SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Gal Gun 2 Switch uncut AT-PEGI · Japan-Shooter ohne USK-Freigabe · ab 49,99 € bei gameware Far Cry 5 uncut AT-PEGI · Hol dir die Uncut mit exklusivem Bliss-Bonus! · ab 64,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Das Syndikat des Grauens - Beschlagnahme aufgehoben

FilmArt mit Lucio Fulcis Film erfolgreich vor Gericht, erscheint bald auf Blu-ray

Lucio Fulcis Das Syndikat des Grauens (Original: Luca il contrabbandiere, 1980) lief ungekürzt in den deutschen Kinos und wurde so auch bei uns auf VHS veröffentlicht. Die BPjS wurde 1984 auf den Film aufmerksam und indizierte ihn. Wie bereits bei Fulcis berühmt-berüchtigten Zombiefilmen geriet auch Das Syndikat des Grauens ins Visier der Gerichte.

Im Dezember 1986 erging vom Amtsgericht München die erste Beschlagnahme nach §131 StGB, welche vier Monate später durch das Landgericht abgeändert wurde. Dann folgte ein weiterer Beschluss und 1988 sogar die Einziehung. Auf DVD gab es ihn ungeschnitten in deutscher Sprache von M.I.B. und XT Video.

Erstgenannte DVD landete 2002 auf dem Schreibtisch vom Amtsgericht Tiergarten und wurde erneut einkassiert. Das war aber auch das letzte Mal: Denn wie das deutsche Label FilmArt verkündete, haben sie mittlerweile die Rechte an dem Titel und werden ihn bald auf DVD und erstmals auch auf Blu-ray veröffentlichen.

Das alleine ist schon eine erfreuliche Nachricht, doch es kommt noch besser. Sie kämpften in den letzten Monaten auch vor Gericht und haben am 27.02.2018 beim Amtsgericht Tiergarten die Aufhebung der Beschlagnahme erreicht, wie uns auch noch einmal auf Nachfrage bestätigt wurde. Aktuell planen sie die Listenstreichung und arbeiten an der Edition, die in den nächsten Monaten auf den Markt kommen soll. Weitere Infos dazu wird es natürlich später bei uns geben, sobald sie angekündigt sind.

Quelle: FilmArt

Kommentare

07.03.2018 00:05 Uhr - Bearserk
3x
Sehr schön.
Weitermachen !

07.03.2018 00:16 Uhr - CrazySpaniokel79
Ist schon Weihnachten 😂👍 top!!

07.03.2018 01:08 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 735
Ach guck. Da bin ich ja froh, dass ich den nicht doch schon aus AT geordert habe ^^

Vielen Dank, FilmArt!

07.03.2018 01:09 Uhr - FdM
Ein Film,der nur noch die Fans interessiert, ich habe den damals gesehen und war nicht wirklich begeistert,ohne die Beschlagnahme wäre der vergessen worden...

07.03.2018 01:50 Uhr - FdM
07.03.2018 01:08 Uhr schrieb Fratze
Ach guck. Da bin ich ja froh, dass ich den nicht doch schon aus AT geordert habe ^^

Vielen Dank, FilmArt!


Wird trotzdem den Preis haben...

07.03.2018 04:30 Uhr - radioactiveman
1x
Überraschung! Schon ein Film der härteren Art. Aber wenn man bereits die DVD von XT besitzt...... Ist ja auch für den deutschen Markt.

07.03.2018 04:39 Uhr - Melvin-Smiley
6x
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
07.03.2018 04:30 Uhr schrieb radioactiveman
Überraschung! Schon ein Film der härteren Art. Aber wenn man bereits die DVD von XT besitzt...... Ist ja auch für den deutschen Markt.


Dann sollte man dennoch vor dem Upgrade nicht zurückschrecken.
Mal ganz davon abgesehen, dass die XT-Erstauflagen in der gr. und der kl. HB lediglich Kopien der mehr als lausigen MIB-Version waren und erst die Neuauflage der kl. HB (mit dem falschen Cover-Motiv) den Film erstmals anamorph und in brauchbarer Qualität abliefern konnte.
Eine zeitgemäße und technisch sauber aufgearbeitete Version steht uns hier hoffentlich in's Haus.

Der Film selbst ist in meinen Augen einer von Fulcis besten und mein persönlicher Favorit; ein unglaublich harter und straighter Mafia-Thriller ohne Skrupel und mit massig Splatter-Einschlag.

Die Veröffentlichung ist definitiv gekauft !

07.03.2018 05:27 Uhr - Der Streber
1x
Sehr fein! Bekommt dann nach der obligatorischen Listenstreichung wahrscheinlich eine FSK: 16-Freigabe. ;P

edit: Ach ja, eine Bitte an FilmArt: Bitte, bitte, bitte grabt zu dem Film eine vernünftige italienische Tonspur aus! Das wäre meines Wissens nach ein Novum, wenn es eine DVD/BR mit durchgehendem italienischen Ton (der wechselt bei anderen DVDs öfters mal ins Englische) in akzeptabler Qualität (frühere VÖs klingen wie frisch vom Wachszylinder gezogen). Da wäre dann durchsaus auch der übliche Sammlereditions-Preisaufschlag gerechtfertigt.

07.03.2018 08:06 Uhr - Cryptkeeper78
4x
Großartig filmart! Freue mich, dass die Arbeit von Turbine Schule gemacht hat. Ich hoffe, dass auch noch weitere Labels sich bemühen Filme zu rehabilitieren. Einer der wichtigsten ist für mich Romero’s Zombie (Dawn of The Dead).

07.03.2018 09:05 Uhr - Dogger
3x
07.03.2018 01:09 Uhr schrieb FdM
Ein Film,der nur noch die Fans interessiert, ich habe den damals gesehen und war nicht wirklich begeistert,ohne die Beschlagnahme wäre der vergessen worden...


Das ist ja der Sinn der deutshen Beschlagnahmepraxis.
Die hoffen, das der Film vergessen wird und verschwindet.
Wird aber keinem Film und keinem Film Director gerecht.
Jeder Film hat seine Daseinberechtigung, ist in irgendeiner Art Kunst bzw. eine, mehr oder weniger gut, erzeahlte Geschichte.

Ich finde den Film ganz gut, einfache Story. Fulci hier mal im Mafiagenre unterwegs, aber sein Faible fuer die haertere Gangart sieht man auch hier bei den ein oder anderen harten Toetungen.

07.03.2018 09:30 Uhr - radioactiveman
1x
07.03.2018 04:39 Uhr schrieb Melvin-Smiley
07.03.2018 04:30 Uhr schrieb radioactiveman
Überraschung! Schon ein Film der härteren Art. Aber wenn man bereits die DVD von XT besitzt...... Ist ja auch für den deutschen Markt.


Dann sollte man dennoch vor dem Upgrade nicht zurückschrecken.
Mal ganz davon abgesehen, dass die XT-Erstauflagen in der gr. und der kl. HB lediglich Kopien der mehr als lausigen MIB-Version waren und erst die Neuauflage der kl. HB (mit dem falschen Cover-Motiv) den Film erstmals anamorph und in brauchbarer Qualität abliefern konnte.
Eine zeitgemäße und technisch sauber aufgearbeitete Version steht uns hier hoffentlich in's Haus.

Der Film selbst ist in meinen Augen einer von Fulcis besten und mein persönlicher Favorit; ein unglaublich harter und straighter Mafia-Thriller ohne Skrupel und mit massig Splatter-Einschlag.

Die Veröffentlichung ist definitiv gekauft !


Stimmt, die DVD von XT (Neuauflage) ist echt brauchbar. Natürlich schließe ich einen Neukauf nicht aus. Allerdings kein MB zum Mondpreis,

07.03.2018 09:42 Uhr - Nekromantiker
3x
Es ist sehr schön zu sehen, daß sich auch andere Labels diesem Trend anschließen und gegen Beschlagnahmen vorgehen! Das wird natürlich mit einem Kauf belohnt.

07.03.2018 10:00 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 16
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 4.485
Uih, der einzige Fulci der mich juckt. Wird gekauft !

07.03.2018 10:06 Uhr - filmcollector
Wenn man den "Glockenseil Zombie", "Das Haus an der Friedhofsmauer" und auch den "Duckling" extrem mies findet, lohnt sich der hier dann noch? Ich möchte endlich mal einen guten Film von Fulci finden! :D

07.03.2018 10:08 Uhr - COOGAN
2x
07.03.2018 05:27 Uhr schrieb Der Streber
Sehr fein! Bekommt dann nach der obligatorischen Listenstreichung wahrscheinlich eine FSK: 16-Freigabe. ;P


Aufgrund einer sehr herben Vergewaltigungsszene und der Bunsenbrennerszene (die ja wirklich nicht ohne ist) glaube ich hier nicht an eine FSK 16.

07.03.2018 10:22 Uhr - Fliegenfuß
User-Level von Fliegenfuß 2
Erfahrungspunkte von Fliegenfuß 58
Ist der Duft des Verbotenen erstmal verschwunden, wird dieser Film es auch sein.

07.03.2018 10:57 Uhr - Martyr
1x
07.03.2018 10:06 Uhr schrieb filmcollector
Wenn man den "Glockenseil Zombie", "Das Haus an der Friedhofsmauer" und auch den "Duckling" extrem mies findet, lohnt sich der hier dann noch? Ich möchte endlich mal einen guten Film von Fulci finden! :D


Wenn man den "Glockenseil Zombie" und "Das Haus an der Friedhofsmauer" nicht gut findet, kann ich das vielleicht noch nachvollziehen, "Don't Torture a Duckling" hingegen ist ein absolutes Meisterwerk, nicht nur im Bereich des Giallos. Ich finde wirklich erstaunlich, wie modern auch heute noch manche Szenen sind.
Ich persönlich mag auch "Lizard in a Womans Skin" und natürlich "Woodoo - Schreckensinsel der Zombies" sehr gerne und empfehlenswert. "Syndikat des Grauens" ist zumindest thematisch etwas anderes als die genannten Filme, auch wenn er inszenatorisch ebenfalls absolut gelungen ist.

07.03.2018 11:05 Uhr - DOTD
2x
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.318
Das „Das Syndikat des Grauens“ vom 131er Status aufgehoben wurde ist eine zeitgemäße Entscheidung. Wenn man bedenkt, dass der Film alles andere als harmlos ist, ist es dennoch eine unerwartete Nachricht. Wenn ich da an die Bunsenbrenner Szene und an die Vergewaltigung denke die zu sehen sind, wird es allerdings schwer für das Label die Indexstreichung zu erreichen. Wünsche dem Label viel Glück bei ihrem Vorhaben diesen sehenswerten Fulci Klassiker komplett zu rehabilitieren.

07.03.2018 11:23 Uhr - filmcollector
1x
07.03.2018 10:57 Uhr schrieb Martyr

Wenn man den "Glockenseil Zombie" und "Das Haus an der Friedhofsmauer" nicht gut findet, kann ich das vielleicht noch nachvollziehen, "Don't Torture a Duckling" hingegen ist ein absolutes Meisterwerk, nicht nur im Bereich des Giallos. Ich finde wirklich erstaunlich, wie modern auch heute noch manche Szenen sind.
Ich persönlich mag auch "Lizard in a Womans Skin" und natürlich "Woodoo - Schreckensinsel der Zombies" sehr gerne und empfehlenswert. "Syndikat des Grauens" ist zumindest thematisch etwas anderes als die genannten Filme, auch wenn er inszenatorisch ebenfalls absolut gelungen ist.


Für mich wirkt der "Duckling" wie ein italienischer C-Heimatfilm, manches ist gespielt wie ein schlechtes Theaterstück, was auch für Requisite gilt. Ein Beispiel ist die Szene, als die Frau verprügelt wird, da musste ich echt lachen. Bei so einem Thema brauch ich jetzt keine große Gewalt, aber von Spannung hab ich da rein gar nichts gemerkt. Aber ist natürlich Geschmacksache!

07.03.2018 11:33 Uhr - Martyr
1x
07.03.2018 11:23 Uhr schrieb filmcollector

Für mich wirkt der "Duckling" wie ein italienischer C-Heimatfilm, manches ist gespielt wie ein schlechtes Theaterstück, was auch für Requisite gilt. Ein Beispiel ist die Szene, als die Frau verprügelt wird, da musste ich echt lachen. Bei so einem Thema brauch ich jetzt keine große Gewalt, aber von Spannung hab ich da rein gar nichts gemerkt. Aber ist natürlich Geschmacksache!


Und genau die Friedhofsszene meinte ich und finde ich besonders gelungen. Der Einsatz der Musik, Kameraführung, Schnitte... für mich schon ein Highlight in den Filmen von Fulci. Auch die Thematik des Filmes ist - ohne zu spoilern - auch heute noch relevant und der Film ist auch deshalb schon "hochwertiger" als seine reinen Exploitation Filme.
Sicher ist und bleibt das aber immer, wie du sagst, Geschmackssache.

07.03.2018 12:03 Uhr - Inferis
4x
DB-Helfer
User-Level von Inferis 12
Erfahrungspunkte von Inferis 2.226
Ich schau hier auf diese tolle Seite und sehe Death Wish II immer noch indiziert, ich denke mir, "Okay, das war zu erwarten, kann man nachvollziehen." Nächste Meldung, Syndikat des Grauens ist nicht mehr beschlagnahmt, ich denke mir, "WTF!?! Warum ist Death Wish II immer noch indiziert?!?"

Aber hey, wenn sogar Syndikat des Grauens nicht mehr beschlagnahmt ist und die anderen Death Wishs nicht mehr auf dem Index steht, dann gibt es noch Hoffnung. Es ist schön, das die Jugendbehörden jetzt deutlich liberaler geworden sind und so einiges durchgehen lassen. Und vor allem einige der alten Fehler wieder korrigieren.

07.03.2018 12:34 Uhr - hockeymask86
1x
Sehr geile Nachricht das sich FilmArt für eine Rehabilitierung eingesetzt hat.Besonders weil der Film bestimmt nich so bekannt sein dürfte wie die anderen beschlagnahmten Fulci-Filme.Bin echt gespannt ob der auch von der Indizierung befreit wird. Die Bunsenbrenner- und Vergewaltigungsszene sind auch heute noch nicht ohne. Sollte das geschehen müsste ja auch Death Wish 2 vom Index runter.

07.03.2018 12:54 Uhr - Nekromantiker
2x

07.03.2018 12:03 Uhr - Inferis
Ich schau hier auf diese tolle Seite und sehe Death Wish II immer noch indiziert, ich denke mir, "Okay, das war zu erwarten, kann man nachvollziehen." Nächste Meldung, Syndikat des Grauens ist nicht mehr beschlagnahmt, ich denke mir, "WTF!?! Warum ist Death Wish II immer noch indiziert?!?"


Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Die Beschlagnahme war von vornerein schwachsinnig (so wie jede Beschlagnahme).
Es ist aber mehr als fraglich ob Syndikat überhaupt vom Indi entlassen wird, da habe ich so meine Zweifel. Daß mit DW 2 wundert mich auch nicht, eher verwunderlich daß die BPJM Death Wish 1 und 3 hat gehen lassen, sozusagen die Aushängeschilder für das Selbstjustiz Genre.
Angesichts dessen könnte sich ruhig mal einer an Halloween 2 wagen, alles andere als eine FSK 16 für die Uncut ist ja wohl ein schlechter Witz!

07.03.2018 12:59 Uhr - Mr.Tourette
4x
User-Level von Mr.Tourette 2
Erfahrungspunkte von Mr.Tourette 34
Immer wieder wunderbar, über welche unbekannten und vesteckten Perlen man auf dieser Seite stolpert. I like!

07.03.2018 13:10 Uhr - COOGAN
07.03.2018 12:54 Uhr schrieb Nekromantiker

07.03.2018 12:03 Uhr - Inferis
Ich schau hier auf diese tolle Seite und sehe Death Wish II immer noch indiziert, ich denke mir, "Okay, das war zu erwarten, kann man nachvollziehen." Nächste Meldung, Syndikat des Grauens ist nicht mehr beschlagnahmt, ich denke mir, "WTF!?! Warum ist Death Wish II immer noch indiziert?!?"


Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Die Beschlagnahme war von vornerein schwachsinnig (so wie jede Beschlagnahme).
Es ist aber mehr als fraglich ob Syndikat überhaupt vom Indi entlassen wird, da habe ich so meine Zweifel. Daß mit DW 2 wundert mich auch nicht, eher verwunderlich daß die BPJM Death Wish 1 und 3 hat gehen lassen, sozusagen die Aushängeschilder für das Selbstjustiz Genre.
Angesichts dessen könnte sich ruhig mal einer an Halloween 2 wagen, alles andere als eine FSK 16 für die Uncut ist ja wohl ein schlechter Witz!


Oder " Das Geisterschiff der schwimmenden Leichen" oder "Psycho Killer" oder...

07.03.2018 14:15 Uhr - alex_wintermute
1x
07.03.2018 10:06 Uhr schrieb filmcollector
Wenn man den "Glockenseil Zombie", "Das Haus an der Friedhofsmauer" und auch den "Duckling" extrem mies findet, lohnt sich der hier dann noch? Ich möchte endlich mal einen guten Film von Fulci finden! :D


Fulcis wahre Meisterwerke sind: "Über dem Jenseits", "Woodoo" und "Lizard in a Woman's Skin". Auch nicht schlecht: "Nackt über Leichen".

07.03.2018 14:36 Uhr - COOGAN
1x
"Verdammt zu leben, verdammt zu sterben" oder "Django - Sein Gesangbuch war der Colt" sind sehr gute Italo-Western von ihm.

07.03.2018 16:18 Uhr - Rigolax
1x
07.03.2018 12:54 Uhr schrieb Nekromantiker

07.03.2018 12:03 Uhr - Inferis
Ich schau hier auf diese tolle Seite und sehe Death Wish II immer noch indiziert, ich denke mir, "Okay, das war zu erwarten, kann man nachvollziehen." Nächste Meldung, Syndikat des Grauens ist nicht mehr beschlagnahmt, ich denke mir, "WTF!?! Warum ist Death Wish II immer noch indiziert?!?"


Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Die Beschlagnahme war von vornerein schwachsinnig (so wie jede Beschlagnahme).
Es ist aber mehr als fraglich ob Syndikat überhaupt vom Indi entlassen wird, da habe ich so meine Zweifel. [...]


Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass ein Label sich die Mühe macht, eine Beschlagnahme (nach so vielen Jahren) anzugehen, wenn es sich nicht auch (sehr) gute Chancen auf eine vorzeitige Listenstreichung ausrechnet. Sonst ist das ganze Unterfangen nicht wirklich wirtschaftlich sinnvoll. Der Wegfall der strafrechtlichen Komponente ist zwar an sich nett und darf nicht unterschätzt werden, aber dürfte hier zweitrangig sein. Nichtsdestoweniger heißt das natürlich nicht, dass eine Listenstreichung sicher scheint, aber das Label wird vermutlich schon entsprechende Gutachten angefertigt haben, um die Chancen zu evaluieren.

07.03.2018 17:40 Uhr - Slowlight
2x
Da hier gerade Fulci-Favorites aufgezählt werden: am besten finde ich seine Gialli Don't Torture A Duckling, Lizard In A Woman's Skin und Sette note in nero / The Psychic. Für mich ist Sette note in nero mit Abstand sein bester Film. Den musste ich hier noch unbedingt nennen, da ihn bisher niemand genannt hatte. (Es sei denn ich hab's überlesen).

07.03.2018 17:40 Uhr - Cryptkeeper78
1x
07.03.2018 16:18 Uhr schrieb Rigolax
07.03.2018 12:54 Uhr schrieb Nekromantiker

07.03.2018 12:03 Uhr - Inferis
Ich schau hier auf diese tolle Seite und sehe Death Wish II immer noch indiziert, ich denke mir, "Okay, das war zu erwarten, kann man nachvollziehen." Nächste Meldung, Syndikat des Grauens ist nicht mehr beschlagnahmt, ich denke mir, "WTF!?! Warum ist Death Wish II immer noch indiziert?!?"


Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Die Beschlagnahme war von vornerein schwachsinnig (so wie jede Beschlagnahme).
Es ist aber mehr als fraglich ob Syndikat überhaupt vom Indi entlassen wird, da habe ich so meine Zweifel. [...]


Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass ein Label sich die Mühe macht, eine Beschlagnahme (nach so vielen Jahren) anzugehen, wenn es sich nicht auch (sehr) gute Chancen auf eine vorzeitige Listenstreichung ausrechnet. Sonst ist das ganze Unterfangen nicht wirklich wirtschaftlich sinnvoll. Der Wegfall der strafrechtlichen Komponente ist zwar an sich nett und darf nicht unterschätzt werden, aber dürfte hier zweitrangig sein. Nichtsdestoweniger heißt das natürlich nicht, dass eine Listenstreichung sicher scheint, aber das Label wird vermutlich schon entsprechende Gutachten angefertigt haben, um die Chancen zu evaluieren.


Drücken wir mal die Daumen! Die Deindizierung dieses Films sehe ich auch problematischer an als z. B. bei "Tanz der Teufel" oder "TCM". Ebenso finde ich auch "Last House on the Left" harmloser als Syndikat. Aber von Last House hört man leider auch wenig zurzeit. Wüsste mal gern, wie es da voran geht.

07.03.2018 17:56 Uhr - filmcollector
2x
also vielen Dank für die ganzen Tipps und Infos, dann geb ich ihm noch eine Chance und hol mir die empfohlenen mal! :)

07.03.2018 17:57 Uhr - Loredanda Ferreol
3x
07.03.2018 01:09 Uhr schrieb FdM
Ein Film,der nur noch die Fans interessiert, ich habe den damals gesehen und war nicht wirklich begeistert,ohne die Beschlagnahme wäre der vergessen worden...


Mehrere tausend User der IMDB und OFDB können nicht irren - welche den Film mit 6,5 bzw. 6,72 bewertet haben. ;-)

Und auch ich finde ihn ganz toll als krönenden Abschluß der fabelhaften Welle italienischer Polizzieschi, die mit ihrer raubeinigen hochunterhaltsamen Machart das Herz eines jeden Italo-Aficionados höherschlagen lassen.

07.03.2018 19:00 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
Mein Lieblingsfulci *-*

07.03.2018 19:40 Uhr - Guilala
JAU !!! :-D

07.03.2018 20:37 Uhr - Dracula
1x
User-Level von Dracula 2
Erfahrungspunkte von Dracula 61
Supercool.
Bitte mit diesem Kopfschuss-Wackelbild als Cover einer Version :)

07.03.2018 21:15 Uhr - Ash aus WOB
1x
Ein großartiger Film - nicht nur für Fulci- und Splatter-Fans!
Hab mich gestern sehr über die Nachricht gefreut.

07.03.2018 21:17 Uhr - Nekromantiker
1x

07.03.2018 17:40 Uhr - Cryptkeeper78
Drücken wir mal die Daumen! Die Deindizierung dieses Films sehe ich auch problematischer an als z. B. bei "Tanz der Teufel" oder "TCM". Ebenso finde ich auch "Last House on the Left" harmloser als Syndikat. Aber von Last House hört man leider auch wenig zurzeit. Wüsste mal gern, wie es da voran geht.


Halte ich ehrlich gesagt für unwahrscheinlich. Death Wish II wurde ja abgelehnt. Last House on the Left ist um einiges heftiger als DW II!
Glaube mit Last House und Syndikat haben die sich ein bisschen weit aus dem Fenster gelehnt...

07.03.2018 21:31 Uhr - msix
1x
07.03.2018 08:06 Uhr schrieb Cryptkeeper78
Großartig filmart! Freue mich, dass die Arbeit von Turbine Schule gemacht hat. Ich hoffe, dass auch noch weitere Labels sich bemühen Filme zu rehabilitieren. Einer der wichtigsten ist für mich Romero’s Zombie (Dawn of The Dead).


Dawn Of The Dead ist ganz klar überfällig. Der Film würde heutzutage wohl problemlos eine Freigabe ab 16J. bekommen.

07.03.2018 22:49 Uhr - Romero Morgue
1x
User-Level von Romero Morgue 2
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 49
Bitte mit dem alten Dr.Dressler VHS Cover veröffentlichen und kein neuartiges Verschlimmbesserungsmotiv verwenden. Gerade bei diesen alten Schinken gehören die alten Cover (unabhängig davon ob sie auch gut oder schlecht sind) einfach dazu. Ein wenig Nostalgie sollte uns erhalten bleiben wenn die alten Kassetten dann irgendwann völlig verschwunden sind.
Für mich ein guter Fulci und fernab von seinen sonstigen Horrorergüssen auch mal ein anderes Genre. Sicherlich stark durch sein Stigmata geprägt und ohne dieses heute eher vergessen worden, hat der Film dennoch einige starke Sequenzen und geizt halt auch nicht mit blutigen Einlagen.

08.03.2018 09:47 Uhr - Cryptkeeper78
2x
07.03.2018 21:17 Uhr schrieb Nekromantiker

07.03.2018 17:40 Uhr - Cryptkeeper78
Drücken wir mal die Daumen! Die Deindizierung dieses Films sehe ich auch problematischer an als z. B. bei "Tanz der Teufel" oder "TCM". Ebenso finde ich auch "Last House on the Left" harmloser als Syndikat. Aber von Last House hört man leider auch wenig zurzeit. Wüsste mal gern, wie es da voran geht.


Halte ich ehrlich gesagt für unwahrscheinlich. Death Wish II wurde ja abgelehnt. Last House on the Left ist um einiges heftiger als DW II!
Glaube mit Last House und Syndikat haben die sich ein bisschen weit aus dem Fenster gelehnt...


Mich wundert sowieso, dass die Labels sich nicht "einfachere" Titel gesucht haben bzw. deren Rechte erworben haben. Beispielsweise den erwähnten "Dawn of the Dead", "Day of the Dead", "Night Life", "Braindead", "Das Leichenhaus der lebenden Toten" oder "Geisterstadt der Zombies". Gerade die ganzen 80er-Zombie-Streifen würden ohne Probleme mit FSK 16 oder 18 durchkommen.

Abzuwarten von Turbine wäre noch "The Burning" - wundert mich, dass da noch nichts kam. Der dürfte auch ohne Probleme frei kommen können mit ner FSK 18.

08.03.2018 15:39 Uhr - Loredanda Ferreol
07.03.2018 22:49 Uhr schrieb Romero Morgue
Bitte mit dem alten Dr.Dressler VHS Cover veröffentlichen und kein neuartiges Verschlimmbesserungsmotiv verwenden. Gerade bei diesen alten Schinken gehören die alten Cover (unabhängig davon ob sie auch gut oder schlecht sind) einfach dazu. Ein wenig Nostalgie sollte uns erhalten bleiben wenn die alten Kassetten dann irgendwann völlig verschwunden sind.


Diese zusammengestümperte Grausamkeit?! Oh no!

Denk dir mal das hübsche 'Dr.Dressler' Design weg - da helfen nur noch Augentropfen. ;-)

http://3.bp.blogspot.com/-XCF6FQEl4NE/Tk2pxBwSALI/AAAAAAAAAos/JHn9ostEySc/s1600/Das+Syndikat+des+Grauens+German+VTD+VHS01.jpg

Für mich ein guter Fulci und fernab von seinen sonstigen Horrorergüssen auch mal ein anderes Genre. Sicherlich stark durch sein Stigmata geprägt und ohne dieses heute eher vergessen worden, hat der Film dennoch einige starke Sequenzen und geizt halt auch nicht mit blutigen Einlagen.


Fulci hat in so gut wie allen Genres gearbeitet, wird aber bis heute leider fast ausschließlich auf seine Gedärmschauckler reduziert. DAS SYNDIKAT DG ist rundum souverän inszeniert und gespielt, und funktioniert auch ohne die teils heftig ausgespielten graphischen Brutalitäten. Toller Film!


08.03.2018 15:43 Uhr - Loredanda Ferreol
2x
07.03.2018 10:22 Uhr schrieb Fliegenfuß
Ist der Duft des Verbotenen erstmal verschwunden, wird dieser Film es auch sein.


Kennst du den Film überhaupt, Fliegi, oder worauf fusst deine Annnahme?

Und wohin soll dieser Film denn nach VÖ der Blu-ray verschwinden - aus dem kollektiven Gedächtnis, oder wie oder wat?! ;-)

08.03.2018 18:21 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
08.03.2018 09:47 Uhr schrieb Cryptkeeper78
07.03.2018 21:17 Uhr schrieb Nekromantiker

07.03.2018 17:40 Uhr - Cryptkeeper78
Drücken wir mal die Daumen! Die Deindizierung dieses Films sehe ich auch problematischer an als z. B. bei "Tanz der Teufel" oder "TCM". Ebenso finde ich auch "Last House on the Left" harmloser als Syndikat. Aber von Last House hört man leider auch wenig zurzeit. Wüsste mal gern, wie es da voran geht.


Halte ich ehrlich gesagt für unwahrscheinlich. Death Wish II wurde ja abgelehnt. Last House on the Left ist um einiges heftiger als DW II!
Glaube mit Last House und Syndikat haben die sich ein bisschen weit aus dem Fenster gelehnt...


Mich wundert sowieso, dass die Labels sich nicht "einfachere" Titel gesucht haben bzw. deren Rechte erworben haben. Beispielsweise den erwähnten "Dawn of the Dead", "Day of the Dead", "Night Life", "Braindead", "Das Leichenhaus der lebenden Toten" oder "Geisterstadt der Zombies". Gerade die ganzen 80er-Zombie-Streifen würden ohne Probleme mit FSK 16 oder 18 durchkommen.

Abzuwarten von Turbine wäre noch "The Burning" - wundert mich, dass da noch nichts kam. Der dürfte auch ohne Probleme frei kommen können mit ner FSK 18.


Turbine würde Braindead gerne bringen. Leider ist die Rechtelage in Deutschland unklar seit Jahren. Buresch hat sie jedenfalls nicht.

08.03.2018 21:14 Uhr - Cryptkeeper78
Turbine würde Braindead gerne bringen. Leider ist die Rechtelage in Deutschland unklar seit Jahren. Buresch hat sie jedenfalls nicht.


Das werde ich nie verstehen, denn irgendwo muss das doch verzeichnet sein. Sonst müsste man vielleicht selbst bei "Wingnut Films" anfragen, wenn die Rechtefrage in Deutschland unklar ist. Soweit ich weiß soll es dafür auch Anwälte geben, die sich um solche Dinge kümmern. Ich glaube nicht, dass dies unlösbar ist.

09.03.2018 09:07 Uhr - radioactiveman
07.03.2018 10:06 Uhr schrieb filmcollector
Wenn man den "Glockenseil Zombie", "Das Haus an der Friedhofsmauer" und auch den "Duckling" extrem mies findet, lohnt sich der hier dann noch? Ich möchte endlich mal einen guten Film von Fulci finden! :D


Lohnt auf jeden Fall!
Syndikat ist kein Horrorfilm. Ist ein Mafiastreifen. Würde ich etwa vergleichen mit "La Pistola!
https://ssl.ofdb.de/film/41004,Pistola-La

09.03.2018 09:51 Uhr - COOGAN
1x


Diese zusammengestümperte Grausamkeit?! Oh no!

Denk dir mal das hübsche 'Dr.Dressler' Design weg - da helfen nur noch Augentropfen. ;-)

http://3.bp.blogspot.com/-XCF6FQEl4NE/Tk2pxBwSALI/AAAAAAAAAos/JHn9ostEySc/s1600/Das+Syndikat+des+Grauens+German+VTD+VHS01.jpg






Vielleicht meinte er das Cover der zweiten Auflage:

https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=1245&vid=80261

09.03.2018 10:29 Uhr - ???
...ein Film mit Fabio Testi, den Sascha Hehn des italienischen Action-Kinos. :) (Zumindest optisch.) ^^

09.03.2018 16:01 Uhr - Loredanda Ferreol
09.03.2018 09:51 Uhr schrieb COOGAN


Diese zusammengestümperte Grausamkeit?! Oh no!

Denk dir mal das hübsche 'Dr.Dressler' Design weg - da helfen nur noch Augentropfen. ;-)

http://3.bp.blogspot.com/-XCF6FQEl4NE/Tk2pxBwSALI/AAAAAAAAAos/JHn9ostEySc/s1600/Das+Syndikat+des+Grauens+German+VTD+VHS01.jpg






Vielleicht meinte er das Cover der zweiten Auflage:

https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=1245&vid=80261


Ich gehe davon aus, Romero Morgue meinte schon das Cover der Erstauflage; er schrieb ja "Bitte mit dem alten Dr.Dressler VHS Cover veröffentlichen . . .".
Bei dem anderen Cover hätte es des Verweises auf "Dr. Dressler" nicht bedurft, da dies bei fast allen weiteren Veröffentlichungen verwendet wurde. ;-)

09.03.2018 16:11 Uhr - Loredanda Ferreol
09.03.2018 10:29 Uhr schrieb ???
...ein Film mit Fabio Testi, den Sascha Hehn des italienischen Action-Kinos. :) (Zumindest optisch.) ^^


Aber nur, wenn du Testi im Vollwaschgang mit seeehr viel Weichspüler durchnudeln lassen würdest. ;-)

Ich finde, er sieht eher Sean Connery etwas ähnlich.

09.03.2018 16:25 Uhr - Loredanda Ferreol
09.03.2018 09:07 Uhr schrieb radioactiveman
07.03.2018 10:06 Uhr schrieb filmcollector
Wenn man den "Glockenseil Zombie", "Das Haus an der Friedhofsmauer" und auch den "Duckling" extrem mies findet, lohnt sich der hier dann noch? Ich möchte endlich mal einen guten Film von Fulci finden! :D


Lohnt auf jeden Fall!
Syndikat ist kein Horrorfilm. Ist ein Mafiastreifen. Würde ich etwa vergleichen mit "La Pistola!
https://ssl.ofdb.de/film/41004,Pistola-La


LA PISTOLA hat zwar auch ein/zwei herbe Szenen (z. B. 'Bohrmaschine') zu bieten, wirkt aber im Vergleich zu SYNDIKAT wie eine Krimikomödie.
Der Film ist aber auch sehr unterhaltsam - und es ist ärgerlich, dass er bei einem Schundlabel gelandet ist, welches mit seiner Chaos-Veröffentlichung sehr sauer aufstösst. :-(

10.03.2018 12:34 Uhr - Abel Ferrara 1977
Eigentlich war mir die Beschlagnahme egal....Meine schweizer VHS Fassung war uncut...:) ...er hat 2 (für Fulcio typisch) grobe Szenen auf Lager...

10.03.2018 14:44 Uhr - Loredanda Ferreol
10.03.2018 12:34 Uhr schrieb Abel Ferrara 1977
Eigentlich war mir die Beschlagnahme egal....Meine schweizer VHS Fassung war uncut...:) ...er hat 2 (für Fulcio typisch) grobe Szenen auf Lager...


Na ja, einige mehr als "2" sinds schon. ;-) Wobei für mich + SPOILER + die Vergewaltigung von Ivana Monti die gröbste Szene darstellt. Hier paart Fulci sein inszenatorisches Geschick mit der für Italo-Genrefilme typischen Kaltschnäuzigkeit - und erzielt damit maximale Wirkung. Harter Tobak!

10.03.2018 21:48 Uhr - Romero Morgue
User-Level von Romero Morgue 2
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 49
09.03.2018 16:01 Uhr schrieb Loredanda Ferreol
09.03.2018 09:51 Uhr schrieb COOGAN


Diese zusammengestümperte Grausamkeit?! Oh no!

Denk dir mal das hübsche 'Dr.Dressler' Design weg - da helfen nur noch Augentropfen. ;-)

http://3.bp.blogspot.com/-XCF6FQEl4NE/Tk2pxBwSALI/AAAAAAAAAos/JHn9ostEySc/s1600/Das+Syndikat+des+Grauens+German+VTD+VHS01.jpg






Vielleicht meinte er das Cover der zweiten Auflage:

https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=1245&vid=80261


Ich gehe davon aus, Romero Morgue meinte schon das Cover der Erstauflage; er schrieb ja "Bitte mit dem alten Dr.Dressler VHS Cover veröffentlichen . . .".
Bei dem anderen Cover hätte es des Verweises auf "Dr. Dressler" nicht bedurft, da dies bei fast allen weiteren Veröffentlichungen verwendet wurde. ;-)


Moin, ja genau. Ich meinte wirklich dieses alte Originalcover. Meine Begründung wieso steht aber auch in meinem Post mit bei.
Das Cover der Zweitauflage war auch das Motiv der weiteren Auswertung von VPS, welches aber aufgrund des dann damaligen moderneren Design auf dem Backcover und der Seite besser war. Das würde zur Not auch gehen. 😉

11.03.2018 04:22 Uhr - radioactiveman
1x
LA PISTOLA hat zwar auch ein/zwei herbe Szenen (z. B. 'Bohrmaschine') zu bieten, wirkt aber im Vergleich zu SYNDIKAT wie eine Krimikomödie.
Der Film ist aber auch sehr unterhaltsam - und es ist ärgerlich, dass er bei einem Schundlabel gelandet ist, welches mit seiner Chaos-Veröffentlichung sehr sauer aufstösst.

Ja, das Allerletzte, was die mit La Pistola gemacht haben. Hatte mir ein Exemplar bestellt, in der Meinung dass uncut. War aber heftig zensiert. Gleich am Anfang die Bohrmaschinenszene - nicht vorhanden. Und das Bild knapp über VHS. Wirklich ein Schundlabel!!!

11.03.2018 10:37 Uhr - Abel Ferrara 1977
10.03.2018 14:44 Uhr schrieb Loredanda Ferreol
10.03.2018 12:34 Uhr schrieb Abel Ferrara 1977
Eigentlich war mir die Beschlagnahme egal....Meine schweizer VHS Fassung war uncut...:) ...er hat 2 (für Fulcio typisch) grobe Szenen auf Lager...


Na ja, einige mehr als "2" sinds schon. ;-) Wobei für mich + SPOILER + die Vergewaltigung von Ivana Monti die gröbste Szene darstellt. Hier paart Fulci sein inszenatorisches Geschick mit der für Italo-Genrefilme typischen Kaltschnäuzigkeit - und erzielt damit maximale Wirkung. Harter Tobak!


Hab ich mir damals gekauft, weil ich wissen wollte warum er beschlagnahmt wurde in Deutschland....Das war aber alles vor dem Internet ...Und ich wurde nicht enttäuscht. Ich konnte die Beschlagnahme nachvollziehen... Harter Tobak aber jetzt nicht der große Reißer ... Fulcios Filme sind eben nicht groß Qualitativ, sondern eher gezwungen. Die Gewalt, bzw. das Blutrünstige ist gewollt....Allein sein letztes Werk "Nightmare Concert" (großer Teil zusammengeschnitten aus alten Material), zeigt was er eigentlich für ein Typus war und wo sein Darstellungs-Augenmerk lag... Er filmte (quasi) sein eigenes Leben im Endstadium ...
Als Jugendlicher kaufte ich mir seine FIlme (schwarze Serie von Astro), weil er einfach einzigartig war in seiner Drastigkeit und dann war noch die Hälfte verboten was ein doppelter Reiz war... Als Erwachsener (41 Jahre) sieht das schon anders aus... Ich kann mit den Filmen nicht mehr viel anfangen. Außer diverse Brutalitäten ist doch nichts vorhanden was einem imk Kopf bleibt....Lediglich die Titel Musik von "Über dem Jenseits" ist in meinem Gedächtnis ...

11.03.2018 21:32 Uhr - RetterDesUniversums
1x
Sehr Guter Film! Habe den mir nach diesem Bericht rausgekramt,weil ich doch wusste den habe ich, aber nur noch nicht gesehen:-)
Aber ob der Frei Verkäuflich im Handel Uncut erscheint,kann ich mir nicht vorstellen.
Dafür ist der schon echt Hart in Szene gesetzt.
Und wie sagt man noch so schön;-)
In diesem Film werden keine Gefangen gemacht

14.04.2018 23:22 Uhr - Der Dicke
"Aber wir sind doch nur warme Schwestern und bringen barmherzige Suppe!"

22.04.2018 02:41 Uhr - Wepstor
Sorry.... Für mich ist der Film nix! .... Hab ihn gesehen... und fand ihn langweilig. Die Szenen (Verbrennung z.B.) sind sehr unrealistisch gemacht... Gesicht brennt, aber die Haare daneben nicht, obwohl die mit in der Flamme sind.... OK... 80er... Aber am lustigsten fand ich (SPOILER!!!) die letzte Szenen mit auf dem Marktplatz, wo auf einmal überall geschossen wurde.... Oh Gott... Wie auf dem Jahrmarkt... Klappe hoch, schießen, Klappe runter.... Uncut könnte der auf jeden Fall heutzutage ab 16J durch kommen. Meiner Meinung nach....

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Schnittberichte.com (2018)