SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware Maneater · Werde ein Menschenfresser · ab 38,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Tanz der Teufel von Nameless Media und Sony

Erste Details zu einer deutschen Veröffentlichung

Über den Fall Tanz der Teufel haben wir in den letzten Wochen schon öfters berichtet. Nachdem im August die Beschlagnahmen und letzte Woche auch die Indizierung aufgehoben wurden, ist der Weg für eine FSK-Freigabe geebnet, diese steht aber noch aus.

Nun gibt es dafür aber Neuigkeiten zu der kommenden Veröffentlichung. So konnte "Der Zombie" exklusiv berichten, dass Nameless Media den Film in Kooperation mit Sony Pictures vertreiben wird. Auch Sondereditionen werden erhältlich sein. Da auf dem Foto vom Nameless Media-Stand auf der German Comic Con auch eine Büste zu Hostel zu sehen ist, kann man davon ausgehen, dass noch mehr Sony-Titel erscheinen werden. Weitere Informationen wird es sicher bald geben.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Ashley will mit seinen Freunden eigentlich nur Urlaub in einer kleinen Hütte mitten im tiefsten Wald machen. Doch als er zufällig im Keller der Hütte auf die Aufzeichnungen eines Wissenschaftlers und ein seltsames okkultes Buch, das Necronomicon, stößt, weckt er uralte böse Kräfte. Plötzlich wird der Urlaub zum gnadenlosen, dämonischen Höllentrip, denn alle finsteren Mächte versammeln sich zum ultimativen Schlachtfest. (Astro DVD-Cover)
Quelle: Der Zombie
Mehr zu:

Tanz der Teufel

(OT: Evil Dead, The, 1981)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Guns Akimbo - Mit FSK 16-Freigabe nur geschnitten in den deutschen Kinos
Justice League - Snyder Cut offiziell angekündigt
Frightmare - Alptraum ist nicht mehr indiziert
The Hunt bekommt von der FSK uncut eine Altersfreigabe ab 18 Jahren
D-Tox - Im Auge der Angst - Ursprüngliche Fassung erstmals veröffentlicht
Southland Tales bekam in 2 Versionen ein 4K-Remaster
Alle Neuheiten hier

Kommentare

17.10.2016 00:20 Uhr - Psy. Mantis
User-Level von Psy. Mantis 10
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.501
Da bin ich echt mal gespannt, was wir für Editionen bekommen werden. Sollte es bei uns auch irgendwann eine Collection mit der Trilogie geben, wird diese definitiv geholt.

17.10.2016 00:27 Uhr - Freeman
1x
User-Level von Freeman 11
Erfahrungspunkte von Freeman 1.696
Nameless Media?! Alles klar, das obligatorische, ungeprüfte 1 Disc Mediabook für 29,99 € kann kommen!
Bei aller Freude über die "Begnadigung & Freilassung" von "The Evil Dead", doch möchte ich dieses eine Mal eine wirklich gute Sonder-Limitierte-Deluxe-Special Edition zum Film haben, statt dem Standard Mediabook! Das heißt mit allen Extras, Dokumentationen, Interviews etc.pp. die sich ranschaffen lassen. Und nicht bloß 'ne Blu-ray mit Ash-Figur.

17.10.2016 00:35 Uhr - Horace Pinker
2x
User-Level von Horace Pinker 21
Erfahrungspunkte von Horace Pinker 9.284
17.10.2016 00:27 Uhr schrieb Freeman
Nameless Media?! Alles klar, das obligatorische, ungeprüfte 1 Disc Mediabook für 29,99 € kann kommen!
Bei aller Freude über die "Begnadigung & Freilassung" von "The Evil Dead", doch möchte ich dieses eine Mal eine wirklich gute Sonder-Limitierte-Deluxe-Special Edition zum Film haben, statt dem Standard Mediabook! Das heißt mit allen Extras, Dokumentationen, Interviews etc.pp. die sich ranschaffen lassen. Und nicht bloß 'ne Blu-ray mit Ash-Figur.

Ganz deiner Meinung, zudem wäre es wünschenswert wenn zusätzlich eine bezahlbare Amaray Variante (natürlich inklusive Bonusmaterial) mit FSK Siegel zeitnah erscheint.
P.S. Weil hier schon Hostel erwähnt wird, es sollte mal die komplett ungekürzte Fassung von Hostel 2 mit deutschem Ton veröffentlicht werden, wenn nötig über Österreich. Eine Aufhebung der Beschlagnahme wäre natürlich großartig, allerdings glaube ich, dass der wegen der recht expliziten und sadistischen Folterszenen leider nicht so bald seinen 131 Status loswerden wird.

17.10.2016 00:54 Uhr - Harley Q.
User-Level von Harley Q. 3
Erfahrungspunkte von Harley Q. 173
17.10.2016 00:35 Uhr schrieb Horace Pinker
17.10.2016 00:27 Uhr schrieb Freeman
Nameless Media?! Alles klar, das obligatorische, ungeprüfte 1 Disc Mediabook für 29,99 € kann kommen!
Bei aller Freude über die "Begnadigung & Freilassung" von "The Evil Dead", doch möchte ich dieses eine Mal eine wirklich gute Sonder-Limitierte-Deluxe-Special Edition zum Film haben, statt dem Standard Mediabook! Das heißt mit allen Extras, Dokumentationen, Interviews etc.pp. die sich ranschaffen lassen. Und nicht bloß 'ne Blu-ray mit Ash-Figur.

Ganz deiner Meinung, zudem wäre es wünschenswert wenn zusätzlich eine bezahlbare Amaray Variante (natürlich inklusive Bonusmaterial) mit FSK Siegel zeitnah erscheint.
P.S. Weil hier schon Hostel erwähnt wird, es sollte mal die komplett ungekürzte Fassung von Hostel 2 mit deutschem Ton veröffentlicht werden, wenn nötig über Österreich. Eine Aufhebung der Beschlagnahme wäre natürlich großartig, allerdings glaube ich, dass der wegen der recht expliziten und sadistischen Folterszenen leider nicht so bald seinen 131 Status loswerden wird.

Hostel 2 sollte wirklich endlich mal uncut mit deutschem Ton veröffentlicht werden. Bei Teil 3 hat es doch auch über UK geklappt!

17.10.2016 00:59 Uhr - Harley Q.
2x
User-Level von Harley Q. 3
Erfahrungspunkte von Harley Q. 173
Arrrrrggggggghhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
Doppelpost.

17.10.2016 01:11 Uhr - MortAhead
1x
User-Level von MortAhead 5
Erfahrungspunkte von MortAhead 383
Groovy!

17.10.2016 01:21 Uhr - Freeman
1x
User-Level von Freeman 11
Erfahrungspunkte von Freeman 1.696
17.10.2016 00:54 Uhr schrieb Harley Q.
Hostel 2 sollte wirklich endlich mal uncut mit deutschem Ton veröffentlicht werden. Bei Teil 3 hat es doch auch über UK geklappt!


Hostel 3 uncut über UK?
Hostel 3 ist in Deutschland ungekürzt ganz "normal" mit SPIO/JK geprüft: Keine schwere Jugendgefährdung erschienen. Zeitgleich mit der gekürzten FSK18 Fassung. Wurde dann nur knappe 3 Monate später auf Liste A indiziert!
Teil 2 hingegen erschien im gesamten deutschsprachigen Raum nur gekürzt mit der Einstufung "Strafrechtlich Unbedenklich" und wurde später noch beschlagnahmt! Das wird etwas schwierig mit der vollständigen legalen Veröffentlichung.

17.10.2016 01:30 Uhr - Harley Q.
User-Level von Harley Q. 3
Erfahrungspunkte von Harley Q. 173
17.10.2016 01:21 Uhr schrieb Freeman
17.10.2016 00:54 Uhr schrieb Harley Q.
Hostel 2 sollte wirklich endlich mal uncut mit deutschem Ton veröffentlicht werden. Bei Teil 3 hat es doch auch über UK geklappt!


Hostel 3 uncut über UK?
Hostel 3 ist in Deutschland ungekürzt ganz "normal" mit SPIO/JK geprüft: Keine schwere Jugendgefährdung erschienen. Zeitgleich mit der gekürzten FSK18 Fassung. Wurde dann nur knappe 3 Monate später auf Liste A indiziert!
Teil 2 hingegen erschien im gesamten deutschsprachigen Raum nur gekürzt mit der Einstufung "Strafrechtlich Unbedenklich" und wurde später noch beschlagnahmt! Das wird etwas schwierig mit der vollständigen legalen Veröffentlichung.

Ich war bis gerade fest in der Annahme Hostel 3 hätte es damals auch nicht ungeschnitten nach Deutschland geschafft. Hätte ich also gar nicht importieren brauchen:-)

17.10.2016 02:34 Uhr - DeafYakuza
1x
Als Lob von Sony, dass sie TdT von der Beschlagnahmung erfolgreich durchgeboxt hat, bin ich bereit für eine teure Edition wie zum Bsp. mit Büste zu investieren.

17.10.2016 04:58 Uhr - antoniomontana
2x
Jeden Tag eine gute Tat.. Weiter so Sony! 😎

17.10.2016 05:20 Uhr - Jerry Dandridge
3x
17.10.2016 00:27 Uhr schrieb Freeman
Nameless Media?! Alles klar, das obligatorische, ungeprüfte 1 Disc Mediabook für 29,99 € kann kommen!
Bei aller Freude über die "Begnadigung & Freilassung" von "The Evil Dead", doch möchte ich dieses eine Mal eine wirklich gute Sonder-Limitierte-Deluxe-Special Edition zum Film haben, statt dem Standard Mediabook! Das heißt mit allen Extras, Dokumentationen, Interviews etc.pp. die sich ranschaffen lassen. Und nicht bloß 'ne Blu-ray mit Ash-Figur.


Ich glaube nicht, dass es eine Ash Figur wird, sondern die Frau aud dem Cover, die von der Dämonenhand in den Boden gezogen wird als Büste. Da wäre jedenfalls der Hammer.

17.10.2016 09:12 Uhr - Björn Eklund
1x
Ich glaube nicht, dass es eine Ash Figur wird, sondern die Frau aud dem Cover, die von der Dämonenhand in den Boden gezogen wird als Büste. Da wäre jedenfalls der Hammer.


Vor allem, wenn man bedenkt, dass eine solche Szene im Film gar nicht vorkommt.....

17.10.2016 09:17 Uhr - Jerry Dandridge
@Björn Eklund: Trotzdem wäre es 'ne Hammer Büste. Und bei der Remasteref Collectors Edition von "Ein Zombie hing am Glockenseil" ist auch das Grabstein Cover als Figur dabei, obwohl es nicht im Film vorkommt.

17.10.2016 10:11 Uhr - alraune666
17.10.2016 09:17 Uhr schrieb Jerry Dandridge
@Björn Eklund: Trotzdem wäre es 'ne Hammer Büste. Und bei der Remasteref Collectors Edition von "Ein Zombie hing am Glockenseil" ist auch das Grabstein Cover als Figur dabei, obwohl es nicht im Film vorkommt.


17.10.2016 09:12 Uhr schrieb Björn Eklund
Ich glaube nicht, dass es eine Ash Figur wird, sondern die Frau aud dem Cover, die von der Dämonenhand in den Boden gezogen wird als Büste. Da wäre jedenfalls der Hammer.


Vor allem, wenn man bedenkt, dass eine solche Szene im Film gar nicht vorkommt.....


Muss ja auch nicht im Film vorkommen ... warum auch? Das Grabsteinmotiv ist bzw. war aber auf dem Cover ... bei uns zumindest. :o)

Ich finde auch, dass das Covermotiv klasse Bueste abgeben wuerde. Die Glockenseil Bueste steht neben mir und sieht schmuck aus. Besser als das Plastegestell von Cannibal Holocaust, dass wurde echt billig. Eine schoene Edition waere fein ... Ein einfaches Mediabook, auch wenn HD, wuerde mich nicht zur Aufgabe meiner gr XT Hartbox fuehren ... die ist zwar nur repack der astro DVD aber fein ... die Extras sind gut (Disc 2 der TUT Fassung).

17.10.2016 10:31 Uhr - Dale_Cooper
Na, dann kann der Reibach ja los gehen...

ich hab sämtliche Evil Dead Filme auf Blu Ray, hat nicht viel Geld gekostet (ich brauche keine synchronisierte Fassung) und vor allem brauche ich keine teure Super-Edition mit einer Büste, die langsam aber sicher einstaubt und eh bloß Platz wegnimmt.

P. S.:Ich freu mich natürlich SEHR das der Meilenstein-Genre-Film in Zukunft für alle ab 18 zugänglich ist.

17.10.2016 11:45 Uhr - Jerry Dandridge
17.10.2016 10:11 Uhr schrieb alraune666
17.10.2016 09:17 Uhr schrieb Jerry Dandridge
@Björn Eklund: Trotzdem wäre es 'ne Hammer Büste. Und bei der Remasteref Collectors Edition von "Ein Zombie hing am Glockenseil" ist auch das Grabstein Cover als Figur dabei, obwohl es nicht im Film vorkommt.


17.10.2016 09:12 Uhr schrieb Björn Eklund
Ich glaube nicht, dass es eine Ash Figur wird, sondern die Frau aud dem Cover, die von der Dämonenhand in den Boden gezogen wird als Büste. Da wäre jedenfalls der Hammer.


Vor allem, wenn man bedenkt, dass eine solche Szene im Film gar nicht vorkommt.....


Muss ja auch nicht im Film vorkommen ... warum auch? Das Grabsteinmotiv ist bzw. war aber auf dem Cover ... bei uns zumindest. :o)

Ich finde auch, dass das Covermotiv klasse Bueste abgeben wuerde. Die Glockenseil Bueste steht neben mir und sieht schmuck aus. Besser als das Plastegestell von Cannibal Holocaust, dass wurde echt billig. Eine schoene Edition waere fein ... Ein einfaches Mediabook, auch wenn HD, wuerde mich nicht zur Aufgabe meiner gr XT Hartbox fuehren ... die ist zwar nur repack der astro DVD aber fein ... die Extras sind gut (Disc 2 der TUT Fassung).


Hab auch die große Hartbox von T.U.T. Cover A. Das Cover ist der Wahnsinn, ist das Thailändische Kinoposter. Das könnten die von Nameless auch als Cover für das Mediabook hernehmen, aber die büste muss unbedingt das alte deutsche Kinoplakat sein.

17.10.2016 13:50 Uhr - Andman1984
1x
User-Level von Andman1984 6
Erfahrungspunkte von Andman1984 568
17.10.2016 11:45 Uhr schrieb Jerry Dandridge
Hab auch die große Hartbox von T.U.T. Cover A. Das Cover ist der Wahnsinn, ist das Thailändische Kinoposter. Das könnten die von Nameless auch als Cover für das Mediabook hernehmen, aber die büste muss unbedingt das alte deutsche Kinoplakat sein.


Wertloser-Bootleg-Müll mehr nicht. ;)

Bin gespannt was sich Sony und Nameless einfallen lassen. Ne schön kompakte Steelbook Edition mit paar ordentlich Extras würde mir schon reichen, evtl. noch ein MB. Aber Büsten, Holzboxen etc. finde ich eher auch unnötig.

17.10.2016 14:17 Uhr - Thomi
4x
Erstmal bitte normale Einzelamarays und nicht wieder x-Sondereditionen zu völlig überteuerten Preisen mit Booklets von irgendwelchen Internetbloggern geschrieben. Packt den Film auf Blu-ray, paar Extras und dann bitte 9,99 bei Amazon.

17.10.2016 14:32 Uhr - NoCutsPlease
3x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.110
Interessant ist außerdem die Frage, ob denn bei einer der kommenden Veröffentlichungen auch die originale Vollbild-Fassung mit enthalten sein wird.

17.10.2016 14:59 Uhr - brutus302003
User-Level von brutus302003 1
Erfahrungspunkte von brutus302003 1
Hostel 2 habe ich Uncut mit deutscher Tonspur aus den Niederlanden gekauft. In Vaals hab ich ihn vor 4 Jahren für 3€ Uncut gekauft.

17.10.2016 15:20 Uhr - Intofilms
2x
Ich gönne natürlich jedem seine Büste. Für mich ist das aber alles Firlefanz. Ich lege da viel größeren Wert auf die inneren Werte: brandneue HD-Abtastung, die von NCP angesprochene Vollbild-Fassung gerne auch UND VOR ALLEM "Within the Woods" als Bonus-Feature, damit ich den endlich auch einmal sehen kann. Dann wäre ich schon superzufrieden... :D

17.10.2016 17:04 Uhr - Deafmobil
1x
Hoffentlich mit deutschen Untertitel für Hörgeschädigte mit drauf.
Einige Filme von Nameless Media wurde Untertitelspur verzichtet.

17.10.2016 18:08 Uhr - wolf1
1x
Hauptsache im richtigen Format das würde mich schon sehr happy machen.

17.10.2016 18:34 Uhr - alex_wintermute
Was hat es mit den Hintergrundgeräuschen auf sich? Laut OFDB soll die deutsche Tonspur der Astro Ultimate Edition teilweise andere Hintergrundgeräusche haben als die englische. Ist da etwas dran?

17.10.2016 18:50 Uhr - sleepless
1x
17.10.2016 00:27 Uhr schrieb Freeman
Nameless Media?! Alles klar, das obligatorische, ungeprüfte 1 Disc Mediabook für 29,99 € kann kommen!
Bei aller Freude über die "Begnadigung & Freilassung" von "The Evil Dead", doch möchte ich dieses eine Mal eine wirklich gute Sonder-Limitierte-Deluxe-Special Edition zum Film haben, statt dem Standard Mediabook! Das heißt mit allen Extras, Dokumentationen, Interviews etc.pp. die sich ranschaffen lassen. Und nicht bloß 'ne Blu-ray mit Ash-Figur.


Es sollen wohl 3 Mediabook Covervarianten erscheinen neben einer Sonderedition mit Büste!
Die Mediabooks sollen 3Blu-Rays enthalten,u.a. die 4:3 Version und eine Bonus-Disc!
Nameless Media will wohl noch in diesem Jahr die Dinger auf den Markt bringen,und im 1.Halbjahr 2017 will Sony dann wohl dann den Film selbst vermarkten!
Quelle:bluray-disc.de

17.10.2016 19:02 Uhr - Evil Dawn
Solange keine 4K-Mastered Bluray (Bitte nicht verwechseln mit UHD-Bluray, ist nicht das selbe) erscheint, bleibe ich bei meinem UK-Bluray-Steelbook. Das hat Vollbild, ist angeblich "digitally remastered" und hat zusammen mit dem "Picture in Picture" Special laut Angabe auf der Rückseite "Over 2.5 Hours Of Spine Tingling Special Features". Deutscher Ton/Untertitel fehlt zwar, aber darauf kann ich verzichten. Wenn ich was nicht verstehe, schalte ich den englischen Untertitel ein, der reicht mir schon.

17.10.2016 20:10 Uhr - gniwerj
Sehr schön. Auch wenn ich es Turbine mehr gegönnt hätte. :)

(Um nicht in Verdacht zu geraten, den Buschfunk angekurbelt zu haben: NEIN! Ich weiß nicht, ob Turbine jemals versucht hat, ihn runter zu bekommen. Aber die haben einfach die schönsten Liebhabereditionen)

17.10.2016 21:06 Uhr - FordFairlane
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
Die sollen ruhig weiter die ganzen Scheiss Mediabook veröffentlichen, irgendwann ist selbst mit diesem Trend Schluss und dann bleiben die Macher auf ihren Mediabooks sitzen. Hoffe trotzdem eine eine normale Blu-ray von Tanz der Teufel.

17.10.2016 22:07 Uhr - mister-sinister
2x
Eine normale BD-Edition mit Vollbildfassung & komplettem Bonusmaterial ohne überteuertem Verpackungsmüll, dafür alles ordentlich optional deutsch untertitelt in einem Keep Case für ca. 16,99 reicht mir.
MB oder Büstenunfug bleibt liegen.

17.10.2016 22:12 Uhr - Martyrs666
1x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 355
17.10.2016 14:17 Uhr schrieb Thomi
Erstmal bitte normale Einzelamarays und nicht wieder x-Sondereditionen zu völlig überteuerten Preisen mit Booklets von irgendwelchen Internetbloggern geschrieben. Packt den Film auf Blu-ray, paar Extras und dann bitte 9,99 bei Amazon.

Also ich weiß ja nicht...warum nicht gleich für 2,99 und die ersten 500 Stück umsonst? Nicht falsch verstehen, eine Super-Spezial-Mediabook-Edition für 30 Euro aufwärts brauche ich auch nicht, aber 9,99 € für eine neue erstveröffentlichte BluRay? Ich kenn mich zwar mit Herstellungskosten, Lizenzgebühren, Anwaltskosten für die Entschlagnahmung und Rehabilitierung, Händleranteil, Transportkosten und nicht zu vergessen Löhne für Mitarbeiter in Produktion und Handel nicht bis ins Detail aus, aber ich denke, das summiert sich. Da sollte man schon bereit sein, einen ganz normalen BluRay-Preis von ca. 16,99 € zu zahlen. Kein Wunder, dass viele Studios sich auf die scheinbar zahlungskräftigen Mediabook-Käufer konzentriert, wenn, und das liest man auch hier immer wieder, die meisten für eine Amaray-VÖ am liebsten nur 5 - 10 € investieren würden. Wenn man sich überlegt, was Heimkinomedien früher so gekostet haben....100 - 150€ für eine Videokassette waren in den Anfangstagen des Home Cinemas ein normaler Kaufpreis...

17.10.2016 22:30 Uhr - Loredanda Ferreol
17.10.2016 19:02 Uhr schrieb Evil Dawn
Solange keine 4K-Mastered Bluray (Bitte nicht verwechseln mit UHD-Bluray, ist nicht das selbe) erscheint, bleibe ich bei meinem UK-Bluray-Steelbook. Das hat Vollbild, ist angeblich "digitally remastered" und hat zusammen mit dem "Picture in Picture" Special laut Angabe auf der Rückseite "Over 2.5 Hours Of Spine Tingling Special Features". Deutscher Ton/Untertitel fehlt zwar, aber darauf kann ich verzichten. Wenn ich was nicht verstehe, schalte ich den englischen Untertitel ein, der reicht mir schon.


Wenn du das UK - Steel besitzt, warum schreibst du dann von "angeblich digital remastered"" und "laut Angabe auf der Rückseite . . ."?

. . . Ungesehen-OVP-in-die-Vitrine-Steller? ;-)

17.10.2016 22:47 Uhr - Evil Dawn
17.10.2016 22:30 Uhr schrieb Loredanda Ferreol
17.10.2016 19:02 Uhr schrieb Evil Dawn
Solange keine 4K-Mastered Bluray (Bitte nicht verwechseln mit UHD-Bluray, ist nicht das selbe) erscheint, bleibe ich bei meinem UK-Bluray-Steelbook. Das hat Vollbild, ist angeblich "digitally remastered" und hat zusammen mit dem "Picture in Picture" Special laut Angabe auf der Rückseite "Over 2.5 Hours Of Spine Tingling Special Features". Deutscher Ton/Untertitel fehlt zwar, aber darauf kann ich verzichten. Wenn ich was nicht verstehe, schalte ich den englischen Untertitel ein, der reicht mir schon.


Wenn du das UK - Steel besitzt, warum schreibst du dann von "angeblich digital remastered"" und "laut Angabe auf der Rückseite . . ."?

. . . Ungesehen-OVP-in-die-Vitrine-Steller? ;-)


Nein, ich kann nur nicht beurteilen wie der Film unremastered aussieht, zu mal ich die Bildqualität eh nicht so gut fand. Ich habe die Bluray von Halloween (1978) und da war das Bild tausendmal besser.
Und was die Specials angeht habe ich nur die Interviews, Featurettes und Dokumentationen angekuckt, welche zwar auch insgesamt ungefähr 1,5 Std. dauern (soweit ich mich entsinnen kann), aber keine 2,5 oder drüber. Also können die 2,5 Std. ja nur zu Stande kommen, wenn man das "Picture in Picture" Special hinzurechnet.

17.10.2016 23:16 Uhr - Loredanda Ferreol
17.10.2016 22:12 Uhr schrieb Martyrs666
17.10.2016 14:17 Uhr schrieb Thomi
Erstmal bitte normale Einzelamarays und nicht wieder x-Sondereditionen zu völlig überteuerten Preisen mit Booklets von irgendwelchen Internetbloggern geschrieben. Packt den Film auf Blu-ray, paar Extras und dann bitte 9,99 bei Amazon.

Also ich weiß ja nicht...warum nicht gleich für 2,99 und die ersten 500 Stück umsonst? Nicht falsch verstehen, eine Super-Spezial-Mediabook-Edition für 30 Euro aufwärts brauche ich auch nicht, aber 9,99 € für eine neue erstveröffentlichte BluRay? Ich kenn mich zwar mit Herstellungskosten, Lizenzgebühren, Anwaltskosten für die Entschlagnahmung und Rehabilitierung, Händleranteil, Transportkosten und nicht zu vergessen Löhne für Mitarbeiter in Produktion und Handel nicht bis ins Detail aus, aber ich denke, das summiert sich. Da sollte man schon bereit sein, einen ganz normalen BluRay-Preis von ca. 16,99 € zu zahlen. Kein Wunder, dass viele Studios sich auf die scheinbar zahlungskräftigen Mediabook-Käufer konzentriert, wenn, und das liest man auch hier immer wieder, die meisten für eine Amaray-VÖ am liebsten nur 5 - 10 € investieren würden. Wenn man sich überlegt, was Heimkinomedien früher so gekostet haben....100 - 150€ für eine Videokassette waren in den Anfangstagen des Home Cinemas ein normaler Kaufpreis...


Sony oder ähnliche "Riesen" kann man nicht mit bzw. Turbine vergleichen. Dort ist die Vermarktungskette durchgetaktet und abgesichert - die machen auch mit einer 9.99 € - Steel - Auflage keinen Verlust. Und diese kommt so sicher wie das berühmte "Amen in der Kirche" nach.

Zuerst wird der "Individualisten-Markt", mit überteuerten Figürchen- Editions und 'MB - Fressern' bedient, dann folgt 'die Schwemme' für die Kaufhäuser. Wobei Zeitgleichheit nicht auszuschließen ist.

Deine Anmerkung zu bsw. den Lohnkosten ist löblich, spielt aber in der nicen :-( "Amazon - Welt" eher eine untergeordnete Rolle. Haupsache der Consumer ist zufreiden!

Wenn man sich überlegt, was Heimkinomedien früher so gekostet haben....100 - 150€ für eine Videokassette waren in den Anfangstagen des Home Cinemas ein normaler Kaufpreis...


Früher hat ein Videorecorder auch 1000 DM gekostet . . . und nu?! Früher war nicht alles besser! ;-)

17.10.2016 23:32 Uhr - Loredanda Ferreol
17.10.2016 22:47 Uhr schrieb Evil Dawn
Nein, ich kann nur nicht beurteilen wie der Film unremastered aussieht, zu mal ich die Bildqualität eh nicht so gut fand. Ich habe die Bluray von Halloween (1978) und da war das Bild tausendmal besser.
Und was die Specials angeht habe ich nur die Interviews, Featurettes und Dokumentationen angekuckt, welche zwar auch insgesamt ungefähr 1,5 Std. dauern (soweit ich mich entsinnen kann), aber keine 2,5 oder drüber. Also können die 2,5 Std. ja nur zu Stande kommen, wenn man das "Picture in Picture" Special hinzurechnet.


Ach so! ;-)

Na ja, HALLOWEEN ist ja auch ein 'richtiger' Kinofilm. Da konnte man schon mehr rausholen als bei dem kleinen EVIL DEAD, bei dem sich die Produktion über Jahre hinmäandert hat.

Die "Schummelei", bei den Angaben zur Laufzeit der Extras, ist unnötig und erinnert eher an dubiose VÖs, die die Laufzeit von Bildergalerien miteinbezogen haben.




17.10.2016 23:53 Uhr - Jerry Dandridge
17.10.2016 13:50 Uhr schrieb Andman1984
17.10.2016 11:45 Uhr schrieb Jerry Dandridge
Hab auch die große Hartbox von T.U.T. Cover A. Das Cover ist der Wahnsinn, ist das Thailändische Kinoposter. Das könnten die von Nameless auch als Cover für das Mediabook hernehmen, aber die büste muss unbedingt das alte deutsche Kinoplakat sein.


Wertloser-Bootleg-Müll mehr nicht. ;)


Es ist zwar ein Bootleg, aber dennoch sehr selten und ein begehrtes Sammlerstück.

18.10.2016 02:00 Uhr - Martyrs666
3x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 355
17.10.2016 23:16 Uhr schrieb Loredanda Ferreol
17.10.2016 22:12 Uhr schrieb Martyrs666
17.10.2016 14:17 Uhr schrieb Thomi
Erstmal bitte normale Einzelamarays und nicht wieder x-Sondereditionen zu völlig überteuerten Preisen mit Booklets von irgendwelchen Internetbloggern geschrieben. Packt den Film auf Blu-ray, paar Extras und dann bitte 9,99 bei Amazon.

Also ich weiß ja nicht...warum nicht gleich für 2,99 und die ersten 500 Stück umsonst? Nicht falsch verstehen, eine Super-Spezial-Mediabook-Edition für 30 Euro aufwärts brauche ich auch nicht, aber 9,99 € für eine neue erstveröffentlichte BluRay? Ich kenn mich zwar mit Herstellungskosten, Lizenzgebühren, Anwaltskosten für die Entschlagnahmung und Rehabilitierung, Händleranteil, Transportkosten und nicht zu vergessen Löhne für Mitarbeiter in Produktion und Handel nicht bis ins Detail aus, aber ich denke, das summiert sich. Da sollte man schon bereit sein, einen ganz normalen BluRay-Preis von ca. 16,99 € zu zahlen. Kein Wunder, dass viele Studios sich auf die scheinbar zahlungskräftigen Mediabook-Käufer konzentriert, wenn, und das liest man auch hier immer wieder, die meisten für eine Amaray-VÖ am liebsten nur 5 - 10 € investieren würden. Wenn man sich überlegt, was Heimkinomedien früher so gekostet haben....100 - 150€ für eine Videokassette waren in den Anfangstagen des Home Cinemas ein normaler Kaufpreis...


Sony oder ähnliche "Riesen" kann man nicht mit bzw. Turbine vergleichen. Dort ist die Vermarktungskette durchgetaktet und abgesichert - die machen auch mit einer 9.99 € - Steel - Auflage keinen Verlust. Und diese kommt so sicher wie das berühmte "Amen in der Kirche" nach.

Zuerst wird der "Individualisten-Markt", mit überteuerten Figürchen- Editions und 'MB - Fressern' bedient, dann folgt 'die Schwemme' für die Kaufhäuser. Wobei Zeitgleichheit nicht auszuschließen ist.

Deine Anmerkung zu bsw. den Lohnkosten ist löblich, spielt aber in der nicen :-( "Amazon - Welt" eher eine untergeordnete Rolle. Haupsache der Consumer ist zufreiden!

Wenn man sich überlegt, was Heimkinomedien früher so gekostet haben....100 - 150€ für eine Videokassette waren in den Anfangstagen des Home Cinemas ein normaler Kaufpreis...


Früher hat ein Videorecorder auch 1000 DM gekostet . . . und nu?! Früher war nicht alles besser! ;-)

Es mag sein, dass Sony an einer 9,99€-Steelbook-Version nicht gleich Pleite gehen würde, aber Gewinn würden Sie sicher keinen großen damit machen. Ist aber auch egal, es geht mir eher ums Prinzip, weil ich solche Kommentare schon öfter gelesen habe und sie mich irgendwie aufregen. Sie passen so herrlich zur heutigen Mentalität ! Man will alles haben, möglichst billig verramscht, ob es jetzt Musik, Kleidung oder Filme sind! Im Endeffekt sind z.B.16,99€ für einen Film, den ich mir so oft anschauen kann, wie ich will, nicht teuer, wenn man bedenkt, dass heutzutage ein Kinobesuch schon fast soviel kosten kann! Dass irgendwann ein Film reduziert wird, ist mir schon klar, aber man muss doch nicht gleich von Anfang an einen Film, also ein Kunstwerk, so billig verscherbeln. Ich möchte bestimmt keine Medienmogule wie Sony in Schutz nehmen noch irgendjemandem niedere Absichten unterstellen. Auch ich freue mich, wenn ich einen Film günstig bekommen, und Geld wächst nicht an den Bäumen, deswegen möchte ich auch niemanden zu nahe treten. Nur habe ich mir grade dazu so meine Gedanken gemacht, und diese musste ich eben zur Tastatur bringen. Das ist alles! ;-)

18.10.2016 07:50 Uhr - Andman1984
User-Level von Andman1984 6
Erfahrungspunkte von Andman1984 568
17.10.2016 23:53 Uhr schrieb Jerry Dandridge

Es ist zwar ein Bootleg, aber dennoch sehr selten und ein begehrtes Sammlerstück.


Ja, mag schon sein. Was bleibt einem auch anderes übrig, wenn man nicht vergebens (zumindest bis heute :) ) auf eine deutsche Veröffentlichung warten möchte. Hab mir damals unwissentlich ein Boot zu Braindead gekauft und mich im nachhinein geärgert, als ich gesehen habe das es eins ist. Glaube auch nicht, das man auf die Limitierung, die mit Edding ausgefüllt ist, viel geben kann. ;) Aber schick ist es trotzdem.

18.10.2016 11:37 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Hauptsache,der Milchreis wird wieder richtig eingefärbt...das wurde bei der US-BD vergessen...kommt leider häufiger bei BD VÖ´s vor...
Amok aka Schizo ist die Nachtszene jetzt auch wieder Tagszene,obwohl der Pete Walker das bei VHS und DVD korrigiert hat...

18.10.2016 11:44 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
17.10.2016 22:12 Uhr schrieb Martyrs666
17.10.2016 14:17 Uhr schrieb Thomi
Erstmal bitte normale Einzelamarays und nicht wieder x-Sondereditionen zu völlig überteuerten Preisen mit Booklets von irgendwelchen Internetbloggern geschrieben. Packt den Film auf Blu-ray, paar Extras und dann bitte 9,99 bei Amazon.

Also ich weiß ja nicht...warum nicht gleich für 2,99 und die ersten 500 Stück umsonst? Nicht falsch verstehen, eine Super-Spezial-Mediabook-Edition für 30 Euro aufwärts brauche ich auch nicht, aber 9,99 € für eine neue erstveröffentlichte BluRay? Ich kenn mich zwar mit Herstellungskosten, Lizenzgebühren, Anwaltskosten für die Entschlagnahmung und Rehabilitierung, Händleranteil, Transportkosten und nicht zu vergessen Löhne für Mitarbeiter in Produktion und Handel nicht bis ins Detail aus, aber ich denke, das summiert sich. Da sollte man schon bereit sein, einen ganz normalen BluRay-Preis von ca. 16,99 € zu zahlen. Kein Wunder, dass viele Studios sich auf die scheinbar zahlungskräftigen Mediabook-Käufer konzentriert, wenn, und das liest man auch hier immer wieder, die meisten für eine Amaray-VÖ am liebsten nur 5 - 10 € investieren würden. Wenn man sich überlegt, was Heimkinomedien früher so gekostet haben....100 - 150€ für eine Videokassette waren in den Anfangstagen des Home Cinemas ein normaler Kaufpreis...


Du irrst Dich...100-150 DM kosteten die VHS Titel eher gegen Ende (Universal Deep Impact kostete 149 DM plus Mehrwertsteuer), Predator kostete damals noch 270 DM für den Verleih...
Allerdings gab es Kaufcassetten,meist auf nicht so dickem (hochwertigen) Band,diese waren günstiger,da sie auch nicht so oft abgespielt werden (sollten) mussten,wie Verleihcassetten...

18.10.2016 14:56 Uhr - contaminator
17.10.2016 21:06 Uhr schrieb FordFairlane
Die sollen ruhig weiter die ganzen Scheiss Mediabook veröffentlichen, irgendwann ist selbst mit diesem Trend Schluss und dann bleiben die Macher auf ihren Mediabooks sitzen. Hoffe trotzdem eine eine normale Blu-ray von Tanz der Teufel.


Bestimmt wird die VÖ von Tanz der Teufel genauso ausgeschlachtet wie TCM.. Mediabooks, Boxen, Figürchen etc.
Aber niemand ist gezwungen das alles zu kaufen. Noch reicht mir meine "unoffzielle" BD aus bzw. die früheren DVD Veröffentlichungen.
Aber vielleicht lass ich mich doch weichklopfen und sage zu einem gut aufgemachten Mediabook nicht Nein.. aber auch nur wenns preislich im Rahmen bleibt (20-25 Euro sag ich mal)

18.10.2016 16:22 Uhr - NoCutsPlease
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.110
Kein Grund zur Sorge!
Der Film ist einfach zu bekannt, um ihn ausschließlich für die Neigungsgruppen 'Mediabook' und/oder 'Büste' anzubieten (anders als z.B. "Don't Torture a Duckling", der schon fast als Nischentitel durchgeht). Es wird so oder so eine Fassung für jeden Geldbeutel/Geschmack folgen, wenn auch voraussichtlich NACH den üppigen Veröffentlichungen.

Was sagt eigentlich unser Rootkit-Fanboy Termi zu der ganzen Sache? Dessen fundierte Expertenmeinung lässt doch sonst nie so lange auf sich warten.

18.10.2016 17:20 Uhr - Youma
18.10.2016 11:37 Uhr schrieb FdM
Hauptsache,der Milchreis wird wieder richtig eingefärbt...das wurde bei der US-BD vergessen...kommt leider häufiger bei BD VÖ´s vor...
Amok aka Schizo ist die Nachtszene jetzt auch wieder Tagszene,obwohl der Pete Walker das bei VHS und DVD korrigiert hat...


Soweit ich weiß hat Sam Raimi die Änderungen der US Blu Ray selbst gemacht/ überwacht. Die Szene am Anfang spielt am Tag und in der ursprünglichen Fassung hat das immer zwischen Abenddämmerung und Nacht gewechselt. Dies wurde jetzt komplett auf Abenddämmerung angepasst.
Was an der Farbe vom "Milchreis" jetzt nicht passen soll erschließt sich mir auch nicht ;o)

Hier sieht man die Änderungen schön aufgelistet:

http://www.bookofthedead.ws/website/the_evil_dead_dvd.html

18.10.2016 18:56 Uhr - Ophidian187
User-Level von Ophidian187 4
Erfahrungspunkte von Ophidian187 205
Ich hätte gern ein wattiertes Mediabook passend zu Teil 2 und 3 :)

19.10.2016 21:54 Uhr - Loredanda Ferreol
1x
17.10.2016 22:12 Uhr schrieb Martyrs666

Man will alles haben, möglichst billig verramscht, ob es jetzt Musik, Kleidung oder Filme sind! Im Endeffekt sind z.B.16,99€ für einen Film, den ich mir so oft anschauen kann, wie ich will, nicht teuer, wenn man bedenkt, dass heutzutage ein Kinobesuch schon fast soviel kosten kann! Dass irgendwann ein Film reduziert wird, ist mir schon klar, aber man muss doch nicht gleich von Anfang an einen Film, also ein Kunstwerk, so billig verscherbeln. Ich möchte bestimmt keine Medienmogule wie Sony in Schutz nehmen noch irgendjemandem niedere Absichten unterstellen. Auch ich freue mich, wenn ich einen Film günstig bekommen, und Geld wächst nicht an den Bäumen, deswegen möchte ich auch niemanden zu nahe treten. Nur habe ich mir grade dazu so meine Gedanken gemacht, und diese musste ich eben zur Tastatur bringen. Das ist alles! ;-)


Deinen 'in die Tasten gebrachten' Gedanken kann ich nur zustimmen. Gute Arbeit soll gut bezahlt werden! Wer Filme zum VÖ - Zeitpunkt kaufen will, dem sollten sie ihm/ihr auch einen realistischen, 'ökonomisch gerechtfertigten', Preis wert sein.

Dass bestimmte Labels zuerst sehr hochpreisige Editionen, inklu Krimskrams, veröffentlichen, ist manchmal etwas ärgerlich - besonders wenn man mehrere Monate auf etwas Vernünftiges warten muß -, aber das ist dann eben das Vorrecht des Labels.

Die Einstellung gewisser Leute, dass Labels so eine Art Dienstleister sind, die dem 'Kunden: König' gefälligst alles recht machen sollen, weil sie ja mit €s winken, ist m. E. . . . ich nenne es mal respeklos.

Trotzdem sollte man natürlich ein waches Auge für Abzockerlabels haben. Gerade im deutschsprachigen Raum gibt es davon einige.

21.10.2016 01:03 Uhr - donaudampfschiff
gähn - ist ja alles in der zwischenzeit "von gestern" - 2016 schaut man sich die fortsetzungs-serie ash vs. evil dead an, da gehts wirklich ab!!
dagegen ist evil dead ein "kinderfilm".
ist meiner meinung übrigends das erste mal ,daß man den legendären splatterfilm "braindead" in sachen gore sogar überbietet.
in der 2.staffel gibts sachen, die man so noch nicht gesehen hat :=))


08.04.2017 16:42 Uhr - Hetfield
Weiß zufällig jemand warum in dieser Neuauflage der bekannte Filmfehler wo
Sam Raimi unfreiwillig im Bild ist (wo das Auto über die Brücke fährt rechts vom Auto)
wegretuschiert wurde?

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)