SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware Borderlands 3 · Eine Achterbahnfahrt voller Wahnsinn! · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Karl Gustav

Pitch Black Blu-Ray doch nur Kinofassung

Trotz anfänglicher Ankündig von Universal, kein DC

Im letzten Jahr berichteten wir, dass Universal den Film Pitch Black - Planet der Finsternis erstmals als Director's Cut in Deutschland veröffentlichen wird. Exklusiv auf Blu-Ray.

Der Director's Cut wurde damals von Universal angekündigt und auch andere Filmseiten, wie z.B. AreaDVD, veröffentlichten die freudige Nachricht.

Aber mittlerweile fehlt der Zusatz "Director's Cut" auf dem Cover und entsprechende Informationen vom Verleih blieben aus.

Der Director's Cut wäre zwar eine feine Sache gewesen, aber wie man bei unserem Schnittbericht sehen kann, halten sich die Änderungen im Grenzen. Ganz im Gegensatz zur Fortsetzung Riddick - Chroniken eines Kriegers, die zum Glück tatsächlich als Director's Cut am gleichen Tag veröffentlicht wird.

Inhaltsangabe / Synopsis:

In einer nicht allzu fernen Zukunft ist die Pilotin Fry (Radha Mitchell) mit ihrem Raumschiff zur Notlandung auf einem entlegenen Planeten gezwungen. Bei der unsanften Landung kommt ihre Mannschaft ums Leben, einige der an Bord befindlichen Passagiere jedoch überleben mehr oder weniger unverletzt. Darunter auch der Polizist Johns ... [mehr]
Mehr zu:

Pitch Black - Planet der Finsternis

(OT: Pitch Black, 2000)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
3 From Hell: Kinofassung nach Berufung uncut fürs Heimkino ab 18 Jahren freigegeben
Once Upon a Time in ... Hollywood bekommt Extended Cut
Rambo: Last Blood - Uncut auf 4K-UHD+Blu-ray (Amaray & Steelbook) & DVD (Amaray) im Februar 2020
Terminator: Dark Fate - FSK-Altersfeigabe steht fest
Midsommar - Deutsche Blu-ray mit Director
Alle Neuheiten hier

Kommentare

03.01.2009 02:40 Uhr -
Und warum ??

Gibts dafür nenneswerte Gründe ?

Mal wieder typisch. Kommt dann in 1-2 jahren als Blu Ray Stellbook um nochmal abzukassieren.

03.01.2009 03:57 Uhr - tacc
Das muss ja echt eine technische Herausforderung sein die paar Minuten auf eine BluRay zu quetschen.

03.01.2009 05:12 Uhr - prince2k2
@tacc:
Stimmt... aber dafür die teuersten und kompliziertesten (und sinnlosen) Kopierschutzmechanismen draufpressen, sodass die wenigsten Player es abspielen können, DAS können die!
Soll mir keiner sagen, dass da kein Geld für irgendwelche Lizenzen übrig sei...

03.01.2009 06:31 Uhr -
Sie kam, sah, und bekam am Ende doch nur die Kinofassung ! ist zu verschmerzen da der Streifen eh nicht von Belang ist. Von Universal sollte man inzwischen einiges gewohnt sein, ärgerlich für den Interessenten natürlich schon.

03.01.2009 08:40 Uhr - Postman1970
Schade um Pitch Black, während Riddick - Chroniken eines Kriegers einfach nur Dreck ist. Was im 1. Teil mit dem Horror Element funktionierte wird im 2. Teil zum billigen Action Verschnitt.

03.01.2009 10:11 Uhr -
Besitze ihn eh auf DVD was soll ich dann mit einer BD Version. Ja bei Universal brauch mann sich nicht mehr wundern. Willkür

03.01.2009 10:36 Uhr - Prince Goro

6. 03.01.2009 - 10:11 Uhr schrieb akadub84
Besitze ihn eh auf DVD was soll ich dann mit einer BD Version.

Die Frage kann ja nicht ernst gemeint sein.

03.01.2009 10:52 Uhr - larry

Ich kann den künstlichen Hype um diese BD nicht recht nachvollziehen! Warum schon wieder ein neues Medium? Die Musik CD ist ja auch nach wie vor unerreicht! Ich hoffe der BD wird es gleich ergehen wie seiner Zeit der MiniDisc im Musik Bereich! Die DVD reicht doch völlig aus was das Bild und Ton Management angeht!! Zumal vielen Leuten vor allem in der heutigen Zeit schlicht das Geld für einen Plasma oder LCD Bildschirm fehlt! Aber nein, da wird einem von der Industrie vor diktiert was man unbedingt haben muss (sollte)! Beim heutigen TV-Programm ist es mir persönlich schxxxegal ob ich ein HD Gerät habe oder einen 100Hz Fernseher! Zumal das normale Programm nicht digital gesendet wird und die Qualität der Sendungen auch unterste Schublade ist! Da werden Filme gekürzt und durch das fehlen des Abspanns kommt doch den ganzen Filmen die Substanz abhanden! Von den grösstenteils perversen Werbeunterbrechungen einmal ganz zu schweigen!
Aber einmal ganz unter uns: WER SCHAUT HEUTE NOCH FERNSEHN?
Da werden Filme grosskotzig als EVENTKINO oder BLOCKBUSTER angepriesen die A entweder stark gekürzt sind oder B, man hat sie schon längstens auf DVD zuhause im Regal stehen!
Die heutige TV Kultur ist zum sterben verurteilt und ich hoffe, um wieder zum Thema zu kommen die BlueRay mit ihr.....
So jetzt gehts mir besser!! :(

03.01.2009 11:05 Uhr - prowler
Ich musste einfach nur laut lachen, als ich die Newsmeldung las. Nicht weil ich das irgendwie toll finde....sondern weil ich noch die ellenlange Diskussion im Kopf hatte, die mit der Meldung "exklusive
BR-Fassung von Pitch Black" verbunden war.
Hab nach wie vor dieselbe Meinung: Entweder Extended für beide Medien...oder für gar keins. Wobei mir erstere Option lieber wäre ^^

03.01.2009 11:45 Uhr - Kahler Hahn
Hihi da kann ich mir das Lachen doch nicht verkneifen. Was haben hier so einige "Nieten" hier gross rumgelabert und nun doch nichts.
Schade aber auch nun wird doch kein riesen Run auf die BD durch den Pitch Black DC ausgelöst. Naja die haben ja noch Superhero Movie und Tropic Thunder ;)

03.01.2009 11:47 Uhr - J.Carter

8. 03.01.2009 - 10:52 Uhr schrieb larry
WER SCHAUT HEUTE NOCH FERNSEHN?


Was ist das, Fernsehen?

03.01.2009 11:52 Uhr - Alien666
Ist wahrscheinlich Geschmackssache, ob man das deutsche Fernsehen zum Sterben verurteilt sieht oder nicht. Ich finde, es kommt nach wie vor eine Menge an Filmen und Beiträgen im Tv, die sich das Anschauen lohnen. Zum Beispiel am Mittwoch auf ARD. Durch den Siegeszug der DVD in den Videotheken ist die VHS völlig aus dem Verkehr gezogen worden. Dadurch ist aber auch ein Großteil an Filmen "verschwunden" und nicht mehr frei zugänglich, da eine Veröffentlichung auf DVD noch auf sich warten läßt. Oftmals kann man zwar solche Filme aus dem Ausland bestellen, aber viele Filme will man ja auch nur mal sehen, nicht gleich kaufen. Gerade der Horror- und Actionbereich ist davon oft betroffen. Solche "verschwundenen" Filme kann man immer wieder im Fernsehen erblicken. Klar ist Werbung nervig und Kürzungen verfälschen oft den Inhalt des Films. Aber in vielen Fällen reicht das Tv, um ältere Filme einfach mal wieder zu sehen ...

Ich finde auch, das das Potenzial der DVD im Heimbereich noch nicht wirklich ausgenutzt wurde, um jetzt gleich wieder ein Format wie Blu-Ray nachzulegen. Wenn eine DVD perfekt und ordentlich vom Master produziert wird ( was ja bei den meisten aktuellen Kinofilmen der Fall ist ), dann reicht diese Qualität für einen normal großen Fernseher und eine schöne Soundanlage vollkommen aus. Ich kann verstehen, das man die Qualität der Blu-Ray bewundert, aber falls die Blu-Ray ihren Weg so rasend schnell macht wie die DVD, dann wird die Zahl der "verschwundenen" Filme in den nächsten Jahren noch größer. Klar wird die DVD erst mal neben der Blu-Ray weiter Bestand haben, da sie nicht so eine mangelhafte Qualität wie eine VHS bietet. Aber trotzdem: Im Grunde - krass gedacht - ist das auch eine Art von Szenur, wenn Verleiher dann entscheiden, welche älteren Filme neu auf Blu Ray rausgebracht werden, welche nicht. Und nicht jedem Film wird beim Transfer auf Blu-Ray ein professioneller Kopierprozess zuteil. In vielen Fällen wird dann ja doch das normale Masterband der DVD genommen.

Soweit ein paar meiner Gedanken zu diesem immer wieder auf dieser Seite besprochenen Thema ...

03.01.2009 12:04 Uhr - Sinclair
Kann Alien666 nur beipflichten.
Wollte gerade einen ähnlichen Post setzten.
Hatte sich nach dem einloggen aber bereits erledigt.

Blue Ray lohnt sich halt nur für Riesenbildschirme und Beamer. Ansonsten reicht eine gut gemasterte DVD allemal.
Und unter uns:
Wenn ich mir so einige DVDs ansehe, so sind die meisten Bildtechnisch nicht gerade auf dem Standard, den die DVD bieten kann. Glaubt irgendwer, daß das bei Blue Ray anders wird? Ja gut: jetzt werden erst einmal Over-The-Top Remasterte Filme auf den Markt geworfen, um zu Puschen. Später werden wir uns, wie bei der DVD auch mit jeder Menge Filme, die fast wieder VHS-Niveau haben rumschlagen müssen. Nur viel teurer!!!
Ich sehe jetzt schon die Box stehen: Alle Freitag der 13. Filme auf einer Blue Ray Disc. Remastered!!

03.01.2009 12:16 Uhr - larry

@ ALIEN666
Was Du im ersten Absatz angesprochen hast stimmt natürlich voll und ganz! Es gibt Filme die einfach noch nicht veröffentlicht worden sind und die ich mir natürlich auch zu gemüte führe wenn sie ausgestrahlt werden! Und auch verschiedene Dokus oder Serien sind im TV unbestritten besser aufgehoben als sie gleich für viel Geld als DVD zu ordern, vorausgesetzt sie sind überhaubt erhältlich! Da geb ich Dir in jeder Beziehung recht!
Aber wie Du richtig festgestellt hast, ist das Potenzial der DVD noch nicht wirklich ausgeschöpft worden! Demnach ist es meiner Meinung nach für einen potenziellen Nachfolger einfach zu früh! Von den wie Du`s zu sagen pflegst "verschwundenen Filmen" ganz zu schweigen, denn genau dies wird passieren! Man kennt diese Thematik ja zu genüge vom Übergang VHS zu DVD!
Vieleicht waren meine obigen Ausführungen zum Thema BlueRay versus DVD respektive TV Programme ein bisschen zu beengt betrachtet! Aber im wesentlichen liegen die besagten Punkte doch richtig.....meiner Meinung nach! :)

03.01.2009 12:46 Uhr - Bob
DB-Helfer
User-Level von Bob 17
Erfahrungspunkte von Bob 5.897
8. 03.01.2009 - 10:52 Uhr schrieb larry

Ich hoffe der BD wird es gleich ergehen wie seiner Zeit der MiniDisc im Musik Bereich!


Babylon soll brennen!

Und alles was ich nicht verstehe, was ich nicht brauche und was ich auch anderen nicht gönne, gleich mit!

03.01.2009 12:58 Uhr -

20.11.2006 - 18:17 Uhr schrieb larry
"Zumal vielen Leuten vor allem in der heutigen Zeit schlicht das Geld für einen Plasma oder LCD Bildschirm fehlt! "


LOL! Wie ein 5jähriger...
Wenn ich mir keinen normalen Fernseher leisten kann dann braucht auch keiner einen- ist sowieso total doof alles - heul....


03.01.2009 13:06 Uhr -
@Kahler Hahn:
Du hast noch Hellboy 2 vergessen! UK Blu-Ray mit dt. Tonspur ist seit letzten Dienstag in meinem Besitz.;)
Aber im ernst, wo ist denn das Problem DVD/BR? Es kann sich doch jeder entscheiden welches Medium er nutzt. Ich
gönne jedem sein Filmvergnügen, egal ob DVD oder Blu-Ray!



03.01.2009 13:12 Uhr - Cornhoolio
Den DC am besten für Blu-Ray UND DVD. Und beide Lager sind zufrieden ! Ende !

03.01.2009 13:39 Uhr - prowler
@Axonic

Dein kommentiertes Zitat hat das falsche Datum.

Und der Spruch:"Wie ein 5jähriger" ist ziemlich dämlich^^
Sorry, aber nennst du das ne Diskussion?

Er hat seinen Standpunkt dargelegt und das is voll legitim.Nicht das Verhalten eines "5jährigen"

Und was ist bitte ein "normaler" Fernseher?

Auch ich habe HD-TV aber kein Blu-Ray, weil ich eben nicht glaube,dass es sich durchsetzen wird (was nicht ausschliesst,dass ich mir irgendwann mal nen günstigen Player hole). Nicht in dem Ausmass wie es die DVD getan hat. Die wurde nämlich von fast allen Leuten begehrt, während die BR nur was für Bild- und Tonfetischisten ist. Find die Qualität auch genial, keine Frage.... aber wenn schon die "Holo-Disc" soweit entwickelt ist, wie man mir sagte (das ist von mir noch ungeprüft), tja....warum sollte sich BR dann dauerhaft durchsetzen? Kann mir das mal jemand plausibel machen? Ich hör mit offenen Ohren zu ;)

03.01.2009 13:42 Uhr -
Nur weil auf dem Cover zur Zeit nicht der Vermerk " Director´s Cut " steht, hat das noch gar nichts zu bedeuten, meiner Meinung nach. Abwarten und Teetrinken und nicht immer gleich auf Universal schimpfen.

03.01.2009 13:54 Uhr - Ichi The Chiller
Blu-Ray wird sich über kurz oder lang durchsetzen, das ist sicher. Wer mal einen Blu-Ray in gesehen hat weis die Qualität zu schätzen. Es heist jetzt nicht das DVD's schlecht sind es gibt DVD's mit verdammt guter Bild Qualität aber auf nem grpßen LCD zieht sie eindeutig den kürzeren.

03.01.2009 13:57 Uhr - JamaicanFlyer
ich will wieder die HD DVD zurück !!

03.01.2009 14:43 Uhr - tuwdc
wieso die hd dvd? auf hd dvd hab ich pitch black doch schon! ich will aber die blu-ray mit dts hd master audio!

03.01.2009 17:14 Uhr - larry
@AXONIC
Bevor Du an dieser Stelle noch mehr zu zahnen anfängst: Ich bin im Besitz eines PHILIPS AUREA 42" Flat TV! Sagt Dir das was....nur rein rethorisch!

Ich sagte lediglich das es sich heutzutage nicht mehr alle Leisten können einen Flat TV zu kaufen! Textverständniss nennt man das...! Klingt seltsam, is aber so! Man hat nie ausgelernt Kumpel!



03.01.2009 18:27 Uhr -
Wie geil ist das denn, und ich war mich schon am Aufregen das der DC in Deutsch nur auf Blu Ray kommt.

03.01.2009 18:39 Uhr - Votava01
Larry schrieb "Die DVD reicht doch völlig aus was das Bild und Ton Management angeht!!"

Wahrscheinlich vergleichst Du auch n Volkswagen mit einem Maybach wennsdarum geht die zur Zeit bestmögliche Qualität mit einer durchaus ansehbar bis guten zu kompensieren. Wenn DIR allerdings die Bildqualität ausreicht - bitte sehr.
Hab gestern mal die Blu Ray von "The dark Knight" auf nem 50" Pioneer gesehen. Die DVD ist sicherlich auch gut gemastert - allerdings geht einem bei der HD Variante schlicht und weg die Kinnlade runter. Würde bei den NEUEREN Produktionen ausschließlich die Blu Ray vorziehen. Einzig und allein die Kohle spielt hier (wie selbstredend immer) die Hauptrolle.
Allerdings hat sich auch keiner vor 10 Jahren darüber beschwert, dass man für eine DVD zwischen 50 und 60 Mark auf den Tisch knallen musste. Bei SD Material bzw. analog Fernsehen ist jede Röhre besser - aber das ist inzwischen ja auch 100mal durchgekaut worden. Bin auf die Diskussion gespannt, wenn die O-LEDs in den allseitsbekannten Technikhäusern stehen.
In Japan sind se wohl dran die ersten Fernseher (bzw. Monitore) in 4facher HD Opitk herzustellen.
Ob sich DANN ein Vergleich zwischen den heutigen Blu Rays und den kommenden Medien lohnt (es sei denn man besitzt einen 65 - 100 Zöller) sei dahingestellt. Zusammenfassend ist zu sagen, dass es viele gut gemasterten DVDs gibt und einer Blu Ray von Alien aus dem Jahre `79 (gibbet noch nicht, ich weiss) würd ich persönlich kritisch gegenüberstehen (es sei denn der Transfer ist 1A), allerdings ist klar auszulegen, dass mit der Blu Ray zur DVD, wie von VHS zur DVD damals, technisch ein großer Schritt vollzogen wurde. Kein sooo großer Schritt von der VHS zur DVD aber immerhin ein deutlich sicht und hörbarer - vorausgesetzt
man besitzt natürlich das dafür benötigte Equipment. Mein Fazit: bei vielen (spziell älteren) Filmen reicht eine DVD sicherlich, will man allerdings ein sichtbar besseres Ergebnis eines in letzter Zeit entstandenen Blockbusters oder Nieschenfilms sehen,(vorrausgestzt er erscheint in HD)kommt man um die Blu Ray nicht drum herum. Stelle mir gerade "Martyrs" in HD vor...aber lassen wir das.
Zum oben genannten Film. Finde ihn nicht allzuberauschend und wenn es einen Directors Cut gibt - egal von welchem Film - sollte er auf BEIDEN Medien erscheinen. Denn wenn es NUR auf Blu Ray eine längere Fassung geben würde, fänd ich das auch
nicht gerade so pralle. DAS würd ich als Kundenabzocke beschreiben, jedoch nicht das Medium Blu Ray zur DVD.
Da sind die Qualitätsunterschiede einfach zu groß. Guten Abend.

03.01.2009 19:57 Uhr - Totally Blind Mule
Neues DVD Format = Neue Player nötig, Neue Ferseher und später neuer Rekorder.
So machen die sich die Taschen voll.

03.01.2009 20:42 Uhr -

10. 03.01.2009 - 11:45 Uhr schrieb Kahler Hahn
Hihi da kann ich mir das Lachen doch nicht verkneifen. Was haben hier so einige "Nieten" hier gross rumgelabert und nun doch nichts.
Schade aber auch nun wird doch kein riesen Run auf die BD durch den Pitch Black DC ausgelöst. Naja die haben ja noch Superhero Movie und Tropic Thunder ;)

lol...
The Dark Knight hat wohl schon für den run der bd gereicht:

Batman „The Dark Knight“ kurbelt Blu-ray-Markt an

Die Anbieter von Filmen auf Blu-ray-Medien können für das diesjährige Weihnachtsfest einen erheblich höheren Absatz als erwartet verzeichnen. So wurden beispielsweise in Großbritannien im November 462.500 Blu-ray-discs abgesetzt, was einem Zuwachs von 165 Prozent gegenüber dem Vormonat entspricht (Quelle: GfK).

Mitverantwortlich für den gestiegenen Absatz ist dabei mit 21% Marktanteil vor allem die Batman-Verfilmung "The Dark Knight". Nach Angaben der Marktforscher ist die Blu-ray Technologie bisher erfolgreicher als der Vorgänger DVD.

Seit Verkaufsstart der ersten Blu-ray-Player vor drei Jahren wurden europaweit bereits fünfmal so viele Geräte abgesetzt, wie im gleichen Zeitraum des beginnenden Wechsels von VHS zu DVD. Nach Schätzungen der GfK werden sich die Verkaufszahlen im Jahr 2009 noch einmal auf 2,9 Millionen abgesetzte Blu-ray-Player insgesamt verdreifachen.

quelle: http://snipurl.com/9ezqt

ach ja, diese diskussion ist ja auch wieder so typisch deutsch:
alle am rumjammern, wie scheiße bd doch sei und in japan ist man uns wieder meilen voraus:

Blu-ray Format überholt die DVD in Japan

Laut den Marktforschern der GfK hat sich in Japan das Blu-ray-Format im November erstmals besser verkauft als das DVD-Format. Der Marktanteil von Blu-ray-Rekordern ist von zehn Prozent im November 2007 auf mittlerweile 50 Prozent gestiegen. Dabei dürfte ein Grund dafür der Verkaufspreis der Geräte sein, der im laufenden Jahr in Japan deutlich gesunken ist.

Dieser Trend wird sich in den nächsten Monaten voraussichtlich fortsetzen, da die Preise über Weihnachten weiter sinken und zu noch höheren Absatzzahlen führen sollen. Blu-ray-Rekorder verdrängen DVD-Rekorder in Japan 1,5 Mal schneller, als diese ihre VHS-Vorgänger.

Im Vergleich dazu hängt Deutschland noch weit hinten, laut der der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (GFU) wurden seit dem Verkaufsstart bisher nur rund eine Million Filme im Blu-ray-Format abgesetzt. Die potentiellen Kunden werden nach wie vor von den hohen Preise abgeschreckt.

quelle: http://snipurl.com/9ezvv

2009 wird das Jahr der Blu-ray Disc?
quelle: http://snipurl.com/9f07x

03.01.2009 21:21 Uhr - Votava01
Danke an Du Niete. Genau die Vorzüge einer Blu Ray, die ich oben genannt gegenüber der DVD erwähnte, belegst Du jetzt in Sachen Verkauf bzw. Absatzzahlen der Konsumenten. Inclusive Quellen. Das Deutschland diesbezüglich hinterherhinkt war abzusehen.
Der Preis ist in der Tat nicht unerheblich - war aber wie gesagt bei Einfuhr der DVD nicht anders.
Wenn man sich allerdings eine teure Hardware leistet, und sich dann damit DVDs anstatt HD Material anschaut,
kann ich nicht nachvollziehen. Ausnahmen bestätigen die Regel... wenns den Film z.B. nicht auf Blu Ray gibt oder man möchte einfach mal so Fernsehen.

03.01.2009 23:03 Uhr - Kahler Hahn
die japaner fressen nunmal alles was Technick ist sofort.
Und oh nein! im Dezember wurden mehr BDs verkauft als im November? Welch Schock!

Ok nun mal ernst:
Ich finds einfach nur lustig, dass Blu-Ray-Faschos (sorry anders kann man das Verhalten mancher hier nicht mehr nennen), welche DVD gucker hier ja manchmal echt als minderwerig darstellen, hier mal wieder nen kleinen Dämpfer kriegen.
Ja ich habe auch nen BD Player und habe auch BDs aber vollends überzeugen konnte mich die Geschichte immer noch nicht.

Letztendes sollte es dem Käufer überlassen werden ob er eine Blu Ray oder eine DVD haben will und nicht diese Quasi-Diktatur die hier von manchen Blu-Ray-Jüngern (und Big Brother Sony) so herbeigesehnt wird

04.01.2009 00:03 Uhr -
Fehlt nur noch die ankündigung:Tropic Thunder DC nun also doch auf DVD!-Lass es wahr werden Universal!!!
Werde bei dvd bleiben,basta!!!!

04.01.2009 00:28 Uhr - 007Bond
Die Verwirrung ist perfekt!
Laut Forum bei bluray-disc.de enthielt eine getestete Version den DC.
Die Hoffnung lebt also weiter.

04.01.2009 05:33 Uhr - Pyri
Na ja, wie schon in der News-Meldung vermerkt halten sich die Änderungen hier tatsächlich in Grenzen.

04.01.2009 08:58 Uhr - Prince Goro
Ihr hättet mit Sicherheit das Internet verboten, bloß damit die Bibliotheken nicht aussterben.
BluRay ist definitiv nicht, wie viele es gerne hätten, eine Modeerscheinung!


30. 03.01.2009 - 23:03 Uhr schrieb Kahler Hahn
...vollends überzeugen konnte mich die Geschichte immer noch nicht...

Falscher Fernseher?
Wer bezeichnet DVD Gucker (natürlich schaue ich neben BD auch DVD, warum auch nicht?) als minderwertig? Es geht nun mal darum wenn nen großen TV hat braucht man schlicht und ergreifend einmal BD, um ein ordentliches, ja fast perfektes Bild zu erhalten. Mir kann keiner weis machen das es zwischen BD und DVD keinen großen Unterschied gibt, den das zeugt von fehlendem Sachverständnis.
Einfach mal die BluRay von The Dark Knight anschauen und dann die DVD, um den qualitativen Unterschied einmal im Vergleich zu sehen.
Zum Thema Preis:
Dark Knight BD - 2 Disc. 17.99€
Dark Knight DVD - 2 Disc 26.99€
...


04.01.2009 09:11 Uhr -
Isch brooch doch keine doppeldvd von dem ding,da reicht auch die single die für 8,wiederhole ACHT mückn verschleudert wird!Und wer sich die dinger im laden kooft is eh selbst schuld-also nisch mit komische vergleische kommn.

04.01.2009 09:48 Uhr - Prince Goro
Ich rede von Sammlern nicht von Leuten, die sich ihre Filme hauptsächlich aus der Videothek holen.

04.01.2009 11:02 Uhr - Kahler Hahn
@ Ürince Goro:
Wo du die DVD vom Dark Knight für so viel Asche gesehen hast würd ich gern mal wissen.

Zum TV:
Komischerweise ruckelt das Bild bei MEHREREN Abspielgeräten auf denen ich es probiert hab immer noch leicht (Sanyo Beamer, Sammy LCD, LG LCD - allesamt Full HD und 24p).
Gerade wenn ein Schnitt mit sofortiger Kamerabewegung kam.

Achja... echte FILMfans gucken VHS, denn da geht es wenigstens nur um den Film und nicht nur um "oh hat der ein geiles Bild - der Film ist scheisse, aber das Bild is geil" ;)

04.01.2009 12:26 Uhr -
Was manche hier zum Thema BD zum besten geben ist wirklich schon mehr als albern. Natürlich sieht die BD in der Regel besser aus als die DVD, und ab 42" sieht man den Unterschied meiner Meinung nach in der Regel schon mehr als deutlich, von noch grösseren Diagonalen ganz zu schweigen. Selbst "ältere" Filme wie z.B. "Blade Runner", 2001 - Odyssee im Weltraum", "Das Ding aus einer anderen Welt", um mal einige wenige zu nennen, erstrahlen nochmal in neuem Glanz. Mir kommt jedenfalls keine DVD mehr ins Haus, denn ich möchte BD nicht mehr missen.

04.01.2009 13:18 Uhr -
@ dude1984
schreib doch mal ordentliche argumente und nicht die ganze zeit so ein rumgekaspere.
oder bist du gar nicht an einer ernsten diskussion interessiert?
so siehts zu mindest aus.


38. 04.01.2009 - 12:26 Uhr schrieb Longjohn
...
Mir kommt jedenfalls keine DVD mehr ins Haus, denn ich möchte BD nicht mehr missen.

sehe ich genauso.

ist der lustige kautz, der diesen blog erstellt hat hier online?
http://snipurl.com/9fygv

04.01.2009 13:34 Uhr - quildo
wieder mal eine bd als hype angepriesen und als kinofassung erschienen. langsam gaht mir das echt auf die senkel. das selbe ist ja bei tropik thunder ja auch. zumal der dc nicht wirklich die rede wert ist. ist nicht wirklich viel neues drinn, auch wieder sone große mogel packung. wäre ansich aber trotzdem cool wenn sie den für dvd auch machen würden. bei den anderen ländern klappt es doch auch wieso dann verdammt ncoh mal nicht auch bei uns. gleiches recht für alle eben. entweder greif der interesente zur importversion oder zur bd. scheiß geldmacherei.

04.01.2009 17:31 Uhr - schotte
ich glaube UNIVERSAL hat noch ein ass im ärmel. ich wette die werden den Dir Cut auf HD DVD veröffentlichen. LMAO

und noch ein kommentar zu den fichtnern, die wirklich eine dvd mit einer blu ray vergleichen wollen. also ich bitte euch. wenn ich ne qualitativ hochwertige dvd mit einer blu ray auf meinem plasma vergleiche, ist das immer noch ein himmelweiter unterschied.

04.01.2009 18:40 Uhr - LesboGecko
Die hacken doch nur auf BluRay rum, weil sie sich entsprechende Ausgabegeräte nicht leisten können ;-)

04.01.2009 18:48 Uhr - 007Bond
Zum Formatstreit kann man zu den Blu-Ray Hassern eigentlich nur eines sagen.

"Neid ist die höchste Form der Anerkennung."

Und wenn ich hier so manchen Beitrag lese,scheinen mir die Verfasser fast grün vor Neid aufgrund der Überlegenheit des neuen Mediums zu sein.

04.01.2009 19:28 Uhr - Alien666
Was der ganze Streit mit Neid zu tun hat, ist mir persönlich jetzt schleierhaft. Ich glaube niemand hier streitet ab, das eine perfekt gemasterte Blu-Ray Disk um Längen besser im Bild und im Ton ist, als eine perfekt gemasterte DVD vom selben Film. Aber es wird eben nicht jeder ältere Film für die Neuauswertung auf Blu-Ray auch neu von seiner 35mm Kopie ( oder von seinem ursprünglichen Master )überarbeitet. Und es stimmt: Im Moment kann ( und will ) ich mir die neuen Player und Fernseher auch nicht leisten. Ich war bei Testvorführungen von Filmen auf Blu-Ray auch extrem begeistert. Aber dann auch mit den richtigen Geräten, also einem großen Fernseher oder sogar einem guten Projektor mit Leinwand. Und sowas ist nun mal im Moment überhaupt noch nicht der allgemeine Standard, wie es zum Beispiel damals dann die VHS für den Allgemeingebrauch im jeden Haushalt war. Das hat die DVD jetzt gerade sehr gut geschafft und dies war auch eine sehr sinnvolle Maßnahme, weil die VHS dringend überholt werden mußte, was Bild- und Tonqualität angeht. Ich fänd es klasse, wenn beide Formate, also DVD und Blu-Ray möglichst lang nebeneinander bestehen würden. Eine Blu-Ray wie "The Dark Night" lohnt sich dann auf jeden Fall eher, als die DVD. Aber mit einem normalen Fernseher lohnt die DVD doch genauso. Immer von einem absoluten Medium und von Hass auf eines der beiden Medien zu sprechen führt zu keiner Einigung bei dem Streit. Und ich finde es auch durchaus angebracht, ein paar Restzweifel gegenüber der Blu-Ray ( oder einem neuen Format in der Medienwelt ) zu haben, weil man ja immer wieder merkt, wie schnell man von den Verkäufern und Herstellern hinters Licht geführt werden kann. Glaubt man Testberichten aktuell erscheinender Filme auf Blu-Ray, ist deren Herstellung nämlich bei älteren Filmen öfters eher mau und lieblos und der Kauf der DVD reicht vollkommen aus. Das dies bei Referenz-Filmen wie "The Dark Night" oder Filmklassikern wie "2001" NICHT der Fall ist, liegt ja klar auf der Hand.

04.01.2009 19:42 Uhr - 007Bond
Natürlich haben beide Medien ihre Existenzberechtigung.Am Ende entscheidet sowieso der Konsument.
Allerdings finde ich es befremdlich, dass der Vorteil der BluRay gegenüber der DVD von manchen Usern permanent abgestritten wird.
Das Argument der schlecht produzierten BR ist zwar richtig,war aber auch beim Umstieg von VHS auf DVD zu beobachten.Viele DVD von alten Filmen erreichten auch nur bessere VHS Qualität.Man sollte das Medium nicht nach den schlechten, sondern nach den guten Produkten beurteilen.

04.01.2009 19:58 Uhr - quildo
nur das das gute bei bd noch nicht so ausschlaggebend ist. vorallem der preis. hab zwar den entsprechenden fehrnseher aber leider nur nen normalen dvd player. zumal die im moment noch zu teuer sind. und dvd mir das bessere preis leistungs verhältnis bieten.die blueray von the dark knight seines gleichen sucht. aber genauso ist es bei der dvd version auch. im endefeckt endscheidet der konsument.

04.01.2009 20:07 Uhr -
Ich bin sammler!brauche aber keine special,limited oder sonstwatt fürne edition(ausser is schweinebillig)-nur der reine Film uncut und gut is.Und es war klar dat sich hier wieder ne bestimmte person melden musste,die ihre ach so übergeniale Blu verteidigt-glaub mir du wirst auf sehr viele filme verzichten müssen,da dir ja keine lächerliche dvd mehr ins haus kommt!und eins is doch wohl klar,wenn ich die wahl zwischen Blu(in der regel um 25-30 tackn,außer diese lockangebote die höchstens ne woche halten) und dvd(5-15,ausser die uncut ösis die nich auf blu existieren,ha,genauso wie die alten horror classics,ha-diese schönen boots!)hab,ziehe ich dat halt vor!Und kommt getz nich mit et gibt auch blu boots(ZOMBIE 1&2,Gesterstadt,Sado)-die sind nix anderes als hochgerechnete xt dvds!Abgesehen davon das man die effekte von schlecht animierten blockbustern(I Am Legend) auf blu deutlich wahrnimmt!@ Kahler Hahn-VHS,watt fürne schöne alte zeit!-besitze nochn ganzen arsch voll,haptsächlich watt et noch nich auf DVD gibt.Im Übrigen sind wir(dvd) alle NEIDER....SIIISCHER,SIISCHER.....ihr schnösel!

04.01.2009 20:20 Uhr - 007Bond
Ein echter Sammler sollte seine Filme doch wohl in bester Qualität zuhause haben wollen.Da geht nunmal kein Weg an der BluRay vorbei.
Ich habe allerdings nichts gegen die DVD.Viele Filme wird es in absehbarer Zeit nur auf diesem Medium geben.
Doch wenn man die Wahl hat, sollte man in 99% der Fälle zur BR greifen.
Das Preisargument wird sich in spätestens 12 Monaten erledigt haben.
Man beachte nur den Preissturz im vergangenen Jahr.


04.01.2009 20:24 Uhr -
Müsst ihr Blu-Ray Fanatiker immer mit euren "guten" BD Qualitets Effekten angeben und die DVD gucker als Minderwertig darstellen, Noch dazu das die meisten was Blu-Ray haben es gut finden das bestimmte Filme nur auf BD die DCs beinhalten und es am besten finden würden das manche filme nur noch auf Blu-Ray erscheinen.

Jetzt kommt mir nicht damit dass sich Blu-Ray wegen der Qualitet lohnt und der hohe Preis gerechtfertigt ist.

Oder habt ihr jemals die DVDler damit protzen hören das ihr nur die Kinofassung bekommen habt, und sie die Extendent Edition(wie Z.B Alien vs Predator 2.

04.01.2009 20:37 Uhr - 007Bond
1.Die höhere Qualität der BR ist keine Angabe sondern ein Fakt.
2.Früher oder später werden neue Filme nur noch auf BR herauskommen.
3.Auch die DVD war bei Einführung extrem teuer.
Der BR Preis wird ebenfalls mit der stark steigenden Nachfrage schnell sinken.
4.DVD-Gucker sind nicht minderwertig, ich bin ja selbst auch noch teilweise einer.
Minderwertig sind nur Kommentare, die die BluRay verteufeln.

04.01.2009 20:44 Uhr -
Oh es fühlt sich einer angesprochen,wars zwar nischt jemeint aber bitte.Tja es gibt auch menschen (wie mich)die halt die bild

04.01.2009 21:45 Uhr -
Scheisse!!!
egal weiter-
und ton makel einer vhs(vhs atmo burnt) vermissen(auch auf dvd).
Filme nur auf blu?-mehr später(wenn überhaupt,PREISE SENKEN?)als früher.
dvd bei einführung extrem teuer-ja,ja aber dat war auch n lichtsprung gegnüber der vhs(red editions mal aussen vor).
Stark steigende nachfrage?wo lebst du?selbst bei dvd scheissen sich viele schon wegen 10 euro ein,zitat:soviel für den alten schinken,dann zieh ich den lieber!

04.01.2009 21:46 Uhr -
@ 007Bond
vergiss es, Du sprichst gegen ne wand.
wie Du siehst, werden von den blu-ray gegnern ja gar keine richtigen argumente gebracht, sondern nur sinnloses rumgefasel.


51. 04.01.2009 - 20:44 Uhr schrieb dude1984
Dann hatte ich die EHRE 300 auf blu zu sehn und war enttäuscht-mann konnte die hintergründe erkennen!

was versuchst du uns damit mitzuteilen?


47. 04.01.2009 - 20:07 Uhr schrieb dude1984
...
Im Übrigen sind wir(dvd) alle NEIDER....SIIISCHER,SIISCHER.....ihr schnösel!

man könnte von deiner schreibweise wirklich davon ausgehen...


47. 04.01.2009 - 20:07 Uhr schrieb dude1984
...glaub mir du wirst auf sehr viele filme verzichten müssen,da dir ja keine lächerliche dvd mehr ins haus kommt!

hast du da auch offizielle quellen, oder ist das nur wunschdenken?


49. 04.01.2009 - 20:24 Uhr schrieb Poolboy
...es am besten finden würden das manche filme nur noch auf Blu-Ray erscheinen.

möchtest du nicht 1 medium als standard haben?


49. 04.01.2009 - 20:24 Uhr schrieb Poolboy
...die DVD gucker als Minderwertig darstellen,...

wer macht das wo?
zitat?

04.01.2009 21:47 Uhr -
Schöne Diskussion hier! :)

Viele Publisher von Blockbustern platzieren mittlerweile übrigens ganz bewusst die BluRay preislich zwischen den beiden DVD-Varianten - so beispielsweise geschehen bei "The Dark Knight":

Einzel-DVD: 10 - 15 €
BluRay (mit allen Extras der Doppel-DVD): 25 €
Doppel-DVD: 30 €

So schaute es im Grunde vor Weihnachten in fast allen Läden aus - kann aber auch gut sein, dass einige aus der Reihe tanzten! :)

Ob DVD oder BluRay der Vorzug gelassen wird, kann doch eigentlich jeder individuell entscheiden - der größte qualitative Sprung der letzten 15 Jahre ist meiner Meinung gar nicht die audiovisuellen Verbesserungen der verschiedenen Videomedien, sondern die ständige Verfügbarkeit: Selbst wenn etwas damals auf VHS offiziell erschienen ist, war es mitunter nicht einfach, an eine Originalkopie zu gelangen, da vieles erst auf Anfrage bestellt und produziert worden ist... sofern der Hersteller dann überhaupt noch Kopien anfertigte, es für ihn also rentabel genug gewesen ist.

Sicher, wie oben schon erwähnt: Es haben bisher noch nicht alle Filme den Generationswechsel von VHS zu DVD geschafft, aber diejenigen, die es geschafft haben, sind im Großen und Ganzen ständig verfügbar (gewollt limitierte Auflagen natürlich ausgenommen!).

Solange das so bleibt, also Filme, die jetzt nur auf BluRay erscheinen, um das Medium zu pushen, auch noch in ein paar Jahren erhältlich sind, habe ich kein Problem damit, auch erst in ein paar Jahren mir einen BluRay-Spieler anzuschaffen, wenn die Technik und die Datenträger preiswerter zu haben sind. :)

04.01.2009 22:00 Uhr - Prince Goro
@ cujamara
Hab für meine 2 Disc BD nur 17.90 € bezahlt, war natürlich ein Angebot.

@ 007Bond
Stimme dir in jedem Punkt zu.

Verstehe nicht warum sich alle beim Thema BluRay, negativ aufgeilen? DVDs werden doch trotzdem geguckt und dass das Angebot von jetzt mittlerweile 700 BDs noch nicht DVD Level erreicht hat ist ja klar. Filme die noch nicht auf BD erhältlich sind gucke ich doch auch auf DVD, das eine schließt das andere nicht aus.
Aber beim Neukauf entscheide ich aber selbstverständlich für die BD.

04.01.2009 22:12 Uhr - sensenmann
ich bin bisher immer ein stiller leser gewesen, aber was manche hier von sich geben...

also meine meinung zu dem thema BR vs DVD:

1. der markt soll entscheiden, was besser ist...

wie soll das gehen, wenn die verleiher anfangen nur noch auf BR DirCut´s oder ähnliches zu veröffentlichen!?

stellt euch nur mal folgendes vor:
man hätte die extended von herr der ringe nur auf BR veröffentlicht und auf DVD nur die kinoversion...

klar, das man dann sowas wie "der absatz der BR´s steigen um x%..." behaupten kann.


2. post nr. 8 ...Zumal vielen Leuten vor allem in der heutigen Zeit schlicht das Geld für einen Plasma oder LCD Bildschirm fehlt!...

DAS ist absolut richtig!
denn es kommt bei dem medium BR nunmal sehr auf des equipment an. man kann nicht einfach nur einen plasma oder lcd nehmen, nur weil auf der verpackung fullHD draufsteht!
und nicht nur das.
dazu braucht man natürlich auch noch einen vernünftigen BR - player.
dann wird ja auch so oft das thema audio beschrieben und wie toll das bei BR wäre...
dann brauchen wir neben dem tv und dem player auch noch eine vernünftige anlage...

und jetzt das teil, wo viele anfangen zu sparen:
die geräte müssen auch miteinander verbunden werden und dazu kann man nicht einfach ein hdmi - kabel für 10€ nehmen...

jetzt mal die zusammenstellung der kosten ohne genauer zu recherchieren:

tv :
ca 2000 bis 3000 € ab 50", da man meiner meinung nach alles was unter 50" ist keinen wirklichen fullHD - effekt hat.
player :
auch hier wird man je nach anforderungen, was DVD - hochskallierung etc. angeht auch mal locker 400 - 600 € los.
audio:
ca. 1500€
kabel :
nur mal so als bsp.: oehlbach verlangt für das beste kabel ( und am kabel wollen wir natürlich nicht sparen, da ja sonst das, was tv und player bringen geschmälert wird... ) ca. 130 € für 1,5m...

dann ist man mal eben so zwischen 4500 und 5000 € los...

ohne dieses equipment ist fullHD auch nur ein name und nicht, wie einige erzählen, ein erlebnis...

und jetzt kommt das absolut beste:
die nächste generation von tv´s steht schon in den startlöchern, die dann auch in 3D flimmern...
soll ich jetzt schon wieder das equipment wechseln???

hier geht es doch nicht nur um das medium BR.
hier geht es doch auch um die damit verbundenen neuanschaffungen!!!
und da sind viele ( und wie ich meine zurecht ) nicht bereit dafür so viel geld auszugeben.

das preis/leistungsverhältnis stimmt bei BR ( um es auch genießen und erleben zu können ) überhaupt nicht!!!!!

ich persönlich werde vorerst der dvd treu bleiben, da ich mir vor 3 jahren erst ein system für knapp 3200 € gekauft habe ( allerdings "nur" HDready und auf DVD zugeschnitten ).
ich gehe auch nicht davon aus, das die DVD in den nächsten 2-3 jahren ausstirbt. und so lange wie es geht, bleibe ich der DVD treu!!!!!!!

04.01.2009 22:15 Uhr - 007Bond
@Prince Goro
Kann mich deiner Aussage nur anschliessen.

Die Aufgeregtheit beim Thema BluRay kann ich mir nur damit erklären, das einige einfach wütend sind, dass sie ihre Filmsammlung praktisch nochmal neu kaufen müssen. Deshalb verschliessen sie sich dem Thema und blocken ab. Aber ein richtiger Filmfan hat sowieso mehrere Versionen seiner Lieblinge zuhause.Und gezwungen wird ja schließlich niemand.

@dude1984
Schön das es noch Leute gibt, die mit einer alten
VHS-Aufnahme zufrieden sind(Bandsalat eingeschlossen)

@sensenmann
Am Beispiel der BluRay von Dark Knight sieht man doch sehr schön wie der Markt in eine Richtung gehen kann ohne ein System zu bevorzugen.
Nach einer gewissen Zeit werden sich die Studios aber für ein Medium entscheiden.War beim Thema BR und HD-DVD ja auch so.

04.01.2009 22:35 Uhr - sensenmann
@ 007Bond
keine frage, das wird irgendwann auch so sein.
ich bin nur der meinung, das das preis/leistungsverhältniss, bezogen auf das equipment, für das medium BR zur zeit nicht stimmt.

irgendwann werde ich auch wechseln. und die neuesten player können ja auch schon DVD´s in 1080p vernünftig darstellen ( wo man dann ja nicht unbedingt dazu gezwungen sein wird, seine komplette DVD - sammlung neu zu kaufen ).


04.01.2009 22:38 Uhr -
@ sensenmann
thema fernseher:
ab 40" machts auch schon spaß.
und deine preisangaben sind auch quark:
http://snipurl.com/9gg6r

und hier der test zum gerät:
http://snipurl.com/9gg0b


...
ich persönlich werde vorerst der dvd treu bleiben, da ich mir vor 3 jahren erst ein system für knapp 3200 € gekauft habe...

das ist aber kein argument gegen die blu-ray, sondern nur, warum du noch nicht umsteigst.
wieso hast du dir denn nochmal neues dvd-equipment gekauft? - vor 3 jahren wusste man doch schon von bd und hd-dvd.
die dvd kam 97 in den handel, nach 10 jahren dürfte es doch kein thema sein, dass medium zu wechseln.


04.01.2009 22:51 Uhr -

Bandsalat?
Mal ganz ehrlich,hab ich noch nie erlebt!Im übrigen nur ORIGINAL VHS, man muss ja auch bei einigen damit zufrieden sein da es sie nicht auf dvd gibt.
Der sensenmann hat gesprochn!-endlich mal einer der die wahren kosten erkannt hat.
Niete!zu 1-es sieht scheisse aus.zu 2-wunschdenken?zu 3-das is realität!
Achso,dat sinnlose rumgefasel beruht auf gegenseitigkeit!
In diesem sinne THE BATTLE (wie es einige bezeichnen,kommischerweise immer die blu nerds!?)CONTINUES!!!!

04.01.2009 23:01 Uhr - 007Bond
@dude1984
Bandsalat noch nie erlebt?
Deine Bänder verstauben wohl nur im Regal!

Die Kosten für ein Hi-Def System können natürlich variieren.Aber für den lohnenden Einstieg muss man keine 5000 € ausgeben.
Es geht hier nicht um einen Kampf zwischen den Systemen.Entscheidend sollte doch die Verbesserung und Weiterentwicklung unseres Hobbys(dem Filme gucken)sein.

04.01.2009 23:15 Uhr -
jetzt mal im ernst.
bist du an einer ernsten diskussion interesiert, oder nicht?
wo geb ich denn sinnloses rumgefasel von mir?
du ignoriest doch alle argumente, die dir nicht in den kram passen.
oder wie erklärst du das hier?:

56. 04.01.2009 - 22:12 Uhr schrieb sensenmann
tv :
ca 2000 bis 3000 € ab 50",

darauf hab ich geschrieben, dass diese preisangaben völliger schwachsinn sind.
das derzeitige topgerät unter den lcds, gibts schon ab 1400€.
und daraufhin kommt von dir nur:

60. 04.01.2009 - 22:51 Uhr schrieb dude1984
Der sensenmann hat gesprochn!-endlich mal einer der die wahren kosten erkannt hat.

von wegen dat sinnlose rumgefasel beruht auf gegenseitigkeit!


60. 04.01.2009 - 22:51 Uhr schrieb dude1984
zu 1-es sieht scheisse aus.

ich weiß zwar nicht was damit gemeint ist, ich nehme aber mal an, es geht um "300".
du meintest, du warst von der "300"-bd enttäuscht, weil man den hintergrund gesehen hat. oO
als ich nachfragte, was du damit meintest, kam von dir es sieht scheisse aus.
aha...
wenn der hintergrund so scharf war, dass er schlecht aussah, heißt das doch nicht, dass das medium schlecht ist, sondern das der film schlecht gemacht ist (ach ja, hab nix gegen "300").

04.01.2009 23:39 Uhr - Prince Goro
@ Du Niete

Ich hoffe du hast bei dir einen Saturn Markt in der Nähe:

http://www.saturn.de/files/special_upload/jahresstart09_pages/index.cfm?fa=enter_bluray&no_redirect=true

04.01.2009 23:50 Uhr -
@ Prince Goro
hey, vielen dank! =)
diese aktion scheint ja völlig an mir vorbeigegangen zu sein.

04.01.2009 23:56 Uhr - Prince Goro
Ja konnte es auch erst nicht glauben, bis ich die Werbung gesehen habe.
Werd meine (noch) kleine Sammlung etwas aufstocken. Bin gespannt wann Media Markt nachzieht! ;)

05.01.2009 02:58 Uhr - LesboGecko
Ja, dass ist schon richtig. Um BluRay richtig genießen zu können, brauch man schon einen großen Fernseher. BluRay Player gibt es aber schon zu erschwinglichen Preisen. Ob ich mir auf meinem alten Fernseher eine DVD oder BluRay ansehe, den Unterschied merke ich wohl nicht, aber wenn ich weiterhin stur DVDs kaufe, dann merke ich den Unterschied irgendwann, dann wenn ich einen entsprechenden Fernseher habe und mir die ganzen Filme noch mal auf BluRay kaufen kann.

Ach wisst ihr was, ich kauf mir einfach nur noch HD DVDs, diskutiert ihr mal weiter... lol

05.01.2009 21:50 Uhr -
Klar doch,ich zieh mir ma eben 1400 krötn ause buchse,nur der lcd!
Der Film is nich schlecht gemacht(300,bei i am legend siehts schon anders aus),es liegt halt daran das diese Supadupa Auflösung die optik eines blockbusters öfters zum nachteil wird.Macht doch immer wieder spass sich mit ner niete zustreiten.

05.01.2009 23:10 Uhr - 007Bond
Tja, die Zeit der Blu-Ray ist endgültig angebrochen.
100 Filme für unter 15 € bei Saturn und Amazon.
Die Erde heisst nicht umsonst der Blaue Planet.

05.01.2009 23:23 Uhr - sensenmann
die aufstellung, die ich für das equipment gemacht habe, spiegelt nur das, was ICH mir kaufen würde bzw müsste um BR bzw fullHD sound zu genießen.

zum player:
auch da hab ich gemeint, das es neben dem abspielen der BR ( was eigentlich alle player soweit ganz gut machen ) MIR darauf ankommt, wie gut die DVD hochskallieren können. und das können BR - player erst ab 500 - 600 €.


61. 04.01.2009 - 23:01 Uhr schrieb 007Bond

Die Kosten für ein Hi-Def System können natürlich variieren.


genau! je nachdem, was man für ansprüche hat.
und bei dem medium BR, braucht man einfach was hochwertiges.

Aber für den lohnenden Einstieg muss man keine 5000 € ausgeben.

wie gesagt, je nachdem was für ansprüche man hat...

Es geht hier nicht um einen Kampf zwischen den Systemen.

leider doch. denn man muss das gesamte sehen und dazu gehört eben einfach auch das equipment.

Entscheidend sollte doch die Verbesserung und Weiterentwicklung unseres Hobbys(dem Filme gucken)sein.


da hast du definitiv recht!!!
aber, zu einem besseren preis/leistungsverhältniss.
nur sind wir ( bzw ich persönlich ) zum jetzigen zeitpunkt noch zu weit entfernt.

@ Du Niete
40" ????
das ist definitiv kein filmerlebnis für mich!
jeder hat so seine eigene ansicht, aber 40" !?
wenn es dir reicht... mir nicht!
und wenn du in meinem post richtig gelesen hättest, dann wäre dir aufgefallen, das der preis für den tv auf ein 50" - gerät gemünzt war!
das BR - lager argumentiert ja von einer soooo tollen optik. aber die hat man meines erachtens erst ab 50"...

05.01.2009 23:41 Uhr - 007Bond
@sensenmann
Höhere Ansprüche reissen natürlich auch ein grösseres Loch in den Geldbeutel.
Auch ein gutes 42" Panel kann ein tolles Filmerlebnis in HD bieten, ein Beamer sollte allerdings das Ziel sein.
Zumindest bei der Software ist das Preis/Leistungsverhältnis im Moment super(siehe oben erwähnte Sonderaktion von Saturn und Amazon)

05.01.2009 23:56 Uhr - sensenmann
@ 007Bond
ihr schraubt euch langsam hoch...
erst 40" jetzt 42"... ;-)

mag sein, das in dieser größenordnung "gute" angebote dabei sind. mir reicht ein 42" nicht.

du hast ja selbst geschrieben, das die verbesserung und weiterentwicklung entscheidend ist...
ich habe jetzt einen 50" er und dann umsteigen, nur wegen fullHD auf 42"???

und dann soll ich mir am besten 6 monate später nen 3D fullHD holen...

nein, zur zeit ist mir die umstellung einfach noch zu teuer!

und dann möchte ich mir nicht alle 3 jahre nen neuen fernseher holen. den, den ich mir gekauft habe, muss mindestens noch 2 - 3 jahre halten.

06.01.2009 00:13 Uhr - Prince Goro
Hab mir gerade ID4 angeguckt (Saturn 15€) und war einfach überwältigt. Ich hab auch einen 40" TV und kann nur sagen das die Größe optimal ist, er dürfte jedenfalls nicht kleiner sein. Diese Sache mit dem Anspruch lässt sich auf ALLES projezieren. Fährt man Mercedes gibt es natürlich noch eine Steigerung zum Lamborghini usw.. Es gibt halt immer etwas besseres/ teueres.

06.01.2009 01:20 Uhr - 007Bond
@sensenmann
Ich sagte ja nur, dass die Bildverbesserung von BluRay auch auf einem 40/42 Zoller gut zu erkennen ist.Natürlich ist grösser noch besser.Aber nicht jeder hat das Geld oder den Platz für grössere Panels oder einen Beamer.Trotzdem können auch diese Leute in das Thema BluRay einsteigen.Eben mit einem 40 Zoller.
Übrigens wird der Technikfortschritt immer weiter gehen.Wenn du immer warten willst, wartest du dein ganzes Leben lang.Man muss eben ein bisschen lernen vorauszuschauen.Das Thema HD kam ja nicht über Nacht auf den Filmfan zu.

07.01.2009 20:22 Uhr - JETLIFAN
Mein Gott!!!

Wenn ich mir die ganzen Beiträge durchlese könnte ich echt heulen!!!
Es ist doch scheiss egal ob man DVD oder BR hat, denn man möchte doch eigentlich den Film sehen XD

Ich kaufe mir doch keinen scheiss Film auf BR nur weil ich die Quali geil finde, sondern weil ich einfach nur Filmgenuss haben möchte!!!!

Finde es immer wieder lustig solche diskussionen zwischen DVD und BR anhängern zu lesen, denn es sind meisten immer Leute dabei die denken dass sie anderen in den Arsch kriechen müssten!!!
Ich finde ja auch das die BR gute Bild und Tonquali hat, aber deswegen muss man die noch lange nicht vergöttern!!!

Aber der Beste Beitrag war ja noch der in dem es darum ging das ein Sammler seine Filme doch am liebsten in bester Quali sieht XD
Es geht doch bei dem Film nicht um die Quali sondern um den Film selbst und wenn man den Film halt nur in scheiss Quali kricht muss man sich damit zu frieden geben!!!

Also ich bin totaler Filmliebhaber, aber nicht wegen der Bild oder Tonquali sondern wegen dem Film selber, da steht das andere doch erstmal im hintergrund!!!

Achja hätte ich fasst vergessen, auch wenn ich die Bildquali von BR besser finde bleibe ich trotzdem bei der normalen DVD, denn ich muss diesen ganzen Bild und Tonschnickschnack echt nich haben!!!

Gehen wir mal von 300 aus, der is sogar auf ner einfachen DVD sehr scharf ;)

Aber naja is meine Meinung :)

MfG McZombie

07.01.2009 22:05 Uhr - 007Bond
@JETLIFAN

Welches Medium jeder bevorzugt bleibt natürlich seine Sache.Aber wenn ich deinen Beitrag so lese, frage ich mich warum du überhaupt bei der DVD gelandet bist.
Da dir die Bild- und Tonqualität scheinbar egal ist, hättest du auch bei VHS Aufnahmen aus dem Fernsehen bleiben können.
Bild und Ton sind nunmal ein wichtiger Bestandteil jedes Filmes.Deshalb sollte man zu der bestmöglichen Qualität greifen, die man bekommen kann.
300 ist auf BluRay wie auch auf DVD mit der passenden Soundanlage ein Erlebnis.
Auf einem 55 cm Fernseher mit Stereo-Ton und Grieselbild kommt aber wohl keine grosse Atmosphäre auf.Es gibt eben Filme die sich mehr über die Story definieren und andere mehr über die technische Umsetzung.

08.01.2009 14:20 Uhr - JETLIFAN

07.01.2009 - 22:05 Uhr schrieb 007Bond
Welches Medium jeder bevorzugt bleibt natürlich seine Sache.Aber wenn ich deinen Beitrag so lese, frage ich mich warum du überhaupt bei der DVD gelandet bist.
Da dir die Bild- und Tonqualität scheinbar egal ist, hättest du auch bei VHS Aufnahmen aus dem Fernsehen bleiben können.
Bild und Ton sind nunmal ein wichtiger Bestandteil jedes Filmes.Deshalb sollte man zu der bestmöglichen Qualität greifen, die man bekommen kann.
300 ist auf BluRay wie auch auf DVD mit der passenden Soundanlage ein Erlebnis.
Auf einem 55 cm Fernseher mit Stereo-Ton und Grieselbild kommt aber wohl keine grosse Atmosphäre auf.Es gibt eben Filme die sich mehr über die Story definieren und andere mehr über die technische Umsetzung.


Warum ich bei der DVD gelandet bin kann ich dir erklären, denn es gibt viele Filme auf VHS die nur noch schwer bis garnichtmehr zu bekommen sind!!!
Deswegen kaufe ich mir dann die DVD, natürlich gucke ich vorher noch ob er UNCUT ist, sonst brauche ich kein Geld für die DVD ausgeben :-)

Nehmen wir mal z.B. Nightmare- Mörderische Träume VHS, das kriegst man sogut wie nirgens mehr und da die Warner DVD nur die R-Rated Fassung beinhaltet habe ich mir die BOOTLEG DVD Collection mit den teilen 1-5 gekauft, weil diese die Unrated besitzt!!!
Und da habe ich auch nicht auf die Bild und Tonquali geachtet, mit ging es einfach darum das der Film Unrated ist!!!

Natürlich kricht man nicht von jedem Film die Unrated aber wenn ich die möglichkeit habe die Unrated mit schlechtem VHS Bild zu kriegen statt der R-Rated auf DVD greife ich doch lieber zur Unrated!!!

Um zum Thema Fernseher zu kommen, ich habe selber nur nen 100 herz Blackmatrix Röhrenfernseher, aber das Bild ist trotzdem Top ;-)

11.01.2009 12:17 Uhr - Deafgnatgt
KINOFASSUNG?

DA KAUF ICH LIEBER NICHT,SOLANGE BIS EIN DIRECTOR´S CUT KOMMT.

28.01.2009 16:33 Uhr -
Schon gekauft, finde die Schnitte nicht unbedingt wichtig, jedenfalls tolle Bild- und Tonqualität!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)