SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
A Plague Tale: Requiem · Erlebe ein tolles neues Abenteuer für Hoffnung · ab 57,99 € bei gameware God of War 5: Ragnarök · Ragnarök is coming · ab 74,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Terminator - Die Erlösung: McG über die Schnitte fürs PG-13

Kinofassung entbehrt Nackt- und Gewaltszene

Die Freigaben von Terminator - Die Erlösung waren schon zweimal bei uns Thema in den News. Nun gibt es noch ein paar interessante Details zur PG-13 Freigabe. Denn im Interview mit Sci-Fi-Wire hat sich Regisseur McG jetzt über die Kürzungen für das PG-13 geäußert:.
We shot an R movie, and at the end of the day we found that if we just cut back one shot of the Marcus character stabbing a screwdriver through the shoulder of one of these thugs it would warrant a PG-13. We thought, "Well, that would be ridiculous to make it tough for kids to go see this movie." We were inspired by The Dark Knight getting a PG-13 and being a film without any compromises. So we took the rating we got and ran for it. We never had to shoot for a rating.
Darüber hinaus gibt er auch schon einen kleinen Ausblick auf die kommende DVD und ob man im Heimkino die ungeschnittene R-Rated Fassung zu sehen bekommt:
I haven't decided yet. We're looking at the different ways to express the DVD. I think I'll include all the extra scenes.
Unter den Extraszenen wird auch die Oben-Ohne-Szene von Moon Bloodgood zu sehen sein:
There's a topless scene of Moon Bloodgood that I thought was a very beautiful scene, that Moon thought was a beautiful scene, that we ultimately cut because we didn't want to fall into any of the cliches of the genre, like "Here's the scene where the beautiful girl takes her top off."
In Deutschland kommt Terminator - Die Erlösung am 04.06.2009 ins Kino.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Nach der Apokalypse und der Machtübernahme der Maschinen ist John Connor (Christian Bale, The Dark Knight) dazu bestimmt, als Anführer des Widerstands einen Weg zu finden, um Skynets erbarmungslosen Plan zur Vernichtung der Menschheit zu torpedieren. Während Connor seine Straßenkämpfer im Untergrund für einen letzten verzweifelten Angriff mobilisiert, ... [mehr]
Quelle: SciFiWire

Mehr zu: Terminator: Die Erlösung (OT: Terminator: Salvation, 2009)

Schnittberichte:

Aktuelle Meldungen

Terrifier 2 uncut im Kino mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren im Dezember 2022
Die Säge des Todes ist nicht mehr beschlagnahmt
Monatsupdate: Neue Index-Dokumente im Oktober 2022
Indizierungen / Listenstreichungen Oktober 2022
Halloween Ends: Ungeschnitten mit FSK ab 18 Jahren im Kino
Story of Ricky - Beschlagnahme und Indizierung aufgehoben
Alle Neuheiten hier

Kommentare

08.05.2009 00:35 Uhr - mad-max
+ diverse Cuts für die FSK 12 Freigabe^^

08.05.2009 00:37 Uhr - rammmses
Aha, aus ihrem R-rated-Film musste also nur eine Szene für das PG13 entfernt werden, ja? Dann war es nie ein richtiger R-rated-Film (gerade auch was Dialoge angeht)...
Bin trotzdem gespannt, geht ja nicht nur um Gewalt. Terminator war eh nie besonders brutal.

08.05.2009 00:38 Uhr -
Einfach die DVD abwarten :)

08.05.2009 00:47 Uhr - SebastianR
Mich regt es einfach auf, das Nachfolger von Klassikern die für ein eher erwachsenes, reiferes Publikum gemacht sind, durch diesen ganzen PG-13 - Hauptsache viel Umsatz an den Kinokassen usw. Wahn "kaputt" gemacht werden. Siehe ua. auch Stirb Langsam 4, der Film ist erst in der Extended Fassung richtig gut, meiner Meinung nach. Was haben denn bitte die ganzen Kiddies davon, das sie einen Film schauen, deren 3 Vorgänger absolut nicht für ihr Alter geeignet sind?
Terminator ab 12 (bzw. 13), soweit isses schon gekommen -_-

Der Erwachsene Zuschauer der die ganzen Vorgänger dieser Filme kennt, kommt sich doch nur noch verarscht vor.

(Ich will den Film hier in keinster Weise vorverurteilen oder schlecht machen, er ist ja evtl. ganz gut, aber höchst warscheinlich nicht mehr ganz so hart wie seine Vorgänger)

08.05.2009 01:03 Uhr -
alleine der spruch "...to make it tough for kids to go see this movie..." ja hallo, wat isn das für ne scheiß politik!?
ja ja, das liebe geld, bloß nich den scheiß hals voll genug kriegen. der echte fan wird ma wieder voll verarscht...
alles muß ja kinder tauglich sein, der erwachsene steht dann ma wieder hinten an! erst der schlechte dritte teil und jetz das hier ma wieder.
na da wart ich doch ma auf die uncut dvd, denn kino is für mich tot!!!
diese kinderfreundlichen schnibbel angriffe nerven langsam richtig.
frag mich wozu man noch ins kino gehen soll, wenn filme für erwachsene, eh nur noch für 4 klässler ausgestrahlt werden!
boah ich könnt ma wieder platzen...
will ma wieder nen terminator film, wie den ersten teil, schön blutig und derbe männer aktion.

08.05.2009 01:14 Uhr - stargate1306
Ich bin grad so auf 180 was soll den die schei*** wieso um Gottes willen muss Terminator ein PG13 erreichen nur das dann so kleine Kinder in der Vorschule sagen können oja gestern war ich in Terminator war voll geil. Aber egal mich erschüttert mitlerweile garnichts mehr nach der Killerspiele diskussion und dem ganzen rotz macht des jetzt den Brei auch nicht mehr heiss. Wenn Terminator hier ab 12 ist geh ich aufjedenfall nicht rein und wenn er noch so gut ist keine lust auf Kindergarten im Kino.

08.05.2009 01:22 Uhr - ihatecuts
@rammmses
Terminator war eh nie besonders brutal.

Ich habe ja keine Ahnung, welche Version manche gesehen haben, wohl nur die gekürzte.

Terminator 2 ist definitiv brutaler als z.B. ein Batman Dark Knight, den man sicher auch ab 12 hätte freigeben können.

Ich finde, Terminator sollte nichts für Kinder sein. Teil 1 ab 18, Teil 2+3 ab 16, Teil 4 ab 12 und Teil 5 ab 6 Jahren?
Mit Streichelzoo? :-)

Was soll das? Gibt es bald keine Filme für Erwachsene mehr?

08.05.2009 01:40 Uhr - Hunter
Auf der einen Seite ist es durchaus verständlich, dass sich einige hier über ein scheinbar geringeres Pensum an Gewalt ärgern, vor allem dann, wenn sie an den Film einen anderen Anspruch haben, als dass was sie dann letztlich zu sehen bekommen. Andererseits wollen wir uns Mal nichts vormachen: Die Produzenten und der gute Herr McG haben den Film bestimmt nicht aus Liebe zur Menschheit gedreht, sondern deshalb, weil sie sich ein paar Taler verdienen wollen. Dass das natürlich mit einer niedrigeren Altersfreigabe besser funktioniert als mit einer Rated R-Fassung steht ökonomisch gesehen wohl außer Frage. Warum sich allerdings eine derart breite Front formiert, die harsch dagegen wettert, dass auch Nicht-Volljährige in den Genuss des Filmes kommen sollen, bleibt mir ein Rätsel. Ich für meinen Teil bin nach Terminator (1984) ausgestiegen und damit bin ich vollkommen zufrieden.

08.05.2009 02:21 Uhr -
habe neue insider informationen. in terminator 5 wird anstatt zu schießen mit hello kitty plüschpuppen geworfen und wer die meisten gefangen hat, hat den "krieg" gewonnen.

fsk 0 versteht sich, um noch mehr leute ins kino zu bringen.

so afk -> mich übergeben

08.05.2009 03:19 Uhr - splatboy
@ TheBlackPanther
also ich warte auf die blu-ray.so ein film würd ich mir nicht mehr auf dvd kaufen

08.05.2009 03:56 Uhr - SoIstDasNunMal
Würde man mich bitten, die größten Vollidioten Deutschlands zusammenzustellen, wäre für mich nur noch die Frage nach den Adressen der Verfasser obiger Postings von Bedeutung.

08.05.2009 05:41 Uhr -
@ SoIstDasNunMal
LOL!
Ich für meinen Teil habe nach Kommentar Nr. 6 (das ist der nach Nr. 5) meinen Verstand ausgeschaltet und bin damit vollkommen zufrieden.

08.05.2009 06:08 Uhr - Ichi The Chiller
Gut zu wissen so kann ich mir den Kinobesuch sparen.

08.05.2009 06:15 Uhr - Bearserk
Bevor ich den Film nicht gesehen habe, werde ich ihn sicher nicht verurteilen. Klar klingt PG13 erstmal mistig, aber mittlerweile bekommt man damit auch recht harte Streifen durch, wenn man nicht zuviel das Wort 'Fuck' verwendet.

Vermutlich wären Terminatr 2 und 3 heutzutage auch ab 12, wenn sie erst jetzt rauskämen...^^

Solange er in Deutschland nicht weiter gekürzt wird.... aber garantiert kommt dann auf DVD die Unrated-Fassung...schaun mer mal.

08.05.2009 07:40 Uhr - Nr1Sunny
User-Level von Nr1Sunny 2
Erfahrungspunkte von Nr1Sunny 70
08.05.2009 - 05:41 Uhr schrieb Kritiker
@ SoIstDasNunMal
LOL!
Ich für meinen Teil habe nach Kommentar Nr. 6 (das ist der nach Nr. 5) meinen Verstand ausgeschaltet und bin damit vollkommen zufrieden.

Also eigentlich ist das der Kommentar nach Nr. 4 ;-)

08.05.2009 07:44 Uhr - Max_Rockatansky
Also die meisten R-Rated Filme kommen doch hier als 18er raus. Batman war PG-13 und hier ab 16. Dazwischen gibts doch in den USA nichts, oder? Wer weiss denn hier aus sicherer Quelle, dass der Film hier ab 12 läuft? Darüber hinaus ist das auch noch SF-Gewalt, also durchaus mehr möglich als bei einem z.B. Selbstjustiz-Streifen oder eben Batman (und ganz ohne war der ja nun auch nicht). Drüben waren alle 3 Vorgänger R (der 3. u.a. wegen "nudity", worauf ich gerne verzichte) - hier in D wurde ein Unterschied gemacht - bei den Amis nicht. Es kommt doch immer darauf an, welche Leute gerade bei der FSK sitzen. Solange der Film nicht angelaufen ist, kann man doch nun wirklich kein Urteil abgeben - ich fand alles, was bislang aus dem Film zu sehen war, sah klasse, düster und Endzeit-mässig aus. Dazu kommt ja auch noch die Tatsache, dass alle Vorgänger in der heutigen Zeit spielten. Der hier ja wohl eher in der Zukunft. Darüber hinaus kommt es ja auch nicht darauf an, wie der Zeitgeist, was Filmbeurteilungen angeht, hier im Lande derzeit aussieht, sondern drüben in den USA. Wenn die meinen, PG-13 sitzt mittlerweile drin, heisst das doch für uns - wie schon oft in der Vergangenheit gesehen - gar nichts.

08.05.2009 08:04 Uhr - Nemesis200SX
ich denke der film wird bei uns auch in der zensierten pg-13 fassung eine 16er freigabe bekommen. vielleicht spielen sie bei uns dann gleich die r-rated fassung. die hoffnung stirbt zuletzt... und wenn alle stricke reißen wartet man auf die unrated dvd.

08.05.2009 08:49 Uhr - ERIC
Kurze Frage:
Bin ich hier eigentlich der einzige der sich auf die Oben-Ohne Scenen mit Moon Bloodgood freut??

Nur mal so "nebenbei" gefragt.

Ach ja, ..., --> http://www.joblo.com/images_arrownews/mb3.jpg

hehehe

08.05.2009 08:50 Uhr - Schneidfix
Wenns mich jucken würde
Aber nach dem Trailer zufolge wird das ein getarnter
Transformer Film
Und den Scheiss sollen lieber die Kinder gucken ^^

08.05.2009 09:59 Uhr - Tomek
Eines steht für mich fest:

Wenn der Film ab 12 freigegeben wird, dann werde ich schon
allein aus Protest nicht ins Kino gehen!

08.05.2009 10:14 Uhr - 10Vorne
Seien wir mal ehrlich: Man kann von der Produktionsfirma nicht erwarten da 200+ Mios reinzustecken und dann wegen ein paar Möpsen und einem Schraubenzieher durch die Schulter auf ca 50 - 100 Mios Einnahmen zu verzichten (zumal das mit den Unrated DVDs ja offenbar prima funktioniert).
Schon ab T2 ist ein PG13 nach heutigen Maßstäben nicht so fernliegend - ein paar Blutspritzer weniger in T2, die "Hand durch den Fahrer" in T3, schon wäre man da (und natürlich etwas weniger nackte Haut bei den Zeitsprügen, für die Amis).

08.05.2009 10:17 Uhr - ShadowDuke
damit ist der kinobesuch gestrichen....

08.05.2009 10:24 Uhr -
Das Kürzen von Filmen um eine bestimmte Altersklasse zu erreichen ist mittlerweile ein riesiges Ärgernis. Gerade in den Fällen von "Iron Man" oder auch "Wolverine" wo dann die ungeschnittene, extendend, super deluxe DvD-Fassung dann das selbe FSK hat (Ich bei Wolverine einfach mal davon aus der hier die DvD nicht ab 18 sein wird).
Habe dennoch beide Filme im Kino gesehen und wurde (am Kinotag für 5 Euro) gut unterhalten.

Ich kann es aber "halbwegs" nachvollziehen:
Das Geld sitzt heutzutage nicht mehr so locker, aber wenn man einen großes Action/SciFi-Film mit bekannten Geschichtern drehen will und auch noch CGI ohne Ende reinkloppt braucht man schon eine Menge Geld. Natürlich könnte man sagen das man einen Gang runterschraubt, mir persönlich ist sowieso handgemachte Action mit Blutbeuteln lieber als CGI-Blut und ein John McLane der am Kampfjet hängt. Aber die Mehrheit der Leute will es eben laut und oppulent.
Die Geldgeber sind ja keine Filmfans die für uns Film-Perlen finanzieren, das sind Geschäftsmänner und Geschäftsmanner wollen das ihre Investitionen Früchte tragen. Die Filme kommen geschnitten ins Kino damit mehr Leute reingehen können. Mehr Leute bedeutet mehr Geld. Es gab schon viele R-Rated Filme mit hohen Budget die ihre Kosten gerade so über Kino und DvD decken konnten. Die Geldgeber arbeiten aber nicht karitativ, die wollen Gewinne sehen. Das funktioniert bei den hohen Budgets heutzutage erfahrungsgemäß ganz gut wenn man fürs Kino eine geringe Freigabe anstrebt, die Kinofassung auf DvD/BD veröffentlicht und später einen extendend/Director's Cut nachreicht.

Was T4 betrifft sehe die Sache noch entspannt. Die erste Kritik ist positiv ausgefallen und ein PG-13 ist lange kein Zeichen für Kinderfilme. Wenns mans genau genommen hätte, hätte man bei Dark Knight auch ein R-rating anstreben können. Die Frage ist immer ob das aber praktisch umgesetzt auch funktioniert oder unbedingt sein muss.
Sollte die amerikansicher T4-Fassung hier FSK 16 ist das ok und kein Unterschied zu den anderen (das lächerliche Drama um T1 mal außen vor). Wenn er ohne weitere Kürzungen ein FSK 12 bekommt, naja was solls! Nur weitere Kürzungen würde ich sehr negativ aufnehmen.

PS: Sehr coole Seite die ihr hier betreibt. Habe sie diese Woche erst entdeckt.

08.05.2009 10:25 Uhr -
@spartan: Eine blu-ray wird sicherlich auch erscheinen, doch als DVD-Käufer.....

08.05.2009 10:28 Uhr - Jimmy Conway
08.05.2009 - 07:44 Uhr schrieb Max_Rockatansky
Also die meisten R-Rated Filme kommen doch hier als 18er raus. Batman war PG-13 und hier ab 16. Dazwischen gibts doch in den USA nichts, oder? Wer weiss denn hier aus sicherer Quelle, dass der Film hier ab 12 läuft?

EBEN!
Was hier wohl keiner schnallt:
PG-13 bedeutet in den meisten Fällen sogar FSK 16.

08.05.2009 10:28 Uhr - BTN
wer glaubt denn hier wirklich, dass t-4 mit ner 12er freigabe ins kino kommt? der wird ne 16er bekommen. zusätzlich schneiden werden die für die deutsche fassung nichts. es gab schon pg-13 filme, die hier in deutschland ab 18 freigegeben wurden (erst letztes jahr dieser komische dawsons creek kung fu verschnitt).
im übrigen wird hier immer gewettert, der erste war ab 18, danach ging's bergab. wegen ner freigabe ab 16! wäre "terminator" nicht 1984, sondern in den 90ern erscheinen, hätte der auch ne 16er bekommen. in den 80er waren die eben noch strenger was actionfilme angeht. sieht man an den ganzen schwachsinnigen indizierungen aus der zeit.
das beste an der ganzen diskussion ist eigentlich, dass über etwas gemeckert wird, was keiner wirklich weiß. hauptsache viel heiße luft!

ach so, die schnitte vom r-rating zum pg-13 find ich scheiße, aber nachvollziehbar.

08.05.2009 10:33 Uhr -

Oh mann es wird immer schlimmer mit den Zensuren,da nun so gut wie sicher ist dass er hierzulande zensiert wird egal um wie viele Szenen werde ich auf keinen Fall ins Kino gehn, sondern bin gezwungen auf die R5 zu warten. Finde es eh lächerlich einen Kinderfilm aus dieser super-action-saga zu machen, optimale freigabe wäre FSK18 gewesen dann hätte man wieder richtige Terminator-Action und etwas Splatter gehabt.

08.05.2009 11:04 Uhr - SoIstDasNunMal

Ich habe nur zwei Fragen: Was hat das alles mit "Zensur" zu tun? Hier sollten mal einige Leute für ein Jahr in Ländern leben, in denen sie nicht mal das Maul aufmachen dürfen.

Und:

Wie pubertär muß man eigentlich sein, um wegen einer Altersfreigabe NICHT ins Kino zu gehen?! Wer kann über die Qualität eines Films entscheiden, ohne ihn überhaupt gesehen zu haben?! Anhand der ALTERSFREIGABE?!

Get a life.

08.05.2009 11:16 Uhr -
@BTN: Und warum steht der 1. nach wie vor auf dem Index ?? Vor 6 Jahren ist ne Listenstreichung angefordert worden die leider aber doch bedingt nachvollziehbar abgelehnt wurde. Was meinste, alles 80'er Fans bei der FSK ?? Die sind heute fast noch strenger wie damals denn kaum ein Film kommt NICHT verstümmelt aufn Markt.

Das doch völlig undiskutabel ob ne PG-13 hier ab 16 sein kann^^ denn Sony hat ne ab 12 BEANTRAGT und dies allein zählt !!! Sollte tatsächlich ne 12'er rauskommen hat sich der Streifen bis zur DVD erledigt !!

08.05.2009 11:22 Uhr - The Prowler
@Panther

Naja, eigentlich ist die Aussage, dass man nicht in den Film geht, wenn er ab 12 Jahren freigegeben wird, sinnlos. Ob er jetzt mit FSK 12 oder FSK 16 freigegeben wird: Es bleibt ja derselbe Film. NOCHMAL gekürzt wird er eh nicht. Ich persönlich finde auch das Kriterium, dass FSK 12 BEANTRAGT wurde, lächerlich. Das zeigt ja schon, dass er nicht sonderlich hart sein kann. Selbst wenn der Film nun aus nicht nachvollziehbaren Gründen eine FSK 18-Freigabe bekommen sollte, es bleibt diese PG-13-Version...

MfG Prowler

08.05.2009 11:33 Uhr - Alastor
Ich bleibe bei meiner Meinung.
Ich finde den frühestens Film erst scheisse nachdem ich ihn gesehen habe.
Wäre es das übliche Terminator Schema, Killermaschine aus der Zukunft macht Jagd auf Ahnungslose Opfer würde ich mich auch ärgern.
T4 geht allerdings in eine komplett andere Richtung, daraus haben die Macher nie ein Geheimniss gemacht und darum warte ich ab wie wichtig ein höherer Gewaltgrad für diesen Film wäre.

08.05.2009 11:37 Uhr -
@The Prowler: Sicherlich aber es geht mir ja nicht um den Film, sondern um meine Umgebung. Keine Lust einen spannenden Streifen zwischen lauter Kids anzusehen die später um 19.40Uhr vor der Glotze sitzen sich GZSZ reinziehen und während der Film läuft über sexuelle Erlebnisse quasseln. Alles schon erlebt :(( ab 12 ist Kinosperre !!

Mfg !

08.05.2009 11:52 Uhr - The Prowler
@Panther

Da geb ich dir absolut recht. Allerdings können dir nervige Mitgucker auch in FSK 18-Filmen begegnen. Mein letztes Erlebnis hatte ich bei Crank 2. Komplett leeres Kino bis auf 2 Mädels. 3 Minuten vor Filmbeginn kommt aber eine Horde Halbstarker rein und nimmt natürlich direkt hinter uns Platz. Das Ergebnis waren dann ständige Kommentare wie diese: *Boah, Alta. Der Huansohn macht gleisch eh die Aukn fieta auf, Alta.* Du siehst: Eine Altersfreigabe schützt nicht vor Affen im Kino... ;-)

P.S.: Ich hoffe, dass solchen Leuten mein nächster Film NICHT zusagen wird: My Bloody Valentine 3-D. Auch der 3D-Aufpreis von 3 Euro schützt mich dabei vielleicht...

MfG Prowler

08.05.2009 11:52 Uhr -
@TheBlackPanther,
geh in die Spätvorstellung. :)
Dort werden keine "nervigen" Kinder sein. Die müssen um diese Uhrzeit schon im Bett sein und dürfen garnicht ins Kino :D

Ich werde mir T4 zumindest nicht entgehen lassen. Action macht im Kino immer noch am meisten Spaß. ;D

08.05.2009 12:03 Uhr -
@The Prowler: Ok das ist natürlich doof und blieb mir bisher erspart.

@Lyncher: Der Streifen lief um 20.15Uhr und war kein anderer als The Fast and the Furious gewesen !! Schon damals hat das Potential des Films gezogen was ein Verzicht auf ne FSK 12 einbrachte. Doch drin -,-

Ok 22Uhr wäre möglich, doch nach Hause musste ja auch noch kommen ;)


08.05.2009 12:17 Uhr - Paulee
Terminator...war da nicht mal was mit "Krieg" und "Maschinen wollen Menschen vernichten"? Also das alleine klingt für mich nach eine STORY für Erwachsene. Bin ich der einzige, der der Meinung ist, dass man solch eine Story nicht kindergerecht packen KANN und geschweige denn SOLL??? Also wenn die Postapokalypse FSK12 wird...hmmm...dann ging doch echt was schief.

08.05.2009 12:33 Uhr - The_Punisher
Schade!!! Ich freu mich wie ein Keks auf den Film. Unter diesen Voraussetzungen warte ich aber leider noch ein paar Monate länger, auf die hoffentlich ungeschnittene BD. Wenn die die Filme schon für ein größeres Publikum zurechtschnipseln wollen, dann sollen sie wenigstens die ungeschnittenen Fassungen zeitgleich laufen lassen. So hätte das "erwachsene" Publikum die Wahl. Frechheit sowas!

08.05.2009 12:37 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Als R-Rated gedreht und dann um 2 Szenen erleichtert als PG-13-Film durchgegangen? Is' klar! McG, wen willst du für so dumm verkaufen, dass dir DAS einer glaubt?!?!

08.05.2009 12:56 Uhr -
ach shit druf!
Terminator muss man im kino erleben ob getz 2 unwichtige szenen wech sind oder nich,da wird nach dem 4 minuten trailer zu urteilen mächtig aufe kacke gehaun!
bei jedem andren streifen würd ich auch streicken aber bei Terminator sicher nich,war auch beim 3. drin(find ihn nach wie vor gut)!
12 oder 16..............habt da keine andren sorgn!
dat isn popcorn movie,da muss kein blut fliessen!
Der und Transformers 2 sind Kinopflicht!

08.05.2009 13:09 Uhr - Jimmy Conway
08.05.2009 - 10:28 Uhr schrieb BTN
wer glaubt denn hier wirklich, dass t-4 mit ner 12er freigabe ins kino kommt? der wird ne 16er bekommen. zusätzlich schneiden werden die für die deutsche fassung nichts. es gab schon pg-13 filme, die hier in deutschland ab 18 freigegeben wurden (erst letztes jahr dieser komische dawsons creek kung fu verschnitt).
im übrigen wird hier immer gewettert, der erste war ab 18, danach ging's bergab. wegen ner freigabe ab 16! wäre "terminator" nicht 1984, sondern in den 90ern erscheinen, hätte der auch ne 16er bekommen. in den 80er waren die eben noch strenger was actionfilme angeht. sieht man an den ganzen schwachsinnigen indizierungen aus der zeit.
das beste an der ganzen diskussion ist eigentlich, dass über etwas gemeckert wird, was keiner wirklich weiß. hauptsache viel heiße luft!

ach so, die schnitte vom r-rating zum pg-13 find ich scheiße, aber nachvollziehbar.

Richtig!


08.05.2009 - 11:04 Uhr schrieb SoIstDasNunMal

Ich habe nur zwei Fragen: Was hat das alles mit "Zensur" zu tun? Hier sollten mal einige Leute für ein Jahr in Ländern leben, in denen sie nicht mal das Maul aufmachen dürfen.

Und:

Wie pubertär muß man eigentlich sein, um wegen einer Altersfreigabe NICHT ins Kino zu gehen?! Wer kann über die Qualität eines Films entscheiden, ohne ihn überhaupt gesehen zu haben?! Anhand der ALTERSFREIGABE?!

Get a life.

Auch richtig!


08.05.2009 - 11:16 Uhr schrieb TheBlackPanther
@BTN: Und warum steht der 1. nach wie vor auf dem Index ?? Vor 6 Jahren ist ne Listenstreichung angefordert worden die leider aber doch bedingt nachvollziehbar abgelehnt wurde. Was meinste, alles 80'er Fans bei der FSK ?? Die sind heute fast noch strenger wie damals denn kaum ein Film kommt NICHT verstümmelt aufn Markt.

Das doch völlig undiskutabel ob ne PG-13 hier ab 16 sein kann^^ denn Sony hat ne ab 12 BEANTRAGT und dies allein zählt !!! Sollte tatsächlich ne 12'er rauskommen hat sich der Streifen bis zur DVD erledigt !!

Habe erstmal Ahnung.
Dirty Harry, Serpico, Carpenters Halloween etc. Alles filme, die damals eine FSK 18 bekamen. Heute locker ab 16.
Wären die letzten Bondfilme in den 60ern, 70ern oder 80ern rausgekommen, wären sie ebenfalls FSK 16 und nicht ab 12 gewesen!
Die meisten Connery-Bonds sind immer noch FSK 16 (WARUM EIGENTLICH?)
Warum der erste Terminator immer noch indiziert ist, kann noch nicht mal der liebe Gott beantworten. Ein Schwachsinn, denn selbst die FSK nicht zu beantworten mag!

UND AN ALLE ANDEREN:
Seit wann war Terminator Splatter? Nur weil man im ersten die Selbst-OP sieht oder der eine Punk kurz Arnies Faust in den Magen bekommt?
Wegen dieser Szenen ist es noch lange kein Splatter!

08.05.2009 13:22 Uhr -
t4 erst gucken und
dann mal schauen ob der ab 12 oder 16 kommt ist mir erstmal egal werde mir den aber auch erst nach 22 uhr im kino angucken hoffe dann auf wenig kids und scheiss gelaber und muss meinem vorredner recht geben terminator ist kein splatter sondern action wenn man demnächst ins kino geht und my bloody valentine 3-d guckt da kriegt man dann seinen splatter zu sehen denke ich .....

08.05.2009 13:32 Uhr - Bl8runner
Eine PG13 is doch eine USK16 bei uns oder irre ich mich da?

08.05.2009 13:43 Uhr - Gladion
DB-Helfer
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
08.05.2009 - 13:32 Uhr schrieb Bl8runner
Eine PG13 is doch eine USK16 bei uns oder irre ich mich da?

Ja, da irrst du dich. Es gibt keine festen Regeln.

Ich frage mich, wie man für die Option #1 stimmen kann, ohne vorher sein Gehirn herausgenommen zu haben :> erklärt mir das bitte jemand? (rhetorische Frage, ich will keine Erklärung)

Einfach die Spätvorstellung angeschaut, dann ist man den Kindern aus dem Weg gegangen und gut ist. :]

08.05.2009 13:51 Uhr - King Kong
Der Film soll jetzt uncut ab 16 bei uns erscheinen und gut is! ^^

08.05.2009 13:56 Uhr - macklayne
@Jimmy Conway:

Der Terminator erschießt rund 12 Bullen blutigst.
Gibt einen Dreck um herumlaufende Zivilisten die sich gern ein paar blutige Treffer einfangen. Er reißt einem Punk das Herz raus und schnibbelt sich am Auge herum.

Ich glaub du hast noch nie die ungeschnittene Fassung von T1 gesehen.

08.05.2009 13:58 Uhr -
08.05.2009 - 13:09 Uhr schrieb Jimmy Conway

Habe erstmal Ahnung.
Dirty Harry, Serpico, Carpenters Halloween etc. Alles filme, die damals eine FSK 18 bekamen. Heute locker ab 16.
Wären die letzten Bondfilme in den 60ern, 70ern oder 80ern rausgekommen, wären sie ebenfalls FSK 16 und nicht ab 12 gewesen!
Die meisten Connery-Bonds sind immer noch FSK 16 (WARUM EIGENTLICH?)
Warum der erste Terminator immer noch indiziert ist, kann noch nicht mal der liebe Gott beantworten. Ein Schwachsinn, denn selbst die FSK nicht zu beantworten mag!


Würdest du #32 gelesen oder vlt sogar verstanden haben dann wär es dir sicherlich offensichtlich, das es mir nicht um die Freigabe am Film sondern alleine um die Zuschauer geht. Alles andere :PPP denn ich kenne die damaligen Freigaben ;)

Zum Thema ' Ahnung ': Um dich mal auf dem laufenden zu halten, Serpico ist nicht locker ab 16 sondern schon seit bald 3 Jahren ab 12 !!

Schönes WE ;)

08.05.2009 14:00 Uhr - JohnPlayer
Terminator mit PG-13? Nein Danke. Ich warte auf die (mit Sicherheit kommende) Unrated DVD.

08.05.2009 14:51 Uhr - Gnu
47. 08.05.2009 - 14:00 Uhr schrieb JohnPlayer

Terminator mit PG-13? Nein Danke. Ich warte auf die (mit Sicherheit kommende) Unrated DVD.


Durch zwei kurze Szenen mehr wirst Du aber mit Sicherheit keinen gänzlich anderen Film bekommen. Da kann man mir erzählen, was man will, aber es ist ein Unterschied, ob man einen Erwachsenen- oder einen Kinderfilm konzipiert. Und der Unterschied liegt dann nicht in zwei Szenen. Das Statement vom Regisseur ist IMHO vorgeschoben, weil ihnen jetzt vermutlich die Muffe geht, dass zwar die Kinder ins Kino kommen, dafür aber die Erwachsenen daheim bleiben.

08.05.2009 15:03 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.826
We thought, "Well, that would be ridiculous to make it tough for kids to go see this movie."

Ja Mensch, das wäre ja was, wenn es für die Kleinen unnötig schwer wäre, Terminator zu schauen.

Kann einen die Vorstellung, der letzte noch halbwegs intelligente Mensch auf Erden zu sein, eigentlich potentiell verrückt machen?

08.05.2009 15:23 Uhr - Totally Blind Mule
Trend zur doppelten Abzocke, im Kino cut und auf DVD weniger Cut und später dann noch ne Unrated hinterher.

08.05.2009 15:27 Uhr -
Ich finde das ganze schon ziemlich komisch, hier was geschnitten, da was geschnitten um dann hier vielleicht eine 12er freigabe zu bekommen.Da ich nicht Geld für einen geschnittenen Film ausgeben werde, hat sich das Kino eh für mich erledigt, auch wenn er dann ab 16 freigegeben wird!
Ich unterstütze kein geschnippel :-)
Warte auf die DVD, denn ich lass mich doch net für dumm verkaufen.Der Film Terminator war so erfolgreich weil ihn ERWACHSENE früher gesehen haben und keine Kinder!!Warum muß man immer mit den Kindern profit machen, die Erwachsenen haben eh mehr Geld :-)
Und die "Kinder" die in den Film reingehen, dürften die ersten 3Teile eh net gesehen haben!
Von mir bekommen die für geschnittene Filme kein Geld mehr.Danke das es solche Seiten gibt, wo man seine Erfahrungen und Infos austauschen kann.

08.05.2009 15:31 Uhr - stargate1306
Hab mir grade den 4 minuten Trailer angeschaut und muss schon sagen das er schon gut abgeht halt ein Action Film in HD kommt der bestimmt richtig gut. Mal abwarten was sich da noch mit der Altersfreigabe tut.

08.05.2009 16:03 Uhr - Roughale
Ihr seid alle doof, ich mag nicht mehr mit euch spielen... ;-)

08.05.2009 16:08 Uhr - Der Eld
Ich warte mal ab und trink Kaffee.
Die Frage ist nicht geschnitten oder nicht.
Sondern wie geschnitten worden ist (PG-13) bzw. wie noch geschnitten werden könnte (FSK 12).
Sind es Gewaltspitzen? (könnte ich mit leben)
Sex-Szenen (wie die im Text erwähnte)?
Dialogzensur? (Fuck ungleich Scheiße sondern MIST!)
Handlungsstränge gestrafft oder ganz entfernt? (ist ein NO GO für mich)

X-Men Origins: Wolverin werde ich mir erst aus der Videothek holen oder beim Kumpel borgen. Im Kino ist der Film für mich tabu wegen den hier erwähnten Zensuren (Schnitte will ich das nicht mehr nennen, da Wolverins Intentionen definitiv abgeschwächt werden).

08.05.2009 16:11 Uhr - DieHardjagged
08.05.2009 - 00:37 Uhr schrieb rammmses
Terminator war eh nie besonders brutal.


Hast du vielleicht andere Versionen von Terminator 1 und 2 gesehen wo Arnold leute mit Teddybären zurückgeschlagen hat und dann im finale den Erzfeind mit Gummibändern vollgepumpt hat?
Also T1/2 waren schon brutal, so ist es ja nicht, es nervt nur das dann am ende sowas im kino auftaucht, wo man echt nur noch sich denkt daheim zu bleiben.
Frag mich echt was sich die Regisseure teils denken so wie sie ihre filme drehen.
Sekunde, ich glaube die denken noch nichtmal.

08.05.2009 16:20 Uhr - JohnPlayer
08.05.2009 - 14:51 Uhr schrieb Gnu
47. 08.05.2009 - 14:00 Uhr schrieb JohnPlayer

Terminator mit PG-13? Nein Danke. Ich warte auf die (mit Sicherheit kommende) Unrated DVD.


Durch zwei kurze Szenen mehr wirst Du aber mit Sicherheit keinen gänzlich anderen Film bekommen. Da kann man mir erzählen, was man will, aber es ist ein Unterschied, ob man einen Erwachsenen- oder einen Kinderfilm konzipiert. Und der Unterschied liegt dann nicht in zwei Szenen. Das Statement vom Regisseur ist IMHO vorgeschoben, weil ihnen jetzt vermutlich die Muffe geht, dass zwar die Kinder ins Kino kommen, dafür aber die Erwachsenen daheim bleiben.


Nein, aber ich zahl lieber 1,10€ Verleihgebühr für die Unrated als knapp 9€ für die PG-13 Fassung ;)

08.05.2009 16:39 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.826
08.05.2009 - 14:51 Uhr schrieb Gnu
47. 08.05.2009 - 14:00 Uhr schrieb JohnPlayer

Terminator mit PG-13? Nein Danke. Ich warte auf die (mit Sicherheit kommende) Unrated DVD.


Durch zwei kurze Szenen mehr wirst Du aber mit Sicherheit keinen gänzlich anderen Film bekommen. Da kann man mir erzählen, was man will, aber es ist ein Unterschied, ob man einen Erwachsenen- oder einen Kinderfilm konzipiert. Und der Unterschied liegt dann nicht in zwei Szenen. Das Statement vom Regisseur ist IMHO vorgeschoben, weil ihnen jetzt vermutlich die Muffe geht, dass zwar die Kinder ins Kino kommen, dafür aber die Erwachsenen daheim bleiben.

Ich denke eher, dass die Aussage bezüglich der geschnittenen Szenen etwas untertrieben und dementsprechend Schadensbegrenzung seitens des Regisseurs ist.

Wenn dort ursprünglich ein R-Kinofilm konzipiert wurde, dann kann der wohl kaum durch die Kürzung eines kurzen Gewalttakes und einer Topless-Scene auf ein PG-13 hinabgesetzt werden. Da wird im Falle einer Unrated-DVD (und die kommt so sicher wie das Amen in der Kirche) auf wundersame Weise garantiert mehr relevantes Material wieder eingefügt werden.

08.05.2009 17:08 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
..der Film kommt ja erst im Juni ins Kino..da sind zum Glück schon Sommerferien XD

08.05.2009 17:27 Uhr - Haterdisstmannicht
heißt das mann soll quasi die dvd abwarten ?

08.05.2009 17:33 Uhr - Xaitax
Nee danke,werde ich mir nicht anschauen im Kino!
Es hat mich schon bei Batman Dark Night gestört,dass die Gewalt für PG 13 nur angedeutet werden durfte. Das kam mir damals vor wie in einem gekürztem Film. Werde wohl auf den Urated warten und hoffe,dass die Action denn wie in Rambo 4 denn angeht.



08.05.2009 17:45 Uhr - Alastor
08.05.2009 - 15:27 Uhr schrieb monkeytooth3Der Film Terminator war so erfolgreich weil ihn ERWACHSENE früher gesehen haben und keine Kinder!!


Der Film war erfolgreich weil ihn Erwachene gesehen haben?
Soll das heissen wenn den Film erwachsene und Kinder gesehen hätten wäre er nicht so erfolgreich gewesen?
Ausserdem tust du so als wäre der Weltweit NUR für Erwachsene.


Und die "Kinder" die in den Film reingehen, dürften die ersten 3Teile eh net gesehen haben!


Ja und?
Die 16 jährigen die damals T2 geschaut haben hätten T1 auch noch nicht sehen dürfen.

08.05.2009 17:52 Uhr - Gnu
Wenn dort ursprünglich ein R-Kinofilm konzipiert wurde, dann kann der wohl kaum durch die Kürzung eines kurzen Gewalttakes und einer Topless-Scene auf ein PG-13 hinabgesetzt werden. Da wird im Falle einer Unrated-DVD (und die kommt so sicher wie das Amen in der Kirche) auf wundersame Weise garantiert mehr relevantes Material wieder eingefügt werden.


Tja, das ist jetzt wohl die Gretchenfrage. Entweder es ist, wie Du vermutest, mehr rausgeschnitten worden, dann hat der Regisseur in dem Punkt gelogen. Oder der Film war von Anfang an so zugeschnitten, dass er auch für Jugendliche geeignet ist. Dann hat er in dem Punkt gelogen. Im zweiten Fall kannst Du dann natürlich bis zum jüngsten Tag auf Deine "Unrated" warten.

08.05.2009 17:56 Uhr - MAJORI
51. 08.05.2009 - 15:27 Uhr schrieb monkeytooth3
Warum muß man immer mit den Kindern profit machen, die Erwachsenen haben eh mehr Geld :-)

weil Kinder UND Erwachsene zusammen eben NOCH MEHR Geld haben ;)

Und die "Kinder" die in den Film reingehen, dürften die ersten 3Teile eh net gesehen haben!

Was tut das denn zur Sache? Sie werden trotzdem reingehen!

08.05.2009 18:09 Uhr - AuD!
cool, die neue umfragefunktion *daumenhoch*

hab übrigens punkt 4 angekreuzelt

08.05.2009 19:20 Uhr -
Na wartet doch erst mal wie die FSK urteilt.Bis jetzt sind ja nur die Trailer dort geprüft worden.Zwar ab FSK 12 aber erst mal abwarten was sich so tut.Ich war auch in Wolverine und war enttäuscht als ich erst nach dem Kinobesuch von den Schnitten erfahren hatte.Hatte schon beim sehen das Gefühl gehabt das etwas fehlt.

08.05.2009 19:33 Uhr - Xaitax
Naja auf der DVD werde ich mir den definitiv zulegen. Hoffe der kommt mit paar Extras.

Angeblich soll 100 000 $ bei dem Film für die Promotion draufgegangen sein,was ich aber nicht glaube.
Ich habe noch keinen Plakat oder sonstiges über den Film irgendwo gesehen.

Bei Matrix Reloaded würde ich es z.B. glauben,weil ich zu damaliger Zeit im Urlaub in Tschechien war und es an JEDER Ecke von dem Film überall Schilder hingen.
Das war schon heftig!

08.05.2009 19:41 Uhr - prince2k2
Welch sinnfreie Aufregung hier...

08.05.2009 21:10 Uhr - Mr.Voorhees
wieso bringen die den film nicht ab 16 oder 18 raus und dafür uncut!!??? versteh ich nicht außer die einzige idee könnte sein das ja ab 12 mehr leute ins kino gehn und mehr kohle herkommt...
aber bei solchen problem gibts ja die uncut im internet^^

08.05.2009 22:14 Uhr - Ichi The Chiller
Kann schon sein, dass 100000€ promotion drauf gegangen sind, denn in Battlefield Bad Company auf XBOX 360 gibts Schilder in den Maps und auf denen ist immer andere Werbung heute Mittag war da Terminator 4 Werbung abgebildet.

08.05.2009 23:04 Uhr - Bummel
Wieso bieten die Kinos eigentlich keine Uncutspätvorstellung oder so an ?? Gabs bei Hulk doch auch in ein paar Kinos

08.05.2009 23:58 Uhr -
@ Dummel

Da die Miete sowie die Herstellungskosten für eine Filmrolle nicht gerade Billig sind, lohnt es sich für die Meisten Kinos nicht eine Film sich Doppelt auszuleihen. Da der breiten Masse der Unterschied von zwei oder drei Minuten leider egal ist.

09.05.2009 00:20 Uhr - Axim
Ich finde das äusserst vorschnell geurteilt und unfair von gewissen Leuten hier, zB stargate1306
Also von wegen Kindergarten im Kino, ich finde das total übertrieben, ich gehe seit ich 12 bin gerne ab und zu mit Freunden ins Kino, und ich muss auch jetzt feststellen, dass zwar bei Filmen ab 12 mehr jüngere Zuschauer im Saal sind, aber das fällt sicher nicht störend auf.
Ich denke Leute die sowas behaupten sind einfach sehr übel konservativ und etwas verklemmt noch dazu, oder halt vor 2 Jahrzehnten hängengeblieben mit der Einstellung, Kino sei Vergnügen für Erwachsene, und nur für Erwachsene.
Das einzige was mich bezüglich Kinder im Kino richtig ankotzt, sind Kleinkinder, die irgendwann mal anfangen zu heulen oder zu kreischen (so geschehen bei Saw 3 (jaja die Schweiz, mit Eltern dürfen da Säuglinge rein -.- ))

Zum Film: Ist natürlich schon dumm dass er extra für das Rating zensiert wurde, aber auf der anderen Seite ist es durchaus verständlich. Der Film wurde gedreht so wie er sein sollte, und dann hat man festgestellt dass zum wesentlich lukrativeren PG-13 nur ein kleiner Schnitt fehlt. Und wenn der Film trotz des offensichtlich niedrigen Gewaltgrades gut sein sollte, wäre das mal wieder ein hübscher Schlag ins Gesicht aller abgestumpften 'Ne Menge Blut macht Filme gut'-Gorehounds.

09.05.2009 01:14 Uhr - david90
Naja ist ja eine gute Sache, dass auch ein Terminator-Streifen für Kinder möglich gemacht wird -dann schlag ich vor, dass am besten die Kinder ins Kino gehen! Das ist doch eine Superidee ;)
So Ironie aus...ich bin ein wirklicher Terminator-Fan und finde es wirklich besch..eiden, dass SO ein Film jetzt auch schon Familiengerecht sein muss. Das ist einfach nicht, was Terminator mal war, ein guter, gehaltvoller Actionfilm für Erwachsene.
Tja schade auch, ich werde nicht ins Kino gehen und ihn mir auch nicht auf DVD kaufen! Ich will den Film garnicht vorverurteilen, aber diesen Ansatz von Marktstrategie (einen Film für ein breiteres, minderjähriges, Publikum anzupassen um noch mehr Geld zu scheffeln) kann und werde ich nicht unterstützen.
Hätte mich zwar wirklich interessiert, aber naja der Publisher hat's verbockt!
Gruß,
David

09.05.2009 08:34 Uhr - Max_Rockatansky
Danach dürft Ihr weiter rumheulsusen :-)
http://www.widescreen-vision.de/aid,683710/Neues-4-Min-Video-zu-TERMINATOR-DIE-ERLOeSUNG/News/
sieht ja wirklich TOTAL kindgerecht aus... lol

09.05.2009 11:21 Uhr - Bummel
@Deep-Throat-1974

naja, bei 8€ Eintrittspreis sollte sowas doch schon möglich sein in jeder Stadt ein Kino mit der Uncut zu bestücken.

@Axim, ich find es nicht umbedingt schlimm, wenn der Film von allein ein PG-13 bekommen hätte, ich finde es nur absolut zum kotzen, dass der Film beschnitten wird um daraus ein PG-13 zu machen für die Kinder....

Naja und Terminator ist einfach kein Kinderfilm, genau wie auch Stirb Langsam und Alien. Die Vorgänger kennen die meisten im alter bis 15 ja nicht mal.

09.05.2009 12:13 Uhr - Jimmy Conway
08.05.2009 - 13:58 Uhr schrieb TheBlackPanther
08.05.2009 - 13:09 Uhr schrieb Jimmy Conway

Habe erstmal Ahnung.
Dirty Harry, Serpico, Carpenters Halloween etc. Alles filme, die damals eine FSK 18 bekamen. Heute locker ab 16.
Wären die letzten Bondfilme in den 60ern, 70ern oder 80ern rausgekommen, wären sie ebenfalls FSK 16 und nicht ab 12 gewesen!
Die meisten Connery-Bonds sind immer noch FSK 16 (WARUM EIGENTLICH?)
Warum der erste Terminator immer noch indiziert ist, kann noch nicht mal der liebe Gott beantworten. Ein Schwachsinn, denn selbst die FSK nicht zu beantworten mag!


Würdest du #32 gelesen oder vlt sogar verstanden haben dann wär es dir sicherlich offensichtlich, das es mir nicht um die Freigabe am Film sondern alleine um die Zuschauer geht. Alles andere :PPP denn ich kenne die damaligen Freigaben ;)

Zum Thema ' Ahnung ': Um dich mal auf dem laufenden zu halten, Serpico ist nicht locker ab 16 sondern schon seit bald 3 Jahren ab 12 !!

Schönes WE ;)


Die Serpico Ausgabe FSK 12 mölchte ich erstmal sehen.
HIER finde ich nichts davon:

http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss_d?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Ddvd&field-keywords=serpico&x=0&y=0

Unter uns: Man kann schon eine Menge Mist schreiben.


08.05.2009 - 17:45 Uhr schrieb Alastor
08.05.2009 - 15:27 Uhr schrieb monkeytooth3Der Film Terminator war so erfolgreich weil ihn ERWACHSENE früher gesehen haben und keine Kinder!!


Der Film war erfolgreich weil ihn Erwachene gesehen haben?
Soll das heissen wenn den Film erwachsene und Kinder gesehen hätten wäre er nicht so erfolgreich gewesen?
Ausserdem tust du so als wäre der Weltweit NUR für Erwachsene.


Und die "Kinder" die in den Film reingehen, dürften die ersten 3Teile eh net gesehen haben!


Ja und?
Die 16 jährigen die damals T2 geschaut haben hätten T1 auch noch nicht sehen dürfen.

Haha. Sehr gut, Alastor. Da sieht man wieder, dass einige Menschen, in dem Falle dieser Monkey (der Name sagt wohl alles) mit dem logischen Verstand nichts anfangen können.

09.05.2009 12:43 Uhr -
Einige hier haben es anscheinend noch nötig sich damit zu brüsten, dass sie sich nur vermeintlich harte Filme anschauen und deshalb niedriger als FSK 16 von vorneherein ablehnen. Ihr beschwert euch über "Kinder" und denkt selber wie welche. Leute, ihr habt keine Ahnung: Die Altersfreigabe sagt nichts über die Qualität eines Films aus. Wenn er allerdings für FSK 12 zusammengeschnitten wird, schau ich mir den Film auch nicht an, da ich es bevorzuge die Filme so zu sehen wie sie von den Machern gedacht sind. Kommt er uncut schaue ich ihn mir an, egal welche Altersfreigabe er bekommt. Abgesehen davon hat noch niemand von den Kritikern hier den Film gesehen, ob er also "familiengerecht" ist wird sich noch zeigen.

09.05.2009 13:21 Uhr - Max_Rockatansky
Wenn ich mir hier so manche Beiträge durchlese, sollten einige hier über die Freigabe doch hocherfreut sein. Endlich braucht Ihr nicht mehr Mama und Papa zu fragen, ob Ihr den Film auf DVD mitsehen könnt, sondern dürft Euch den Film selbst im Kino ansehen.

Über einen Film von dem Keiner noch Nichts gesehen hat so zu diskutieren, grenzt schon an vorpubertäres Verhalten oder Grenzdebilität. Hätte Cameron damals im Vorfeld gesagt, dass Arnie im 2ten Teil ein ganz Lieber sein wird, wäre die Entrüstung wohl mindestens ebenso ausgefallen. Letztlich läuft es wohl darauf hinaus, dass man dann gar keinen Film mehr im Kino sehen darf/kann, da fast alles u.a. aufgrund der Downloadproblematik geschnitten ist - nur die meisten kündigen das nicht vorher an.

Wenn ich dann Kommentare hier lese wie:
dann warte ich auf die R5
braucht sich doch keiner zu wundern, dass die Filme runtergeschnitten werden, um a) ein breiteres Publikum zu erreichen und b) nochmal was an der Uncut-Director´s Cut-unrated-Director´s Choice-DVD zu verdienen. Selbst so ein Film wie Star Trek war bis jetzt - und der läuft ja erst seit Mittowch abend - nicht ein einziges Mal bei uns ausverkauft und immerhin gehört die Stadt hier bundesweit zu den Spitzen-Kino Städten.

09.05.2009 14:47 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Zu solchen Aussagen wie "besonders hart waren die TERMINATOR-Filme eh nicht, heute wäre der erste auch ab 16 Jahren": das ist ganz großer Schwachsinn!

Im Jahre 2003 ging für den ersten TERMINATOR ein Antrag auf Listenstreichung ein, der abgelehnt wurde. Somit ist der Film auch nach heutigen Maßstäben noch ein Index-Kandidat.
Im Übrigen geht die FSK 18 für den ersten Teil doch voll in Ordnung. TERMINATOR ist nämlich ein verdammt gewalttätiger Film! Die Fortsetzungen dann nicht mehr in dem Maße des Erstlings, aber besonders Teil 2 langte doch auch noch ganz ordentlich zu.

Und ich finde, eine ordentliche Portion Gewalt ist für Filme dieser Thematik (Killerroboter aus der Zukunft wollen die Menschheit auslöschen; hallo?!?!) durchaus angemessen. Das sind keine Filme für Kinder, schon von der ganzen Thematik und der düsteren Atmosphäre her nicht.
Und genau deswegen wird SALVATION im Kino boykottiert, ob ab 12 oder ab 16 Jahren. Ein TERMINATOR mit PG-13-Freigabe? Steckt euch den sonstwo hin! Nicht mit den echten Fans der Reihe!

09.05.2009 15:03 Uhr -
man man man haben hier einige probleme.........genauso als wenn in china n sack reis umfällt-lächerlich!

09.05.2009 18:20 Uhr - Alastor
09.05.2009 - 13:21 Uhr schrieb Max_Rockatansky Hätte Cameron damals im Vorfeld gesagt, dass Arnie im 2ten Teil ein ganz Lieber sein wird, wäre die Entrüstung wohl mindestens ebenso ausgefallen.


Du sagst es.

09.05.2009 - 14:47 Uhr schrieb Jack Bauer
Zu solchen Aussagen wie "besonders hart waren die TERMINATOR-Filme eh nicht, heute wäre der erste auch ab 16 Jahren": das ist ganz großer Schwachsinn!
Im Jahre 2003 ging für den ersten TERMINATOR ein Antrag auf Listenstreichung ein, der abgelehnt wurde. Somit ist der Film auch nach heutigen Maßstäben noch ein Index-Kandidat.
Im Übrigen geht die FSK 18 für den ersten Teil doch voll in Ordnung. TERMINATOR ist nämlich ein verdammt gewalttätiger Film! Die Fortsetzungen dann nicht mehr in dem Maße des Erstlings, aber besonders Teil 2 langte doch auch noch ganz ordentlich zu.


The Hills have Eyes ist ungeschnitten ab 18.
Herr der Ringe ist in den KFs trotz Orks denen Körperteile abgeschlagen werden, Wettkämpfen wer die meisen Gegner tötet oder Köpfen von Menschen als Katapultmunition ab 12.
Die neuen James Bond Filme sind ab 12, Goldfinger ist ab 16
Seit wann ist denn bitte der deutsche Jugendschutz die verlässlichste Quelle hier?

09.05.2009 - 14:47 Uhr schrieb Jack Bauer
Und ich finde, eine ordentliche Portion Gewalt ist für Filme dieser Thematik (Killerroboter aus der Zukunft wollen die Menschheit auslöschen; hallo?!?!) durchaus angemessen. Das sind keine Filme für Kinder, schon von der ganzen Thematik und der düsteren Atmosphäre her nicht.
Und genau deswegen wird SALVATION im Kino boykottiert, ob ab 12 oder ab 16 Jahren. Ein TERMINATOR mit PG-13-Freigabe? Steckt euch den sonstwo hin! Nicht mit den echten Fans der Reihe!


Du hast es scheinbar immer noch nicht begriffen das es diesmal nicht mehr um einen Killerroboter aus der Zukunft geht der Menschen jagt die Waffentechnisch keine Chance haben.

Glaubst du denn allen ernstes, das die Anfangssequenz aus T2 kein PG-13 bekommen hätte?

An dieser Szene muss man sich beim neuen Teil orientieren, NICHT an einen Terminator der eine Ahnungslose Sarah Connor an der eigenen Tür erschiesst.
NICHT an einem Terminator der Wehr- und Ahnungslose Polizisten umbringt (ja sie sind wehrlos, denn mit ihren Waffen können sie nichts gegen ihn ausrichten und da sie nicht wissen das er ne Maschine ist versuchen sie trotzdem ihn aufzuhalten)
NICHT an einer hilflosen Ginger die von einem breitbeinig vor ihr stehenden Terminator kaltblütig erschossen wird.

Im neuen Film kämpfen die Maschinen gegen Menschen die wissen mit wem sie es zu tun haben und auch Waffen besitzen mit denen sie sich wehren können.

Um Kinder im Kino mache ich mir auch keine Sorgen, eher um erwachsene die jedesmal wenn eine Maschine getroffen wird meckern:
"Boah der blutet ja gar nicht, im ersten Teil hätte der geblutet, so ein Scheiss, ich will mein Geld zurück"

09.05.2009 19:35 Uhr - Xaitax
Also jetzt werde ich aufgrund der FSK: 12 eher nicht ins Kino gehen. Aber es kann sich ändern,da es noch keinen richtigen Trailer gibt. Aber eigentlich schreckt mich diese FSK:12 sehr ab.

09.05.2009 19:48 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Alastor, was soll der sinnlose Vergleich mit HERR DER RINGE oder den neuen Bond-Filmen? Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen. Und wo war der neue Bond-Film so brutal, dass Du ihn hier als Beispiel für einen harten Film mit 12er-Freigabe bringst?! Der Film hatte einige recht intensive Prügelszenen, aber war das brutal? Bot der neue Bond irgendwas, was eine 16er-Freigabe gerechtfertigt hätte? Ich bitte Dich!
Und was Du nicht zu begreifen scheinst ist, dass uns im neuen TERMINATOR kaum derartige Prügelszenen erwarten werden, sondern Shoot-Outs zwischen Cyborgs und Menschen.
Wenn Du dann zufrieden bist, weil du irgendwo im Halbdunkel jemanden tot umfallen siehst, ohne einen Einschuss gesehen zu haben oder zu ahnen, wie er getroffen wurde, dann gönne ich Dir das. Dann geh in diese PG-13-Kinderveranstaltung und habe deinen Spaß. Schmeiß den Produzenten deine Kohle in den Rachen. Du gehörst eben genau zu der Gruppe Leute, die den Produzenten hier auf den Leim gehen. Du würest denen alles abkaufen. Und wenn der Film nun ab 6 freigegeben werden würde, dann würdest du immer noch Gründe finden, dich drauf zu freuen. Was hier für eine Schandtat betrieben wird mit dieser grandiosen Reihe, blickst Du doch überhaupt nicht!
Guck dir TERMINATOR 3 an. Selbst das war schon kein sonderlich grafischer Film mehr und selbst der war R-Rated. Du kannst dir also vielleicht ausrechnen, ich welche Rechnung die *intensive* Action in SALVATION gehen wird.

Genauso unsinnig der Vergleich zwischen der 2-Minuten-Anfangssequenz aus T2 und dem kompletten SALVATION-Film. Aber wo Du schon fragst: fraglich, ob die Anfangssequenz in T2 nicht mehr Gewalt zu bieten haben wird als der neue Film.

Und was sollen überhaupt diese Bemerkungen a la *hier kämpfen nun Maschinen gegen waffentechnisch bestens ausgerüstete Menschen*? Wo bitte soll das ein Argument dafür sein, dass es hier weniger gewalttätig und explizit zur Sache gehen soll? Das bedeutet Krieg und nichts anderes. Und somit das genaue Gegenteil von dem, was Du uns damit sagen willst. Gnadenloser Kampf und Krieg zwischen Menschen und Maschinen. Und du führst es als Argument für einen PG-13-Film auf? Du entkräftest damit deine Argumentation nur noch weiter. ^^
Geh ins Kino und habe deinen Spaß, die echten Fans der Reihe wissen, was sie von dieser Abzocke und diesem Kindergartenkino zu halten haben!

09.05.2009 20:06 Uhr - Alastor
Liesst du eigentlich oder schreibst du nur?
Ich habe Bond, HDR und Co. aufgelistet um zu zeigen das der Deutsche Jugendschutz doch kein verlässliches maß ist.
Terminator 1 HIERZULANDE indiziert.
In den USA durfte man auch unter 18 Jahren rein.

Und was den Vergleich mit den alten Filmen betrifft.
Die tatsache das die Menschen ahnungs- und Wehrlos waren, waren warscheinlich sehr wichtige Kriterien für die indizierung.
Wo war denn die Polizeischiesserei irgendwie brutaler als irgend eine Die Hard Schiesserei?

Du wirfst mir vor das ich irgendwelche Gründe suche den Film gutzufinden?
Ich finde noch GAR NICHTSm ich kenne den Film ja nicht (siehe erster Post von mir). Ich habe lediglich gesagt warum ich wegen des PG-13 Ratings noch keine Panik habe.
DU bist es der irgendwelche Gründe zusammensucht um den Film (den du noch gar nicht gesehen hast) Scheisse zu finden.

Und wo fliesst am Anfang von T2 Blut? Nirgens, also gäbe es keinen Grund für ein R-Rating.
In die richtung geht der ganze Film, die Szenen die du gerne beschrebst haben damit aber nunmal GAR NICHTS mehr zu tun.

Zum letzten Absatz:
Wie schon gesagt, auch in der Anfangssequenz von T2 kämpfen Menschen gegen Maschinen, es fliesst kein Blut und trotzdem dachte ich mir nich "Oh Mann, ist das kindisch, ich fühl mich voll verarscht weil ich Geld für augegeben habe. Ich will das der da jetzt blutet ich bin schon gross"
Warum sollte ein ganzer Film in dem Szenario besser sein wenn viel Blut fliesst?
Würde ein ganzer Film mit dem Gewaltgrad wirklich automatisch versagen?
Und warum bin ich kein echter Fan, obwohl ich die ersten beiden Teile liebe, nur weil ich Teil 4 nicht automatisch verdamme?

09.05.2009 20:25 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
In Amerika dürfen erst 17-Jährige die AMERICAN PIE-Filme sehen. Und? Dass die Freigaben und ihre Maßstäbe von Land zu Land verschieden sind, ist ein alter Hut, tut daher wenig zur Sache. Wenn ein TERMINATOR-Film in Deutschland mit einer FSK 12 davon kommt, dann bekommst du allerhöchstens Action vom Schlage eines TRANSFORMERS. Klar sieht das toll aus, erst recht mit so tollen Effekten. Aber der neue Film atmet damit nicht mehr den Geist der ersten Filme. Das war kein Kinderkino, nichts für 12-Jährige. Ein 12-Jähriger wäre allein aufgrund der Thematik der Filme schon völlig verstört gewesen. Das Ende der Welt! Die Apokalypse! Milliarden Tote! Cyborgs, die ausziehen, um die komplette Menschheit auszulöschen! Wieviel wird von der bedrückenden Atmosphäre, der Stimmung und der Schonungslosigkeit wohl noch übrig bleiben in einem Film, der von der FSK eine 12er-Freigabe bekommt?! Die realistischen, weil grafischen Actionszenen, die unter die Haut gehen, weil sie eben draufhalten und nicht abblenden, sind nur das I-Tüpfelchen auf dem Desaster!

Gründe für die Indizierung des ersten TERMINATOR war wohl vor allem die Kaltblütigkeit, mit der die Killermaschine zu Werke gegangen. Und? Was soll mir das über die Freigabe für SALVATION sagen? Wie ich bereits im ersten Posting schrieb: in SALVATION gibt es nun endlich den Zukunftskrieg zu sehen, auf den wir alle 25 Jahre gewartet haben. Endlich befinden wir uns in der schwarzen Zukunft, in der eine Minderheit an Menschen gegen Heerscharen von Killerrobotern kämpft. Krieg! Und du ärgerst dich nicht, dass man dich mit einer PG-13-Fassung abspeisen will? Dass nun ausgerechnet der erste Film, der ausschließlich vom Krieg gegen die Maschinen erzählt, nicht nur jugendfreies, sondern Kinderkino wird? Du liebst die ersten beiden TERMINATOR-Filme anscheinend nicht genug...

10.05.2009 01:42 Uhr -
09.05.2009 - 12:13 Uhr schrieb Jimmy Conway
Die Serpico Ausgabe FSK 12 mölchte ich erstmal sehen.

Bitte, hier ( man achte hierbei auf die Bemerkungen )

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=12295&vid=171255

Unter uns: Man kann schon eine Menge Mist schreiben.


Richtig, daher noch das:

http://www.spio.de/fskonlinePDF60346235VDVDUMD.pdf

Einfach hochgepusht, wies leider einige machen. Avalon war z.b. ab 18 aber nur wegen dem Game im Bonusmaterial, der Film selbst war ab 12 ! Allerdings gabs ne DVD ohne Game mit entsprechender 12'er Freigabe.




10.05.2009 10:29 Uhr - Max_Rockatansky
Hat eigentlich irgendjemand hier das 4-Minuten Video gesehen? Also wenn das nach Transformers aussieht...

10.05.2009 10:37 Uhr - oni
Ich weiss gar nicht was ihr habt, mit McG als Regisseur wird das sowieso 08/15 Popcorn-Knallbonbon-Kino - da lohnt es sich gar nicht, daß man sich darüber aufregt.

10.05.2009 12:43 Uhr - Xaitax
Hab den grade angesehen, besonders überzeugt hat der mich aber irgendwie nicht. Hat zwar ne gewisse düstere Atmosphäre,aber die FSK:12 schreckt mich viel zu sehr ab.
Es hat in einem Terminator-Film NIX zu suchen. Ich gehe nun die ganze Zeit von einem Effekt-Film ohne die dazu gehoerige Gewalt aus.

10.05.2009 13:58 Uhr - Alastor
09.05.2009 - 20:25 Uhr schrieb Jack Bauer
In Amerika dürfen erst 17-Jährige die AMERICAN PIE-Filme sehen. Und? Dass die Freigaben und ihre Maßstäbe von Land zu Land verschieden sind, ist ein alter Hut, tut daher wenig zur Sache. Wenn ein TERMINATOR-Film in Deutschland mit einer FSK 12 davon kommt, dann bekommst du allerhöchstens Action vom Schlage eines TRANSFORMERS. Klar sieht das toll aus, erst recht mit so tollen Effekten. Aber der neue Film atmet damit nicht mehr den Geist der ersten Filme. Das war kein Kinderkino, nichts für 12-Jährige.


Hast du die ersten beiden Filme denn zuerst gesehen als du 16 bzw. 18 warst?
Und wie schon oft gesagt, wenn ein Film wie Herr der Ringe mit geköpften lebenden Orks ab 12 sein kann dann doch auch einer mit zerschossenen schmerzunempfindlichen Robotern.

09.05.2009 - 20:25 Uhr schrieb Jack Bauer
Ein 12-Jähriger wäre allein aufgrund der Thematik der Filme schon völlig verstört gewesen. Das Ende der Welt! Die Apokalypse! Milliarden Tote!


Erstens spielt der Film nach dem Nuklearanschlag, zweitens sieht man von den Toten nach einem Nuklearanschlag nicht mehr viel drittens gabs auch in "Herrschaft des Feuers" das Ende der Welt, die Apokalypse und Millarden Tote.
Den kann man immer mal wieder um 20:15 auf Pro7 sehen. Die Thematik allein rechtfertigt also zumindest noch kein hohes Rating.

09.05.2009 - 20:25 Uhr schrieb Jack Bauer
Cyborgs, die ausziehen, um die komplette Menschheit auszulöschen! Wieviel wird von der bedrückenden Atmosphäre, der Stimmung und der Schonungslosigkeit wohl noch übrig bleiben in einem Film, der von der FSK eine 12er-Freigabe bekommt?! Die realistischen, weil grafischen Actionszenen, die unter die Haut gehen, weil sie eben draufhalten und nicht abblenden, sind nur das I-Tüpfelchen auf dem Desaster!


Camaron hat doch in den ersten Teilen schon gezeigt wie der Zukunftskrieg aussieht. Da wird mit Laserwaffen rungeschossen, riesige Mechs zerstört ect.
In der Sequenz in der Kyle Sarah von der Zukunft erzählt und ein terminator ins Flüchtlingslager eindring, fliesst auch kein Tropfen Blut.

09.05.2009 - 20:25 Uhr schrieb Jack Bauer
Gründe für die Indizierung des ersten TERMINATOR war wohl vor allem die Kaltblütigkeit, mit der die Killermaschine zu Werke gegangen. Und? Was soll mir das über die Freigabe für SALVATION sagen? Wie ich bereits im ersten Posting schrieb: in SALVATION gibt es nun endlich den Zukunftskrieg zu sehen, auf den wir alle 25 Jahre gewartet haben. Endlich befinden wir uns in der schwarzen Zukunft, in der eine Minderheit an Menschen gegen Heerscharen von Killerrobotern kämpft. Krieg! Und du ärgerst dich nicht, dass man dich mit einer PG-13-Fassung abspeisen will? Dass nun ausgerechnet der erste Film, der ausschließlich vom Krieg gegen die Maschinen erzählt, nicht nur jugendfreies, sondern Kinderkino wird? Du liebst die ersten beiden TERMINATOR-Filme anscheinend nicht genug...


Bisher haben weder du noch ich den Film gesehen aber soweit man von der Story mitbekommen hat, lässt sich vermuten das wir jetzt die Zeit sehen in der die Legende John Connor das Kommando übernimmt und den Spiess herumdreht.
Das heisst die Menschen sind am drücker die Maschinen zu vernichten und nicht umgekehrt.

Von mir aus glaub was du willst, ich liebe die ersten beiden Teile nicht genug, der neue Film wird scheisse ect.
Ich werde zumindest mal auf erste Kritiken warten bevor ich beschliesse ob ich den Film boykottiere oder nicht.
Dem Film werde ich ne Chance geben wenn die Kritiken zumindest im Mittelfeld liegen, denn wenn er schon von vornherein von vielen als beschissen eingestuft ist eine objektive durchschnittlich hohe Wertung eher unwarscheinlich.

10.05.2009 16:16 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
*Der Film spielt nach dem Nuklearschlag, bla bla bla...*.

Es geht um die gesamte Atmosphäre und die düstere Stimmung, das scheint du immer noch so gar nicht begriffen zu haben! ^^

Desweiteren ist das alles nichts weiter als ganz große Haarspalterei von dir. Und wenn du mal ganz genau drüber nachdenkst, wird dir vielleicht einleuchten, dass in einem Krieg von Menschen gegen Maschinen eben nicht nut Blech und Metall zerschossen wird. Oder wird es im neuen TERMINATOR nur Verluste auf Seiten der Roboter geben? Wird da nicht vielleicht auch der ein oder andere Mensch dran glauben müssen?!

Du drehst dir das halt so, wie es dir gerade passt. Das kann allerdings keine Grundlage für eine vernünftige Diskussion sein. Von daher ist alles weitere hier sinnlos.
Es ist ja auch nicht meine Aufgabe, dich hier zu belehren. Hab halt deinen Spaß mit diesem seelenlosen Effektebombast. ^^

10.05.2009 19:54 Uhr - Alastor
Was redest du dir da eigentlich zusammen?
Seit wann heisst PG 13 automatisch keine düstere Atmosphäre? Oder umgekehrt seid wann sind alle R-Rated Filme düster?
Du bist derjenige der das noch nicht kapiert hat.
Für eine düstere Atmo braucht man kein Blut, dazu braucht man lediglich die richtige Inszenierung, dann klappts auch Blutleer.
Und ja der Film spielt nach dem Nuklearschlag, den hat man schliesslich schon am Ende von Terminator 3 gesehen. T4 sieht aber so aus als würde er lange später spielen.

Mir ist schon klar das nicht nur blech und Metall zerschossen wird aber auch in PG 13 Filmen sterben Menschen, wie oft muss ich die Beispiele noch aufzählen.
Herrgott, selbst in Krieg der Sterne durften sie noch nen abgeschlagenen Arm zeigen und der ist nicht mal PG 13.

Für dich bedeutet R-Rated gleich düster.
Du bist der so lange dreht bis für dich alles passt, der immer wieder die alten Teile zitierst obwohl die Ausrichtung eine völlig andere ist (was aufgrund der Geschichte unausweichlich ist) und einen wesentlich höheren SciFi Anteil hat.

Ich habe es gar nicht nötig mir den Film gut oder schlecht zu reden. Wenn die Kritiken passen geh ich so oder so rein und wenn nicht dann lass ich es bleiben.

Naja vielleicht gibts eine Version in der John Connor ein paar mal "Fuck you Motherfucker" zu den Maschinen sagt.
Der bekäme dann ein R-Rating und du hättest deinen düsteren Film^^

10.05.2009 20:30 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Haha, du bist herrlich! Du hast aber auch echt *nichts* begriffen! ^^

Keine Ahnung, wie einige Leute es so hinnehmen können, dass ein Film wie TERMINATOR: SALVATION mit einem PG-13-Rating gestartet ist. Wenn du meinst, das wird trotzdem ein ganz toller Film, obwohl da 8-Jährige mit ihren Eltern in der Vorstellung herumturnen dürfen (worum ging es in dem Film noch mal? ^^), dann sei es dir ja gegönnt.
Deine Argumente dafür, dass das hier trotz der niedrigen Freigabe ein supertoller, intensiver Actionfilm wird, sind allerdings nicht zu gebrauchen.
Ein Kriegsfilm sollte niemals für kleine Pöpse anschaubar sein, völlig egal, wer da gegen wen kämpft. Krieg sollte man so darstellen, wie er ist: brutal, dreckig, verstörend. Wenn du meinst, du bekommst das im neuen TERMINATOR: wir sprechen uns danach wieder. ^^
Wenn du das im ersten TERMINATOR-Film nach der Apokalypse plötzlich nicht mehr brauchst und dich mit der Weichspüler-Action zufrieden gibst: umso trauriger! ;-)

10.05.2009 22:20 Uhr -
Jack Bauer: Bitte höre auf einen Film zu bewerten den du noch nicht gesehen hast, das ist IDIOTISCH, SINNLOS und du machst dich LÄCHERLICH! Auch wenn ich zugeben muss, dass ich deine Bedenken teile, jedoch besteht auch Hoffnung auf einen gelungenen Film, wobei ich Teil 3 schon arg mißlungen und ins Lächerliche gezogen fand.
Ob ein Film düster und bedrohlich ist, liegt auch im Auge des Betrachters. Schaust du dir T1 im O-Ton an, gibt's durchaus auch ein paar Lacher aufgrund von Arnies genialem Akzent.

11.05.2009 01:30 Uhr - Alastor
10.05.2009 - 20:30 Uhr schrieb Jack Bauer
Ein Kriegsfilm sollte niemals für kleine Pöpse anschaubar sein, völlig egal, wer da gegen wen kämpft. Krieg sollte man so darstellen, wie er ist: brutal, dreckig, verstörend. Wenn du meinst, du bekommst das im neuen TERMINATOR: wir sprechen uns danach wieder. ^^
Wenn du das im ersten TERMINATOR-Film nach der Apokalypse plötzlich nicht mehr brauchst und dich mit der Weichspüler-Action zufrieden gibst: umso trauriger! ;-)


Klar, man sollte einen SciFi Krieg genauso bewerten wie Full Metal Jacket oder der Soldat James Ryan^^
Sorry aber wenn ich die Kriegsszenen aus Terminator 1 mit den Kriegsszenen aus James Ryan, dem Kampf gegen den Scharfschützen aus FMJ und der Schlacht um Hoth aus Empire Strikes Back vergleichen müsste, dann wären sie was "dreckig und verstörend" angeht näher an letzterem als an den anderen beiden. Die Terminator Filme auch der erste Teil, waren in erster Linie Unterhaltungsfilme, kein Future James Ryan.

Wenn du meinst PG-13 ist weigespülte Action, mir ist es egal. Ich hatte viel Spass mit dem weichgespülten Dark Knight, für mich einer der Top Actionfilme überhaupt und weitaus düsterer als so mancher R-Rated Actionfilm wie Bad Boys 2.
Für mich ist die Diskussion beendet, ich habe keine Lust mehr immer wieder die selben Argumente aufzählen zu müssen wenn du sie sowieso ignorierst.
Viel vergnügen beim nächstbesten "düsteren" R-Rated Streifen^^

11.05.2009 13:31 Uhr - Jimmy Conway
10.05.2009 - 01:42 Uhr schrieb TheBlackPanther
09.05.2009 - 12:13 Uhr schrieb Jimmy Conway
Die Serpico Ausgabe FSK 12 mölchte ich erstmal sehen.

Bitte, hier ( man achte hierbei auf die Bemerkungen )

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=12295&vid=171255

Unter uns: Man kann schon eine Menge Mist schreiben.


Richtig, daher noch das:

http://www.spio.de/fskonlinePDF60346235VDVDUMD.pdf

Einfach hochgepusht, wies leider einige machen. Avalon war z.b. ab 18 aber nur wegen dem Game im Bonusmaterial, der Film selbst war ab 12 ! Allerdings gabs ne DVD ohne Game mit entsprechender 12'er Freigabe.




Sehr merkwürdig, dass ich überall, wirklich, überall nur die FSK 16 - Ausgabe gesehen habe.
Nicht nur bei Amazon, sondern auch bei jpc:
http://www.jpc.de/jpcng/movie/detail/-/art/Serpico/hnum/3620498

Und in diversen Geschäften wie Saturn, Mediamarkt etc.

Ich glaube eher den Shops, weil dort das fertige Produkt vorliegt. Die anderen Seite können nämlich auch eine riesenmenge Mist schreiben, selbst imdb schreibt nicht immer die Wahrheit!


Ps.: zu T4

Falls T4 ungeschnitten eine FSK 12 bekommt, muss das nichts schlechtes verheißen.
Ich denke da an einige Filme, die FSK 12 sind, vor 20 oder 30 Jahren aber bestimmt FSK 16 wären. Wie die letzten beiden Bondfilme, auch die HdR-Kinofassungen (da gibt es doch auch einige deftige szenen), Baader-Meinhof-Komplex (einige deutlich sichtbare Gesichtsschüsse, Flüche etc.). Die wären, wahrscheinlich sogar vor 10 Jahren, FSK 16 gewesen.
Sprich: T2 könnte man heutzutage auch eine FSK 12 geben .

Gekürzte Filme im Kino sind aber ein Verbrechen! Vor allem dann wenn die Verleihfirma nur darauf aus ist noch mehr Umsatz mit der ungekürzten DVD-Fassung zu machen und auf Zwang ein junges Publikum anlocken zu müssen.

11.05.2009 13:34 Uhr - Jimmy Conway
@The Black Panther:

Ach so, sorry, erst jetzt nochmal genau gelesen. Hochgepusht? Also etwa wie einige James-Bondfilme der Ultimate Edition. Dort sind auch, fragwürdigerweise, einige Bonus-Discs FSK 16, während der Film FSK 12 ist!
Wobei das Bonusmaterial in keinster Weise brutaler oder ähnliches ist.
Das beweist aber wieder einmal wie behämmert die FSK sein kann.

11.05.2009 16:35 Uhr -
@Jimmy Conway: Exact, es liegt einfach nur an den Trailern. Zwar verwies Kinowelt bei Avalon damals auf den Unterschied, allerdings ziemlich kleingedruckt ;)

Passiert bei M.I.B.-DVD's oft, das der Film selbst locker ab 16 durchgehen könnt, und nur zwecks Trailern die ganze DVD ab 18 zu haben ist. Doch ein Vermerk, gibts selten...


11.05.2009 21:41 Uhr - Jimmy Conway
@The Black Panther:
Bei Bond gab es ja keine Trailer zu anderen Filmen. Bis auf "Diamantenfieber" gab es auch keine brutaleren entfallenen Szenen (und der Film ist eh ab 16). Das ist ja das lustige daran. Na ja, wie dem auch sei.

11.05.2009 23:37 Uhr -
Die FSK findet manchmal eben Gründe, die sie später bei einer Neuprüfung selbst nicht mehr verstehen. Schon ein merkwürdiger Haufen...

13.05.2009 16:50 Uhr -
Ausserdem scheint es nun festzustehen das der Film eine FSK-Freigabe 'ab 16 Jahren' bekommen hat, die Laufzeit beträgt 115 Minuten.

Leute ich sag euch eins das ende wird keiner für möglich halten !!!!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)