SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

John Carpenters Vampire - Indizierung aufgehoben

Horrorfilm mit James Woods ist jetzt uncut frei ab 16 Jahren

John Carpenters Vampire (1998) mit James Woods und Daniel Baldwin erschien uncut mit FSK 18-Freigabe und um sechs Minuten geschnitten mit 16er-Siegel auf dem Markt. 2001 sprach die BPjM eine Indizierung für die Originalfassung aus. Mehr dazu auch in unserem großen Carpenter-Zensurspecial.

Auf DVD und Blu-ray wurden ebenfalls diese beiden Varianten herausgebracht. In der Uncut-Version gab es aber auf Blu-ray einen kleinen Fehler, weil eine kurze Szene doppelt gezeigt wird (Schnittbericht). Jetzt gab es nach 17 Jahren die vorzeitige Listenstreichung und auch die FSK hat den Film bereits geprüft. Das Gremium vergab für die ungekürzte Fassung eine Freigabe ab 16 Jahren.

Quelle: FSK

Kommentare

27.09.2018 20:21 Uhr - Mr. Cutty
8x
Einwandfrei.

27.09.2018 20:23 Uhr - Massiv21
7x
Das freut mich richtig. Ich mag den Film sehr

27.09.2018 20:26 Uhr - Dr. Caligari
5x
Was war ich damals fasziniert von dieser Armbrust...Gute Entscheidung!

27.09.2018 20:26 Uhr - TheRealAsh
2x
User-Level von TheRealAsh 9
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 1.082
Halleluja, ich habe immer noch meine VHS aus Holland, die ich in ehren halte. Carpenter hatte es wirklich nicht leicht. Sheryl Lee (aka Laura Palmer) finde ich hier ein besonderes leckerchen und james woods ist eh ein grandioser Vampirjäger.

27.09.2018 20:30 Uhr - BFG97
3x
User-Level von BFG97 10
Erfahrungspunkte von BFG97 1.304
Vor kurzem habe ich noch die DVD erstanden^^ Guter Film und tolle Entscheidung :D

27.09.2018 20:32 Uhr - MrCreazil
1x
User-Level von MrCreazil 4
Erfahrungspunkte von MrCreazil 216
Datt wurde auch ma Zeit... wobei ich schon mit einer 18er-Freigabe gerechnet hätte... wie die Würfel so fallen! ^^

27.09.2018 20:36 Uhr - Tom Cody
6x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 19
Erfahrungspunkte von Tom Cody 7.582
Ein cooler Vampir-Western, den ich ebenfalls sehr gerne mag. Vielleicht ist "Vampires" nicht so brillant wie "Near Dark", aber dennoch absolut sehenswert.
Ich finde allerdings, dass man aus dem etwas schwachen Finale durchaus noch einiges mehr hätte herauskitzeln können.

27.09.2018 20:42 Uhr - Sawyer_81
5x
Wie geil ist das denn!? :-)
Coole Sache, den Film liebe ich seit dem Kinobesuch damals! :-)

Aber Tom Cody, du hast mit "Near Dark", dem "härtesten Film, der je von einer Frau gemacht wurde" (Werbezeile damals in den 80ern ... ;-)) absolut recht! Der ist ein richtig starkes Stück Film!

27.09.2018 21:02 Uhr - Kaiser Soze
2x
DB-Helfer
User-Level von Kaiser Soze 13
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 2.904
Sehr gut! Finde, dass die FSK 16 passt.
Einer meiner Lieblingsvampirfilme - den hätten die Twilightmacher mal angucken sollen, dann wäre es vllt nicht zu glitzernden Vampiren gekommen...

Wie lange ich bei Vampire nach der 18er Fassung des zweiten Teils gesucht habe... man man man.

27.09.2018 21:04 Uhr - Knochentrocken
1x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 381
Geil. Aber für mich nicht von Relevanz, da ich schon die Uncut Blu ray besitze. Und ja, die Full Uncut, ohne die fehlerhaften Schnitte.

27.09.2018 21:08 Uhr - sonyericssohn
3x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 17
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 5.363
Ja Heiland !!! Bin ich geplättet ! Weida gähts !!!

27.09.2018 21:18 Uhr - CHOLLO
3x
User-Level von CHOLLO 5
Erfahrungspunkte von CHOLLO 441
Spaßiger Western/ Horror- Verschnitt. Woods und Carpenter haben damals scheinbar gut harmoniert wenn man sich das Endprodukt so anschaut. Die Freigabe geht meiner Meinung auch völlig in Ordnung.

27.09.2018 21:42 Uhr - Tommy83
2x
Na endlich!!! Nun ab in die Läden für alle. Ich find das immer so traurig wie in Deutschland mit dem Kunstwerk Film umgegangen wurde und leider auch noch wird( passiert ja noch genug mit den gekürzten KJ Filmen)...wenn auch seltener. FSK 16 finde ich auch gerechtfertigt.

27.09.2018 21:52 Uhr - Der Scorpion
1x
Das wurde aber langsam Zeit. Ist echt ein guter Streifen. Als Carpenter Fan habe ich ihn natürlich schon seid längerem auf Blu-ray Daheim. Auf ner Filmbörse für glaube 13 € damals gekauft. Hatte keine Lust mehr zu warten. Hätte ja noch Jahre dauern können. Zur Blu-ray Qualität falls es jemanden interessiert diese ist wirklich gut. Bild und Ton sind typisch Studiocanal auf einem guten Niveau. Schön zu sehen das er jetzt Uncut in die Läden kommt.
Die 16 Freigabe passt schon.

27.09.2018 22:55 Uhr - Bill Williamson
1x
Na endlich, es wurde Zeit dafür.
Hab den damals imKino gesehen, hat mir sehr gut gefallen.
Na dann kann ich mir demnächst die Blu-ray holen.
Die Freigabe ist aus heutiger Sicht gerecht.

27.09.2018 23:16 Uhr - Melvin-Smiley
2x
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
27.09.2018 21:04 Uhr schrieb WeltraumkarateKaktus
Geil. Aber für mich nicht von Relevanz, da ich schon die Uncut Blu ray besitze. Und ja, die Full Uncut, ohne die fehlerhaften Schnitte.


Heftiger Junge. Was Du nicht alles besitzt. Da hätte sich StudioCanal den Aufwand ja direkt sparen können.

Aber eine gute und zeitgemäße Entscheidung.
Dann wirds ja nur Zeit für eine unzensierte Neuauflage.

28.09.2018 00:32 Uhr - Dr.Ro Stoned
Haha😅

28.09.2018 00:35 Uhr - McCoy
Mein Lieblingsvampirfilm, der leider immer irgendwie im Schatten von Blade stand, der damals fast zeitgleich rauskam.

Die Freigabe ab 16 ist allerdings einmal mehr lächerlich. Dieser Gewaltgrad sollte ab 18 bleiben.

28.09.2018 00:46 Uhr - Melvin-Smiley
2x
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
28.09.2018 00:35 Uhr schrieb McCoy
Mein Lieblingsvampirfilm, der leider immer irgendwie im Schatten von Blade stand, der damals fast zeitgleich rauskam.

Die Freigabe ab 16 ist allerdings einmal mehr lächerlich. Dieser Gewaltgrad sollte ab 18 bleiben.


Ach, komm schon, der Film ist nun trotz seiner Splatter-Momente wirklich nicht härter, als der Großteil dessen, was heute unzensiert ab 16 freigegeben wird. Zudem nimmt sich der Film dank ironischer Brechungen nicht ernst und ist ohnehin dank des Fantasy-Anteils klar als Fiktion zu erkennen. Sicher, ich hätte auch eine KJ-Freigabe verstanden, aber auch eine Freigabe ab 16 ist vollkommen legitim und ändert zudem nichts an der Qualität des Filmes.

28.09.2018 01:09 Uhr - McCoy
28.09.2018 00:46 Uhr schrieb Melvin-Smiley
28.09.2018 00:35 Uhr schrieb McCoy
Mein Lieblingsvampirfilm, der leider immer irgendwie im Schatten von Blade stand, der damals fast zeitgleich rauskam.

Die Freigabe ab 16 ist allerdings einmal mehr lächerlich. Dieser Gewaltgrad sollte ab 18 bleiben.


Ach, komm schon, der Film ist nun trotz seiner Splatter-Momente wirklich nicht härter, als der Großteil dessen, was heute unzensiert ab 16 freigegeben wird. Zudem nimmt sich der Film dank ironischer Brechungen nicht ernst und ist ohnehin dank des Fantasy-Anteils klar als Fiktion zu erkennen. Sicher, ich hätte auch eine KJ-Freigabe verstanden, aber auch eine Freigabe ab 16 ist vollkommen legitim und ändert zudem nichts an der Qualität des Filmes.


Das ist ja gerade das Problem, das heutzutage oft zu niedrig freigegeben wird. Insbesondere, wenn man bedenkt, dass auch deutlich jüngere mitgucken können, wenn jemand älteres dabei ist. Die FSK ist heutzutage nur noch ein Feigenblatt der Filmindustrie, dien sich dort genau die Freigaben geben lässt, die sie haben möchte.

28.09.2018 01:32 Uhr - Melvin-Smiley
4x
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
28.09.2018 01:09 Uhr schrieb McCoy
28.09.2018 00:46 Uhr schrieb Melvin-Smiley
28.09.2018 00:35 Uhr schrieb McCoy
Mein Lieblingsvampirfilm, der leider immer irgendwie im Schatten von Blade stand, der damals fast zeitgleich rauskam.

Die Freigabe ab 16 ist allerdings einmal mehr lächerlich. Dieser Gewaltgrad sollte ab 18 bleiben.


Ach, komm schon, der Film ist nun trotz seiner Splatter-Momente wirklich nicht härter, als der Großteil dessen, was heute unzensiert ab 16 freigegeben wird. Zudem nimmt sich der Film dank ironischer Brechungen nicht ernst und ist ohnehin dank des Fantasy-Anteils klar als Fiktion zu erkennen. Sicher, ich hätte auch eine KJ-Freigabe verstanden, aber auch eine Freigabe ab 16 ist vollkommen legitim und ändert zudem nichts an der Qualität des Filmes.


Das ist ja gerade das Problem, das heutzutage oft zu niedrig freigegeben wird. Insbesondere, wenn man bedenkt, dass auch deutlich jüngere mitgucken können, wenn jemand älteres dabei ist. Die FSK ist heutzutage nur noch ein Feigenblatt der Filmindustrie, dien sich dort genau die Freigaben geben lässt, die sie haben möchte.


Und wer entscheidet, dass die Freigaben oft zu niedrig sind?
Vielleicht bist Du auch einfach nicht zeitgemäß eingestellt und denkst in veralteten Mustern. Kinder und Jugendliche sind heutzutage sicher abgeklärt genug, dass solche Filme ihnen keinerlei Schaden zufügen, zumal ihr Interesse daran sicher auch gering sein dürfte. Der Film hier ist immerhin zwanzig Jahre alt und damit für die meisten jungen Leute heutzutage uralt und uninteressant.
Das mit dem jüngeren Familienmitglied, das mitschauen darf, bezieht sich rein auf die Regel, dass im Kino Kinder ab 6 auch in Filme ab 12 mitgeführt werden dürfen, sofern Eltern/Erziehungsberechtigte dabei sind. Das ist erstens eine Sonderregelung, welcher jedes Kino im Einzelfall problemlos widersprechen darf und zweitens eine Entscheidung, welche Eltern/Erziehungsberechtigte treffen können. Und die können ihrem Kind zu Hause theoretisch auch Filme mit einer Freigabe ab 18 vorsetzen; ein Versagen hier kann man der FSK nicht ankreiden.
Und das mit dem FSK-Wunschkonzert halte ich für Unfug; dafür sind oft genug Filme durch Prüfungen gerasselt und Anträge abgelehnt worden. Man kann vielleicht von Glücksspiel aufgrund verschieden zusammengesetzter Gremien sprechen, aber sicher nicht von Korruption oder Vetternwirtschaft.

28.09.2018 05:34 Uhr - Lowmaker
1x
Sehr schöne Nachricht ! Neben Fright Night (1985) und The Lost Boys mein Lieblingsvampirfilm. Dann wollen wir mal hoffen das es bald eine vernünftige Blu Ray geben wird. Dann kann ich meine DVD in Rente schicken, die ist zwar uncut aber die Bildqualität ist bescheiden.

28.09.2018 06:20 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
Seitdem ich den im Kino gesehen habe, vor 20 Jahren (Oh, Mann ist das her ...), hatte ich nicht das Bedürfnis den nochmal zu sehen. Ich habe zwar die VHS, aber irgendwie hat der mich nicht mehr gelockt. Vielleicht mal, wenn er im prime-video drin ist. Aber ich kann mich daran erinnern, dass ich etwas enttäuscht war.
Ich hatte mehr erwartet.

28.09.2018 08:53 Uhr - DerHausmeister
2x
Eines schönes, wenn auch nicht brillantes Spätwerk von Carpenter. Die alte Uncut-DVD reicht mir hier aber. Trotzdem gut, dass die Indizierung aufgehoben wurde.

28.09.2018 09:25 Uhr - HomerJ
Brauch ich gar nicht, habe die indizierte BluRay zu Haus! Aber trotzdem gute Entscheidung, obwohl ich eine 18er Freigabe gewählt hätte.
Aber so ändern sich die Zeiten.

28.09.2018 12:40 Uhr - Markus Breinig
1x
Eine sehr gute Nachricht - Vampire wurde leider zur damaligen Zeit immer ein wenig "stiefmütterlich" vernachlässigt, aufgrund der Indizierung gab es auch kaum gute Veröffentlichungen. Bin gespannt, ob der Film diesmal wirklich absolut uncut kommt. Außerdem würde ich persönlich mir eine 4K Abtastung wünschen, da der Film immer viel zu dunkel abgetastet und gefiltert wurde.
Dann noch ein schickes Steelbook im Stil von "The Fog" ,"Sie leben" und "Fürsten der Dunkelheit". Carpenter und seine Filme haben es einfach mehr als verdient auf diese Weise gewürdigt zu werden.
Hoffen wir noch auf "Die Mächte des Wahnsinns" und natürlich "Die Klapperschlange" in angemessener Qualität, dann ist meine Filmwelt erstmal in Ordnung.
Wünsche allen Filmfans hier noch viel Spaß mit diesen geilen Klassikern.
LG Markus

28.09.2018 13:01 Uhr - KnallCop
2x
Das war mein erster FSK-18 Film, den ich mir damals auf DVD mit 17 Jahren selbst gekauft habe. Man was war ich stolz und habe den rauf und runter geguggt.

Dennoch hat der Film imo mit die heftigsten Fehlbesetzungen im Cast in der Filmgeschichte:-)

28.09.2018 14:01 Uhr - Pasadena
Ab 16, ehrlich?
Das passt dem Film, mir aber nicht. Zumindest nicht zu meinem Gefühl wie die FSK Filme beurteilt.
Ich denke, dass ein heute (!) 16 Jahre alter Mensch (gibt auch Mädels, die sowas mitgucken müssen) damit gut klar kommen kann und nicht noch 2 Jahre bräuchte. Was sollte sich denn in den 2 Jahren tun?

28.09.2018 14:56 Uhr - PeregrinTuk
2x
User-Level von PeregrinTuk 2
Erfahrungspunkte von PeregrinTuk 35
28.09.2018 01:09 Uhr schrieb McCoy
28.09.2018 00:46 Uhr schrieb Melvin-Smiley
28.09.2018 00:35 Uhr schrieb McCoy
Mein Lieblingsvampirfilm, der leider immer irgendwie im Schatten von Blade stand, der damals fast zeitgleich rauskam.

Die Freigabe ab 16 ist allerdings einmal mehr lächerlich. Dieser Gewaltgrad sollte ab 18 bleiben.


Ach, komm schon, der Film ist nun trotz seiner Splatter-Momente wirklich nicht härter, als der Großteil dessen, was heute unzensiert ab 16 freigegeben wird. Zudem nimmt sich der Film dank ironischer Brechungen nicht ernst und ist ohnehin dank des Fantasy-Anteils klar als Fiktion zu erkennen. Sicher, ich hätte auch eine KJ-Freigabe verstanden, aber auch eine Freigabe ab 16 ist vollkommen legitim und ändert zudem nichts an der Qualität des Filmes.


Das ist ja gerade das Problem, das heutzutage oft zu niedrig freigegeben wird. Insbesondere, wenn man bedenkt, dass auch deutlich jüngere mitgucken können, wenn jemand älteres dabei ist. Die FSK ist heutzutage nur noch ein Feigenblatt der Filmindustrie, dien sich dort genau die Freigaben geben lässt, die sie haben möchte.


Du weißt schon, dass die Parental Guidance Regel nur bei ab 12 geht? Wenn also jüngere mitschauen, dann absolut OHNE Einwilligung der FSK!

28.09.2018 15:12 Uhr - OUATIA
28.09.2018 14:56 Uhr schrieb PeregrinTuk
28.09.2018 01:09 Uhr schrieb McCoy
28.09.2018 00:46 Uhr schrieb Melvin-Smiley
28.09.2018 00:35 Uhr schrieb McCoy
Mein Lieblingsvampirfilm, der leider immer irgendwie im Schatten von Blade stand, der damals fast zeitgleich rauskam.

Die Freigabe ab 16 ist allerdings einmal mehr lächerlich. Dieser Gewaltgrad sollte ab 18 bleiben.


Ach, komm schon, der Film ist nun trotz seiner Splatter-Momente wirklich nicht härter, als der Großteil dessen, was heute unzensiert ab 16 freigegeben wird. Zudem nimmt sich der Film dank ironischer Brechungen nicht ernst und ist ohnehin dank des Fantasy-Anteils klar als Fiktion zu erkennen. Sicher, ich hätte auch eine KJ-Freigabe verstanden, aber auch eine Freigabe ab 16 ist vollkommen legitim und ändert zudem nichts an der Qualität des Filmes.


Das ist ja gerade das Problem, das heutzutage oft zu niedrig freigegeben wird. Insbesondere, wenn man bedenkt, dass auch deutlich jüngere mitgucken können, wenn jemand älteres dabei ist. Die FSK ist heutzutage nur noch ein Feigenblatt der Filmindustrie, dien sich dort genau die Freigaben geben lässt, die sie haben möchte.


Du weißt schon, dass die Parental Guidance Regel nur bei ab 12 geht? Wenn also jüngere mitschauen, dann absolut OHNE Einwilligung der FSK!

Elter dürfen sowieso IMMER entscheiden was ihre Kinder gucken. PG gilt nur bei öffendlichen Veranstaltungen

28.09.2018 16:45 Uhr - McCoy
1x
28.09.2018 14:56 Uhr schrieb PeregrinTuk
28.09.2018 01:09 Uhr schrieb McCoy
28.09.2018 00:46 Uhr schrieb Melvin-Smiley
28.09.2018 00:35 Uhr schrieb McCoy
Mein Lieblingsvampirfilm, der leider immer irgendwie im Schatten von Blade stand, der damals fast zeitgleich rauskam.

Die Freigabe ab 16 ist allerdings einmal mehr lächerlich. Dieser Gewaltgrad sollte ab 18 bleiben.


Ach, komm schon, der Film ist nun trotz seiner Splatter-Momente wirklich nicht härter, als der Großteil dessen, was heute unzensiert ab 16 freigegeben wird. Zudem nimmt sich der Film dank ironischer Brechungen nicht ernst und ist ohnehin dank des Fantasy-Anteils klar als Fiktion zu erkennen. Sicher, ich hätte auch eine KJ-Freigabe verstanden, aber auch eine Freigabe ab 16 ist vollkommen legitim und ändert zudem nichts an der Qualität des Filmes.


Das ist ja gerade das Problem, das heutzutage oft zu niedrig freigegeben wird. Insbesondere, wenn man bedenkt, dass auch deutlich jüngere mitgucken können, wenn jemand älteres dabei ist. Die FSK ist heutzutage nur noch ein Feigenblatt der Filmindustrie, dien sich dort genau die Freigaben geben lässt, die sie haben möchte.


Du weißt schon, dass die Parental Guidance Regel nur bei ab 12 geht? Wenn also jüngere mitschauen, dann absolut OHNE Einwilligung der FSK!


Danke für die Info, wieder was gelernt :-)

28.09.2018 18:00 Uhr - PeregrinTuk
User-Level von PeregrinTuk 2
Erfahrungspunkte von PeregrinTuk 35
28.09.2018 16:45 Uhr schrieb McCoy
28.09.2018 14:56 Uhr schrieb PeregrinTuk
28.09.2018 01:09 Uhr schrieb McCoy
28.09.2018 00:46 Uhr schrieb Melvin-Smiley
28.09.2018 00:35 Uhr schrieb McCoy
Mein Lieblingsvampirfilm, der leider immer irgendwie im Schatten von Blade stand, der damals fast zeitgleich rauskam.

Die Freigabe ab 16 ist allerdings einmal mehr lächerlich. Dieser Gewaltgrad sollte ab 18 bleiben.


Ach, komm schon, der Film ist nun trotz seiner Splatter-Momente wirklich nicht härter, als der Großteil dessen, was heute unzensiert ab 16 freigegeben wird. Zudem nimmt sich der Film dank ironischer Brechungen nicht ernst und ist ohnehin dank des Fantasy-Anteils klar als Fiktion zu erkennen. Sicher, ich hätte auch eine KJ-Freigabe verstanden, aber auch eine Freigabe ab 16 ist vollkommen legitim und ändert zudem nichts an der Qualität des Filmes.


Das ist ja gerade das Problem, das heutzutage oft zu niedrig freigegeben wird. Insbesondere, wenn man bedenkt, dass auch deutlich jüngere mitgucken können, wenn jemand älteres dabei ist. Die FSK ist heutzutage nur noch ein Feigenblatt der Filmindustrie, dien sich dort genau die Freigaben geben lässt, die sie haben möchte.


Du weißt schon, dass die Parental Guidance Regel nur bei ab 12 geht? Wenn also jüngere mitschauen, dann absolut OHNE Einwilligung der FSK!


Danke für die Info, wieder was gelernt :-)


Gerne doch ;)

28.09.2018 18:01 Uhr - PeregrinTuk
1x
User-Level von PeregrinTuk 2
Erfahrungspunkte von PeregrinTuk 35
28.09.2018 15:12 Uhr schrieb OUATIA
28.09.2018 14:56 Uhr schrieb PeregrinTuk
28.09.2018 01:09 Uhr schrieb McCoy
28.09.2018 00:46 Uhr schrieb Melvin-Smiley
28.09.2018 00:35 Uhr schrieb McCoy
Mein Lieblingsvampirfilm, der leider immer irgendwie im Schatten von Blade stand, der damals fast zeitgleich rauskam.

Die Freigabe ab 16 ist allerdings einmal mehr lächerlich. Dieser Gewaltgrad sollte ab 18 bleiben.


Ach, komm schon, der Film ist nun trotz seiner Splatter-Momente wirklich nicht härter, als der Großteil dessen, was heute unzensiert ab 16 freigegeben wird. Zudem nimmt sich der Film dank ironischer Brechungen nicht ernst und ist ohnehin dank des Fantasy-Anteils klar als Fiktion zu erkennen. Sicher, ich hätte auch eine KJ-Freigabe verstanden, aber auch eine Freigabe ab 16 ist vollkommen legitim und ändert zudem nichts an der Qualität des Filmes.


Das ist ja gerade das Problem, das heutzutage oft zu niedrig freigegeben wird. Insbesondere, wenn man bedenkt, dass auch deutlich jüngere mitgucken können, wenn jemand älteres dabei ist. Die FSK ist heutzutage nur noch ein Feigenblatt der Filmindustrie, dien sich dort genau die Freigaben geben lässt, die sie haben möchte.


Du weißt schon, dass die Parental Guidance Regel nur bei ab 12 geht? Wenn also jüngere mitschauen, dann absolut OHNE Einwilligung der FSK!

Elter dürfen sowieso IMMER entscheiden was ihre Kinder gucken. PG gilt nur bei öffendlichen Veranstaltungen


Hab ich was anderes behauptet?

28.09.2018 21:11 Uhr - Tom Öozen
DB-Helfer
User-Level von Tom Öozen 13
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.808
Unglaublich, das ich das noch erleben darf; er ist endlich runter vom Index und jugendfrei, das ist wie Weihnachten und Ostern zusammen; besser wie Kinder Überraschung!
...............ganz im Ernst? Nein, die haben doch echt ne Beule. Das er vom Index fliegt, ist schon traurig, aber ab 16 ein weiterer Schlag in die Magengrube. Nur weiter mit diesen Schockmeldungen!

29.09.2018 06:48 Uhr - jrtripper
1x
28.09.2018 21:11 Uhr schrieb Tom Öozen
Unglaublich, das ich das noch erleben darf; er ist endlich runter vom Index und jugendfrei, das ist wie Weihnachten und Ostern zusammen; besser wie Kinder Überraschung!
...............ganz im Ernst? Nein, die haben doch echt ne Beule. Das er vom Index fliegt, ist schon traurig, aber ab 16 ein weiterer Schlag in die Magengrube. Nur weiter mit diesen Schockmeldungen!


es ist traurig, dass überhaupt indiziert wird.

aberr...... bevor du gleich einen herzinfakt bekommst,
atme tief durch, zähle bis 3 und dann kommst du schon runter von dem tripp.

und wenn ich mich recht erinnere, hattest du nicht gesagt, dass keine aufreger mehr von dir kommen, wegen solcher lappalien......?
sehr unzuverlässig du bist.

29.09.2018 07:43 Uhr - great owl
1x
Mich schockoliert nix mehr :)
Carpenters beitrag zum Vampire Genre lässt sich immer gerne sehen.
Jetzt noch Blade 1 vom Index + Fsk 16 und es darf weiter geblutet werden.

29.09.2018 09:40 Uhr - Gordon-Rogers
1x
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
27.09.2018 21:04 Uhr schrieb WeltraumkarateKaktus
Geil. Aber für mich nicht von Relevanz, da ich schon die Uncut Blu ray besitze. Und ja, die Full Uncut, ohne die fehlerhaften Schnitte.

Mit ner Bootleg auf schnittberichte.com anzugeben, die man auch ausem Netz saugen kann, ist in etwa so cool wie mit ner Primarktüte zum Fitness zu gehen.

29.09.2018 09:42 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
27.09.2018 21:52 Uhr schrieb Der Scorpion
Das wurde aber langsam Zeit. Ist echt ein guter Streifen. Als Carpenter Fan habe ich ihn natürlich schon seid längerem auf Blu-ray Daheim. Auf ner Filmbörse für glaube 13 € damals gekauft. Hatte keine Lust mehr zu warten. Hätte ja noch Jahre dauern können. Zur Blu-ray Qualität falls es jemanden interessiert diese ist wirklich gut. Bild und Ton sind typisch Studiocanal auf einem guten Niveau. Schön zu sehen das er jetzt Uncut in die Läden kommt.
Die 16 Freigabe passt schon.


Studiocanal hat mehr verkackte releases als man glaubt. Astrein war Vampire$ auch nicht. Mal vom Masterfehler abgesehen.

29.09.2018 09:47 Uhr - Gordon-Rogers
1x
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
27.09.2018 21:02 Uhr schrieb Kaiser Soze
Sehr gut! Finde, dass die FSK 16 passt.
Einer meiner Lieblingsvampirfilme - den hätten die Twilightmacher mal angucken sollen, dann wäre es vllt nicht zu glitzernden Vampiren gekommen...

Wie lange ich bei Vampire nach der 18er Fassung des zweiten Teils gesucht habe... man man man.

Twilight ist eine Romanverfilmung!!!

29.09.2018 13:46 Uhr - MovieFreakz1
DB-Helfer
User-Level von MovieFreakz1 5
Erfahrungspunkte von MovieFreakz1 320
Ein netter kleiner Vampirfilm vom Horrormeister.
Ich mag ihn, ich hatte damals sogar die 16er VHS KAssette und natürlich jetzt die uncut DVD, die mir auch völlig reicht. Dazu brauche ich auch keine weiteren Editionen, obwohl? ne reine Blu Ray Edition wäre nice.
Oder gibt es da schon eine BR? ich spreche jetzt aber nicht vom MB

29.09.2018 13:51 Uhr - Martyr
1x
Seit der Diskussion um die Freigabe bei "Mortal Combat X" warte ich darauf, dass analog dazu alle Filme, in denen es um "Fantasiewesen" geht runter vom Index kommen. Hier geht es um Vampire und Katholiken... nur fair also, dass das die Prüfer nun endlich auch bemerkt haben, dass das eben auch "Fantasiewesen" sind. :)

Jetzt kann auch endlich eine gescheite HD VÖ kommen. Die bisherige Blu Ray war ja eine absolute Katastrophe, da man leider die wichtigen Farbfilter vergessen hat und der Film dermaßen billig ausgesehen hat... Vor allem die Mediabook VÖ war deswegen unendlich peinlich, so hochpreisig wie sie auch gehandelt wurde.

29.09.2018 22:01 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 381
29.09.2018 09:40 Uhr schrieb Gordon-Rogers
27.09.2018 21:04 Uhr schrieb WeltraumkarateKaktus
Geil. Aber für mich nicht von Relevanz, da ich schon die Uncut Blu ray besitze. Und ja, die Full Uncut, ohne die fehlerhaften Schnitte.

Mit ner Bootleg auf schnittberichte.com anzugeben, die man auch ausem Netz saugen kann, ist in etwa so cool wie mit ner Primarktüte zum Fitness zu gehen.



Gut, dass das keine Bootleg ist! 💩 verschissen, würde ich sagen.

30.09.2018 23:16 Uhr - Ralle87
Ich hab auf dtm.at mal was von einer Special Uncut Version gelesen. Die gibt es aber nicht mehr zu kaufen. Was da, im Vergleich zu der 18er Fassung, mehr drin gewesen sein soll ist mir nicht bekannt. Zum Thema : tolle Nachricht. Aber ab 16 ist für meine Begriffe bei diesem Film zu niedrig.

01.10.2018 02:12 Uhr - Ralle87
Also hab nochmal im Internet geschaut und es ist wie ich schrieb. Allerdings ist die Laufzeit genau gleich. Lediglich ein anderes Cover mit dem "Special Uncut" Schriftzug auf rotem Banner ist der einzige Unterschied. Vielleicht weiß hier ja jemand warum das so ist.

01.10.2018 15:00 Uhr - SledgeNE
Ich kann mich noch super gut an den Film erinnern. Ins Kino gelockt hatte der mich leider nicht, aber das Kino-Plakat auf den Littfass-Säulen habe ich noch in sehr guter Erinnerung. Ghosts of Mars habe ich im Kino gesehen, aber Vampire war im Vergleich dazu wahrlich besser. Ich kann mich nur an eine Szene erinnern wo Maximilian Schell in einer Szene mitspielte. Wenn in den nächsten 12 Monaten die normale Amaray Blu-ray zu Vampire erscheint wird der auf jeden Fall geholt und nachgeholt. ^^

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
© Schnittberichte.com (2018)