SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Ein Fremder ohne Namen von Capelight im Mediabook

Clint Eastwood-Western nach Index-Streichung auf Blu-ray und DVD

Der Western Ein Fremder ohne Namen (Original: High Plains Drifter, 1973), von und mit Clint Eastwood, wurde ungekürzt in Deutschland auf VHS veröffentlicht und landete 1988 auf dem Index. Universal Pictures Home Entertainment brachte ihn dann auch uncut auf DVD heraus, 2013 gab es die Folgeindizierung.

Im gleichen Jahr erfolgte auch die deutsche Blu-ray-Premiere zum 40. Jubiläum. Anfang Mai gab dann Capelight Pictures bekannt, dass man sich die Rechte an dem Film gesichert hat und plant ihn vom Index zu holen. Dies ist im Juni 2017 auch geglückt, die BPjM gab die Listenstreichung nach 29 Jahren bekannt.

Von der FSK gab es dann "Keine Jugendfreigabe". Am 19. Januar 2018 bringt Capelight den Film so neu auf DVD und als Mediabook mit Blu-ray und DVD heraus.

In seiner zweiten Regiearbeit (nach dem gefeierten Erstling Sadistico - Wunschkonzert für einen Toten) kehrt Hauptdarsteller Clint Eastwood in den „alten Westen“ zurück und brilliert in seiner Paraderolle als geheimnisvoller Einzelgänger, der aus der flimmernden Hitze in das Wüstennest Lago einreitet. Drei Morde und eine Vergewaltigung sind hier ... [mehr]

Kommentare

11.11.2017 00:09 Uhr - Nekromantiker
6x
Dieser Scheiss Mediabook-Wahn nervt total! Nichts gegen eine MB Alternative, aber bitte ZEITGLEICH auch die Budget-Variante. Sorry, Capelight, aber die UK Bluray ist billig zu haben und hat deutschen Ton. Euer Mediabook könnt ihr behalten!

11.11.2017 00:36 Uhr - FordFairlane
5x
Diese Mediabook-Trend nervt natürlich, doch bei einem Preis von 16.99 € pro Mediabook, so ist er bei uns im Saturn gelistet kann man nichts falsch machen.
Capelight hat noch anständige Preise. Eine neue normale Standard Blu-ray kostet genauso viel

11.11.2017 01:10 Uhr - MUSTANG
3x
Es geht wohl weniger um den Preis, als dass der Platz im Regal genauso limitiert ist wie manches Mediabook.

11.11.2017 03:05 Uhr - Scarecrow
10x
Dieses MB-Gebashe nervt. Wenn es eine billige alternative UK-Variante gibt, dann soll man bei der zugreifen und den Mund halten! Furchtbar dieses lächerliche Gemotze!

11.11.2017 04:13 Uhr - radioactiveman
1x
11.11.2017 03:05 Uhr schrieb Scarecrow
Dieses MB-Gebashe nervt. Wenn es eine billige alternative UK-Variante gibt, dann soll man bei der zugreifen und den Mund halten! Furchtbar dieses lächerliche Gemotze!


Hm, wie wäre es mit:
"Endlich ein MB. Kann ich endlich meine Blu-Ray (Amaray) entsorgen."

Wäre das ok?

11.11.2017 09:48 Uhr - RetterDesUniversums
Ich habe auch die Amaray, aber wenn ich das MB für 16,99 bekommen kann, verkaufe ich die Amaray für einen 10er :-) Ich habe von Clint Eastwood alles was man bekommen kann auf BluRay, aber noch kein MB von ihm im Glas Schrank :-)Freu

11.11.2017 10:53 Uhr - Agregator
2x
Wieso soll ich mir ein Mediabook kaufen wenn ich den Film schon als Ama habe?Macht für mich einfach keinen Sinn zumal da halt wieder diese überflüssige DVD drin ist die man ausser zum wegwerfen für nix gebrauchen kann.Und die Arbeit den Film dann irgendwo zu verkaufen mach ich mir dann auch nicht und es ist dann auch nicht gesagt das man da nen 10er für bekommt...Naja muss ja jeder für sich entscheiden was er mit seiner Zeit und seinem Geld macht ^^
Und das Gebashe ist am Ende genauso nervig wie immer gegen die zu motzen die das machen.Hat halt jeder seine Meinung zu dem Thema und es hat auch nicht jeder Film ein Mediabook verdient!

11.11.2017 12:41 Uhr - tschaka17
User-Level von tschaka17 6
Erfahrungspunkte von tschaka17 546
Mediabooks sind eben neuester Trend, auch wenn es die schon ewig gibt. Ob man kauft oder nicht liegt ja bei jedem selbst. Ich persönlich bevorzuge halt eher das Steelbook.

Hier wäre ich aber durchaus interessiert. Film habe ich noch nicht gesehen und Capelight ist bei der Preis-Leistung absolut akzeptabel und bietet sehr gute Qualität. Vielleicht nicht zum Startpreis, aber wenn Saturn das MB mal im Weekend Deal hat gerne gerne.

11.11.2017 15:50 Uhr - Kaiser Soze
DB-Helfer
User-Level von Kaiser Soze 10
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 1.379
11.11.2017 10:53 Uhr schrieb Agregator
Wieso soll ich mir ein Mediabook kaufen wenn ich den Film schon als Ama habe?Macht für mich einfach keinen Sinn zumal da halt wieder diese überflüssige DVD drin ist die man ausser zum wegwerfen für nix gebrauchen kann.Und die Arbeit den Film dann irgendwo zu verkaufen mach ich mir dann auch nicht und es ist dann auch nicht gesagt das man da nen 10er für bekommt...Naja muss ja jeder für sich entscheiden was er mit seiner Zeit und seinem Geld macht ^^
Und das Gebashe ist am Ende genauso nervig wie immer gegen die zu motzen die das machen.Hat halt jeder seine Meinung zu dem Thema und es hat auch nicht jeder Film ein Mediabook verdient!


Kann man so sehen, aber dann müsste man das gleiche auch über Steelbooks, Boxen, u.ä. sagen. Und dann kann man eigl auch (fast) alles einfach aus dem TV aufnehmen - kostet nichts (außer Speicherplatz aufm PC), nimmt keinen Platz ein... OTR sei mal wieder empfohlen!

Ich als Sammler freue mich da schon über die ein oder andere Sammleredition.
Manche kaufe ich, andere nicht. Aber "nur" Amarays von Filme, die man auch aufnehmen kann, ist für mich eigl eher eine Geldverschwendung... so unterschiedlich sehen das Leute :D

11.11.2017 16:28 Uhr - Nekromantiker
1x

11.11.2017 03:05 Uhr - Scarecrow
Dieses MB-Gebashe nervt. Wenn es eine billige alternative UK-Variante gibt, dann soll man bei der zugreifen und den Mund halten! Furchtbar dieses lächerliche Gemotze!


Lies doch bitte genau bevor du den Mund aufreisst, niemand basht Mediabooks per se, es geht um die (nicht vorhandene) Alternative zur Budget Fassung.

Siehe oben:
"Am 19. Januar 2018 bringt Capelight den Film so neu auf DVD und als Mediabook mit Blu-ray und DVD heraus."

OK, es gibt die Einzel DVD, aber keine Einzel Blu-Ray. DAS ist was ich moniere, nicht dass es ein MB gibt! Das ist leider ein Trend der sich langsam hier durchsetzt. Und das ist DAS Problem. Ich habe keine Lust in Zukunft komplett auf MBs umzusteigen weil es keine Amarays mehr gibt, und ja, das wird wohl kommen.

11.11.2017 17:24 Uhr - Soul of the Sword
Ach ja..... und bald geht es "Dieser habtische Datenträgerwahn nervt, bitte digital und gut, wer braucht denn noch Amarys, Mediabooks usw." :-)

Man soll die kleineren und mittleren Labels doch einfach machen lassen, es geht hier um Marktstrategien und das Reinholen von Lizenzen. Sonst hätten wir so manchen Film immer noch nicht.
Über Sammlerstücke wie Mediabooks als Erstauflage kann man schon gut Geld reinholen und mittlerweile sollte jeder gemerkt haben, dass alles als Amary usw nachkommt. Zeitgleich wäre schön, aber da ist der Mediabook-Absatz auch schleppender. Als schnelle Sicherheit für Geldreinholen, ist das glaube eine gute und akzeptable Strategie für die kleinen Labels.


11.11.2017 19:24 Uhr - RetterDesUniversums
Ich zb. finde es bei der Phantasm Reihe was wirklich Gurken sind, hätte es gelangt alle 4 in einem Mediabook zusammen zu bringen, meinetwegen auch den 5 Teil:-) Nun gut wer die im einzel holt ist selber schuld!

11.11.2017 19:40 Uhr - Boss Nigger
No Holzbrett, no sale.

12.11.2017 00:44 Uhr - great owl
Das waren noch Zeiten als Vergewaltigungen im Kino noch Index Status inne hatten.
Da hatte der olle Ostholz noch einen rechten Satz Eier in der Hose heute sind´s Rosinen darum redet der auch mit lehren Stühlen.
Der Mann der mit dem Stuhl redet
Der Alte und sein Stuhl(gang)
Willste auch mal nen zug kannste besser kacken :(=)

13.11.2017 11:00 Uhr - Joker1978
11.11.2017 16:28 Uhr schrieb Nekromantiker

11.11.2017 03:05 Uhr - Scarecrow
Dieses MB-Gebashe nervt. Wenn es eine billige alternative UK-Variante gibt, dann soll man bei der zugreifen und den Mund halten! Furchtbar dieses lächerliche Gemotze!


Lies doch bitte genau bevor du den Mund aufreisst, niemand basht Mediabooks per se, es geht um die (nicht vorhandene) Alternative zur Budget Fassung.



Siehe oben:
"Am 19. Januar 2018 bringt Capelight den Film so neu auf DVD und als Mediabook mit Blu-ray und DVD heraus."

OK, es gibt die Einzel DVD, aber keine Einzel Blu-Ray. DAS ist was ich moniere, nicht dass es ein MB gibt! Das ist leider ein Trend der sich langsam hier durchsetzt. Und das ist DAS Problem. Ich habe keine Lust in Zukunft komplett auf MBs umzusteigen weil es keine Amarays mehr gibt, und ja, das wird wohl kommen.


Und du informier dich erstmal genau bevor du hier so rumkrakelst. Es gibt eine blu ray mit der 16er Freigabe. Ich habe sie zufällig im Schrank stehen...
Also 🤫

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com