SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Maniac (1980) wird in 4K restauriert und erscheint in den USA auf Blu-ray

In Deutschland beschlagnahmter Horrorklassiker wird bald neu aufgelegt

William Lustigs Horrorklassiker Maniac (1980) mit Joe Spinell und Caroline Munro erschien bereits im Kino leicht zensiert. Die identisch gekürzte VHS von Arcade wurde 1983 indiziert und fünf Monate später beschlagnahmt. Es war die erste nach §131 StGb beschlagnahmte Fassung eines Films in Deutschland und löste in den 80ern eine Welle eben jener Beschlagnahmungen aus.

Erst das Label Astro brachte den Film ungeschnitten auf VHS heraus. Es folgten diverse DVDs und 2010 sogar eine Blu-ray in den USA mit deutschem Ton. 2013 gab es diese dann auch über Österreich. Nun gab Blue Underground bekannt, dass sie in den USA eine Neuauflage veröffentlichen werden. Dafür lassen sie den Film neu in 4K vom lange als verschollen geglaubtem 16mm-Negativ abtasten.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Ein Mann mittleren Alters namens Frank leidet unter seiner psychischen Krankheit. Er hat ein gefährlich gestörtes Verhältnis zu Frauen.Frank arbeitet als Restaurator für eine Modellagentur und lebt in einer kleinen Wohnung mitten in der Großstadt. Aber er lebt trotzdem vollkommen mit sich und seiner Krankheit allein. Er ermordet Frauen, und skalpiert sie. (cecil b)
Mehr zu:

Maniac

(OT: Maniac, 1980)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Alfred Hitchcocks Psycho weltweit erstmals uncut auf Blu-ray von Turbine Medien
Suspiria (2018) - FSK-Freigabe ab 16 Jahren steht fest
Last Boy Scout wurde vom Index gestrichen
Wrong Turn-Reihe kommt ungekürzt von Nameless Media
Braindead - Peter Jackson arbeitet an 4K-Restauration
Freitag der 13. (2009) -
Alle Neuheiten hier

Kommentare

14.06.2018 00:23 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
Das wurde auch langsam Zeit. Nachdem der plötzliche Tod von Sage den release bei Grindhouse Releasing ja auf unbestimmte Zeit verschob und vorher die Neuabtastung auf 35mm noch zeigen wollten.

14.06.2018 00:25 Uhr - Oberstarzt
5x
Sehr schön, den könnte man bei uns eigentlich auch mal rehabilitieren.

Die Zeit ist nicht nur reif, sondern das Vorhaben dürfte auch von Erfolg gekrönt sein, denn wie jeder mittlerweile mitbekommen haben dürfte, ist die letzen Jahre Vernunft und Rationalität weitestgehend in die Amtsstuben der Gerichte, BPjM und FSK eingekehrt und man ist auf internationaler/europäischer Wellenlänge.

Die BluRay-Veröffentlichung böte die Möglichkeit dazu.

... auch für's Remake

14.06.2018 00:29 Uhr - Laughing Vampire
4x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Schön für die Liebhaber. Ich finde den Film ehrlich gesagt einfach nur öde und bin tatsächlich froh, in diesem Fall das um Welten bessere Remake zuerst gesehen zu haben... Der ähnlich gelagerte "Nightmare" von 1981 (ist der in Deutschland überhaupt bekannt?), den ich kürzlich sah, gefiel mir da wesentlich besser...

14.06.2018 00:40 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
14.06.2018 00:29 Uhr schrieb Laughing Vampire
Schön für die Liebhaber. Ich finde den Film ehrlich gesagt einfach nur öde und bin tatsächlich froh, in diesem Fall das um Welten bessere Remake zuerst gesehen zu haben... Der ähnlich gelagerte "Nightmare" von 1981 (ist der in Deutschland überhaupt bekannt?), den ich kürzlich sah, gefiel mir da wesentlich besser...

Der Film lebt von seiner Atmo. Zu einer Zeit, als New York sehr sehr dreckig war und von Joe Spinell. Einer der gründe, weshalb das Remake nicht funktioneirte bei mir. Die Story ist relativ öde, ja.

14.06.2018 01:09 Uhr - Laughing Vampire
1x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Verstehe ich, aber es gibt viele wesentlich bessere Filme, die ebenfalls in einem dreckigen New York spielen... "Taxi Driver", "Death Wish", was weiß ich. Joe Spinell mit seiner prägnanten Physiognomie hat definitiv etwas, aber künstlerisch und inhaltlich hat "Maniac" einfach nichts aufzuweisen. Meiner Meinung nach zumindest.

14.06.2018 01:26 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
Das Auto des Disco Boy, wurde damals im Hudson River versenkt :D

14.06.2018 01:32 Uhr - u-man
1x
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
14.06.2018 00:25 Uhr schrieb Oberstarzt
Sehr schön, den könnte man bei uns eigentlich auch mal rehabilitieren.

Die Zeit ist nicht nur reif, sondern das Vorhaben dürfte auch von Erfolg gekrönt sein, denn wie jeder mittlerweile mitbekommen haben dürfte, ist die letzen Jahre Vernunft und Rationalität weitestgehend in die Amtsstuben der Gerichte, BPjM und FSK eingekehrt und man ist auf internationaler/europäischer Wellenlänge.

Die BluRay-Veröffentlichung böte die Möglichkeit dazu.

... auch für's Remake


Die BPjM hat vieles Richtig gemacht in letzter Zeit, dennoch habe ich bei diesen beiden Filmen (Original und Remake) ganz wenig Hoffnung.

14.06.2018 00:29 Uhr schrieb Laughing Vampire
Schön für die Liebhaber. Ich finde den Film ehrlich gesagt einfach nur öde und bin tatsächlich froh, in diesem Fall das um Welten bessere Remake zuerst gesehen zu haben... Der ähnlich gelagerte "Nightmare" von 1981 (ist der in Deutschland überhaupt bekannt?), den ich kürzlich sah, gefiel mir da wesentlich besser...


Geschmäcker sind verschieden, aber ich mag diesen Film, mehr als das Remake und mehr als "Nightmare" (aber hier wird es schon knapp :) ). Ich hab mir neulich "Die Forke des Todes" angeschafft, weil da viele von Savini´s FX schwärmten... "ist mit das beste was Savini gemacht hat... LALALA Land". Ein Scheiss das Beste. Diese Menschen haben wohl noch nie z.b. Maniac (oder eben Nightmare) gesehen. Der Headshot von der Motorhaube aus, ist für mich bis Heute unerreicht. Beide Filme sind "must haves" für Savini Fans.


14.06.2018 05:38 Uhr - LemmyKravitz
3x
16 mm Film auf 4 k Auflösung abtasten ?
Das Ergebnis muss ich unbedingt sehen ,haha

14.06.2018 06:30 Uhr - dogsoldier
5x
User-Level von dogsoldier 3
Erfahrungspunkte von dogsoldier 189
Joe Spinells Schauspiel sorgt bei mir auch heute noch für Gänsehaut Momente. Seine Darstellung des Psycho-Killers ist schlichtweg genial!
10/10 für Spinell und 9/10 für den Film

14.06.2018 07:12 Uhr - Arya Stark
Meine alte Astro- DVD hab ich schon lange verscheuert, weil ich bei dem Ding wirklich regelmäßig eingepennt bin. Einzig die Szene in der U-Bahn-Toilette blieb mir an Atmosphäre und Spannung positiv in Erinnerung.

@Lemmykravitz: gab's doch bei Texas Chainsaw massacre auch schon!

14.06.2018 08:14 Uhr - Bill Williamson
14.06.2018 00:25 Uhr schrieb Oberstarzt
Sehr schön, den könnte man bei uns eigentlich auch mal rehabilitieren.

Die Zeit ist nicht nur reif, sondern das Vorhaben dürfte auch von Erfolg gekrönt sein, denn wie jeder mittlerweile mitbekommen haben dürfte, ist die letzen Jahre Vernunft und Rationalität weitestgehend in die Amtsstuben der Gerichte, BPjM und FSK eingekehrt und man ist auf internationaler/europäischer Wellenlänge.

Die BluRay-Veröffentlichung böte die Möglichkeit dazu.

... auch für's Remake


Auch wenn wir den gleichen Wunsch haben, sollten wir realistisch bleiben.
Auch wenn die Bpjm in letzter zeit gnädig war, denke ich nicht das die den von Index holen.
Es bleibt nichts anderes übrig, als zu importieren.

14.06.2018 08:55 Uhr - Dogger
5x
Ich finde den Film klasse.
Diese kranke Atmosphaere, der durchgeknallte Joe Spinell(der super spielt) und die Haerten sieht man selten.
Hab zwar schon die Blu von Blue Underground in einer super Qualitaet fuer so einen alten Film.
Aber ich lass mich mal ueberraschen von der 4k Abtastung.

14.06.2018 09:20 Uhr - Alan Yates
Da bin ich mal gespannt.
So ziemlich alle bisherigen Veröffentlichungen beruhen offensichtlich auf dem selben fehlerhaften Master (s. weißer Punkt rechts unten wenn Frank mit "Weihnachtseinkäufen" nach Hause kommt).
Im übrigen sieht das Bild aus als würde man durch einen Schleier gucken.

14.06.2018 09:32 Uhr - Alan Yates
14.06.2018 05:38 Uhr schrieb LemmyKravitz
16 mm Film auf 4 k Auflösung abtasten ?
Das Ergebnis muss ich unbedingt sehen ,haha


Dann schau dir The Walking Dead auf BluRay an.
Die Serie wird auch auf Super 16 gedreht und dann in HD abgetastet.

14.06.2018 09:40 Uhr - Alan Yates
14.06.2018 00:29 Uhr schrieb Laughing Vampire
Der ähnlich gelagerte "Nightmare" von 1981 (ist der in Deutschland überhaupt bekannt?)


Ja, ist er: https://www.schnittberichte.com/svds.php?Page=Titel&ID=3559
Die SFX sollen auch von Savini stammen, was er selbst jedoch stets bestreitet.
Ist eher Maniac light.

14.06.2018 10:07 Uhr - Stoi
1x
14.06.2018 05:38 Uhr schrieb LemmyKravitz
16 mm Film auf 4 k Auflösung abtasten ?
Das Ergebnis muss ich unbedingt sehen ,haha

Die Befürchtung habe ich auch.
Der Film ist roh und dirty und so lange er ungeschnitten ist, kann man den sehr gut auch "nur" auf DVD schauen.
16mm-Korn in 4K? Da wäre ich auf einen Bildvergleich neugierig.
Das Remake fand ich übrigens besser.

14.06.2018 10:09 Uhr - Dogger
14.06.2018 09:40 Uhr schrieb Alan Yates
14.06.2018 00:29 Uhr schrieb Laughing Vampire
Der ähnlich gelagerte "Nightmare" von 1981 (ist der in Deutschland überhaupt bekannt?)


Ja, ist er: https://www.schnittberichte.com/svds.php?Page=Titel&ID=3559
Die SFX sollen auch von Savini stammen, was er selbst jedoch stets bestreitet.
Ist eher Maniac light.


Den hab ich auch auf Blu und der ist schlecht gealtert, speziell in besserer Qualitaet.
Aber so sind die Geschmaecker, extrem unterschiedlich.
Ich fand den sehr schlecht.

14.06.2018 10:26 Uhr - Alan Yates
14.06.2018 10:09 Uhr schrieb Dogger
14.06.2018 09:40 Uhr schrieb Alan Yates
14.06.2018 00:29 Uhr schrieb Laughing Vampire

Ich fand den sehr schlecht.


Nur die Szene als er einen Anfall in dem Strip Laden bekommt war ganz cool.
Aber allse kein Vergleich zu Joe Spinells Frank.

14.06.2018 12:34 Uhr - Cryptkeeper78
1x
14.06.2018 08:14 Uhr schrieb Bill Williamson
14.06.2018 00:25 Uhr schrieb Oberstarzt
Sehr schön, den könnte man bei uns eigentlich auch mal rehabilitieren.

Die Zeit ist nicht nur reif, sondern das Vorhaben dürfte auch von Erfolg gekrönt sein, denn wie jeder mittlerweile mitbekommen haben dürfte, ist die letzen Jahre Vernunft und Rationalität weitestgehend in die Amtsstuben der Gerichte, BPjM und FSK eingekehrt und man ist auf internationaler/europäischer Wellenlänge.

Die BluRay-Veröffentlichung böte die Möglichkeit dazu.

... auch für's Remake


Auch wenn wir den gleichen Wunsch haben, sollten wir realistisch bleiben.
Auch wenn die Bpjm in letzter zeit gnädig war, denke ich nicht das die den von Index holen.
Es bleibt nichts anderes übrig, als zu importieren.


In der Tat - das wird nie passieren, zumal auch das Remake beschlagnahmt wurde. Manche Titel werden nie frei kommen. Man sieht ja auch an den Filmen wie "Last House on the Left" bzw. "Syndikat des Grauens", dass zwar eine Entschlagnahme möglich war, aber keine Deindizierung. Sonst wäre diese schon erfolgt. Die Inhalte sind (noch) zu krass, als dass man diese mit normaler FSK-Freigabe bekommt.

Einfacher wäre es sicher bei den Fulci-Zombie-Klassikern, Halloween 2, NIght Life, Dawn of the Dead, Day of the Dead und Rückkehr der Untoten (Tom Savini), die alle noch darauf warten. Speziell die Zombiefilme der 80er dürften kein Problem mehr darstellen. Es müsste sich nur jemand darum kümmern.

14.06.2018 13:25 Uhr - Laughing Vampire
1x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
14.06.2018 09:40 Uhr schrieb Alan Yates
14.06.2018 00:29 Uhr schrieb Laughing Vampire
Der ähnlich gelagerte "Nightmare" von 1981 (ist der in Deutschland überhaupt bekannt?)


Ja, ist er: https://www.schnittberichte.com/svds.php?Page=Titel&ID=3559
Die SFX sollen auch von Savini stammen, was er selbst jedoch stets bestreitet.
Ist eher Maniac light.

Also auch ein 131er, überrascht mich nicht! Und zwei tolle Kritiken gibt's noch dazu.
14.06.2018 10:09 Uhr schrieb Dogger
Den hab ich auch auf Blu und der ist schlecht gealtert, speziell in besserer Qualitaet.
Aber so sind die Geschmaecker, extrem unterschiedlich.
Ich fand den sehr schlecht.

Ich habe auch die Bluray gesehen und finde überhaupt nicht, daß er schlecht gealtert ist (es sei denn du sprichst vom offensichtlich nicht restaurierten Bild, was mir in diesem Fall aber gut gefallen hat). Was mich bei "Nightmare" wirklich positiv überrascht hat, ist die großartige Kinematographie. Für einen Low-Budget-Film, der vor allem provozieren will, sind manche Aufnahmen wirklich erstaunlich professionell und liebevoll gemacht. Die Autofahrten etwa, oder die Kamerawinkel im Haus... Und dazu noch eine ebenso durchdachte farbliche Gestaltung mit starken Kontrasten und viel Rot! Untermalt von atmosphärischer Musik hat sich dieser Film tiefer in mein Gedächtnis eingeprägt als ich es erwartet hätte. Aber gut, im Endeffekt läuft das natürlich auf Geschmackssache hinaus. Ich bin jemand, der starke und künstlerisch ansprechende Bilder mag, für jemand anderen ist die Handlung oder der Realismus vielleicht wichtiger. :)

14.06.2018 13:52 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
14.06.2018 08:55 Uhr schrieb Dogger
Ich finde den Film klasse.
Diese kranke Atmosphaere, der durchgeknallte Joe Spinell(der super spielt) und die Haerten sieht man selten.
Hab zwar schon die Blu von Blue Underground in einer super Qualitaet fuer so einen alten Film.
Aber ich lass mich mal ueberraschen von der 4k Abtastung.

die nicht besser aussieht ald die Astro Special Edition von anfang 2000. Das Bild ist weit entfernt von super.

14.06.2018 13:56 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
14.06.2018 10:07 Uhr schrieb Stoi
14.06.2018 05:38 Uhr schrieb LemmyKravitz
16 mm Film auf 4 k Auflösung abtasten ?
Das Ergebnis muss ich unbedingt sehen ,haha

Die Befürchtung habe ich auch.
Der Film ist roh und dirty und so lange er ungeschnitten ist, kann man den sehr gut auch "nur" auf DVD schauen.
16mm-Korn in 4K? Da wäre ich auf einen Bildvergleich neugierig.
Das Remake fand ich übrigens besser.

Du kannst ausFilm sogar ein 2K master erstellen. ooder gugg dir Nekromantik an was Arrow aus dem 8mm material rausgerholt hat.

14.06.2018 14:07 Uhr - Dogger
14.06.2018 13:52 Uhr schrieb Gordon-Rogers
die nicht besser aussieht ald die Astro Special Edition von anfang 2000. Das Bild ist weit entfernt von super.


Kenne die Astro Blu nicht.
Aber die Blue Underground Scheibe ist sehr gut, Schwarzwerte sind sehr gut, Helligkeit auch, speziell die Anfangs Strandszene ist in sehr guter Qualitaet, alles klar erkennbar. (als Beispiel)
Also ich kann mich nicht beschweren und ich glaube kaum, das irgendein deutsches Label diese Qualitaet in der Vergangenheit erreicht hat, aus finanziellen Gruenden schon nicht.
Ich habe glaube keine DVD oder BR der alten Horrorfilme von irgendeinem deutschen Label, deswegen kann ich auch nicht sagen, welche Qualitaeten da vorhanden sind.

14.06.2018 14:31 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
14.06.2018 14:07 Uhr schrieb Dogger
14.06.2018 13:52 Uhr schrieb Gordon-Rogers
die nicht besser aussieht ald die Astro Special Edition von anfang 2000. Das Bild ist weit entfernt von super.


Kenne die Astro Blu nicht.

Astro dvd. Dle Blu kam von kam von Illusions und untershcied sich nicht von der astro dvd, da kein neues master für den blu release seitens blue underground erstellt wurde.

14.06.2018 16:31 Uhr - Dogger
1x
14.06.2018 13:25 Uhr schrieb Laughing Vampire
14.06.2018 09:40 Uhr schrieb Alan Yates
14.06.2018 00:29 Uhr schrieb Laughing Vampire
Der ähnlich gelagerte "Nightmare" von 1981 (ist der in Deutschland überhaupt bekannt?)


Ja, ist er: https://www.schnittberichte.com/svds.php?Page=Titel&ID=3559
Die SFX sollen auch von Savini stammen, was er selbst jedoch stets bestreitet.
Ist eher Maniac light.

Also auch ein 131er, überrascht mich nicht! Und zwei tolle Kritiken gibt's noch dazu.
14.06.2018 10:09 Uhr schrieb Dogger
Den hab ich auch auf Blu und der ist schlecht gealtert, speziell in besserer Qualitaet.
Aber so sind die Geschmaecker, extrem unterschiedlich.
Ich fand den sehr schlecht.

Ich habe auch die Bluray gesehen und finde überhaupt nicht, daß er schlecht gealtert ist (es sei denn du sprichst vom offensichtlich nicht restaurierten Bild, was mir in diesem Fall aber gut gefallen hat). Was mich bei "Nightmare" wirklich positiv überrascht hat, ist die großartige Kinematographie. Für einen Low-Budget-Film, der vor allem provozieren will, sind manche Aufnahmen wirklich erstaunlich professionell und liebevoll gemacht. Die Autofahrten etwa, oder die Kamerawinkel im Haus... Und dazu noch eine ebenso durchdachte farbliche Gestaltung mit starken Kontrasten und viel Rot! Untermalt von atmosphärischer Musik hat sich dieser Film tiefer in mein Gedächtnis eingeprägt als ich es erwartet hätte. Aber gut, im Endeffekt läuft das natürlich auf Geschmackssache hinaus. Ich bin jemand, der starke und künstlerisch ansprechende Bilder mag, für jemand anderen ist die Handlung oder der Realismus vielleicht wichtiger. :)


Da haben wir es ja schon.
Du schaust die Filme wahrscheinlich komplett anders als ich.
Ich mag zwar auch alte Filme, aber achte da nur auf kleine Dinge im Hintergrund, wie die damalige Welt und Umgebung wohl so war, wie die special effects so gemacht sind. (einfache Dinge eben) ansonsten sollen Filme mich einfach nur unterhalten.
Farbliche Gestaltung und sowas ist mir eigentlich egal, aber interessant mal zu lesen, wie andere so Filme schauen.

14.06.2018 19:33 Uhr - Dexxter
1x
Fand das Remake mit Elijah Wood um einiges Besser. Wurde die BD eigentlich Beschlagnahmt ?

14.06.2018 19:51 Uhr - cb21091975
3x
Fand das Remake mit Elijah Wood um einiges Besser. Wurde die BD eigentlich Beschlagnahmt ?

Beschlagnahmung: (gemäß §131 StGB)
Alexandre Ajas Maniac
BluRay Ascot Elite Home Entertainment GmbH (Cinema Extreme), Stuttgart
AG Stuttgart, Beschlagnahmebeschluss vom 02.03.2015

14.06.2018 20:34 Uhr - Barry Benson
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 8
Erfahrungspunkte von Barry Benson 825
14.06.2018 01:32 Uhr schrieb u-man
14.06.2018 00:25 Uhr schrieb Oberstarzt
Sehr schön, den könnte man bei uns eigentlich auch mal rehabilitieren.

Die Zeit ist nicht nur reif, sondern das Vorhaben dürfte auch von Erfolg gekrönt sein, denn wie jeder mittlerweile mitbekommen haben dürfte, ist die letzen Jahre Vernunft und Rationalität weitestgehend in die Amtsstuben der Gerichte, BPjM und FSK eingekehrt und man ist auf internationaler/europäischer Wellenlänge.

Die BluRay-Veröffentlichung böte die Möglichkeit dazu.

... auch für's Remake


Die BPjM hat vieles Richtig gemacht in letzter Zeit, dennoch habe ich bei diesen beiden Filmen (Original und Remake) ganz wenig Hoffnung.

14.06.2018 00:29 Uhr schrieb Laughing Vampire
Schön für die Liebhaber. Ich finde den Film ehrlich gesagt einfach nur öde und bin tatsächlich froh, in diesem Fall das um Welten bessere Remake zuerst gesehen zu haben... Der ähnlich gelagerte "Nightmare" von 1981 (ist der in Deutschland überhaupt bekannt?), den ich kürzlich sah, gefiel mir da wesentlich besser...


Geschmäcker sind verschieden, aber ich mag diesen Film, mehr als das Remake und mehr als "Nightmare" (aber hier wird es schon knapp :) ). Ich hab mir neulich "Die Forke des Todes" angeschafft, weil da viele von Savini´s FX schwärmten... "ist mit das beste was Savini gemacht hat... LALALA Land". Ein Scheiss das Beste. Diese Menschen haben wohl noch nie z.b. Maniac (oder eben Nightmare) gesehen. Der Headshot von der Motorhaube aus, ist für mich bis Heute unerreicht. Beide Filme sind "must haves" für Savini Fans.


Den Headshoot hat sich Savini selber verpasst! Es ist nicht irgend ein "Stuntman" der auf die Motorhaube springt, sondern Savini selber! Sprich, Savini erschießt Savini! Genial;-)

15.06.2018 09:03 Uhr - alraune666
1x
14.06.2018 00:29 Uhr schrieb Laughing Vampire
Schön für die Liebhaber. Ich finde den Film ehrlich gesagt einfach nur öde und bin tatsächlich froh, in diesem Fall das um Welten bessere Remake zuerst gesehen zu haben... Der ähnlich gelagerte "Nightmare" von 1981 (ist der in Deutschland überhaupt bekannt?), den ich kürzlich sah, gefiel mir da wesentlich besser...


Der Nightmare von Solar Video (ham wir damals immer zugefuegt um den nicht mit dem Freddy Schmu zu verwechseln) ist nen 131 Klassiker und natuerlich sehr bekannt in Fankreisen in Deutschland ... wurde immer als der blutigste Slasher der 80er bezeichnet ... Nightmare in a Damaged Brain ist nun wirklich kein Geheimtipp ... Legendaer wie die anderen 131 Klassiker ... netter Streifen ... und Tom Savini war Consultant fuer die Special Effects, hat sie aber nicht selber gemacht ...

Also ich finde den original Maniac um Klassen besser als das lanweilige Remake ... auch wenn der Score klasse war ...

16.06.2018 09:36 Uhr - alraune666
14.06.2018 00:25 Uhr schrieb Oberstarzt
Sehr schön, den könnte man bei uns eigentlich auch mal rehabilitieren.

Die Zeit ist nicht nur reif, sondern das Vorhaben dürfte auch von Erfolg gekrönt sein, denn wie jeder mittlerweile mitbekommen haben dürfte, ist die letzen Jahre Vernunft und Rationalität weitestgehend in die Amtsstuben der Gerichte, BPjM und FSK eingekehrt und man ist auf internationaler/europäischer Wellenlänge.

Die BluRay-Veröffentlichung böte die Möglichkeit dazu.

... auch für's Remake


Sorry aber solch ein Vorhaben hat wohl null Chancen auf Erfolg bei dem Film ... das hat mit Vernuft bei den zustaendigen Stellen uebrigens alleine nix zu tun ... einfach mal nachdenken ... Anzeigen und Beschwerden kamen aus dem Volk! Und gegenueber hunderter von Beschwerden und Anzeigen gab es eine kleine unbedeutende Minderheit die sich gegen Zensur wehrte ...und heute gibts immer noch haufenweise Querulanten die Gewaltfilme anzeigen ... immer nur fsk & co den scwarzen Peter zuschieben verzerrt das Problem ein bisschen ... insbesondere damals gab es massive Initiativen gegen Gewaltvideos ... international steht Deutschland gar nicht so schlecht dar was Zensur bei Filmen betrifft ... und stand es auch fruher nicht ...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)