, weil man hier wenigstens einen einheitlichen Score bekommt.

11.08.2016 10:04 Uhr - Roland67
1x
Einerseits eine sehr gute Nachricht, (andererseits sieht man dann die SFX noch besser, was es bei so einem altem Film nicht unbedingt besser macht ;-) , aber wenn dann schon bitte EINE Veröffentlichung mit allen Versionen.

@Hellspawn666. Habe den Argento-Cut von NSM und im Vergleich zur alten Red-Edition DVD ist das schon ein Quantensprung. Leider gibt es auf http://caps-a-holic.com/ nur den Vergleich mit der US-DVD, hier mal der Link: http://caps-a-holic.com/c.php?a=1&x=454&y=362&d1=2716&d2=2711&s1=24976&s2=24988&l=0&i=1&go=1 PS: Hoffe das Verlinken ist erlaubt, wenn nicht bitte löschen und sorry.

11.08.2016 10:23 Uhr - Roughale
1x
11.08.2016 08:05 Uhr schrieb Postman1970
Aber nicht schon wieder in 2 oder gar 3 Wellen mit Argento, Romero und Mixed Versionen.

Schön wäre da auch mal eine komplett neue Synchro für die zusammengemischte Version mit allen Schnippseln und ohne die Drecks-Romero-Country Musik. Aber das wird wohl immer ein Traim bleiben.


Zum ersten Absatz hast du meine volle Zustimmung, beim zweiten sieht das anders aus, denn wenn dann sollen sie bitte den Argento Cut versuchen in der Original Kinosynchro draufzupacken und bei den beiden anderen Versionen können sie gerne eine koplette neue Synchronisation machen, aber den gewollten Soundtrack von Romero auf keinen Fall verändern. Ich denke, du meinst den ultrabeschissenen Kack (UFC), sowas darf einfach nicht mehr rauskommen. Zusammenschnippeln von verschiedenen Versionen geht mal gar nicht, besonders wenn das von einem Kerl kommt, der noch nichtmal singen kann^^ Fair wär eine Box mit allen 3 Versionen, aber bitte nicht in überteuerter Form, ansonsten wär halt nur der Argento Cut mit der Kinosynchro für mich aus nostalgischen Gründen interessant...

11.08.2016 13:46 Uhr - KarateHenker
1x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
11.08.2016 08:18 Uhr schrieb IamAlex
Also ich kann ehrlich gesagt drauf verzichten. Dawn of the Dead ist ein guter alter Horrorstreifen der 70er und ich finde das sollte man auch sehn. Und nicht so hochgelackt.


Nach einer fachgerechten (!) Abtastung und Restauration wird der Film ganz sicher NICHT "hochgelackt" aussehen, sondern eben wie eine auf 35mm gedrehte Low-Budget-Produktion aus den 70ern.

11.08.2016 13:51 Uhr - GrimReaper
1x
Ich kann bei den Screenshots ehrlich gesagt keine großartigen Unterschiede sehen. Die Farben sind etwas kräftiger und das Bild heller, wodurch man zwar etwas mehr Details erkennt, aber von HD immer noch weit weg ist. Hat dieser Film aber auch nicht unbedingt nötig, da gehört das "schlechte" Bild einfach zum Film und seiner Atmosphäre (wie auch bei TCM).

11.08.2016 16:33 Uhr - emano
Wer keinen deutschen Ton braucht, dem empfehle ich die Arrows Blu-ray. Das neue 4k find ich jetzt auch nicht den Hammer. Das war aber auch bei Bram Stokers Dracula so. Wurde voll hoch gelobt, das neue Master, aber ehrlich gesagt hätte ich mir die neue Version wegen des neuen Bildes nie gekauft. Fand die Presseversion sehr ernüchternd. Und wie GrimReaper sagt, Dawn braucht kein gelecktes HD.

11.08.2016 16:55 Uhr - dok
was mir noch fehlt auf bluray ist der (extended) director's cut , und nur der . also gebt euch mühe und bringt ein komplettes set , ja ? und vielleicht reicht die kohle ja noch , um deutsche und englische untertitel zu lizenzieren - manche stellen sind echt schwer verständlich .

11.08.2016 17:01 Uhr - Kaisa81
5x
Ich sage ja nun kommt alles wieder in 4K raus,damit gewisse Leute Kasse machen.Komisch woher die Leute das Geld haben alle.

11.08.2016 17:16 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Ich kenne nur das Anchor-Bay-DVD-Release, das ich aus der Uni-Videothek ausleihen konnte und das alle drei Versionen ungekürzt und in guter Bildqualität beinhaltet. Und ich muß sagen, daß ich mit dem Romero-Cut gar nichts anfangen kann... Mit seiner uneinheitlichen Fahrstuhlmusik (ja ja, Stilmittel hin oder her) und den unerträglich öden Längen hat er mich maßlos enttäuscht; der Argento-Cut hingegen ist ein cooler, atmosphärischer Horrorfilm. Die Extended-Version hingegen habe ich mir noch nicht angeschaut. Bin kein Riesenfan des Films (Day finde ich wesentlich interessanter), aber daß auch der bald freigegeben wird, ist sicher nur eine Frage der Zeit nach dem Evil Dead. :)

11.08.2016 17:21 Uhr - Cobretti
4x
Also das der wieder in verschiedener ausführung überteuert in 4K (später dann in 8K oder KaKa) verschläudert wird, ist so sicher wie das Amen in der Kirche!
Selbst wenn er in einer collection mit allen Fassungen vertrieben wird, wird es MBs oder ein Hartboxen Inferno wie zuletzt definitiv geben...Der rubel MUSS rollen :)

11.08.2016 18:47 Uhr - D-Chan
Apropos Fassungs-Wirrwarr; erinnert sich noch einer an den "Ultimate Final Cut" vom Krekel?

;3

11.08.2016 18:50 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
11.08.2016 18:47 Uhr schrieb D-Chan
Apropos Fassungs-Wirrwarr; erinnert sich noch einer an den "Ultimate Final Cut" vom Krekel?

;3


Leider ja. Dieses Trauma werde ich wohl nie mehr überwinden... :-|

11.08.2016 19:50 Uhr - poldonius
Och nee, lieber den Romero-Cut. Da war alles viel entspannter, zumal der Film ja auch eine Art Konsumsatire darstellt, und kein düsteres, actionhaftes Erlebnis wie es Argento interpretiert hat.

Am liebsten wäre mir allerdings noch Zombie-2. Fand den um Längen besser als den Erstling, alleine aufgrund der schauspielerischen Leistungen und der schleichenden aber nicht untergehenden Handlung, die am Ende ein hartes Gemetzel par excellance (exzellanze, exzelance, xellanzä...?) präsentiert.

11.08.2016 20:14 Uhr - DanTheKraut
1x
User-Level von DanTheKraut 1
Erfahrungspunkte von DanTheKraut 20
Mir egal in was für einer Version der Film erscheint, Hauptsache die Kunst wird frei gesprochen!

11.08.2016 23:11 Uhr - alraune666
1x
11.08.2016 17:01 Uhr schrieb Kaisa81
Ich sage ja nun kommt alles wieder in 4K raus,damit gewisse Leute Kasse machen.Komisch woher die Leute das Geld haben alle.


Hmmm, verstehe die Frage jetzt nicht ganz, mit Arbeit? Nach Abzug der Kohle fuer meine Ex-Frau und die 3 Blagen bleibt noch mehr als genug fuer meine Filmleidenschaft. Dafuer gehe ich auch net ins Kino, auf Konzerte, innen Pub oder innen Club. Ok, auch in den Urlaub fahre ich nicht da ich auf ner Insel wohne. Mann muss halt Prioritaeten setzen.

Mit dem Romero Cut kann ich nix anfangen. Den finde ich einfach nur langweilig, der funktioniert einfach nicht. Den Argento Cut finde ich klasse. Gute Musik, gut Tempo, nicht zu lang.

Dank Krekel/Astro/Laser Paradise gab es doch erstmals die ganzen Klassiker UNCUT in halbwegs vernuenftiger Qualitaet und dann noch ultra schnell zum fairen Preis auf DVD, deshalb kann ich dass Gemecker ueber die releases nicht ganz nachvollziehen, bis dahin mussten wir uns doch noch mit noch mieseren VHS Kopien begnuegen (JPV, Screen Power usw VHS waren zwar die ersten, doch auch nicht das Gelbe vom Ei und scheiss teuer). Ich erinnere mich noch ans Jahr 2000 ... da standen die ganzen ASTRO 131er im Saturn 18er Bereich recht guenstig herrum, Geisterstadt, Cannibal Holocaust, Glockenseil, Muttertag usw. Die flogen dann nach der Gesetzesaenderung, dass inhaltsgleiche Filme automatisch ebenfalls dem 131er unterliegen und nicht gesondert beschlagnahmt werden mussten, raus. Mein Chef hat damals alle bei uns in der Videothek gehabt und war stinksauer als er alle rausnehmen musste ausm Verleih. Nunja, das Interesse unserer Kunden war sehr gering an UNCUT 131ern 2000/01.

Habe bis jetzt noch keinen 4k Film gekauft der sein Geld wert war ... das 4k upscaling meiner Geraete macht einen recht guten job. Ich habe mir jetzt mehrfach die Muehe gemacht Direktvergleiche zwischen BluRay 4k upscaling und 4k BluRays zu machen ... nicht der Rede wert.

11.08.2016 23:41 Uhr - alraune666
11.08.2016 08:34 Uhr schrieb Freak
Hört sich sehr gut an - aber wie Postman1970 befürchte ich hier auch eine weitere Riesenwelle an verschiedensten Veröffentlichungen. Warten wir mal das Endprodukt ab. Wenn es sich wirklich lohnt, dann werde ich (speziell bei diesem Film) wahrscheinlich schwach, auch wenn ich generell gegen diese "super-neu-abgetastet-und-zum-tausendsten-Mal-überarbeitet"-Masche bin.

Wenn man bedenkt, wie lange der Film den Behörden ein Dorn im Auge ist, ist es schon wahrlich kurios, dass man hier (als Sammler und Fan) eine größere und schönere Auswahl an Uncut-VÖs hat, als bei so ziemlich jedem anderen Film. :)

Nebenebei - zum Intro oben:
...und dem späteren Extended Cut...

Der Extended Cut (Cannes Cut) kam VOR den beiden normalen Kinofassungen (Romero/Argento). ;)


Ne stimmt nicht, der kam erst gegen Ende der Neunziger. Der Extended Workprint wurde in der Tat seinerzeit zuerst in Cannes gezeigt. Der Extended Cut (Bezeichnung des 90er Jahre release des Extended Workprint, also Cannes Cut) wurde erst 'spaeter' veroeffentlicht. Wenn man es schon ganz genau nimmt muss man auch auf die Feinheiten achten. ;o)

Das eine HD Restauration nicht unbedingt unnatuerlich geleckt aussieht, sondern auch bei solch alten KLassikern passend ist und gut aussieht hat die arrow restauration von Zombi 2 (Woodoo) gezeigt.

12.08.2016 07:00 Uhr - metalarm
1x
Was sind den hier für Film Musik Banausen unterwegs ? Also ich (und sicherlich viele andere auch) bin der Meinung das argento mit der Musik von Goblin den Film ein sauberes gutes Stück genialer gemacht hat. Da finde ich die Musik Version von Romero im direkten Vergleich Spannungsarm und lahm.
Generell der bessere Film ist für mich ganz klar der Argento Cut. Aber jede Version stellt dennoch ein Meisterwerk dar.

12.08.2016 07:07 Uhr - metalarm
Was sind den hier für Film Musik Banausen unterwegs ? Also ich (und sicherlich viele andere auch) bin der Meinung das argento mit der Musik von Goblin den Film ein sauberes gutes Stück genialer gemacht hat. Da finde ich die Musik Version von Romero im direkten Vergleich Spannungsarm und lahm.
Generell der bessere Film ist für mich ganz klar der Argento Cut. Aber jede Version stellt dennoch ein Meisterwerk dar.

12.08.2016 10:59 Uhr - Roughale
11.08.2016 19:50 Uhr schrieb poldonius...
Am liebsten wäre mir allerdings noch Zombie-2. Fand den um Längen besser als den Erstling, alleine aufgrund der schauspielerischen Leistungen und der schleichenden aber nicht untergehenden Handlung, die am Ende ein hartes Gemetzel par excellance (exzellanze, exzelance, xellanzä...?) präsentiert.


Vorsicht mit deutschen Titeln! Zombie, aka Dawn of the Dead ist bereits eine Fortsetzung von Night of the Living Dead, somit ist Zombie 2, aka Day of the Dead, eigentlich Zombie 3 ;) Ansonsten volle Zustimmung!

12.08.2016 18:04 Uhr - contaminator
Taugt denn die Blu Ray von NSM was? Also vernünftige Bildquali, keine komischen Filter bzw Tonsprünge usw? Wäre nett, wenn jemand was dazu sagen könnte.


Habe die NSM Blu Ray Romero Cut.. Das Bild ist absolut sauber, Ton auch gut.

12.08.2016 18:52 Uhr - NoCutsPlease
1x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.110
@ alraune:
Man merkt, dass du Kaisa in seinem ganzen Ausßmaß (noch) nicht kennst, denn sonst hättest du dir nicht die Mühe gemacht, auf seinen der reinen Provokation dienenden Beitrag so umfangreich zu antworten.

12.08.2016 19:31 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Ich würde mich über einen nochmaligen Kinostart freuen...

13.08.2016 09:20 Uhr - AkiRawOne
Ihr werdet mich hassen, aber meine Lieblingsversion ist der Ultimate von Astro. Ich mag diesen Film echt gern, aber beim Argento-Cut wie auch beim Romero-Cut sind einige Schnitte dabei die mir voll auf den Geist gehen. Wirklich zufrieden bin ich mit keiner Version dieses Meisterwerkes.

14.08.2016 12:49 Uhr - great owl
Top Film.
4K aber bitte mit dem Romero & Argento & The Extended Mall Hours Cut in einer Sammlerauflage :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)