SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Kingdom Come: Deliverance PS4 AT · Realistisches Rollenspiel · ab 57,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Heaven's Gate als 3-Disc Mediabook von Capelight

Blu-ray kommt mit Director's Cut und Kinofassung

Michael Ciminos Western Heaven's Gate (1980) sollte für 11 Millionen Dollar gedreht werden, die Kosten explodierten jedoch und so kostete der Film am Ende etwa 40 Millionen. Etwa 220 Stunden Material wurden gedreht, die erste Rohfassung des Films ging über 5 Stunden.

Schließlich kam Heaven's Gate mit einer Laufzeit von 219 Minuten in die US-Kinos, floppte dort jedoch und wurde aus den Kinos zurückgezogen. Cimino machte sich dann an eine neue Version und kürzte knapp 70 Minuten heraus. 1981 lief diese dann erneut in den Kinos, spielte aber nur einen kleinen Teil der Produktionskosten wieder ein.

Im Heimkino wurde dann meistens die erste Kinofassung, Director's Cut genannt, veröffentlicht. Vor einigen Jahren konnte sich der Regisseur dazu bewegen, noch einmal Hand anzulegen und einige Dinge ändern, die ihm damals nicht gefallen haben. Diese finale Version wurde auch im Ausland auf Blu-ray veröffentlicht.

Capelight Pictures kündigte im Mai 2017 an, den Film auch in Deutschland auf Blu-ray zu releasen, die damals angepeilte Veröffentlichung zum Ende des Jahres wurde aber verschoben. Der Film wird nun am 23. März 2018 im 3-Disc Mediabook erscheinen. Darin enthalten ist der Director's Cut und die Original-Kinofassung (OmU, da kein deutscher Ton auffindbar). Wie das Label noch bekanntgab, konnte weder das Bonusmaterial von Criterion, noch die "Final Cut"-Doku lizenziert werden. Die Extras:

  • "True Gate" - Interview mit Jeff Bridges
  • "Painting Jackson County" - Interview mit Vilmos Zsigmond
Wyoming am Ende des 19. Jahrhunderts. Ein weites Land, aber nicht weit genug nach Meinung der mächtigen Viehzüchter. Mit allen Mitteln versuchen sie, Einwanderer aus Osteuropa zu vertreiben. Die "Rechte" der Viehbarone verteidigend, jagt der Revolverheld Nathan Champion (Christopher Walken) gnadenlos die Neuankömmlinge. Den Einwanderern und dem Gesetz ... [mehr]

Kommentare

12.01.2018 00:48 Uhr - Pratt
3x
DB-Helfer
User-Level von Pratt 21
Erfahrungspunkte von Pratt 9.762
"Konnte nicht lizensiert werden...", war wahrscheinlich zu teuer!!!

12.01.2018 01:40 Uhr - Freeman
4x
User-Level von Freeman 10
Erfahrungspunkte von Freeman 1.536
12.01.2018 00:48 Uhr schrieb Pratt
"Konnte nicht lizensiert werden...", war wahrscheinlich zu teuer!!!


Genau das steht ja unter anderem in der Bekanntgabe, die hier extra verlinkt wurde! 😉

Dass das erwähnte Bonusmaterial und die Doku fehlen ist bedauerlich, aber nichtsdestotrotz kann man davon ausgehen, dass dieses Mediabook keine 30 € kosten wird, wie viele NSM MB's mit Vanilla Disk Ausstattung!

12.01.2018 02:05 Uhr - TheRealAsh
1x
User-Level von TheRealAsh 7
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 734
Ich freu mich auf den auch extrem, hab da nur die furchtbar schlechte DVD und das wird wirklich ein Genuss. Extras sind zwar schade, aber im Angesicht der Main Attraction Nebensache.

12.01.2018 02:41 Uhr - Melvin-Smiley
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
Interessant !
Auf die fehlenden Extras kan ich gut und gern verzichten; hauptsache die technische Seite der VÖ stimmt am Ende, was allerdings bei Capelight bisher sehr selten mal nicht der Fall war. Das Mediabook wird definitiv gekauft !

12.01.2018 08:30 Uhr - TonyJaa
1x
SB.com-Autor
User-Level von TonyJaa 35
Erfahrungspunkte von TonyJaa 39.553
Definitv schickes Cover, auf das Bonusmaterial kann ich meiner Meinung nach auch verzichten. Schön das es die Kinofassung auch an Bord geschafft hat. Bin mal gespannt auf etwaige vergleiche zwischen KF und DC vorallem aber auch zwischen dem bekannten DC und der DC-Variante die Camino 2012 anfertigte und hier wohl Grundlage für die BD ist!

12.01.2018 10:03 Uhr - Kerry
Ich kann mir nicht helfen: ich bin mit dem Film nicht warmgeworden und fand ihn einfach nur schrecklich langweilig.

12.01.2018 12:59 Uhr - Stoi
Ist schon ein interessanter Meilenstein mit dem ich durchaus warmgeworden bin, nur schaue ich den sehr selten. Wenn ich es recht überlege, ist die letzte Sichtung gute 20 Jahre her. :)
Da langt mir meine bisherige DVD.

12.01.2018 14:28 Uhr - DerHausmeister
2x
Schade, dass die Dokumentation nicht dabei ist. Die ist nämlich wirklich sehenswert und beschreibt sehr ausführlich, wie Michael Cimino in seinem künstlerischen Wahnsinn mal eben das ganze Studio United Artist in den Ruin getrieben hat. Sowas wäre heute kaum noch möglich und das vielleicht sogar wegen genau diesem Film. Heavens Gate ist ein Projekt wie Apocalypse Now, wenn es (finanziell) auf ganzer Linie scheitert.

12.01.2018 16:22 Uhr - Dissection78
3x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.877
Nicht nur das Budget, sondern auch ein Pferd ist beim Dreh explodiert.

Wenn man so einige Sachen über die Entstehungsgeschichte des Films und Cimino im Allgemeinen liest, könnte man zu dem Schluss kommen, der Regisseur hätte einen veritablen Dachschaden gehabt. Ich kann mich erinnern, dass die Crewmitglieder von Camerons "Titanic" damals 1997 nach dessen Fertigstellung T-Shirts getragen haben, auf denen stolz geschrieben stand, sie hätten Cameron und die "Titanic" überlebt. Cast und Crew von "Heaven's Gate" (sowie jene von "Apocalypse Now") könnten darüber wohl nur milde lächeln. Trotz Längen ist "Heaven's Gate" aber ein tolles, elegisches Epos mit überragender Kameraarbeit.

12.01.2018 17:52 Uhr - Oldsmobile442
User-Level von Oldsmobile442 13
Erfahrungspunkte von Oldsmobile442 2.873
Hab ich letztens mal auf Arte aufgezeichnet, Directors Cut in sauberer Qualität. Sehr guter Film, denen ich die Längen gerne verzeihe. Doch für mich reicht die Arte-Aufzeichnung.

13.01.2018 17:07 Uhr - undergod
Das Mediabook ist z. B. bei dtm.at schon gelistet und kostet 19,99 €. Wird auch gekauft.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com