SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dead Island 2 · Die heißgeliebte Zombie-Saga ist zurück! Uncut! · ab 58,99 € bei gameware Dead Space Remake · der Sci-Fi-Survival-Horrorklassiker · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Tom Cody

Der Sechs Millionen Dollar Mann: Komplette Serie auf Blu-ray von Turbine

Erstmals komplett in Deutschland, mit Filmfassungen & TV-Filmen

Einige Jahre bevor Lee Majors von 1981-1986 im US-TV als Kopfgeldjäger und Stuntman „Colt Seavers“ in Ein Colt für alle Fälle sehr erfolgreich unterwegs war, hatte er (nach Haupt- und Nebenrollen in Serien wie Big Valley, Die Leute von der Shiloh Ranch oder Owen Marshall - Strafverteidiger) einen großen Hit mit seiner Serie Der Sechs Millionen Dollar Mann (The Six Million Dollar Man), die mit über 100 Episoden sehr erfolgreich von 1974-1978 lief. Der Pilotfilm basiert auf dem Buch „Cyborg“ von Martin Caidin und war als eigenständiger Film geplant. Aufgrund des großen Erfolges wurde die Geschichte um den Protagonisten jedoch als Fernsehserie weitergeführt. Es gab mit Die Sieben Millionen Dollar Frau (The Bionic Woman) sogar ein Spin-Off, welches von 1976-1978 auf immerhin 58 Folgen kam.

Am 30. November 2018 veröffentlicht Turbine Medien GmbH erstmalig in Deutschland mit der von ihr gewohnten Gründlichkeit die vollständige Serie in HD als Blu-ray-Komplettbox, inklusive aller Folgen und den Pilotfolgen, sowohl als Doppelfolgen wie auch als Spielfilm-Fassung. Auch die 1987, 1989 und 1994 produzierten, nachgeschobenen Einzelfilme, von denen die beiden letzteren in Deutschland nie erschienen sind, werden selbstverständlich enthalten sein. Bislang gab es in Deutschland nur Staffel 1-3 auf DVD, jetzt erscheint erstmals die komplette Serie auf insgesamt 12 Blu-ray Discs - was sicherlich bei den Fans der Serie großen Anklang finden wird.

Dem angefügten Link zu den Schnittberichten (siehe unten) über die Unterschiede zwischen Spielfilm- und Serienfassungen (also den Zweiteilern der späteren Ausstrahlungen) kann man entnehmen, dass es sich hierbei nicht um zensurbedingte Kürzungen, sondern eher um Zeitstraffungen handelt. 

Ausstattung:

  • Die komplette Serie in echtem HD – alle fünf Staffeln (106 Folgen) der deutschen TV-Ausstrahlung
  • Pilot als Filmfassung* + längere Doppelfolge mit optionalen deutschen Untertiteln
  • Pilotfilmfassungen der Doppelfolgen „Der Waffenschieber“ und „Das Verbrechersyndikat“
  • Filmfassung der Doppelfolge „Das Sechs Millionen Dollar Girl“*
  • TV-Filme „Rückkehr der Roboter“ (1987)*, „Bionic Showdown“ (1989)** und „Bionic Ever After?“ (1984)**
  • Bonus-Featurettes**: Echte Bionik, Eine legendäre Titelsequenz, Die Gaststars aus Staffel 1 und 2, Interview mit Produzent Harve Bennett, Bionische Soundeffekte
  • Booklet mit Episodenführer
  • Exklusives Artwork von Adrian Keindorf

* SD, mit deutscher Videosynchronisation
** SD, englischsprachig mit optionalen deutschen Untertiteln

Turbine schreibt hierzu noch: "Wir haben diverse Testencodes geprüft, um uns von der Bildkompression zu überzeugen. Die Serie wurde in 4:3 gedreht und durch die schwarzen Balken lässt sich ordentlich Bitrate einsparen. Außerdem ist sie aus den 70ern, also keine Wackelkamera, keine hektischen Schnitte, die die Blu-ray-Technik aus der Reserve locken würden. Und die Actionszenen laufen in Zeitlupe - um den bionischen Effekt zu unterstreichen."

Inhaltsangabe / Synopsis:

Bei einem Flugzeugabsturz wird der Astronaut und Testpilot Colonel Steve Austin lebensbedrohlich verletzt. Sein Leben konnte nur durch eine 6 Millionen Dollar teure Notoperation des Geheimdienstes gerettet werden. Fortan ist er halb Mensch, halb Maschine und ist als Agent in geheimer Mission im Auftrag der Regierung unterwegs. (Universum Film DVD-Cover)

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Quelle: Turbine (Facebook)

Mehr zu: Der 6 Millionen Dollar Mann (OT: Six Million Dollar Man, The, 1974)

Schnittberichte:

Aktuelle Meldungen

Im Blutrausch des Satans ist nicht mehr beschlagnahmt
Die Hölle der lebenden Toten - Beschlagnahme aufgehoben
Lebendig gefressen - Eaten Alive ist vom Index
Terrifier 2 uncut im Kino mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren im Dezember 2022
Die Säge des Todes ist nicht mehr beschlagnahmt
Monatsupdate: Neue Index-Dokumente im Oktober 2022
Alle Neuheiten hier

Kommentare

15.10.2018 01:09 Uhr - Grosser_Wolf
3x
Nicht unbedingt "meine" Serie, obwohl sie aus heutiger Sicht einen unterhaltsamen Trashgehalt hat. Dennoch ein Wahnsinnspaket, was Turbine da abliefert! Quasi alles auf einmal, komplett, ohne wenn und aber. Finde ich gut!

15.10.2018 09:14 Uhr - marx1201
5x
Als Kind habe ich die Serie geliebt.
Würde gerne nochmal einen Blick riskieren allerdings habe ich das schon bei so manchen Serien bereut. Die Nostalgie-Brille verzerrt doch mehr die Erinnerung als ich gedacht hätte.

15.10.2018 10:47 Uhr - Freak
Ohne Zweifel ein klasse Paket von Turbine.
Die Serie war auch einer meiner Kindheits-Favoriten.
Schade, dass viele solche Pakete so spät erscheinen. Hab mir die Serie in den letzten Jahren zusammengesammelt (VHS digitalisiert, Season 1-3 von Universum, TV-Filme aus UK). Jetzt fehlen zwar noch Season 4+5, aber deswegen gleich wieder umsteigen? Reizvoll ja, aber so richtig fesseln tut einen das ganze doch nicht mehr. Nostalgie-Sache.

15.10.2018 17:35 Uhr - Vittras
15.10.2018 09:14 Uhr schrieb marx1201
Als Kind habe ich die Serie geliebt.
Würde gerne nochmal einen Blick riskieren allerdings habe ich das schon bei so manchen Serien bereut. Die Nostalgie-Brille verzerrt doch mehr die Erinnerung als ich gedacht hätte.


Die Serie lief vor einer Weile nochmal auf Nitro. Was soll man sagen, hat natürlich nicht mehr die Faszination von damals. Aus heutiger Sicht sind die Effekte albern und die Stories einfach nur "blöd". Aber, und deshalb schau ich Nitro wegen der alten Serien oft ganz gern, es hat halt seinen eigenen Charme und ist im Vergleich zu heutige Serien einfach angenehm entschleunigt. Ich denke der Vergleich mit dem A-Team, was ja deutlich häufiger noch zu sehen ist, ist an der Stelle ganz gut: Harmlose Unterhaltung, die nicht zum binge-watchen taugt, aber durchaus auch mal erholend sein kann.

15.10.2018 18:40 Uhr - Jimmy Conway
Also einige alte Serien gucke ich heute noch sehr gerne und besitze auch BDs/Boxen, wie z.B. Simon Templar oder Die 2, alleine wegen Roger Moores Präsenz (und Tony Curtis in Die 2), Mit Schirm, Charme und Melone, Raumschiff Enterprise, Ein Colt für alle Fälle (eben Lee Majors), Hart aber herzlich (hier aber eher nur im TV), die Zorro Serie mit Guy Williams von 1957-59. Da wundere ich mich, dass in Deutschland erst RTL 2 Mitte der 90er diese Serie ausstrahlte. Viel besser als andere populäre Western-Serien und meiner Meinung nach sogar die beste Zorro Adaption.

15.10.2018 18:57 Uhr - Darkwater
15.10.2018 18:40 Uhr schrieb Jimmy Conway

Da wundere ich mich, dass in Deutschland erst RTL 2 Mitte der 90er diese Serie ausstrahlte.


Die lief in den 80ern auf dem, damals noch, RTL Plus genannten Sender.

15.10.2018 19:02 Uhr - fxsavini
15.10.2018 18:40 Uhr schrieb Jimmy Conway
Also einige alte Serien gucke ich heute noch sehr gerne und besitze auch BDs/Boxen, wie z.B. Simon Templar oder Die 2, alleine wegen Roger Moores Präsenz (und Tony Curtis in Die 2), Mit Schirm, Charme und Melone, Raumschiff Enterprise, Ein Colt für alle Fälle (eben Lee Majors), Hart aber herzlich (hier aber eher nur im TV), die Zorro Serie mit Guy Williams von 1957-59. Da wundere ich mich, dass in Deutschland erst RTL 2 Mitte der 90er diese Serie ausstrahlte. Viel besser als andere populäre Western-Serien und meiner Meinung nach sogar die beste Zorro Adaption.


Geht mir ganz genauso. Ab und zu mal nebenher eine Folge "Bonanza", hier mal ein "Hart aber Herzlich", dort mal ein Colt Seavers. Trotzdem würde ich mir da keine DVDs oder Blu-rays kaufen. Die Serien sind einfach lange nicht so gut gealtert wie die Filme aus dieser Zeit. Trotzdem freue ich mich für Fans für eine solche Veröffentlichung. Nicht einfach nur mal eine oder zwei Staffeln rausbringen und dann nichts mehr, sondern gleich von Anfang ein fettes und vollständiges Paket. Daumen hoch!

15.10.2018 19:08 Uhr - EsWarEinmal
ich fand immer die bionic sounds geil xD https://www.youtube.com/watch?v=4OyIBuF73PQ

15.10.2018 22:07 Uhr - Jimmy Conway
1x
15.10.2018 19:02 Uhr schrieb fxsavini
Geht mir ganz genauso. Ab und zu mal nebenher eine Folge "Bonanza", hier mal ein "Hart aber Herzlich", dort mal ein Colt Seavers. Trotzdem würde ich mir da keine DVDs oder Blu-rays kaufen. Die Serien sind einfach lange nicht so gut gealtert wie die Filme aus dieser Zeit.!


Die Serien, die ich nannte, schaute ich mir in den letzten Jahren tatsächlich häufiger an. Star Trek oder Mit Schirm, Charme und Melone sind doch zeitlos. Bei Simon Templar liebe ich einfach dieses 60s Ambiente und Sir Roger Moores Präsenz. Generell liebe ich viele 60er Jahre Krimis aus England. Hat auch was mit Stil und Klasse zu tun. Bei "Colt" mag ich den Charme und das Zusammenspiel Colt & Howie :-)
Bonanza schaute ich mir viele Folgen auf Sat. 1 Gold an. Ich mag aber eher die Folgen der ersten 6 Staffeln mit Adam. Magnum fällt mir auch noch positiv ein.

Aber sonst hat man natürlich nicht Unrecht, es gibt halt sehr viele Serien von damals, die heute nicht so ziehen. Am ehesten fällt mir Baywatch ein...wobei ich mich trotz der üppigen Mädels schon damals fragte: wozu? :-D Und im allgemeinen sind mir 90er Serien viel schlechter gealtert als Serien aus den 60ern bis 80ern.


15.10.2018 18:57 Uhr schrieb Darkwater
15.10.2018 18:40 Uhr schrieb Jimmy Conway

Da wundere ich mich, dass in Deutschland erst RTL 2 Mitte der 90er diese Serie ausstrahlte.


Die lief in den 80ern auf dem, damals noch, RTL Plus genannten Sender.

Dann spielen dir deine Erinnerungen einen Streich.

https://www.wunschliste.de/serie/zorro-1957/tv

https://www.fernsehserien.de/zorro-1957

Und da ich die beiden Zorro Boxen habe: Am Ende jeder Folge erscheint das RTL2 Logo, weil erst eben dieser Sender diese Serie ins deutsche TV brachte und halt synchronisierte.
Eigentlich ein Skandal.

16.10.2018 09:05 Uhr - marx1201
@Jimmy Conway

Ich glaube ihr redet aneinander vorbei. Darkwater meinte mit:
15.10.2018 18:57 Uhr schrieb Darkwater
Die lief in den 80ern auf dem, damals noch, RTL Plus genannten Sender.


den Sechs Millionen Dollar Mann. Das stimmt auch, weil ich die Serie genau in der Zeit geguckt habe.
Damals, als da noch so Knaller wie besagter Sechs Millionen Dollar Mann, Knight Rider, A-Team, Kampfstern Galactiga, Der unglaubliche Hulk, CHiPs, Die 7 Millionen Dollar Frau und natürlich der gute alte Street Hawk gelaufen sind.


16.10.2018 23:19 Uhr - Jimmy Conway
Man soll ja auch immer antworten, wenn man den ganzen Kontext gelesen und verstanden hat :-)
Ja, Der Sechs Millionen Dollar Mann, DIESE Serie sah ich auch in den 80ern auf RTL Plus ;-)
Genau wie die anderen von marx1201 genannten Serien. Wobei die Serie zu Kampfstern Galactica, das war erst 1989 oder 1990. Zuvor liefen in den 80ern paar mal die Filme davon auf ARD.
Und Das A-Team lief auch mit viel besserer Synchro erst auf ARD (1987 bis 1990).

17.10.2018 10:32 Uhr - Freak
Wie hier manche mit ihrem Google-Können und OFDb-Wissen glänzen.... :DDDDD
Ihr seid die Helden!

17.10.2018 15:30 Uhr - UR-mel
1x
Hmm, ob ich mir jetzt doch noch Hoffnung machen könnte, bald mal eine komplette "Colt für alle Fälle"-Serie ins Regal stellen zu können, anstatt nur die ersten beiden Staffeln? Wär ja cool, wenn (z.B.) Turbine das schaffen würde :)

17.10.2018 22:42 Uhr - Jimmy Conway
17.10.2018 10:32 Uhr schrieb Freak
Wie hier manche mit ihrem Google-Können und OFDb-Wissen glänzen.... :DDDDD
Ihr seid die Helden!

Oder einfach nur Fanwissen, ein gutes Erinnerungsvermögen oder schlicht generell ein gutes Gedächtnis. Neidisch?

17.10.2018 15:30 Uhr schrieb UR-mel
Hmm, ob ich mir jetzt doch noch Hoffnung machen könnte, bald mal eine komplette "Colt für alle Fälle"-Serie ins Regal stellen zu können, anstatt nur die ersten beiden Staffeln? Wär ja cool, wenn (z.B.) Turbine das schaffen würde :)

Tja, echt Schade, dass die das nach der zweiten Staffel-Box von 2008 nicht mehr hinbekommen haben. Eben leider auch durch den Tod von Bussinger.
Allerdings sind die die ersten zwei, drei Staffeln auch die besten. Die fünfte mochte ich schon gar nicht mehr so. Lag wohl auch daran, dass ab Mitte der 80er viele Serien einen schlichteren, langweiligen Look verpasst bekommen haben ohne die tollen Technicolor Farben und die Oma als Auftraggeberin nicht so zog wie zuvor Big Jack und Terri.

18.10.2018 07:35 Uhr - Freak
17.10.2018 22:42 Uhr schrieb Jimmy Conway
Neidisch?

Leider nicht ;)

06.01.2019 18:51 Uhr - Distefano
Einfach nur schade das die Serie nur gekürzt enthalten ist 😕

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)