SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 59,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Man-Eater (Der Menschenfresser) remastered von 88 Films

Frischer 2K Scan vom Negativ ab August auf Blu-ray

Der seit 1982 indizierte und mehrfach in Deutschland beschlagnahmte italienische Horrorfilm Man-Eater (Der Menschenfresser) (Originaltitel: Antropophagus, 1980) wurde 2015 in Großbritannien von 88 Films auf Blu-ray veröffentlicht.

Am 7. August 2017 werden sie ihn nochmals releasen, dieses Mal neu und extra für diese Veröffentlichung in 2K vom Originalnegativ restauriert. Screenshots der neuen Abtastung gibt es hier. Im Vergleich zur Erstauflage finden sich hier auch andere Extras wieder:

  • The Eastman Chronicles - 2017 Interview mit Luigi Montefiori (aka George Eastman)
  • Featurette mit Filmhistoriker Alessio di Rocco
  • Deleted Scene
  • italienische Anfangs- & Endcredits
  • Original Kinotrailer

Inhaltsangabe / Synopsis:

Eine Gruppe Abenteuerlustiger erreicht mit einem Segelschiff eine kleine, scheinbar verlassene Insel. Nachforschungen ergeben, dass etwas Schreckliches passiert sein muss, und schon nach kurzer Zeit stellt die Truppe fest, dass ein menschenfressender Irrer (Luigi Montefiori als George Eastman) alle Menschen auf der Insel umgebracht hat und nun auch ihnen nach dem Leben trachtet. (totalschaden)

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.co.uk:
Mehr zu:

Man-Eater (Der Menschenfresser)

(OT: Antropophagus, 1980)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

3 From Hell läuft uncut in deutschen Kinos mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren
Maniac (1980) - Beschlagnahme aufgehoben
Irreversibel - Skandalfilm bekommt einen Straight Cut
Rambo: Last Blood - FSK-Altersfreigabe steht, uncut ab 18 in deutschen Kinos
The Punisher (2004) - Nach Indexstreichung im Oktober 2019 im Handel
John Wick: Kapitel 3 - FSK-Prüfung für 4K UHD / Blu-ray / DVD uncut geschafft
Alle Neuheiten hier

Kommentare

25.06.2017 00:12 Uhr - Intofilms
Neues, bestimmt deutlich besseres HD-Master und vor allem neue Extras. Da schlage ich gerne noch ein zweites Mal zu. Auf das Interview mit Eastman von 2017 freue ich mich schon.
Kurioses am Rande:
Diesen hier konnte ich über AmazonUK (pre-)ordern, "Absurd" hingegen nicht. Da soll mal einer draus schlau werden...

25.06.2017 00:13 Uhr - oziboxer
das einzig gute an dem Film waren die Covers und George Eastman.in den 80er ein sehr viel diskutierter Film.Man wäre des Geil wenn man ein Ultra hartes Remake machen würde,Potenzial hätte er dafür.

25.06.2017 00:14 Uhr - antoniomontana
1x
Mein Kunstlehrer sah genauso aus..nur mit Fluppe! 😎

25.06.2017 00:17 Uhr - nivraM
1x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.198
Nicht so doll finde ich, dass der Schriftzug ein paar der blutigen Einzelheiten am Cover verdeckt. Sieht ein wenig nach Zensur aus.

25.06.2017 00:19 Uhr - mister-sinister
Höhö, damit dürfte die hiesige BD mit dem voraussichtlich alten Transfer genau so überflüssig werden wie die sog. "Soundtrack"-CD der kommenden Cinestrange-Aufblas-Edition, die man einfach von der Filmtonspur gerippt hat. Vom dezenten Preisunterschied ganz zu schweigen.
88Films, ich feiere Euch derbe.

25.06.2017 00:35 Uhr - Rated XXL
3x
Ist es nicht absurd, wenn jemand seine eigenen Gedärme frißt? ;-)

25.06.2017 01:55 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Das beste an dem Film ist echt das Filmposter, der Rest ist hanebüchener Blödsinn aka Best of Graupenregisseur D´Amato.
Eastman schien der Streifen selber ja auch nicht so gefallen zu haben, was mich echt nicht wundert.
Für Fans des Streifens dürfte diese Edition aber definitiv ein Must Have sein :)

25.06.2017 07:54 Uhr - The Undertaker
3x
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 41.603
Hier gibt es einen Vergleich der alten BD von 88 Films und den oben erwähnten Screenshots, die sie vom neuen Master auf Facebook gepostet haben:

http://screenshotcomparison.com/comparison/213503/picture:0

25.06.2017 08:33 Uhr - leichenwurm
2x
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 420
25.06.2017 00:13 Uhr schrieb oziboxer
das einzig gute an dem Film waren die Covers und George Eastman.in den 80er ein sehr viel diskutierter Film.Man wäre des Geil wenn man ein Ultra hartes Remake machen würde,Potenzial hätte er dafür.


Gab's doch schon... und zwar 1999 von Andreas Schnaas... schimpfte sich "Anthropophagous 2000"... War "ultra hart"... und zusätzlich "ultra scheisse" ;-))) !

25.06.2017 09:10 Uhr - Fliegenfuß
1x
User-Level von Fliegenfuß 2
Erfahrungspunkte von Fliegenfuß 58
Seiner Zeit schockierend und trotzdem langatmig, heute nur noch Zeitverschwendung. Die heutige Jugend kennt nur noch Facebook und den anderen Rotz. Videofilme sind da out, es wird nur noch geliked.

25.06.2017 11:25 Uhr - alraune666
25.06.2017 00:19 Uhr schrieb mister-sinister
Höhö, damit dürfte die hiesige BD mit dem voraussichtlich alten Transfer genau so überflüssig werden wie die sog. "Soundtrack"-CD der kommenden Cinestrange-Aufblas-Edition, die man einfach von der Filmtonspur gerippt hat. Vom dezenten Preisunterschied ganz zu schweigen.
88Films, ich feiere Euch derbe.


Da gibts nicht wirklich viel zu feiern ... das MB gemecker ist bei manchen schon zu ner richtigen Zwangsstoerung geworden ... mit Versandkosten kostet diese popelige Amary stolze 25 Euro. Schoen, dass unser Britisches Produkt so gut ankommt ... aber im direkten Preis Leistungsverhaeltnis zur kommenden Cinestrange 'Aufblasedition' steht das 88 release nicht besonders gut da. Anders als angegeben ist das kein Transfer vom Original-Negativ (das war nicht 35mmm). Fuer knapp 5 bis 10 Euro mehr gibts bei Cinestrange im MB wesentlich mehr!

25.06.2017 14:59 Uhr - The Undertaker
6x
DB-Co-Admin
User-Level von The Undertaker 35
Erfahrungspunkte von The Undertaker 41.603
25.06.2017 11:25 Uhr schrieb alraune666
Anders als angegeben ist das kein Transfer vom Original-Negativ (das war nicht 35mmm).

Doch laut 88 Films haben sie vom 16mm Negativ abgetastet. Auch hier zu lesen:

http://www.blu-ray.com/news/?id=21574

25.06.2017 11:25 Uhr schrieb alraune666aber im direkten Preis Leistungsverhaeltnis zur kommenden Cinestrange 'Aufblasedition' steht das 88 release nicht besonders gut da.

Kommt ganz drauf an auf was man wert legt. Wer den Film in bester Qualität sehen will, wird wohl um die 88 Films BD nicht drum herum kommen. Denn CE wird wohl kaum diese neue Abtastung nutzen (sonst hätten sie das sicher bekannt gegeben), die wie man den Screenshots ansieht, besser aussieht als die bisherige BD.

Wer noch zwei gekürzte Schnittfassungen und die Super 8 sehen will, den Soundtrack (der angeblich nur von der Tonspur stammen soll da es die Musik nicht mehr isoliert geben soll) und die zwei Featurettes, der kann zur CE greifen. Dafür hat 88 Films ein neues Interview mit George Eastman und ein anderes Featurette.

25.06.2017 15:51 Uhr - Loredanda Ferreol
6x
25.06.2017 11:25 Uhr schrieb alraune666
25.06.2017 00:19 Uhr schrieb mister-sinister
Höhö, damit dürfte die hiesige BD mit dem voraussichtlich alten Transfer genau so überflüssig werden wie die sog. "Soundtrack"-CD der kommenden Cinestrange-Aufblas-Edition, die man einfach von der Filmtonspur gerippt hat. Vom dezenten Preisunterschied ganz zu schweigen.
88Films, ich feiere Euch derbe.


Da gibts nicht wirklich viel zu feiern ... das MB gemecker ist bei manchen schon zu ner richtigen Zwangsstoerung geworden ... mit Versandkosten kostet diese popelige Amary stolze 25 Euro. Schoen, dass unser Britisches Produkt so gut ankommt ... aber im direkten Preis Leistungsverhaeltnis zur kommenden Cinestrange 'Aufblasedition' steht das 88 release nicht besonders gut da. Anders als angegeben ist das kein Transfer vom Original-Negativ (das war nicht 35mmm). Fuer knapp 5 bis 10 Euro mehr gibts bei Cinestrange im MB wesentlich mehr!


Da hast du dich ein wenig verrechnet. Die Bestellung aus UK nach DE kostet, inklu Versand, gut 20 €.
Das Cinestrange MB kommt mit Versankosten auf ca. 44 € - schon ein "kleiner" Unterschied . . .

25.06.2017 20:06 Uhr - Bruce Banner
5x
User-Level von Bruce Banner 8
Erfahrungspunkte von Bruce Banner 821
25.06.2017 11:25 Uhr schrieb alraune666
25.06.2017 00:19 Uhr schrieb mister-sinister
Höhö, damit dürfte die hiesige BD mit dem voraussichtlich alten Transfer genau so überflüssig werden wie die sog. "Soundtrack"-CD der kommenden Cinestrange-Aufblas-Edition, die man einfach von der Filmtonspur gerippt hat. Vom dezenten Preisunterschied ganz zu schweigen.
88Films, ich feiere Euch derbe.


Da gibts nicht wirklich viel zu feiern ... das MB gemecker ist bei manchen schon zu ner richtigen Zwangsstoerung geworden ...


Bei Dir ist eher dein nerviges Mediabook-Gelobe zu einer nervigen Zwangsstörung geworden.
Hast wohl einfach Schiss, daß Du die Dinger nicht mehr (noch teurer) weiter verticken kannst,weil die meisten wohl erkannt haben, daß es sich dabei nur um überteuerte Pappschachteln mit dürftigem Inhalt handelt.
Es soll wirklich Leute geben, denen der Film in bestmöglicher Qualität wichtiger ist als eine Papphülle mit ach so schickem Cover...
Un-fucking-fassbar, oder?

25.06.2017 21:49 Uhr - NoCutsPlease
1x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.050
Hinzu kommt, dass die technisch sehr guten Blu-Rays von 88 Films in der Regel recht zügig unter die 10£-Marke rutschen und zum Teil schon bei Veröffentlichung dort liegen.
Ich frage mich übrigens, was das für Naivlinge sein müssen, die sich von alraune den überteuert weitervertickten Sch... andrehen lassen. ;)

28.06.2017 03:09 Uhr - der neue1067
User-Level von der neue1067 1
Erfahrungspunkte von der neue1067 7
Ich halte den Film für deutlich Überbewertet, auch Anfang der 80ér gab es sehr viele Filme die wirklich besser waren (Fulci, Argento, Romero, Cronenberg und noch einige mehr).
Ich konnte aber auch nie viel anfangen mit Filmen von Dámato oder J. Franco. Von Dámato bestenfalls "Absurd" und von Jess Franco "Jack the Ripper" mit einem hervorragenden Klaus Kinski und einem gewohnt schrägen Herbert Fux.

Von Man-Eater habe ich mir noch zu D-Mark Zeiten die Red Edition DVD gekauft, hatte damals 39 oder 49 D-Mark gekostet. Die Qualität war RICHTIG schlecht.
Ich habe nichts gegen den Horror-Trash der 70ér und 80ér Jahre, ganz im Gegenteil, "Zombies unter Kannibalen" mag ich auch heute noch richtig gern. aber auch nur in der Deutschen Kinofassung, ohne die seltsame "Laubwaldszene".

Das Man-Eater Tape von Euro-Video hat vor dem DVD Boom Unsummen gekostet und wird auch heute noch nicht verramscht. Die VHS-Cassette mit Orginal Cover würde ich mir auch ins Regal stellen aber nicht weil der Film so toll ist sondern weil es echt "kultig" ist.

04.08.2017 23:48 Uhr - fraiser
User-Level von fraiser 3
Erfahrungspunkte von fraiser 194
25.06.2017 11:25 Uhr schrieb alraune666

Da gibts nicht wirklich viel zu feiern ... das MB gemecker ist bei manchen schon zu ner richtigen Zwangsstoerung geworden ... mit Versandkosten kostet diese popelige Amary stolze 25 Euro. Schoen, dass unser Britisches Produkt so gut ankommt ... aber im direkten Preis Leistungsverhaeltnis zur kommenden Cinestrange 'Aufblasedition' steht das 88 release nicht besonders gut da. Anders als angegeben ist das kein Transfer vom Original-Negativ (das war nicht 35mmm). Fuer knapp 5 bis 10 Euro mehr gibts bei Cinestrange im MB wesentlich mehr!


Die VÖ hat für Vorbesteller 17,50€ gekostet und der Versand nach D war kostenlos!
Da sind 39,99€ für ein MB mit einer Überflüssigen Abtastung und Aufbereitung einer geschnittenen 35mm Kopie, dem alten Scan und billigen Soundtrack Rip echt günstig....genau ;)
Da geb ich die restlichen 22,50€ lieber für andere Filme aus und habe die vorerst beste VÖ Weltweit!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)