SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von SilentKnight

Beastmaster 3 - Das Auge des Braxus - erstmals ab November 2018 auf DVD in Deutschland

Letzter Teil der Barbarentrilogie mit Marc Singer erscheint von Endless Classics

Beastmaster 3 - Das Auge des Braxus (OT: Beastmaster III: The Eye of Braxus, 1995) wurde im Gegensatz zu den beiden vorhergehenden Teilen der Reihe Beastmaster - Der Befreier (1982) und Beastmaster 2 - Der Zeitspringer (1991) direkt für das Fernsehen produziert.

Die deutsche Erstveröffentlichung erfolgte 1996 ungekürzt auf VHS. Für die Nachmittagsausstrahlung im deutschen TV wurde Beastmaster 3 - Das Auge des Braxus gekürzt (siehe Schnittbericht).

Nun erscheint der Film in Deutschland am 23.11.2018 vom Label Endless Classics erstmals auf DVD im Amaray. Informationen über eine Auswertung in HD liegen noch nicht vor.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Als sein Bruder König Tal von dem ruchlosen Magier Lord Agon entführt wird, ist Beastmaster Dars (Marc Singer) ganze Geschicklichkeit und Kampfkunst gefragt. Schließlich will Agon mit Hilfe von Tals mystischem Amulett den grausamen Dämonen Braxus freisetzen! (Endless Classics)

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Amazon.de:
OFDB:
Mehr zu:

Beastmaster 3 - Das Auge des Braxus

(OT: Beastmaster III: The Eye of Braxus, 1995)
Schnittbericht:

Aktuelle Meldungen

Alfred Hitchcocks Psycho weltweit erstmals uncut auf Blu-ray von Turbine Medien
Suspiria (2018) - FSK-Freigabe ab 16 Jahren steht fest
Last Boy Scout wurde vom Index gestrichen
Wrong Turn-Reihe kommt ungekürzt von Nameless Media
Braindead - Peter Jackson arbeitet an 4K-Restauration
Freitag der 13. (2009) -
Alle Neuheiten hier

Kommentare

07.11.2018 02:16 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 16
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 4.462
Der erste Teil ist der wahre Film, leider, denn man hätte mehr daraus machen können. Da bietet sich doch ein fullminant blutig mystisches Remake / Reboot an

07.11.2018 05:35 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
07.11.2018 02:16 Uhr schrieb Ghostfacelooker
Der erste Teil ist der wahre Film, leider, denn man hätte mehr daraus machen können. Da bietet sich doch ein fullminant blutig mystisches Remake / Reboot an

Ein Remake von einem (recht gelungenen) Conan-Rip-Off, nachdem das Remake vom Original schon so ein großer Erfolg war. Ich glaube ja nicht, dass das jemals Realität werden könnte.

07.11.2018 16:45 Uhr - CrazySpaniokel79
Dabei fand ich das Conan Remake recht unterhaltsam und J.Momoa machte seine Sache richtig gut 👍

07.11.2018 19:12 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 16
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 4.462
07.11.2018 05:35 Uhr schrieb KKinski
07.11.2018 02:16 Uhr schrieb Ghostfacelooker
Der erste Teil ist der wahre Film, leider, denn man hätte mehr daraus machen können. Da bietet sich doch ein fullminant blutig mystisches Remake / Reboot an

Ein Remake von einem (recht gelungenen) Conan-Rip-Off, nachdem das Remake vom Original schon so ein großer Erfolg war. Ich glaube ja nicht, dass das jemals Realität werden könnte.


Ich meinte ein Beastmaster Remake nicht die ganze Barbaren Welle ( und dabei auch nur Teil 2 und 3 ) die man wie bei Terminator oder Halloween derzeit ignorieren würde

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)