SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Zombie - Dawn of the Dead als UHD-BD und Blu-ray

Finale Infos zur italienischen, restaurierten Veröffentlichung

Wie wir bereits Mitte August berichteten, erhielt der Argento Cut von George A. Romeros Zombie (Original: Dawn of the Dead, 1978) eine 4K-Restauration in Italien, im September wurde er dort beim Filmfestival Venedig zum ersten Mal aufgeführt (wir berichteten).

Nun stehen die Einzelheiten zur italienischen Veröffentlichung dieser restaurierten Version bereit. Am 24. November 2016 wird das Label Midnight Factory die erste Ultra HD-Blu-ray überhaupt in Italien releasen und neben dem Argento Cut in UHD-Auflösung, wird es auch fünf Blu-rays geben. Enthalten ist hier zusätzlich noch der Argento Cut auf Blu-ray (zusätzlich auch als Vollbild Version), die US-Kinofassung (Romero Cut) und der Extended Cut auf Blu-ray, sowie eine Bonus-Disc mit unten aufgeführten Extras.

Außerdem wird gleichzeitig auch ein 4-Disc Blu-ray Set ohne die UHD-Disc und die Vollbildfassung veröffentlicht werden, sowie ein 2-Disc DVD Set. Englischer Ton soll an Bord sein. Da nirgends erwähnt wurde, ob auch die anderen beiden Versionen des Films restauriert wurden, sollte man diese nur in der bisher bekannten Qualität erwarten.

Das Bonusmaterial:

  • Audiokommentar von Claudio Simonetti
  • Interview mit Tom Savini (ca. 18 min.)
  • Interview mit Dario Argento (exklusiv, ca. 28 min.)
  • Interview mit Nicolas Winding Refn (exklusiv, ca. 8 min.)
  • Interview mit Michele De Angelis und Gianni Vittori (ca. 8 min.)
  • Quando all'Inferno non ci sara’ piu posto: Interviews mit Dario und Claudio Argento, Claudio Simonetti, Alfredo Cuomo (ca. 31 min.)
  • Pressekonferenz von den 73. Filmfestspielen in Venedig (ca. 31 min.)
  • Aufnahmen vom Mitternachts-Screening aus Venedig (ca. 10 min.)
  • Trailer und TV-Spots
  • Booklet mit Fotos und Interviews
  • 5 Postkarten

Inhaltsangabe / Synopsis:

Im ganzen Land herrscht nationaler Notstand: Die Körper soeben Verstorbener kehren als Zombies ins Leben zurück, sie greifen die noch lebenden Menschen an und verschlingen ihre Opfer. Unter der Bevölkerung bricht eine Panik aus. Vier Menschen haben sich in einem gigantischen Einkaufszentrum Amerikas verschanzt. Sie nehmen den Kampf gegen die Invasion der lebenden Toten auf. (84 Entertainment)

Kommentare

02.10.2016 00:06 Uhr - Harley Q.
6x
User-Level von Harley Q. 3
Erfahrungspunkte von Harley Q. 173
Warum musste ich bei dem Cover zuerst an Deadpool denken:D

02.10.2016 00:07 Uhr - Kane McCool
User-Level von Kane McCool 5
Erfahrungspunkte von Kane McCool 358
Eine DotD-VÖ taugt nur dann was wenn der Ultimate Cut nicht dabei ist! :D

02.10.2016 00:08 Uhr - Rated XXL
3x
Die Box ist an sich gut, aber das Cover ist hässlich und passt auch nicht - mMn - zum Film.
Das Cover wirkt futuristisch, obwohl man es hier mit einem Klassiker zu tun hat und so sollte man auch die "alte Dame" behandeln ;-)

02.10.2016 00:26 Uhr - Intofilms
2x
Bin ja normalerweise wirklich nicht so und habe mich auch schon öfter mal darüber ausgelassen, dass z.B. die Köche bezüglich ihrer Covergestaltung oft viel zu scharf kritisiert werden. Ich bin also generell eher gegen Coverschelte, v.a. wenn die inhaltlichen Vorzüge einer VÖ unverkennbar sind.

Aber dieses Cover für "Dawn of the Dead" von 1978 (!) geht wirklich überhaupt nicht! Total am Film vorbei, eine absolute Katastrophe..!!!

Und dann noch dieses lästige name dropping: Hat Winding Refn, dieser gnadenlos überschätzte Regisseur, die Restaurierung mitfinanziert, oder wie..??!

02.10.2016 00:38 Uhr - amano
4x
User-Level von amano 17
Erfahrungspunkte von amano 5.754
um ehrlich zu sein ist das cover nun wirklich das letzte, was mich an dieser veröffentlichung interessiert.


02.10.2016 00:41 Uhr - High Roller
1x
Bei "Zombi" fehlt das "e"! :-(

02.10.2016 00:41 Uhr - KarateHenker
1x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
02.10.2016 00:38 Uhr schrieb amano
um ehrlich zu sein ist das cover nun wirklich das letzte, was mich an dieser veröffentlichung interessiert.



So geht es mir auch. Auf die inneren Werte kommt es an – und hier scheint Midnight Factory/Koch wirklich zu liefern. Gekauft!

02.10.2016 00:41 Uhr schrieb High Roller
Bei "Zombi" fehlt das "e"! :-(


Äh, nein? "Zombi" ist der italienische Titel des Films. Das Sequel heißt "Il giorno degli zombi"...

02.10.2016 00:47 Uhr - Jerry Dandridge
5x
02.10.2016 00:26 Uhr schrieb Intofilms
Bin ja normalerweise wirklich nicht so und habe mich auch schon öfter mal darüber ausgelassen, dass z.B. die Köche bezüglich ihrer Covergestaltung oft viel zu scharf kritisiert werden. Ich bin also generell eher gegen Coverschelte, v.a. wenn die inhaltlichen Vorzüge einer VÖ unverkennbar sind.

Aber dieses Cover für "Dawn of the Dead" von 1978 (!) geht wirklich überhaupt nicht! Total am Film vorbei, eine absolute Katastrophe..!!!

Und dann noch dieses lästige name dropping: Hat Winding Refn, dieser gnadenlos überschätzte Regisseur, die Restaurierung mitfinanziert, oder wie..??!


Finde es auch irreführend, dass da Nicolas Windinf Refn drüber steht, jedoch ist er ganz und gar nicht überschätzt. Meiner Meinung nach ist er der beste Regisseur der heutigen Zeit. Aber natürlich sind seine Filme nicht jedermanns Sache, aber gerade das fibde ich gut, da er macht was er will und sich nicht nach dem Massengeschmack und den üblichen Sehgewohnheiten richtet, so wie auch Dario Argento.

Das Cover finde ich auch nicht schön. Hoffentlich kommt die UHD Blu Ray auch nach Deutschland. Am nesten mit dem Kinomotiv.

02.10.2016 00:53 Uhr - Rated XXL
Nun ja, das Cover ist schon wichtig, denn was hat dieses Cover mit dem Film zu tun? - Nichts...
(es soll nur eine Super-Restaurierte-Fassung suggerieren, die wahrscheinlich nicht einmal enthalten ist)

02.10.2016 01:02 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
02.10.2016 00:53 Uhr schrieb Rated XXL
Nun ja, das Cover ist schon wichtig, denn was hat dieses Cover mit dem Film zu tun? - Nichts...
(es soll nur eine Super-Restaurierte-Fassung suggerieren, die wahrscheinlich nicht einmal enthalten ist)


Es ist die erstklassige Restauration enthalten, die letzen Monat als DCP in Venedig gezeigt wurde.

02.10.2016 01:07 Uhr - Rated XXL
1x
02.10.2016 01:02 Uhr schrieb KarateHenker
02.10.2016 00:53 Uhr schrieb Rated XXL
Nun ja, das Cover ist schon wichtig, denn was hat dieses Cover mit dem Film zu tun? - Nichts...
(es soll nur eine Super-Restaurierte-Fassung suggerieren, die wahrscheinlich nicht einmal enthalten ist)


Es ist die erstklassige Restauration enthalten, die letzen Monat als DCP in Venedig gezeigt wurde.


Das mag ja sein, wobei nur der Argento-Cut restauriert sein dürfte (gut hier muß man das Ergebnis abwarten, der anderen Fassungen), aber trotzdem macht es aus der "alten Dame" kein High-Tech-Blockbuster...und das vermittelt mir das Cover, deshalb finde ich es schrecklich.
Gut, ich bin ein alter Knochen, vielleicht liegt es daran, aber ich finde es "respektlos".

02.10.2016 01:10 Uhr - Intofilms
2x
In meinen Augen nicht nur 'respektlos', sondern die reinste Vergewaltigung, sorry...

Und wie gesagt, generell bin ich ja auch ein leidenschaftlicher Verfechter der inneren Werte. Aber in diesem Fall... :(

02.10.2016 01:11 Uhr - High Roller
02.10.2016 00:41 Uhr schrieb High Roller
Bei "Zombi" fehlt das "e"! :-(


Äh, nein? "Zombi" ist der italienische Titel des Films. Das Sequel heißt "Il giorno degli zombi"...


Dann aber mit "Day of the Dead"!

02.10.2016 01:14 Uhr - Psy. Mantis
1x
User-Level von Psy. Mantis 10
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.550
02.10.2016 00:47 Uhr schrieb Jerry Dandridge
Hoffentlich kommt die UHD Blu Ray auch nach Deutschland. Am nesten mit dem Kinomotiv.

Dafür müsste der Film erst von der Beschlagnahme/Indizierung befreit werden. Aber momentan sieht es nicht danach aus, als wenn sich irgendwer dafür einsetzen möchte.

02.10.2016 01:15 Uhr - Dale_Cooper
1x
02.10.2016 00:41 Uhr schrieb High Roller
Bei "Zombi" fehlt das "e"! :-(


Nein, in Italien wird das so geschrieben.

02.10.2016 01:19 Uhr - KarateHenker
3x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
02.10.2016 01:10 Uhr schrieb Intofilms
In meinen Augen nicht nur 'respektlos', sondern die reinste Vergewaltigung, sorry...

Und wie gesagt, generell bin ich ja auch ein leidenschaftlicher Verfechter der inneren Werte. Aber in diesem Fall... :(


Bevor das hier falsch aufgefasst werden sollte: Ich finde das Artwork auch unsäglich, aber eine gute 4K-Restauration meiner Lieblingsfassung eines Lieblingsfilmes ist mir halt zu wichtig, um das Release deswegen zu boykottieren. Das ganze wirklich schicke Material zu dem Film, das sich über die Jahre hinweg bei mir angehäuft hat, werde ich deshalb ja nicht aussortieren. ;-)

02.10.2016 01:19 Uhr - Dale_Cooper
02.10.2016 00:26 Uhr schrieb Intofilms
Bin ja normalerweise wirklich nicht so und habe mich auch schon öfter mal darüber ausgelassen, dass z.B. die Köche bezüglich ihrer Covergestaltung oft viel zu scharf kritisiert werden. Ich bin also generell eher gegen Coverschelte, v.a. wenn die inhaltlichen Vorzüge einer VÖ unverkennbar sind.

Aber dieses Cover für "Dawn of the Dead" von 1978 (!) geht wirklich überhaupt nicht! Total am Film vorbei, eine absolute Katastrophe..!!!

Und dann noch dieses lästige name dropping: Hat Winding Refn, dieser gnadenlos überschätzte Regisseur, die Restaurierung mitfinanziert, oder wie..??!


Keine Ahnung, aber Nicolas Winding Refn ist ein Fan von Dario Argento, und wenn man seine Filme sieht merkt man das auch deutlich, wie ich finde...ich bin gespannt, was er zu sagen hat!

02.10.2016 01:30 Uhr - Intofilms
@Henker
Bloß keine Boykottierung, das hatte ich auf keinen Fall gemeint! :D

Wollte mir nur auch mal den Luxus gönnen, völlig oberflächlich den kosmetischen Aspekt einer VÖ (also den im Grunde unwichtigsten) aufs Korn zu nehmen...

Und Argento-Cut = Lieblingsfassung... diese Gleichung gilt auch für mich! :-)

02.10.2016 01:36 Uhr - Jerry Dandridge
@Intofilms: Das Cover ist eine Moderne Version des originalen Kinoplakats:

http://wrongsideoftheart.com/wp-content/gallery/posters-d/dawn_of_dead_poster_01.jpg

Ich hätte mir bei Zombie da es sich um den Argento Cut handelt eher das Italuebische Kinoposter gewünscht:

http://wrongsideoftheart.com/wp-content/gallery/posters-d/dawn_of_dead_poster_02.jpg

02.10.2016 02:03 Uhr - Intofilms
1x
@Jerry
Das mit der 'modernen Version' mag schon stimmen.

Aber du musst doch auch zugeben, dass diese Modernisierung absolut seelenlos und steril anmutet. Und das bei einem Horror-Meilenstein, mit dem bestimmt nicht nur ich, sondern ganz viele Genrefans ganz große 'Erlebnisse' verbinden.

"Dawn" ist für mich tatsächlich einer der größten (Horror-)Filme aller Zeiten. Wie hat der mich vor all den Jahren das Fürchten gelehrt! Und als ich mich später mehr mit dem Film beschäftigt habe, ist mir auch bewusst geworden, wie intelligent und bedeutsam dieser Film zudem ist. Und das in erster Linie, weil "Dawn" in besonderem Maße ein Kind seiner Zeit ist. Und all diese Facetten kommen mit diesem neuen Artwork leider gar nicht zum Ausdruck...

Über die 4K-Restaurierung freue ich mich natürlich trotzdem maßlos. Und natürlich wird die gesichtet! :D
(Wie gesagt, ich wollte nur auch mal die Gelegenheit nutzen, über eher Nebensächliches loszugiften, nicht böse gemeint... :)

02.10.2016 03:43 Uhr - hardcore_musikfan
interessante Version vlt kann man auch auf eine dt. VÖ hoffen

02.10.2016 08:00 Uhr - mondaysghost
1x
Scheiss auf das Cover, ist mir absolut Wurscht ob das passt oder nicht. Ich find den Inhalt klasse, und wenn Refn an der Restoration beteiligt war, umso besser. Er war auch an der französischen Version zu Sorcerer beteiligt, und die auch absolut gelungen. Es können ja alle anderen auf die XT-Version in der Holzkiste warten, oder irgendeine andere Abzocker-Version, da stimmt dann das Cover vielleicht.
Ich hab die UHD-Version für 33 Euro vorbestellt, ein absoluter Spitzenpreis, wenn man den ganzen Inhalt bedenkt.
Und Refn ist auch kein überschätzter Regisseur, er liefert vielschichtige Filme ab, Neon Demon war mit das Beste, was dieses Jahr bis jetzt im Kino zu sehen war, ist aber auch keine Kunst, bei der Kacke, die da teilweise auf die Leinwand geschissen wird.

02.10.2016 09:28 Uhr - LinguaMendax
1x
Und wer restauriert "meinen" HITCHER ('86) mit dem guten Rutger endlich mal ? Also Zombie/Dawn of the Dead in Ehren. Aber Film-Kulturwelterbe besteht nicht nur aus diesem Klassiker. Andere Streifen haben es ebenso verdient. Dann fiele mir noch PHANTASM ein. Aber ich glaube, der wird gerade neu aufgemöbelt...

...ist die Frage, wie lange das Refn noch als Ausnahmeregisseur durchhält. Irgendwann verfallen sie alle Hollywood oder dem Mainstream, LEIDER.

02.10.2016 09:42 Uhr - The Undertaker
1x
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 46.028
02.10.2016 09:28 Uhr schrieb LinguaMendax
Dann fiele mir noch PHANTASM ein. Aber ich glaube, der wird gerade neu aufgemöbelt...

Wurde er, kommt am 07.10. schon in den USA Digital raus und am 06.12. als Blu-ray.

02.10.2016 09:52 Uhr - Fliegenklatsche
2x
"Nicolas Winding Refn presents"

Haha, was?

02.10.2016 10:04 Uhr - alraune666
02.10.2016 00:06 Uhr schrieb Harley Q.
Warum musste ich bei dem Cover zuerst an Deadpool denken:D


LOL! Stimmt!

02.10.2016 00:53 Uhr schrieb Rated XXL
Nun ja, das Cover ist schon wichtig, denn was hat dieses Cover mit dem Film zu tun? - Nichts...
(es soll nur eine Super-Restaurierte-Fassung suggerieren, die wahrscheinlich nicht einmal enthalten ist)


Verstehe den Kommentar nicht ... es ist wie schon geschrieben eine Variante des Original Plakats ... und ein Zombie auf Zombie Film Cover is nicht wirklich unverstaendlich ... Warum suggeriert es einen High-Tech Blockbuster???? Nur weil der Zombie etwas schlecht computerdesigned aussieht? Bin auch nen alter Knochen und wie der aussieht ist mir wurscht ... hauptsache knackig und schmeckt! ;o)

Erste UHD in Italien ... hoffentlich haben die schon UHD player ...mir kommt UHD erstmal nicht ins Haus ... erst mal schauen wie sich das entwickelt ...

02.10.2016 10:05 Uhr - Jerry Dandridge
@Intofilns: Zombie ist zweifellos einer der größten Filme aller Zeiten. Auch mir hat er das Fürchten gelwhrt und ich finde immer noch, dass Zombies von allen Horrorfilmkreaturen am gruseligsten sind.

Wie gesagt warte ich eine deutsche UHD Blu Ray ab, die dann hoffentlich ein Cover hat, dass dem Film auch gerecht wird. Ich hab schon die Blu Ray mit der Extended Version von XT-Vudeo mit dem schönen Marketing Cover. Werde mir die UHD Blu Ray erst kaufen wenn ich einen UHD Blu Ray Player und einen UHD Fernsher mit HDR habe.

02.10.2016 10:44 Uhr - Drake008@
Die normale Fassung finde ich bei Amazon in Italien. Nur die 4K Version scheint noch nicht gelistet zu sein.

02.10.2016 11:17 Uhr - fxsavini
02.10.2016 10:44 Uhr schrieb Drake008@
Die normale Fassung finde ich bei Amazon in Italien. Nur die 4K Version scheint noch nicht gelistet zu sein.


Doch, ist sie: https://www.amazon.it/Zombi-Dawn-Dead-Blu-Ray-Ultra/dp/B01LTHL0IS/ref=zg_bs_dvd_7

02.10.2016 11:47 Uhr - Drake008@
Danke.
Uff heftiger PReis.

02.10.2016 12:12 Uhr - KarateHenker
1x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
02.10.2016 11:47 Uhr schrieb Drake008@
Danke.
Uff heftiger PReis.


Es erscheint auch eine deutlich günstigere Box ohne die UHD und die unmaskierte Vollbild-Fassung.

02.10.2016 14:37 Uhr - dennis82
Habe mir noch vor einem halben Jahr die blaue Mediabook Edition gekauft dort ist der Extended Cut auf Bluray und DVD enthalten.
Die Qualität reicht mir völlig aus, ob sich da eine upgrade Version zu kaufen lohnt das weiß ich nicht.

Einen unterschied wird man denke ich da nicht bemerken. Obwohl dort auf dem Cover das HDR Symbol enthalten ist.
Das würde Kontrast und Farb unterschiede zur normalen Version machen. (Abgesehen von der höheren Aufläsung).

Denke Fans des Kulthorrors die die vorherige Bluray Edtion noch nicht gekauf haben, werden bestimmt zugreifen und ein Support ist es alle male dann garantiert um den Klassiker weiterhin restauriert am Leben zu halten.

02.10.2016 15:14 Uhr - Terminator20
Diese HDR Sticker sind der letzte Witz :D Der Film wurde nicht in HDR gedreht, man motzt jetzt ein wenig den Kontrast auf und schon sieht man einen Unterschied siehe Superman v Batman UHD BluRay wo einfach um einiges dunkler gemastered wurde:

http://screenshotcomparison.com/comparison/180264

So poppt der Kontrast ein wenig mehr aber man hat black crush bis zum geht nicht mehr. Reinste Marketing verarschung und ja ich hab einen 4K TV und hab auch schon echtes HDR gesehen ändert halt trotzdem nichts dran, dass der Unterschied teilweise lächerlich gering ist und der Aufpreis dafür saftig.

Zum Zombie Film:
Mal schauen wie die Reviews werden! Wenn das 4K Master was kauft schlag ich tatsächlich mal zu.

02.10.2016 15:57 Uhr - MMeXX
1x
User-Level von MMeXX 1
Erfahrungspunkte von MMeXX 25
02.10.2016 09:52 Uhr schrieb Fliegenklatsche
"Nicolas Winding Refn presents"

Haha, was?

Refn hat die Restaurierung beaufsichtigt. Daher taucht auch "Nicolas Winding Refn presents" im Vorspann auf.

Das Bild hat mir bei der Vorführung in Venedig sehr gefallen, mir schien eher, dass der Ton manchmal nicht so gut rüberkam.

02.10.2016 19:15 Uhr - mister-sinister
Harhar, und die letzte...ähem..."geschäftsträchtige" Charge mit je 3 MB-Covers pro Fassung wird dann in qualitativer Hinsicht demnächst wohl wieder ein Fall für die Tonne sein.
Erwartungsgemäss.
Dann kann man ja wieder mit neuen um die Ecke kommen.

02.10.2016 20:12 Uhr - u-man
1x
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
@Terminator20: Mach erst mal deine Hausaufgaben, komm dann wieder und erzähl uns nochmal was über HDR. Man sieht eindeutig das du keine Ahnung von (dieser) Technik hast. In deiner Vorstellung gibt es also HDR nur bei aktuell erschienenen Titeln... oh Mann, die Jugend verdummt zusehends mit Smartphones. Der Film wurde auf Zelluloid gedreht, einem Material das dein Jahrgang anscheinend nicht mehr kennt. Wenn man dieses richtig abtastet, kriegt man auch HDR da raus. Da Zelluloid weit mehr Farben enthält, als ein verschissener HDTV darstellen kann, ist HDR auch kein Problem.

03.10.2016 11:19 Uhr - mikafu
Schade, dass bei der 4-Disc-Box die Vollbildfassung nicht dabei ist. Interessant wäre noch, ob die Interviews zumindest englische Untertitel haben. Das scheint, wenn man sich die entsprechenden Infos bei amazon.it anschaut, leider nicht der Fall zu sein.

04.10.2016 01:21 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
02.10.2016 15:14 Uhr schrieb Terminator20
Diese HDR Sticker sind der letzte Witz :D Der Film wurde nicht in HDR gedreht, man motzt jetzt ein wenig den Kontrast auf und schon sieht man einen Unterschied siehe Superman v Batman UHD BluRay wo einfach um einiges dunkler gemastered wurde:

http://screenshotcomparison.com/comparison/180264

So poppt der Kontrast ein wenig mehr aber man hat black crush bis zum geht nicht mehr. Reinste Marketing verarschung und ja ich hab einen 4K TV und hab auch schon echtes HDR gesehen ändert halt trotzdem nichts dran, dass der Unterschied teilweise lächerlich gering ist und der Aufpreis dafür saftig.

Zum Zombie Film:
Mal schauen wie die Reviews werden! Wenn das 4K Master was kauft schlag ich tatsächlich mal zu.


HDR funktioniert nur bei aktuellen filmen. Alte Filme waren nie dafuer konzipiert. Was man deutlich sieht!

04.10.2016 01:28 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
02.10.2016 14:37 Uhr schrieb dennis82
Habe mir noch vor einem halben Jahr die blaue Mediabook Edition gekauft dort ist der Extended Cut auf Bluray und DVD enthalten.
Die Qualität reicht mir völlig aus, ob sich da eine upgrade Version zu kaufen lohnt das weiß ich nicht.

Einen unterschied wird man denke ich da nicht bemerken. Obwohl dort auf dem Cover das HDR Symbol enthalten ist.
Das würde Kontrast und Farb unterschiede zur normalen Version machen. (Abgesehen von der höheren Aufläsung).

Denke Fans des Kulthorrors die die vorherige Bluray Edtion noch nicht gekauf haben, werden bestimmt zugreifen und ein Support ist es alle male dann garantiert um den Klassiker weiterhin restauriert am Leben zu halten.

Die Extended ist nur Upscale.

04.10.2016 09:54 Uhr - u-man
1x
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
04.10.2016 01:21 Uhr schrieb Gordon-Rogers
HDR funktioniert nur bei aktuellen filmen. Alte Filme waren nie dafuer konzipiert. Was man deutlich sieht!


NEIN, das ist absolut Falsch. HDR steht für High Dynamic Contrast und Filme müssen nicht extra dafür konzipiert werden. Du und Teminator20 habt nur keine Ahnung was das wirklich bedeutet und habt wahrscheinlich irgendwo Infos gelesen, das z.b. neue Serien und Filme mit HDR aufgenommen werden. Da heisst aber nicht, das alte Filme die im Zelluloid-Format vorliegen nicht HDR fähig sind. Euer Irrglaube kommt daher, das heutige Kameras digital arbeiten bzw. aufnehmen und die ersten Generationen dieser Kameras nicht HDR fähig waren. Alte Filmkameras, welche Filmnegativ-Rollen benutzten, enthalten den von HDR entsprechenden Farbraum. Filmrollen waren teuer und sind mit Aufwand verbunden, deshalb entschloss man sich irgendwann digitale Kameras einzusetzen. Entsprechende Wiedergabe Geräte (HDTVs) setzten sich als Standard durch und digitale Kameras, mussten nur diesen Markt bedienen. Mit neuen HDR-Kameras nimmt man einen erweiterten Farbraum auf, welcher mit entsprechenden Geräten wiedergegeben kann. Mit diesen neuen HDR Kameras, nähert man sich wieder einen Schritt weit der Qualität von guten, alten Filmkameras. Zelluloid enthält diesen erweiterten Farbraum und somit kann man auch mit vorrausgesetzter entsprechender Abtastung dieses Materials, in ein HDR Filmformat konvertieren.

Bei der Konvertierung dieses Filmes, welcher als Zelluloid vorlag, wurde nicht nur restauriert sondern eben auch Wert darauf gelegt, den erweiterten Farbraum des zu Grunde liegenden Materials, mit aufzunehmen.

Bitte hört einfach auf, weiterhin solchen Unsinn zu verbreiten. Selbst euer Superman vs. Batman Vergleich, hat keine Aussage HDR betreffend. Ob HDR was taugt hängt von vielen Faktoren ab, z.b. welche Kamera beim Dreh benutzt wurde, wie man das aufgenommene Material verwertet hat etc.
Euer Vergleich zeigt einfach nur, das man diese Prozesse nicht gut gemacht hat, nicht mehr nicht weniger und heisst nicht, das HDR nichts taugt.

04.10.2016 11:19 Uhr - Funless
2x
User-Level von Funless 2
Erfahrungspunkte von Funless 49
04.10.2016 09:54 Uhr schrieb u-man
04.10.2016 01:21 Uhr schrieb Gordon-Rogers
HDR funktioniert nur bei aktuellen filmen. Alte Filme waren nie dafuer konzipiert. Was man deutlich sieht!


NEIN, das ist absolut Falsch. HDR steht für High Dynamic Contrast und Filme müssen nicht extra dafür konzipiert werden. Du und Teminator20 habt nur keine Ahnung was das wirklich bedeutet und habt wahrscheinlich irgendwo Infos gelesen, das z.b. neue Serien und Filme mit HDR aufgenommen werden. Da heisst aber nicht, das alte Filme die im Zelluloid-Format vorliegen nicht HDR fähig sind. Euer Irrglaube kommt daher, das heutige Kameras digital arbeiten bzw. aufnehmen und die ersten Generationen dieser Kameras nicht HDR fähig waren. Alte Filmkameras, welche Filmnegativ-Rollen benutzten, enthalten den von HDR entsprechenden Farbraum. Filmrollen waren teuer und sind mit Aufwand verbunden, deshalb entschloss man sich irgendwann digitale Kameras einzusetzen. Entsprechende Wiedergabe Geräte (HDTVs) setzten sich als Standard durch und digitale Kameras, mussten nur diesen Markt bedienen. Mit neuen HDR-Kameras nimmt man einen erweiterten Farbraum auf, welcher mit entsprechenden Geräten wiedergegeben kann. Mit diesen neuen HDR Kameras, nähert man sich wieder einen Schritt weit der Qualität von guten, alten Filmkameras. Zelluloid enthält diesen erweiterten Farbraum und somit kann man auch mit vorrausgesetzter entsprechender Abtastung dieses Materials, in ein HDR Filmformat konvertieren.

Bei der Konvertierung dieses Filmes, welcher als Zelluloid vorlag, wurde nicht nur restauriert sondern eben auch Wert darauf gelegt, den erweiterten Farbraum des zu Grunde liegenden Materials, mit aufzunehmen.

Bitte hört einfach auf, weiterhin solchen Unsinn zu verbreiten. Selbst euer Superman vs. Batman Vergleich, hat keine Aussage HDR betreffend. Ob HDR was taugt hängt von vielen Faktoren ab, z.b. welche Kamera beim Dreh benutzt wurde, wie man das aufgenommene Material verwertet hat etc.
Euer Vergleich zeigt einfach nur, das man diese Prozesse nicht gut gemacht hat, nicht mehr nicht weniger und heisst nicht, das HDR nichts taugt.


Alles absolut korrekt, bis auf zwei Kleinigkeiten:

- HDR steht für "High Dynamic Range", jedoch kommt "High Dynamic Contrast" sinngemäß auch hin.

- Die heutigen digitalen Cine-Kameras (Arri Alexa, RED Dragon/Weapon, Panasonic VariCam, etc.) respektive deren Sensoren können schon längst mit einem höherem Blendenumfang aufzeichnen der Zelluloid mehr als ebenbürtig ist, jedoch ist bisher die sogenannte "Delivery" (also das was beim Endkunden auf DVD/BD landet und derzeitig gängige HD-Fernseher darstellen können) im Farbraum insofern beschränkt (REC709), dass hierbei eine Menge an Dynamik verloren geht.

Mit HDR, bzw. dessen erweitertem Farbraum wird das Bild auf UHD-BD "organischer" und kommt somit dem klassischem Zelluloid sehr Nahe. Vorausgesetzt natürlich, dass die komplette produktionskette eingehalten wird und man auch entsprechende Wiedergabegeräte Zuhause zu stehen hat.

04.10.2016 17:55 Uhr - dok
02.10.2016 10:44 Uhr schrieb Drake008@
Die normale Fassung finde ich bei Amazon in Italien.


ja , aber 6 euro versandspesen , weil das teil 28.99 statt 29 euro kostet ...

04.10.2016 18:19 Uhr - u-man
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
04.10.2016 11:19 Uhr schrieb Funless
Alles absolut korrekt, bis auf zwei Kleinigkeiten:

- HDR steht für "High Dynamic Range", jedoch kommt "High Dynamic Contrast" sinngemäß auch hin.

- Die heutigen digitalen Cine-Kameras (Arri Alexa, RED Dragon/Weapon, Panasonic VariCam, etc.) respektive deren Sensoren können schon längst mit einem höherem Blendenumfang aufzeichnen der Zelluloid mehr als ebenbürtig ist, jedoch ist bisher die sogenannte "Delivery" (also das was beim Endkunden auf DVD/BD landet und derzeitig gängige HD-Fernseher darstellen können) im Farbraum insofern beschränkt (REC709), dass hierbei eine Menge an Dynamik verloren geht.

Mit HDR, bzw. dessen erweitertem Farbraum wird das Bild auf UHD-BD "organischer" und kommt somit dem klassischem Zelluloid sehr Nahe. Vorausgesetzt natürlich, dass die komplette produktionskette eingehalten wird und man auch entsprechende Wiedergabegeräte Zuhause zu stehen hat.


Ay Caramba :) da siehst du mal, wie sehr ich mich darüber aufgeregt habe. Klar "High Dynamic Range" ist richtig ;) . Ja, ja die "Delivery", wer kennt sie nicht :) . Es gibt zur Zeit nur wenig Endgeräte die HDR fähig sind und noch weniger Endgeräte die es gut machen.

Auch schön wie du die Kameras (sogar mit Standard Spezifikation... besser geht nicht) erklärt hast. Ich wollte es nicht zu technisch machen, wenn ich meinen Beitrag aber so lese, habe ich mir nichts grobes geleistet.

Trotzdem empfinde ich es als wichtig hier Klarheit zu schaffen, da ich von diesem Feature weit mehr halte, als von vielen anderen.
Schade finde ich z.b., das es noch keinen bezahlbaren Computer-Monitor mit HDR gibt, denn beim Gaming wird dieses Feature weit mehr punkten. Ich habe trotzdem Hoffnung :) .

04.10.2016 19:29 Uhr - Funless
1x
User-Level von Funless 2
Erfahrungspunkte von Funless 49
@u-man:

Bitte nicht falsch verstehen, ich wollte deinen Beitrag nicht kritisieren. Und ich bin da auch voll bei dir, denn die HDR Geschichte finde ich auch als eine der wenigen Neuerungen, in denen aus meiner Sicht eine Menge Potenzial steckt und deswegen auch sehr spannend wird. UHD juckt mich hingegen wenig und ich nehm's als Add-On zu HDR einfach mit weil geht ja auch nicht anders, denn HDR ohne UHD wird's leider nicht geben.

Wenn ich mir in einem Jahr meine Xbox One gegen eine Scorpio getauscht habe dann hoffe ich, dass HDR-TVs in bezahlbare Regionen gewandert sind, so dass ich mir so'ne Glotze zulegen kann. Und dann hoffe ich natürlich auch auf neue HDR Releases von Klassikern die entsprechend abgetastet wurden. Da gäbe es schon einige für die ich bereit wäre einen entsprechenden Obulus hinzublättern.

Bspw. kommt ja auch demnächst eine neu in 4K und HDR abgetastete Version von Carpenters "The Thing", darauf freu ich mich jetzt schon! :-)

06.10.2016 17:01 Uhr - Steifi
Nanu, bei Amazon.it ist die Edition ohne Ultra HD Disc nicht mehr verfügbar?!

Korrektur: Wieder verfügbar. ;)

06.12.2016 14:08 Uhr - Horace
User-Level von Horace 2
Erfahrungspunkte von Horace 62
Die normale Version gibts immer noch. Für 29 EUR incl Porto alls nennenswerten Fassungen auf BR - wunderbar. Die Mondpreise für die Arrow VÖs fallen auch schon deutlich.

16.10.2017 20:57 Uhr - Puedder
Wer hat die UHD Box und kann etwas dazu sagen? Die Bewertungen bei amazon.it sehen ja nicht so gut aus. Ich überlege mir diese zuzulegen, bin jedoch etwas skeptisch wegen der vielen negativen Rezensionen...

25.12.2017 22:03 Uhr - CrazySpaniokel79
Hässliches Cover 🤮

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)