SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 36,99 € bei gameware Call of Duty Modern Warfare · Die Regeln haben sich geändert. · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von sloan83

Macabra - Die Hand des Teufels erscheint in vier Mediabooks

HD-Premiere des Horrorfilms inklusive härterer US-Fassung

Der mexikanische Horrorfilm Macabra - Die Hand des Teufels lief 1981 in den deutschen Kinos und erschien auch im selben Jahr noch ungeschnitten auf VHS, welche dann im Dezember 1982 indiziert wurde. Im Jahr 2007 wurde der Film vom Index entlassen. Fassungstechnisch war Macabra immer eher unaufällig, da fast alle Veröffentlichungen ungeschnitten waren, so auch seine DVD-Premiere im Jahr 2002. Eine Ausnahme bildet hier die DVD von KSM, denn hier wurde der Film auf eine FSK 12 Freigabe herunter gekürzt.

Wie Xcess kürzlich bekannt gab, steht für Macabra nun auch ein HD-Release in Deutschland an, denn das Label wird den Film am 20.04.18 in vier Mediabooks veröffentlichen. Als besonders interessant stellt sich hierbei die als Demonoid betitelte US-Fassung heraus, welche laut Aussage von Xcess trotz kürzerer Laufzeit deutlich härter sein soll als die deutsche Fassung. Hier wird dann sicherlich bald ein Vergleich unserer Autoren detailiertere Infos bereit halten. Beide Fassungen liegen sowohl mit deutscher, als auch mit englischer Tonspur vor.

Als Bonus gibt es neben der US-Fassung noch Original Teaser und Trailer zum Film, deutsche Kinoaushänge, ein 16 Seiten starkes Booklet und ein Interview mit Regisseur Alfredo Zacharias. Die vie Mediabooks enthalten natürlich neben der Blu-ray auch die DVD zum Film und sind wie folgt limitiert, Cover A - 333 Stück, Cover B - 222 Stück, Cover C - 222 Stück, Cover D - 111 Stück.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Die Reliquie eines Jahrhunderte alten Satanskults erwacht zu neuem Leben und verbreitet Wahnsinn und Tod unter den Menschen. In Mexiko hat der Amerikaner Mark Baines eine alte Silbermine erworben. Doch er hat Schwierigkeiten mit seinen Arbeitern, die behaupten, in der Mine sei die „Hand des Teufels“ verborgen. Eines ... [mehr]
Quelle: Xcess
Mehr zu:

Macabra - Die Hand des Teufels

(OT: Demonoid, Messenger of Death, 1981)
Schnittbericht:

Aktuelle Meldungen

Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
3 From Hell: Kinofassung nach Berufung uncut fürs Heimkino ab 18 Jahren freigegeben
Once Upon a Time in ... Hollywood bekommt Extended Cut
Rambo: Last Blood - Uncut auf 4K-UHD+Blu-ray (Amaray & Steelbook) & DVD (Amaray) im Februar 2020
Terminator: Dark Fate - FSK-Altersfeigabe steht fest
Midsommar - Deutsche Blu-ray mit Director
Alle Neuheiten hier

Kommentare

10.04.2018 00:44 Uhr - sterbebegleiter
1x
Ich bin zwar Mediabook-Fan, aber diesen Langweiler brauch wirklich keiner im MB.

10.04.2018 06:36 Uhr - dogsoldier
User-Level von dogsoldier 4
Erfahrungspunkte von dogsoldier 287
Normalerweise wird durch die Aussage "deutlich härter" mein Interesse geweckt. Aber nicht bei dieser Veröffentlichung. Meine Red Edition DVD ist nach der ersten Sichtung in den Müll gewandert. Der Film ist einfach Scheiße! Da kann auch mehr Gewalt nichts mehr retten.

10.04.2018 14:44 Uhr - Brainchild79
Ok jetzt kommt aber auch noch die letzte Gülle im Mediabook. Ich bin zwar Fan von Mediabooks aber jeden Mist stelle ich mir nicht in mein Regal. Wenn ich sehe was für Mist da in den nächsten Monaten im MB angekündigt ist Frage ich mich echt wenn das Limit erreicht ist. Danke es reicht langsam.

10.04.2018 16:02 Uhr - Melvin-Smiley
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
X-Cess bringt wirklich immer wieder anständige Perlen in hochwertigen Veröffentlichungen. Warum man sich jetzt ausgerechnet für diesen lahmen Stinker entschieden hat, weiß ich nicht.
Eine Hartbox um schmale 10€ ist mir dieser Ladenhüter dank der ominösen US-Fassung sicher wert, aber bis dahin reicht die Red Edition als Relikt und Mahnmal im Regal allemal.

10.04.2018 20:55 Uhr - dirkxxx
1x
Die Cover sehen gar nicht mal schlecht aus. Die sahen aber bei The Forest auch gut aus. Schade, dass man vom Cover nicht auf den Film schließen kann.

10.04.2018 21:26 Uhr - mister-sinister
1x
Das Mediabook-Business scheint ja noch immer einträglich zu sein. Anders kann ich es mir nicht erklären, daß man sich auch mit solchen Filmchen aus der dritten Reihe noch einen Umsatz verspricht.
Die Red Edition war qualitativ gar nicht mal so schlecht und reicht für meinen Geschmack zum einmal Anschauen auch dicke aus.
Sich für diesen Film um 30 Euro abzocken lassen...AUA...
Zumal man der Ankündigung nach auch noch nicht einmal Bock hatte, abgesehen vom Ankleben der dt. Tonspur ans Bild, allzuviel Eigenleistung zu investieren und dem Ding z.B. optionale dt. O-Ton-Untertitel zu spendieren.
Und wenn es denn sein muss und keine Synchro benötigt wird:
Die US-"Demonoid"-BD verfügt über dieselbe Ausstattung (Beide Fassungen, Interview...), ist codefree und um weniger als die Hälfte portofrei z.B. hier zu haben:
https://www.wowhd.de/demonoid/814456020105

11.04.2018 17:37 Uhr - Postman1970
1x
10.04.2018 21:26 Uhr schrieb mister-sinister
Das Mediabook-Business scheint ja noch immer einträglich zu sein. Anders kann ich es mir nicht erklären, daß man sich auch mit solchen Filmchen aus der dritten Reihe noch einen Umsatz verspricht.
Die Red Edition war qualitativ gar nicht mal so schlecht und reicht für meinen Geschmack zum einmal Anschauen auch dicke aus.
Sich für diesen Film um 30 Euro abzocken lassen...AUA...
Zumal man der Ankündigung nach auch noch nicht einmal Bock hatte, abgesehen vom Ankleben der dt. Tonspur ans Bild, allzuviel Eigenleistung zu investieren und dem Ding z.B. optionale dt. O-Ton-Untertitel zu spendieren.
Und wenn es denn sein muss und keine Synchro benötigt wird:
Die US-"Demonoid"-BD verfügt über dieselbe Ausstattung (Beide Fassungen, Interview...), ist codefree und um weniger als die Hälfte portofrei z.B. hier zu haben:
https://www.wowhd.de/demonoid/814456020105


Die deutsche Tonspur ist für mich das Wichtigste.
Ich würde die beworbene Scheibe nicht mal geschenkt wollen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)