SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Im Angesicht der Hölle - DVD-Premiere in Deutschland

Früher indizierter Horrorfilm erscheint uncut im September 2018

Der kanadische Horrorfilm Im Angesicht der Hölle, auch bekannt als Rock 'n' Roll Nightmare, entstand im Jahr 1987 und erschien in Deutschland auf VHS in ungeschnittener Form. Die FSK zückte hierfür die 18er-Freigabe und kurze Zeit später entschied die BPjS, dass das Gezeigte im Film ausreicht, um ihn zu indizieren.

Nachdem er dort 25 Jahre zugebracht hat und die BPjM bei erneuter Sichtung nicht mehr der Ansicht war, dass eine Folgeindizierung angebracht wäre, erfolgte 2013 die Listenstreichung. Knapp fünf Jahre später erfolgt nun in Deutschland die erstmalige Veröffentlichung auf DVD, zunächst limitiert auf 1.000 Stück und ebenfalls uncut.

Im Angesicht der Hölle erscheint am 6. September 2018 im Handel.

Inhaltsangabe / Synopsis:

In einem idyllischen Landhaus wollen sich die Musiker einer Rockband zusammen mit ihren Freundinnen ein schönes Wochenende machen. Niemand ahnt, dass Dämonen auf dem Anwesen lauern, seit dort vor Jahren ein furchtbares Massaker geschah. Die jungen Leute vergnügen sich mit Spielen intimerer Art, da passiert es: einer nach dem andern von ihnen wird brutal ermordet. Zuletzt bleibt nur ein Paar übrig. Verzweifelt kämpft es gegen die höllischen Killer. Da tritt eine überraschende Wende ein… (RCA Columbia Pictures VHS Cover)

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Kaufen Sie diesen Titel bei unserem Partner Beyond-Media.at:
Kaufen Sie diesen Titel im OFDb-Shop:
Mehr zu:

Im Angesicht der Hölle

(OT: Rock 'n' Roll Nightmare, 1987)

Aktuelle Meldungen

Doctor Sleep bekommt Extended Cut - Mehr Stephen King im Heimkino
Sex und Zen (1991) - Indizierung aufgehoben
Torso - Die Säge des Teufels ist vom Index
Wolfenstein - The New Order ist jetzt unzensiert in Deutschland erhältlich
Rise of the Footsoldier 3 - FSK verweigert Uncut-Fassung die Freigabe
Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
Alle Neuheiten hier

Kommentare

29.08.2018 00:11 Uhr - Fulgento
Nie von gehört; obwohl ich grosser Fann der 80er Horror/Slasher bin.

Taugt der was?

29.08.2018 00:39 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Ziemlich rockig ausgefallen und ein wenig abgefahren,wenn ich mich richtig erinnere fahren die da raus um unter anderen ein Musik-Video zu machen und dann geht's ab,oder verwechsele ich das gerade mit Blood Tracks ?

Das Cover ist indirekt RCA/Columbia,eigentlich ist der Film unter Bullet Video erschienen,unter diesem Unterlabel haben die ein paar wilde Filme rausgebracht,unter anderem auch den Deadtime Stories - Die Zunge des Todes (Horror Kurzgeschichten mit ein paar schönen F/X) , auch viele Troma Titel haben die veröffentlicht.

Schön,dass der mal in gutem Bild auf digitalem Medium erscheint,vielleicht ist ja sogar ein wenig Bonus dabei.
Von welchem Label ist der denn,das steht oben nicht dabei,wäre allerdings schön zu wissen.

29.08.2018 01:22 Uhr - Fratze
3x
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 779
Lt. Amazon Schröder Media.

Zum Film: Sagt mir gar nix, aber Rockband, Mädels und Dämonen gehen eigentlich immer. Wird im Auge behalten ^^

29.08.2018 01:30 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
29.08.2018 01:22 Uhr schrieb Fratze
Lt. Amazon Schröder Media.

Zum Film: Sagt mir gar nix, aber Rockband, Mädels und Dämonen gehen eigentlich immer. Wird im Auge behalten ^^


Stimmt,danke für den Hinweis,da hätte ich natürlich auch drauf kommen können,den Link einfach mal anzuklicken,gracias compadre 😉

Bildqualität sieht für den Titel super aus,ein wenig Heavy Metal in Stereo ist auch dabei,klingt nach einer brauchbaren VÖ,mal gucken,ob es den auch ohne FSK-18 Strafzuschlag bei Media Markt oder so gibt.
Hmmm,kein Bonus dabei ?
Das finde ich schade,einen deutschen Trailer gibt es,den hätte ich zur Verfügung stellen können...

29.08.2018 01:40 Uhr - Bearserk
2x
Fehlt mir noch.

Ist quasi mit dem selben Hoschi wie Zombie Nightmare und soll wohl eher Trash-Fans gefallen, aber Heavy Metal Horrorfilme haben bei mir einen Stein im Brett.

29.08.2018 02:15 Uhr - edit
2x
Trashperle. Die gummi dämonen sind der brüller. John Fasano (RIP) hat den ähnlich angelegten Black Roses (1988) einen jahr später gedreht. Schade das es von Im Angesicht der Hölle keine blu geben wird. Werde die US DVD wohl behalten.

29.08.2018 02:16 Uhr - FdM
1x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
29.08.2018 01:40 Uhr schrieb Bearserk
Fehlt mir noch.

Ist quasi mit dem selben Hoschi wie Zombie Nightmare und soll wohl eher Trash-Fans gefallen, aber Heavy Metal Horrorfilme haben bei mir einen Stein im Brett.


Den hier und Blood Tracks aka Shocking Heavy Metal, hatte ich mir irgendwie gemerkt,die sind schon beide ganz ok gewesen (wobei ich fest der Meinung bin von Blood Tracks mal den Rest einer spanischen Kopie gesehen zu haben,war auf jeden Fall kein englisch,wo die Kreissägeblatt Szene blutiger ausgefallen ist,allerdings gibt es sowas ja,wenn man klein ist,merkt man sich manchmal ein paar Szenen etwas blutiger oder länger,als sie eigentlich waren) 😉

29.08.2018 08:12 Uhr - Dissection78
4x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.899
29.08.2018 00:11 Uhr schrieb Fulgento
Nie von gehört; obwohl ich grosser Fann der 80er Horror/Slasher bin.
Taugt der was?

Also, wenn man einen solch schlechten Geschmack wie ich hat und auf Ultratrash-Heuler der C- bis Z-Kategorie mit massig unfreiwilliger Komik sowie cheesig-peinlichem 80er-Ambiente steht, dann kann man sich hier relativ gut bespaßen lassen. Wer allerdings ernsthaften Horror sucht, der wird eher sehr enttäuscht. "Rock 'n' Roll Nightmare" ist in etwa auf dem gleichen beachtlichen Hirnschmelz-Level wie "Hard Rock Zombies", so schlecht, dass er fast wieder gut ist und somit "SchleFaZ"-kompatibel (dasselbe hätte ich übrigens gestern auch bei "Night Train to Terror" schreiben können). Außerdem ist Jon Mikl 'Thunder on the Tundra' Thor ein cool-kultiger Fremdscham-Poser, der - Achtung! - im gleichen Jahr im Billigschund-Klopper "Zombie Nightmare" (Drehbuch: John Fasano) chargierte. Ergo: Antesten und lachen - oder weinen... je nachdem ;)

29.08.2018 09:32 Uhr - Fulgento
Hmmmm....klingt jetzt nicht unbedingt nach einem "Must See", obwohl mir Heavy Metal Schocker wie Ragman z.B. auch ganz gut gefallen und ich gutem Trash auch nicht abgeneigt bin.

Vielleicht läuft Angesicht ja auch bei SchleFaZ, dass ich mal reinschnuppern kann.
Bei Slugs hats mich so vor nem Fehlkauf bewahrt. ;-)

29.08.2018 11:14 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
29.08.2018 09:32 Uhr schrieb Fulgento
Hmmmm....klingt jetzt nicht unbedingt nach einem "Must See", obwohl mir Heavy Metal Schocker wie Ragman z.B. auch ganz gut gefallen und ich gutem Trash auch nicht abgeneigt bin.

Vielleicht läuft Angesicht ja auch bei SchleFaZ, dass ich mal reinschnuppern kann.
Bei Slugs hats mich so vor nem Fehlkauf bewahrt. ;-)


Ich persönlich habe ja meine Preislimits,mit 10 Euro passt die DVD da genau rein,wenn ich den irgendwo bei Media Markt und Co. sehe,nehme ich den mit,dass ist der Film allemal wert.
Auch lasse ich mich durch andere Aussagen kaum beeinflussen,der Film ist halt ne typische 80er Perle,mit ein bissel Heavy Metal und ein paar Effekten,da gibt es heutzutage noch schlimmere Filme.
Der Original-Titel heisst Rock'n Roll Nightmare...ich kenne zwar die Gruppe THOR nicht,aber singen konnte der Typ schon,im Film spielen mehrere Mitglieder der Band mit.
Im Eintrag steht Kultfilm/Horror,das kommt hin,finde ich 😉

29.08.2018 13:52 Uhr - Lazlo Panaflex
1x
Dieser "Thor" ist ein kanadischer Rock/Metal-Musiker der seit Ende der 70er bereits 20 Studioalben und noch mehr EPs, Livealben, Compilations... veröffentlicht hat, er ist bis heute aktiv. Aber überragend war seine Mukke leider nie.

29.08.2018 21:14 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
29.08.2018 13:52 Uhr schrieb Lazlo Panaflex
Dieser "Thor" ist ein kanadischer Rock/Metal-Musiker der seit Ende der 70er bereits 20 Studioalben und noch mehr EPs, Livealben, Compilations... veröffentlicht hat, er ist bis heute aktiv. Aber überragend war seine Mukke leider nie.


Meistens ging das musikalische Interesse nicht über den Film hinaus,ganz selten...
Es kam schon in einigen Filmen gute Musik zustande,auch wenn Metal nicht oben bei mir dabei steht.

Graduation Day
Rocktober Blood
Rocknacht des Grauens
Blood Tracks
Party Animal
Cruising

Hier und da kann der eine oder andere ganz gut singen,bei diesem hier,hat mir der Sound auch gefallen 😉

30.08.2018 03:35 Uhr - Bearserk
29.08.2018 02:16 Uhr schrieb FdM
Den hier und Blood Tracks aka Shocking Heavy Metal, hatte ich mir irgendwie gemerkt,die sind schon beide ganz ok gewesen (wobei ich fest der Meinung bin von Blood Tracks mal den Rest einer spanischen Kopie gesehen zu haben,war auf jeden Fall kein englisch,wo die Kreissägeblatt Szene blutiger ausgefallen ist,allerdings gibt es sowas ja,wenn man klein ist,merkt man sich manchmal ein paar Szenen etwas blutiger oder länger,als sie eigentlich waren) 😉


Blood Tracks hatte einen imho wirklich coolen Titeltrack und schicke Location. Von dem Streifen hatte ich das italienische Tape, das war aber glaube ich auch nicht länger als die deutsche Fassung.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)