SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 19,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Muck47

Karate Tiger zum ersten Mal komplett auf Deutsch & mit alternativer US-Fassung

Nameless Media arbeitet an neuer Blu-ray-Sammleredition mit 3 Filmfassungen

Der 1985 entstandene Karate Tiger machte Jean-Claude van Damme zum Star (mehr dazu in unserem JCVD gewidmeten Special) und zog neben ein paar wenigen, tatsächlichen Fortsetzungen vor allem etliche nur in Deutschland als Nachfolger vermarktete Filme nach sich. Der trashig-unterhaltsame Auftaktsfilm ist jedenfalls absoluter Kult und schon seit ein paar Jahren gibt es auch in Deutschland die um ein paar Handlungsszenen längere Originalfassung auf DVD, denn für die deutsche Kinoauswertung wurde der Film damals gekürzt und die zusätzlichen Dialogszenen wurden bislang nie synchronisiert. Die 2015 nachgeschobene Blu-ray hatte dann als Bonus noch eine rekonstruierte Kinofassung ohne Fremdsprachenwechsel an Bord.

Wie Nameless Media uns mitteilte, arbeitet man nun an einer neuen Sammleredition mit einer 3. Filmfassung. Dazu muss man wissen, dass in den USA 2017 eine Blu-ray von Kino Lorber erschien, welche neben der ungekürzten Originalfassung noch die wirklich stark abweichende US-Fassung in HD an Bord hatte. Hier wurden etliche Umschnitte vorgenommen, der Film hat einen neuen Score und sogar auch ein paar exklusive Szenen. Durch Entfernen gerade von ein paar unfreiwillig komischen Szenen wirkt der Film hier durchaus ernster.

Nameless lässt nun jedenfalls aktuell in Zusammenarbeit mit Splendid alle bislang in Deutschland fehlenden Szenen nachsynchronisieren und wird so auch die US-Fassung neben den beiden hierzulande bereits bekannten Versionen erstmals mit kompletter deutscher Tonspur veröffentlichen. Die bekannte Uncut-Fassung soll zudem gegenüber der bisherigen Blu-ray remastert sein und neues Bonusmaterial angeboten werden. Ein neues Cover wird auch gezeichnet und einen noch nicht finalen Entwurf hat man uns dazu schon zukommen lassen (siehe unten). Über weitere Details bzw. vor allem einen bislang noch nicht bekannten VÖ-Termin werden wir natürlich schnellstmöglich berichten.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Von einem skrupellosen Verbrecher-Syndikat unter Druck gesetzt, flieht der Karate-Lehrer Stillwell von Los nach Seattle, um eine neue Existenz aufzubauen. Sein Sohn Jason (Kurt McKinney), ein glühender Verehrer von Bruce Lee, ist über das feige Verhalten seines Vaters tief enttäuscht. Niedergeschlagen pilgert Jason in Seattle, der Heimatstadt Lee's, ... [mehr]
Quelle: Nameless Media
Mehr zu:

Karate Tiger

(OT: No Retreat, No Surrender, 1985)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Rise of the Footsoldier 3 - FSK verweigert Uncut-Fassung die Freigabe
Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
3 From Hell: Kinofassung nach Berufung uncut fürs Heimkino ab 18 Jahren freigegeben
Once Upon a Time in ... Hollywood bekommt Extended Cut
Rambo: Last Blood - Uncut auf 4K-UHD+Blu-ray (Amaray & Steelbook) & DVD (Amaray) im Februar 2020
Terminator: Dark Fate - FSK-Altersfeigabe steht fest
Alle Neuheiten hier

Kommentare

16.09.2018 01:58 Uhr - Braddock<<***
1x
sowas von gekauft <3 geiloooooo

16.09.2018 02:21 Uhr - Kaiser Soze
DB-Helfer
User-Level von Kaiser Soze 16
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 4.373
Von Nameless Media... super. Also auf 400 Stück limitiert für schlappe 120 Euro oder sowas? Ne, danke. Auch wenn ich es spitze finde, wenn Filme neigeprüft, entschlagnahmt, u.ä. werden, unterstütze ich solch eine Abzocke durch diese Limitierungspolitik nicht. Aber viel Spaß allen Käufern mit dem guten Film.

16.09.2018 02:58 Uhr - Romero Morgue
2x
User-Level von Romero Morgue 3
Erfahrungspunkte von Romero Morgue 168
Einleitungstext: Was hat der Film den nun mit JCVD gemacht? Zum Volldeppen oder Helden? 😉

Ein richtig „guter“ alter Kult-Trashfilm. Mir reicht aber die DVD völlig aus.

16.09.2018 03:50 Uhr - luckydevil
2x
Wundervolle Veröffentlichung von einem "kleinen Klassiker" der mich bis heute begeistert.In den Momenten wo man das Mikro sieht,die Scheinwerfer,einfach köstlich und macht ihn für mich doppelt so Charmant.

Hätte ich nicht die Uncut BD von Splendid Film wäre diese Veröffentlichung,wenn für einen guten Preis erhältlich,mehr wie Reizvoll.

"Jason. Nein!!!! Kein Rückzug,kein Aufgeben"

16.09.2018 05:53 Uhr - SilentKnight
4x
User-Level von SilentKnight 9
Erfahrungspunkte von SilentKnight 1.262
„Wenn sich deine Schulter bewegt, dann sehe ich das!“, „Du Maulheld“ Ich hoffe so sehr auf Teil 2...

16.09.2018 06:49 Uhr - FordFairlane
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
Ich liebe den Karate Tiger Film (Originalfassung) und kenne den US-Cut, der war eine absolute Vollkatastrophe.
Der Komplette Score ist dabei entfernt wurden, wodurch der komplette Endkampf zerstört wurden ist. Am Endkampf war nichts rhytmisches mehr, sah einfach schlecht aus.
Zudem fehlte die Szene mit dem Skatebord und und und.

Diese Fassung braucht kein Mensch als Mediabook, nur Harcorefans die den Film mal in einer schlechten Fassung sehen wollen.
zudem ist eine Neuesynchro der besagten Szenen ziemlich lächerlich, da der Synchronsprecher von Jason (Pierre Peters-Arnolds) um die 62 Jahre alt ist und Frank Glaubrecht um die 70.

16.09.2018 08:28 Uhr - wirsindviele
1x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Laaaaangweiliiiig! Die sollen sich lieber Mal um die größartigen Fortsetzungen ( der No Retreat, No Surrender - Reihe) kümmern, dass die Mal uncut veröffentlicht werden, statt diesen Heuler Immer wieder auf die Menschheit los zu lassen.

16.09.2018 09:02 Uhr - Postman1970
5x
Beispielhaft: Eine Nachsynchro gehört bei mehr Filmen nachgerreicht.

16.09.2018 09:42 Uhr - FordFairlane
1x
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
@Postman1970

Kein Mensch braucht eine Nachsynchro von Filmen welche fast 32 Jahre zurück liegen.
Sprecher werden nämlich auch älter und es kommt nicht besonders gut, wenn ein 62 Jahre alter Mann einen 20 Jährigen spricht.
Dann soll man lieber die Originalsynchro nehmen und deutsche Untertitel daruntee legen.
Wer mit sowas Probleme hat, der hat eben Pech.

16.09.2018 09:55 Uhr - Dean_Winchester
1x
Für mich ein absoluter Kultfilm.Hab ihn bestimmt schon 100 mal gesehen.Das Cover sieht sehr cool aus

16.09.2018 10:37 Uhr - Tom Cody
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.331
Auch wenn ich mich hier weit aus dem Fenster lehne (und dem ein oder anderen JCVD-Fan auf die Füße trete)...aber dieses Filmchen fand ich schon vor gut dreißig Jahren ziemlich mies.
Jean-Claude, der hier mit einem übertrieben fiesen Grinsen den bösen Russen "Ivan" (ausgerechnet) spielt und eine blasse Hauptfigur, die sich Hilfe vom toten "Meister Lee" erbittet (der dann auch prompt als hilfreicher Geist auftaucht)..nee, tut mir echt leid, aber das war einfach nur schlecht.
Dann sehe ich mir eher beispielsweise so etwas wie "Karate Tiger IV" bzw. "Best of the Best" an, auch wenn Eric Roberts alles andere, nur kein begnadeter Martial-Arts-Künstler ist.

16.09.2018 10:42 Uhr - silverhaze
Mir gefällt von der ganzen Reihe auch nur Teil 2, Cablelight wieder sieht's aus? ;)

16.09.2018 11:32 Uhr - executor
2x
Keine unfreiwillig lustigen Szenen mehr? Super, dann wird KARATE TIGER endlich der "Geist von Bruce Lee trainiert jungen Ami, damit dieser gegen bösen Russen antreten kann"-Film, der er immer sein sollte. X-D

16.09.2018 11:46 Uhr - Nick Rivers
Fatzke time again! Ich finde der ist ein unzerstörbares Filmjuwel, der einfach nur reinen Spaß bringt :D
@ Cody
Das ganze Bruce Lee Hokuspokusgetue sollte man nicht zu ernst nehmen, genauso wenig wie das völlig überzogene Emotionalgedöns in "Karate Tiger IV" ;)

16.09.2018 12:30 Uhr - @gar
https://www.youtube.com/watch?v=hly_ozSu2oE

Als Motivationsmucke beim Training immernoch ungeschlagen. ;-)

Den Film kenne ich garnicht, der war in meiner Jugend kaum zu kriegen, lief auch nie im Fernsehen, nicht mal auf RTL.

:-)

16.09.2018 15:18 Uhr - luckydevil
16.09.2018 12:30 Uhr schrieb @gar
https://www.youtube.com/watch?v=hly_ozSu2oE

Als Motivationsmucke beim Training immernoch ungeschlagen. ;-)

Den Film kenne ich garnicht, der war in meiner Jugend kaum zu kriegen, lief auch nie im Fernsehen, nicht mal auf RTL.

:-)


Da würde ich noch die Musik aus 2 Filmen höher bewerten was Training anbelangt.
Rocky IV - https://www.youtube.com/watch?v=gqwuYX3fZZc

und was Kampfsport angeht
Bloodsport - https://www.youtube.com/watch?v=EDbCZaAHEXI

16.09.2018 21:33 Uhr - FdM
1x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
16.09.2018 09:42 Uhr schrieb FordFairlane
@Postman1970

Kein Mensch braucht eine Nachsynchro von Filmen welche fast 32 Jahre zurück liegen.
Sprecher werden nämlich auch älter und es kommt nicht besonders gut, wenn ein 62 Jahre alter Mann einen 20 Jährigen spricht.
Dann soll man lieber die Originalsynchro nehmen und deutsche Untertitel daruntee legen.
Wer mit sowas Probleme hat, der hat eben Pech.


Kann man in der heutigen Zeit alles vom Frequenzgang anpassen,ist nur ärgerlich,wenn es werden sollte wie bei den Alien Teilen...
Ich persönlich begrüße eine komplette Synchro,da viele Mischfassungen keinen Sinn machen (Mimic Dir.Cut) und mich der Sprachmix nervt,mein Filmvergnügen zerstört.

16.09.2018 23:02 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
16.09.2018 02:21 Uhr schrieb Kaiser Soze
Von Nameless Media... super. Also auf 400 Stück limitiert für schlappe 120 Euro oder sowas? Ne, danke. Auch wenn ich es spitze finde, wenn Filme neigeprüft, entschlagnahmt, u.ä. werden, unterstütze ich solch eine Abzocke durch diese Limitierungspolitik nicht. Aber viel Spaß allen Käufern mit dem guten Film.


Da würde mich mal ein konkretes Beispiel interessieren...
Wer die Kosten kennt,weiss,wie sich die Preise zusammensetzten (ein Gewinn muss natürlich auch erzielt werden),ich habe noch keinen limitierten Einzelfilm für diesen Kurs gesehen...
Dein Absatz liest sich so,als hättest Du etwas gegen das Label,die Meisten anderen arbeiten schrottiger (und liefern dazu noch fehlerhafte Scheiben) , werden aber trotzdem in den Himmel gelobt.

16.09.2018 23:16 Uhr - Hate_Society
4x
16.09.2018 09:42 Uhr schrieb FordFairlane
Kein Mensch braucht eine Nachsynchro von Filmen welche fast 32 Jahre zurück liegen.
Sprecher werden nämlich auch älter und es kommt nicht besonders gut, wenn ein 62 Jahre alter Mann einen 20 Jährigen spricht.
Dann soll man lieber die Originalsynchro nehmen und deutsche Untertitel daruntee legen.
Wer mit sowas Probleme hat, der hat eben Pech.


1. Wo steht was von original Sprechern?
2. Glaubrecht hört sich heute immernoch genau so an wie vor 30 Jahren.
3. Ein Stimmenwechsel innerhalb eines Film in der selben Sprache, ist nicht so schlimm wie ständiger Wechsel in eine Fremdsprache mit Untertiteln.

17.09.2018 01:17 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
16.09.2018 23:16 Uhr schrieb Hate_Society
16.09.2018 09:42 Uhr schrieb FordFairlane
Kein Mensch braucht eine Nachsynchro von Filmen welche fast 32 Jahre zurück liegen.
Sprecher werden nämlich auch älter und es kommt nicht besonders gut, wenn ein 62 Jahre alter Mann einen 20 Jährigen spricht.
Dann soll man lieber die Originalsynchro nehmen und deutsche Untertitel daruntee legen.
Wer mit sowas Probleme hat, der hat eben Pech.


1. Wo steht was von original Sprechern?
2. Glaubrecht hört sich heute immernoch genau so an wie vor 30 Jahren.
3. Ein Stimmenwechsel innerhalb eines Film in der selben Sprache, ist nicht so schlimm wie ständiger Wechsel in eine Fremdsprache mit Untertiteln.


Sehr schön,da kann ich nur zustimmen.
Auf der einen Seite heulen die Leute rum,dass nicht nachsynchronisierr wurde,auf der anderen kommt jetzt das gesubbe (was mich vollkommen abnervt),da würde ich doch dann sagen,wer den Film in längerer Fassung nicht komplett in deutscher Sprache gucken möchte,soll im O-Ton gucken...bestes Beispiel TCM 2,da kann keine Synchro auch nur annähernd den O-Ton einfangen.

17.09.2018 01:21 Uhr - @gar
1x
Glaubrecht hört sich heute immernoch genau so an wie vor 30 Jahren.


Das glaub' ich nicht so recht...

Aber mal Scherz inne Ecke, um wieviele Minuten reden wir eigentlich oder habe ich da was überlesen?

Interessant finde ich auch:

Durch Entfernen gerade von ein paar unfreiwillig komischen Szenen wirkt der Film hier durchaus ernster.


Hm, also ohne van Damme, ohne thailändischen Traum- Bruce-Lee und ohne den dicken Burgermampfer im Karateanzug? Können die behalten, das Ding lebt von seiner unfreiwilligen Komik! :-)

Achso, ich bin ja kein Grammatik-Nazi, mein bester Freund ist Analphabet, aber der von mir zitierte Satz aus dem Artikel oben klingt etwas holprig. Vllt. zumindest mal "gerade" löschen und "das" vor "Entfernen" setzen.


17.09.2018 10:53 Uhr - Hate_Society
1x
17.09.2018 01:21 Uhr schrieb @gar
Glaubrecht hört sich heute immernoch genau so an wie vor 30 Jahren.
Das glaub' ich nicht so recht...


Dann schaue dir mal Scarface von 1982 an. Da hört er sich genau so an wie neuere Werke von ihm.

17.09.2018 19:20 Uhr - Malo HD
DB-Helfer
User-Level von Malo HD 9
Erfahrungspunkte von Malo HD 1.162
17.09.2018 10:53 Uhr schrieb Hate_Society
17.09.2018 01:21 Uhr schrieb @gar
Glaubrecht hört sich heute immernoch genau so an wie vor 30 Jahren.
Das glaub' ich nicht so recht...


Dann schaue dir mal Scarface von 1982 an. Da hört er sich genau so an wie neuere Werke von ihm.


Dann hast du aber andere neue Filme mit Glaubrecht gesehen als ich. Denn seine Stimme ist schon deutlich gealtert und das hört man...

19.09.2018 00:01 Uhr - gsi-man
Hi,

schon interessant, dass endlich mal der US-Cut mit dabei sein wird. Abgesehen von der dann offensichtlich letztes Jahr erschienenen US-Bluray gab es die Version bisher nämlich nur auf NTSC-VHS-Kassette (habe ich sogar eine ausgelutschte daheim).

Naja, das mit den unfreiwillig komischen Szenen würde ich so nicht unbedingt stehen lassen. Da hatte ich schon eher das Gefühl, dass bei der ursprünglichen deutschen Version versucht worden war, die Szenen mit den ganz billigen Kulissen wegzulassen.

In der US-Version sind halt beispielsweise einige ins Bild hängende Mikros wegretuschiert worden (schwarzer Balken oben).

Die krassesten Änderungen sind sicherlich der andere Soundtrack und die fehlenden Rückblenden im Endkampf.
Da hat das Blackbelt Magazine vor Jahren sogar mal einen Leserbrief von mir diesbezüglich abgedruckt ;-)

Minimal anderes Bildmaterial (Joggingszene bevor er seinen Vater abholt) fallen da schon weniger ins Gewicht. Es gibt noch ein paar extra Szenen mit seiner Freundin, von der die wichtigste sicherlich die vorm Zooladen ist (JEEETZ macht die Sache mit dem Häschen zum Geburtstag endlich Sinn - rofl). Auch der Vorspann ist etwas anders (Bruce Lee Bild)

Spannend fände ich halt noch eine Art Ultimate cut, bei der das zusätzliche Bildmaterial der US-Version in die internationale Version eingefügt werden müsste...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)