SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 39,99 € bei gameware Borderlands 3 · Eine Achterbahnfahrt voller Wahnsinn! · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Freitag, der 13. (2009) - Produzenten sprechen über die DVD

DVD soll Unrated Extended Cut beinhalten

Es ist schon fast keine Seltenheit mehr, dass Regisseur oder Produzent schon vor dem Kinostart ihres Filmes über einen verlängerten bzw. alternativen Cut sprechen. Das heißerwartete Remake von Freitag, der 13. reiht sich nun dabei ein.

Im Gespräch mit Bloody-Disgusting sprachen die Produzenten Brad Fuller und Andrew Form über die kommende DVD und Blu-ray des Filmes und gaben einen kleinen Aublick auf das, was dem Fan beim Heimkinorelease erwarteten wird.

Es wurde zwar so viel Gewalt und Sex wie möglich für ein R-Rating im fertigen Film untergebracht, aber es soll noch jede Menge Szenen geben, die ihren Weg auf die kleinen Scheiben finden könnten.

[It will have] all the stuff wouldn’t have gotten past the MPAA

[Andrew Form]


Aber auch ein Unrated Exteded Cut mit möglicherweise bis zu 10 Minuten mehr Material soll veröffentlicht werden:

There definitely will be some really fun stuff on the DVD, Deleted scenes, alt scenes, an extended unrated cut of the movie with probably at least ten minutes of footage cut into the movie.

[Brad Fuller]


Das Remake von Freitag, der 13. startet am 13. Februar 2009 in den deutschen Kinos. Eine Freigabe von der FSK liegt bis dato noch nicht vor.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Am Crystal Lake wurde das, was als bestes Wochenende ihres Lebens begann, schnell zu ihrem Letzten. Eine Gruppe Teenager, meilenweit entfernt von der Zivilisation, macht - einer nach dem anderen - Bekanntschaft mit der blutigen Vergangenheit des Sees … und diese will Rache. (Paramount Pictures)
Quelle: Bloody-Disgusting
Mehr zu:

Freitag der 13.

(OT: Friday the 13th, 2009)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

The Punisher (2004) - Nach Indexstreichung im Oktober 2019 im Handel
John Wick: Kapitel 3 - FSK-Prüfung für 4K UHD / Blu-ray / DVD uncut geschafft
Scarface mit Al Pacino: Ungeschnittene 4K-Blu-ray im Oktober 2019
The Punisher (2004) - Indizierung aufgehoben
Gesetz der Rache: Unrated Director
Once Upon a Time in Hollywood wohl verlängert als Mini-Serie
Alle Neuheiten hier

Kommentare

03.02.2009 00:05 Uhr - Bearserk
Na, da bleibt erstmal nur abwarten! *zähneknirsch*


03.02.2009 00:13 Uhr - Schenkel
Dachte, für´s R-Rating mußte nix geschnitten werden? Aber gut, man läßt sich gern überraschen. Erstmal gucken, wieviel Gore die Kinoversion beinhaltet.

03.02.2009 00:15 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
hab heute erstmal den Trailer gesehen :D Eindeutig Kinomaterial ^^

werds mir anschauen :D

03.02.2009 00:19 Uhr -
und wieder fällt kino ins wasser!
hätte JASON sooo gerne im kino gesehen...
X( X( X(

03.02.2009 00:21 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
wer Jason vs. Manhatten ertragen hat, der erträgt auch R-Rated :D

03.02.2009 00:27 Uhr - _JasonVoorhees_
Keine FSK??Egal,wer möchte schon ein Logo auf dem Kinoposter sehen(Ironie)!
Tolle Neuigkeiten,Unrated-DVD wird natürlich gekauft!!Aber'Full'bitte;)
JASON THE B E S T !!!
J.V.

03.02.2009 00:28 Uhr - Hunter
Das Übliche eben. Die Deutschen haben immerhin den Vorteil noch vor dem anstehenden Kinorelease Informationen über eine kommende Uncut-Veröffentlichung zu erhalten.

03.02.2009 00:29 Uhr -
@ Du Niete:

was anderes hätte ich von dir auch nicht erwartet ;)

statt sich darüber zu freuen das filme heutzutage recht zügig als unrated version erscheinen wird stattdessen das kino boykottiert... du bist wahrscheinlich auch nicht in herr der ringe gegangen weil es ja die extended cuts gab. bitte lass mich mal jemand diese argumentation verstehen. es ist ja nicht so, das filme erst seit dem unrated hype auf das R-rating gekürzt werden müssen, nur das die regiesseure heutzutage aus profitgründen direkt die unratend hinterherschieben statt die szenen im schrank vergammeln zu lassen... vielleicht sollten sie es doch wieder tun, damit einige mal ihre einstellung zum kino überdenken.

03.02.2009 00:29 Uhr - LesboGecko
Ja, aber wer erträgt schon FSK-Rated? Ich würde mir gerne mal wieder einen richtig guten Horrorfilm im Kino ansehen, aber allein was die bei Saw5 geschnippelt haben hat mir den Rest gegeben. Die guten Stellen sind immer auf englisch... ;-)

03.02.2009 00:32 Uhr -
steht hier irgendwo was davon das er CUT ist in deutschen kinos? falls ja, entschuldigt bitte, dann ist das kino boykottieren natürlich legitim, aber diese typischen "dann geh ich halt nicht ins kino" posts, liest man ja auch regelmäßig zu uncut kinoversionen...

03.02.2009 00:34 Uhr - killerffm
mir ist egal ober cut im Kino kommt ich werd reingehn!!

umsomehr freu ich mich dann auf die uncut dvd/Blue Ray

03.02.2009 00:45 Uhr - Kitamuraaa
Bei ner 18er Freigabe und einem ähnlichen Gorelevel wie bei Freddy vs. Jason, lohnt sich der Kinobesuch auf jeden Fall! Wenn er ab 16 kommt, dann überlege ichs mir nochmal... obwohl natürlich 80% der Reihe heute auch uncut ab 16 durchgehen würden... allzu grausame Gewaltergüsse gabs da ja eher selten!

03.02.2009 00:55 Uhr - Jonas
User-Level von Jonas 3
Erfahrungspunkte von Jonas 181
Ob das Remake nun uncut ins Kino kommt oder nicht, ist mir Schnuppe. Ich freue mich schon seit Monaten auf den neuen Film und werde es mir mit Sicherheit nicht entgehen lassen, mir den auf der großen Leinwand anzusehen.
Und Otty666 hat schon Recht. Zu den Teilen 2 bis 8 wurden niemals ungeschnittene Fassungen veröffentlicht und zum Remake darf man die Unrated Fassung wahrscheinlich drei Monate später (als US-Import) in den Händen halten. Was will man denn mehr? Vor 25 Jahren wären die die geschnittenen Szenen mit Sicherheit noch in irgendeinem Schrank verschimmelt.
Die R-Rated-Fassung wird sicherlich genug Blut zu bieten haben. "Jason X" hat ja auch ein R-Rating und da geht es nun wirklich nicht zimperlich zu. Bleibt nur zu hoffen, dass der Film nicht völlig verstümmelt in den deutschen Kinos ankommt, wenn er evtl. keine FSK-Freigabe bekommt und der deutsche Vertrieb dann (zusätzlich) die Schere ansetzt.

03.02.2009 00:58 Uhr - psychoflyer
also ich finde diese diskus jetzt schon etwas verfrüht da es noch keinerlei infos über eine kinofassung gibt was aber auch nur mehr frage von tagen ist!!

aber habe auch gehört das dieser film deutlich blutiger sein soll :)

03.02.2009 01:48 Uhr - Zombie
Ich hatte letzte Woche das Vergnügen, mit einem Mitarbeiter von Paramount Deutschland zu sprechen. Laut dem ist das Remake wohl uncut durch die FSK gekommen, natürlich mit Keine Jugendfreigabe. Dann habe ich etwas erfahren, was mich zum Einen sehr gefreut hat aber zum Anderen gleich wieder hat weiterträumen lassen. Und zwar gibt es von Freitag dem 13 Teil 2-8 sehr wohl die Unrated Szenen, aber darüber hat wohl Paramount USA die volle Lizenz bzw Verfügung. Und denen wird es zuviel Arbeit sein, dieses nciht gerade gute Material digital zu überarbeiten und als Unrated neu aufzulegen. Sehr schade eigentlich, denn die können sich ruhig mal ein Beispiel an LGF nehmen. Die haben es bei My bloody Valentine auch geschafft, die Unrated Szenen wieder neu aufzulegen bzw neu zu überarbeiten und zu veröffentlichen. Ins Kino gehe ich am 13.ten zu 100%. Wobei ich mir vorher nochmal zur Einstimmung den Klassiker zu Hause ansehen werde.
So long....

03.02.2009 01:53 Uhr -
unter der überschrift steht DVD soll Unrated Extended Cut beinhalten.
warum sollte ich denn jetzt noch ins kino gehen, wenn ich weiß, das da was fehlt?
ich halte nix von "ungekürzte r-rated", das ist für mich blödsinn.
woher will man wissen, dass die "verlängerten" szenen nicht einfach aus dem fertigen film geschnitten wurden, um sie später wieder einzufügen, um als verlängerte version angepriesen wird?

stellt euch mal vor, der fertige film geht 90 min..
dann kommt da so ein schlauberger, schneidet 5 minuten raus, bringt ne 85 min. version ins kino und will euch dann eine 5 min. "verlängerte" version auf dvd andrehen.

03.02.2009 02:04 Uhr - Chriz66
Wie bei "Rambo" werde ich auch hier auf jeden Fall ins Kino gehen. Keine Ahnung, wie viel dort cut sein wird, aber im Grunde ist es mir auch egal, denn wer weiss, wann man mal wieder die Gelegenheit bekommt, Jason auf der Leinwand zu sehen?

ABER bei einer FSK 16 und fehlenden 5 Minuten würde ich auch ins Wanken kommen :D

03.02.2009 02:14 Uhr - prowler
@Du Niete
Ich kann das 100% nachvollziehen.
Klar kennt man die alten Jason-Filme in ihrer erhältlichen Form,aber nur deshalb, weil sie anders eben nicht erhältlich sind.
Und zu Otty. Da kannst du einen drauf lassen,dass ich Herr der Ringe nicht im Kino geschaut hätte,wenn bekannt gewesen wäre, dass irgendwann bei jedem Teil fast 45 Minuten dazukommen.Das Produzenten,dass vorher ankündigen ist zwar fair, aber nicht sehr clever.
Vor kurzem bin auch ich nochmal in einem Film gewesen, von dem ich wusste,dass er unrated auf DVD erscheinen wird. Und das war SAW V. Tja böser Fehler...Der Film war meiner Meinung nach mies. Ich werd mir nichtmal mehr die Unrated geben,weil ich nicht glaube,dass der was rettet.Hätte ich aber auf DVD gewartet, hätte ich ihn wenigstens in voller Länge gesehen.Dass es cleverer ist einen Film 100% schauen zu können, anstatt bewusst in eine kürzere Fassung zu gehen, ist für mich mehr wie nachvollziehbar....umgekehrt sieht das anders aus.Dass manche diese Argumentation nicht respektieren muss man MIR erstmal plausibel machen.Grade im Kino....wo ich ne ganze Menge Geld mehr ausgebe, anstatt in einer Videothek, darf ich ja wohl erwarten, dass ich einen Film in VOLLER PRACHT auf der Leinwand sehen kann.Dass man grade hierzulande Kino boykottiert ist immer mehr nachvollziehbar, auch wenn ich persönlich es nicht tue. Aber wenn ich weiss,dass hiervon ne Unrated erscheint,werd ich nen Teufel tun und Geld ins Kino stecken.ES zu boykottieren scheint sogar ne sinnvolle Sache zu sein, wenn man es aufgrund unserer Auswertungen tut. Wer Hostel 2 im Kino gesehen hat, weiss GENAU was ich meine.
Heisst es nicht: " Kino! DAFÜR werden Filme gemacht!"?
Dem Spruch stimm ich 100% zu. Dann soll man sich auch dran halten, und Filme nicht für die Heimkinoauswertung verbessern.
Aber diese Unrated-Politik zeigt das genaue Gegenteil.
Oh und noch etwas: Sind die Regeln für Auswertungen im Kino nicht weniger streng wie für DVD`s /BR`S? Dann ist diese Verhaltensweise natürlich umso cleverer......

So, ich habe fertig. ^^

03.02.2009 02:19 Uhr - prowler
Ach und nochwas.....ein "R-Rating uncut" ist für mich auch totaler Quatsch,wenn es eine Unrated gibt. Wie bescheuert klingt das denn? "Du ich hab ne UNGESCHNITTENE R-Rated - DVD" "Tja, ich hab ne brutalere Unrated!" Aua...

03.02.2009 02:40 Uhr -

18. 03.02.2009 - 02:14 Uhr schrieb prowler
...
Da kannst du einen drauf lassen,dass ich Herr der Ringe nicht im Kino geschaut hätte,wenn bekannt gewesen wäre, dass irgendwann bei jedem Teil fast 45 Minuten dazukommen.

jupp!
obwohl wir es uns ja spätestens nach der "extended version" des 2. hätten denken können. =)


Ich werd mir nichtmal mehr die Unrated geben,weil ich nicht glaube,dass der was rettet.Hätte ich aber auf DVD gewartet, hätte ich ihn wenigstens in voller Länge gesehen.

hab jetzt "saw v" noch nicht gesehen, aber das ist was ich meine.


Grade im Kino...., darf ich ja wohl erwarten, dass ich einen Film in VOLLER PRACHT auf der Leinwand sehen kann.
...
Aber wenn ich weiss,dass hiervon ne Unrated erscheint,werd ich nen Teufel tun und Geld ins Kino stecken.ES zu boykottieren scheint sogar ne sinnvolle Sache zu sein, wenn man es aufgrund unserer Auswertungen tut.
...
Heisst es nicht: " Kino! DAFÜR werden Filme gemacht!"?
Dem Spruch stimm ich 100% zu. Dann soll man sich auch dran halten, und Filme nicht für die Heimkinoauswertung verbessern.
Aber diese Unrated-Politik zeigt das genaue Gegenteil.

besser kann ich es nicht beschreiben.

03.02.2009 02:54 Uhr - LesboGecko
Jetzt scheiß mal auf die Unrated... Ich wurde schon bei TCM: The Beginning enttäuscht und bei SAW 5 im Kino isses das selbe. Die schneiden JEDE Gewaltsezene, wirklich JEDE und dann ist der Film trotzdem noch ab 18? Warum setzen die nicht gleich jemanden hin, der einem nur das Drehbuch vorliest. Die Gewalt in SAW ist nicht ausschlaggebend für die KJ, da sie in der KJ Fassung nicht mehr vorhanden ist. Die Gewalt kommt raus und allein der Kontext vom Film erhält dann noch die 18er Freigabe... Woran liegt das? Erinnert euch an eure Lehrer zurück, genau so ne Leute arbeiten in unseren Zensurbehörden (JA PLURAL). Ich wette wir haben davon fast so viele wie die Chinesen (Prozentual)

03.02.2009 02:59 Uhr - psychoflyer
naja es gilt wie imma abwarten was die fsk sagen wird ;)!

ich werde schon ins kino gehen da ja rambo bei mir in österreich auch schon uncut lief ;)!!

außerdem wie oben schon wer sagte mal jason auf großer leinvand ;)!

und zu den ganzen unratedfassungen alter filme!!

wenn man oft rohschnittfassungen und dann die wirkliche fassungen vergleicht fehlt bei vielen filmen oft was an handlung und gewalt!!!

außerdem was soll bei den alten jasonfilmen noch mehr an gewalt sein???? ein paar frames mehr von einer blutenden wunde?

auf jedenfall kein kill mehr ;)

also übetreibt es mal nicht so ;)

seit lieber froh das filmemacher und firmen trotz der immer mehr steigenden gefährdung einer indizierung solche filme auf deutsch rausbringen und meisten gibt es auch ne uncutfassung ;)

03.02.2009 03:29 Uhr -

22. 03.02.2009 - 02:59 Uhr schrieb psychoflyer
naja es gilt wie imma abwarten was die fsk sagen wird ;)!


DVD soll Unrated Extended Cut beinhalten

es ist doch total egal, was die fsk sagt, wenn man den nur die r-rated vorlegt.

03.02.2009 04:14 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Huch, Gewalt !
Daran is' bestimmt jetze dieser fiese Film schuld...auch wenn den noch keiner gesehen hat...sofort verbieten !

03.02.2009 07:56 Uhr - Hearthammer87
Also, ich sehe das eigentlich genau wie die Niete. Warum sollte ich mir einen Film im Kino anschauen, wenn ich vorher weiß, dass er definitiv nicht komplett ist, ganz gleich warum das der Fall ist? Wobei ich persönlich zwei Gründe ganz klar favorisiere, einen gekürzten Film nicht im Kino zu sehen:
1. Die FSK gibt den Film nicht ohne Schnittauflagen frei, und
2. die aktuelle Politik, einen Film nach der Kinoauswertung als Unrated, als Extended Cut, als Director's Cut, als Unrated Extended Cut, als Extended Director's Cut, als Unrated Extend Director's Cut oder als sonstwelchen alternativen Cut zu veröffentlichen.
Mir erschließt sich bei den meisten solcher Veröffentlichungen kein anderer Sinn, als dem DVD-Käufer damit einen zusätzlichen Anreiz zu geben, die DVD zu kaufen, ganz gleich ob die alternative Fassung eine Verbesserung darstellt oder nicht (das entscheidet letztlich jeder für sich und da kann man dann durchaus stets geteilter Meinung sein, aber darum geht es ja auch nicht). "Hancock" z.B. ist ein guter Film, hat mir auch im Kino gefallen, aber hätte ich gewusst, dass der als Extended auf DVD erscheint, ich wäre garantiert nicht im Kino drin gewesen, selbst wenn ich eher die Kinofassung bevorzuge. Es geht dabei vordergründig um Kohle heutzutage bei solchen Veröffentlichungen! Und wenn man nun so naiv (oder fair) ist und kündigt bereits vor dem Kinostart an, dass später auf DVD exklusiv eine längere Fassung erscheinen wird, braucht man sich doch nicht zu wundern, wenn der eine oder andere sich den Kinobesuch spart. Die wollen ja auch das komplette Eintrittsgeld von mir, also erwarte ich auch einen kompletten Film!

03.02.2009 08:03 Uhr - _JasonVoorhees_
Moin,
@Du Niete:Beiträge mit Hirn,sind von dem Zwerg auch nicht zu erwarten.Aber so sind sie,die Kinder:)

03.02.2009 08:07 Uhr - Chris Redfield
Tagchen,

23. 03.02.2009 - 03:29 Uhr schrieb Du Niete:

22. 03.02.2009 - 02:59 Uhr schrieb psychoflyer
naja es gilt wie imma abwarten was die fsk sagen wird ;)!


DVD soll Unrated Extended Cut beinhalten

es ist doch total egal, was die fsk sagt, wenn man den nur die r-rated vorlegt.

Meine Frage nun an dich Niete, was soll der FSK denn sonst vorgelegt werden wenn der Film in den USA und überall anderswo in der Welt auch in dieser Fassung im Kino läuft? *LOL* xD

MfG: Chris

03.02.2009 08:23 Uhr - prowler
@Chris Redfield (cooler Name btw. ;) RE ftw!)
Wenn ich die Frage beantworten dürfte (auch wenn sie nicht an mich gerichtet war):
Die Unrated!
Genau die Fassung die man auch der MPAA und jedem anderen Prüfungsgremium vorlegen sollte....ich denke darum gehts doch. Wenn die den Film nicht absegnen ist das auch Mist.Aber dann (und nur dann) bin ich froh,wenn ich eine Unrated auf DVD bekommen kann (wenn auch wohl nur über Umwege).Immerhin geht es hier um Jason und da kann ich nur sagen :Je heftiger desto besser.
Bei einem "Freitag der 13." will ich keine grosse Handlung, keine psychologische Tiefgründigkeit (meiner Meinung nach der grösste Fehler von "Rob Zombies: Halloween") oder sonst irgendeinem Schnick Schnack.
Ich will dumme, spätpupertierende Teenies die kiffen, fi**** und dann alle brutal abgeschlachtet werden. Und ich will das so explizit wie möglich im Kino sehen. Und nein,ich bin nicht krank,sondern ein extrem friedfertiger Mensch. Solche Filme sind mein Ventil ;)

03.02.2009 09:40 Uhr - Blinky
Kino ist grundsätzlich mist, und wenn dort die Unrated laufen würde. Filme muss man genießen, und das kann zumindest ich nicht, wenn direkt neben mir einer damit beschäftigt ist Popcorn zu fressen, oder sich irgendwelche Trottel unterhalten.

Was den Film selbst angeht, von welchem Teil soll es denn ein "Remake" sein? Teil 1 kann es mal nicht sein, sonst dürfte Jason ja nicht dabei sein.

03.02.2009 10:00 Uhr -
Und wieder ein Film weniger den ich mir im Kino angucke. Wundert mich langsam das überhaupt noch Leute ins Kino gehen bei dem verstümmelten Mist der da läuft.

03.02.2009 10:43 Uhr - nitro
Hoffentlich kommt hier wenigstens die ungeschnittene r-rated.

Und zum Kino.Natürlich ist Kino Mist geworden.Billige 35 mm Kopien aus 3. Welt Länder ergeben schlechte Qualität,die Projektoren sind mies eingestellt,der Sound ist nicht richtig.Aber was will man auch erwarten wenn richtige Filmvorführer entlassen werden und stattdessen 400 Euro Jobber ein Multiplex Kino managen sollen.Von den gazen Asis der Unterschicht mal abgesehen.

Aber hey bei Freitag der 13. wird mich das wohl auch nicht abhalten rein zu gehen,obwohl ich es nachher wohl wieder bereuen werde.

03.02.2009 11:35 Uhr - El Duderino
@ alle: was regt IHR euch schon vor'm kinostart schon so auf & macht euch gegenseitig runter?! lasst uns lieber hoffen, das es die r-rated "uncut" ins dt. kino schafft (natürlich die unrated später auch nach deutschland!). man, gehen wir lieber unserem (liebsten) hobby - Film - nach & gucken diesen film im kino & später nochmal bei bier & chips zu hause...

03.02.2009 11:44 Uhr - Matty
Wie hier mal wieder alle sofort spitz gehen! :)


Ich geh rein und später dann die unrated gekauft. Thema ende. ;)

03.02.2009 11:54 Uhr - silverhaze
Erst mal abwarten ob die unrated überhaupt nach dt.(zensurland nr.1) kommt, werde aber trotzdem nicht die kinoversion ankuken.

03.02.2009 12:30 Uhr - LUCASLOAN
WAS LOS MIT EUCH ?

FREDDY VS: JASON WAR DOCH AUCH OHNE ZU WISSEN OB ES EIN DIR´CUT AUF DVD GEBEN WIRD GUT GENUG UM INS KINO ZU GEHEN !
110.000.000 DOLLAR EINSPIEL NUR IN DEN STAATEN !
FREU !

03.02.2009 12:49 Uhr -
achja,

zumindest ein paar leute verstehen mich und haben noch spaß daran ihr hobby auf der großen leinwand zu verfolgen... das traurige ist nur das alle die von "ausbeuterei" und "zu teuer" sprechen um sich einfach kino und unrated dvd zu leisten wahrscheinlich nichtmal das geld für ein heimkino haben.
wie wollt ihr dann filme genießen? auf ner 50 cm röhre? das hat für mich nichts mit film "erlebnis" zu tun. grad bei den filmen die eben schon die bezeichnung "popcorn kino" haben... warum wohl?
ich verstehe natürlich meinungen wie von blinky der kino aus nachvollziehbaren gründen hasst. aber sonst?
und klar würde man als hardcore fan die filme gerne uncut sehen... aber willst du dem normalbesucher 4 stunden herr der ringe antun? meine freundin musste sich während the hills have eyes 2 mal kurz auf die toilette verabschieden. bei martyrs sind selbst die FFF fans teilweise rausgegangen... muss man also jede gorespitze im kino zeigen?
ich kann sehr gut damit leben das es eine allgemein "verträglichere" fassung im kino gibt (r-rated) und dann eben die unrated versionen für die gorehounds (zu denen ich mich auch zähle).
ich glaube also kaum das die kinos "voller" wären, wenn wir von jedem film ne unrated hätten. zu lang, zu brutal, zu langweilig... ich denke die meißten kinoschnittfassungen sind schon relativ gelungen. und wenn man in saw 5 ins kino geht, hat man sowieso keine ahnung von filmen :P (sorry, aber das muss doch mal gesagt werden ;)

03.02.2009 12:54 Uhr - Gorehound
@Niete:
sdas ist doch nun nichts neues, dass erstmal R-Rated-DFassungen ins Kino kommen und dann später länger als Unrated auf DVD vermarktet werden, warum regst du dich darüber so auf? Und ICH werde auf jeden Fall ins Kino gehen, egal um ungeschnittene oder geschnittene Fassung bei uns. Jason auf Leinwand ist einfach ein MUSS!

03.02.2009 12:59 Uhr - Xaitax
Oh man diese Vollidioten! Für mich war es der meisterwartender Film des jahres den ich unbedingt im Kino sehen wollte,egal was passiert.
Und mit diesem späterem *Extented Cut* auf DVD hat sich das Thema wohl erledigt. Werde wohl später in Videothek ausleihen.

Das gleiche gilt auch für SAW 5. Ich meine wie doof sind die eigentlich und verraten noch vor dem Kinostart einen 15 Min. längeren DC und schrecken damit eineige Kinogänger vom kino schon mal ab!?!???


03.02.2009 13:06 Uhr - Gorehound
Manche Leute hier verstehe ich einfach nicht. Was wäre denn gewesen, wenn man nicht im Vorfeld angekündigt hätte, dass die DVD einen extended cut hätte? Dann wärt ihr sofort ins Kino gerannt, oder? Wie geseagt, dass Filme auf DVD mit längerer Fassung erscheinen ist doch nichts neues. Freut euch lieber, dass ihr überhaupt die Möglichkeit habt den Film im Kino zu schauen. Überlegt mal, wie lange ihr euch schon daraf freut, und jetzt das Kino boykottieren nur weil der Film auf DVD ein paar popelige Minuten länger ist?

03.02.2009 13:09 Uhr -
@ Xaitax:

hallo? SAW? was erwartest du? du kennst jawohl die politik und richtung der releases seit 4 teilen... hast du erwartet er bekommt diesmal ein r-rating mit allen gewaltszenen, wird also harmloser (nochmal hallo! SAW :P) und (langweilige) handlungszenen sind auch alle drin...

03.02.2009 13:12 Uhr - the game
Ich wette mit Dir, Niete, das du doch reingehst. Aber es macht schon Bock, sich hier auf dem Board mit derartig eigenartigen Aspekten in den Vordergrund zu spielen. Aber gut, jeder wie er mag.

Ich werde reingehen, egal was für Fassungen noch kommen. Ich habe (ausser "Freddy vs. Jason") keinen Freitag im Kino gesehen, also ist dieser hier ein absoluter Pflichtbesuch!

Und ich bin mir sicher, das Paramount den Film ungekürzt (natürlich "nur" die R-Rated-Fassung) in die deutschen Kinos bringen wird. Ich freu mich drauf...

03.02.2009 13:36 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Hierbei macht die Unrated wenigstens noch Sinn. Ich freu mich jedenfalls sehr auf den Film!

03.02.2009 13:58 Uhr - Jonas
User-Level von Jonas 3
Erfahrungspunkte von Jonas 181
03.02.2009 - 12:59 Uhr schrieb Xaitax
Oh man diese Vollidioten! Für mich war es der meisterwartender Film des jahres den ich unbedingt im Kino sehen wollte,egal was passiert.
Und mit diesem späterem *Extented Cut* auf DVD hat sich das Thema wohl erledigt. Werde wohl später in Videothek ausleihen.


Entschuldigung, wenn ich das jetzt so sage, aber wenn man das so sieht, dann ist man in meinen Augen kein echter Fan. Ich warte schon so lange auf diesen Film und kann den übernächsten Freitag kaum noch erwarten. Ich bin schon seit über zehn Jahren ein konstant eingefleischter Fan der Reihe und bin 2003 sogar nur wegen "Freddy vs. Jason" zum FFF gefahren, weil ich ihn unbedingt sehen wollte. Im Kino mit 1.000 (!) anderen grölenden Fans - das war schon ein besonderes Erlebnis für mich.
Und mal ehrlich: In der Regel sind R-Rated-Kinofassungen vollkommen ansehbar, da hier nicht wie bei Keine-Jugendfreigabe-Kinofassungen einfach irgendwas rausgeschnippelt wird, sondern man sich schon während der Produktion damit beschäftigt, was man wahrscheinlich bei der MPAA durchgeboxt bekommt und was nicht, und man die Szenen dahingehend dreht. Man hat also keinen holprigen Schnippelfilm wie zum Beispiel bei der deutschen Fassung von "TCM: The Beginning", sondern ein "rund" wirkendes, vernünftig "montiertes" Produkt. Die Filmindustrie dreht nun mal nicht aus Spaß an der Freude Filme, sondern weil sie von dem Geld "lebt", dass sie mit deren Vermarktung verdient. Und da zählen nicht nur die Blu-ray Disc- und DVD-Verkäufe sondern vor allem auch das Kino. Und da ist bei den Amis nun mal das R-Rating die höchste noch finanziell lohnenswerte Freigabe. Ein NC-17 käme einem vorprogrammierten Schlag ins Wasser gleich. Das ist bei denen dann ja fast schon mit "Pornokino" vergleichbar. Es war doch schon immer so, dass die höchste Freigabe im US-Kino quasi das R-Rating war. Die Filme, die mit einem NC-17 liefen, kann man an einer Hand abzählen. Der Unterschied zu damals ist doch, dass man heute in Form einer Blu-ray Disc oder DVD die ungeschnittene Fassung direkt nach der Kinoauswertung sein Eigen nennen darf, während man früher einfach die Kinofassung auf VHS in die Videotheken gestellt hätte.
Und mal Hand aufs Herz: 99 Prozent der später als "too terrifing for cinemas" (bei Horrorfilmen) oder "too naughty to been shown on the big screen" (Sexkomödien) beworbenen Unrated Fassungen sind doch gar keine "echten" Unrated Fassungen, sondern lediglich verlängerte Fassungen, in die man ein paar Deleted Scenes wieder hereingeschnippelt hat, um sie dann großspurig als "fünf Minuten längere Fassung" anzupreisen, obwohl der Film in dieser Form (vor allem bei einer R-Rated-Kinofassung) mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sowieso die gleiche Freigabe bekommen hätte wie die Kinofassung. Die einzig "echten" Unrated Fassungen sind für mich Filme wie zum Beispiel "Mirrors", wo ich aufgrund des geringen Umfangs an neuem Material noch glauben kann, dass man diese paar Sekunden wohl wirklich für ein R-Rating herausnehmen musste. Alles andere (wie zum Beispiel "Hancock") ist doch (größtenteils) nur mit Deleted Scenes aufgeposlterter Mist. Da geht es mir sogar richtig auf die Nerven, dass zu jedem x-beliebigen Film inzwischen zwei oder sogar mehrere Fassungen (zum Beispiel "Saw III") auf den Markt geschmissen werden. Ist eine Fassungen nicht genug?
Filme wie "Freitag, der 13." sind nun mal Filme, die in der Regel in nicht "abgemilderter" Fassung kein R-Rating bekommen. Aber deswegen zu sagen, ich gucke den nicht im Kino, käme mir gar nicht in den Sinn. Da ist es für mich schon ein Widerspruch zu sagen, es wäre für einen der am meisten erwartete Film des Jahres, man ginge jetzt aber nicht rein, weil im Kino zwei Arme weniger abgerissen werden und zwei Köpfe weniger durch die Luft fliegen. Waren denn "Jason X" und "Freddy vs. Jason" (beide rated R) so ungenießbare "Kiddiefilmchen"?

03.02.2009 14:05 Uhr - psychoflyer
außerdem wer sagt den das diese unrated wirklich erscheint??? gibt es ein offizielles statement? gibt es schon aussagen was genau darin enthalten ist?? NEIN

sie sagen nur es SOLL eine kommen mehr nicht!!

wie schon oft kann eine unrated auch fast nur aus mehr handlung bestehen oder charaktervertiefung!!!
unrated heist nicht immer nur mehr gewalt!!!

Außerdem ist dies in den heutigen Zeiten ja e nix mehr neues das ein Film oft sogar nach dvdrealese ne unrated super duper special limited etc edition bekommt, um noch ein bisschen geld zu machen!!!

auch beinhalten diese unrated dann auch oft nur alternative kameraeinstellungen, vl ein paar frames mehr bei goreszenen etc!!

und bevor ich hier laut und groß parollen schreien würde wie "Ich geh nicht ins kino boykottiere diesen film blablabala" würde ich echt mal abwarten in welcher fassung der film ins kino kommt und der gleichen!

kann mich noch errinern das damals bei john rambo auch viele so zu erst geschrieben haben und dann doch ins kino gegangen sind ok bei mir in österreich lief er uncut im kino aber spielt jetzt kein thema!!

man sollte froh sein das solche filme es überhaupt bei den ganzen zensurwahnsinn usw es überhaupt noch ins kino schaffen und nicht glei ein billiges direct to dvdrealese bekommen!!!

und an all die kinder die hier brüllen wegen der gewalt blabla schaut euch die nachrichten im tv an ;) da habt ihr gewalt in massen und das auch in echt und ungeschnitten ;)!!

03.02.2009 14:06 Uhr - the game
@ Jonas: Völlig korrent. Eigentlich könnten wir das hier jetzt zu machen, weil dank Jonas alles erdenklich Nötige geschrieben wurde!

Es leben die R-Rated-Versionen im Kino!!!

03.02.2009 14:06 Uhr - the game
Nicht "korrent" sondern "korrekt".

VERDAMMT, WO ZUM TEUFEL IST DIE "Edit"-Funktion???

03.02.2009 14:08 Uhr - psychoflyer
@jonas du triffst es absolut auf den punkt :) zumindest ein paar mit hirn hier auf der seite

03.02.2009 15:06 Uhr - dr.roablazed
Hallo!
Ich werde, wie seit Jahren schon, immer wieder mit ein paar Maurertrompeten Krombacher ins Kino gehen....Ich find, das ist mal ab und zu was anderes....Kauf mir gute Filme eh später uncut, so oder so......man kann ja auch mal ab und zu aus seiner Multimediahöhle rauskriechen........
Desto mehr freu ich mich, wenn ich dann die längeren Originale zu Hause habe.....oder in Schnittberichten stöbern kann!
Mfg

03.02.2009 15:22 Uhr - Head
33. 03.02.2009 - 09:40 Uhr schrieb Blinky
...Was den Film selbst angeht, von welchem Teil soll es denn ein "Remake" sein? Teil 1 kann es mal nicht sein, sonst dürfte Jason ja nicht dabei sein...


Das Remake soll die Wiedererkennungswerte von Teil 1 bis 3 umfassen. Schließlich bekam Jason auch erst in Teil 3 seine Eishockeymaske ;)

Ich freu mich auf den Kinobesuch. Trotz das ich weiß, das eine längere Fassung später rauskommt. Das ist bei mir genauso wie beim Kinobesuch zu "John Rambo" gewesen. SOWAS muss man im Kino sehen ;)
Und später wird dann die Extended geholt ;)

Wann kommt man schließlich schon dazu ein Jason, Rambo oder Rocky im Kino erleben zu dürfen :D

03.02.2009 15:44 Uhr - Yugi2007
Naja ich bin erst mal auf den Kinofilm gespannt.
Der Trailer sieht sehr viel versprechend aus,aber in der vergangenheit hat man auch immer bemerkt das im trailer das meiste schon zu sehen wa, darum heisst erst mal abwarten und dann kann man ein blick auf die kommende Unrated DVD werfen.
Wobei ich mir vorstellen kann das die bei der FSK auch evtl. durchfallen könnte und man den Film auf DVD wieder nur über den Österreichischen markt wirklich UNrated erhältlich sein wird.

03.02.2009 15:45 Uhr - Chris Redfield
Servus,

@prowler:

THX, das kann ich nur zurückgeben, ich sach ma Gartenforke FTW :DDD

Zum Film:

Also ich würde den Film ja auch unglaublich gerne im Kino anschauen aus eben oben schon oft genannten Gründen, Jason im Kino etc. habe ihn auch zum ersten mal auf der großen Leinwand in "Freddy vs. Jason" sehen können und der war meiner Meinung nach leider nich so der Bringer aber gut, das mit dem Kino hat sich beimir leider erledigt da ich im Mom. im Kosovo stationiert bin und hier is leider nix mit Kino ^^ , wie oben schon gesagt wurde, hauptsache auf der großen Leinwand, das wars mir bei "John Rambo" wert und wäre es mir zu 100% auch bei "Freitag der 13." wert gewesen!

MfG: Chris

03.02.2009 17:34 Uhr - nitro
Ist jetzt übrigens bestätigt worden,dass hier die ungeschnittene r-rated laufen wird !

03.02.2009 17:42 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Das ist doch eine wunderbare Nachricht!

Ersten Meldungen zufolge soll der ja so richtig auf Härte und Terror getrimmt sein, in etwa wie das THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE-Remake von Nispel und Bay. Ich hoffe, damit rehabilitiert sich das Bild von Jason etwas, der war ja doch in jüngerer Zeit eher zur Witzfigur verkommen (was verständlich ist angesichts der unterhaltsamen, aber wenig ernstzunehmenden Original-Filme).

Und wenn ich hier lese, dass Leute nicht ins Kino gehen wollen, weil dort nur die R-Rated-Fassung läuft, dann lache ich Tränen. Die Kinoversion soll verdammt hart zur Sache gehen und wenn ihr auf das Kinofeeling verzichten wollt, bloß weil auf DVD eine Unrated-Fassung erscheint, dann habt ihr es vermutlich auch einfach gar nicht verdient, Jason's Comeback mit Hunderten von anderen Fans im Kino zu erleben.
Erfreut ihr euch man schön zu Hause an der 2 Minuten längeren Unrated-Fassung, so alleine vor der Glotze mit magerer 5.1.-Ausstattung, nachdem ihr Monate gewartet habt. ^^
Und als Tipp an euch: seht euch bitte die anderen Teile auch nicht mehr an, bis von denen in 10 oder 20 Jahren dann doch mal die Unrated-Fassungen kommen. Und seht euch überhaupt all die Filme nicht mehr an, die für ein R-Rating gekürzt werden mussten. All die Horrorfilme. Und Actionfilme. Und Fantasyfilme. *rofl*

03.02.2009 17:46 Uhr - prowler
@Chris Redfield
Wenn du jetzt auf den Film "The Prowler" anspielst...den kenn ich nicht. xD Mich hatte ein anderer User hier drauf aufmerksam gemacht, dass der existiert (schönen Gruss an The Black Panther, wo steckst du eigentlich?). Mein Name stammt aus den Marvel-Comics.Mein Beileid zur Stationierung im Kosovo, ich hoffe du passt auf dich auf.
@psychofly ....ich finde dem Bericht nach zu urteilen, kann man sehr wohl davon ausgehen,dass auf DVD einige Gewaltszenen nachgereicht werden.
Ansonsten möchte ich gerne mal erwähnen, dass es "Du Niete" und vielen anderen Usern ein gutes Recht ist, die Unrated-Politik zu kritisieren, denn auch ich finde, dass oft genug Filme absichtlich fürs Kino gekürzt werden, nur um eine bessere DVD danach besser zu vermarkten.Das einige diesen Standpunkt nicht teilen ist genauso legitim, angefangen ins Lächerliche abzudriften hat diese Diskussion doch erst mit beleidigendem Beiträgen alà 24, 27 oder auch 40 (40 deshalb, weil man sich solche Vermutungen echt schenken kann.Ich habe ein Heimkino, eine anständige Anlage, einen verdammt guten DVD-Player und einen anständigen HDTV-Fernseher). Beleidigend wurde hier KEINER aus der (sehr gut nachvollziehbaren) Anti- R-Rated -Fraktion. Ich dachte auf der Seite hier sind Diskussionen erwünscht? Dann verhaltet euch doch auch entsprechend und werdet nicht kindisch,wenn jemand eine andere Auffassung habt wie ihr. Das gilt natürlich nicht für alle, aber ich denke man kann rauslesen wen ich anspreche. Dem Eintrag von Jonas bsplw. kann ich ne Menge abgewinnen, dennoch ist es doch mir selbst überlassen ob ich einen Film nur ungeschnitten KOMPLETT oder gar nicht sehen will.Und ich darf mich doch sicher auch so äussern,ohne gleich angegriffen zu werden.Ist mir hier zwar nicht passiert, aber warum soviele auf die Niete rumhacken begreif ich nicht. Ich finde er reagiert ziemlich gut darauf, wird selbst nicht beleidigend, obwohl das sogar nachvollziehbar wäre.
Und zum Ende mal ne kleine Frage zum Nachdenken:
Folgende Situation:
Ihr steht vorm Kino....in 2 Säälen läuft Freitag der 13.
In Kino 1 die R-Rated in Kino 2 die längere und brutalere Version.
Wohin geht ihr?
Is natürlich ne rein rhetorische Frage, denn die Antwort wird bei jedem wohl Kino 2 sein.
Und ich als echter Fan der Freitag der 13. Filme (!) würde mir nur Variante 2 ansehen,wenn ich denn weiss, dass dieser erscheint.Wer das nicht verstehen kann....bitte...man kanns nicht jedem begreiflich machen. Ich gönne auch jedem seinen Kinobesuch.Wirklich! Für mich persönlich kommt er nicht in Frage, denn es werden wohl genau die Szenen fehlen, für die ich mein Geld im Kino angelegt sehen will. Sicher werden noch einige brutale Szenen drin sein, aber ich weiss,dass was fehlt. Und das sehe ich beim besten Willen nicht ein.
Nach Besuchen in "Hostel 2" und Konsorten ist man einfach ein gebranntes Kind. Und ich riskiere lieber eine brauchbare Fassung zu versäumen, wenn ich dann garantiert nichts verpasse wenn ich auf DVD warte.
Ist das denn wirklich nicht nachvollziehbar?
MfG

03.02.2009 17:48 Uhr - prowler
Nachtrag: Beitrag 53 ist wieder so ein schönes Beispiel, wie Leute beleidigend werden können, nur weil sie eine andere Auffassung haben. Sowas geht mir echt auf den Sack ^^

03.02.2009 17:54 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
@prowler: wie Du überall nachlesen kannst, wurde FRIDAY THE 13TH nicht aus Vermarktungsgründen für die Kinoauswertung geschnitten, sondern wird auf DVD zusätzliche Gewaltszenen beinhalten, die die MPAA zu beanstanden hatte.
Und beleidigend? Klar, die Wahrheit kann weh tun. Aber dass ich hier beleidigend werde, möchtest Du sicherlich lieber nicht. ;-)

03.02.2009 17:57 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Im Übrigen handelte es sich ebi HOSTEL II und eine stark gekürzte R-Rated-Fassung, die nahezu jede Gewaltszene vermissen ließ. Überhaupt kein Vergleich zur Kinoauswertung von FRIDAY THE 13TH!

03.02.2009 17:58 Uhr - prowler
Falsch, die die MPAA beanstanden WÜRDE!
Sie wurde ihnen gar nicht erst so vorgezeigt,wenn ich den Satz "[It will have] all the stuff wouldn’t have gotten past the MPAA" richtig deute.
Und mir ist es egal,aus welchen Gründen was fehlt. Das Volljährige einiges nicht sehen dürfen, weil irgendjemand sagt "Nein, Nein, das ist zu böse fürs Kino"
ist nur ein weiterer Grund für mich auf DVD zu warten. Ich lass mir halt ungern aufzwingen was zu hart für mich ist und was nicht.

03.02.2009 18:02 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ok, wie schon gesagt: dann halt nicht. Bleibt mehr Platz für mich und die anderen! ^^

03.02.2009 18:04 Uhr - Blinky
@ Jack Bauer

Das Erlebnis mit hunderten anderer Jason Fans verpassen? sehr sehr gerne, denn die sind einfach nur störendes Beiwerk. Wie man auf einen Kinosaal voll mit unnötigen Mitmenschen nur so scharf sein kann wird mir wohl immer ein Rätsel bleiben^^

03.02.2009 18:10 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Blinky, dann tut es mir leid, dass es in Deiner Umgebung nur Scheiß Kinos gibt und nicht so tolle wie bei mir in Gegend, in der der ganze Saal z.B. bei einem Film wie CRANK im positiven Sinne völlig ausrastet. Ähnlich verhält es sich mit den Vorstellungen beim Fantasy Film Fest. Wer das noch nicht erlebt hat, hat keine Ahnung von wirklichen Kinoerlebnissen. Von daher wundert es mich nicht, dass Du das nicht verstehst und Dir den neuen FRIDAY THE 13TH lieber alleine in Deinem kleinen Zimmerchen ansiehst! ;-)

03.02.2009 18:18 Uhr - prowler
Hoppla, bei meinen genannten Zitaten darf man die Nummern nicht mehr genau nehmen, denn es wurden grade Beiträge schon entfernt.

03.02.2009 18:22 Uhr -
ich frag mich manchmal,ob hier auch kinder oder teens posten!?
teilweise sind die beleidigungen hier echt sowas von lächerlich,das ich ich dieses gesabbel nur noch mit einem stirnrunzeln verfolgen kann!
manch einer sollte das geld fürs kino oder die dvd sparen und nen guten arzt aufsuchen der sich um diese grenzdebielen ergüsse kümmert.
wer sich angesprochen fühlt,darf sich jetzt ne brause holen...


03.02.2009 18:46 Uhr -

45. 03.02.2009 - 13:12 Uhr schrieb the game
Ich wette mit Dir, Niete, das du doch reingehst. Aber es macht schon Bock, sich hier auf dem Board mit derartig eigenartigen Aspekten in den Vordergrund zu spielen. Aber gut, jeder wie er mag.

wozu einen sinnvollen beitrag schreiben, wenn man einfach mit der masse mitbashen kann, wa?!
schon lustig, was du als eigenartige aspekte abstempelst. aber andere ansichten waren ja schon immer problematisch...
dann lass uns mal wetten!
wer prüft, ob ich im kino war? XD

was werde ich eigentlich so dumm angemacht, nur weil ich nicht eurer meinung bin?!


40. 03.02.2009 - 12:49 Uhr schrieb Otty666
...
das traurige ist nur das alle die von "ausbeuterei" und "zu teuer" sprechen um sich einfach kino und unrated dvd zu leisten wahrscheinlich nichtmal das geld für ein heimkino haben.

sind das deine argumente?
es geht mir ums prinzip:
ich gehe ins kino und bezahle den vollen preis für einen film.
paar monate später kommt da einer und will mir ne verlängerte fassung andrehen.
das ist doch totaler quatsch, denn die szenen sind doch nicht erst nach dem kinorelease aufgetaucht.
sie wurden einem absichtlich vorenthalten, um doppelt abzukassieren.


31. 03.02.2009 - 08:07 Uhr schrieb Chris Redfield
...
Meine Frage nun an dich Niete, was soll der FSK denn sonst vorgelegt werden wenn der Film in den USA und überall anderswo in der Welt auch in dieser Fassung im Kino läuft? *LOL* xD

mach dich doch nicht über mich lustig, wenn du nicht mal verstanden hast, worum es mir geht.
wie sieht denn das aus?...


8. 03.02.2009 - 00:29 Uhr schrieb Otty666
@ Du Niete:

was anderes hätte ich von dir auch nicht erwartet ;)

statt sich darüber zu freuen das filme heutzutage recht zügig als unrated version erscheinen wird stattdessen das kino boykottiert... du bist wahrscheinlich auch nicht in herr der ringe gegangen weil es ja die extended cuts gab. bitte lass mich mal jemand diese argumentation verstehen. es ist ja nicht so, das filme erst seit dem unrated hype auf das R-rating gekürzt werden müssen, nur das die regiesseure heutzutage aus profitgründen direkt die unratend hinterherschieben statt die szenen im schrank vergammeln zu lassen... vielleicht sollten sie es doch wieder tun, damit einige mal ihre einstellung zum kino überdenken.

"bitte lass mich mal jemand diese argumentation verstehen"

bist du wirklich zu ..., um das zu verstehen?
warum sollte ich mir eine kürzere version von einem film anschauen, wenn ich weiß, dass später eine längere fassung von dem film kommt?
wenn ich mir ne kinokarte kaufe, sage ich damit doch:
"danke, dass der film nicht ganz ist und ich bezahle nochmal, wenn die "längere" fassung kommt."


"es ist ja nicht so, das filme erst seit dem unrated hype auf das R-rating gekürzt werden müssen, nur das die regiesseure heutzutage aus profitgründen direkt die unratend hinterherschieben statt die szenen im schrank vergammeln zu lassen..."

ich glaube, du bist von dem wort unrated total verblendet.
das heißt nur ungeprüft. woher willst du wissen, ob einige "unrated" versionen nicht auch ein r-rating bekommen hätten?

und sind wir und nicht alle einig, dass zensur = zensur ist?
wenn für die mpaa geschnitten werden muss, ist das auch zensur - vielleicht nicht so übertrieben wie hier, aber zensur ist zensur.


48. 03.02.2009 - 14:05 Uhr schrieb psychoflyer
außerdem wer sagt den das diese unrated wirklich erscheint??? gibt es ein offizielles statement? gibt es schon aussagen was genau darin enthalten ist?? NEIN

1. hab ich es mir schon gedacht, dass später ne unrated kommt und wenn die dazu noch so ein interview geben, dass wahrscheinlich eine unrated kommt, warte ich auf die heimkino-vö..


wie schon oft kann eine unrated auch fast nur aus mehr handlung bestehen oder charaktervertiefung!!!
unrated heist nicht immer nur mehr gewalt!!!

stimmt.
aber man kann sich sicher sein, dass unarted meistens für MEHR FILM steht.


und bevor ich hier laut und groß parollen schreien würde wie "Ich geh nicht ins kino boykottiere diesen film blablabala" würde ich echt mal abwarten in welcher fassung der film ins kino kommt und der gleichen!

nach den news kann man sich doch ziemlich sicher sein, dass die version kürzer als auf bd/dvd sein wird.
das reicht mir.


03.02.2009 18:47 Uhr - Jeremiah Johnson
Irgendwie scheinen hier gerade nicht viele über den eigentlichen Film zu schreiben, kann dat?
Naja, also ich finde dass Jason laufen kann, wie im deutschen Trailer zu sehen, geht nich klar irgendwie. Ein klassischer Mörder hat zu gehen und trotzdem vor dem Opfer an dessen Fluchtort zu sein ^^
Werde mir ihn aber auf jeden Fall im Kino ansehen ;-)

03.02.2009 19:13 Uhr - Bronson
Gute Aussage Lederfratze!!
Man sollte hier ernsthaft diskutieren. Die Bemerkung von @ Blinky ...einen Kinosaal voll mit unnötigen Mitmenschen ist ja, auch nicht gerade angenehm. Ich bin zwar auch kein Fan von vollen Kinosaälen, aber wenn so ist, dann einfach durch oder zu einer anderen Uhrzeit.
Nun etwas zur FSK. Ein Film der keine Jugendfreigabe hat oder wie es damals hieß "Nicht freigegeben unter 18 Jahren" sollte auch ungeschnitten sein. Entweder den Film so bringen wie er ist oder gar nicht veröffentlichen. Einen R-rated Film zu beschneiden und als KJ oder FSK 18 in die Kino zubringen bzw dann auf DVD/Blu-ray zu veröffentlichen ist nicht akzeptabel. Damit werden mündige Bürger bevormundet. Ich brauche auch kein SPIO oder sonstige neuartige Freigaben. Einen Film zuschneiden um eine niedrige Freigabe zu erhalten ist etwas anderes.
Ich werde vielleicht Freitag, den 13. im Kino schauen, denn alle anderen Fd13. Film habe ich nur auf Video, Laserdisc bzw DVD gesehen. Auf der großen Leinwand wär auch schön. Habe "Dark Knight" 2x IMAX gesehen und das war auch ein Erlebnis der besonderen Art. Denn in so einer Lautstärke wird man nicht so schnell wieder diesen Film sehen.

03.02.2009 19:13 Uhr -
hehe, was mir noch einfällt:
wenn es um blu-ray vs. dvd geht, kommt man mir immer mit
"scheiß auf die quali (bd), hauptsache uncut!"
und hier heißt es jetzt
"scheiß auf die laufzeit, hauptsache qualität (kino)!".
aha...


58. 03.02.2009 - 17:58 Uhr schrieb prowler
Falsch, die die MPAA beanstanden WÜRDE!
Sie wurde ihnen gar nicht erst so vorgezeigt,wenn ich den Satz "[It will have] all the stuff wouldn’t have gotten past the MPAA" richtig deute.
Und mir ist es egal,aus welchen Gründen was fehlt. Das Volljährige einiges nicht sehen dürfen, weil irgendjemand sagt "Nein, Nein, das ist zu böse fürs Kino"
ist nur ein weiterer Grund für mich auf DVD zu warten. Ich lass mir halt ungern aufzwingen was zu hart für mich ist und was nicht.

gut, dass du das mit szenen die nicht durch die mpaa gekommen WÄREN erwähnt hast.
habe bei #64 die übersicht verloren und das vergessen.


03.02.2009 19:19 Uhr - psychoflyer
leute steigert euch da nicht so rein lol geht ja nicht um leben oder tot lach

wartet doch wirklich erst mal konkrete nachrichten ab bevor ihr euch fast aus dem fenster schmeisst gg

03.02.2009 19:28 Uhr -
@ du niete:

du redest hier immer von "doppelt" abkassieren. ich stelle dir aber folgende frage: wenn du in einen kino film gehst, dann doch wahrscheinlich weil er deinem geschmack entspricht und weil er dir mit ziemlicher sicherheit gefallen wird, oder?
In diesem Fall wirst du dir doch als "Film Fan" oder wie auch immer du dich bezeichnest diesen film danach AUCH auf DVD kaufen oder nicht? ich und viele andere filmfans tun das und für uns ist es sozusagen ein "Bonus" wenn ein film in einer längeren version als im kino auf dvd erscheint, da es die fassung noch sehenswerter macht, als wenn man sich einfach die bereits gesehene R.Rated kauft. (sehenswerter heißt NICHT das es die zwangsläufig bessere fassung sein muss!)

Was ich verstehe ist natürlich das du angst hast, dass die filme auch so hätten ein R-rating bekommen können... aber ich denke die heutigen gewaltspitzen sprechen für sich, das die studios wohl wissen was sie schneiden müssen. und ob nun wirklich ein oder zwei szenen mehr theoretisch doch hätten drin sein können ist ja dann mal völlig egal, solang der film eben nicht komplett uncut im kino gezeigt werden KANN.

03.02.2009 20:15 Uhr - Chris Redfield
Tagchen,

@prowler:

ahso, ja denne sorry, dachte es wäre von dem Film, trotzdem netter Nick ;D und beileid braucheich nun wirklich nicht, is nicht halb so wild hier unten wie es in den Nachrichten immer gesagt wird =) komme schon heile wieder :D

03.02.2009 - 18:46 Uhr schrieb Du Niete

31. 03.02.2009 - 08:07 Uhr schrieb Chris Redfield
...
Meine Frage nun an dich Niete, was soll der FSK denn sonst vorgelegt werden wenn der Film in den USA und überall anderswo in der Welt auch in dieser Fassung im Kino läuft? *LOL* xD

mach dich doch nicht über mich lustig, wenn du nicht mal verstanden hast, worum es mir geht.
wie sieht denn das aus?...

also... ich habe mich nicht über dich lustig gemacht sondern finde es einfach nur lustig wie man erwarten will das grade hier in Deutschland der Film in einer anderen Fassung in den Kinos laufen wird als in den USA oder dem Rest der Welt wenn zum Kino Release nur eine R-Rated Fassung vorliegt, da du vorher geschrieben hast: "es ist doch total egal, was die fsk sagt, wenn man den nur die r-rated vorlegt." , wie könnte die FSK denn eine andere Fassung prüfen, es gibt im Mom. nur die R-Rated Fassung, verstehst du was ich meine? Und von wegen nicht verstanden worums dir geht kann ja wohl nurn Witz sein, wer das mitlerweile noch nicht versteht is selber schuld, weiß auch nicht wie oft du das noch schreiben sollst ^^ , ob andere deine Meinung teilen sei dahingestellt, dazu kann ich nur auf Otty666's ersten Absatz von seinen Post Nr.69 verweisen, doppelt ankassieren kann ja so nicht richtig sein da du dir den Film als Sammler wenn er dir gefällt sowieso auf DvD kaufen würdest, du wirst ihn dir ja bevor du ihn kaufst sowieso anschauen also wird auch bei dir doppelt abkassiert weil Videotheken Gebühr, von daher ;D

MfG: Chris

MfG: Chris

03.02.2009 22:11 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Jason!!! YEAH!!

Also ich finde man sollte sich nicht im Vorfeld zu viel Stress machen bezüglich des Unratet Extendet Cuts!
Am Ende kommt noch so ne "Unratet" Fassung raus wie bei Doomsday! ^^

Die Kinofassung an sich scheint ja nicht gekürzt zu sein...

03.02.2009 22:30 Uhr - Tafhir
Ich finde beide Ansichten nachvollziebar. Ich werde definitiev (richtig geschrieben? kA^^) ins Kino gehen. Nicht um den Machern mehr Geld zu geben (was sie für einen weiteren Jason Film aber eh verdient hätten), sondern um den Film auf einer riesigen Leinwand zu sehen und dabei das Kino und Film feeling aufkommen zu lassen. Habe bei mir auch einen HD Ready LCD TV von Samsung stehen mit DVD-Rekorder und PS3 für BRD-Filme. Aber mein Bildschirm hat "nur" eine 65cm Bild-Diagonale, was für mich einfach um längen zu klein ist um einen Film "genießen" zu können.

03.02.2009 22:39 Uhr - Tafhir
sry für doppelpost

Und allzuviel wird denke ich (wenn überhaupt) eh nicht geschnitten. Man schaue sich nurmal Saw 5 an. Der wurde in der gleichen Version ins deutsche Kino gebracht wie in Amerika, nähmlich in der ungeschnittenen R-Rated. Und Unrated kommt eh nirgends ein Horror/Slasher-Film ins Kino. Im Vergleich zu damals kommen die Filme wenigstens noch unrated auf DVDs und werden nicht wie bei den alten Friday the 13th Filmen (bis auf wenige Ausnahmen) in der ungeschnitten R-Rated Fassung auf DVD veröffentlicht.

03.02.2009 22:44 Uhr -

69. 03.02.2009 - 19:28 Uhr schrieb Otty666
...
In diesem Fall wirst du dir doch als "Film Fan" oder wie auch immer du dich bezeichnest diesen film danach AUCH auf DVD kaufen oder nicht?
..

ja, wenn mir ein film gefallen hat, kaufe ich ihn dann auch.


ich und viele andere filmfans tun das und für uns ist es sozusagen ein "Bonus" wenn ein film in einer längeren version als im kino auf dvd erscheint, da es die fassung noch sehenswerter macht, als wenn man sich einfach die bereits gesehene R.Rated kauft.

für dich mag es ja ein bonus sein, für mich ist es erst mit "bonusmaterial" der komplette film.
würdest du nicht liber den film mit "bonus" im kino sehen?


70. 03.02.2009 - 20:15 Uhr schrieb Chris Redfield
...
Und von wegen nicht verstanden worums dir geht kann ja wohl nurn Witz sein,...

unglaublich wie kompliziert das hier alles ist.
wenn du mich verstanden hättest, hättest du #70 nicht verfasst.


also... ich habe mich nicht über dich lustig gemacht sondern finde es einfach nur lustig wie man erwarten will das grade hier in Deutschland der Film in einer anderen Fassung in den Kinos laufen wird als in den USA oder dem Rest der Welt...

hä?! habe nix der gleichen geschrieben.


wenn zum Kino Release nur eine R-Rated Fassung vorliegt,

schon wieder das gleiche thema.
nur weil labels die r-rated zur prüfung vorlegen, heißt das doch nicht, dass es keine andere versionen gibt.


da du vorher geschrieben hast: "es ist doch total egal, was die fsk sagt, wenn man den nur die r-rated vorlegt." , wie könnte die FSK denn eine andere Fassung prüfen, es gibt im Mom. nur die R-Rated Fassung, ...

natürlich kann die fsk keine andere fassung prüfen, wenn sie nur die "r-rated" vorgelegt bekommen?
aber was hat das jetzt damit zu tun, das ich es scheiße finde, dass die labels nur "r-rated" zur kinoprüfung vorlegen? und darum geht es mir dochdie ganze zeit.


...doppelt ankassieren kann ja so nicht richtig sein da du dir den Film als Sammler wenn er dir gefällt sowieso auf DvD kaufen würdest, du wirst ihn dir ja bevor du ihn kaufst sowieso anschauen also wird auch bei dir doppelt abkassiert weil Videotheken Gebühr, von

die meißten filme schaue ich nur einmal.
daher will ich gleich die ganze version sehen.
hab doch keine lust mir nochmal nen film anzusehen, den ich nicht so gut fand, nur weil da (vorher absichtlich entfernte) "neue" szenen drin sind.

03.02.2009 22:54 Uhr -
Begrüsse den verschollenen !
endlich kann man wieder auf richtige/korrekte/sachliche/vergnügliche argumentationen gespannt sein!!!-danke!

Zu FRIDAY:da ich nun weiß das da was längeres kommt,werde ich warten!-wers nich akzeptiert,heult weiter!

03.02.2009 23:02 Uhr -
Ich hoffe er kommt UNCUT in die Deutschen Kinos !!!

03.02.2009 23:04 Uhr - opiumrebel
Auch für den Fall, dass ich mich jetzt als Depp oute, Remake von "Freitag dem 13." also Teil 1. Jetzt kommt immer Jason ins Spiel, aber war es nicht seine Mutter die im 1. Teil mordete, Jason kam (bis auf den Schluß) gar nicht vor. Also von welchem Original ist dies jetzt das Remake ?.

03.02.2009 23:23 Uhr - prowler
@Opiumrebel
Ich vermute mal,dass es allgimein ein Remake der Reihe ist. Oder eben nur von Teil 1 und 2 (und 3? Da bekam er ja erst seine Eishockeymaske). Im ersten Trailer hören wir Jasons Mutter "See? He was my son.His name was Jason.And today....its his birthday." Und kurz darauf sehen wir unser aller Lieblingskiller auf ein kreischendes Mädchen stürzen. Sehr geiler Trailer übrigens. Wahrscheinlich wird die Geschichte um seine Mutter die erste Hälfte ausmachen und Sohnemann legt in der zweiten Hälfte los.
Aber das ist alles reine Spekulation meinerseits.
@TBP Welcome back :)

03.02.2009 23:44 Uhr - _JasonVoorhees_
Kurzes Off-topic:@The-Black-Panther:Ein Herzliches Willkommen,auch von meiner Seite aus!Schön,dich wieder zu lesen.Ernst gemeint!!
Pflichte dir deiner Aussag bei,jeder der Geld bezahlt,sollte mit vollem Film entlohnt werden.Dennoch,besteht eine R-Fassung nicht unbedingt aus Langerweile.Daher,verstehe ich beide Parteien.Viel Vergnügen derer die ins Kino gehen,gleiches den Endverbrauchern im Anschluß der VÖ(sofern Uncut) der privaten Wohnung!
J.V

04.02.2009 09:51 Uhr - Chris Redfield
Hallöle,

@Niete:

Sag mal, kannst du nicht ma ne einfach gestellete Frage beantworten? Habe dich nur was gefragt und du raffst es einfach nicht :D


03.02.2009 - 22:44 Uhr schrieb Du Niete:

also... ich habe mich nicht über dich lustig gemacht sondern finde es einfach nur lustig wie man erwarten will das grade hier in Deutschland der Film in einer anderen Fassung in den Kinos laufen wird als in den USA oder dem Rest der Welt...

hä?! habe nix der gleichen geschrieben



und natürlich hast du was anderes geschrieben, denn psychoflier sagte er will warten ob die FSK die R-Rated Fassunung Uncut durchläßt, worauf hin du sagtest es sei egal was die FSK sagt da ihnen "NUR" die R-Rated vorgelegt wird und diese ja in deinen Augen eh cut sei da ja eine Unrated irgendwann ma erscheinen wird, ich stelle dir meine Frage jetzt nochmal, achtung: WAS SOLL DER FSK SONST VORGELEGT WERDEN WENN DIE UNRATED NOCH NICHT ZUR VERFÜGUNG STEHT?!

MfG: Chris

04.02.2009 11:03 Uhr - LinguaMendax
Was ich nicht verstehe , daß man NIETE hier jeden noch so schwachsinnigen Blödsinn schreiben läßt.Ich verstehe nicht,daß sich die Moderatoren nicht einschalten.Mich hat zwischenzeitlich echt das Gefühl beschlichen,daß NIETE nur darauf aus ist,die Leute zu ärgern oder selbige zur Lächerlichkeit zu degradieren.Unglaublich.Warum greift hier niemand ein???Andere Teilnehmer fliegen aus dem Forum,weil sie mal falsch Luft holen oder ihnen ein "böses" Wort entweicht.Aber das was NIETE bringt ist einfach nur nervtötend.So!Das mußte ich jetzt mal loswerden.Wenn euch dieser Kommentar nicht paßt,könnt ihr ihn ja rauslöschen...übrigens freue ich mich auf den neuen FREITAG,13.,denn die alten Streifen halte ich doch für ziemlich grenzdebil(!!!)

04.02.2009 13:57 Uhr - Xaitax
@Jonas, Komment 43!

Hats schon teilweise Recht,aber dennoch schreckt mich zum Beispiel die Directors Cut-Ankündigung ab.
Und ja: TCM-The Beginning-Version die bei uns im Kino lief war wohl ein schlechter Witz.Habe zwar selber die deutsche _fuckin Cut_ *Unrated*,aber wenn ich den SB-Verleicht so ansehe wird mir echt schlecht bei den 6 Min Zensuren.

Aber naja,werde erstmal auf die Rewiews im OFdB warten,wie der bei den Zuschauern so abschneidet.,denn vlt doch anguken.


04.02.2009 19:30 Uhr -

80. 04.02.2009 - 09:51 Uhr schrieb Chris Redfield
...
und natürlich hast du was anderes geschrieben, denn psychoflier sagte er will warten ob die FSK die R-Rated Fassunung Uncut durchläßt, worauf hin du sagtest es sei egal was die FSK sagt da ihnen "NUR" die R-Rated vorgelegt wird und diese ja in deinen Augen eh cut sei da ja eine Unrated irgendwann ma erscheinen wird, ich stelle dir meine Frage jetzt nochmal, achtung: WAS SOLL DER FSK SONST VORGELEGT WERDEN WENN DIE UNRATED NOCH NICHT ZUR VERFÜGUNG STEHT?!

heftig, scheint ja wirklich kompliziert zu sein.
das hat doch "prowler" schon beantwortet.
allen prüfungsgremien soll vorm kinostart die unrated vorgelegt werden und nicht erst zur heimkino-vö.
woher willst du wissen, dass die unrated nicht schon längst fertig ist?

ich glaub du hast den kontext von meiner aussage überhaupt nicht verstanden:
da auf bd/dvd ne unrated kommen soll, heißt das für mich, dass die kf gekürzt ist.
und dann kommt einer und meint das man erstmal abwarten soll, was die fsk sagt.
daraufhin meinte ich, dass es mir völlig egal ist, was die gekürzte fassung für ne freigabe bekommt, weil mich gekürzte filme nicht interessieren.


81. 04.02.2009 - 11:03 Uhr schrieb LinguaMendax
Was ich nicht verstehe , daß man NIETE hier jeden noch so schwachsinnigen Blödsinn schreiben läßt.

was genau ist denn blödsinn?


Ich verstehe nicht,daß sich die Moderatoren nicht einschalten.Mich hat zwischenzeitlich echt das Gefühl beschlichen,daß NIETE nur darauf aus ist,die Leute zu ärgern

mädel, ich schreibe nur meine meinung.


Unglaublich.Warum greift hier niemand ein???Andere Teilnehmer fliegen aus dem Forum,weil sie mal falsch Luft holen oder ihnen ein "böses" Wort entweicht.Aber das was NIETE bringt ist einfach nur nervtötend...

hallo, wenn dir meine meinung nicht passt, ist das dein problem.
ich mache doch niemanden an.

04.02.2009 19:32 Uhr -

81. 04.02.2009 - 11:03 Uhr schrieb LinguaMendax
Was ich nicht verstehe , daß man NIETE hier jeden noch so schwachsinnigen Blödsinn schreiben läßt.

komm, gib mir doch mal ein konkretes bsp.!

04.02.2009 21:23 Uhr - Chris Redfield
@Niete:

Das einzige was scheinbar kompliziert zu sein scheint ist erst zu lesen und dann zu antworten...

Lesen - Denken - Schreiben - Noch mal lesen - absenden

Ich schrieb:
...die FSK die R-Rated Fassunung Uncut durchläßt,---> "worauf hin du sagtest es sei egal was die FSK sagt da ihnen "NUR" die R-Rated vorgelegt wird und diese ja in deinen Augen eh cut sei<---...

Du schriebst:
...ich glaub du hast den kontext von meiner aussage überhaupt nicht verstanden:
da auf bd/dvd ne unrated kommen soll, heißt das für mich, dass die kf gekürzt ist.
und dann kommt einer und meint das man erstmal abwarten soll, was die fsk sagt.
daraufhin meinte ich, dass es mir völlig egal ist, was die gekürzte fassung für ne freigabe bekommt, weil mich gekürzte filme nicht interessieren.


Wenn ich also schreibe, für dich ist die R-Rated geschnitten habe ich deinen Kontext so wie ich denke doch sehr genau verstanden oder meinst du nicht? Davon mal abgesehn habe ich überhaupt nicht gesagt die Unrated sei nicht schon fertig, hallo??? Ich habe lediglich versucht dir begreiflich zu machen, was scheinbar ein sinnloses Unterfangen ist, das logischerweise nur die R-Rated geprüft werden kann da die Unrated nicht vorgelegt wird und mir reichts jetzt auch langsam ^^

MfG: Chris

04.02.2009 22:05 Uhr -

85. 04.02.2009 - 21:23 Uhr schrieb Chris Redfield
...
Ich habe lediglich versucht dir begreiflich zu machen, was scheinbar ein sinnloses Unterfangen ist, das logischerweise nur die R-Rated geprüft werden kann da die Unrated nicht vorgelegt wird und mir reichts jetzt auch langsam ^^

sach ma, kann es sein, dass wir die ganze zeit aneinander vorbeireden?
ich beschwere mich über die macher, dass die nur die r-rated zu prüfung vorlegen.
und darauf antowortest du immer nur:
was soll man auch anderes prüfen, wenn man nur die r-rated vorgelegt bekommt?
mir geht es ums verhalten der macher!
was kapierst du daran nicht?!?

@Niete:

Das einzige was scheinbar kompliziert zu sein scheint ist erst zu lesen und dann zu antworten...

Lesen - Denken - Schreiben - Noch mal lesen - absenden

hui, mit sowas wär ich an deiner stelle mal ganz vorsichtig...

05.02.2009 02:31 Uhr - psychoflyer
@du_niete also so wie ich die filmfirmen kenne aus der vergangenheit und wie sie gehandelt haben, werden sie 100% erst an einer unrated arbeiten wenn die einspielergebnisse des kinos passen.

und hier vermute ich auch je besser das einspiel desto besser die unrated sollte der film floppen was ich zwar bezweifle, würde man einen weitere version der Kategorie "braucht die welt" nicht bekommen"

ich denke es gibt noch jede menge material vom film was abgedreht ist aber noch nicht digital nachbearbeitet nachvertont usw........ist ja bei jedem film so!

und aus diesen wird dann die unrated entstehen wenn wirklich eine kommt und das glaube ich erst wenn ich sie im geschäft sehe ganz einfach und dann würde ich auch noch einen schnittbericht abwarten was genau hier alles "unrated" ist ;)

den wenn ich mehr titten sehen will schau ich nen porno........

hierbei wäre mir ehrlich gesagt eher eine charaktervertiefung lieber zmb von jason und seiner mutter!! da dies in den alten filmen zu kurz kam!!!

05.02.2009 08:24 Uhr - Chris Redfield
Hallöle,

@Niete:
Ich muß da bestimmt nicht vorsichtig mit sein wenn du noch nich ma ne frage beantworten kannst ^^

Und das: Lesen - Denken - Schreiben - Noch mal lesen - absenden

Bezog sich hierauf:
Wenn ich also schreibe, für dich ist die R-Rated geschnitten habe ich deinen Kontext so wie ich denke doch sehr genau verstanden oder meinst du nicht?

aber da gibts ja auch nur Mißverständnis deinerseits obwohl ich das selbe geschrieben habe wie du sagtest :D und nu lass gut sein, jeglicher Sinn mit dir zu reden scheint mir vergeudete Liebesmüh aber das ist ja nich das erste mal ;-)

MfG: Chris

05.02.2009 10:27 Uhr - psychoflyer
ruhig bleiben ruhig bleiben gg wuzza wuzza wuzza :)


05.02.2009 10:51 Uhr - Aniki
Warten wir doch lieber erst einmal ab, wann die Unrated sowie Unrated Extended Fassung erscheint. Bei dem Film "Die Mumie 3" war ja auch ein 20 Min. längerer Cut für die Heimkinoauswertung angekündigt.Erschienen ist auch der noch nicht!
Aber auf Jason im Kino freu ich mich riesig. Den letzten Jason den ich in Deutschland im Kino sah, war der 3.Teil und zwar in 3D!

05.02.2009 11:20 Uhr - Chris Redfield
Tagchen,

@psychoflyer:

Keine Sorge, verliere nie die Beherrschung und bin (fast) immer freundlich =D hab ja auch nix anstößiges geschrieben =)

MfG: Chris

05.02.2009 12:08 Uhr - psychoflyer
@aniki meine worte :) ankündigen kann man ja viel ;)

@chris ja schon klar ;) obwohl ich es ja sogar verstehen könnte gg da ich auch mit der niete schon paar mal dieses vergnügen hatte gg

05.02.2009 20:53 Uhr -

70. 03.02.2009 - 20:15 Uhr schrieb Chris Redfield
...
also... ich habe mich nicht über dich lustig gemacht sondern finde es einfach nur lustig wie man erwarten will das grade hier in Deutschland der Film in einer anderen Fassung in den Kinos laufen wird als in den USA oder dem Rest der Welt wenn zum Kino Release nur eine R-Rated Fassung vorliegt, da du vorher geschrieben hast: "es ist doch total egal, was die fsk sagt, wenn man den nur die r-rated vorlegt." , wie könnte die FSK denn eine andere Fassung prüfen, es gibt im Mom. nur die R-Rated Fassung, verstehst du was ich meine?

wie kommst du denn darauf, dass ich erwarte, dass der fsk eine andere version vorgelegt wird, als dem rest der welt?!
das habe ich nie geschrieben!
ich beschwere mich über die macher, darum verstehe ich nicht, was es für einen sinn macht, mich die ganze zeit zu fragen, was die fsk denn sonst prüfen soll.

05.02.2009 20:55 Uhr -
warum fragst du mich, welche version die fsk prüfen soll, wenn ich mich über die macher des films beschwere?!

13.02.2009 09:01 Uhr - Chris Redfield
Da komme ich ganz einfach drauf weil du, als Psychoflier geschrieben hatte das er hofft das die R-Rated von der FSK geduldet wird bzw. nich weiter geschnitten werden muß geschrieben hast: "...es ist doch total egal, was die fsk sagt, wenn man den nur die r-rated vorlegt." Jetzt gerafft wie ich darauf komme???? Hoffe doch mal, denn mir langts nu dicke aber rede dich ruhig wieder mit irgendeinem Kappes raus, mir auch latz ^^

MfG: Chris

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)