SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 37,99 € bei gameware Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Muck47

Human Centipede III: Ungekürzte deutsche Blu-ray-Premiere im Mediabook

Verspätet doch noch in HD uncut sowie in neuem Trilogy-Mediabook

Mit Human Centipede III hat Tom Six seine Ekel-Trilogie abgeschlossen und im Gegensatz zu den Vorgängern gab es hier keine großen Freigabe-Probleme in Deutschland. Das mag auch daran liegen, dass der Film nur in ungeprüfter Form und nach einigen Problemen hinter den Kulissen hinsichtlich der Synchronisation auch zeitlich arg verzögert erschienen ist. Laser Paradise hat dabei ärgerlicherweise nur eine DVD veröffentlicht, diese war im Gegensatz zur amerikanischen Blu-ray aber immerhin ungekürzt. Eine vollständige Alternative in HD konnte man in Großbritannien finden.

Am 31. Dezember 2018 schafft XT Video nun Abhilfe und bringt den Film erstmals auf Blu-ray mit deutscher Tonspur. Dabei wird es mal wieder verschiedene Mediabook-Varianten zur Auswahl geben, alle drei Motive sind auf je 1.000 Exemplare limitiert. Neben dem Film auf DVD und Blu-ray sowie dem von den bisherigen VÖs bekannten Bonusmaterial gibt es noch ein 16-seitiges Booklet mit einem Text von Martin Kro.

Zeitgleich erscheint auch ein Trilogy-Set von XT Video. Hier wird es sich um ein wattiertes Mediabook handeln, ebenfalls limitiert auf 1.000 Exemplare. Zu Teil 2 ist hier von der Farbversion die Rede - ob zusätzlich noch die originale S/W-Version dabei ist, bleibt abzuwarten. In jedem Fall bleibt der leicht abweichende Zusammenschnitt The Movie Centipede, bei dem alle Teile zusammengeschnitten und mit alternativem Ende versehen wurden, eine Exklusivität des exklusiv über die Website von Tom Six bestellbaren Steelbooks.

Human Centipede - The Trilogy Uncut Mediabook von XT Video

Inhaltsangabe / Synopsis:

In einem US Hochsicherheitsgefängnis herrscht schlechte Stimmung. Das Budget für die Unterbringung ist knapp und die Gefängnisdirektion steht vor dem aus. Der Boss soll sich von den bisherigen Foltermethoden lösen und die Effektivität steigern. Als dem Assistenten die beiden Filme "Human Centipede 1+2" in die Hände fallen, keimt ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Beyond-Media.at:
Kaufen Sie diesen Titel im Shop von OFDb.de:
Quelle: XT Video
Mehr zu:

The Human Centipede III (Final Sequence)

(OT: Human Centipede III (Final Sequence), The, 2015)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Yummy - Ungeschnittener Kinostart mit Altersfreigabe ab 18 Jahren im Juli 2020
Die Nacht der lebenden Toten (1968) - BPjM streicht den Klassiker
Die Rückkehr der Untoten ist vom Index
The Last of Us: Part II erscheint laut Sony uncut
Guns Akimbo - Mit FSK 16-Freigabe nur geschnitten in den deutschen Kinos
Justice League - Snyder Cut offiziell angekündigt
Alle Neuheiten hier

Kommentare

26.12.2018 03:09 Uhr - Melvin-Smiley
2x
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
Ein unfassbar nerviger wie langweiliger und aufgesetzter Film; nicht ganz so mies wie der vollkommen missglückte Vorgänger, aber genauso lächerlich wie der erste Teil. Für mich persönlich eine Trologie, die zu keinem Zeitpunkt überzeugen. Bis auf ein paar handwerklich brauchbare Effekte gibt es hier die geballte Ladung Inkompetenz vor und hinter der Kamera zu bestaunen.
Zur Synchro von Teil 3 kann man auch nur sagen, dass sie komplett misslungen ist. Interessenten sei der O-Ton empfohlen.

26.12.2018 04:46 Uhr - OliM
5x
Die Perspektive auf Cover 2 - auweia! :-D

26.12.2018 08:01 Uhr - der666rick
3x
Ich fand den ersten Teil gar nicht so schlecht. Das herrliche over-acting von Dieter Laser als Dr. Heiter.
Der zweite war ziemliche Gülle. Ich werde dem Dritten aber wohl mal ne Chance geben.

26.12.2018 08:27 Uhr - Necron
3x
User-Level von Necron 4
Erfahrungspunkte von Necron 270
Schöne News für alle Sammler die wert auf eine deutsche Sprachausgabe legen.
Ich selber bin bereits mit dem Steelbook von der Website von Tom Six mehr als zufrieden. Der Zusammenschnitt aller drei Filme ist eine nette Idee, nebenbei :)

Finde zudem alle drei Teile sehr gelungen. Der erste ist dabei sicherlich noch der rundeste Genre Beitrag (in allen Belangen), Teil 2 dann nur noch Gore/Terror/Groteske und Teil 3 ist eine wahnsinnige Dieter Laser Overacting One-Man-Show-Parade, was eigentlich total schlecht sein müsste, aber dafür viel zu viel Spaß macht ;)

26.12.2018 08:42 Uhr - Bloodyhorseface
1x
Danke Necron. Da bleibt ein bisschen Hoffnung, dass mir der dritte Teil doch auch gefallen könnte. Fand die ersten beiden ziemlich cool. Schon wegen der abgefuckten Story. Immerhin besser als der ganze Aufguss von altbekannten Geschichten. Teil 2 in Farbe - ein Genuss 😎💩

26.12.2018 09:31 Uhr - UX-Bluthund
1x
User-Level von UX-Bluthund 1
Erfahrungspunkte von UX-Bluthund 4
Anscheindend gab es von Laser Paradise auch schon eine BD.
https://picclick.de/The-Human-Centipede-3-Final-Sequence-183457926676.html

Was dieser Mecker-Melvin hier schon wieder hat... :-)
Also ich mag die beiden ersten Teile sehr, da muss der 3. natürlich auch her. Freue mich trotz der vielen negativen Kritiken erstmal drauf.

26.12.2018 11:24 Uhr - Melvin-Smiley
2x
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
26.12.2018 09:31 Uhr schrieb UX-Bluthund
Anscheindend gab es von Laser Paradise auch schon eine BD.
https://picclick.de/The-Human-Centipede-3-Final-Sequence-183457926676.html

Was dieser Mecker-Melvin hier schon wieder hat... :-)
Also ich mag die beiden ersten Teile sehr, da muss der 3. natürlich auch her. Freue mich trotz der vielen negativen Kritiken erstmal drauf.


Ich weiß ja auch nicht. Könnte sein, dass ich mittlerweile wert auf ein kleines bisschen Story und/oder Unterhaltung lege und mir ein billiges Aneinanderreihen von plakativen Grenzüberschreitungen nur noch ein müdes Gähnen hervorlockt. Hätte mich in der Pubertät sicher gut unterhalten, aber irgendwann ist man da raus. Oder eben nicht. Die Reihe ist in meinen Augen einfach nur misslungen.
Trauriger Tiefpunkt ist dennoch der lächerliche zweite Teil.
Dagegen ist Teil drei, so langatmig und überzogen er auch sein mag, tatsächlich noch ansehbar.
Nur die Synchro ist Müll, sollte aber für die, die es zwingend deutsch haben müssen, ausreichen. ;)

26.12.2018 11:26 Uhr - Roland67
5x
Ich oute mich mal wieder: Mir gefällt die Reihe, vor allem der zweite Teil ist ein kruder Schocker, ( bei unserem Horrorabend war es still in der Runde-was selten vorkommt), so dass ich auch beim dritten Teil zuschlagen werde. ( Allerdings erst wenn das MB günstiger wird bzw. evtl, kommt ja eine Amaray-wie beim 2ten.

26.12.2018 12:04 Uhr - jrtripper
outen ist doch schön.
kann nur in soweit mithalten, das ich alle gesehen habe.
aber nach kurzer zeit kommt da schon langeweile auf.
denke mal es liegt an herrn laser, habe da noch ein trauma aus den 70er, als er in "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" mitgewirkt hat.
das war schon nicht zu ertragen und hier ist er es das auch nicht.

26.12.2018 12:26 Uhr - Pentegrin
2x
User-Level von Pentegrin 2
Erfahrungspunkte von Pentegrin 84
26.12.2018 11:24 Uhr schrieb Melvin-Smiley
Ich weiß ja auch nicht. Könnte sein, dass ich mittlerweile wert auf ein kleines bisschen Story und/oder Unterhaltung lege und mir ein billiges Aneinanderreihen von plakativen Grenzüberschreitungen nur noch ein müdes Gähnen hervorlockt. Hätte mich in der Pubertät sicher gut unterhalten, aber irgendwann ist man da raus. Oder eben nicht. Die Reihe ist in meinen Augen einfach nur misslungen.
Trauriger Tiefpunkt ist dennoch der lächerliche zweite Teil.
Dagegen ist Teil drei, so langatmig und überzogen er auch sein mag, tatsächlich noch ansehbar.
Nur die Synchro ist Müll, sollte aber für die, die es zwingend deutsch haben müssen, ausreichen. ;)


Du hast sowas von recht. Dieses ganze: "oh cool, der Regisseur holt sich Aufmerksamkeit mit abscheulichen Schauwerten, denn anders bekommt er keinen "guten" Film hin", was einige hier immer wieder schreiben, halte ich für sehr unsinnig.

26.12.2018 13:18 Uhr - LemmyKravitz
2x
Die Streifen schaut man sich lieber ganz alleine an
Mit Freunden und Verwandschaft gibt man sich lieber nicht die Blöse , denken ob ich auf solche Sachen stehe ;-)

26.12.2018 15:34 Uhr - UX-Bluthund
1x
User-Level von UX-Bluthund 1
Erfahrungspunkte von UX-Bluthund 4
26.12.2018 11:24 Uhr schrieb Melvin-Smiley
26.12.2018 09:31 Uhr schrieb UX-Bluthund
Anscheindend gab es von Laser Paradise auch schon eine BD.
https://picclick.de/The-Human-Centipede-3-Final-Sequence-183457926676.html

Was dieser Mecker-Melvin hier schon wieder hat... :-)
Also ich mag die beiden ersten Teile sehr, da muss der 3. natürlich auch her. Freue mich trotz der vielen negativen Kritiken erstmal drauf.


Ich weiß ja auch nicht. Könnte sein, dass ich mittlerweile wert auf ein kleines bisschen Story und/oder Unterhaltung lege und mir ein billiges Aneinanderreihen von plakativen Grenzüberschreitungen nur noch ein müdes Gähnen hervorlockt. Hätte mich in der Pubertät sicher gut unterhalten, aber irgendwann ist man da raus. Oder eben nicht. Die Reihe ist in meinen Augen einfach nur misslungen.
Trauriger Tiefpunkt ist dennoch der lächerliche zweite Teil.
Dagegen ist Teil drei, so langatmig und überzogen er auch sein mag, tatsächlich noch ansehbar.
Nur die Synchro ist Müll, sollte aber für die, die es zwingend deutsch haben müssen, ausreichen. ;)


Also ich brauch nicht unbedingt viel Story um Filme gut zu finden. Wie die ganzen rollin filme z.b.

26.12.2018 18:42 Uhr - Bill Williamson
1x
Ich muss gestehen, ich kenne keinen einzigen Teil der Reihe.

Meine Frage an euch, lohnt sich einen Blick drauf zu riskieren, oder eher nicht.

26.12.2018 19:25 Uhr - chopchop81
Also der Erste Teil war gut, der zweite Teil war Heftig,versteh nicht wieso der hier so schlecht geerdet wird.... Scheiss auf Story obwohl der sinn des zweiten Teils schon da ist..irgend ein kleiner dicker kranker Typ guckt zu viel Human Centipede 1 und will es in Echt einfach nachmachen...Nur auf einer Kranker en Art und Weise....

26.12.2018 19:37 Uhr - Pentegrin
2x
User-Level von Pentegrin 2
Erfahrungspunkte von Pentegrin 84
26.12.2018 18:42 Uhr schrieb Bill Williamson
Ich muss gestehen, ich kenne keinen einzigen Teil der Reihe.

Meine Frage an euch, lohnt sich einen Blick drauf zu riskieren, oder eher nicht.


Der erste ja, weil die Idee gut ist, der zweite versucht Aufmerksamkeit mit purem Ekel zu erreichen. Deswegen habe ich auch nur den ersten angesehen und dieser ist auf jeden Fall einen Blick wert. Den zweiten habe ich nicht gesehen, weiß aber schon jetzt, dass er (für mich) nur Schwachsinn ist.

26.12.2018 21:55 Uhr - contaminator
26.12.2018 08:01 Uhr schrieb der666rick
Ich fand den ersten Teil gar nicht so schlecht. Das herrliche over-acting von Dieter Laser als Dr. Heiter.
Der zweite war ziemliche Gülle. Ich werde dem Dritten aber wohl mal ne Chance geben.


Human Centipede 1 hat mir auch recht gut gefallen.. Dr. Heiter gibt hier nen gnadenlosen Psychopathen ab, wie er auch der SS entsprungen sein könnte :D

Vor kurzem den 2. Teil mal gesehen und fand den schon übelst überzogen. Gut, klar versuchte man hier das Level zur Ekelgrenze noch weiter anzuheben aber das scheiterte für meinen Geschmack auch etwas. Dieser fischäuge, fette Parkhauswächter nervte einfach.. aber gut, er sollte ja auch widerwärtig wirken.. das wurde somit erreicht.
Ich habe die s/w Fassung gesehen, werde mir aber den auch nochmal in Farbe geben. Wenn schon denn schon.

Vom 3. Teil verspreche ich mir demnach noch weniger. Aber das muss ich erst noch selbst einer Sichtung unterziehen..

26.12.2018 22:31 Uhr - Vampiredarla
1x
Bill Williamson
das kommt drauf an...solltest gerade für den 2ten teil ziemlich schmerzfrei sein.
zu den filmen ansich...
teil1...tja wenn ich hier immer was von over-acting lese so frage ich mich immer ob entsprechende leute vor ort am set waren,das original drehbuch kennen oder einfach nur nachbrabbeln was sie in making offs gehört haben.ich finde das der herr laser einen großartigen psychopathen spielt der cholerische züge hat(hat nichts mit over-acting zu tun) und eine etwas kranke phantasie.mal wieder ein beweiß das genie und wahnsinn sehr dicht beieinander liegen können.ansonsten auch eine durchaus brauchbare wenn auch einfach gehaltene story.schon seltsam wenn leute die irgendwelche drecks remakes hochjubeln welche NULL neues bieten(und wenn doch dann zumeist schlechtes) hier von einer schlechten story reden.es ist wenigstens eine eigene und neue idee.mein fazit...sehr gelungener film der aber in punkto ekel und gewalt nichtmal erahnen lässt was teil 2 mit sich bringt.
teil 2...
absolut brachial was einem hier geboten wird.gewalt und ekel darstellung in höchster form.dafür braucht man wirklich nen starken magen.die story wurde in interessanter form weitergeführt.auch hier gilt,viele meckern aber gab es schonmal so eine art der weiterführung einer story.die idee ist doch sehr gut.und somit auch die wiederkehr einer toten person möglich.daumen hoch.immernoch tausendmal besser als irgendwelche sogenannten direktnachfolger die 40 jahre später gedreht werden und sich dabei nur lächerlich machen (ich spiele hier auf tcm 3d und den neuen halloween an).und das nur um ne ewig alte hauptdarstellerin krampfhaft zurück ins leben zu holen.die s/w fassung war eine durchaus interessante version des films.manchmal braucht es einfach keine farbe...nicht das die farbfassung schlecht wäre,aber bevorzugen würde ich immer die s/w fassung.
teil 3...wurde im vorfeld oft und viel sehr schlecht gemacht.ich kann mir da kein urteil bilden.tatsache ist aber das er nicht noch brachialer zur sache gehen konnte als teil 2.das der die gewalt/ekel schraube wieder zurückdreht war klar.sonst wäre es nur noch eine aneinanderreihung von abarten.bin sehr gespannt auf den 3ten...gerade weil herr laser und der kleine dicke beide dabei sind.sooo schlecht kann der unmöglich sein...

26.12.2018 23:13 Uhr - Pentegrin
1x
User-Level von Pentegrin 2
Erfahrungspunkte von Pentegrin 84
26.12.2018 22:31 Uhr schrieb Vampiredarla
immernoch tausendmal besser als irgendwelche sogenannten direktnachfolger die 40 jahre später gedreht werden und sich dabei nur lächerlich machen (ich spiele hier auf (...) den neuen halloween an).und das nur um ne ewig alte hauptdarstellerin krampfhaft zurück ins leben zu holen.


Hehehe. Hehehehehe. Hehe. He.
Nein, mir ist da eher zum Weinen zumute.
:p

(Achtung! Die Aussage war möglicherweise extra überspitzt und daher nicht beleidigend gemeint.)

27.12.2018 02:19 Uhr - Massacrator
3x
@Melvin: Ich hab vor ungefähr zehn Jahren das erste Mal einen Kommentar von dir hier gelesen, und irgendwie fällt auf, dass es sehr oft darum geht, dass die amerikanischen Veröffentlichungen qualitativ besser seien und der Originalton sowieso, und dass über Gorebauern die Nase gerümpft wird.

Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung, was mir jedoch unverständlich bleibt: wieso schaut man sich alle drei Teile von The Human Centipede an, wenn man schon den ersten schlecht fand?
Und wer keinen stumpfen Splatter mag, schaut sich vielleicht einen Splatterfilm an, aber doch nicht hunderte.

Ich gehe ja auch nicht jedes Wochenende auf Schlagerkonzert, nur um mich hinterher über die Musik und die Fans aufzuregen. ;-)

27.12.2018 11:31 Uhr - Siebzehnschläfer
26.12.2018 23:13 Uhr schrieb PeregrinTuk
26.12.2018 22:31 Uhr schrieb Vampiredarla
immernoch tausendmal besser als irgendwelche sogenannten direktnachfolger die 40 jahre später gedreht werden und sich dabei nur lächerlich machen (ich spiele hier auf (...) den neuen halloween an).und das nur um ne ewig alte hauptdarstellerin krampfhaft zurück ins leben zu holen.


Hehehe. Hehehehehe. Hehe. He.
Nein, mir ist da eher zum Weinen zumute.

Hahaha. Hahahahaha. Haha. Ha.
Du hast recht, den Dreck den er schreibt kann man ja fast schon zu armselig zählen.

27.12.2018 14:44 Uhr - Necron
1x
User-Level von Necron 4
Erfahrungspunkte von Necron 270
Was ich noch sehr reizvoll finde an der Trilogie. Der Darsteller Laurence R. Harvey der den Martin aus Teil 2 spielt, schafft es ohne ein Wort zu sagen, nur durch den verstörenden Ausdruck seiner Blicke, die teils noch verstörenden Situationen mehr als glaubhaft rüberzubringen. In Teil 3 spielt es dann einen völlig anderen Charakter, viel weniger Psycho und mit deutlich mehr Dialogzeilen.
Zudem hat der Charakter des Martin aus Teil 2 schon einen bedrückenden Missbrauchshintergrund, der im Film immer wieder angedeutet wird. Dazu noch das gestörte Verhältnis zu seiner Mutter, rundet dieses Charakterstück meiner Meinung nach sehr gelungen ab. Also einfach nur so flach und ohne Story / Motivation kommt da keiner der drei Teile daher...

Die Selbstironie eines Tom Six kann ich zudem auch nur lobend erwähnen, gerade in Teil 3 nimmt es sich selber auch ordentlich auf die Schippe.

Aber anyway, diese Filme polarisieren. Und sollen sie ja auch ;)
Ich kann mit dem ganzen Gerne eher wenig anfangen, die drei Filme mag ich dafür :)

P.S.
Und wie verrückt ein Dieter Laser in Interviews teilweise im Roten dreht, einfach nur köstlich und macht ihn mir gleich nochmal sympathischer. ;)

28.12.2018 11:40 Uhr - johnrambo2000
Teil 1: Mäßig, Teil 2: kultig-genial, Teil 3: unterirdisch schlecht

Auf die Farbfassung von Human Centipede 2 hatte ich mich vor der Veröffentlichung im Mediabook sehr gefreut - leider wurde diese von XT-Video / NSM völlig verhunzt. Sowohl auf der BD als auch auf der DVD ruckelt das Bild durchgehend bei Kamerabewegungen. Daher bin ich dann letztendlich bei der Schwarz-Weiß-Fassung geblieben. Die Trilogie im Mediabook reizt mich nur, wenn endlich eine fehlerfreie Farbfassung des 2. Teils dabei ist.

29.12.2018 14:45 Uhr - muffin
Ich werde nie begreifen wie man für solch einen Schund seine Lebenszeit verschwenden kann. Aber muss ich wohl auch nicht, darum, jeder wie er es mag.

29.12.2018 18:55 Uhr - - Themroc -
Das ist Kunst. Nur für mich ein kalkuliertes Spiel? Tom Six hat uns alle dermaßen verarscht. Grossartige schlimme Filme. Der Mann lacht sich in die 2000 Fäuste.
Die Filme sind nicht so gut, die Idee für das Gesamtkonzept des Projekts ist schlicht genial. Props Dude....... Ich wette er mag die Filme selber nicht^^


30.12.2018 01:47 Uhr - Vampiredarla
Siebzehnschläfer
nein...armseelig sind nur hirnlose kommentare von leuten die nichts beitragen können außer überflüssiges gebrabbel was keinen menschen interessiert außer eben genannte person an sich.und diese tut dies vermutlich auch nur weil selbst der kilometerstein den sie sonst vollseiert wegläuft.aber somit hast du wenigstens die freude das deinen rotz irgendwer liest.
laß doch jedem seine meinung:)

30.12.2018 12:46 Uhr - Siebzehnschläfer
30.12.2018 01:47 Uhr schrieb Vampiredarla
nein...armseelig sind nur hirnlose kommentare von leuten die nichts beitragen können außer überflüssiges gebrabbel was keinen menschen interessiert außer eben genannte person an sich.


Richtig. Mit dieser Äußerung hast du diese
immernoch tausendmal besser als irgendwelche sogenannten direktnachfolger die 40 jahre später gedreht werden und sich dabei nur lächerlich machen (ich spiele hier auf (...) den neuen halloween an).und das nur um ne ewig alte hauptdarstellerin krampfhaft zurück ins leben zu holen.

komplett erklärt. Du hast sogar selbst das armselig bestätigt. Danke also für deine Zustimmung.

laß doch jedem seine meinung:)

Dann entscheide du bitte künftig zwischen Meinung und, Zitat, "überflüssige[m] gebrabbel".

30.12.2018 13:59 Uhr - Pentegrin
User-Level von Pentegrin 2
Erfahrungspunkte von Pentegrin 84
29.12.2018 18:55 Uhr schrieb - Themroc -
Das ist Kunst. Nur für mich ein kalkuliertes Spiel? Tom Six hat uns alle dermaßen verarscht. Grossartige schlimme Filme. Der Mann lacht sich in die 2000 Fäuste.
Die Filme sind nicht so gut, die Idee für das Gesamtkonzept des Projekts ist schlicht genial. Props Dude....... Ich wette er mag die Filme selber nicht^^


Ja er lacht sich in's Fäustchen, weil er Aufmerksamkeit durch Abscheulichkeit bekommen hat und das OHNE einen guten Film abzuliefern.

05.04.2019 09:06 Uhr - Methisto
1x
User-Level von Methisto 1
Erfahrungspunkte von Methisto 22
Jo, weiß jemand, ob diese Mediabooks noch irgendwann einmal erscheinen? Ich habe bereits im Dezember vorbestellt und bezahlt und seither verschiebt sich der Releasetermin jeden Monat immer einfach um weitere vier Wochen, wenn der angesetzte Termin verstrichen ist. Was soll das? Gibt es kein Statement von XT hierzu? Zumindest eine Info oder die Bekanntgabe eines final realistischen Veröffentlichungstermins an die zahlende Kundschaft wäre schon mal nice. Unfassbar....

20.04.2019 10:36 Uhr - Pott84
1x
05.04.2019 09:06 Uhr schrieb Methisto
Jo, weiß jemand, ob diese Mediabooks noch irgendwann einmal erscheinen? Ich habe bereits im Dezember vorbestellt und bezahlt und seither verschiebt sich der Releasetermin jeden Monat immer einfach um weitere vier Wochen, wenn der angesetzte Termin verstrichen ist. Was soll das? Gibt es kein Statement von XT hierzu? Zumindest eine Info oder die Bekanntgabe eines final realistischen Veröffentlichungstermins an die zahlende Kundschaft wäre schon mal nice. Unfassbar....


Ich finde es auch mittlerweile mehr als lächerlich, dieses ständige verschieben. Wenn mal etwas in der Produktion schief läuft und der Release deswegen 2-4 Wochen verschoben wird, ok kein Problem. Aber wenn man im Dezember vorbestellt und wir mittlerweile schon in den fünften Monat reingehen, dann ist das einfach nur mega mies von XT. Vor allem gibt es wie schon erwähnt überhaupt kein Statement dazu...

04.06.2019 09:47 Uhr - Methisto
User-Level von Methisto 1
Erfahrungspunkte von Methisto 22
20.04.2019 10:36 Uhr schrieb Pott84
05.04.2019 09:06 Uhr schrieb Methisto
Jo, weiß jemand, ob diese Mediabooks noch irgendwann einmal erscheinen? Ich habe bereits im Dezember vorbestellt und bezahlt und seither verschiebt sich der Releasetermin jeden Monat immer einfach um weitere vier Wochen, wenn der angesetzte Termin verstrichen ist. Was soll das? Gibt es kein Statement von XT hierzu? Zumindest eine Info oder die Bekanntgabe eines final realistischen Veröffentlichungstermins an die zahlende Kundschaft wäre schon mal nice. Unfassbar....


Ich finde es auch mittlerweile mehr als lächerlich, dieses ständige verschieben. Wenn mal etwas in der Produktion schief läuft und der Release deswegen 2-4 Wochen verschoben wird, ok kein Problem. Aber wenn man im Dezember vorbestellt und wir mittlerweile schon in den fünften Monat reingehen, dann ist das einfach nur mega mies von XT. Vor allem gibt es wie schon erwähnt überhaupt kein Statement dazu...


Jetzt haben wir Anfang Juni und es tut sich immer noch nichts. War definitiv mein letzter Einkauf eines XT-Mediabooks. Werde langsam echt sauer deswegen und überlege, mit dem Shop zu reden und mein Geld zurück zu holen. Sind ja schließlich 70,- € und was mich noch mehr aufregt, ist die Tatsache, dass ich wegen der Vorbestellung meine Hartboxen von Teil 1 und Teil 2 recht günstig verscherbelt habe, um etwas von dem Siebziger wieder reinzuholen. Nun bin ich das Geld los und meine Filme und habe gar keinen HC mehr in der Vitrine :D

26.08.2019 09:10 Uhr - Methisto
User-Level von Methisto 1
Erfahrungspunkte von Methisto 22
Für Interessierte: Laut Cyber-Pirates hat XT Video Bescheid gegeben, dass die Mediabooks in der Konfektionierung sind und in 1 - 2 Wochen an die Händler/Shops verschickt werden. Na ich bin ja gespannt, ob dem wirklich so ist....

22.09.2019 12:45 Uhr - cypress80
Vor "Jahren" bei den Piraten vorbestellt, vor 3 Wochen das Geld rückerstatten lassen,

heute nochmal überlegt, Mediabook von Teil 2 und Einzelveröff. vom Teil 1, reichen mir.

Mehr von dem Scheiss muss bei mir nicht : /

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)