SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Death Wish - Uncut-Fassung kommt auch im Heimkino mit FSK-Freigabe

Keine Jugendfreigabe für Eli Roths Racheaction

Mit seinem Remake von Ein Mann sieht rot konnte Eli Roth sicher nicht alle Fans der Reihe zufriedenstellen, aber liefert dafür ein durchgestyltes Blutbad mit vielen Härten. Also kein Wunder, dass Death Wish für eine Kinoauswertung von der FSK mit der "keine Jugendfreigabe"-Plakette belegt wurde. Natürlich in der ungeschnittenen Fassung.

In der vergangenen Woche bestätigte die FSK die Freigabe für die Auswertung auf DVD und Blu-ray. Die Datenbank der FSK listet die Prüfung aber mit vollkommen falschen Laufzeiten, aber eben wieder mit "keine Jugendfreigabe". Wir haben deshalb mal beim deutschen Verleih Universum Film nachgefragt und dort versicherte man uns, dass der Film auch im Heimkino vollkommen ungeschnitten freigegeben wurde. Für die falschen Laufzeiten der FSK gibt es aber keine Erklärung.

Death Wish erscheint somit am 31. August 2018 ungeschnitten mit KJ-Freigabe auf DVD/BD

Inhaltsangabe / Synopsis:

Dr. Paul Kersey (Bruce Willis) ist ein Chirurg, der die Gewalt in Chicago in der Regel erst im Nachhinein zu Gesicht bekommt. Nämlich dann, wenn die Opfer in seine Notaufnahme eingeliefert werden. Doch eines Tages werden seine Frau (Elisabeth Shue) und seine Tochter (Camila Morrone) Opfer eines brutalen ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Quelle: Universum Film

Kommentare

03.05.2018 00:24 Uhr - Kerry
2x
Death Wish mit Charles Bronson ist ein total humorloser Selbstjustizthriller, der die langsame Wandlung des Paul Kersey zum Racheengel schildert.
Selbstzweckhafte Action und "coole Sprüche" werden hier vergebens gesucht.
Ich fürchte, beides gibt es in dem Willis-Streifen zuhauf - was ihn als Death Wish disqualifizieren würde.

03.05.2018 01:44 Uhr - Melvin-Smiley
2x
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
03.05.2018 00:24 Uhr schrieb Kerry
Death Wish mit Charles Bronson ist ein total humorloser Selbstjustizthriller, der die langsame Wandlung des Paul Kersey zum Racheengel schildert.
Selbstzweckhafte Action und "coole Sprüche" werden hier vergebens gesucht.
Ich fürchte, beides tobt es in dem Willis-Streifen zuhauf - was ihn als Death Wish disqualifizieren würde.


Ich kann Deine Vermutung leider nur bestätigen.
Der Film ist ein typischer Roth-Streifen : laut, aufgesetzt, wenig logisch und schnell wieder vergessen.
Traurig nur, dass er bei aller selbstzweckhaften Brutalität nie wirklich in Fahrt kommt und stets vor sich hinplätschert; da gibt es deutlich lohnenswertere Selbstjustiz-Thriller.
Als Remake versagt der Film total; eigenständig betrachtet bleibt er unterdurchschnittliche Rache-Suppe ohne Nährwert. Unter'm Strich leider enttäuschend. Gut, dass Bronson diese Vergewaltigung seines ikonenhaften Charakters nicht mehr miterleben muss; der Mann würde glatt rot sehen.

03.05.2018 07:09 Uhr - Berny
3x
03.05.2018 01:44 Uhr schrieb Melvin-Smiley
Gut, dass Bronson diese Vergewaltigung seines ikonenhaften Charakters nicht mehr miterleben muss; der Mann würde glatt rot sehen.

Den Film würde ich mir sowasvon ansehen! Ein "Last Action Hero" von Bronson, in welchem er verzweifelt und auf Rache sinnend die Macher seines Remakes aufsucht!

03.05.2018 09:40 Uhr - alraune666
2x
03.05.2018 00:24 Uhr schrieb Kerry
Death Wish mit Charles Bronson ist ein total humorloser Selbstjustizthriller, der die langsame Wandlung des Paul Kersey zum Racheengel schildert.
Selbstzweckhafte Action und "coole Sprüche" werden hier vergebens gesucht.
Ich fürchte, beides gibt es in dem Willis-Streifen zuhauf - was ihn als Death Wish disqualifizieren würde.


Nette kurzweilige Action Unterhaltung, aber Humor und coole Sprueche sind nicht wirklich drin ... selbstzweckhafte Action schon ... sehe ihn eher als lockere Anlehnung als ein Remake ...

03.05.2018 10:43 Uhr - Gorehound35
Hallo Freunde! Die BBFC hat Death Wish leider nur geschnitten freigegeben! Ab 15 und 2 Minuten! Vielleicht kommt ja doch noch eine UNCUT Import Version über England! Mal abwarten! LG aus Österreich! :-)

03.05.2018 10:49 Uhr - Mike Lowrey
7x
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 42.788
03.05.2018 10:43 Uhr schrieb Gorehound35
Hallo Freunde! Die BBFC hat Death Wish leider nur geschnitten freigegeben! Ab 15 und 2 Minuten! Vielleicht kommt ja doch noch eine UNCUT Import Version über England! Mal abwarten! LG aus Österreich! :-)


Er kommt ungeschnitten nach Deutschland und du willst importieren?

03.05.2018 13:16 Uhr - Rudi Ratlos
1x
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
"aber liefert dafür ein durchgestyltes Blutbad mit vielen Härten."

Anscheinend hat Blade41 einen anderen Film im Kino gesehen :D

03.05.2018 14:45 Uhr - Kerry
3x
03.05.2018 10:43 Uhr schrieb Gorehound35
Hallo Freunde! Die BBFC hat Death Wish leider nur geschnitten freigegeben! Ab 15 und 2 Minuten! Vielleicht kommt ja doch noch eine UNCUT Import Version über England! Mal abwarten! LG aus Österreich! :-)

Muss man diesen Beitrag verstehen?

03.05.2018 15:15 Uhr - GREEKFREEK
03.05.2018 13:16 Uhr schrieb Rudi Ratlos
"aber liefert dafür ein durchgestyltes Blutbad mit vielen Härten."

Anscheinend hat Blade41 einen anderen Film im Kino gesehen :D


Abgesehen vom „Roadkill“ fand ich ihn auch nicht besonders hart anzusehen.

03.05.2018 20:20 Uhr - Soul of the Sword
Leider habe ich den neuen noch nicht gesehen, der Trailer sah nicht schlecht aus... Wäre aber doof, wenn er dem Original zu nah kommt, dann lieber durchgestylte Action mit "coolen Sprüchen". und vergleicht ihn doch lieber gleich mit Teil 2-5.... :-)


03.05.2018 21:27 Uhr - Loredanda Ferreol
Recht 'lustig' lesen sich einige 5 Sterne Rezensionen auf Ama.

Ein User fühlt sich berufen die "linke Presse" und "SJWs" abzuwatschten. Und für einen weiteren ist der Film sogar, Zitat: "Der wichtigste Film des Jahres 2018". Weil er für ihn Folgendes bedeudet: "Das Remake ‚Death Wish’ liefert endlich mal wieder einen Grund, ins Kino zu gehen! ‚Death Wish‘ ist wohl der erste Kinofilm zur Ära Trump – und das im besten Sinne! Hoffentlich kommen noch mehr solcher ambitionierten Kracher!"

Dass Roth Trump und seinem Gefolge kritisch gegenüber steht, interessiert solche besorgten Bürger natürlich nicht - wenn man denn nur irgendwie 'Strohhalmige' Bezüge zu den "Verhältnissen in deutschen Großstädten" herstellen kann . . .

03.05.2018 22:06 Uhr - Tom Cody
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.482
Wenn man ganz pingelig wäre, dürfte man strenggenommen den Streifen hier eigentlich nicht als Remake des Charles Bronson-Films bezeichnen, sondern nur als eine weitere Verfilmung des Romans von Brian Garfield, der sich diesbezüglich um einiges mehr von der Vorlage entfernt als die Bearbeitung von Michael Winner.

Wie auch immer, für mich war der Film ein ziemlicher Reinfall. Ein gealterter Bruce Willis hätte möglicherweise tatsächlich in die Rolle gepasst (vielleicht auch mit einem Vollbart versehen)..wenn man seinen Part denn nicht wie eine seiner typischen Actionrollen angelegt hätte.
Von der tiefen Trauer eines 'Paul Kersey' war im Film nicht viel zu merken. Auch seine Entwicklung zum Vigilanten, der keinen anderen Ausweg mehr sieht, als das Gesetz in die eigenen Hände zu nehmen, geschieht hier viel zu schnell und ohne jede erzählerische Finesse.
Dann schaue ich mir lieber nochmal "Die Fremde in dir" oder "Death Sentence" an. Selbst ein "Harry Brown" hat, trotz seines langsameren Erzähltempos, mehr Wucht und Emotionen als dieses doch sehr oberflächliche und letztendlich belanglose Eli Roth-Werk.

04.05.2018 00:13 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
Ich hätte zugern ein Death Wish von Michelle McLaren und mit Bryan Cranston

04.05.2018 11:35 Uhr - Major Dutch Schaefer
2x
Ich fand den Film einwandfrei. Ein absolut solider Rache-Actioner.

Und ein weiteres Mal sehe ich mich darin bestätigt, daß Unwissenheit gelegentlich ein Segen sein kann. Ich stimme zu, daß viele Remakes lieblose, einfallose Cashcows sind.
Und alleine Ihre Ankündigung bestätigen meist alle Befürchtungen, vor allem was Vorlage, Thematik und Rating angeht.
Aber wir reden hier nicht von einem verwässteren PG-13 Robocop oder Total Recall. Sondern von einer teils ruppigen Neuinterpretation eines Reißers (!), der sich angesichts der aktuellen Kinolandschaft nicht scheut mal wieder etwas inkorrekt zu sein. Und stellenweise ordentlich zulangt.

Ich muss mir das Original zwar irgendwann nochmal in voller Länge ansehen. Ich bezweifle aber schon jetzt sehr stark, daß ich nach vollständiger Sichtung das Original derart überglorifizieren werde/ würde, wie es teils getan wird. Dem Original wird eine derartige Reputation nachgesagt, daß man es ja schon fast auf eine kino-historische Stufe mit dem Paten oder Dirty Harry setzen müsste.

Des Weiteren sollte man sich hin und wieder vor Augen halten, daß nicht alle Filme jene - im Nachhinein - die Kinolandschaft revolutioniert haben automatisch gut oder gar perfekt waren und somit über jeden Zweifel erhaben sind.

Ein weiteres Mal überwog hier der Eindruck, daß in der Argumentation eher gekränkte Eitelkeiten mitschwingen, als eine reflektierende Auseinandersetzung mit dem Ergebnis. Gut, es gab ja auch genug Negativ-Beispiele.
Dennoch, dieses fragwürdige und das teils sehr verklärte Anti-Remake-Schubladendenken verhindert des Öfteren eine objektive und faire Einordnung und lässt diese nicht durch die Blut/Hirn-Schranke passieren.
Und angesichts des Ergbnisses frage ich mich echt, was will man mehr?! Es gibt genug selbstkritischere vllt bessere Selbstjustizstreifen...aber auch viel, viel schlechtere!

Außerdem....Bruce erschießt (blutig) Bad Guys. Sich darüber aufregen?! Dann könnte man sich im Porno ja auch über das viele Rumgebumse aufregen.

04.05.2018 16:04 Uhr - redvega389
2x
Willis ist schon seit Jahren auf dem absteigenden Ast und nur in zweit bis drittklassigen Produktionen zu sehen Death Wish unterstreicht das ganze nochmals,ein Remake auf des man auch hätte verzichten können.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)