SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von SilentKnight

Rambo-Trilogie ab November 2018 in Deutschland ungekürzt auf 4K-Blu-rays

Studiocanal veröffentlicht eine Limited Steelbook Edition als 4K UHD und Blu-ray

Mit der Darstellung des Vietnamveteranen John J. Rambo konnte sich Sylvester Stallone Anfang der 1980er Jahre aus dem Rocky-Klischee befreien. Denn kurz nach dem Stallone den dritten Teil der Boxer-Saga, Rocky III - Das Auge des Tigers (OT: Rocky III, 1982), abgedreht hatte, startete er die Filmreihe, mit dessen Figur man ihn genauso identifizieren sollte, wie mit Rocky: Rambo (OT: First Blood, 1982).

Durch den Erfolg des ersten Teils entstanden die beiden Fortsetzungen Rambo: 2. Teil - Der Auftrag (OT: First Blood: Part II, 1985) und Rambo III (1988), welche in Deutschland von der BPjM indiziert und im Dezember 2010 und März 2011 vom Index gestrichen wurden. Nach einer Neuprüfung im Jahr 2012 hat Rambo eine FSK 16-Freigabe und die beiden Nachfolger Rambo: 2. Teil - Der Auftrag und Rambo III eine FSK 18-Freigabe erhalten. Später schlüpfte Sylvester Stallone nochmals in die Rolle von John Rambo (OT: Rambo, 2008), nachdem er mit Rocky Balboa (2006) bereits ein erfolgreiches Comeback hingelegt hatte. Der vierte Teil John Rambo ist in Deutschland in seiner ungeschnittenen Fassung nach wie vor indiziert. Einen detaillierten Zensur-Überblick von den Filmen mit Sylvester Stallone erhaltet ihr in unserem Special.

Nun erscheinen erstmalig in Deutschland die ersten drei Rambo-Filme und ungekürzt vom Label Studiocanal als 4K-Blu-rays bzw. in UHD sowie erneut auf Blu-ray und DVD. Die neue Veröffentlichung wird sowohl als Einzeltitel, als auch als Trilogie mit exklusiven neuen Artworks von Designer Adrian Keindorf erhältlich sein. Neben den Standardprodukten erscheinen alle drei Filme auf Blu-ray einzeln in einer Limited Steelbook Edition sowie auf 4K UHD und Blu-ray in einer Limited Steelbook Trilogie-Edition mit Artworks des Illustrators Jan Feindt. Alle Produkte erscheinen inklusive umfangreichem, teils unveröffentlichtem Bonusmaterial und einem exklusiv für diese Edition neu produzierten 50-minütigen Featurette „Rambo und die 80er“, in dem sich u.a. Rambo-Erfinder und Autor David Morrell, Filmjournalisten und Kritiker mit dem Phänomen „Rambo“ beschäftigen und die Entstehungsgeschichte der Kultreihe Revue passieren lassen.

Die Abtastung der Rambo-Filme erfolgte lt. dem Label Studiocanal vom Original-Negativ in 4K und 16 bit-Auflösung bei Technicolor Hollywood, bei Eclair Paris erfolgte danach eine umfangreiche Restaurierung unter einem vollständigen 4K Workflow mit jeweiligem Color Grading für DCP, HDR und TV SDR auf Basis der unkomprimierten Quelle. Um die ursprüngliche Dynamik des Originals zu erhalten, wurde während der Restaurierung jedes Bild einzeln bearbeitet und auf automatische Filter verzichtet.

Rambo I-III erscheint ab 08.11.2018.

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Kaufen Sie diesen Titel im OFDb-Shop:
Quelle: Studiocanal
Mehr zu:

Rambo - First Blood

(OT: First Blood, 1982)
Schnittberichte:
Meldungen:
Mehr zu:

Rambo: 2. Teil - Der Auftrag

(OT: First Blood: Part II, 1985)
Schnittberichte:
Meldung:
Mehr zu:

Rambo III

(OT: Rambo III, 1988)
Schnittberichte:

Aktuelle Meldungen

47 Meters Down: Uncaged - FSK 12-Fassung in den Kinos geschnitten
3 From Hell läuft uncut in deutschen Kinos mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren
Maniac (1980) - Beschlagnahme aufgehoben
Irreversibel - Skandalfilm bekommt einen Straight Cut
Rambo: Last Blood - FSK-Altersfreigabe steht, uncut ab 18 in deutschen Kinos
The Punisher (2004) - Nach Indexstreichung im Oktober 2019 im Handel
Alle Neuheiten hier

Kommentare

30.09.2018 00:07 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 420
😏

30.09.2018 00:18 Uhr - McCoy
8x
Das 4k Trilogie-Steelbook direkt vorbestellt. Und dabei natürlich Material und Serverkosten mitbezahlt :-)

30.09.2018 00:18 Uhr - Pentegrin
2x
User-Level von Pentegrin 2
Erfahrungspunkte von Pentegrin 84
30.09.2018 00:07 Uhr schrieb WeltraumkarateKaktus
😏


🤗

30.09.2018 00:23 Uhr - Fulgento
30.09.2018 00:18 Uhr schrieb PeregrinTuk
30.09.2018 00:07 Uhr schrieb WeltraumkarateKaktus
😏


🤗


Ups....
Hatte dich aus versehn gemeldet....
Keine absicht.

Sollte so heissen:

😍

Wegen rambo

30.09.2018 00:52 Uhr - Nachteule
2x
Die Steelbooks hauen mich vom Look her nicht gerade vom Hocker.
Dass allerdings seitens von Studiocanal ein Aufwand betrieben wird, die Filme für 4K-Freunde in einer guten Qualität rauszubringen, finde ich löblich.

30.09.2018 00:59 Uhr - Knochentrocken
1x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 420
30.09.2018 00:52 Uhr schrieb Nachteule
Die Steelbooks hauen mich vom Look her nicht gerade vom Hocker.
Dass allerdings seitens von Studiocanal ein Aufwand betrieben wird, die Filme für 4K-Freunde in einer guten Qualität rauszubringen, finde ich löblich.


Das haben die Rambo-Filme auch einfach verdient! 💪

30.09.2018 01:07 Uhr - Fulgento
Wennder Vierer bloss mit dabei wär....

Ich weiss.....
Indiziert....
😩

30.09.2018 01:19 Uhr - Death Dealer
DB-Helfer
User-Level von Death Dealer 20
Erfahrungspunkte von Death Dealer 8.399
Besseres Bild ist schon gut, aber was ist dem dt. 5.1 HD MA Upmix? Wurde da mal nachgebessert, wohl kaum.

30.09.2018 01:33 Uhr - Pentegrin
User-Level von Pentegrin 2
Erfahrungspunkte von Pentegrin 84
30.09.2018 00:23 Uhr schrieb Fulgento
30.09.2018 00:18 Uhr schrieb PeregrinTuk
30.09.2018 00:07 Uhr schrieb WeltraumkarateKaktus
😏


🤗


Ups....
Hatte dich aus versehn gemeldet....
Keine absicht.

Sollte so heissen:

😍

Wegen rambo


Kein Problem :)
Das 😍 teile ich :p

30.09.2018 01:35 Uhr - Fulgento
30.09.2018 01:33 Uhr schrieb PeregrinTuk
30.09.2018 00:23 Uhr schrieb Fulgento
30.09.2018 00:18 Uhr schrieb PeregrinTuk
30.09.2018 00:07 Uhr schrieb WeltraumkarateKaktus
😏


🤗


Ups....
Hatte dich aus versehn gemeldet....
Keine absicht.

Sollte so heissen:

😍

Wegen rambo


Kein Problem :)
Das 😍 teile ich :p


🤗

30.09.2018 04:11 Uhr - Trismogestos
30.09.2018 01:19 Uhr schrieb Death Dealer
Besseres Bild ist schon gut, aber was ist dem dt. 5.1 HD MA Upmix? Wurde da mal nachgebessert, wohl kaum.


Da brat mir doch einer nen Storch.
Leute, mal ganz ehrlich... es kann doch nicht sein das ein Major wie StudioCanal ne Ankündigung dieser Klassiker als 4K macht, und das gemeine Volk springt im Dreieck obwohl das nur nen billiger Upscale ist (von Neuabtastung ist hier nämlich nicht die Rede) und dann verticken die den hässlichen Kram (ok, das ist natürlich subjektiv) als würden sie damit den Nachkommen von Richard Crenna ((uns, den Fans (leicht überspitzt)) nen Megagefallen tun.

Nö!

30.09.2018 05:36 Uhr - Deafmobil
Wäre doch besser nur 4K UHD Scheibe ohne normale Bluray anzubieten. Dann kostet die Hälfte pro Teil ca 11 Euro.
Ich will keine 67 Euro ausgeben da hätte ich 2x doppelte Bluray Scheiben. Verkaufe ich die alte Bluray Trilogie habe ich nur große Verkaufsverlust. Es gibt schon 8-10 Euro Trilogie.

30.09.2018 07:10 Uhr - Cocoloco
Die Steelbooks sind eine Beleidigung fürs Auge.

30.09.2018 08:10 Uhr - EinFilmFan
Eine meiner Lieblingsfilmreihen!!! Die Rambo-Filme sollten alle (bis auf Teil 4) ab 12 sein, denn so brutal sind die Filme nicht.

30.09.2018 09:08 Uhr - Postman1970
Mit 4K Tausch fange ich erst größer an, wenn:
- ein Titel unter 15 EUR fällt
- sich der Unterschied zwischen 2K und 4K auch bemerkbar macht

Selbst bei meinem 65 Zoller muss ich mit 4 Meter Abstand mit der Lupe schauen um einen Unterschied bei ganz neuen Filmen zu bemerken, zumal mein Receiver auf 4K selbst eine DVD hochskaliert.

Was ich mir holen werde sind irgendwan auf alle Fälle mal diese Rambo Boxen und auch die Jurassic Sammelbox.

30.09.2018 09:14 Uhr - Eisenherz
3x
Ich kann nicht mal einen Unterschied zwischen Full HD und 4K ausmachen. Musste mir dieses Jahr einen neuen TV kaufen und wollte von meinem 40 Zoll Full HD auf einen 55 Zoll 4K aufrüsten, aber da ich knapp 3 Meter vom TV entfernt sitze, hab ich da mit 4K-Testmaterial NULL Unterschied gesehen. Erst als ich mich wirklich mit der Nase direkt an den Schirm gehängt habe, machte die höhere Auflösung bessere Bilder. Mir kann dieser ganze 4K-Kram gestohlen bleiben.

30.09.2018 10:32 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 420
https://blu-ray-rezensionen.net/ultra-hd-blu-ray/


Ich empfehle jedem Skeptiker, der den Unterschied nicht sieht, diese Seite, an der ich mich auch orientiere.
Beim runterscrollen findet ihr eine Liste von 0-9 und A-Z von Filmen, die in einem detaillierten Vergleich Blu-ray / 4k UHD den Unterschied zeigen.

30.09.2018 11:22 Uhr - amano
User-Level von amano 17
Erfahrungspunkte von amano 5.669
30.09.2018 09:14 Uhr schrieb Eisenherz
Ich kann nicht mal einen Unterschied zwischen Full HD und 4K ausmachen. Musste mir dieses Jahr einen neuen TV kaufen und wollte von meinem 40 Zoll Full HD auf einen 55 Zoll 4K aufrüsten, aber da ich knapp 3 Meter vom TV entfernt sitze, hab ich da mit 4K-Testmaterial NULL Unterschied gesehen. Erst als ich mich wirklich mit der Nase direkt an den Schirm gehängt habe, machte die höhere Auflösung bessere Bilder. Mir kann dieser ganze 4K-Kram gestohlen bleiben.

dann hast du entweder nicht die richtige hardware(4k receiver mit passendem hdmi kabel) oder solltest mal einen sehtest machen. ernsthaft, wer da keinen eklatanten unterschied bei der bildquali bemerkt macht etwas falsch.

30.09.2018 12:02 Uhr - Matti1969
2x
@amano

Vielleicht eine blöde Frage...aber wozu brauche ich beim 4K Fernseher einen 4K Receiver?
Der Blu-ray oder 4K Player wird doch per Hdmi Kabel direkt an den Fernseher angeschlossen und Bild und Ton werden somit direkt übertragen.

30.09.2018 14:08 Uhr - Soul of the Sword
2x
30.09.2018 09:14 Uhr schrieb Eisenherz
Ich kann nicht mal einen Unterschied zwischen Full HD und 4K ausmachen. Musste mir dieses Jahr einen neuen TV kaufen und wollte von meinem 40 Zoll Full HD auf einen 55 Zoll 4K aufrüsten, aber da ich knapp 3 Meter vom TV entfernt sitze, hab ich da mit 4K-Testmaterial NULL Unterschied gesehen. Erst als ich mich wirklich mit der Nase direkt an den Schirm gehängt habe, machte die höhere Auflösung bessere Bilder. Mir kann dieser ganze 4K-Kram gestohlen bleiben.


Also ich denke auch, dass der Unterschied nicht so groß ist, zumindest nicht so wie zwischen DVD und Blu-ray. Auf Caps-o-holic habe ich teilweise das Gefühl, dass da manchal der 4K Screenshot mit der Blu-ray verwechselt wurde. Manchmal sieht die Bluray fast besser aus.... :-)

30.09.2018 15:17 Uhr - Eisenherz
1x
Wie gesagt, es kommt auf die Sitzentfernung an. Wer einen Meter vor der Glotze klebt, sieht natürlich einen Unterschied. Da ich aber über 3 Meter davor sitze, sehe ich de facto fast keinen auf einem 55 Zoll. Und der war mir für die 3 Meter schon zu groß, da meine Augen nie "zentriert" waren. Soll heißen, ich konnte den Schirm nicht komplett erfassen, sondern musste meine Augen immer von einer Ecke zur anderen wandern lassen, was ich als extrem anstrengend empfunden habe. Man kann oft lesen, dass 4K bei normalem Sitzabstand von ungefähr 3 Metern erst ab 65 Zoll wirklich einen Unterschied macht, und das glaub ich gerne. Ende vom Lied, ich hab mir nochmal einen sehr günstigen FHD-40 Zöller besorgt und warte noch 2-3 Jahre. Wobei es schon relativ schwer war, einen FHD zu bekommen, da mittlerweile selbst "kleine" 40 Zöller (Schon lustig, was heute als klein gilt) oft eine 4K-Auflösung haben. Braucht zwar kein Mensch und ist bei der Größe komplett sinnlos, aber so isses halt. ^^




30.09.2018 17:14 Uhr - kroenen77
Ich schaue auf einem 65Zoll 4K TV mit HDR und ca.3 Meter Abstand.
Der Player ist eine Xbox One X welche auch normale Blurays auf 4k hochskaliert.Vergleicht man die hochskalierte BR mit einer echten 4K BR sind die Unterschiede wirklich nur sehr gering.
Auf Standbildern der Testseiten sieht man natürlich meist einen Unterschied.Aber im laufenden Film so gut wie garnicht.
Daher kaufe ich fast nur noch normale Blurays und spare sehr viel Geld.
Da kann man die Kohle lieber in 3D Versionen investieren.Da hat man wenigstens noch einen coolen Effekt für sein Geld..und wer weiss...mit Avatar 2 könnte 3D auch wieder in Mode kommen.;)


30.09.2018 20:42 Uhr - Nemesis200SX
Wenn man sich wirklich so viel mühe gemacht hat wie geschrieben, dann freue ich mich auf die UHDs. Die Cover finde ich persönlich grottenhässlich, daher wird nur das 3-Movie Steelbook in Frage kommen.

Schade, dass Teil 4 nicht dabei ist. Liegen hier die Rechte woanders?

PS: empfohlener Sitzabstand für 4K bei einem 65 Zoll TV sind 2,30m-2,80m. Wenn ich hier lese, dass bei 4m Abstand kein Unterschied sichtbar ist, muss ich schmunzeln. Was will man denn da erkennen?

01.10.2018 18:56 Uhr - contaminator
30.09.2018 07:10 Uhr schrieb Cocoloco
Die Steelbooks sind eine Beleidigung fürs Auge.


Ja nur die Dinger werden nach dem ersten Abverkauf wahrscheinlich wieder zu Schweinepreisen gehandelt.. Hand drauf.

Ich brauch momentan noch nichts von diesem 4K Hype..
Habe die Rambo-Filme mehrmals als DVD-Boxen und ne coole Import-Box aus England, wo nochmal blaue Scheibchen drin sind.

01.10.2018 18:59 Uhr - contaminator
30.09.2018 09:14 Uhr schrieb Eisenherz
Ich kann nicht mal einen Unterschied zwischen Full HD und 4K ausmachen. Musste mir dieses Jahr einen neuen TV kaufen und wollte von meinem 40 Zoll Full HD auf einen 55 Zoll 4K aufrüsten, aber da ich knapp 3 Meter vom TV entfernt sitze, hab ich da mit 4K-Testmaterial NULL Unterschied gesehen. Erst als ich mich wirklich mit der Nase direkt an den Schirm gehängt habe, machte die höhere Auflösung bessere Bilder. Mir kann dieser ganze 4K-Kram gestohlen bleiben.


Manche lernen erst wenns weh tut 😜

Nee ernsthaft, sowas zu lesen bestärkt einen weiterhin damit das es wirklich noch nicht lohnenswert ist immer auf den neuesten Scheiss umzusteigen.

01.10.2018 19:01 Uhr - contaminator
30.09.2018 08:10 Uhr schrieb EinFilmFan
Eine meiner Lieblingsfilmreihen!!! Die Rambo-Filme sollten alle (bis auf Teil 4) ab 12 sein, denn so brutal sind die Filme nicht.


Hast du den 2. und 3. Teil immer nur gekürzt gesehen oder was??!

01.10.2018 19:02 Uhr - Dirk Diggler
30.09.2018 17:14 Uhr schrieb kroenen77
Ich schaue auf einem 65Zoll 4K TV mit HDR und ca.3 Meter Abstand.
Der Player ist eine Xbox One X welche auch normale Blurays auf 4k hochskaliert.Vergleicht man die hochskalierte BR mit einer echten 4K BR sind die Unterschiede wirklich nur sehr gering.
Auf Standbildern der Testseiten sieht man natürlich meist einen Unterschied.Aber im laufenden Film so gut wie garnicht.
Daher kaufe ich fast nur noch normale Blurays und spare sehr viel Geld.
Da kann man die Kohle lieber in 3D Versionen investieren.Da hat man wenigstens noch einen coolen Effekt für sein Geld..und wer weiss...mit Avatar 2 könnte 3D auch wieder in Mode kommen.;)



Den Unterschied zwischen hochskalierter Blu und 4k Disk macht auf den ersten Blick nur HDR aus.
Da sieht eine 4k Disk besser aus.
Kommt aber auch auf die Hardware an.
Hab einen Sony UBP-X800.
Da mein 4 Jahre alter LG 4K TV kein HDR hatte, habe ich mal bei Amaz ein HDR fähiges Schäppchen geschossen.
Und die Bildqualität war auch ein Schnäppchen 😂.
LED TVs neigen dazu viel zu hell zu "straheln" mit HDR. Da half auch kein Feintuning.
Konnte kein richtiges Schwarz anzeigen.
Nie wieder Schnäppchen.
Donnerstag wird ein LG OLED65C8LLA geliefert.😁😊
Kanns kaum erwarten.

06.01.2019 17:33 Uhr - GabeCash
User-Level von GabeCash 1
Erfahrungspunkte von GabeCash 7
Unter die falschen News gesetzt, sry dafür.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)