SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Rüdiger

Scarce kommt ungeschnitten in Österreich

MIB vertreibt Backwoodhorror über Österreich

Vor einiger Zeit haben wir berichtet, dass der kanadische Folterhorror Scarce aufgrund von starken Problemen mit der SPIO/JK nicht in Deutschland veröffentlicht wird. Bei unseren Kollegen von Beyond-Media.at wird jetzt allerdings eine ungeschnittene Fassung angeboten, welche exklusiv über Österreich vertrieben wird. Der Veröffentlichungstermin wird mit dem 13. März 2009 angegeben. Den Vertrieb übernimmt MIB.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Es steht der härteste Winter seit 30 Jahren bevor. Drei Jugendliche machen sich viel zu spät nach einem ausgelassenen Snowboard-Tag auf die Heimfahrt. Eine genommene Abkürzung bringt sie von der Hauptstraße ab. In eisiger Kälte irren sie umher und sind erleichert, als sie auf eine bewohnte Hütte stoßen. Sie ahnen jedoch noch nicht, dass die zwei psychotischen und irren Hausbewohner ihnen zum Verhängnis werden... Der Alptraum beginnt. (New Age 21)
Quelle: Beyond-Media
Mehr zu:

Scarce - Ein gnadenloser Winteralbtraum

(OT: Scarce, 2008)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Alfred Hitchcocks Psycho weltweit erstmals uncut auf Blu-ray von Turbine Medien
Suspiria (2018) - FSK-Freigabe ab 16 Jahren steht fest
Last Boy Scout wurde vom Index gestrichen
Wrong Turn-Reihe kommt ungekürzt von Nameless Media
Braindead - Peter Jackson arbeitet an 4K-Restauration
Freitag der 13. (2009) -
Alle Neuheiten hier

Kommentare

12.03.2009 00:04 Uhr -
Danke aber ohne mich. Punkt Ende und Aus !!

12.03.2009 00:08 Uhr -
MIB... Steht ja nicht gerade für gute Filme...

12.03.2009 00:14 Uhr - larry
Da mach ich auch nicht mit! Aus Ende und Punkt!

12.03.2009 00:25 Uhr - Splatterseeker
Gut zu wissen, werde mir den Film eventuell mal anschauen. Kaufen werde ich ihn mir allerdings erst dann, sobald der Preis runtergesetzt ist.
Das sind sehr erfreuliche Neuigkeiten, zurzeit werden immer mehr Filme ungeschnitten über Österreich veröffentlicht. Nur weiter so!

12.03.2009 00:26 Uhr - Rostiger Nagel
warum will hier niemand mit machen ist der film so schlecht oder liegt das an dem label MIB.

selbst wenn der filme kacke ist könn wir doch froh sein das überhaupt uncut raus kommt oder ?????

also mir is egal welches das label ist solange der film was taugt. hmmm na ma sehen

12.03.2009 00:26 Uhr - LesboGecko
Von MIB gabs die Grüne Hornisse mit dem zweiten Teil, Name ist mir gerade entfallen, inklusive einer Bruce Lee Dokumentation...

Aber ansonsten fällt mir auch nichts nennenswertes ein.

12.03.2009 00:37 Uhr - kratos2
was is an MIB eig so schlecht? ich habe bereits des öfteren auf dieser seite gelesen, dass dieses und auch andere labels sehr stark kritisiert werden, jedoch kenne ich meistens bzw fast immer die gründe nicht. könnt ihr mich aufklären?

12.03.2009 00:55 Uhr - larry
Was mich betrifft liegt es primär nicht am Label, das zugegebenermassen nicht dafür bekannt ist dass Filme hochwertig veröffentlicht werden! Nein, vielmehr ist es der Streifen selber der mich schlicht nicht interessiert! Backwood Horror; ich kann es nicht mehr hören....! Ausser der langersehnte und überfällige ROVDYR würde endlich das Licht der deutschen (Östereichischen) uncut Fassungen erblicken, was seit geraumer Zeit auch angekündigt währe! Dieses Genre ist grösstenteils ausgelutscht, wie auch das Foltergenre: Siehe CARVER, der ja bekanntlich über Östereich kommt!

12.03.2009 00:55 Uhr -
coole sache. uncut werde ich den schauen

12.03.2009 01:00 Uhr - larry
Apropos SCARCE: Bei uns in der Schweiz erscheint dieser ebenfalls Uncut! Siehe www.1ADVD.ch!!! Bitte, gern geschehen!

12.03.2009 01:06 Uhr -
@Rostiger Nagel: Das hat nichts mit M.I.B. zu tun, es liegt einfach daran das der Film nicht zusagt. Natürlich ist die ungeschnittene Ankündigung eine Wohltat, doch es ist meinerseits Enthaltung angesagt.

@Lesbo Gecko: Grüne Hornisse habe ich damals auch gekauft :) Och, besitze schon die eine oder andere M.I.B.-DVD aber hier wird gepasst !!

@kratos2: Das Label hat oft billiger Schund im Programm und es geht die Runde das sie mit Absicht gekürzt veröffentlichen um es dann in Österreich vertreiben zu können. Nicht grade ein gutes Label...

12.03.2009 01:34 Uhr - larry
@ kratos2: Das Thema mit absichtlich kürzen um es dann in Östereich zu veröffentlichen kam auch mir zu Ohren! Ist wirklich nicht gerade ein Synonym für Fairness! Darum vieleicht die gewisse Abstandshaltung von gewissen Leuten gegenüber diesen Label!

12.03.2009 01:54 Uhr - Bearserk
Also der Trailer sieht Dank des Schnees eigentlich recht nett aus!
Ich mag Winter-Szenarios!

Aber M.I.B. ist auch für mich ein Grund, Abstand zu nehmen!

Ihre Schnittpolitik in Deutschland ist einfach nur indiskutabel ("Och, schnibbeln wir einfach mal fast alles und pappen FSK 18 oder Spio/JK drauf, selbst, wenn schon nix mehr drin ist und hauen später eine Uncut Österreich/Schweiz Fassung raus, nachdem wir auch den Streifen unter diversen Titeln nochmal aufgelegt haben, damit wir den Schund auch unters Volk bringen und ordentlich abkassieren..."), das man sie eigentlich boykottieren MUSS!

Naja, wenn ich ihn mal uncut billig irgendwo Second Hand sehe....

12.03.2009 02:36 Uhr - Hadoken
Meine Devise: ausleihen, reinziehen, Urteil bilden und bei gefallen kaufen.Aber das Cover sollte noch mal überarbeitet werden.
Über das Label M.I.B. muss man auch nich mehr viel sagen.Ihre DVD VÖ's sprechen für sich.ppfff :)

12.03.2009 10:45 Uhr - jigsaw4
User-Level von jigsaw4 1
Erfahrungspunkte von jigsaw4 11
EINE SCHWEIGEMINUTE FÜR DIE OPFER VON WINNWNDEN:

12.03.2009 10:46 Uhr - jigsaw4
User-Level von jigsaw4 1
Erfahrungspunkte von jigsaw4 11
WINNENDEN

12.03.2009 11:13 Uhr - Jonas
User-Level von Jonas 3
Erfahrungspunkte von Jonas 181
Es stimmt schon, dass rückblickend viele MIB-Titel, die über den deutschen Handel vermarktet wurden, "überschnitten" waren. Da fehlten dann selbst in den JK-Fassungen Sachen, die ich nicht mal für ein "Keine Jugendfreigabe" geschnitten hätte. Und dann waren die Synchronisationen meist auch noch ausgesprochen billig. Ich denke da nur an "Junk: Resident Zombie", wo ein Sprecher nach dem Ableben seines Charakters jemand anderen mit verstellter Stimme weitersprach. Nein, war das göttlich!
Im Fall von "Scarce" trifft das ja nun nicht zu. Den wollte die Juristenkommission nicht mal mit "strafrechtlich unbedenklich" freigeben. Und die Synchronisation wird sicher auch schon vorher vom ursprünglichen Rechteinhaber angefertigt worden sein.
Ich denke, "qualitativ" tut sich der Film nicht viel mit den anderen "Folter-VÖs" der letzten Zeit. Der ist weder merklich schlechter noch besser.

12.03.2009 11:33 Uhr - Jeffrey
Scarce ist ein ganz mieser-grottenschlechter Film. Habe ihn bereits Uncut gesehen und kann echt nicht nachvollziehen, warum der Film sochle Probleme mit der JK hatte. Ganz unabhängig von der Kannibalen-Thematik, finde ich jeden Saw Film härter als diesen Langweiler. Wer hier einen gut gemachten Folter-Horror mit reichlich Bluteffekten erwartet, wird übelst enttäuscht sein!!!

12.03.2009 12:45 Uhr -
M.I.B. ist ebenfalls für ihre Trailer bekannt, die zusätzlich nochmal die Freigabe pushn !!

12.03.2009 12:49 Uhr - Chris O.
12.03.2009 - 00:26 Uhr schrieb Rostiger Nagel
warum will hier niemand mit machen ist der film so schlecht oder liegt das an dem label MIB.

selbst wenn der filme kacke ist könn wir doch froh sein das überhaupt uncut raus kommt oder ?????

Na und? Nicht alles was uncut ist, ist gleich ein guter Film lol...

12.03.2009 13:20 Uhr - bleedingoutmysoul
Wie geil ist das denn ? ;D
Der Termin ist schon Morgen ^^
Und was ich ja noch viel genialer finde, ist dass Scarce ja der SPIO/JK viel zu schlimm war, so dass er nicht mal geschnitten an Erwachsene abgegeben werden dürfte...
und nun kommt er uncut, über MIB in Österreich,
was bedeutet, dass er überall beim Libro für nen 10er zu haben sein wird und ihn sich 100te Jugendliche hier kaufen werden...
Ich liebe Ironie...

12.03.2009 13:30 Uhr -
Glaub ich hatte mich damals zu diesem SHIT geäußert,oder?
Selbst wenn er nach 1/2 monaten aufe Börse nur noch 8 tacken oder weniger Kostet(war übrigens immer der fall bei uncut MIB's),mache ich nen weiten bogen drum!
Und das MIB nur kacke brachte stimmt doch gar nich!:

Near Dark
Plane Dead
Abominable
Live Feed (ICH fand ihn gut!)
Return of the living dead 4&5(hatten mit den originalen 2 nix am hut,konnten aber unterhalten)



12.03.2009 17:24 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Die NEAR DARK-Veröffentlichung ragt da doch meilenweit heraus, ansonsten hat M.I.B. doch bisher nix gerissen, keinen einzigen richtig guten Film veröffentlicht! Und um NEAR DARK ist es eigentlich richtig schade. Zwar ist die DVD-Umsetzung qualitativ wirklich ein Ausnahmefall für M.I.B.-Verhältnisse, aber eigentlich hat so ein grandioser Genrefilm eine Veröffentlichung unter einem besseren Label verdient.

LIVE FEED war übelster Scheißdreck, die 5 Euro, die ich dafür bezahlt habe, tun mir heute noch leid.
RETURN OF THE LIVING DEAD 4 und 5 waren ebenfalls scheiße und ABOMINABLE ließ sich nur unter der Vorraussetzung ertragen, dass man ihn mit ein paar Kumpels und genug Alk geguckt hat (was bei mir zum Glück der Fall war). Ansonsten ebenfalls großer Mist.
Und PLANE DEAD? Naja. Ich fand ihn ganz unterhaltsam, aber gut war der sicherlich nicht. ^^

Auf SCARCE bin ich allerdings trotzdem einigermaßen gespannt, für einen fairen Preis lasse ich den sicherlich nicht stehen. Und allein die Tatsache, dass der Film selbst der JK zu hart war, um überhaupt Schnittempfehlungen geben zu können und dass er jetzt uncut über Österreich kommt, ist eine riesige Genugtuung, da sei die Qualität mal dahingestellt. So sollte es immer laufen (und das tut es in letzter Zeit ja auch oft).

12.03.2009 17:52 Uhr - Green_Hornet
MIB hat sich aber der ganzen Shaw Brothers Reihe (inkl. indizierter Titel) angenommen und diese gebührend behandelt. Dafür gehört schon ne ganz große Menge Respekt gezollt! Dafür verzei ich ihnen ihre Ösi-Politik gerne. Weiter so es gibt noch viiiieeeeeele Shaws zu veröffentlichen!

12.03.2009 17:55 Uhr -
Als Österreicher hab ichs gut (oder auch nicht bei solchen Filmen):
Hab mir gerade aus der Videothek "Scarce" geholt.
Bildqualität ist in Ordnung, Ton auch, nur die Synchro ist extrem mies ;(

Schau gerade mal 20 Minuten. Ist bis jetzt nicht gerade fesselnd.

mfg
Andy

12.03.2009 17:55 Uhr -
Na na, was Rambo für Stallone ist, war sicherlich Red Scorpion für Lundgren, welcher auf M.I.B. in guter DVD veröffentlicht wurde. Ohne dieses Label gebe es auch kein Shakma oder Boneyard !! Früher waren sie gut....

Zu Near Dark...naja da war ja wohl der Score noch am Besten. Was bekommt man sonst zu sehen ?????

12.03.2009 19:19 Uhr - Sidney
Bei mir hat MIB hauptsächlich deshalb verschissen, weil sie mich schon zwei mal verarscht haben. Fett Uncut aufs Cover schreiben, aber den Film natürlich trotzdem schneiden. So geschehen bei "Faust" u. "Flesh for the Beast". Gut, das hat "Kinowelt" auch schon mal bei "See no Evil" abgezogen, aber sie haben es zugegeben, sich entschuldigt u. außerdem stimmt bei denen ansonsten an der Qualität immer alles.Ach PS: Liebe MIB-ler schmiert euch endlich eure Synchro in´s Haar. Wenn ihr das budgettechnisch nicht besser bewerkstelligen könnt, veröffentlicht lieber im Orginal mit deutschen Untertiteln

12.03.2009 19:56 Uhr - Rostiger Nagel
12.03.2009 - 12:49 Uhr schrieb Chris O.
Na und? Nicht alles was uncut ist, ist gleich ein guter Film lol...


ich habe auch nie behauptet das der film gut ist aber trozdem ist es doch gut das wir nicht nur die gekürzte fassung schaun müssen


12.03.2009 20:15 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Der Soundtrack von NEAR DARK ist nur das Tüpfelchen auf dem I. Die Atmosphäre ist nahezu einzigartig genial, da kann kaum ein anderer Vampirfilm mithalten. Kameraarbeit und Score exzellent! Die Besetzung ist ein einziger Traum (Pasdar, Wright, Paxton, Henriksen, Goldstein...), Bigelow hat nicht umsonst die halbe ALIENS-Crew übernommen und Henriksen und Paxton die Erlaubnis gegeben, sich so richtig auszutoben. Die Gratwanderung zwischen absolut ernstzunehmendem Horrorfilm, Roadmovie und Drama gelingt nahezu perfekt. Dazu inszeniert Bigelow einige großartige Actionsequenzen, überlädt den Film damit aber nicht, sondern setzt sie gezielt über den ganzen Film verteilt als Highlights (etwa als die Polizei den Unterschlupf umstellt hat, das Feuer eröffnet und so immer mehr Licht ins Haus eindringt. Oder die legendäre Barszene). Und von all dem abgesehen ist das Drehbuch einfach verdammt spannend geschrieben und umgesetzt! =)
Da passt einfach alles. Ein ungewöhnlicher und leider extremst unterschätzter Vampirfilm. Wer den nicht als kleines Meisterwerk zu schätzen weiß, hat das auch gar nicht verdient! ;-)

12.03.2009 20:22 Uhr -
@ Jack Bauer

WORD!

@TBP

RED SCORPION ROCKT!!!!

12.03.2009 20:51 Uhr -
@dude: YES !!!!

@Jack Bauer: Vlt steht Near Dark mal als SB an, gerne könnte eine Unterhaltung darüber in Gang kommen. Nur soviel: Habe ihn gesehen und schlecht ist er nicht, aber i-wie zündete er lasch oder meine Erwartungen waren zu hoch. Und Ja, es ist bekannt das er von einer Frau stammt. Macht aber nix^^ denn Friedhof der Kuscheltiere stammt ebenfalls von einer Frau ab ;). Der Score welcher von den Electro-Pionieren ' Tangerine Dream ' stammt, gefiel als Fan natürlich schon deutlich besser :))

12.03.2009 21:56 Uhr - larry
@ JackBauer: Der ganze ALIEN Cast in NEAR DARK basiert vor allem auf die Tatsache dass Kathryn Bigelow lange mit James Cameron verheiratet war und dieser auch schon Filme von Ihr produziert hat! Zum Beispiel: Der absolut geniale POINT BREAK oder STRANGE DAYS, ebenfalls ein genialer Kracherfilm!
Aber Du hast vollkommen recht, NEAR DARK ist eine absolute Perle im Vampir Genre!! Ich liebe die fiebrige Stimmung und den genialen Soundtrack dieses Meisterwerkes! Und so ganz nebenbei: Nur schon Dein Nickname JACK BAUER ist mir sehr sympatisch, da ich vermutlich genau wie Du ein grosser Fan von 24 bin! Jetzt aber zurück zum Thema SCARCE!!!!!

13.03.2009 18:10 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
@larry: Ja, das ist mir bekannt, habe das Making Of auf der M.I.B.-DVD schon dreimal gesehen, weil ich die vielen kleinen Geschichten und Anekdoten von Paxton und Henriksen so klasse finde. Die haben am und um das Set echt jede Menge Schabernack und Scheiße getrieben. Dem Film und ihren Rollen hat es sichtlich gut getan! ;-)
Und STRANGE DAYS und POINT BREAK stehen natürlich bei mir im Regal, genauso wie BLUE STEEL. Bin riesen Bigelow-Fan und freue mich dementsprechend heftig auf THE HURT LOCKER. Hoffentlich ihr Comeback!
Und NEAR DARK ist eines der geilsten Debüts ever, keine Frage!

16.03.2009 15:47 Uhr - g.o.d.
near dark is einfach nur schrott. kein wunder das mib das ganze veröffentlicht hat. passt ja irgendwie,denn scheisse zieht sich doch an oder?

27.03.2009 14:57 Uhr - bernyhb
Habe den Film nun gesehen. Das Geld hätte ich mir sparen können. Keine Ahnung wieso der Film keine FSK18 bekommen hat. Die Gore Szenen sind eigentlich harmlos und es gab sie schon in anderen Filmen. Auch ist die Anhäufung nicht so groß wie man einem Weiß machen will. Ich Denke das AUSSCHLIEßLICH die Thematik der Grund ist das der Film keine Freigabe bekommen hat.

30.03.2009 16:08 Uhr -
da der Film nicht durch die SPIO gekommen ist, hatte ich mir gedacht, den muss ich mir doch mal in UNCUT geben, dürfte nen guter Slasher werden...aber leider war dem überhaupt nicht so, ich habe schon härtere FSK KJ Fassungen gesehen, also der Film war iwie total lahm, fast gar kein Gore/Splatter...also ich würde abraten...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)