SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 29,99 € bei gameware Back 4 Blood · Von den Machern von Left4Dead · ab 67,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Instant Death - Uncut-Fassung von FSK ab 18 Jahren freigegeben

Actionthriller mit Ex-Hulk Lou Ferrigno kommt ungeschnitten

Den Bodybuilder Lou Ferrigno hat es auch zu seiner Glanzzeit, anders als etwa Arnold Schwarzenegger, nicht in die A-Kategorie der Actionstars katapultiert. Immerhin hat er mit seinem massiven Körper aber über mehrere Jahre den Hulk in der Serie Der Unglaubliche Hulk verkörpern dürfen und auch Herkules durfte in der Vita nicht fehlen.

Das ist jetzt aber schon ein paar Jahrzehnte her und so verdingt sich Ferrigno meistens in Produktionen, die erst dann auffallen, wenn sie im Handel erscheinen. Machen seine Kollegen wie Seagal, Lundgren und Co. aber auch nicht anders. Der Actionfilm Instant Death zum Beispiel. 2017 in England entstanden, hat sich das deutsche Label Studio Hamburg die Auswertungsrechte für den hiesigen Markt gesichert.

Von der FSK gab es die 18er-Freigabe, was nicht unüblich ist für derlei Genrebeiträge und manchen Reviews nach zu urteilen ist die Einstufung auch angemessen. Das Label bestätigte uns auf Anfrage, dass Instant Death damit auch ungeschnitten ist. Nachdem er bereits seit geraumer Zeit als VOD-Release verfügbar war, schafft er nun auch den Sprung auf Blu-ray. Am 22. März 2019 ist Kaufstart.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Eigentlich will der New Yorker Special Forces-Veteran John Bradley nur seine gewalttätige Vergangenheit hinter sich lassen und versuchen, die Beziehung zu seiner entfremdeten Tochter wieder aufleben zu lassen. Doch während seines Besuchs bei ihr und seiner Enkelin in England, gerät er mitten in einen Bandenkrieg und wird Zeuge ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Quelle: Studio Hamburg

Mehr zu: Instant Death (OT: Instant Death, 2016)

Aktuelle Meldungen

Muttertag (1980) - FSK gibt den Horrorklassiker ungekürzt frei
Tanz der Teufel - Ab Oktober 2021 uncut als 4K-UHD
Killer
Don
Indizierungen Juli 2021
Rob Zombies Halloween - Indizierung aufgehoben
Alle Neuheiten hier

Kommentare

28.01.2019 00:26 Uhr - Filme-Narr
Ein Budget von 5 Mio. Dollar ist für nen Low-Budget-Actioner noch annehmbar, das 15-er Rating in Australien zwar nicht gerade ein Pluspunkt, aber in Anbetracht der Tatsache, dass in Down Under gerne mal richtig derbe Streifen diese Freigabe erhalten, auch noch kein Grund zu Pessimismus (immerhin ist er in GB ab 18) und England als Produktionsland, sowie Drehort muss auch nicht übel sein, auch wenn ich von einigen UK-Produktionen enttäuscht war.
Fazit : Werden Ich mir wohl zulegen.

28.01.2019 04:51 Uhr - Vic Mackey
DB-Helfer
User-Level von Vic Mackey 5
Erfahrungspunkte von Vic Mackey 406
Leider ein ganz billiger Rachethriller von der Stange. Die 18er Freigabe mag in Anbetracht einiger derber (CGI)-Brutalitäten in Ordnung gehen, mehr hat "Instant Death" aber auch nicht zu bieten. Trotz Ferrigno, den ich eigentlich gerne sehe, absolut nicht sehenswert.

28.01.2019 05:37 Uhr - Lowmaker
2x
Wann bringt endlich, endlich mal jemand Ferrigno's "Cage Fighter" in einer vernünftigen Veröffentlichung raus ??? Von diesem Film gibt's noch nicht mal ne DVD >:(

28.01.2019 12:22 Uhr - Fliegenfuß
User-Level von Fliegenfuß 2
Erfahrungspunkte von Fliegenfuß 58
Das Cover erinnert ein wenig an Taken mit Liam Neeson.

28.01.2019 18:53 Uhr - cali
Apropos Cover:
Ich muss ja zugeben, dass ich Ferrigno lange nicht gesehen habe, damals als Hulk halt und da auch nicht regelmäßig.

Aber für mich sieht es so aus, als ob der einen ganz großen Kopf hat, also im Verhältnis zu den Schultern jetzt.
Vielleicht ist auch nur der Rest schmaler geworden?
Und womöglich deswegen der "coole Mantel", den man schon so oft anderswo gesehen hat...

29.01.2019 17:48 Uhr - OliM
28.01.2019 12:22 Uhr schrieb Fliegenfuß
Das Cover erinnert ein wenig an Taken mit Liam Neeson.


Mich eher an ein coloriertes Sin City Cover.....egal! :D

Irgendwie dachte ich immer Lou sei schon längst tod?
Da bin ich jetzt doch schon irgendwie überrascht.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)