SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Indizierungen November 2016

Einige prominente Titel wurden gestrichen

Erläuterungen zu den Listen
  • Liste A: Medien mit jugendgefährdendem Inhalt
  • Liste B: Medien, die nach Ansicht der Bundesprüfstelle als strafrechtlich bedenklich einzustufen sind und dadurch den Verbreitungsverboten nach dem Strafgesetzbuch (StGB) unterliegen würden oder Medien, die bereits beschlagnahmt wurden und deswegen automatisch auch in Liste B eingetragen werden müssen.
indizierungen
Filme
Skinless
DVD
MVDvisual
Liste A
The Last House on the Left
BluRay, Collector's Edition, Unrated
MGM, Twentieth Century Fox
Liste B
listenstreichungen
Automatische Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7 JuschG
Filme
Baby Blood
VHS
VPS
China O'Brien II
VHS
New Vision
Deadly Revenge - Das Brooklyn Massaker
VHS
Warner Home (Label: Warner Brothers)
Gun's Eye
VHS
RCA/Columbia
Rain Killer
VHS
RCA/Columbia
Vorzeitige Listenstreichung gemäß §23 Abs. 4 JuschG
Filme
Alarmstufe: Rot 2
VHS
Warner Home
Sleepless
DVD (Dario Argento's Sleepless)
Sunfilm Entertainment GmbH
Spiele
Shadow Warrior
Shareware
3D Realms Entertainment
Listenstreichung wegen Inhaltsgleichheit gemäß §24 Abs. 2 i.V.m §21 Abs. 5 Nr. 2 JuschG
Filme
Maniac Cop II
VHS (amerik. Originalfassung mit niederl. Untertiteln)
Video Screen
Maniac Cop II
VHS (amerik.)
Poly Gram Video
Indizierungen und Beschlagnahmen von hetzerischen oder rassistischen Medien sowie Pornos, Zeitschriften und Bücher werden hier nicht gelistet.

Kommentare

30.11.2016 00:08 Uhr - TheShield2013
4x
User-Level von TheShield2013 3
Erfahrungspunkte von TheShield2013 107
Das ist jetzt mal eine Nachricht einfach nur Wahnsinn!! Deadly Revenge runter....Steven sein bester Film.

30.11.2016 00:28 Uhr - Amazing-Sniderman
Die Sunfilm Fassungen von "Sleepless" sind ja alle cut. Also dürfte er ungeschnitten trotzdem noch indiziert sein... 😐

30.11.2016 01:52 Uhr - Horace Pinker
1x
User-Level von Horace Pinker 19
Erfahrungspunkte von Horace Pinker 7.617
30.11.2016 00:28 Uhr schrieb Amazing-Sniderman
Die Sunfilm Fassungen von "Sleepless" sind ja alle cut. Also dürfte er ungeschnitten trotzdem noch indiziert sein... 😐

Die uncut Fassung von Sleepless war nie indiziert, sondern nur die leicht gekürzte JK Variante. Ansonsten finde ich es schön wie viele Titel wieder vom Indexdasein befreit worden sind, so darf das gerne weitergehen. Von Maniac Cop 2 gibt es dann ja hoffentlich bald ein ordentliches uncut Release in Deutschland.

30.11.2016 07:04 Uhr - antoniomontana
3x
Es gab Zeiten da war die Spalte mit Indizierungen größer..es tut sich eindeutig in der Sache etwas! 😎

30.11.2016 07:52 Uhr - brutus302003
2x
User-Level von brutus302003 1
Erfahrungspunkte von brutus302003 1
So solls auch sein. Weiter so, runter vom index

30.11.2016 10:44 Uhr - Leviathanatos
5x
User-Level von Leviathanatos 2
Erfahrungspunkte von Leviathanatos 42
Felix Falk, der Geschätsführer der USK, meinte in einem Interview, wenn ich das recht erinnere, dass der Rückgang der Indizierungen nicht nur daran läge, dass man heute "gewalterfahrener" sei und einem mehr zuzumuten wäre als noch in den 60ern, 70ern und 80ern, sondern wohl vor allem daran, dass Filmfirmen die Bewertungskriterien, anders als früher, jeder Zeit einsehen können und unkompliziert in Erfahrung bringen können, welche Gewaltspitzen und Inhalte in welchem Kontext problematisch sein könnten. Laut Falk wird auf diese juristischen Befindlichkeiten seitens der Filmschaffende heute mehr Rücksicht genommen.

Interview: https://www.youtube.com/watch?v=jG2KqvkY-UE

30.11.2016 11:43 Uhr - Possessed
User-Level von Possessed 1
Erfahrungspunkte von Possessed 18
Maniac Cop ist runter? Wunderbar. Dann wird es jetzt Zeit für eine ordentliche HD-Veröffentlichung. Am Besten im dritten, fehlenden Mediabook.

30.11.2016 12:10 Uhr - Oberstarzt
4x
30.11.2016 00:08 Uhr schrieb TheShield2013
Deadly Revenge runter....Steven sein bester Film.

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod!

Trotzdem gute Nachricht!
Aber scheinbar kann die BPjM nicht ohne Indizierungen auskommen.

30.11.2016 13:29 Uhr - TheShield2013
6x
User-Level von TheShield2013 3
Erfahrungspunkte von TheShield2013 107
Nicht nur Ober(st)arzt sondern auch Oberlehrer wie? ;) bye bye Genitiv 😆

30.11.2016 16:02 Uhr - Kerry
3x
@Leviathanatos
Ich sehe dies eher darin begründet, dass KJ-Filme indizierungsfest sind.
Die allermeisten Neuerscheinungen erhalten eine Freigabe durch die FSK, so dass es für die BPJM hier schlichtweg nur noch wenige Möglichkeiten gibt eine Tätigkeit zu entfalten. Sicherlich hätte es ohne diese Rechssicherheit die ein oder andere Indizierung mehr gegeben.
Ich denke nicht, dass ausländische Produzenten einschlägiger Werke einen großartigen Wert auf die Kriterien der deutschen BPJM legen.

30.11.2016 16:55 Uhr - Guilala
"Baby Blood" und "Sleepless" sind runter - wie geil! :-)

01.12.2016 10:41 Uhr - Oberstarzt
1x
30.11.2016 13:29 Uhr schrieb TheShield2013
Nicht nur Ober(st)arzt sondern auch Oberlehrer wie? ;) bye bye Genitiv 😆

Sollte nicht böse gemeint sein. Aber bei der von Dir zum besten gegebenen Ruhrpottgrammatik konnte ich mir den Spruch nicht verkneifen :-)

01.12.2016 16:17 Uhr - Leviathanatos
1x
User-Level von Leviathanatos 2
Erfahrungspunkte von Leviathanatos 42
@Kerry

Stimmt, da haste recht - den Punkt hatte ich ad hoc nicht auf dem Schirm. Das Filme und Spiele mit Siegel indizierungssicher geworden sind hat zu dem Rückgang sicher in beträchtlichem Maße beigetragen.

Ich denke aber die ganz großen Film- und Spielefirmen, die auf weltweiten Erfolg ausgerichtet sind, wie Universal, Warner, 21 Century Fox, Sony, EA, Ubisoft, haben die rechtlichen Rahmenbedingungen mit Blick auf die Freigabe der wichtigsten Märkte schon im Blick.

Wobei sich die Aussage von Felix Falk vor allem auf Videospiele bezog - und auf die Frage warum Titel wie Mortal Kombat, Doom und Konsorten inzwischen ungeschnitten erscheinen können, wo früher sogar noch die Blutfarbe geändert werden musste. Darauf war seine Entgegnung (die ich ziemlich interessant fand), dass in den 90ern und frühen 2000ern das Blut nie hätte geändert werden müssen und auch diverse Gewaltminderungen völlig unnötig gewesen wären, wenn sich die Entwickler die Freigabekriterien angesehen hätten, statt blindlinks auf Nummer sicher drauf los zu zensieren.

Wobei sich der Herr Falk da auch ein wenig gewunden hat bei der Frage, da das Thema Indizierung und Freigabekriterien wohl eine recht komplexe Angelegenheit ist. Schlussendlich sei der Kontext entscheidend und das sei wohl nun auch bei den Unternehmen inzwischen angekommen.


02.12.2016 20:02 Uhr - immi666
GUNS EYE dürfte gerne mal in Deutschland als DVD oder BR erscheinen....


kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com