SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 46,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Crying Freeman - Der Sohn des Drachen ist vom Index

Turbine Media erreicht vorzeitige Streichung nach über 10 Jahren

Christophe Gans' Crying Freeman - Der Sohn des Drachen (1995) mit Mark Dacascos und Julie Condra wurde sowohl ungekürzt, als auch in einer um fast sechs Minuten geschnittenen FSK 16-Fassung auf VHS und DVD veröffentlicht. Erst im Oktober 2007 wurde die BPjM auch die Uncut Version aufmerksam und indizierte sie.

Im September 2017 brachte Turbine Media den Film uncut auf Blu-ray und DVD mit reichlich Extras in vier Mediabooks heraus. Jetzt gab das Label bekannt, dass ein Antrag auf Listenstreichung erfolgreich war und Crying Freeman diesen Monat vom Index genommen wird.

Kommentare

06.02.2018 00:29 Uhr - CrazySpaniokel79
4x
Turbine👍👍👍👍👍👍 Hammergeil

06.02.2018 00:58 Uhr - Präsident Clinton
2x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Großartig, ein absolutes Meisterwerk und definitiv einer meiner Lieblingsfilme.

Jetzt bitte ab mit Neuprüfung ab 16, und gut is'.

06.02.2018 01:45 Uhr - Ralle87
Super Nachricht. Klasse Turbine.

06.02.2018 07:29 Uhr - action_jackson
Einer meiner absoluten Lieblingsfilme. Hier wird dann die Warner DVD (mit falschen Bildformat) in Rente geschickt. Mal schauen, ob Turbine das umfangreiche Bonusmaterial vom ungeprüften Mediabook mit dazupackt!.

06.02.2018 08:12 Uhr - Nekromantiker
Super Film. Der Film hätte aber niemals indiziert werden dürfen! Aber sehr erfreuliche Neuigkeiten!

06.02.2018 09:36 Uhr - 10Vorne
Der hätte nie auf den Index gehört, weder inhaltlich noch formal. Der hatte ungeschnitten eine FSK 18 nach altem Recht und war bei Inkrafttreten der neuen indizierungsfesten 18er nicht auf dem Index. Da hätte der Verleih sich nur die neue KJ beschaffen müssen, was überhaupt kein Problem gewesen wäre, und dann wäre der nie dort gelandet.

06.02.2018 11:30 Uhr - Cryptkeeper78
2x
06.02.2018 09:36 Uhr schrieb 10Vorne
Der hätte nie auf den Index gehört, weder inhaltlich noch formal. Der hatte ungeschnitten eine FSK 18 nach altem Recht und war bei Inkrafttreten der neuen indizierungsfesten 18er nicht auf dem Index. Da hätte der Verleih sich nur die neue KJ beschaffen müssen, was überhaupt kein Problem gewesen wäre, und dann wäre der nie dort gelandet.


Naja das waren die 2007er-Indizierungen. Damals wurden auch plötzlich "Halloween 6" und "Hitman" (mit Chuck Norris) plötzlich indiziert, obowohl die Ewigkeiten frei waren und uncut im TV liefen. Ohne Sinn und Verstand! Man hat damals scheinbar intensiv noch nach Filmen gesucht, die man indizieren könnte.

06.02.2018 11:39 Uhr - Fliegenfuß
3x
User-Level von Fliegenfuß 2
Erfahrungspunkte von Fliegenfuß 58
Das ganze Zensieren und Indizieren ist Sinnfrei. Einfach nur Bevormundung, wie bei Mutti früher. Tzzz!

06.02.2018 19:07 Uhr - Oberstarzt
Diese reingeschobene Indizierung löste bei mir damals Kopfschütteln aus. In den 90ern lief der öfters auf Pro7 uncut und dann urplötzlich indiziert.

Ich sehe es wie Cryptkeeper78 und kann mich noch gut an die von ihm genannten "Mitindizierungen" erinnern - verdammt, schon 10 Jahre her, wie die Zeit vergeht ...

Wer sich da was bei gedacht hat frage ich mich noch heute.
Wahrascheinlich war da ein BPjM-Mitarbeiter "der alten Schule", der kurz vor seiner Pensionierung noch seine "Schäfchen ins Trockene" bringen wollte, oder sowas in die Richtung.

06.02.2018 19:36 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
Richtig geil der Streifen!

07.02.2018 06:21 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Was, der Film war in Deutschland indiziert? Man lernt nie aus... Hätte jedenfalls nichts gegen eine ordentliche Veröffentlichung mit normaler Freigabe.

07.02.2018 13:16 Uhr - cadillacjack
Guter Film - aber lief der nicht schon am 21.11.2015 um 2:50 Uhr auf Kabel1 trotz Indizierung uncut?

07.02.2018 15:48 Uhr - Cryptkeeper78
1x
07.02.2018 13:16 Uhr schrieb cadillacjack
Guter Film - aber lief der nicht schon am 21.11.2015 um 2:50 Uhr auf Kabel1 trotz Indizierung uncut?


Das ist ja gerade das Wahnwitzige - lief ja auch schon vorher oft uncut im TV bis der Film dann nach ewigen Zeiten plötzlich im Jahr 2007 indiziert wurde. Ein ähnlicher Fall war ja auch "Scarface" mit Al Pacino.

08.02.2018 03:07 Uhr - Ralle87
Echt? Ich dachte Scarface hatte von Anfang an die SPIO/JK Freigabe und wird wurde damit automatisch indiziert.

08.02.2018 03:24 Uhr - Ralle87
Also das "strafrechtlich unbedenklich" Siegel. Hatte Ich vergessen hinzuzufügen.

08.02.2018 05:15 Uhr - radioactiveman
Von einer "automatischen Indizierung" hab ich noch nie gehört.

08.02.2018 09:06 Uhr - Ueber_Vater
Der Freeman wurde nach sovielen Jahren tatsächlich noch indiziert?! Und blieb auch noch 10 Jahre auf dem Index in Zeiten wo Hellraiser und Starship Troopers ab 16 sind? Immer wenn ich denke dass ich das deutsche System irgendwie verstanden hab kommt sowas.

Aber schön dass er wieder runter ist. Ein Actionklassiker und DIE Rolle für Mark Dacascos. Sonst hat er ja nicht soviele Vorzeigefilme, leider.

08.02.2018 09:07 Uhr - Ueber_Vater
Ach ja, Desperado oder auch True Romance waren auch noch nicht auf dem Index. Vielleicht sollte man die BPJM mal drauf hinweisen. x)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)