SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Freitag der 13. - Teil 4: Beschlagnahme aufgehoben

'84 Entertainment erfolgreich im Aufhebungsverfahren

Freitag der 13. - Das letzte Kapitel (Original: Friday the 13th: The Final Chapter, 1984) musste in Deutschland fürs Kino gekürzt werden, auch auf dem deutschen Kinoplakat musste das Messer entfernt werden, welches in Jasons Maske steckte. Auf VHS wurde dann ebenfalls nur die geschnittene Version veröffentlicht, in der 32 Sekunden fehlten.

1985 wanderte sie auf den Index, 1988 erfolgte dann wie schon bei Teil 3 die Beschlagnahme und ein Jahr später sogar die Einziehung. Im Laufe der nachfolgenden Jahrzehnte wurden diverse andere Beschlüsse erlassen. Nachdem '84 Entertainment Teil 3 schon im Juni 2016 mit einer seltenen Ausnahme vom Index holen konnte, war das bei Das letzte Kapitel wegen mehrerer Beschlagnahmebeschlüsse nicht möglich und man musste hier erst vor Gericht ziehen.

Nun gab das Label bekannt, dass sie erfolgreich vor Gericht waren und die Beschlagnahme aufgehoben wurde. Als nächstes wollen sie die Listenstreichung angehen. Hier die Pressemitteilung von '84 Entertainment:

Liebe Fans, liebe Freunde,

wir freuen uns sehr, euch heute mitteilen zu können, dass die Beschlagnahme von "Freitag der 13. Teil 4 – Das letzte Kapitel" durch das Landgericht Berlin per Beschluss vom 19. Januar 2017 aufgehoben wurde. Im Gegensatz zu Teil 3 dauerte es leider viel länger, da wir uns mit der Beschlagnahme nicht direkt an die BPjM wenden konnten. Die Ursache dafür ist der Tatsache geschuldet, dass Teil 4 erheblich häufiger beschlagnahmt wurde (insgesamt 7 mal) als Teil 3 und die meisten der Beschlagnahmeentscheidungen auch noch nach dem Grundsatzurteil des Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahre 1992 ergangen sind. Wir konnten uns daher vor der Bundesprüfstelle nicht auf die damalige Ausnahme berufen und mussten die Beschlagnahme erst gerichtlich angreifen. Die entsprechenden Schriftsätze hatten wir bereits im April 2016 über unsere Anwälte einreichen lassen. Der zuständige Richter am Amtsgericht Berlin sah unser Vorbringen leider zunächst aufgrund des Alters des Beschlusses als unzulässig an und lehnte unseren Antrag ab. Wir mussten daher in zweiter Instanz weiterkämpfen. Dort gab das Landgericht Berlin unseren Argumenten dann aber vollumfänglich statt und hob die Beschlagnahme auf. Ende gut, alles gut. Kapitel abgeschlossen!

Als nächstes versuchen wir selbstverständlich auch die Indizierung aufheben zu lassen, um dann in den nächsten 1-2 Jahren sowohl für die Sammlergemeinde, als auch die Normalkäufer entsprechende Editionen, idealerweise mit einer FSK-Freigabe, auf den Markt bringen zu können. Wir bedanken uns an dieser Stelle für eure Treue und eure Unterstützung, ohne die das aufwändige rechtliche Vorgehen niemals möglich gewesen wäre. Ein Dank geht ebenfalls an Rechtsanwalt Sebastian Schwiddessen von Baker & McKenzie für dessen Einsatz und Expertise in dieser Sache.

Herzlichst
Euer René

Kommentare

24.01.2017 16:32 Uhr - oziboxer
3x
Unglaublich gute Neuigkeit.Jetzt uncut ab 16 freigeben und neben Tanz der Teufel auf dem wühltisch verkaufen.Mann hat die jugend es heutzutage gut ,vor jahren noch undenkbar und jetzt werden die filme der Smartphone generation locker flocker zu verkauf angeboten.wenn man man überlegt ,feine Sache.

24.01.2017 16:33 Uhr - Dragon50
3x
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 11
Erfahrungspunkte von Dragon50 1.817
Glückwunsch an René und 84.

PS: Würde sagen FSK 16.

24.01.2017 16:44 Uhr - hockeymask86
1x
Das ist doch eine geile Neuigkeit. Das wird natürlich mit einem Kauf gewürdigt, wenn es soweit ist.

24.01.2017 16:48 Uhr - Leon1809
5x
Sehr schön - und jetzt noch Halloween 2!

24.01.2017 16:53 Uhr - Fliegenfuß
11x
User-Level von Fliegenfuß 2
Erfahrungspunkte von Fliegenfuß 58
Da geht er hin, der Duft des Verbotenen.

24.01.2017 16:55 Uhr - Horace Pinker
1x
User-Level von Horace Pinker 19
Erfahrungspunkte von Horace Pinker 7.617
Großartige Nachrichten, endlich ist auch der vierte Freitag der 13 (der nach Teil 3 mein zweitliebster Vertreter der Reihe ist) seinen 131er Status losgeworden. Bleibt nur zu hoffen das es jetzt bald auch zur Listenstreichung und Neuprüfung kommt (denke angesichts der 16er Freigabe des Vorgängers könnte auch Teil 4 dieses Siegel erhalten). Idealerweise sollte sich jetzt auch jemand um die Aufhebung der (spätestens nach der Neufreigabe der meisten anderen Teile) absolut sinnlosen Indizierung des Erstlings kümmern und dann a besten gleich noch Jason goes to hell und Jason X streichen lassen, die nach heutigen Maßstäben sicherlich mindestens eine kj Freigabe bekommen würden.

24.01.2017 17:05 Uhr - NoCutsPlease
5x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 22
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 10.740
Tolle Nachricht!
Der Film liegt mir zwar nicht so sehr am Herzen wie die anderen kürzlich erlösten Titel, aber es ist wirklich schön, dass der Verschlankungstrend des § 131 auch 2017 munter so weitergeht!

24.01.2017 17:09 Uhr - TonyJaa
1x
SB.com-Autor
User-Level von TonyJaa 35
Erfahrungspunkte von TonyJaa 38.795
Super Nachricht und viel Glück weiterhin an die Labelbetreiber! Hoffe auf schnelle DeIndizierung und eine zeitgemäßere Freigabe!

24.01.2017 17:11 Uhr - Ash aus WOB
Sauber, René! Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für deinen Einsatz an dieser Stelle.
Teil 4 ist neben Teil 7 mein Lieblingsteil der Reihe.

Mögen noch weitere 131er Kandidaten in 2017 folgen.

24.01.2017 17:20 Uhr - the_movie_fan_
1x
User-Level von the_movie_fan_ 3
Erfahrungspunkte von the_movie_fan_ 172
Freut mich das der nichtmehr Beschlagnahmt ist!
Ich liebe diesen Film, mein dirtt liebster Horror FIlm. (Mein favorit aller "Freitag, der 13." Filme)
Wenn Tanz der Teufel ne 16ner Freigabe bekommen hat dann der hier ja sowas von!!!

24.01.2017 17:27 Uhr - TRAXX
Congrats!
Sehr löbliches Engagement eurerseits! Hoffentlich macht euer Vorgehen Schule und weitere Labels tun es euch nach.

24.01.2017 17:27 Uhr - solo13
Diese Erkenntnis, dass meine Sammlerbox jetzt nur noch ein Pfifferling wert ist...
Aber schön zu wissen, dass sich jetzt jeder die sagenumwobenen Filme kaufen kann :D

24.01.2017 17:38 Uhr - archi
2017 geht also so weiter wie 2016 endete,werden sicherlich noch einige Filme folgen.Sehr erfreulich das auch dieser nun endlich nicht mehr im Verlies sitzt sondern frei ist.Für die Jugend sicherlich kaum noch reizvoll aber für Leute wie mich eben ein Stück Geschichte,teil der Jugend und dieser wie auch Nightmare Reihe/Halloween Reihe/Hellraiser und einige andere eben Kult.Das manche Teile besser und manche schlechter sind spielt dabei keine Rolle,es geht für mich um den Emotionalen Stellenwert.Wenn der irgendwann in einer schicken Amaray kommt wird er den Platz meiner DVD einnehmen.

24.01.2017 17:43 Uhr - MovieManiac4Life
11x
User-Level von MovieManiac4Life 3
Erfahrungspunkte von MovieManiac4Life 139
Ich muss gestehen das ich das gerade stattfindene Ausdünnen der Beschlagnahmten Titel mit einem weinenden Auge sehe...wie hier schon einige andere schrieben, umwehte diese Filme immer eine gewisse Aura durch ihr "Verbotensein". Das Treffen damals mit Freunden bzw die Übernachtungen weil einer einen dieser Verbotenen Filme in die Finger gekriegt hat und alle das Ding nun heimlich schauen und auf dem Schulhof deswegen die Grössten waren....das waren Zeiten. Heute fast alle Filme frei im Handel zu kaufen. Eine Ära geht zu Ende. Sehr schade.
Auf der anderen Seite finde ich das Engagement einiger Personen/Labels sehr lobenswert. Und die neuen Freigaben sind auch wirklich zeitgemässer.
Trotzdem gehe ich jetzt an den Schrank, hole mein altes Tanz der Teufel Tape, streichel es und schwelge in Erinnerungen :)

24.01.2017 17:49 Uhr - Rayd
9x
User-Level von Rayd 4
Erfahrungspunkte von Rayd 289
Ich muss gestehen das ich das gerade stattfindene Ausdünnen der Beschlagnahmten Titel mit einem weinenden Auge sehe...wie hier schon einige andere schrieben, umwehte diese Filme immer eine gewisse Aura durch ihr "Verbotensein". Das Treffen damals mit Freunden bzw die Übernachtungen weil einer einen dieser Verbotenen Filme in die Finger gekriegt hat und alle das Ding nun heimlich schauen und auf dem Schulhof deswegen die Grössten waren....das waren Zeiten. Heute fast alle Filme frei im Handel zu kaufen. Eine Ära geht zu Ende. Sehr schade.
Auf der anderen Seite finde ich das Engagement einiger Personen/Labels sehr lobenswert. Und die neuen Freigaben sind auch wirklich zeitgemässer.
Trotzdem gehe ich jetzt an den Schrank, hole mein altes Tanz der Teufel Tape, streichel es und schwelge in Erinnerungen :)


Bewahre dir diese Erinnerungen ;). Die Filme sind auch Nicht-Indiziert immer noch dieselben und das sie jetzt frei erhältlich sind rein zeitgemäß. Grade das Internet macht vieles leichter.

24.01.2017 17:49 Uhr - dicker Hund
3x
User-Level von dicker Hund 11
Erfahrungspunkte von dicker Hund 1.654
Die Mauer der Zensur fällt. Stein für Stein:-)

24.01.2017 17:53 Uhr - NicoRau
Hoffentlich erscheint bald eine Complete Collection Edition Blu-ray

24.01.2017 18:14 Uhr - enemy
User-Level von enemy 1
Erfahrungspunkte von enemy 4
24.01.2017 17:53 Uhr schrieb NicoRau
Hoffentlich erscheint bald eine Complete Collection Edition Blu-ray


Idealerweise mit dem neunten Teil in der Unrated-Version. Bei den Teilen 2-8 habe ich es aufgegeben, darauf zu hoffen, aber wenn man von Jason Goes to Hell die Unrated kennt, macht die R-rated einfach keinen Spaß. Einer der Gründe, warum ich mir die US-BD-Box nie zugelegt habe.

24.01.2017 18:14 Uhr - Barry Benson
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 7
Erfahrungspunkte von Barry Benson 737
Meine Fresse..... herzlichen Glückwunsch und meinen Respekt für das aufgebrachte Engagement, toll!!!!!

24.01.2017 18:17 Uhr - PG-13-Boykottierer
1x
Ich glaubs ja nicht!!! Kein Freitag Film mehr beschlagnahmt!!!! Top Nachrichten!!!!!!

24.01.2017 18:25 Uhr - Bearserk
Juche!!!

Und damit dürfte ich mich dann auch auf die richtige Reihenfolge bei den Horror-Film-Nächten im Kino freuen!!!

Geilo!!!

16ner wäre schön...aber er ist uncut schon ein bisschen rüder als Teil 3.

Gespannt bin ich allerdings noch auf Filme wie Über dem Jenseits, New York Ripper und die Mutter aller verbotenen Filme: Maniac....

24.01.2017 18:37 Uhr - PG-13-Boykottierer
2x

24.01.2017 18:25 Uhr - Bearserk
Gespannt bin ich allerdings noch auf Filme wie Über dem Jenseits, New York Ripper und die Mutter aller verbotenen Filme: Maniac....


Vergiss nicht das nach wie vor noch Filme einkassiert werden. Nur weil ein paar wirklich harmlose Vertreter nach und nach "entlassen" werden bedeutet das sicher nicht das das auch auf alle zutreffen wird. Es gibt schon einen gewaltigen Unterschied zwischen Maniac und Freitag der 13. 3 und 4!

24.01.2017 18:39 Uhr - Roland67
Glückwunsch an 84, ich habe ein weinendes und ein lachendes Auge dabei ;-) PS: Mensch was war ich immer stolz auf meine Original VHS, obwohl die sogar noch cut war.

24.01.2017 18:45 Uhr - antoniomontana
1x
Wieder ein Film für die Zirkusmanege names Elektrofachhandel..😎

24.01.2017 19:07 Uhr - Evil Dawn
Teil 4 war schon deutlich härter als Teil 3 und wenn selbst die beiden TCM Teile immer noch ne FSK 18 haben, denke ich, wird dieser hier auch ne 18er Freigabe bekommen.

Ich finde sowieso, dass der hier immer noch ein glasklarer 18er ist, auch in der R-Rated Kinofassung. Ich fand schon die Freigabe von "Evil Dead" mächtig untertrieben🙊. Und "Evil Dead" ist keine Komödie, Selbstironie ja, aber nun mal nicht zum "brüllen" komisch.

Wenn der ne Freigabe ab 16 bekommt, kann ich die FSK nun endgültig nicht mehr ernst nehmen.

PS: Ansonsten freue ich mich natürlich, auch wenn ich ihn schon habe.

24.01.2017 19:30 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Wenn TCM 2 eine FSK 18 bekommt, dann hat der hier wohl auch den roten Flatschen bestimmt drauf.

Die News ist aber echt der Hammer und auch ich freue mich sehr darüber :)

24.01.2017 19:34 Uhr - PG-13-Boykottierer
1x

24.01.2017 19:07 Uhr - Evil Dawn
Wenn der ne Freigabe ab 16 bekommt, kann ich die FSK nun endgültig nicht mehr ernst nehmen.


Dann hoffen wir mal das die FSK-Würfel gut rollen damit wir auch in Zukunft die FSK noch ernst nehmen können...

24.01.2017 19:43 Uhr - hardcore1982
1x
Freitag 4 das letzte Kapitel in der Beschlagnahmungsgeachichte der Freitag Filme sehr passend. Ich Blicke überhaupt nicht traurig auf die alte Zeit zurück. Bin froh das es so viele Aufhebungen gibt, der Reiz oder Flair eines "verbotenen" Filmes war bei mir mit Ich glaube spätestens Mitte 20 vorbei. War ja Dank Internet kein Problem Filme zu besorgen und gereizt hat mich das auch nicht wirklich. Sehr schön.

24.01.2017 21:18 Uhr - Lazlo Panaflex
1x
Jetzt fehlt nur noch "Bay of Blood", die Mutter aller "Freitag, der 13." Filme.

24.01.2017 21:55 Uhr - PG-13-Boykottierer
1x
Aber nicht wundern wenn's mit der Listenstreichung mit Teil 4 nicht ganz klappt. Die wollten Teil 3 ja schon nicht so recht vom Indi lassen und Teil 4 ist doch ein bisschen heftiger. Allerdings wenn der 4. fliegt gibt es keinen logischen Grund Freitag Teil 1, Jason fährt zur Hölle und Jason X weiterhin auf der Liste verweilen zu lassen...

25.01.2017 00:27 Uhr - Kaminski 12
1x
ich gebe zu,einige "freitag filme" sind heute klare 16'er! teil 5,6,7,oder 8 und 10! teil 3 und 4 gehören aber bestimmt nicht dazu!! mögen die goreszenen heute auch veraltet wirken,für mich sind sie authentischer als einige CGI bluteffekte,moderner horrorfilme...
ausserdem darf man nicht vergessen,das die filme über keinen freiwilligen humor verfügen! die filme und auch die goreszenen sind ernst gemeint und auch so gedreht und vermarktet worden!...
es handelt sich hier nicht um horrorkomödien,auch wenn einige szenen heute etwas lächrlich wirken mögen...
deshalb sollte man wenigstens teil 1,3,4 und 9 ab 18 lassen! besonders weil 1 und 9 auch unrated und teilweise echt blutig sind!...
beschlagnahme muss nicht sein,auch indizierung nicht mehr,aber wenigstens "keine jugendreigabe"! ich finde es nicht gut,dass fast alle indzierten filme der 80'er und 90'er jahre,heute jugendfrei aufm grabbeltisch zu haben sind... es gibt genügend fehlentscheidungen (wie total recall,predator 1,terminator 1,oder gar mit stählerner faust!). keine filme,die ein 16 jähriger uncut sehen sollte... aber dieser freigabewahn ist nicht mehr aufzuhalten! einen vorteil hat es ja...für die filmverleiher ist es ein grund die filme endlich remastert auf bluray zu bringen!

25.01.2017 01:03 Uhr - Dr. Brot
1x
Wie sich die Zeiten ändern. Noch vor zehn Jahren wäre es wohl undenkbar gewesen, diese fürchterlichen Blutorgien wie Tanz der Teufel und Freitag der 13. auf das unschuldige, da zumeist jugendliche Publikum loszulassen. Zu verstörend, dachte man, sozialethisch desorientierend, argumentierte man, ja, eine Gefahr für die Gesellschaft, sagte man.

Und heute? Heute lockt man damit kaum mehr einen Teenager hinter dem Ofen hervor, weil er Ärgeres selbst aus dem Fernsehen kennt, in PC-Spielen schon wesentlich schlimmeres selber gemacht hat, und im Internet jederzeit Bilder von kaputten Kriegsopfern und Videos der jüngsten Gräueltaten aus Nah-Ost und Mexiko gouttieren kann.

Wenn ich Freitag der 13. lese, dann erinnere ich mich immer wieder an diesen einen Fall aus dem Jahr 1996, wo ein Jugendlicher seiner Begeisterung für Jason dergestalt Ausdruck verliehen hat, daß er seiner Cousine mit einer Axt den Schädel eingeschlug. Ich zitiere hier mal aus der zeitgenössischen Presse:


Die Wirkung von Horrorfilmen auf die Gewaltbereitschaft Jugendlicher steht seit Donnerstag im Mittelpunkt eines aufsehenerregenden Prozesses vor dem Landgericht Passau. Ein 15jähriger Schüler hat laut Anklage als Filmmonster maskiert seiner zehnjährigen Cousine mit einer Axt den Schädel eingeschlagen und eine 69jährige Nachbarin schwer verletzt.

Der Schüler hatte kurz vor dem Amoklauf auf dem Bauernhof seiner Eltern das Killer-Video "Freitag der 13. - ein neuer Anfang" angeschaut. Ein psychologischer Gutachter erklärte am ersten Prozeßtag, daß der 15jährige möglicherweise nur vermindert schuldfähig sei. Es handle sich um einen "typischen Nachahmungsfall, allerdings mit einer über das übliche Maß hinausgehenden Grausamkeit". Der Experte weiter: "Ohne den Film wäre das nicht passiert. Der Junge hat sich völlig mit der Hauptperson des Videos identifiziert".
Quelle: http://archiv.rhein-zeitung.de/on/96/07/12/topnews/horrorkino.html

Durch "suchtartigen Konsum" von Horror-Videos und Erziehungsversagen der Eltern sei der Jugendliche vermindert schuldfähig, entschieden die Richter.Unter "Freitag der 13." firmiert eine ganze Serie von Streifen, in denen das Monster "Jason" mordend umherzieht. Unter Verzicht auf irgendeine Rahmenhandlung werden Bluttaten detailgetreu vorgeführt, Augen durchbohrt und Köpfe abgehackt. Alle neun Teile des grausigen Produkts wurden von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften indiziert - drei sind gänzlich verboten, zu den anderen sechs darf Jugendlichen kein Zugang gewährt werden.
Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/17505242


Seit dem 19. Januar dieses Jahres ist nun keiner der Filme mehr beschlagnahmt, mit der Indizierung ist es auch nicht mehr so weit her, und "Freitag der 13. - ein neuer Anfang", der Film, der dieses Unheil angeblich mitverursacht hat, der ist heute frei ab 16. Man sieht, die Zeiten ändern sich, teils zum besseren, und leider teils auch zum schlechteren.

Den Herrn Jason Vorhees möchte ich an dieser Stelle noch zu seiner neu gewonnen Freiheit beglückwünschen. Seine Verurteilung, noch dazu mit Höchststrafe, das muß ich hier noch einmal ausdrücklich betonen, war ein Fehler, ja, es war ein Justizskandal. Aber der größte Skandal ist, daß der §131 StGB in seiner jetzigen Form überhaupt existieren darf, denn eigentlich gehört er, zusammen mit §175 StGB und §218 StGB, ins Klosett der Geschichte.

25.01.2017 05:11 Uhr - jasiemichauch
Hab den schon vor 2 Jahren bei Amazon Video uncut HD für 9€ gekauft.

25.01.2017 08:20 Uhr - Postman1970
1x
Irgendwie bin ich trotzdem traurig und auch verwirrt.

Früher war man stolz eine verbotene aber oft geschnittene VHS Cassette gehabt zu haben und musste sehr viel dafür löhnen wenn man nicht zufällig in der Videothek gearbeitet hat oder dort jemand gut kannte. Die sind doch nun kein Schuss Pulver mehr wert.

Wenn man aber sieht wie viel neues Zeug wie z.B. die Wrong Turn Teile 2-4 immer noch cut auf den deutschen Markt kommen und viele andere monatlich mehr ... wie kann das nur sein wenn Tanz der Teufel eine FSK 16 bekommt? Ich verstehe die Welt nicht mehr ...

Warum muss ich immer noch oft teuer in Österreich kaufen, bevor es günstig in der Krabbelkiste in Deutschland ungekürzt erhältlich ist?

25.01.2017 08:47 Uhr - Gecko Brother
User-Level von Gecko Brother 3
Erfahrungspunkte von Gecko Brother 190
Ich scháu ebenfalls wehmütig zurück auf die Zeit, in der ich selber ein abgenudeltes, 10 mal überspieltes Tape mein Eigen nennen durfte. Damals war es einfach etwas besonderes einen 131er in den Händen zu halten. Ich kann es selbst noch nicht so recht glauben, dass man Filme wie Friday 3 und 4 oder Tanz der Teufel einfach auf Amazon oder Netflix abrufen kann. Und da ab 16 auch noch ohne Eingabe einer Jugendschutz-Pin. Wie sich doch die Zeiten geändert haben. Filme die früher als verrohend und gewaltverherrlichend gegolten haben, sind jetzt als jugendfrei bzw. FSK 16 abgesegnet. Auf den Moment, wenn Tanz der Teufel oder Friday 4 auf Amazon mit nur einem Klick abgerufen werden können, warte ich schon lange. Der Gewaltgrad vom 4. Teil ist trotz des Alters hoch, aber verglichen mit Filmen wie Hostel 1 (von Anfang an uncut im Kino und im Heimkino) fast ein Witz. Ich freue mich, dass Filme aus meiner Jugendzeit rehabilitiert und frei verkäuflich sind.... Endlich.....

25.01.2017 09:49 Uhr - radioactiveman
1x
Man muss dazu immer wieder sagen, dass die Beschlagnahmungen dieser Filme aus den 80er stammt. Einführung des Mediums VIDEO, welches nicht unter staatlicher Kontrolle stand. Also jeder Filme ungeprüft/unzensiert veröffentlichen durfte. Die Zensurfetischisten (politisch voran Helmut Kohl und Heiner Geißler) haben vor Empörung geschäumt. Der Zensurwahn war auf dem Höhepunkt. Tägliche Meldungen der gelenkten Medien über die schlimmen Taten der lieben Kleinen ob der schlimmen Filme, die nun überall rumliegen. Ferner überschlagen sich Verbotsforderungen bis hin zu Zeichentrickserien wie "Rosaroter Panther" oder "Schweinchen Dick". Weiter sollten alle Filme AB 18 für Kauf oder Verleih verboten werden. Zu dieser Zeit waren Sachen wie TDT oder Freitag DIE Hassobjekte. Meine Oma meinte dazu "das muss alles verboten werden". Das Volk ist nun mal leicht beeinflussbar. So wie es heute unter lautem Beifall heisst "WIR schaffen das".

25.01.2017 09:55 Uhr - marx1201
3x
25.01.2017 05:11 Uhr schrieb jasiemichauch
Hab den schon vor 2 Jahren bei Amazon Video uncut HD für 9€ gekauft.


Herzlichen Glückwunsch!

Langsam dünnen die 80ziger Beschlagnahmen sichtlich aus.
Als nächstes dürften gerne Dawn of the Dead, Day of the Dead und Braindead befreit werde.

25.01.2017 12:37 Uhr - KielerKai
Obwohl ich dieser (und auch anderen ehemals beschlagnahmten und/oder indizierten) Reihe(n) nicht viel abgewinnen kann, freue ich mich doch jedesmal riesig, wenn Filme vom Index oder von der Liste beschlagnahmter Filme genommen werden.

Gratulation!

25.01.2017 14:36 Uhr - DanTheKraut
User-Level von DanTheKraut 1
Erfahrungspunkte von DanTheKraut 20
Sehr schön! Eventuell haben wir in Deutschland ja irgendwann normale Verhältnisse wie in 99,9% der anderen Staaten was Kunst angeht.

Zum Film:
Meiner Meinung nach der beste und auch härteste Freitag abgesehen vom neuen Freitag, Jason geht hier wirklich hart gegen seine Opfer vor und die Grundstimmung gerade zum Ende hin ist schon sehr düster. Was die FSK betrifft, da denke ich eher Richtung KJ, weil für 16 ist er meiner Meinung nach zu hart.

25.01.2017 16:03 Uhr - Rated XXL
1x
Man, da kann es einem richtig schwindelig werden, so schnell geht das derzeit mit den Entschlagnahmen und De-Indizierungen...man muß jeden Tag hier 'reinsehen, sonst verpasst man noch eine Entschlagnahme oder spektakuläre FSK-Freigabe...träume ich und 1, 2, 3 Freddy kommt vorbei?

25.01.2017 18:30 Uhr - Frankson81
Wahnsinn, dachte nicht das die Beschlagnahme so schnell aufgehoben werden konnte !!!
Laut dem Booklet von der BluRay "Crystal Lake Memories" war von einer möglichen Aufhebung erst im Jahre 2035 die Rede !!! 😂😂😂
Also, nochmal herzlichen Dank für dieses schnelle Handeln !!!

25.01.2017 18:51 Uhr - KKinski
3x
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
25.01.2017 14:36 Uhr schrieb DanTheKraut
Sehr schön! Eventuell haben wir in Deutschland ja irgendwann normale Verhältnisse wie in 99,9% der anderen Staaten was Kunst angeht.

Bei uns geht es sehr liberal zu. Diese Kunstfreiheit, wie wir sie haben, gibt es in den wenigsten Staaten auf der Erde. Bring mal in den USA im ÖR-TV (das haben die auch!) einen Film wie Romance XXX. Bring dort mal ein paar nackte auf die Bühne. Wie ich schon mal hier geschrieben habe: Wenn dort Janet Jackson die altersschwache Titte rausrutscht gibt es einen Aufruhr. Hier hätten die Leute gelangweilt umgeschaltet.

25.01.2017 19:05 Uhr - The Undertaker
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 35.510
25.01.2017 18:30 Uhr schrieb Frankson81
Wahnsinn, dachte nicht das die Beschlagnahme so schnell aufgehoben werden konnte !!!
Laut dem Booklet von der BluRay "Crystal Lake Memories" war von einer möglichen Aufhebung erst im Jahre 2035 die Rede !!! 😂😂😂
Also, nochmal herzlichen Dank für dieses schnelle Handeln !!!

Hä, was schreiben die denn da? Die Beschlagnahme wäre nie von alleine aufgehoben worden, leider. Eine Indizierung ist 25 Jahre gültig, aber solange beschlagnahmt wird auch diese nicht einfach so aufgehoben. Daher stimmt das nicht, was die da geschrieben haben.

25.01.2017 19:05 Uhr - PG-13-Boykottierer
2x

25.01.2017 18:51 Uhr - KKinski
Wenn dort Janet Jackson die altersschwache Titte rausrutscht gibt es einen Aufruhr. Hier hätten die Leute gelangweilt umgeschaltet.


Dann schon lieber die US Verhältnisse... Niemand will Jacksons Titte sehen. Friday 4 uncut allerdings schon...

25.01.2017 19:26 Uhr - hardcore1982
25.01.2017 18:51 Uhr schrieb KKinski
25.01.2017 14:36 Uhr schrieb DanTheKraut
Sehr schön! Eventuell haben wir in Deutschland ja irgendwann normale Verhältnisse wie in 99,9% der anderen Staaten was Kunst angeht.

Bei uns geht es sehr liberal zu. Diese Kunstfreiheit, wie wir sie haben, gibt es in den wenigsten Staaten auf der Erde. Bring mal in den USA im ÖR-TV (das haben die auch!) einen Film wie Romance XXX. Bring dort mal ein paar nackte auf die Bühne. Wie ich schon mal hier geschrieben habe: Wenn dort Janet Jackson die altersschwache Titte rausrutscht gibt es einen Aufruhr. Hier hätten die Leute gelangweilt umgeschaltet.
mal ein Gegenbeispiel, bringe hier mal nachts einen Hardcore porno im normalen TV ungekürzt. Da ist das Geschrei auch gross. Ind Frankreich kein Problem. Jeder hat irgendwo seine Ecke zu tragen.

25.01.2017 19:36 Uhr - HATEMONGER
2x
Mag sein, dass man in den USA im Fernsehen keine Titten sieht. Dafür kann man sie sich auf DVD kaufen/leihen.
Bei uns läuft Freitag 4 nicht im Fernsehen, und kaufen kann man ihn sich auch nur im Ausland.
Also in den USA sind die Sachen verfügbar, die man sehen will. In Deutschland nicht. Hier muss man sich sein Wunschprogramm wie so ein Spitzbube heimlich organisieren. Über Umwege und zum Teil überteuerten Preisen.

25.01.2017 21:07 Uhr - DanTheKraut
User-Level von DanTheKraut 1
Erfahrungspunkte von DanTheKraut 20
25.01.2017 18:51 Uhr schrieb KKinski
25.01.2017 14:36 Uhr schrieb DanTheKraut
Sehr schön! Eventuell haben wir in Deutschland ja irgendwann normale Verhältnisse wie in 99,9% der anderen Staaten was Kunst angeht.

Bei uns geht es sehr liberal zu. Diese Kunstfreiheit, wie wir sie haben, gibt es in den wenigsten Staaten auf der Erde. Bring mal in den USA im ÖR-TV (das haben die auch!) einen Film wie Romance XXX. Bring dort mal ein paar nackte auf die Bühne. Wie ich schon mal hier geschrieben habe: Wenn dort Janet Jackson die altersschwache Titte rausrutscht gibt es einen Aufruhr. Hier hätten die Leute gelangweilt umgeschaltet.


Liberal? Hier herrscht Verkaufsverbot für manche Kunst und andere darf öffentlich nicht beworben und verkauft werden. Liberal ist anders!

@Mods
Sorry, hatte mich verklickt.

25.01.2017 22:50 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
25.01.2017 21:07 Uhr schrieb DanTheKraut
25.01.2017 18:51 Uhr schrieb KKinski
25.01.2017 14:36 Uhr schrieb DanTheKraut
Sehr schön! Eventuell haben wir in Deutschland ja irgendwann normale Verhältnisse wie in 99,9% der anderen Staaten was Kunst angeht.

Bei uns geht es sehr liberal zu. Diese Kunstfreiheit, wie wir sie haben, gibt es in den wenigsten Staaten auf der Erde. Bring mal in den USA im ÖR-TV (das haben die auch!) einen Film wie Romance XXX. Bring dort mal ein paar nackte auf die Bühne. Wie ich schon mal hier geschrieben habe: Wenn dort Janet Jackson die altersschwache Titte rausrutscht gibt es einen Aufruhr. Hier hätten die Leute gelangweilt umgeschaltet.


Liberal? Hier herrscht Verkaufsverbot für manche Kunst und andere darf öffentlich nicht beworben und verkauft werden. Liberal ist anders!

@Mods
Sorry, hatte mich verklickt.

Also in mindestens 90% aller anderen Länder herrschen strengere Regularien und auf die 99,9% habe ich mich bezogen, zugegeben, das habe ich nicht deutlich gemacht. Ich widerspreche auch gar nicht, ich weise nur darauf hin, dass in anderen Ländern andere Kunst verboten ist.

25.01.2017 23:30 Uhr - DanTheKraut
User-Level von DanTheKraut 1
Erfahrungspunkte von DanTheKraut 20
25.01.2017 22:50 Uhr schrieb KKinski
25.01.2017 21:07 Uhr schrieb DanTheKraut
25.01.2017 18:51 Uhr schrieb KKinski
25.01.2017 14:36 Uhr schrieb DanTheKraut
Sehr schön! Eventuell haben wir in Deutschland ja irgendwann normale Verhältnisse wie in 99,9% der anderen Staaten was Kunst angeht.

Bei uns geht es sehr liberal zu. Diese Kunstfreiheit, wie wir sie haben, gibt es in den wenigsten Staaten auf der Erde. Bring mal in den USA im ÖR-TV (das haben die auch!) einen Film wie Romance XXX. Bring dort mal ein paar nackte auf die Bühne. Wie ich schon mal hier geschrieben habe: Wenn dort Janet Jackson die altersschwache Titte rausrutscht gibt es einen Aufruhr. Hier hätten die Leute gelangweilt umgeschaltet.


Liberal? Hier herrscht Verkaufsverbot für manche Kunst und andere darf öffentlich nicht beworben und verkauft werden. Liberal ist anders!

@Mods
Sorry, hatte mich verklickt.

Also in mindestens 90% aller anderen Länder herrschen strengere Regularien und auf die 99,9% habe ich mich bezogen, zugegeben, das habe ich nicht deutlich gemacht. Ich widerspreche auch gar nicht, ich weise nur darauf hin, dass in anderen Ländern andere Kunst verboten ist.


Nenne mir bitte ein europäisches Land, wo es eine Zensurbehörde wie die BPjM gibt oder einen Paragraphen wie den 131 StGB (ausgenommen Schweiz, da findet er aber keine Anwendung).

27.01.2017 10:11 Uhr - Dale_Cooper
Was machen die User eigentilch mit ihren 131-er-Giftschränken?

So wie sich das seit einigen Monaten gestaltet, wird da ja bald nix mehr drin sein.....

:-)

Film: eher Mittelmaß mit einem ultra-ekligen Jason-Tod. Gestern in der Doku "Going to pieces" noch gesehen, wie Tom Savini berichtet das er sich selbst für seine Verhätltnisse völlig ins Zeug geworfen hat, um das Ende so richtig fies zu gestalten...

27.01.2017 10:40 Uhr - Frank Drebin
User-Level von Frank Drebin 2
Erfahrungspunkte von Frank Drebin 40
Super, ich freu mich.... Nur leider wird es das "Unrated-Problem" nicht lösen; die Szenen hätte ich doch zu gerne mal ganz gesehen, einfach weil sie so für die jeweiligen Filme gedacht waren, bis die Institutionen etliche Nachdrehs o.ä. anordneten...

Danke an ´84!

28.01.2017 04:07 Uhr - Der Scorpion
Ach ist das geil Teil 4 endlich auch runter von der Beschlagnahmungsliste und mal schauen ob er eine 16ner oder 18ner Freigabe bekommt.
Es geht voran. Glückwunsch an '84 Entertainment gut gemacht.
Aber auch finde die Filme verlieren dadurch dieses gewisse etwas. Aber das meine ich Positiv.
Ich habe mir so viele Filme auf den Börsen geholt und war glücklich als ich sie endlich hatte.
Zu VHS Zeiten waren die Filme auch noch recht teuer.
Jetzt bekommt man sie immer mehr im Handel zu günstigen Preisen.
Na gut für Teil 3 und 4 habe ich für die DVDs auf den Filmbörsen auch nicht mehr soviel bezahlt.
Hätte aber nicht gedacht das die in paar Jahren von der Liste kommen.
So jetzt fehlt Halloween 2 und Halloween 6 den alles andere ist lächerlich.
Und beide kann man gleich ab 16 raus hauen.
Macht jetzt auch keinen Unterschied mehr.

28.01.2017 22:43 Uhr - FdM
Teil 4 ist jetzt der Einzige,bei dem ich FSK-18 vertretbar finde.
Die F/X sind derb,nicht zu knapp ausgefallen und der Film ist rauh und düster angelegt,wie auch immer das Enden mag.Gute Aktion,Herzlichen Glückwunsch an das Label,für den Einsatz.

08.02.2017 13:40 Uhr - alraune666
25.01.2017 14:36 Uhr schrieb DanTheKraut
Sehr schön! Eventuell haben wir in Deutschland ja irgendwann normale Verhältnisse wie in 99,9% der anderen Staaten was Kunst angeht.

Zum Film:
Meiner Meinung nach der beste und auch härteste Freitag abgesehen vom neuen Freitag, Jason geht hier wirklich hart gegen seine Opfer vor und die Grundstimmung gerade zum Ende hin ist schon sehr düster. Was die FSK betrifft, da denke ich eher Richtung KJ, weil für 16 ist er meiner Meinung nach zu hart.


Sorry, aber dass ist doch Unfug ... 'normale Verhaeltnisse wie in 99.9% aller anderen Staaten' ... informiere Dich mal ueber Zensur weltweit! Es gibt genuegend Literatur die Zensur (Kunst betreffend) analysiert hat und in einen internationalen Kontext setzt. Deutschland schneidet dabei objektiv betrachtet gar nicht mal so schlecht ab und liegt auf dem gleichen Level mit anderen Europaeischen Laendern oder den USA. Die meisten Laender in denen Zensur kein Problem ist sind Laender die andere Probleme haben als Kunst. Z.B. die meisten afrikanischen Laender ... viele Dinge die in Deutschland problemlos durchgehen sind in vielen anderen Laendern schier undenkbar. Hier in England ist die Zensur auch nicht ohne.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com