SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 34,99 € bei gameware Call of Duty Black Ops Cold War · Mit Zombiemodus · ab 67,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Muck47

Tanz der Teufel 2: 4K-Blu-ray Steelbook Collector's Edition im Oktober 2018

Weltweit erste UHD-Veröffentlichung des Kultfilms von StudioCanal

Über Sam Raimis Tanz der Teufel 2 müssen wir hier wohl an sich keine großen Worte mehr verlieren. Der Kultfilm stand in Deutschland von 1988 bis 2003 auf dem Index, bei einer erst 2016 erfolgten Neuprüfung erhielt er dann ungekürzt eine FSK 16. Zwischenzeitlich wurde 2013 auch ein knapp 3 Minuten längerer Extended Cut veröffentlicht, wobei das zusätzliche Material allerdings nur von schlecht erhaltener SD-Quelle stammt.

Während in den Staaten im Oktober die 4K-Premiere von Teil 1 ansteht, gibt es nun für Deutschland von Studiocanal eine interessante Ankündigung. Ab dem 25. Oktober 2018 ist exklusiv bei Amazon eine 3 Discs starke Collector's Edition im Steelbook erhältlich, dessen Herzstück eine 4K-Blu-ray der bekannten Kinofassung des Films darstellt. Bislang gab es weltweit noch keine UHD-Auswertung des Films, sodass man durchaus gespannt sein darf. Ein Blu-ray-Steelbook mit gleichem Cover erscheint zeitgleich ebenfalls.

StudioCanal verspricht neues Bonusmaterial, ein Audiokommentar sowie ein Featurette über den Einfluss des Films auf andere Regisseure sollen laut der Amazon-Beschreibung zusätzlich an Bord sein. Der Extended Cut ist jedoch leider nicht aufgeführt, bleibt also exklusiv in diversen Mediabook-Auflagen.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Das Pärchen Ash und Linda will mit Freunden ein Wochenende in einer kleinen Holzhütte in den Bergen verbringen. Deren früherer Besitzer Dr. Knowby war unter anderem mit der Erforschung paranormaler Phänomene befasst. Als Ash ein Tonband des Wissenschaftlers abspielt, auf dem Verse aus dem berüchtigten "Buch des Todes" zitiert werden, beschwört er unwissentlich die Mächte des Bösen herauf. Unheimliche Wesen nehmen von Ash Besitz und zwingen ihn, Linda zu töten... (Kinowelt)

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Mehr zu:

Tanz der Teufel II - Jetzt wird noch mehr getanzt

(OT: Evil Dead II, 1987)
Schnittberichte:

Aktuelle Meldungen

Der Herr der Ringe und Der Hobbit erscheinen als 4K-UHDs
Call of Duty: Black Ops - Cold War kommt uncut
Bereavement erscheint uncut als Director
Blade erscheint im Dezember 2020 erstmals als 4K-UHD
Irreversibel: Ungeschnittene Blu-ray mit Kinofassung & Straight Cut im Dezember 2020
Miami Vice - Kultserie aus den 80ern ab heute auf Blu-ray
Alle Neuheiten hier

Kommentare

31.08.2018 00:12 Uhr - Fulgento
3x
Ahhhh ja....
Dann dürften ja gleich so in etwa die selben Diskussionen von gestern folgen.
;-)

Mir reicht die remasterte Blu Ray durchaus.

Muss sagen, dass ich den 2ten sogar besser als 1 finde.
Weniger Splatter, aber rasant und lustig. Und noch nicht so peinlich albern wie Teil 3.


31.08.2018 00:16 Uhr - contaminator
3x
Na das denk ich auch, dass sich High-End-Fetischisten dieses (glatte) Brett untern Weihnachtsbaum legen.. Ich jedenfalls NICHT! 😝

31.08.2018 00:22 Uhr - Fulgento
2x
Hab damals auch teuer geblecht für das Mediabook mit dieser ominösen "Extended" Fassung.
Naja.... Wenigstens war auch die Kinofassung an Bord.

Und die hat trotz Körnung ein phantastisches Bild.

Und jetzt kommen wir wieder zur Offenbarung einiger offensichtlicher Effekte und Patzer....

Aber das hatten wir gestern schon.

;-)

31.08.2018 00:45 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Ich habe da lediglich eine Frage an die User dieses Mediums... :

Sind diese UHD Dinger Multilanguage ?
Haben die einen Ländercode,oder sowas ?
Ich stelle mir das für ein Label ganz interessant vor,wenn die etwas UHD Aufbereiten und dann ihr Master ins Ausland weiterverkaufen können,von der Warte wäre das schon eine interessante Sache 😉

Zu der Qualitätsgeschichte kann ich hier nicht einsteigen,da ich mir außer Teil 1 nichts gekauft habe,da habe ich nichtmal die Teile als Cassetten,mit 2 und 3 konnte ich nicht mehr viel anfangen.Teil 3 hatte ich nur damals im Kino gesehen,dann das Kuddelwuddel mit unterschiedlichen Versionen und Synchros mitbekommen und diese Titel dann nicht in mein Archiv aufgenommen 😉

31.08.2018 00:56 Uhr - Fulgento
1x
31.08.2018 00:45 Uhr schrieb FdM
Ich habe da lediglich eine Frage an die User dieses Mediums... :

Sind diese UHD Dinger Multilanguage ?
Haben die einen Ländercode,oder sowas ?
Ich stelle mir das für ein Label ganz interessant vor,wenn die etwas UHD Aufbereiten und dann ihr Master ins Ausland weiterverkaufen können,von der Warte wäre das schon eine interessante Sache 😉

Zu der Qualitätsgeschichte kann ich hier nicht einsteigen,da ich mir außer Teil 1 nichts gekauft habe,da habe ich nichtmal die Teile als Cassetten,mit 2 und 3 konnte ich nicht mehr viel anfangen.Teil 3 hatte ich nur damals im Kino gesehen,dann das Kuddelwuddel mit unterschiedlichen Versionen und Synchros mitbekommen und diese Titel dann nicht in mein Archiv aufgenommen 😉


Zumindest Teil 2 solltest du ne Chance geben. Effektemäßig ausgereifter als 1 und quasi ne nonstop Geisterbahnfahrt. Und wegen Bruce Campbell natürlich, der als Ash richtig aufgeht und noch nicht so overacted wie in Teil 3. Meiner Meinung nach.

Und die Bluray zu Teil 2 kriegste überall schon ab 5 Euro!

31.08.2018 00:57 Uhr - contaminator
Also mein Lieblingsteil bleibt ganz klar der Erste! Das gewisse ironische Augenzwinkern, das so gerne diesem Streifen nachgesagt wird, kann ich jedenfalls nicht finden.. viel zu düster, bitterböse, brutal und auch ernst, geht er zu Werke 💪
Ab dem 2. Teil gings dann ganz klar Richtung Splatter-Komödie.. aber das war auch so gewollt und ist auch gut so.
Army of Darkness lief viel zu oft im TV.. aber nicht nur deswegen sprech ich dem Teil einiges ab.. es war einfach zu wenig los.. um als Tanz der Teufel Part 3 durchzugehen..
Nur meine bescheidene Meinung 😎

31.08.2018 01:54 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
31.08.2018 00:56 Uhr schrieb Fulgento
31.08.2018 00:45 Uhr schrieb FdM
Ich habe da lediglich eine Frage an die User dieses Mediums... :

Sind diese UHD Dinger Multilanguage ?
Haben die einen Ländercode,oder sowas ?
Ich stelle mir das für ein Label ganz interessant vor,wenn die etwas UHD Aufbereiten und dann ihr Master ins Ausland weiterverkaufen können,von der Warte wäre das schon eine interessante Sache 😉

Zu der Qualitätsgeschichte kann ich hier nicht einsteigen,da ich mir außer Teil 1 nichts gekauft habe,da habe ich nichtmal die Teile als Cassetten,mit 2 und 3 konnte ich nicht mehr viel anfangen.Teil 3 hatte ich nur damals im Kino gesehen,dann das Kuddelwuddel mit unterschiedlichen Versionen und Synchros mitbekommen und diese Titel dann nicht in mein Archiv aufgenommen 😉


Zumindest Teil 2 solltest du ne Chance geben. Effektemäßig ausgereifter als 1 und quasi ne nonstop Geisterbahnfahrt. Und wegen Bruce Campbell natürlich, der als Ash richtig aufgeht und noch nicht so overacted wie in Teil 3. Meiner Meinung nach.

Und die Bluray zu Teil 2 kriegste überall schon ab 5 Euro!


Ich hatte die schon damals gesehen,empfand den 2. allerdings eher als Comedy Remake von Teil 1,bei Teil 3 fand ich die Ray Harryhausen Homage ganz toll.
Bei uns gab es dann die Fassung mit dem Ende,in UK mit einem anderen,sollte die mir für 5 Euro in die Hände fallen,packe ich sie mit ein,aussortieren kann man später immer noch,danke für die Info 😉

31.08.2018 05:53 Uhr - Intofilms
1x
Schon immer der Teil der Reihe gewesen, der mir am meisten Spaß gemacht hat. Hier brennen bei mir regelmäßig alle Sicherungen durch und ich werde wohl auch bei dieser VÖ wieder nicht Nein sagen können... Ich bin übrigens längst kein großer Steelbook-Fan mehr. Aber wenn diese deutsche VÖ von der Gestaltung her identisch sein wird mit dem UK-Steelbook von zavvi, dann wird das schlicht sensationell!

Studiocanal werden am 25.10. übrigens zudem drei Carpenter-Titel als 4K-UHD-Steelbook veröffentlichen: "The Fog", "Prince of Darkness" und "They Live"! (Auch hier leider noch keine Infos bzw. Bilder zur Covergestaltung.) Die legen sich also wirklich mächtig ins Zeug - alle Achtung! ;D

@FdM
Meines Wissens sind 4K-UHD-Disks generell und grundsätzlich immer region-free.

31.08.2018 06:57 Uhr - LemmyKravitz
2x
Das 4k Gedöns ist ja bald ein alter Hut
Samsung verkauft jetzt bald 8k Fernseher
Die High End Fetisch Boys werden erneut zur Kasse gebeten ;-)

31.08.2018 07:32 Uhr - lappi
1x
User-Level von lappi 3
Erfahrungspunkte von lappi 175
31.08.2018 00:57 Uhr schrieb contaminator
Also mein Lieblingsteil bleibt ganz klar der Erste! Das gewisse ironische Augenzwinkern, das so gerne diesem Streifen nachgesagt wird, kann ich jedenfalls nicht finden.. viel zu düster, bitterböse, brutal und auch ernst, geht er zu Werke 💪
Ab dem 2. Teil gings dann ganz klar Richtung Splatter-Komödie.. aber das war auch so gewollt und ist auch gut so.
Army of Darkness lief viel zu oft im TV.. aber nicht nur deswegen sprech ich dem Teil einiges ab.. es war einfach zu wenig los.. um als Tanz der Teufel Part 3 durchzugehen..
Nur meine bescheidene Meinung 😎


Das „Augenzwinkern“ liegt wohl an der sehr wohl beabsichtigt genutzten Slapstik im Film. Aus der Bio von Campbell geht hervor, dass die Macher mächtig Fans der Three Stooges sind. Das haben die in dem Film an vielen Stellen gezeigt (haben Szenen aus deren Sketchen übernommen). Und ich muss gestehen, dass ich jedes mal schmunzeln muss, wenn Ash Blut in Gesicht gesplattert bekommt ^^

Den Höhepunkt erreicht das dann natürlich in Army of Darkness. Der eine mags, der andere nicht. Ich find den dritten grandios. Herrlich bescheuert. Mein Humor 😁

31.08.2018 07:43 Uhr - TonyJaa
SB.com-Autor
User-Level von TonyJaa 35
Erfahrungspunkte von TonyJaa 51.355
Und wieder einmal schauen die Leute in die Röhre die den Extended Cut in 4k erleben wollen. Find ich sehr schade, dass man dies fast nie schafft. Gladiator mag da vielleicht noch eine Ausnahme sein, aber gerade Suicide Squad hat doch einen deutlich Zugewinn durch den Extended Cut, ebenso Die Unfassbaren oder aktuell G.I. Joe. Sicher jaja alles keine unbedingten Must Have- Titel, aber mir wäre, wenn ich mich für den Titel interessiere, schon wichtig zumindest die Wahl zwischen einer Kinofassung und einer Langfassung zu haben!

31.08.2018 08:07 Uhr - Freaky69
1x
31.08.2018 00:45 Uhr schrieb FdM
Ich habe da lediglich eine Frage an die User dieses Mediums... :

Sind diese UHD Dinger Multilanguage ?
Haben die einen Ländercode,oder sowas ?


Hi,

die "Dinger" sind codefree und haben je nach Anbieter verschiedene Sprachfassungen an Board :)

Könnte sich also für SC lohnen diese "Dinger" weltweit zu vermarkten wenn das der erste 4K Scan ist ;)

31.08.2018 08:30 Uhr - Fulgento
1x
31.08.2018 07:43 Uhr schrieb TonyJaa
Und wieder einmal schauen die Leute in die Röhre die den Extended Cut in 4k erleben wollen. Find ich sehr schade, dass man dies fast nie schafft. Gladiator mag da vielleicht noch eine Ausnahme sein, aber gerade Suicide Squad hat doch einen deutlich Zugewinn durch den Extended Cut, ebenso Die Unfassbaren oder aktuell G.I. Joe. Sicher jaja alles keine unbedingten Must Have- Titel, aber mir wäre, wenn ich mich für den Titel interessiere, schon wichtig zumindest die Wahl zwischen einer Kinofassung und einer Langfassung zu haben!


Nun ja.... aber die Zusatzszenen des Extended cuts liegen in erbärmlicher Camcorder Qualität dar.
Die dürften auch in 4K noch mieser rüberkommen, da sich diese erheblich von der übrigen Quallität abheben.

31.08.2018 09:00 Uhr - alraune666
1x
31.08.2018 00:45 Uhr schrieb FdM
Ich habe da lediglich eine Frage an die User dieses Mediums... :

Sind diese UHD Dinger Multilanguage ?
Haben die einen Ländercode,oder sowas ?
Ich stelle mir das für ein Label ganz interessant vor,wenn die etwas UHD Aufbereiten und dann ihr Master ins Ausland weiterverkaufen können,von der Warte wäre das schon eine interessante Sache 😉

Zu der Qualitätsgeschichte kann ich hier nicht einsteigen,da ich mir außer Teil 1 nichts gekauft habe,da habe ich nichtmal die Teile als Cassetten,mit 2 und 3 konnte ich nicht mehr viel anfangen.Teil 3 hatte ich nur damals im Kino gesehen,dann das Kuddelwuddel mit unterschiedlichen Versionen und Synchros mitbekommen und diese Titel dann nicht in mein Archiv aufgenommen 😉


Ich bin user dieses Mediums und UHDs sind bislang regio free und ja sie sind wie BluRays Multilanguage. Bluray.com gibt einige Scheiben zB als Regio A an, sind aber problemlos abspielbar. Wird sich zeigen ob sie es beibehalten!

31.08.2018 09:09 Uhr - alraune666
1x
31.08.2018 06:57 Uhr schrieb LemmyKravitz
Das 4k Gedöns ist ja bald ein alter Hut
Samsung verkauft jetzt bald 8k Fernseher
Die High End Fetisch Boys werden erneut zur Kasse gebeten ;-)


Nunja irgendwo muss das sauer verdiente Geld ja hin ... und da meiner ueber nen Jahr alt ist und mit 75” reichlich klein werde ich mal schauen wie sich Sony verhaelt ... nach kurzen Exkursionen zu Samsung und Panasonic ... kommt bei mir seit 12 Jahren wieder nur Sony ins Wohnzimmer.

Da 4K nicht richtig in die Gaenge kommt und die Leute hier immer noch bei der DVD haengengeblieben sind nicht wirklich notwendige Innovation derzeit.

31.08.2018 09:16 Uhr - alraune666
1x
31.08.2018 00:16 Uhr schrieb contaminator
Na das denk ich auch, dass sich High-End-Fetischisten dieses (glatte) Brett untern Weihnachtsbaum legen.. Ich jedenfalls NICHT! 😝


Und wieder ne sinnlose ‘glatt’ Aussage ... was bitte hat plastischer, detailreicher und klarer mit ‘glatt’ zu tun ... insbesondere bei aelteren Filmen interessant da bei neueren der Unterschied zur BluRay nicht so gewaltig zum tragen kommt. Ansonsten verweise ich auf mein Evil Dead 4K geschreipsel. Man merkt schnell wenn nur wiederholt was man woanders aufgeschnappt hat, das Medium aber praktisch nicht wirklich kennt.

Ich werde hier bei ED passen ... da reichen mir meine gr DVD Hartboxen ... finde die nicht mehr so toll. Bin jedenfalls mehr auf Zombie Flesh Eaters 4K gespannt!

31.08.2018 09:27 Uhr - Jimmy Conway
1x
Teil 2 finde ich besser, weil konsequenter. Teil 1 empfinde ich nämlich schon als Teil Komödie. Bruce Campbell rockt in Teil 2 auch sehr viel mehr und die Nebendarsteller sind nicht mehr ganz so grottig wie im ersten Film, wenn auch so ziemlich unwichtig :-)

31.08.2018 09:43 Uhr - Eh Malla
1x
31.08.2018 00:22 Uhr schrieb Fulgento
Hab damals auch teuer geblecht für das Mediabook mit dieser ominösen "Extended" Fassung.
Naja.... Wenigstens war auch die Kinofassung an Bord.

Und die hat trotz Körnung ein phantastisches Bild.

Und jetzt kommen wir wieder zur Offenbarung einiger offensichtlicher Effekte und Patzer....

Aber das hatten wir gestern schon.

;-)


Da sind bestimmt wieder Schläuche im Film!!!!! 8O

31.08.2018 10:06 Uhr - Fulgento
1x
31.08.2018 09:43 Uhr schrieb Eh Malla
31.08.2018 00:22 Uhr schrieb Fulgento
Hab damals auch teuer geblecht für das Mediabook mit dieser ominösen "Extended" Fassung.
Naja.... Wenigstens war auch die Kinofassung an Bord.

Und die hat trotz Körnung ein phantastisches Bild.

Und jetzt kommen wir wieder zur Offenbarung einiger offensichtlicher Effekte und Patzer....

Aber das hatten wir gestern schon.

;-)


Da sind bestimmt wieder Schläuche im Film!!!!! 8O


Und Kameramänner.
Wenn diesmal nur als schatten.
;-)

31.08.2018 10:14 Uhr - CrazySpaniokel79
https://collectors-junkies.com/2018/08/19/vorbestellen-tanz-der-teufel-2-steelbook-edition-4k-uhd-blu-ray-2d/

Sieht schick aus das Steelbook👍 Amazon hatte noch kein Bild

31.08.2018 11:33 Uhr - Muck47
1x
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 54.827
31.08.2018 10:14 Uhr schrieb CrazySpaniokel79
https://collectors-junkies.com/2018/08/19/vorbestellen-tanz-der-teufel-2-steelbook-edition-4k-uhd-blu-ray-2d/

Sieht schick aus das Steelbook👍 Amazon hatte noch kein Bild

Das Bild hier ist aber auch nicht korrekt, steht ja auch im Text bei deinem Link: "Ein finales Artwork ist bislang noch nicht gelistet."

Die News wartet eigentlich schon einige Tage, weil blöderweise ja einfach kein Artwork veröffentlicht wurde bzw. ich das eigentlich schon längst erwartet hätte. Man sieht bei dem genannten hier ja auch deutlich den englischen statt den deutschen Titel. Das Cover dort kommt von dem im News-Text bereits verlinkten & schon längst ausverkauften Steelbook, das z. B. Zavvi in UK angeboten hat.

31.08.2018 13:31 Uhr - FdM
1x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
31.08.2018 08:07 Uhr schrieb Freaky69
31.08.2018 00:45 Uhr schrieb FdM
Ich habe da lediglich eine Frage an die User dieses Mediums... :

Sind diese UHD Dinger Multilanguage ?
Haben die einen Ländercode,oder sowas ?


Hi,

die "Dinger" sind codefree und haben je nach Anbieter verschiedene Sprachfassungen an Board :)

Könnte sich also für SC lohnen diese "Dinger" weltweit zu vermarkten wenn das der erste 4K Scan ist ;)


Ich danke Dir,für diese Info,mir ist keine richtige Bezeichnung eingefallen,vielleicht hätte ich eher "Scheibe oder Disc" schreiben sollen,das Wort Dinger kam mir zuerst in die Windungen,da ich bisher weder von diesem Medium eines gesehen,noch in den Fingern hatte...
Was für eine Speicherkapazität umfassen diese Discs ? Sind die mit BD-100 vergleichbar,oder variiert das auch zwischen 25-100 ?

31.08.2018 13:35 Uhr - contaminator
31.08.2018 09:16 Uhr schrieb alraune666
31.08.2018 00:16 Uhr schrieb contaminator
Na das denk ich auch, dass sich High-End-Fetischisten dieses (glatte) Brett untern Weihnachtsbaum legen.. Ich jedenfalls NICHT! 😝


Und wieder ne sinnlose ‘glatt’ Aussage ... was bitte hat plastischer, detailreicher und klarer mit ‘glatt’ zu tun ... insbesondere bei aelteren Filmen interessant da bei neueren der Unterschied zur BluRay nicht so gewaltig zum tragen kommt. Ansonsten verweise ich auf mein Evil Dead 4K geschreipsel. Man merkt schnell wenn nur wiederholt was man woanders aufgeschnappt hat, das Medium aber praktisch nicht wirklich kennt.

Ich werde hier bei ED passen ... da reichen mir meine gr DVD Hartboxen ... finde die nicht mehr so toll. Bin jedenfalls mehr auf Zombie Flesh Eaters 4K gespannt!


Mit ironischem Verständnis habens hier manche nicht so.. und merken nicht das ich manches hier vielleicht etwas zu direkt und spitz formuliere.. man sollte nicht immer alles zu ernst und verbissen sehen 😬

31.08.2018 14:40 Uhr - Roland67
Bei den 4K Filmen komme ich nicht in Upgrade-Kämpfe ( mit meinem alter Ego), da ich noch kein 4K Equipment habe ;-) PS: Wobei ich das Bild der , remast. , BR echt nicht schlecht finde.

31.08.2018 15:05 Uhr - Freaky69
31.08.2018 13:31 Uhr schrieb FdM
31.08.2018 08:07 Uhr schrieb Freaky69
31.08.2018 00:45 Uhr schrieb FdM
Ich habe da lediglich eine Frage an die User dieses Mediums... :

Sind diese UHD Dinger Multilanguage ?
Haben die einen Ländercode,oder sowas ?


Hi,

die "Dinger" sind codefree und haben je nach Anbieter verschiedene Sprachfassungen an Board :)

Könnte sich also für SC lohnen diese "Dinger" weltweit zu vermarkten wenn das der erste 4K Scan ist ;)


Ich danke Dir,für diese Info,mir ist keine richtige Bezeichnung eingefallen,vielleicht hätte ich eher "Scheibe oder Disc" schreiben sollen,das Wort Dinger kam mir zuerst in die Windungen,da ich bisher weder von diesem Medium eines gesehen,noch in den Fingern hatte...
Was für eine Speicherkapazität umfassen diese Discs ? Sind die mit BD-100 vergleichbar,oder variiert das auch zwischen 25-100 ?

Im Durchschnitt haben die Scheiben um die 66 GB... 100er sind noch rar gesäät :)


31.08.2018 16:29 Uhr - Deafmobil
31.08.2018 07:43 Uhr schrieb TonyJaa
Und wieder einmal schauen die Leute in die Röhre die den Extended Cut in 4k erleben wollen. Find ich sehr schade, dass man dies fast nie schafft.


Eine Rohmaterial in 4K Auflösung hochrechen macht die Bildqualität noch viel schlechter. Zu verwaschen und unanschaubar.

Eine 4K UHD werde ich sowieso nicht kaufen. Die Filmverleiher wollen doch Geld abkassieren. Und nächste 3-5 Jahren dann kommt 8k Scheiben raus dann wird nochmal abkassiert. Ich lass mich doch nicht abzocken und normale Bluray reichts mir vollkommen aus. Viele 2K Master die gedreht wurden werden einfach auf 4K Material hochgerechnet was am Ende doch kein echtes 4K ist. Also Fake4K. Nur Schwarztöne und HDR auf die Scheibe draufmachen schon ist eine 4K UHD erstellt. Sobald man vorm Fernseher sitzt fühlt beim Anschauen immer noch eine FullHD an. Einzige Unterschied bemerkbar ist Schwarztöne. Das können die normale Bluray mit FullHD Fernseher auch so umstellen indem sie SDR umschalten dann wäre die normale Bluray fast identisch wie 4K Scheibe ;-P

31.08.2018 19:38 Uhr - CrazySpaniokel79
Ups glatt überlesen🤣🤛
Na dann hoffen wir mal das die das Cover übernehmen ich find das Artwork klasse 👍

31.08.2018 21:29 Uhr - voorhees70
31.08.2018 09:16 Uhr schrieb alraune666
31.08.2018 00:16 Uhr schrieb contaminator
Na das denk ich auch, dass sich High-End-Fetischisten dieses (glatte) Brett untern Weihnachtsbaum legen.. Ich jedenfalls NICHT! 😝


Und wieder ne sinnlose ‘glatt’ Aussage ... was bitte hat plastischer, detailreicher und klarer mit ‘glatt’ zu tun ... insbesondere bei aelteren Filmen interessant da bei neueren der Unterschied zur BluRay nicht so gewaltig zum tragen kommt. Ansonsten verweise ich auf mein Evil Dead 4K geschreipsel. Man merkt schnell wenn nur wiederholt was man woanders aufgeschnappt hat, das Medium aber praktisch nicht wirklich kennt.

Ich werde hier bei ED passen ... da reichen mir meine gr DVD Hartboxen ... finde die nicht mehr so toll. Bin jedenfalls mehr auf Zombie Flesh Eaters 4K gespannt!

31.08.2018 22:48 Uhr - Cocoloco
1x
Eigentlich ist der Film nur mit Nostalgie-Brille erträglich.

01.09.2018 11:36 Uhr - Ash aus WOB
Allein das neue Bonusmaterial ist den Kauf wert. Und auf eine Edition mehr oder weniger kommt´s jetzt auch nicht mehr an :-P

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)