SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Excess Flesh kommt ungeschnitten mit KJ-Freigabe

Horror-Drama ohne Probleme bei der FSK

Es ist wohl nicht so einfach den Film Excess Flesh in die richtige Genreschublade zu stecken und könnte man wohl am ehesten als Horror-Drama bezeichnen. Der Film behandelt ein kontroverses Thema und macht wohl auch vor ein paar expliziten Bildern nicht halt. Das dürfte dann auch der Grund sein, weshalb die FSK hier die höchste Freigabe vergeben hat: keine Jugendfreigabe. Dabei handelt es sich auch um die ungeschnittene Fassung. Das konnte uns I-ON New Media auf Nachfrage bestätigen.

Excess Flesh erscheint am 30. September 2016 in Deutschland auf DVD und Blu-ray. Den Vertrieb übernimmt hierbei Splendid Film.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Die beiden Freundinnen Jill und Jennifer teilen sich eine Wohnung in LA, doch ihre Leben könnten unterschiedlicher nicht sein. Jennifer ist ein Vamp, attraktiv, lasziv und aufregend. Eine Party jagt die andere und Männer nimmt sie wie sie kommen. Die leicht übergewichtige Jill verlässt dagegen kaum die Wohnung und Jennifers lasterhaftes Leben nagt an ihr. Als Jennifer anfängt Jill zu mobben läuft das Fass über, Jill schlägt zurück... (Splendid)

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Mehr zu:

Excess Flesh

(OT: Excess Flesh, 2015)

Kommentare

04.09.2016 01:41 Uhr - Martyrs666
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 355
Hat mir nicht so gut gefallen. Ist auch weder hart noch blutig. Ein bisschen eklig, aber die FSK-18 ist nicht überraschend. Insgesamt eher Drama als Horror, und wenn man mit den richtigen Erwartungen rangeht, vielleicht sogar gar nicht so übel! Leider wird er überall, auch im damaligen Fantasy Filmfest-Programm, als knallharter Horrorschocker mit Folterthematik dargestellt. Das ist er aber ganz und gar nicht, und wenn man den Film anschaut und einen solchen erwartet, wird man zweifellos enttäuscht werden.

04.09.2016 11:39 Uhr - joecool69
Der Trailer sieht wirklich mehr nach Psycho/Horror aus, zumindest gibt es wenig blutiges zu sehen.


https://vimeo.com/122046738

04.09.2016 15:48 Uhr - Martyrs666
1x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 355
04.09.2016 11:39 Uhr schrieb joecool69
Der Trailer sieht wirklich mehr nach Psycho/Horror aus, zumindest gibt es wenig blutiges zu sehen.


https://vimeo.com/122046738

Ist wirklich nicht besonders blutig, tendiert wie gesagt teilweise sogar Richtung ziemlich abgefucktes Psychodrama!

08.09.2016 13:34 Uhr - joecool69
04.09.2016 15:48 Uhr schrieb Martyrs666
04.09.2016 11:39 Uhr schrieb joecool69
Der Trailer sieht wirklich mehr nach Psycho/Horror aus, zumindest gibt es wenig blutiges zu sehen.


https://vimeo.com/122046738

Ist wirklich nicht besonders blutig, tendiert wie gesagt teilweise sogar Richtung ziemlich abgefucktes Psychodrama!


Abgefucktes Psychodrama hört sich auf alle Fälle nach einer netten Atmosphäre an, manchmal reicht das aus um einen Film aus der Mittelmäßigkeit zu holen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)