SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von SB.com

TV-Zensur Hinweise für den 04.12.2017

Gekürzte TV-Fassungen im Free-TV

Hier finden Sie eine Übersicht der sicher oder möglicherweise gekürzten Filme im Free-TV. Die Informationen wurden von Muck47, Bob und TonyJaa zusammengestellt. Es gibt keine Garantie auf Vollständigkeit oder Korrektheit der Liste.

Sender: Pro 7 Maxx - Uhrzeit: 13:25 Uhr

gekürzte Nachmittagsausstrahlung eines FSK 12 Films

Der Laufzeitangabe der Presseseite zufolge, voraussichtlich um ca. eine Min. gekürzt.




Sender: Tele 5 - Uhrzeit: 20:15 Uhr

vermutlich gekürzte ab 12 Fassung eines FSK 16 Films, da Ausstrahlung vor 22 Uhr

Anno dazumal hierzulande um 35 Sek. gekürzt, erschien der Film unter dem Label Splendid erst im Nachgang ungekürzt auf DVD/BD. Unabhängig davon haben wir im Archiv noch einen Schnittbericht zur stark gekürzten und anderweitig bearbeiteten US-Fassung. Für die Ausstrahlung hier sind zudem ggf. Schnitte aufgrund der Sendezeit vor 22 Uhr nötig.




Sender: Kabel 1 - Uhrzeit: 20:15 Uhr

gekürzte ab 12 Fassung eines FSK 16 Films, da Ausstrahlung vor 22 Uhr

Mit knapp 4,5 Min. stärker gekürt als die verlinkte RTL-Schnittfassung.

ungekürzte Wiederholung am 04.12. 00:00 Uhr




Ip Man (2008)
Sender: Tele 5 - Uhrzeit: 22:00 Uhr

gekürzte ab 16 Fassung eines Films ohne Jugendfreigabe

Um 04:47 Min. gekürzt.

ungekürzte Wiederholung am 04.12. 01:40 Uhr



Kommentare

05.12.2017 00:37 Uhr - Gelegentlich
1x
Offenbar ist der Film "Kolberg" der gerade auf ARTE läuft, auch in gewisser Weise zensiert, als daß er in überhöhter Geschwindigkeit (schätze 10%) abgespielt wird, so daß man die Dialoge kaum mehr verstehen kann.

06.12.2017 21:28 Uhr - Loredanda Ferreol
05.12.2017 00:37 Uhr schrieb Gelegentlich
Offenbar ist der Film "Kolberg" der gerade auf ARTE läuft, auch in gewisser Weise zensiert, als daß er in überhöhter Geschwindigkeit (schätze 10%) abgespielt wird, so daß man die Dialoge kaum mehr verstehen kann.


Du täuschst dich. Der Film lief in normaler TV-Norm ab, die hier in etwa 6 % schneller gegenüber der Kinoversion ablief.

Dieses Propagandawerk lebte, neben den wirklich beeindruckenden Schauwerten, von seinen "schneidig" aufwiegelnden Ansprachen. Damals wurde so gesprochen. ;-)


kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com