SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Hexen bis aufs Blut gequält hat seine FSK-Freigabe

Ungekürzte Fassung nach Listenstreichung freigegeben

Der deutsche Film Hexen bis aufs Blut gequält (1970) wurde 1982 indiziert und in den Jahren 2000 und 2005 beschlagnahmt. Wie wir im März 2016 berichten konnten, erreichte Turbine Medien die Aufhebung eines Beschlagnahmebeschlusses durch das AG Tiergarten. Wie das Label in ihrem Statement bekanntgab, reichte dieser Vorgang der BPjM jedoch noch nicht aus, um auch eine Listenstreichung beantragen zu können, da das Gericht nur einen formalen Grund angab und 2000 noch die andere Beschlagnahme erlassen wurde.

Einige Tage später gab auch die BPjM eine Stellungnahme zu dem Fall ab. Die Beschwerde von Turbine Medien bestand also weiterhin, damit der Tatbestand nach §131 StGB vom Gericht ausgeschlossen wird. Im Juli 2016 gab Turbine Media schließlich bekannt, dass eine Entscheidung gefallen ist und das AG Tiergarten den Tatbestand der Gewaltverherrlichung begründet ausgeschlossen hat.

Somit konnte die BPjM den Antrag auf Listenstreichung annehmen und entschied sich im Juli 2017 dazu, dass der Film aus heutiger Sicht nicht mehr jugendgefährdend ist. Nun legte Turbine Media ihn der FSK vor und erhielt für die ungekürzte Fassung "Keine Jugendfreigabe". Es ist somit nach den ersten beiden Texas Chainsaw Massacre-Teilen der dritte Film, der von Turbine komplett rehabilitiert wurde.

Quelle: FSK

Kommentare

18.08.2017 12:08 Uhr - Fratze
5x
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 704
Sauber, Turbine 8 )

18.08.2017 12:30 Uhr - Freerider
Eine sehr gute Nachricht.
Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich den noch nicht gesehen habe bzw. kenne.

18.08.2017 12:44 Uhr - Kerry
2x
@Freerider
Schaue Dir den Schnittbericht an: http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=1147452
Dieser fasst den Film recht gut zusammen.

18.08.2017 12:47 Uhr - NoCutsPlease
5x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 22
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 10.755
Die KJ ist für diesen historischen Heimatfilm der härteren Gangart auch angemessen. Schön, dass das mit der Neuprüfung nach der Listenstreichung so schnell ging.

18.08.2017 13:57 Uhr - Tom Öozen
DB-Helfer
User-Level von Tom Öozen 13
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.808
Naja immerhin FSK:18, ein Trostpflaster, wenn auch nur ein kleines!

18.08.2017 14:15 Uhr - dicker Hund
1x
User-Level von dicker Hund 11
Erfahrungspunkte von dicker Hund 1.661
Verspätete Selbstverständlichkeit für einen fast 50 Jahre alten Film. Aber: Besser spät als gar nicht.

18.08.2017 14:28 Uhr - Rayd
User-Level von Rayd 4
Erfahrungspunkte von Rayd 289
Vielleicht komme ich jetzt dann auch Mal in den Genuss (?) des Films. Der ist bisher ziemlich an mir vorbeigezogen, bis Turbine sich der Sache angenommen hat. Sauber.

18.08.2017 14:44 Uhr - emano
1x
Ich finde den Film eher durchschnittlich. An einige Stellen wirkt er auch mal unfreiwillig komisch. Schauspielerisch und inhaltlich darf man nicht all zu viel erwarten.

18.08.2017 14:54 Uhr - Fliegenfuß
2x
User-Level von Fliegenfuß 2
Erfahrungspunkte von Fliegenfuß 58
Tzzz, so ne Gurke. Hier wird wohl eher der Zuschauer gequält.

18.08.2017 16:32 Uhr - Kerry
1x
Es ist wie bei vielen anderen Filmen auch:
Ohne den "Hauch des Verbotenen", den ein (evtl. ehemaliger) 131er ausstrahlt, würde sich heute niemand mehr dafür interessieren.

18.08.2017 16:41 Uhr - Chucky12
18.08.2017 13:57 Uhr schrieb Tom Öozen
Naja immerhin FSK:18, ein Trostpflaster, wenn auch nur ein kleines!


Warum? Immerhin ist er komplett rehabilitiert, man kann ja nicht alles ab 16 freigeben, oder siehst du das anders, ich finde die freigabe gerechtfertigt!

18.08.2017 16:51 Uhr - Fratze
4x
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 704
18.08.2017 16:41 Uhr schrieb Chucky12
18.08.2017 13:57 Uhr schrieb Tom Öozen
Naja immerhin FSK:18, ein Trostpflaster, wenn auch nur ein kleines!


Warum? Immerhin ist er komplett rehabilitiert, man kann ja nicht alles ab 16 freigeben, oder siehst du das anders, ich finde die freigabe gerechtfertigt!

Du missverstehst. Tommy hätte es lieber gesehen, wenn der weiter beschlagnahmt oder zumindest indiziert geblieben wäre. Kein Witz.

18.08.2017 16:53 Uhr - Chucky12
Achso danke fuer die info

18.08.2017 16:53 Uhr - Chucky12
2x
Achso danke fuer die info

18.08.2017 18:08 Uhr - Spaßverdreher
1x
Eine Frage, bin cih genauso schlimm wie Tommy wenn ich hier reinschreibe nur Cut ist in, uncut ist out? :D

18.08.2017 18:35 Uhr - Chucky12
2x
18.08.2017 18:08 Uhr schrieb Spaßverdreher
Eine Frage, bin cih genauso schlimm wie Tommy wenn ich hier reinschreibe nur Cut ist in, uncut ist out? :D


Das musst du wissen aber die meisten werden bestimmt fuer Uncut und gegen Cut Material sein 😉 mich eingeschlossen! 😀

18.08.2017 18:59 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
Ich habe noch die ungekürzte Holland-DVD für 2,99 aus dem Free-Record-Store, ab 16. Dann habe ich noch die Laserdisc von ASTRO und noch irgendein Tape. Mal schauen ob ich mir noch das Turbine-Teil dazustelle. Aber ehrlich gesagt, habe ich den höchstens einmal gesehen. Er ist halt sehr skuril und mitunter auch sehr anstrengend. Der zweite Teil ist aber noch schlimmer.

18.08.2017 19:26 Uhr - Rayd
7x
User-Level von Rayd 4
Erfahrungspunkte von Rayd 289
18.08.2017 18:59 Uhr schrieb KKinski
Ich habe noch die ungekürzte Holland-DVD für 2,99 aus dem Free-Record-Store, ab 16. Dann habe ich noch die Laserdisc von ASTRO und noch irgendein Tape. Mal schauen ob ich mir noch das Turbine-Teil dazustelle. Aber ehrlich gesagt, habe ich den höchstens einmal gesehen. Er ist halt sehr skuril und mitunter auch sehr anstrengend. Der zweite Teil ist aber noch schlimmer.


Glückwunsch zu deinen Fassungen

18.08.2017 19:31 Uhr - the_movie_fan_
User-Level von the_movie_fan_ 3
Erfahrungspunkte von the_movie_fan_ 172
Hier mal meine Freigabe Wünsche für noch indizierte oder beschlagnahmte Filme:

"Muttertag": FSK 16 /18
"Maniac" (1980): FSK 18
"Ein Mann sieht Rot" : FSK 16
"Das Haus der Vergessenen": FSK 16
"Dawn of the Dead": FSK 16/18
"Day of the Dead": FSK 18
"Sleepaway Camp": FSK 16
"Ein Zombie hing am Glockenseil": FSK 18
"Woodoo - Schreckensinsel der Zombies": FSK 18

"Muttertag" fliegt wahrscheinlich nicht so schnell da er ja letztes Jahr erst folgeindiziert wurde. "Glockenseil", "Woodoo" und "Maniac" auch. Der rest gehört schon längst runter! (Ein Mann sieht Rot, wäre aber wahrscheinlich immer noch FSK 18, wegen der Vergewaltigung...)

18.08.2017 19:31 Uhr - the_movie_fan_
1x
User-Level von the_movie_fan_ 3
Erfahrungspunkte von the_movie_fan_ 172
Hier mal meine Freigabe Wünsche für noch indizierte oder beschlagnahmte Filme:

"Muttertag": FSK 16 /18
"Maniac" (1980): FSK 18
"Ein Mann sieht Rot" : FSK 16
"Das Haus der Vergessenen": FSK 16
"Dawn of the Dead": FSK 16/18
"Day of the Dead": FSK 18
"Sleepaway Camp": FSK 16
"Ein Zombie hing am Glockenseil": FSK 18
"Woodoo - Schreckensinsel der Zombies": FSK 18

"Muttertag" fliegt wahrscheinlich nicht so schnell da er ja letztes Jahr erst folgeindiziert wurde. "Glockenseil", "Woodoo" und "Maniac" auch. Der rest gehört schon längst runter! (Ein Mann sieht Rot, wäre aber wahrscheinlich immer noch FSK 18, wegen der Vergewaltigung...)

18.08.2017 19:54 Uhr - Chucky12
1x
18.08.2017 19:31 Uhr schrieb the_movie_fan_
Hier mal meine Freigabe Wünsche für noch indizierte oder beschlagnahmte Filme:

"Muttertag": FSK 16 /18
"Maniac" (1980): FSK 18
"Ein Mann sieht Rot" : FSK 16
"Das Haus der Vergessenen": FSK 16
"Dawn of the Dead": FSK 16/18
"Day of the Dead": FSK 18
"Sleepaway Camp": FSK 16
"Ein Zombie hing am Glockenseil": FSK 18
"Woodoo - Schreckensinsel der Zombies": FSK 18

"Muttertag" fliegt wahrscheinlich nicht so schnell da er ja letztes Jahr erst folgeindiziert wurde. "Glockenseil", "Woodoo" und "Maniac" auch. Der rest gehört schon längst runter! (Ein Mann sieht Rot, wäre aber wahrscheinlich immer noch FSK 18, wegen der Vergewaltigung...)


Ich unterstuetze deinen vorschlag 😀

18.08.2017 22:07 Uhr - D-Chan
5x
Was? Nicht FSK 16? Oooooohhh...

*Popcorn wegstell*

;3

19.08.2017 04:13 Uhr - spobob13
Also wenn die diesen Film freigegeben haben, fällt mir jetzt auch kein anderer älterer Film mehr ein, den man im Kerker lassen könnte. Ist doch schon alles drin, warum man in den 80ern bestimmte VHS Kassetten verboten hat. Gewaltverherrlichung plus Gewalt gegen Frauen. Ich denke selbst für heutige Verhältnisse sind die expliziten Folterzenen ultra grausam.

19.08.2017 09:27 Uhr - Darth Avasarala
19.08.2017 04:13 Uhr schrieb spobob13
Also wenn die diesen Film freigegeben haben, fällt mir jetzt auch kein anderer älterer Film mehr ein, den man im Kerker lassen könnte. Ist doch schon alles drin, warum man in den 80ern bestimmte VHS Kassetten verboten hat. Gewaltverherrlichung plus Gewalt gegen Frauen. Ich denke selbst für heutige Verhältnisse sind die expliziten Folterzenen ultra grausam.


Und genau deshalb wird der §131 in den nächsten vier Jahren auch abgeschafft. Es lässt sich mit Analogieschlüssen zu kürzlich "entschlagnahmten" Filmen bzw. sogar zu aktuellen Filmen und Serien mit FSK 16 oder 18-Freigabe so ziemlich jeder Film entlasten. Klar, hauptsächlich braucht es eine auf den Film selbst bezogene Begründung, aber bei der Frage was "grausam und unmenschlich" ist, helfen Analogieschlüsse dann schon.
Bei der Freigabebegründung von "Tanz der Teufel" hat die BPjM offen eingestanden, dass neuere Serien und ein verändertes Sehverhalten der Jugend dazu führen, dass der Film nicht mehr als jugendgefährdent gesehen werden kann.
Das muss aber dann auch für alle anderen Filme gelten. Das Problem ist nur, dass viele alte Titel hier keine finanzstarken Rechteinhaber hinter sich haben. Sonst wäre die Hälfte der 131er noch dieses Jahr runter...

Ich hoffe, dass der Tod von G.S. Romero auch noch mal eine Initialzündung sein wird, um seine Filme zu rehabilitieren. Weiß da jemand was?

Aber am Liebsten wär's mir, wir müssten schon sehr bald darüber gar nicht mehr diskutieren, weil das Zensursystem zusammenbricht und unauffällig entsorgt wird...

19.08.2017 09:30 Uhr - Laughing Vampire
1x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Sehr schön, wollte ich schon lange mal sehen, war aber zu faul, mir den über die üblichen Umwege zu besorgen. Dann werde ich mir die wohl kommende FSK18-Fassung ganz gemütlich kaufen und endlich auch in den Genuß kommen! :)

19.08.2017 09:35 Uhr - Chucky12
1x
19.08.2017 04:13 Uhr schrieb spobob13
Also wenn die diesen Film freigegeben haben, fällt mir jetzt auch kein anderer älterer Film mehr ein, den man im Kerker lassen könnte. Ist doch schon alles drin, warum man in den 80ern bestimmte VHS Kassetten verboten hat. Gewaltverherrlichung plus Gewalt gegen Frauen. Ich denke selbst für heutige Verhältnisse sind die expliziten Folterzenen ultra grausam.


Mir schon z.b Absurd 😀

19.08.2017 13:19 Uhr - Fratze
3x
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 704
19.08.2017 09:27 Uhr schrieb Darth Avasarala

Ich hoffe, dass der Tod von G.S. Romero auch noch mal eine Initialzündung sein wird, um seine Filme zu rehabilitieren.

Wer ist denn G.S. Romero?

19.08.2017 13:36 Uhr - Chucky12
Er meinte wahrscheinlich George A. Romero 😀

19.08.2017 14:02 Uhr - sv1976
1x
Der Film erklärt auch woher das Sprichwort "Zunge lösen" kommt........

19.08.2017 16:52 Uhr - Robocop2
Der Film ist schon sehr hart an machen stellen und auch mich wundert es, dass das Verbot hier aufgehoben wurde, während z.b. "Halloween 2" oder "Das Geisterschiff der schwimmenden Leichen" noch immer verboten sind.
Ich denke es liegt sicher auch daran weil hier Geschichtliche Hintergründe Gezeigt werden

19.08.2017 16:52 Uhr - Loredanda Ferreol
3x
18.08.2017 12:44 Uhr schrieb Kerry
@Freerider
Schaue Dir den Schnittbericht an: http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=1147452
Dieser fasst den Film recht gut zusammen.


Bei weitem nicht; der Film hat viel mehr als die rausgeschnittenen Folterszenen zu bieten.

18.08.2017 16:32 Uhr schrieb Kerry
Es ist wie bei vielen anderen Filmen auch:
Ohne den "Hauch des Verbotenen", den ein (evtl. ehemaliger) 131er ausstrahlt, würde sich heute niemand mehr dafür interessieren.


Das trifft vllt. auf stumpfsinnige Splatterfilme zu, aber doch nicht auf HEXEN.

Hierbei handelt es sich m. E. durchaus um ein ambitioniertes Werk - das Machtmissbrauch, und die daraus resultierende Hilf- und Hoffnungslosigkeit der Opfer, recht gut portraitiert.

Zudem ist der Film in allen technischen Belangen sehr souverän umgesetzt - und schauspielerisch, dem Thema angemessen, ernsthaft dargestellt.


P.S.: Turbine ist ja nun auch nicht "niemand", der sich für diesen Film interessiert. ;-)

19.08.2017 17:12 Uhr - Loredanda Ferreol
18.08.2017 18:59 Uhr schrieb KKinski
Ich habe noch die ungekürzte Holland-DVD für 2,99 aus dem Free-Record-Store, ab 16. Dann habe ich noch die Laserdisc von ASTRO und noch irgendein Tape. Mal schauen ob ich mir noch das Turbine-Teil dazustelle.
Aber ehrlich gesagt, habe ich den höchstens einmal gesehen. Er ist halt sehr skuril und mitunter auch sehr anstrengend. Der zweite Teil ist aber noch schlimmer.


Dann 'solltest' du auffrischen. ;-)

Sowohl die Turbine als auch die Arrow Blu bieten ganz feine Extras, die es sich zu Gemüte führen lohnen.


Etwas "skurril' ist der Film schon aufgrund dessen, dass es sich um einen harten deutschen Horrofilm handelt, der wohl seines gleichen sucht.
Aber "anstrengend". . . wohl wegen seiner humorlosen Nüchternheit?!


19.08.2017 19:54 Uhr - Chop-Top
2x
19.08.2017 16:52 Uhr schrieb Robocop2
Der Film ist schon sehr hart an machen stellen und auch mich wundert es, dass das Verbot hier aufgehoben wurde, während z.b. "Halloween 2" oder "Das Geisterschiff der schwimmenden Leichen" noch immer verboten sind.
Ich denke es liegt sicher auch daran weil hier Geschichtliche Hintergründe Gezeigt werden


Nein, das liegt daran, dass sich bisher noch kein Label um eine "Entschlagnahmung" der von dir genannten Titel gekümmert hat. Mit Sicherheit würden auch diese, sowie viele andere Filme, heute rechtlich kein Problem mehr darstellen, allerdings muss für eine Aufhebung des Verbots ein Label ja erstmal vor Gericht. Ein Gericht hebt aber nicht das Verbot eines Filmes auf und danach automatisch das Verbot von anderen Filmen, weil diese ja eigentlich noch viel harmloser sind. Dasselbe gilt für De-Indizierungen oder FSK-Neuprüfungen.

20.08.2017 17:30 Uhr - McMurphy
2x
User-Level von McMurphy 1
Erfahrungspunkte von McMurphy 8
19.08.2017 13:19 Uhr schrieb Fratze
19.08.2017 09:27 Uhr schrieb Darth Avasarala

Ich hoffe, dass der Tod von G.S. Romero auch noch mal eine Initialzündung sein wird, um seine Filme zu rehabilitieren.

Wer ist denn G.S. Romero?

George Schorsch Romero

20.08.2017 19:25 Uhr - contaminator
19.08.2017 09:30 Uhr schrieb Laughing Vampire
Sehr schön, wollte ich schon lange mal sehen, war aber zu faul, mir den über die üblichen Umwege zu besorgen. Dann werde ich mir die wohl kommende FSK18-Fassung ganz gemütlich kaufen und endlich auch in den Genuß kommen! :)


Zu faul um sich den auf Umwegen zu besorgen.. das soll wohl ein schlechter Scherz sein..
Wohl eher nicht gewusst wie man an solche Filme rankommt :D

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com