SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Aliens vs. Predator 2 - Unrated Version kommt auf Blu-ray

Deutsche HD-Premiere von 20th Century Fox im Januar 2019

Nach dem ersten PG-13 Ausflug beider Reihen in Alien vs. Predator (2004), der später auf DVD und Blu-ray mit einer Unrated Version nachträglich etwas blutiger gemacht wurde, gab es drei Jahre später die Fortsetzung Aliens vs. Predator 2, die mit einem R-Rating in die US-Kinos kam und auch in Deutschland höher eingestuft wurde als der Vorgänger.

Auch hier gab es im Heimkino wieder eine Unrated Version, die etwa acht Minuten länger ist. Diese gab es bei uns aber bisher nur auf DVD, die deutsche Blu-ray enthielt nur die Kinofassung. Am 24. Januar 2019 wird 20th Century Fox das aber ändern, dann kommt auch die Unrated Version in HD zu uns.

Überraschend ist auch die FSK 16-Freigabe auf dem Coverartwork, wobei es sich entweder um einen Fehler handelt, der bald korrigiert wird oder Fox hat eine neue Prüfung eingereicht und erwartet hier eine niedrigere Freigabe.

Inhaltsangabe / Synopsis:

In den Bergen Colorados stürzt ein Raumschiff ab. Was die Bewohner der nahe gelegenen Stadt Gunnison nicht ahnen: Der Absturz ist die Folge des immer noch grausamen Kampfes zwischen Aliens und Predatoren. Als aus dem Raumschiffwrack mehrere Aliens und ein bösartiger Alien-Predator-Hybrid entkommen, verlässt der Cleaner, ein mit ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Amazon.de:
Mehr zu:

Aliens vs. Predator 2

(OT: AVPR: Aliens vs Predator - Requiem, 2007)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Alfred Hitchcocks Psycho weltweit erstmals uncut auf Blu-ray von Turbine Medien
Suspiria (2018) - FSK-Freigabe ab 16 Jahren steht fest
Last Boy Scout wurde vom Index gestrichen
Wrong Turn-Reihe kommt ungekürzt von Nameless Media
Braindead - Peter Jackson arbeitet an 4K-Restauration
Freitag der 13. (2009) -
Alle Neuheiten hier

Kommentare

09.11.2018 00:08 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 346
Wow. Ich bin begeistert. Nach gefühlt 1000 Jahren...

09.11.2018 00:15 Uhr - voorheeskrüger
3x
Der Film ist so Dunkel gedreht worden (warum auch immer) da rettet auch die beste HD der Welt nicht.Ausserdem ein absoluter Tiefpunkt und ein trauriger Beleg, wie man zwei grandiose Film-Kreaturen der Film Geschichte an die Wand fährt.

09.11.2018 00:17 Uhr - Ghostfacelooker
3x
User-Level von Ghostfacelooker 16
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 4.462
09.11.2018 00:08 Uhr schrieb Knochentrocken
Wow. Ich bin begeistert. Nach gefühlt 1000 Jahren...


Ah jetzt hab ich´s warum du wieder einen neuen Namen hast- du machst einen auf trockenen englisch angestaubten Sarkasmus^^^^^^

Aber die News find ich genauso gut wie deinen neuen Namen!

09.11.2018 00:19 Uhr - Pantera
1x
Teil 2 war noch ne Ecke dunkler.

09.11.2018 00:19 Uhr - Scarecrow
Einfach nur traurig was man aus den beiden Figuren gemach hat (ob die letzten Solo-Auftritte oder die Crossover). Und jetzt sind sie sogar noch bei Disney gelandet. R.I.P.

09.11.2018 00:20 Uhr - Knochentrocken
3x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 346
09.11.2018 00:19 Uhr schrieb Pantera
Teil 2 war noch ne Ecke dunkler.



Ääääääääääh...

09.11.2018 00:21 Uhr - Pantera
Ach, ist ja der zweite. Hab mich verguckt. Aber war der nicht ab 18?

09.11.2018 00:21 Uhr - Fulgento
Fand den Unrated gar nicht mal soooooo übelst.

Nicht weh tun!
😢

Aber das mit dem widerlich dunklen Bild stimmt.
Da waren die TV Ausstrahlungen heller!

09.11.2018 00:22 Uhr - Ghostfacelooker
3x
User-Level von Ghostfacelooker 16
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 4.462
09.11.2018 00:21 Uhr schrieb Fulgento
Fand den Unrated gar nicht mal soooooo übelst.

Nicht weh tun!
😢

Aber das mit dem widerlich dunklen Bild stimmt.
Da waren die TV Ausstrahlungen heller!


Fand bisher alle Predatoren und vs Alien Filme gut°"! Den neuen, also Upgrade kenn ich noch nicht.

09.11.2018 00:22 Uhr - Gordon-Rogers
1x
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
09.11.2018 00:15 Uhr schrieb voorheeskrüger
Der Film ist so Dunkel gedreht worden (warum auch immer) da rettet auch die beste HD der Welt nicht.Ausserdem ein absoluter Tiefpunkt und ein trauriger Beleg, wie man zwei grandiose Film-Kreaturen der Film Geschichte an die Wand fährt.

Für mich ist Predator Upgrade der absolute Tiefpunkt. Bei AvP 2 hatte die US BD nen Fehler. Durch Seamless Branching ist dummerweise 1 Szene aus der R-Rated in die Unrated gerutscht. Mittels Software hab ich das Bild so aufgehellt, dass ich endlich was sehen kann.

09.11.2018 00:36 Uhr - Lazer_Pistolero_198X
1x
09.11.2018 00:15 Uhr schrieb voorheeskrüger
Der Film ist so Dunkel gedreht worden (warum auch immer) da rettet auch die beste HD der Welt nicht.Ausserdem ein absoluter Tiefpunkt und ein trauriger Beleg, wie man zwei grandiose Film-Kreaturen der Film Geschichte an die Wand fährt.


Nein der Film ist nicht dunkel gedreht worden. Hab gerade Heute ein Podcast mit Liam O'Donnell gehört. Darin hat er gesagt, dass bei der Post-Production etwas schiefgelaufen ist und so der Kontrast zu dunkel geraten ist. Im ersten Trailer waren alle Szenen wesentlich heller. Irgendwie ist das falsche Master in die Auswertung gelangt und Fox scheint es total egal zu sein. Ich hoffe immernoch auf eine restaurierte Fassung.

Ich persönlich konnte mich mit der Fortsetzung nie anfreunden. Der erste Teil ist dagegen trotz niedrigerem Budget deutlich besser gealtert. Teil 2 war purer Fanservice ohne grossen Inhalt. Ich hoffe immernoch auf einen AVP3 der weit draussen im Weltall spielt. Das Drehbuch von Peter Briggs hat mir richtig gut gefallen und die übrarbeitete zweite Fassung hörte sich noch um einiges besser an. Ich hoffe wirklich dass das irgendwann mal wieder aufgegriffen wird. 1996 war sogar noch Roland Emmerich dafür im Gespräch.

09.11.2018 01:05 Uhr - kroenen77
Die Unrated ist um Klassen logischer und besser als die Kinofassung.Es wurden auch viele blutige Details wieder eingefügt.Ohne Frage die "rundere"Fassung von AVP2.

Das ist eine tolle Nachricht..ich warte schon so lange auf eine deutsche HD-Veröffentlichung.

09.11.2018 03:38 Uhr - Grosser_Wolf
3x
09.11.2018 00:21 Uhr schrieb Pantera
Ach, ist ja der zweite. Hab mich verguckt. Aber war der nicht ab 18?

Ich würde mal den Einleitungstext lesen.

09.11.2018 04:29 Uhr - IamAlex
User-Level von IamAlex 9
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.267
Bin mal gespannt ob die richtige Unrated (Blondi wurd vom Wurfstern halbiert) auf BD kommt oder die fehlerhafte wie auf der US-BD.

09.11.2018 04:43 Uhr - Cocoloco
Aliens und Predators passen einfach nicht zusammen.

09.11.2018 05:38 Uhr - Odessa-James
09.11.2018 04:29 Uhr schrieb IamAlex
Bin mal gespannt ob die richtige Unrated (Blondi wurd vom Wurfstern halbiert) auf BD kommt oder die fehlerhafte wie auf der US-BD.

In der USA bekommst du inzwischen auch die Fehlerfreie Disc!

09.11.2018 06:05 Uhr - Stoppi207
1x
Kopf aus und durch...
Fand den recht unterhaltsam - also DAS, was ich erkennen konnte.
Werde/Würde mir die Unrated holen, aber bitte bitte mit besserem bzw. hellerem Bild.

09.11.2018 08:28 Uhr - Postman1970
09.11.2018 04:43 Uhr schrieb Cocoloco
Aliens und Predators passen einfach nicht zusammen.


Dachte ich am Anfang auch, aber es funktioniert erstaunlicherweise sehr viel besser als Freddy vs Jason.

Aber Teil 2 ist nicht nur wegen den zu dunklen Szenen recht durchschnittlich, die oberflächlichen Prolljungs mit ihrem Machogehabe sind einfach nur nervig. Warum der immer noch FSK 18 sein soll verstehe ich nicht.

09.11.2018 08:45 Uhr - Hate_Society
7x
09.11.2018 00:21 Uhr schrieb Pantera
Ach, ist ja der zweite. Hab mich verguckt. Aber war der nicht ab 18?


Verguckt und verlesen? Es steht alles oben.

PS: Ist der Knochentrocken nun der Weltraumkaktus? Der sich nach seinem gefühlt hundertsten peinlichen Beitrag mal wieder umbenannt hat? Junge, Junge.....

09.11.2018 09:18 Uhr - Gonzen
4x
Also ich fand den zweiten Teil um läääängen besser als den ersten. Und so furchtbar wie alle ihn darstellen fand ich ihn auch nicht. Nur die Filmfehler und Logiklöcher stoßen sauer auf.

09.11.2018 10:13 Uhr - GrimReaper
Besser spät als nie. Ist denn schon bekannt, ob es die gleiche Scheibe ist wie in der US-BD? Vielleicht werden wir ja positiv überrascht und die VÖ kommt mit korrigiertem Bild. Ich mein, wenn Fox sich schon die "Mühe" macht und den Film nach X Jahren hier neu rausbringt (viel Profit können sie sich davon eigentlich nicht versprechen) haben sie vielleicht auch mal am Helligkeits-/Kontrastregler gedreht?

09.11.2018 11:13 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
09.11.2018 00:22 Uhr schrieb Gordon-Rogers
09.11.2018 00:15 Uhr schrieb voorheeskrüger
Der Film ist so Dunkel gedreht worden (warum auch immer) da rettet auch die beste HD der Welt nicht.Ausserdem ein absoluter Tiefpunkt und ein trauriger Beleg, wie man zwei grandiose Film-Kreaturen der Film Geschichte an die Wand fährt.

Für mich ist Predator Upgrade der absolute Tiefpunkt.


Die tun sich qualitativ nicht viel - beide absoluter Bodensatz.

09.11.2018 11:21 Uhr - Rudi Ratlos
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
09.11.2018 00:36 Uhr schrieb Lazer_Pistolero_198X
09.11.2018 00:15 Uhr schrieb voorheeskrüger
Der Film ist so Dunkel gedreht worden (warum auch immer) da rettet auch die beste HD der Welt nicht.Ausserdem ein absoluter Tiefpunkt und ein trauriger Beleg, wie man zwei grandiose Film-Kreaturen der Film Geschichte an die Wand fährt.


Nein der Film ist nicht dunkel gedreht worden. Hab gerade Heute ein Podcast mit Liam O'Donnell gehört. Darin hat er gesagt, dass bei der Post-Production etwas schiefgelaufen ist und so der Kontrast zu dunkel geraten ist. Im ersten Trailer waren alle Szenen wesentlich heller. Irgendwie ist das falsche Master in die Auswertung gelangt und Fox scheint es total egal zu sein. Ich hoffe immernoch auf eine restaurierte Fassung.


Kann ich nur bestätigen - hab den damals in einem Screening gesehen und dort konnte man alles erkennen. Daher hab ich nie verstanden, warum jeder den zu dunkel fand - bis ich dann mal einen Blick auf die BD geworfen hab; alter Falter oO*

Packshot ist natürlich falsch, der hat auch weiterhin seine KJ.

09.11.2018 11:29 Uhr - NicoRau
Hoffentlich wird das Bildqualität auch korriert. Die Kinofassung wirkt zu Gelb und abgedunkelt. Und die Farbraum hat zuviel Gain.

Bildvergleich BD & Korriert
http://fs5.directupload.net/images/170630/a7m7h5sd.jpg
http://fs5.directupload.net/images/170630/ic5dhle9.jpg

09.11.2018 12:15 Uhr - Cryptkeeper78
1x
Ab 16 dürfte passen bei einer Neuprüfung. Hatte mich eh gewundert, warum der damals ab 18 war. Bin gespannt, ob der runtergestuft wird.

09.11.2018 12:20 Uhr - VenomST75
1x
Der war so dunkel dass man nie was erkannt hat, Drecksfilm!

09.11.2018 13:32 Uhr - McKingstarr
1x
User-Level von McKingstarr 4
Erfahrungspunkte von McKingstarr 268
Wow. Ich bin begeistert. Nach gefühlt 1000 Jahren...



Lieber spät als nie. Also ich freu mich.

09.11.2018 13:36 Uhr - Eisenherz
1x
Wenn man den neuesten Predator ertragen musste, lernt man den hier wirklich zu schätzen.

09.11.2018 16:06 Uhr - Cocoloco
Immerhin muss man dem Film zu Gute halten, dass er den beschissenen Vorgänger wie ein Meisterwerk rüber kommen lässt.

09.11.2018 17:10 Uhr - Eisenherz
2x
So schlimm fand ich AvP 1 jetzt nicht unbedingt. Bissel blutleer, aber atmosphärisch gut. Da hab ich aus dem Genre weit miesere Filme gesehen.

09.11.2018 17:19 Uhr - Lazer_Pistolero_198X
1x
Ich finde es ziemlich ignorant zu sagen, dass beide Franchises nicht zusammenpassen. Immerhin hat sich das Franchise im Extendet Universe entwickelt und super etabliert. Leider litt die Filmumsetzung dann an einem viel zu kleinen Budget und das merkt man auch wenn man das behind the scenes Material liesst und auch die Leute hört die daran gearbeitet haben. Vorallem die Leute von ADI haben wirklich gute praktische Effekte beigesteuert. Leider hatte auch hier das Studio viel zu viel die Hand drauf. Aber trotz allem waren beide Filme keine Franchise Killer so wie der neue The Predator oder Prometheus. Das ganze Konzept der Neuerfindung beider Universen ging da einfach nicht auf.

Mit der Zeit habe ich eigentlich die beiden AVP Filme viel mehr zu schätzen gelernt. Als grosser Fanboy beider Franchises möchte ich sie nicht mehr wegdenken.

09.11.2018 17:45 Uhr - Cocoloco
Also Prometheus hat trotz kleiner Schwächen das Alien Franchise gerettet, nachdem es mit dem AvP-Müll völlig vergewaltigt wurde. Musterbeispiel für Franchise-Killer und Sackgasse.

Und nein, Alien und Predators passen einfach nicht zusammen. Auf der einen Seite das Alien mit seinem künstlerisch meisterhaften Design von Giger. Auf der anderen Seite ein trashiges und feiges Rasta-Monster. Alien ist subtil und anspruchsvoll. Predator nur hohle Splatter-Aktion.
Zwei Welten die nicht zusammen passen

09.11.2018 18:44 Uhr - Lazer_Pistolero_198X
1x
Naja bis jetzt ist AVP ja mehr ins Predator Universum integriert worden und wird dank Ridley Scott im Alien Universum föllig ignoriert. Also was du machen musst ist lediglich die "Trashmonster links liegen lassen. ;)
Witzig dabei ist ja dass Prometheus eine ziemlich ähnliche Handlung hat wie AVP. Interessant war dabei auch dass Charles Wayland wesentlich besser ausgearbeitet war als Peter Wayland. Aber wie waren Ridleys Worte zu Lindelof? "I give a shit!" Übrigens war das ursprüngliche Drehbuch von Prometheus wesentlich besser bevor Lindelof reingeschissenhat. Prometheus war das beste Beispiel wie man das Franchise besser nicht erweitern sollte und mein Respekt zu Ridley Scott ist ebenso gesunken wie sein Respekt zum Alien Franchise. "The beast is cooked!" -.-

09.11.2018 19:05 Uhr - kroenen77
2x
AVP1 schaue ich immer wieder gerne.Alleine der coole Endfight gegen die Alienqueen macht den Film zum Highlight.
AVP2 ist storytechnisch etwas mau..aber Wolf ist der coolste Predator ever.

Vom Alienfranchise mag ich nur Teil 1 und 2.
Vom Predator genauso.Upgrade habe ich noch nicht gesehen.

Prometheus und Convenant waren zwar schön gefilmt..aber völlig unnötige Prequels,die dem Alienmythos sehr geschadet haben.

Alien und Predator passen sehr gut zusammen...man muss sich nur mal die Comics anschauen.Teilweise grandiose Geschichten.

Das allgemeine Problem bei solchen Verfilmungen sind nur immer die Studios und Filmemacher..die wollen dem Ganzen immer ihren eigenen Stempel aufdrücken und versauen es dann meist gnadenlos.

09.11.2018 19:10 Uhr - kroenen77
4x
09.11.2018 17:45 Uhr schrieb Cocoloco
Also Prometheus hat trotz kleiner Schwächen das Alien Franchise gerettet, nachdem es mit dem AvP-Müll völlig vergewaltigt wurde. Musterbeispiel für Franchise-Killer und Sackgasse.

Und nein, Alien und Predators passen einfach nicht zusammen. Auf der einen Seite das Alien mit seinem künstlerisch meisterhaften Design von Giger. Auf der anderen Seite ein trashiges und feiges Rasta-Monster. Alien ist subtil und anspruchsvoll. Predator nur hohle Splatter-Aktion.
Zwei Welten die nicht zusammen passen


Du hast leider keine Ahnung.
Predators sind keine feigen trashigen Rastamonster.Die Yautja(wie sie wirklich genannt werden) sind eine mutige und ehrenvolle Kriegerkultur.

09.11.2018 19:18 Uhr - Cocoloco
1x
09.11.2018 19:10 Uhr schrieb kroenen77
09.11.2018 17:45 Uhr schrieb Cocoloco
Also Prometheus hat trotz kleiner Schwächen das Alien Franchise gerettet, nachdem es mit dem AvP-Müll völlig vergewaltigt wurde. Musterbeispiel für Franchise-Killer und Sackgasse.

Und nein, Alien und Predators passen einfach nicht zusammen. Auf der einen Seite das Alien mit seinem künstlerisch meisterhaften Design von Giger. Auf der anderen Seite ein trashiges und feiges Rasta-Monster. Alien ist subtil und anspruchsvoll. Predator nur hohle Splatter-Aktion.
Zwei Welten die nicht zusammen passen


Du hast leider keine Ahnung.
Predators sind keine feigen trashigen Rastamonster.Die Yautja(wie sie wirklich genannt werden) sind eine mutige und ehrenvolle Kriegerkultur.

Ja, voll mutig und ehrenvoll rückständige Spezies mit Hightech Waffen und Tarnung zu jagen. Und sollten sie verlieren, akzeptieren sie ihre Niederlage nicht und jagen alles in die Luft.

09.11.2018 19:56 Uhr - Lazer_Pistolero_198X
Naja dieser Space Samurai Codex kam in den Comics und Romanen auf aber in wirklichkeit haben Predators einfach nur Spass am Jagen. Sie verfolgen gerne ihre Beute und checken sie ab. Sie töten mal einen und schauen dann wie sich die anderen verhalten. Auch dieses Verhalten, dass sie Schwache und welche ohne Waffen nicht töten ist eher so, das es sie einfach nicht wert sind zu töten. Im Prinzip sind Predators in der Hinsicht sehr arrogant. Ich glaube auch dass Scar Alexa an seiner Seite hat kämpfen lassen um einfach nur zu sehen wie sie sich schlägt.
Der Punkt ist der dass sich hinter der Spezies eine hochentwickelte Kultur verbirgt und ich denke dass sie auf ihrem Heimatplaneten im Wohlstand und Überfluss leben und die Jagt für sie einfach nur Sport ist. Ich glaube auch nicht dass alle Predators Jäger sind. Zumindest möchte ich das glauben.
Viele sagen auch dass nur der erste Teil gut ist und das ganze auch nur mit Schwarzenegger funktioniert hat, weil er eben so ein Muskeltier ist. Aber Dutch konnte den Predator mit reiner Muskelkraft nicht besiegen. Der Predator hat jeden Schlag weggesteckt. Beim Kampf gegen den Predator geht es mehr darum wer klüger ist und wer letztendlich am Ende den anderen überlistet. Das macht die Filme so spannend und ich finde das Franchise hat sich mit The Predator in die falsche Richtung weiterentwickelt.

09.11.2018 20:27 Uhr - Eisenherz
Sorry, aber Prometheus hatte ja wohl die dümmstmögliche Story, die man sich nur ausdenken konnte. Allein die Vorstellung, der mystische Außerirdische in seinem gigantischen Stuhl, der mir bis heute in Alien Respekt einflößt, wäre nur eine Art Ganzkörperhelm für einen überdimensionalen Meister Propper, ist so lächerlich, dass ich Tränen lache. Prometheus ist Gülle, ein riesiges, absurdes B-Movie, das ich einmal angesehen habe und dann geistig verdrängte. Gesehen, gelacht, vergessen.

Aber Scott scheint es je regelrecht darauf angelegt zu haben, sich lächerlich zu machen. Nicht ganz so verwirrt wie George Lucas, aber er schaffte es, das Alien-Franchise nachhaltig zu beerdigen. Aber wohl auch besser so, denn so kann er es wenigstens nicht weiter mit seinen Hirnfürzen schänden.

10.11.2018 00:22 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
09.11.2018 04:43 Uhr schrieb Cocoloco
Aliens und Predators passen einfach nicht zusammen.
Lies die Dark Horse Comics. Die sind Klasse.

10.11.2018 00:59 Uhr - kroenen77
09.11.2018 19:18 Uhr schrieb Cocoloco
09.11.2018 19:10 Uhr schrieb kroenen77
09.11.2018 17:45 Uhr schrieb Cocoloco
Also Prometheus hat trotz kleiner Schwächen das Alien Franchise gerettet, nachdem es mit dem AvP-Müll völlig vergewaltigt wurde. Musterbeispiel für Franchise-Killer und Sackgasse.

Und nein, Alien und Predators passen einfach nicht zusammen. Auf der einen Seite das Alien mit seinem künstlerisch meisterhaften Design von Giger. Auf der anderen Seite ein trashiges und feiges Rasta-Monster. Alien ist subtil und anspruchsvoll. Predator nur hohle Splatter-Aktion.
Zwei Welten die nicht zusammen passen


Du hast leider keine Ahnung.
Predators sind keine feigen trashigen Rastamonster.Die Yautja(wie sie wirklich genannt werden) sind eine mutige und ehrenvolle Kriegerkultur.

Ja, voll mutig und ehrenvoll rückständige Spezies mit Hightech Waffen und Tarnung zu jagen. Und sollten sie verlieren, akzeptieren sie ihre Niederlage nicht und jagen alles in die Luft.


Sie jagen nur bewaffnete und für sie würdige Gegner.Und wie man in den Filmen sieht,schafft es ja auch meist immer ein Mensch den Predator zu besiegen.Es ist eben ein Sport...und wenn sie verlieren,können sie durchaus auch fair sein,wie man am Ende von Predator 2 sehen kann.Denke sie sprengen sich in bestimmten Situationen nur in die Luft,weil sie den Menschen keine Alientechnologie überlassen wollen.Und nicht,weil sie bockig sind.;)

10.11.2018 01:03 Uhr - kroenen77
2x
09.11.2018 20:27 Uhr schrieb Eisenherz
Sorry, aber Prometheus hatte ja wohl die dümmstmögliche Story, die man sich nur ausdenken konnte. Allein die Vorstellung, der mystische Außerirdische in seinem gigantischen Stuhl, der mir bis heute in Alien Respekt einflößt, wäre nur eine Art Ganzkörperhelm für einen überdimensionalen Meister Propper, ist so lächerlich, dass ich Tränen lache. Prometheus ist Gülle, ein riesiges, absurdes B-Movie, das ich einmal angesehen habe und dann geistig verdrängte. Gesehen, gelacht, vergessen.

Aber Scott scheint es je regelrecht darauf angelegt zu haben, sich lächerlich zu machen. Nicht ganz so verwirrt wie George Lucas, aber er schaffte es, das Alien-Franchise nachhaltig zu beerdigen. Aber wohl auch besser so, denn so kann er es wenigstens nicht weiter mit seinen Hirnfürzen schänden.


Nicht zu vergessen die hirnrissigen Verhaltensweisen der "Wissenschaftler"...nehmen einfach die Helme auf einem fremden Planeten ab.In Convenant brauchen sie erst garkeine Helme mehr.Was für ein Blödsinn.Scott hat das Franchise gegen die Wand gefahren.Ich hoffe so sehr,dass er keinen Alienfilm mehr drehen darf...aber leider hat er zuviel Macht und wird es wohl noch schlimmer machen.:(

10.11.2018 17:35 Uhr - Cocoloco
Immer noch besser als AvP, welches dank Prometheus aus dem Kanon rausflog.

10.11.2018 18:32 Uhr - Lazer_Pistolero_198X
Da wäre ich mir nicht so sicher. Fox hat sich in den letzten Jahren sehr bemüht ein extendet Universe aufzubauen, welches in sich funktioniert. Alle Romane, Comics, Videospiele haben zwar recht viel Freiheiten, aber Fox setzt trotzdem Grenzen und prüft die auch vor der Herausgabe. Cool dabei ist dass alle Geschichten die neuerdings erscheinen irgendwie mit den Filmen oder anderen Romanen, Comics, Games verknüpft sind.

Aber wenn du kein Predator Fan bist würde ich mir da keinen Kopf drüber machen. Wie gesagt, bis jetzt ist das Alien Franchise eher ein Teil vom Predator Franchise als umgekehrt.

10.11.2018 22:37 Uhr - Cocoloco
Ich mag Predator, aber Alien ist nun mal eine ganz andere Liga.
Und ja, bis jetzt hat eher das Predator-Universum parasitisch von Alien profitiert. Im Alien-Universum gibt es keine Predators.

Für mich ist der ganze AvP-Kram genauso gehaltvoll wir Alien vs Batman oder was es sonst so alles an absurden Cross-Over gab.

12.11.2018 15:53 Uhr - FishezzZ
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.102
09.11.2018 00:19 Uhr schrieb Pantera
Teil 2 war noch ne Ecke dunkler.

Darfst wörtlich nehmen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)