SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Dark Pictures: Little Hope · Rette deine Seele · ab 29,99 € bei gameware Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Jim

Watchmen in mehreren Fassungen

Zack Snyder spricht über seinen Director's Cut und 3. Fassung

Zack Snyder (300) arbeitet gerade an der Verfilmung von Alan Moore's Comic "Watchmen", welcher 2009 in die Kinos kommen soll. Nun äußerte sich der Regisseur was die Laufzeit des Filmes angeht:
Der Film ist ziemlich lang... verglichen mit 300, welcher eine Stunde und 58 Minuten lang ging. Der Director's Cut von Watchmen läuft ungefähr drei Stunden und zehn Minuten. Er hat sogar mehr als die Kinoversion was Details und Nähe zur Comicvorlage angeht.
Darüber hinaus arbeitet man auch noch an der sogenannten Black Freighter Version. Diese Version soll Segmente eines Piratencomics enthalten, welche im Comic selbst immer wieder stellenweise eingefügt wurden (ein Charakter im Comic liest eben jenen Comic, der Leser sieht dabei Teile dieses Comics). In dem Comic geht es um einen Seemann welcher auf einer Insel strandet und seine Kameraden nur noch tot findet, dennoch versucht einen Weg nach Hause zu finden. Die "Black Freighter"-Segmente sollen als animierte Parts in den Film eingefügt werden. Diese Version soll sogar drei Stunden und 40 Minuten lang sein. Die Kinofassung der Comicumsetzung wurde bereits von der MPAA mit einem R-Rating (für "strong graphic violence, sexuality, nudity and language") und einer Laufzeit von 163 Minuten (2 Stunden, 43 Minuten) durchgewunken.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Als einer seiner früheren Kameraden ermordet wird, beginnt der heruntergekommene, aber wild entschlossene maskierte Rächer Rorschach (Jackie Earle Haley) zu ermitteln und kommt einem geheimen Plan auf die Spur, demzufolge alle Superhelden verraten und getötet werden sollen. Rorschach verbündet sich daraufhin noch einmal mit den ehemaligen Mitgliedern der ... [mehr]
Quelle: SuperHeroHype SciFi
Mehr zu:

Watchmen - Die Wächter

(OT: Watchmen, 2009)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Wonder Woman 1984 - Infos zum unwahrscheinlichen Director
Indizierungen Dezember 2020
Vendetta - FSK verweigert dem Actionfilm die Freigabe
Der Herr der Ringe und Der Hobbit erscheinen als 4K-UHDs
Call of Duty: Black Ops - Cold War kommt uncut
Bereavement erscheint uncut als Director
Alle Neuheiten hier

Kommentare

04.12.2008 14:14 Uhr - DerLanghaarige
Aber die wirkliche Frage ist doch: Um wieviel kürzer wäre der Film, wenn er alle Zeitlupenaufnahmen entfernen würde? :)

04.12.2008 14:15 Uhr - Chris O.
Also ich habe vor paar Tagen gelesen, dass der DC über 4 Stunden dauern soll... bzw. geplant ist... stimmt das jetzt doch nicht?

04.12.2008 14:20 Uhr - Bob
DB-Helfer
User-Level von Bob 17
Erfahrungspunkte von Bob 5.897
1. 04.12.2008 - 14:14 Uhr schrieb DerLanghaarige
Aber die wirkliche Frage ist doch: Um wieviel kürzer wäre der Film, wenn er alle Zeitlupenaufnahmen entfernen würde? :)


Ich denke wir können froh sein, dass er das nicht tut. Immerhin ist man so einem Comic näher.

04.12.2008 14:36 Uhr - the game
Ich wünschte mir hier einmal eine Meldung, zudem nicht irgendwelche negativ gehaltene Kommentare zu abgegeben werden...

Ich freue mich jedenfalls tierisch auf den Film. Der Trailer verspricht schon einiges und das kann eigentlich nur übertroffen werden!!

04.12.2008 14:53 Uhr - UnholyNoise
1. 04.12.2008 - 14:14 Uhr schrieb DerLanghaarige
Aber die wirkliche Frage ist doch: Um wieviel kürzer wäre der Film, wenn er alle Zeitlupenaufnahmen entfernen würde? :)


Wahrscheinlich nur noch 1 Stunden und denkt immer dran, ein Comic ist ein Comic und ein Film ist ein Film, ich will auf der Leinwand nicht zusehen wie Jemand mit Computereffekten und in jeder Einstellung 20 Zeitlupen versucht ein Comic zu machen wo man das gefühl hat man blätter um. Es würde vollkommen reichen wenn man den Look und farbgebung übernimmt wie man es bei Sin City tat aber durch Zeitlupen effekte wird ein Film nicht besser und ich bezweifel das ein film der fast 4 H geht und von Zack Synder kommt noch irgendwo unterhält oder nicht doch langweilig wird.

04.12.2008 15:55 Uhr - Schlechte Welt
Ich bin froh das Watchmen jetzt endlich kommt. Ist wohl der Lizenzstreit zwischen Warner und Fox vorbei!
Freu mich!!!

04.12.2008 16:01 Uhr - Nightstalker
User-Level von Nightstalker 1
Erfahrungspunkte von Nightstalker 17
Bin mal gespannt wie der Film wird, Synder hat ja zumindest mit den Dawn of the Dead ein ziemlich guten Film abgeliefert, 300 fande ich dagegen ehr Schwach.

04.12.2008 16:34 Uhr - Slasher006
300 war genial. Er ist sehr, seeehr nah am Comic dran.
Freu mich auch auf Watchman.

04.12.2008 16:44 Uhr - Goreon
Das ist echt unbeschreiblich. Filme gegen jede Regel, was Erzählstrukturen anbelangt, nur um der Vorlage so nah wie möglich zu sein. Das hört sich sehr gut an und wird noch viel zu selten gemacht.

04.12.2008 16:50 Uhr - prowler
Klasse.
Wenn der Film nur ansatzweise so gut wird, wie in dem Trailer zu sehen ist, steht uns hier wohl ne echte Granate bevor.
Ich freu mich drauf.

04.12.2008 17:11 Uhr -
Musste den Trailer auch gerade gucken, hat mir gut gefallen, aber: Wenn dann will ich alles sehen.

Mfg

04.12.2008 17:30 Uhr - HP_Wiener
Ich hoffe das der Film auch seiner Vorlage gerecht wird. Ich habe das Comic gelesen, und dass ist der Hammer. Klar das Snyder über 4 Stunden Material zusammen kriegt, bei einem 500 Seiten Comicband.
Für alle die Watchmen noch nicht gelesen haben und es lesen wollen, empfehle ich die Ultimate Edition. Wer noch mehr Comic von Alan Moore lesen will empfehle ich auch noch V wie Vendetta, From Hell, Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen.
Ich freu mich auf die Verfilmung.

04.12.2008 17:58 Uhr -

4. 04.12.2008 - 14:36 Uhr schrieb the game
...
Ich freue mich jedenfalls tierisch auf den Film. Der Trailer verspricht schon einiges und das kann eigentlich nur übertroffen werden!!

wer weiß, vielleicht sind ja schon die besten szenen im trailer zu sehen und man ist enttäuscht, wenn im film nix neues kommt.
deshalb guck ich keine trailer mehr.

04.12.2008 18:12 Uhr - haramich
Hab bisher nur den ersten Trailer gesehen und den fand ich ehrlich gesagt ziemlich besch...eiden.

Hab mich echt gefragt ob das Werbung oder ein Trailer war. Sah jedenfalls mehr als merkwürdig aus.

04.12.2008 18:23 Uhr - Xaitax
Also der Film klingt sehr vielversprechend,hoffentlich wird er nicht so schlecht sein wie *300*.

3 Fassung ist jetzt natürlichj totaler Schwachsinn.

04.12.2008 18:48 Uhr - prowler
@ Du Niete
Das ist sicherlich keine Seltenheit.
Aber ich finde,dass gerade der Trailer es (anscheinend) richtig macht.
Von der Story erfährt man kaum was, trotzdem ist man heiss auf den Film.
Könnten sich viele Filme mal ne Scheibe von abschneiden ;)
Ob der Film wirklich gut ist,liegt natürlich auf einem anderen Blatt ;)

04.12.2008 18:56 Uhr - heribert
naja, der halbe trailer war in zeitlupe...

p.s.: hat 300 nicht irgendnen preis als schwulster film des jahres erhalten? ernsthaft!

04.12.2008 19:02 Uhr - Kahler Hahn
Also ich hab neulich den Trailer gesehen und ich befürchte es wird ähnlich wie mit zB 300. Haufenweise durchgestylte Bilder aneinandergereiht - wer braucht dann schon ne Story? Naja sehen werd ich ihn sicher, aber das ich wirklich heiss auf den Film bin, dass kann ich wirklich nicht behaupten.
Und ob mein einen (vermutlich) rein visuellen Film auf 3 Stunden aufblähen muss, dass sollte jeder für sich selbst wissen.

04.12.2008 20:04 Uhr - Slasher006
300 hat ja keinen 500 Seiten Comic hinter sich gehabt.
Also sag ich: This is Sparta!

Ich selbst hab nix gegen einen rein Visuellen Film. Auch so könnte man eine Story erzählen (sofern sie vorhanden ist). Gab ja genug andere Gurken die versucht haben eine Story zu erzählen. Und das bei normaler drei Akte-Erzählweise. Z.B.: AkteX 2.

04.12.2008 20:18 Uhr -
300 war bombig,wer da wat geschichtlich korrektes erwartet is selbstschuld!Zu Watchmen,Befürchte die Extra long version wirds nur auf Blu geben(wird ja schon zur normalität).

04.12.2008 20:35 Uhr - Horace
User-Level von Horace 2
Erfahrungspunkte von Horace 62
Wer Watchmen kennt wird 4h für noch zu wenig halten.....wenigstens könnte der DC der Story und der Vorlage gerecht werden. Denke dass der Länge wegen viele (im Comic wichtige) Handlungsstränge Federn lassen mussten. Ist doch cool - Kinofassung für Normalos und DC für die Fans. Das ist als ob es von HdR - Die Gefährten ne Fassung mit 30 min Tom Bombadil geben würde ^^

05.12.2008 02:34 Uhr -
Ähhh, die Laufzeit von 2 Stunden und 43 Minuten ist nicht mehr aktuell. Im Interview wurde doch gesagt sie haben die Kinofassung jetzt auf 2 Stunden und 35 Min. runtergeschnippelt.

Bin mal gespannt was da übrig bleibt :/

05.12.2008 10:30 Uhr - electrocutioner
gut zu wissen -> Kinobesuch gespart

07.12.2008 17:12 Uhr -
300 war echt schwach.Dawn of Dead war klasse.

14.12.2008 15:16 Uhr - Topf
der trailer hat mir gefallen und auch nicht...
ich meine das wird so ein unrealister film aller 300
undsin city.
versteht mich nicht falsch, ich liebe diese filme aber ich nenn mal die szene ,wo marf den einen typen auf der straße mit seinem auto neben sich herzieht.
an sich ganz nett, aber
irgendwie nicht das, was einen film ausmacht.
bei 300 gab es auch solche szenen die mir etwas zu durchgestilt vorkamen. da wäre so metzelszenen alle braveheart schon autentischer gekommen
ich finde es schade, dass in letzter zeit soviel auf slowmotion und übertriebene langsamkeit gesetzt wird.
es fehlt ein bisschen die stilisierung eines eines films....
diese wird durch den comicstil ersetzt was ich schade finde...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)