SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware 1971 Project Helios · Moderne militärische Taktik und Kämpfe · ab 43,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Venom bekommt keinen Extended Cut auf DVD und Blu-ray

Comicverfilmung erscheint im Dezember in den USA

Über die Freigabensituation von Venom haben wir in den letzten Monaten mehr als ausführlich berichtet. Ein mit einem R-Rating angekündigt, kam die Comicverfilmung mit Tom Hardy letztendlich mit einem PG-13 in die Kinos. Dabei gibt es widersprüchliche Aussagen, ob letztendlich härteres Material gedreht wurde. Blickt man allerdings auf das weltweite Einspielergebnis von aktuell knapp 823 Millionen Dollar, dann dürften sich die Verantwortlichen bei Sony in ihrer Entscheidung bestätigt fühlen.

Am 18. Dezember 2018 erscheint er Film in den USA auf DVD und Blu-ray und dabei gleich die traurige Nachricht: Es wird keinen Extended oder Unrated Cut geben. Veröffentlicht wird hier nur die reguläre Kinofassung. Neben einigen Featurettes, wird es aber immerhin noch 3 Deleted Scenes geben. Dabei auch eine erweiterte Fassung der Post-Credit-Szene. Ob man vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt eine längere Fassung veröffentlichen wird, bleibt abzuwarten. Zu hoch sollte man die Hoffnungen aber vielleicht nicht hängen.

In Deutschland wird Venom voraussichtlich am 14. Februar 2019 erscheinen. Angekündigt sind hier gleich mehrere Sondereditionen.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Als Journalist versucht Eddie schon seit Langem den zwielichtigen, aber genialen Gründer der Life Foundation, Carlton Drake (Riz Ahmed), zu überführen – eine Besessenheit, die ihn bereits seine Karriere und die Beziehung zu seiner Freundin Anne Weying (Michelle Williams) gekostet hat. Bei der aktuellen Recherche zu Drakes Experimenten ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:

Kommentare

29.11.2018 00:13 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Bei Wikipedia sind 2 unterschiedliche Laufzeiten eingetragen,einmal weicht der Film um gut 30 Minuten ab,bei der 2.Laufzeit um mehr als 5,ich bin gespannt welche Länge die VÖ hat,wäre wirklich schade,wenn es bei der Kinofassung bleibt.

29.11.2018 07:05 Uhr - DARKHERO
4x
WTF, im Kino dachte ich oft, da wurde doch die Schere angesetzt. Besonders am Ende, die Szene aus dem Trailer in den kleinen Laden.
Der fasselt da was von Kopf abbeißen, verwandelt sein Gesicht in Venom und der Typ liegt auf mal im Hintergrund auf den Boden während Eddie den Laden verlässt.
Also ich kann mir nicht vorstellen das man da nicht zensierte.
Es gab auch noch andere Auffälligkeiten, nur diese war zu offensichtlich.

Also in dieser Kino Fassung muss ich den Film nicht nochmal sehen, dazu war er mir zu sehr auf Kinderfreigabe gemacht/ geschnitten. Dass es keine unrated Szenen gibt, nehme ich Disney eh nicht ab, weil dazu waren Schnitte zu offensichtlich

29.11.2018 07:10 Uhr - Andreas Müller
1x
Steelbook ist vorbestellt, diese PG Debatte nervte mich von anfang an. Ich fand den Film gut und Venom gut getroffen, zumal die Vorlage "Tödlicher Beschützer" aus einer früheren Zeit stammt, als Venom noch nicht so brutal war wie heute.

Also in dieser Kino Fassung muss ich den Film nicht nochmal sehen, dazu war er mir zu sehr auf Kinderfreigabe gemacht/ geschnitten. Dass es keine unrated Szenen gibt, nehme ich Disney eh nicht ab, weil dazu waren Schnitte zu offensichtlich


Hauptsache mal wieder auf Blut und Gore rumreiten. Der Film kommt von Sony, nicht von Disney

29.11.2018 07:11 Uhr - p3nnys7ar
1x
@DARKHERO das ist kein Disney-Film. Venom gehört zu Sony. *LOL*

29.11.2018 08:00 Uhr - DARKHERO
3x
29.11.2018 07:10 Uhr schrieb Andreas Müller
Hauptsache mal wieder auf Blut und Gore rumreiten.


Schlecht geschlafen? Wenn du meinen Beitrag liest, wird dir auffallen, dass ich über offensichtliche Zensuren geschrieben habe und das es mich in diesen Fall stört, das man keine erweiterte Fassung bekommt (keinesfalls geht es mir um Blut oder Gore, du wirst nicht einen Beitrag von mir finden wo ich mich als Gorehound oute, aber Hauptsache die Gorehoundpeitsche schlagen ;) ). Das ist etwas was wohl jeder Nutzer dieser Plattform erwartet, das man bei offensichtlich zensierten Versionen eine unzensierte Version bekommt.

29.11.2018 07:11 Uhr schrieb p3nnys7ar
@DARKHERO das ist kein Disney-Film. Venom gehört zu Sony. *LOL*

Stimmt ;)

29.11.2018 08:37 Uhr - Gollum
Wenn du meinen Beitrag liest, wird dir auffallen, dass ich über offensichtliche Zensuren geschrieben habe und das es mich in diesen Fall stört, das man keine erweiterte Fassung bekommt


Offensichtliche Zensuren wo? Die Szene ist einfach eins zu eins aus dem Trailer übernommen, es gibt keinen Anhaltspunkt dafür, anzunehmen, dass da je was geschnitten wurde. Es gab zwar Szenen im Film, bei denen ich dachte "Das hätte man auch brutaler inszenieren können", aber mir (und scheinbar vielen anderen Usern hier) schien das Endprodukt doch recht stimmig und sah nicht nach einem Schnittfest aus...

29.11.2018 08:42 Uhr - Andreas Müller
1x
Unterm Strich bekommst du in dieser Heimkino VÖ auch die ungekürzte Kinofassung. Das Filme umgeschnitten werden Kommt häufig vor, Venom ist da nicht der erste seiner Art. Wäre die News mit dem R-Rated damals nicht rausgekommen, würden viele jetzt auch nicht so rummeckern, wie sie es jtz tun.

Die Frage ist, wo Zensur anfängt und aufhört. Wenn man die vom Studio oder Regisseur gewollten Schnittfassungen immer als Zensur betrachtet, könnte man einen Schnittbericht für fast jeden Film einen Schnittbericht zu den Deleted Scenes machen. Sony hatte einfach das Konzept geändert, Ist zwar nicht schön, Aber ist halt so. Damals, als bei Rogue One, Abrahms den halben Film nachgedreht hat, weil dieser Disney (diesmal auch wirklich) zu düster war, kam es auch nicht zu einem Aufschrei diesen Maßes....

29.11.2018 09:26 Uhr - Odessa-James
Die Nummer mit der R-Rated wurde auch nie von Sony angekündigt, das hat irgend eine Internet Seite in der USA verbreitet! Sony selbst hat sich dazu nie geäusert und ihr erster Kommentar zur Freigabe war der das er mit PG 13 ins Kino kommt!

Der Film zeigt Venom von der härte so wie ich ihn von früher kenne! Sichtbare Gore gab es nur in den neueren Gesichten in den Maxx Comic Versionen von Venom! Selbst die Geschichten mit Carnage sind nicht so extrem wie viele denken, das meiste passiert dort auch im off!

29.11.2018 10:52 Uhr - Scarecrow
1x
Beim Release von "Venom 2" wird es eine Extended Edition des ersten Films geben. Da lege ich mich fest. Sony wird dieses Universum ausschlachten bis zum geht nicht mehr.



29.11.2018 11:10 Uhr - FdM
2x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
29.11.2018 08:37 Uhr schrieb Gollum
Wenn du meinen Beitrag liest, wird dir auffallen, dass ich über offensichtliche Zensuren geschrieben habe und das es mich in diesen Fall stört, das man keine erweiterte Fassung bekommt


Offensichtliche Zensuren wo? Die Szene ist einfach eins zu eins aus dem Trailer übernommen, es gibt keinen Anhaltspunkt dafür, anzunehmen, dass da je was geschnitten wurde. Es gab zwar Szenen im Film, bei denen ich dachte "Das hätte man auch brutaler inszenieren können", aber mir (und scheinbar vielen anderen Usern hier) schien das Endprodukt doch recht stimmig und sah nicht nach einem Schnittfest aus...


Guck dir bitte die Interviews mit Hardy an,da erwähnt er mehrfach,dass seine Lieblingsszenen es nicht in die finale Fassung geschafft haben,was er hier und da bedauert...

29.11.2018 11:37 Uhr - Hate_Society
29.11.2018 07:05 Uhr schrieb DARKHERO
WTF, im Kino dachte ich oft, da wurde doch die Schere angesetzt. Besonders am Ende, die Szene aus dem Trailer in den kleinen Laden.
Der fasselt da was von Kopf abbeißen, verwandelt sein Gesicht in Venom und der Typ liegt auf mal im Hintergrund auf den Boden während Eddie den Laden verlässt.
Also ich kann mir nicht vorstellen das man da nicht zensierte.
Es gab auch noch andere Auffälligkeiten, nur diese war zu offensichtlich.

Also in dieser Kino Fassung muss ich den Film nicht nochmal sehen, dazu war er mir zu sehr auf Kinderfreigabe gemacht/ geschnitten. Dass es keine unrated Szenen gibt, nehme ich Disney eh nicht ab, weil dazu waren Schnitte zu offensichtlich


Behauptet doch auch niemand, dass nicht zensiert/gekürzt wurde. Es heißt doch nur, dass keine längere Fassung veröffentlicht wird.

29.11.2018 11:47 Uhr - Odessa-James
29.11.2018 11:10 Uhr schrieb FdM
29.11.2018 08:37 Uhr schrieb Gollum
Wenn du meinen Beitrag liest, wird dir auffallen, dass ich über offensichtliche Zensuren geschrieben habe und das es mich in diesen Fall stört, das man keine erweiterte Fassung bekommt


Offensichtliche Zensuren wo? Die Szene ist einfach eins zu eins aus dem Trailer übernommen, es gibt keinen Anhaltspunkt dafür, anzunehmen, dass da je was geschnitten wurde. Es gab zwar Szenen im Film, bei denen ich dachte "Das hätte man auch brutaler inszenieren können", aber mir (und scheinbar vielen anderen Usern hier) schien das Endprodukt doch recht stimmig und sah nicht nach einem Schnittfest aus...


Guck dir bitte die Interviews mit Hardy an,da erwähnt er mehrfach,dass seine Lieblingsszenen es nicht in die finale Fassung geschafft haben,was er hier und da bedauert...


Es wurde nur Zeug gedreht was er toll fand, was aber nicht im fertig Film verwendet wurde! Das gibt es in jeden Film! Das ist kein Beweis für irgendeine Form von Zensur!

29.11.2018 11:55 Uhr - executor
Ich hoffe mal, dass es eine erweiterte Fassung der MID-CREDITS-Szene ist, denn die POST-CREDIT-Szene war nur Werbung für SPIDER-MAN: A NEW UNIVERSE. ;)

29.11.2018 13:23 Uhr - BFG97
Moderator
User-Level von BFG97 14
Erfahrungspunkte von BFG97 3.039
29.11.2018 11:10 Uhr schrieb FdM
29.11.2018 08:37 Uhr schrieb Gollum
Wenn du meinen Beitrag liest, wird dir auffallen, dass ich über offensichtliche Zensuren geschrieben habe und das es mich in diesen Fall stört, das man keine erweiterte Fassung bekommt


Offensichtliche Zensuren wo? Die Szene ist einfach eins zu eins aus dem Trailer übernommen, es gibt keinen Anhaltspunkt dafür, anzunehmen, dass da je was geschnitten wurde. Es gab zwar Szenen im Film, bei denen ich dachte "Das hätte man auch brutaler inszenieren können", aber mir (und scheinbar vielen anderen Usern hier) schien das Endprodukt doch recht stimmig und sah nicht nach einem Schnittfest aus...


Guck dir bitte die Interviews mit Hardy an,da erwähnt er mehrfach,dass seine Lieblingsszenen es nicht in die finale Fassung geschafft haben,was er hier und da bedauert...


Dann schau es weiter an und du wirst feststellen, dass es sich bei seinen Lieblingsszenen um düstere Comedy-Szenen handelt bei denen seine Persönlichkeitsstörung, die durch Veno ausgelöst wird, zu tragen kommt ;)

29.11.2018 19:35 Uhr - Crypt_Keeper
Ich bleib dabei, Hardy wollte mit der Aussage die ganzen Gorebauern Ärgern die schon vor Kinostart rumgeheult haben das der Film auf PG 13 geschnitten wurde...

30.11.2018 03:02 Uhr - Ralle87
1x
Wer die Comics kennt, auch wenn dort vieles im off passiert, der weiß, dass Venom kein Charakter für Kinder ist.
Somit lässt sich schlussfolgern, dass hier weniger eine authentische Comicverfilmung geschaffen wurde, als ein massentauglicher Brei.
Hauptsache die Dollars rollen.
Sicher gibt es viele Comicverfilmungen, die stark von der Vorlage abweichen.
Trotzdem sollte man den Charakter aus dem Comic auch irgendwo wiedererkennen.
Jedem seine Meinung aber gute Comicverfilmungen gibt es gaaaaanz wenig.
Das was heute angeboten wird, sind hauptsächlich zusammengeschusterte Special Effects.
Hauptsache alles bis zum geht nicht mehr ausschlachten und blooooooos keine Freigabe die höher als PG13 ist. Authentizität ( vor allem was den Hauptcharakter angeht )und mühevoll handgemachte Effekte sind heutzutage den meisten leider völlig egal.
Ein hoch auf den Mainstream.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)