SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Yakuza 7: Like a Dragon · Its time to be a Hero · ab 58,99 € bei gameware Call of Duty Black Ops Cold War · Mit Zombiemodus · ab 67,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Spider-Man 3 - Neuer Editor's Cut kurzzeitig im Handel

Neue Fassung des Sam Raimi-Films schon wieder offline genommen

Etwas ungewöhnlich wirkt das alles ja schon. Die Comicfigur des Spider-Man zeigte in der von Sam Raimi realisierten Trilogie Anfang des neuen Jahrtausends mit großem Erfolg auf, dass Comicverfilmungen nicht nur Klamauk sein müssen und durchaus auch eine ernste Auseinandersetzung innerhalb des Mainstreamkinos aushalten können. Marvel dürfte interessiert Notiz davon genommen haben, als man ein paar Jahre später nach und nach sein Filmuniversum auf die Kinogänger losließ.

Dabei war Spider-Man 3 zwar immer noch sehr einträglich an den Kinokassen, wies inhaltlich aber doch ein paar Elemente auf, die bei Fans nicht so gut ankamen. In dieser Hinsicht könnte es interessant sein, dass bei Amazon.com für sehr kurze Zeit eine neue Fassung des Films als digitaler Download zu kaufen war. Sie nennt sich "Editor's Cut", was nicht unbedingt für Änderungen spricht, die auf Sam Raimis Willen zurückgehen. Amazon nahm sie jedoch auch schnell wieder offline, möglicherweise könnte sie verfrüht veröffentlicht worden sein.

Das Auftauchen einer neuen Fassung zum Film von 2007 wirkt in einer Zeit, in der der Helden-Charakter mit The Amazing Spider-Man und The Amazing Spider-Man 2 - Rise Of Electro schon eine bereits wieder aufgegebene Reboot-Reihe sowie einen neuen Anlauf unter dem Marvel-Flaggschiff als Avengers-Sidekick und mit dem Einzelfilm Spider-Man - Homecoming bekommen hat, allenfalls wie ein archivarischer Nachlass. Sie ist aller Voraussicht nach Teil einer künftigen Blu-ray-Box mit allen drei Filmen, die in den USA am 13. Juni 2017 erscheint.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Im dritten Teil von SPIDER-MAN™ hat Peter Parker es endlich geschafft, seine Liebe zu Mary Jane und seine Pflichten als Superheld in Einklang zu bringen. Doch schon ziehen am Horizont dunkle Wolken auf. Als sich Spider-Mans Anzug plötzlich pechschwarz verfärbt und ihm neue, ungeahnte Kräfte verleiht, verändert dies ... [mehr]
Mehr zu:

Spider-Man 3

(OT: Spider-Man 3, 2007)
Schnittberichte:
Meldung:

Aktuelle Meldungen

Wonder Woman 1984 - Infos zum unwahrscheinlichen Director
Indizierungen Dezember 2020
Vendetta - FSK verweigert dem Actionfilm die Freigabe
Der Herr der Ringe und Der Hobbit erscheinen als 4K-UHDs
Call of Duty: Black Ops - Cold War kommt uncut
Bereavement erscheint uncut als Director
Alle Neuheiten hier

Kommentare

01.06.2017 00:13 Uhr - TheRealAsh
4x
User-Level von TheRealAsh 10
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 1.373
Super news, für mich sind raimis spideys einfach grandios, mal schauen was das mit der Box gibt.

01.06.2017 00:17 Uhr - Psy. Mantis
6x
User-Level von Psy. Mantis 11
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.692
Beim Anblick von Sam Raimi's Spider-Man Trilogie werde ich irgendwie nostalgisch. War früher ein riesiger Fan der Reihe, und noch heute schätze ich den Stil der Filme. Besonders Teil 1 und 2 waren großartig. Teil 3 konnte zwar nicht mit den beiden Vorgängern mithalten, war aber dennoch auf seine Art gut.

Wenn ich mir da Spider-Man: Homecoming ansehe... ich weiß nicht. Der wird ganz sicher hier und da seine Stärken, aber bestimmt nicht den Charme von Raimi's Trilogie haben.

01.06.2017 01:35 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 448
Äh ok? Wie geil. Eine Veröffentlichung wäre ja echt schön. Fand diese Raimi-Trilogie gelungen. Nur bleibt für mich der perfekte Spidey Andrew Garfield.

01.06.2017 03:31 Uhr - devlin
1x
Schade, dass es statt dem abgesoffenen Reboot keine Teile 4 und 5 von Sam Raimi gab. Teil 3 fand ich jetzt nicht sooo schlecht, dass man das Franchise dafür unbedingt killen musste.

01.06.2017 09:00 Uhr - IamAlex
2x
User-Level von IamAlex 10
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.367
01.06.2017 03:31 Uhr schrieb devlin
Schade, dass es statt dem abgesoffenen Reboot keine Teile 4 und 5 von Sam Raimi gab. Teil 3 fand ich jetzt nicht sooo schlecht, dass man das Franchise dafür unbedingt killen musste.


Das Franchise wurde nocht deswegen gekillt, sondern weil Raimi die Idee zu Teil 4 nicht gefiel und er lieber keinen Film machte als einen scheiss Film ab zu liefern. Er war ja mit Teil 3 schon unzufrieden. Aber was soll man gegen die Produzenten, die unbedingt Venom noch reinquetschen wollten schon gross ausrichten....

01.06.2017 09:17 Uhr - Intofilms
3x
@Ash & Mantis
Ihr sprecht die Wahrheit! :)

Ich liebe diese Trilogie. Das sind echte Raimis - Mainstream hin oder her!

01.06.2017 09:36 Uhr - Roughale
01.06.2017 09:00 Uhr schrieb IamAlex...Er war ja mit Teil 3 schon unzufrieden. Aber was soll man gegen die Produzenten, die unbedingt Venom noch reinquetschen wollten schon gross ausrichten....


War das echt so? Das ist nämlich genau der Grund, warum ich den Teil nicht so sehr mochte, er war zum einen zu vollgepackt und hatte kaum Zeit auch nur sich auf eine der vielen Sachen zu konzentrieren und Venom erschien mir ein bischen zu sehr aus dem späteren Werk der frühen Comics zu sein, also nachdem ich die noch regelmässig verschlungen hatte und bei den beiden Raimi Filmen zuvor fühlte ich mich einfach zuhause, eventuell geht es Sam so wie mir, dass die Comics irgendwann nich mehr so sein Ding waren? Würde mir meinen Frust an Teil 3 jedenfalls sehr gut erklären ;-)

01.06.2017 12:28 Uhr - IamAlex
User-Level von IamAlex 10
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.367
01.06.2017 09:36 Uhr schrieb Roughale
01.06.2017 09:00 Uhr schrieb IamAlex...Er war ja mit Teil 3 schon unzufrieden. Aber was soll man gegen die Produzenten, die unbedingt Venom noch reinquetschen wollten schon gross ausrichten....


War das echt so? Das ist nämlich genau der Grund, warum ich den Teil nicht so sehr mochte, er war zum einen zu vollgepackt und hatte kaum Zeit auch nur sich auf eine der vielen Sachen zu konzentrieren und Venom erschien mir ein bischen zu sehr aus dem späteren Werk der frühen Comics zu sein, also nachdem ich die noch regelmässig verschlungen hatte und bei den beiden Raimi Filmen zuvor fühlte ich mich einfach zuhause, eventuell geht es Sam so wie mir, dass die Comics irgendwann nich mehr so sein Ding waren? Würde mir meinen Frust an Teil 3 jedenfalls sehr gut erklären ;-)


Jub war es. Hab ein Interview von ihm gelesen, da hat er es erzählt. Auch dass er zu ihnen (Produzenten bezüglich Teil 4) gesagt hat, dass er nicht das Geld verschwenden will für einen Film an den er nicht glaubt.

01.06.2017 21:11 Uhr - S.K.
2x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Sam Raimis Spidey ist der einzig Wahre und Beste. Die Reife, der Anspruch, überhaupt die charakterliche Auseinandersetzung mit Peter Parker und seinem zweiten Ich geht den neuen Filmen total ab. Ich schaue mir keinen der Reboot-Filme (mehr) an, an dem perfekten Teil 2 ( und daneben noch "The Dark Knight") müssen sich bis heute alle modernen Comic-Adaptionen messen lassen.

Wenn der erste Film nochmal eine neu abgetasterte BluRay-Version erhält könnte ich meine alte DVD-Trilogie endlich in Rente schicken, vorher nicht.

01.06.2017 21:27 Uhr - GrimReaper
01.06.2017 21:11 Uhr schrieb S.K.
Wenn der erste Film nochmal eine neu abgetasterte BluRay-Version erhält könnte ich meine alte DVD-Trilogie endlich in Rente schicken, vorher nicht.

Also, die Blu-Rays mit 4K-Master gibt es doch schon seit 'ner Weile:

https://www.amazon.de/Spider-Man-1-Mastered-4K-Blu-ray/dp/B00D1VJCEU/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1496344872&sr=8-1&keywords=spiderman+4k

https://www.amazon.de/Spider-Man-2-Mastered-4K-Blu-ray/dp/B00D1VJCOA/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1496344872&sr=8-2&keywords=spiderman+4k

https://www.amazon.de/Spider-Man-3-Mastered-4K-Blu-ray/dp/B00IGVJGYQ/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1496344927&sr=8-2&keywords=Spider-Man+3+%28Mastered+in+4K%29+%5BBlu-ray%5D

Zwar alle ohne Extras, aber das Bild soll wirklich gut sein.

01.06.2017 22:19 Uhr - Evil Dawn
01.06.2017 21:11 Uhr schrieb S.K.
Sam Raimis Spidey ist der einzig Wahre und Beste. Die Reife, der Anspruch, überhaupt die charakterliche Auseinandersetzung mit Peter Parker und seinem zweiten Ich geht den neuen Filmen total ab. Ich schaue mir keinen der Reboot-Filme (mehr) an, an dem perfekten Teil 2 ( und daneben noch "The Dark Knight") müssen sich bis heute alle modernen Comic-Adaptionen messen lassen.


Sehe ich genauso.
Überhaupt, kann ich mit dem ganzen MCU-Schrott nicht viel anfangen.
Sam Raimis "Spider-Man"-Verfilmungen, sind die besten Marvel-Verfilmungen überhaupt. Auch wenn mich jetzt manche dafür steinigen, würde ich sogar so weit gehen und Raimis "Spider-Man"-Trilogie, mit Christopher Nolans "Dark Knight"-Trilogie, auf eine Ebene stellen. Das Tiefgründigste, was je an Comic-Verfilmungen erschienen ist, einfach noch beseelt.
In einem muss ich Dir jedoch widersprechen. Für mich war der erste "Spider-Man"-Film am Besten und nicht der zweite.

PS: Hach, Kindheitserinnerungen werden lebendig. Sam Raimis "Spider-Man"-Trilogie, die Filme meiner Kindheit.
Goodbye, ma childhood.

03.06.2017 02:26 Uhr - Terror Olli
Diese kommende Edition verspricht noch interesannter zu werden, denn es soll auch eine Extended Fassung von The Amazing Spider Man 2 mit an Bord sein. Bin auf jedenfall gespannt. :D

03.06.2017 11:26 Uhr - alraune666
01.06.2017 22:19 Uhr schrieb Evil Dawn
01.06.2017 21:11 Uhr schrieb S.K.
Sam Raimis Spidey ist der einzig Wahre und Beste. Die Reife, der Anspruch, überhaupt die charakterliche Auseinandersetzung mit Peter Parker und seinem zweiten Ich geht den neuen Filmen total ab. Ich schaue mir keinen der Reboot-Filme (mehr) an, an dem perfekten Teil 2 ( und daneben noch "The Dark Knight") müssen sich bis heute alle modernen Comic-Adaptionen messen lassen.


Sehe ich genauso.
Überhaupt, kann ich mit dem ganzen MCU-Schrott nicht viel anfangen.
Sam Raimis "Spider-Man"-Verfilmungen, sind die besten Marvel-Verfilmungen überhaupt. Auch wenn mich jetzt manche dafür steinigen, würde ich sogar so weit gehen und Raimis "Spider-Man"-Trilogie, mit Christopher Nolans "Dark Knight"-Trilogie, auf eine Ebene stellen. Das Tiefgründigste, was je an Comic-Verfilmungen erschienen ist, einfach noch beseelt.
In einem muss ich Dir jedoch widersprechen. Für mich war der erste "Spider-Man"-Film am Besten und nicht der zweite.

PS: Hach, Kindheitserinnerungen werden lebendig. Sam Raimis "Spider-Man"-Trilogie, die Filme meiner Kindheit.
Goodbye, ma childhood.


Naja ob Spiderman die beste Marvel Verfilmung ist kann man sich wirklich drueber streiten ... ich bin Raimi Fan konnte aber mit Spiderman nie wirklich was anfangen, damit warn die drei schon unten durch. Geschmackssache ... bei mir warns eher Captain America und Iron Man ...

Sam Raimi's Spiderman Kindheitserinnerungen? WTF? Wasn junger Huepfer ... bei mir weckt Tanz der Teufel Kindheitserinnerungen ...

04.06.2017 17:38 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
01.06.2017 03:31 Uhr schrieb devlin
Schade, dass es statt dem abgesoffenen Reboot keine Teile 4 und 5 von Sam Raimi gab. Teil 3 fand ich jetzt nicht sooo schlecht, dass man das Franchise dafür unbedingt killen musste.

Weils querelen gab hinter den Kulissen. Sam Raimi hat ja nur für 3 Teile unterschrieben, dann der Komponistenwechsel sowie das einmischen und drängen Sonys, Venom miteinzubauen, der für Teil 4 geplant war.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)