SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Stephen Kings Es auf Blu-ray

Erstmals in Deutschland in HD

Stephen Kings Es (It, 1990) von Regisseur Tommy Lee Wallace lief als TV-Zweiteiler im US-Fernsehen und kam auf VHS und DVD als Filmfassung mit einer Laufzeit von etwa drei Stunden heraus. So auch in Deutschland von Warner Home Video.

Am 22. September 2016 gibt es auch die deutsche HD-Premiere auf Blu-ray. Da die TV-Fassung geteilt war, gab es auch Credits nach Teil 1 und am Anfang vom zweiten. Diese wurden für die Heimkino-Auswertung dann weggelassen, da man den Film als eine drei-stündige Fassung anbieten wollte. Leider wurden dabei auch einige Szenen entfernt (siehe Video), die nun auf der Blu-ray weiterhin fehlen sollen.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Das Böse in Gestalt eines diabolischen Clowns versetzt die kleine Stadt Derry in Angst und Schrecken. Sieben Freunde finden sich zusammen, um gegen "ES" anzutreten. 30 Jahre lang glauben sie, das unvorstellbare Grauen besiegt zu haben. Doch dann kehrt "ES" zurück... (Warner Bros. DVD-Cover)

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Amazon.de:
BeyondMedia:
OFDB:
Mehr zu:

Es

(OT: It, 1990)
Schnittbericht:

Aktuelle Meldungen

Alfred Hitchcocks Psycho weltweit erstmals uncut auf Blu-ray von Turbine Medien
Suspiria (2018) - FSK-Freigabe ab 16 Jahren steht fest
Last Boy Scout wurde vom Index gestrichen
Wrong Turn-Reihe kommt ungekürzt von Nameless Media
Braindead - Peter Jackson arbeitet an 4K-Restauration
Freitag der 13. (2009) -
Alle Neuheiten hier

Kommentare

18.09.2016 00:06 Uhr - Harley Q.
8x
User-Level von Harley Q. 3
Erfahrungspunkte von Harley Q. 173
Freu mich schon auf die Remakes.

18.09.2016 00:12 Uhr - Oberstarzt
1x
18.09.2016 00:06 Uhr schrieb Harley Q.
Freu mich schon auf die Remakes.

Weiß nicht, ich glaube kaum, dass jemand an Tim Currys diabolische Klasse herankommt.

18.09.2016 00:17 Uhr - Harley Q.
User-Level von Harley Q. 3
Erfahrungspunkte von Harley Q. 173
18.09.2016 00:12 Uhr schrieb Oberstarzt
18.09.2016 00:06 Uhr schrieb Harley Q.
Freu mich schon auf die Remakes.

Weiß nicht, ich glaube kaum, dass jemand an Tim Currys diabolische Klasse herankommt.

Ich hoffe sie versuchen mit dem neuen Pennywise in eine andere Richtung zu gehen wie mit Currys genialer Version.

18.09.2016 00:29 Uhr - Roadie
2x
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 22
Das MediaMarkt/Saturn Exklusive Steelbook ist so gut wie gekauft.
Kommt allerdings erst am 13.10. raus

18.09.2016 00:49 Uhr - Intofilms
@Roadie
Danke für die Info!
Hatte ich gar nicht auf dem Schirm und hab's jetzt eben mal gegoogelt, und ich muss sagen, das "Es"-Steelbook sieht wirklich schick aus. Und obwohl ich schon lange nicht mehr so Steelbook-affin bin, werde ich wohl doch im nächsten Monat nicht einmal, sondern gleich zweimal zum MM schlappen, um mir neben "Armee der Finsternis" auch noch "Es" zu holen. :D

Wie habe ich mich als Kind vor Pennywise gegruselt...!!! Und damals habe ich den bestimmt zwei-, dreimal geschaut und seitdem nicht mehr. Umso mehr freut mich diese VÖ.

18.09.2016 01:10 Uhr - Morgoth
1x
Einer der ersten Horrorfilme meiner Jugend und Pennywise hat mich damals echt geprägt. Aus heutiger Sicht ist diese Verfilmung (wie fast alle King Verfilmungen) aber leider alles andere als vorlagengetreu.

Habe mir jetzt nochmal "It" in der US-Ausgabe zugelegt und werde dieses Meisterwerk in den nächsten Wochen nochmal lesen. Ist schon bestimmt 15 Jahre her seit ich das Buch gelesen habe (und damals auch nur auf deutsch). Für mich neben "Christine" eines der größten Juwelen der Horror Literatur, das jeder Fan des Filmes unbedingt gelesen haben muss um wirklich zu verstehen wieviel besser das Remake werden sollte wenn sich mehr ans Buch gehalten wird.

18.09.2016 01:12 Uhr - Scat
Das überrascht mich. In unserer Fassung ist immer nach dem ersten Schrei der Frau sofort abgeblendet worden. Kenne das auch so gar nicht anders.

18.09.2016 03:17 Uhr - Martyrs666
7x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 341
18.09.2016 00:06 Uhr schrieb Harley Q.
Freu mich schon auf die Remakes.

Jaaaaaa, vor allem, da sie mit einem R-Rating kommen soll und lt. Regisseur vom Härtegrad Richtung Buch gehen. Die hier besprochene TV-Verfilmung hat definitiv Flair und war einer DER prägenden Filme meiner frühen Jugend und der erste Horrorfilm, den ich bewusst angeschaut habe. Aber all den schönen Erinnerungen und Verklärungen zum Trotz: ES von 1990 ist einfach viel zu harmlos. Ich erwarte keinen Splatterfilm, aber das Buch benutzt diverse brutale oder einfach eklige Szenen, um die Hilflosigkeit der Kinder zu unterstreichen. Ferner werden wichtige Ereignisse in der Neuverfilmung vorkommen, wie das Haus und der Aussätzige in der Neiboldstreet oder Patrick Hockstetters Schicksal...
Von daher hoffe ich dass das Potential von ES wenigstens ansatzweise ausgeschöpft wird und dass der erste Teil so erfolgreich ist, das auch Teil 2 gedreht werden kann!

18.09.2016 04:48 Uhr - D-Chan
1x
Wer hat eigentlich das Gerücht in die Welt gesetzt, es geben eine Version, wo man sieht, wie der Arm abgebissen würde? (Ich glaube ja, da haben einfach einige schlecht geträumt)

;3

18.09.2016 06:35 Uhr - da schnubbi
Das Film Plakat sieht schon mal nicht schlecht aus. Der Regisseur von Mama wird das Remake machen.

18.09.2016 10:26 Uhr - rebbrown2
Oje der Muschietti,fand Mama furchtbar öde.Eigentlich wären nach Stranger Things die Duffer-Brüder die Idealen Regisseure gewesen.

18.09.2016 12:08 Uhr - Necron
User-Level von Necron 4
Erfahrungspunkte von Necron 233
Cool. Ist so gut wie gekauft. Ich liebe die TV Verfilmung. Trifft das Buch vom unverfilmbaren Finale einmal abgesehen recht gut.

Und Pennywise ist schon echt ein krasses Monster. :)

18.09.2016 13:02 Uhr - Morgoth
3x
18.09.2016 12:08 Uhr schrieb Necron
Cool. Ist so gut wie gekauft. Ich liebe die TV Verfilmung. Trifft das Buch vom unverfilmbaren Finale einmal abgesehen recht gut.

Und Pennywise ist schon echt ein krasses Monster. :)


Mit der heutigen Technik und richtigen Isnzenierung ist nichts mehr wirklich unverfilmbar. Das Ende im Roman ist brisant und sicherlich eine Herausforderung filmisch getreu umzusetzen aber ich hoffe das sich das Remake vor dieser Herausforderung nicht scheut. Auch wenn das sicher hinsichtlich der Altersfreigabe ein intressanter kampf wird. Da könnte man selbst mit R Rating probleme bekommen.

18.09.2016 13:23 Uhr - affenkopp
Uiiii, danke fürs Zeigen! Dieses Video kannte ich noch nicht.

Ich habe diesen Film 1-2 Jahre fast jeden Sonntag zum Frühstück gesehen.
(Ich kann selbst nicht sagen warum, nehmen wir es mal so hin)

Auf das Remake bin ich gespannt wie ein Flitzebogen.

18.09.2016 14:19 Uhr - Necron
User-Level von Necron 4
Erfahrungspunkte von Necron 233
18.09.2016 13:02 Uhr schrieb Morgoth
18.09.2016 12:08 Uhr schrieb Necron
Cool. Ist so gut wie gekauft. Ich liebe die TV Verfilmung. Trifft das Buch vom unverfilmbaren Finale einmal abgesehen recht gut.

Und Pennywise ist schon echt ein krasses Monster. :)


Mit der heutigen Technik und richtigen Isnzenierung ist nichts mehr wirklich unverfilmbar. Das Ende im Roman ist brisant und sicherlich eine Herausforderung filmisch getreu umzusetzen aber ich hoffe das sich das Remake vor dieser Herausforderung nicht scheut. Auch wenn das sicher hinsichtlich der Altersfreigabe ein intressanter kampf wird. Da könnte man selbst mit R Rating probleme bekommen.


Neben der Technik wird dann aber auch mehr Zeit darauf verwendet werden müssen (im Vorfeld) was da überhaupt abgeht (Es/Alien, Schildkröte, Universum, usw...)

Sprich ich halte weiterhin die TV Verfilmung von der "Verhältnismäßigkeit" für eine runde Sache. Funktioniert als Film hervorragend und alles "wesentliche" vom Buch (welches auch ein echter Wälzer ist) ist drin.

Eine 1 zu 1 Buchverfilmung kenne ich zudem eh nicht ;)


18.09.2016 15:58 Uhr - Spaßverdreher
Die sollten auch mal Langoliers neu verfilmen, war zwar für ne TV Verfilmung 1 zu 1 wie im ROman nicht schlecht, aber es fehlte trotzdem etwas.

18.09.2016 17:55 Uhr - Martyrs666
1x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 341
18.09.2016 15:58 Uhr schrieb Spaßverdreher
Die sollten auch mal Langoliers neu verfilmen, war zwar für ne TV Verfilmung 1 zu 1 wie im ROman nicht schlecht, aber es fehlte trotzdem etwas.

LANGOLIERS fand ich auch ziemlich cool, mal abgesehen von DEN lächerlichsten CGI-Monstern der Film- und Fernsehgeschichte! Aber das er mir trotzdem gut gefallen hat, zeichnet den Film als solchen aus!

18.09.2016 18:30 Uhr - Necron
1x
User-Level von Necron 4
Erfahrungspunkte von Necron 233
Langoliers schafft es ziemlich gut eine bestimmte (Horror) Atmosphäre zutreffen.


18.09.2016 20:46 Uhr - Leviathanatos
User-Level von Leviathanatos 2
Erfahrungspunkte von Leviathanatos 73
Den erste Teil der TV-Austrahlung - die Kindheits-Episode - fand ich absolut super. Aber die zweite Episode, als sie als Erwachsene nach Derry zurückkehren, fällt dann doch leider sehr ab.

Ich freu mich trotzdem drauf ihn nach all den Jahren wieder zu sehen. Wie bei vielen hier war "ES" einer meiner ersten Horrorfilme - und als Einstieg in das Horrorgenre in späten Kindheits oder frühen Jugendtagen funktioniert diese Mischung aus Coming-of-Age und Horrorfilm ausgezeichnet.


18.09.2016 04:48 Uhr schrieb D-Chan
Wer hat eigentlich das Gerücht in die Welt gesetzt, es geben eine Version, wo man sieht, wie der Arm abgebissen würde? (Ich glaube ja, da haben einfach einige schlecht geträumt)

;3


Das war der Gleiche, der auch meinte es gäbe in American History X eine "ungekürzte Fassung", in der man sähe wie dem Schwarzen das Gesicht am Boardstein gespalten wird. ;)

18.09.2016 21:00 Uhr - Critic
"Diabolische Klasse"... Pennywise ist dämlich und albern in dem Film.

18.09.2016 21:24 Uhr - Oberstarzt
4x
18.09.2016 21:00 Uhr schrieb Critic
"Diabolische Klasse"... Pennywise ist dämlich und albern in dem Film.

Wie ich sehe, hast Du keine Ahnung von schauspielerischem Können.

18.09.2016 21:38 Uhr - Spaßverdreher
Naja von Kings Werken als Verfilmung umzusetzen, wenn ich meine eigene Kopfkinoversion verfilmen würde, hätte ich schon 30 Oscars. :)

Aber Shining mit Jack Nickolson fand ich eh überbewertet. Ansonsten gibt es einige King Veriflmung die wirklich Meisterhaft umgesetzt worden. Aber ein Großteil waren halt nur TV-Verfilmungen und LAngoliers sowie Thinner tendieren in der Richtung noch als ansehbar. Wobei ich Thinner nie als Roman gelesen sondern nur als Film gesehen habe.

THe Green Mile
Die Verurteilten
Stand By Me
The Dead Zone
Werewolf von Tarker Mils
ES
Tommyknockers
Stark
Der Nebel
Zimmer 1408
Manchmal kommen sie wieder I
Friedhof der Kuscheltiere
Creepshow 1 (klasse Film, Teil 2 noch ansehbar)
Cujo
Katzenauge, Quicksilver Highway, Geschichten aus der Schattenwelt
Kinder des Zorns I
Christine

tendiere ich noch zu den wirklich sehr gut gemachten Umsetzungen von den King als Film.

Wobei die besagten Episoden Filme nur einige wenige Episoden von King waren, wie Katzenauge, Quicksilver Highway, Geshcichten aus der SChattenwelt.
Nur die ich kenne und hoffe nicht welche vergessen zu haben.

Naja stümperhafte umsetzung war ja mit der Aufschrift von King "the night of the crow" wobei dies nicht alles von King gewesen ist.

Langoliers emfpinde ich noch als sehr gut, aber Thinner würde ich eher so in die Richtung als ansehbar sehen.


18.09.2016 21:40 Uhr - Jerry Dandridge
Ich glaube kaum, dass das Remake gut wird. Tim Curry ist nicht zu übertreffen.

18.09.2016 21:51 Uhr - Leviathanatos
User-Level von Leviathanatos 2
Erfahrungspunkte von Leviathanatos 73
@Spaßverdreher

"The Night of the Crow" war, wenn ich mich recht erinnere, auch nur ein Studentenfilm aus dem Dollarbaby-Projekt - das sollte man vielleicht bedenken.

Carrie, Needful Things, Dolores, Hearts in Atlantis, The Stand, Das geheime Fenster, Dreamcatcher, Friedhof der Kuscheltiere, Running Man und vor allem Misery mochtest du nicht?

18.09.2016 21:57 Uhr - Harley Q.
User-Level von Harley Q. 3
Erfahrungspunkte von Harley Q. 173
Carrie (2013) fand ich auch Klasse, genauso wie The Stand.
P.s. Wie lang ging The Stand? Knapp 7 Stunden?

19.09.2016 00:28 Uhr - Spaßverdreher
@Levianthanatos
Auch die besagten von dir waren wirklich klasse, entweder war ich faul noch die aufzuzählen oder ich habe die vergessen. :)
Fällt mir noch glatt ein Stephen King "Der Musterschüler" auch eine klasse Verfilmung.

The Stand ist glaube ich auf 4 Stunden ausgelegt wenn mich nicht alles täuscht. War ja insgesamt ein Vierteiler.

19.09.2016 00:53 Uhr - KarateHenker
2x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
18.09.2016 21:57 Uhr schrieb Harley Q.

P.s. Wie lang ging The Stand? Knapp 7 Stunden?


Etwa 360 Minuten.

19.09.2016 02:18 Uhr - spobob13
1x
Klar wird vor dem Kinostart des Remake alles auf den Markt geschmissen - war schon immer so. Die olle TV Verfilmung können sie behalten. Tim Curry hin oder her.

Bin sehr gespannt auf das Remake.

19.09.2016 09:00 Uhr - Spaßverdreher
1x
@Spobob 13
Dafür soll dich der Clown holen und mit dir Tennisball spielen. :D

19.09.2016 09:34 Uhr - Stoi
1x
Ich fand diese Verfilmung furchtbar, nachdem ich das Buch gelesen habe.
Ich hoffe, das Remake wird besser.

19.09.2016 12:37 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
18.09.2016 01:12 Uhr schrieb Scat
Das überrascht mich. In unserer Fassung ist immer nach dem ersten Schrei der Frau sofort abgeblendet worden. Kenne das auch so gar nicht anders.


Die deutsche TV-Fassung ist eben ein Kuriosum: sie wurde erst erstellt, nachdem die (um die obigen Szenen) gekürzte VHS-Version von Warner veröffentlicht wurde. Daher wurden diese Szenen aus der US-TV-Version nie deutsch synchronisiert.
Die dt. TV-Fassung schiebt zwar einen Abspann für den ersten Teil und einen Vorspann für den 2. Teil ein, der 2. Teil beginnt jedoch direkt auf dem Friedhof.

20.09.2016 12:28 Uhr - SledgeNE
Um ehrlich zu sein fand ich die V-Fassung ziemlich langweilig. Ich habe es mir früher angesehen und die einzige Szene, die ich wirklich gruselig fand war wo Pennywise im Gulli war und mit dem jungen redete. Das Ende kam mir ziemlich zensiert vor. Ich will jetzt nicht spoilern, aber mir kommt es so vor.

Das einzige Stephen-King-Buch was mich wirklich gefesselt hat war "Der talisman" und die Fortsetzung "Das Schwarze Haus". Unverfilmbar, ohne zu viel CGI zu verwenden.

20.09.2016 15:53 Uhr - JasonXtreme
1x
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 12
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.496
Tim Curry in allen Ehren, aber ich denke das Remake muss sich nicht lediglich an einem Typ in ner Clownsmaske messen lassen, zumal das ja nur EINE Erscheinungsform von ES in der ganzen Geschichte ist ;) ich hoffe eher der Rest wird passen! Ich befürchte aber eben nicht, weil der Stoff viel zu ausladend für nen Film ist, und wirklich eine Serie werden sollte.

Diesen Film hier mochte ich immer recht gerne, auch wegen der Besetzung - im Vergleich mit dem Buch natürlich dann eher Mumpitz, da die Hälfte und mehr fehlt

20.09.2016 19:06 Uhr - KeyG
Das die 5 Minuten rauschneiden finde ich schon echt kacke. Hätte wirklich nicht gestört es drin zu lassen. Besonders der Grabbesuch darf eigentlich nicht fehlen, schade. werde aber erstmal abwarten wie die qualität überhaupt ist.

20.09.2016 19:28 Uhr - Stoi
1x
20.09.2016 15:53 Uhr schrieb JasonXtreme
ich hoffe eher der Rest wird passen! Ich befürchte aber eben nicht, weil der Stoff viel zu ausladend für nen Film ist, und wirklich eine Serie werden sollte.


Das sehe ich auch so.
Bei "Der Anschlag" hat es ja auch gut geklappt.

21.09.2016 09:44 Uhr - JasonXtreme
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 12
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.496
Absolut. Zumal bei DER ANSCHLAG auch die Änderung in Ordnung war, dass Epping einen Sidekick beigestellt bekam. Im Buch funktioniert das ohne, weil seine Gedanken beschrieben werden als der das alleine durchzieht - als Serie wäre das ziemlich lahm geworden.

24.09.2016 01:23 Uhr - spobob13
1x
19.09.2016 09:00 Uhr schrieb Spaßverdreher
@Spobob 13
Dafür soll dich der Clown holen und mit dir Tennisball spielen. :D


Tim Curry, den Schauspieler mag ich auch sehr. Würde gern mal mit ihm Tennis spielen.
Finde Clowns im Allgemeinen noch Tim Curry im Besonderen in dem Film irgendwie grusselig.

Das hat jetzt auch nix mit dem Buch zu tun. Der Roman ist einfach Kult - und wartet auf ein klasse Umsetzung. Ob das Remake es schafft - keine Ahnung - besser als der TV Film wird der sicher sein.



26.09.2016 02:12 Uhr - Scat
19.09.2016 12:37 Uhr schrieb TheHutt
18.09.2016 01:12 Uhr schrieb Scat
Das überrascht mich. In unserer Fassung ist immer nach dem ersten Schrei der Frau sofort abgeblendet worden. Kenne das auch so gar nicht anders.


Die deutsche TV-Fassung ist eben ein Kuriosum: sie wurde erst erstellt, nachdem die (um die obigen Szenen) gekürzte VHS-Version von Warner veröffentlicht wurde. Daher wurden diese Szenen aus der US-TV-Version nie deutsch synchronisiert.
Die dt. TV-Fassung schiebt zwar einen Abspann für den ersten Teil und einen Vorspann für den 2. Teil ein, der 2. Teil beginnt jedoch direkt auf dem Friedhof.


Ja das heißt dann wohl auch dass die DVD/BluRay-Releases quasi die gleiche Schnittfassung haben wie wir sie in Deutschland eh kennen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)