SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Rage 2 · Bunter Shooter für PS4, Xbox und PC · ab 49,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 44,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von SilentKnight

Keoma - Das Lied des Todes erscheint in den USA auf Blu-ray

Ehemaliger Index-Spätwestern mit Franco Nero in restaurierter Fassung

Keoma - Das Lied des Todes (OT: Keoma, 1976) mit Franco Nero in der Hauptrolle ist ein klassischer italienischer Spätwestern. Regie führte Enzo G. Castellari mit dem Franco Nero bereits mehrere Django-Filme und auch den Westernklamauk Zwiebel-Jack räumt auf (1975) drehte.

In Deutschland erschien Keoma - Das Lied des Todes nur gekürzt auf VHS und wurde 1984 von der BPjM indiziert. Eine spätere DVD-Veröffentlichung von Laser Paradise  war ebenfalls gekürzt. Im Dezember 2003 erfolgte dann die Listenstreichung. Bei einer Neuprüfung erhielt der Italowestern eine FSK 16-Freigabe und wurde erstmals in Deutschland ungekürzt von Kinowelt auf DVD veröffentlicht.

Nun veröffentlicht das Label Arrow Video in den USA Keoma - Das Lied des Todes mit einer restaurierten 2K-Fassung und jeder Menge Extras aber ohne deutsche Tonspur auf Blu-ray.

Das Bonusmaterial umfasst: 

• New 2K restoration from the original 35mm camera negative 
• High Definition Blu-ray (1080p) presentation
• Uncompressed mono 1.0 LPCM audio 
• Original English and Italian soundtracks, titles and credits 
• Newly translated English subtitles for the Italian soundtrack
• Optional English subtitles for the deaf and hard of hearing for the English soundtrack
• New audio commentary by spaghetti western experts C. Courtney Joyner and Henry C. Parke
• The Ballad of Keoma, a new interview with the legendary star Franco Nero
• Ashes to Ashes, Dust to Dust, a new interview with director Enzo G. Castellari
• Writing Keoma, a new interview with actor and writer Luigi Montefiori AKA George Eastman
• Parallel Actions, a new interview with editor Gianfranco Amicucci
• The Flying Thug, a new interview with actor Massimo Vanni
• Play as an Actor, a new interview with actor Volfango Soldati
• Keoma and the Twilight of the Spaghetti Western, a newly filmed video appreciation by the academic Austin Fisher
• An Introduction to Keoma by Alex Cox, an archival featurette with the acclaimed director
• Original Italian and international theatrical trailers
• Gallery of original promotional images from the Mike Siegel Archive
• Reversible sleeve featuring original and newly commissioned artwork by Sean Phillips
• Collector's booklet featuring new writing on the film by Simon Abrams and Howard Hughes

Keoma - Das Lied des Todes erscheint ab 16.04.2019.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Als das Halbblut Keoma nach dem Bürgerkrieg in seine Heimat zurückkehrt, muss er feststellen, dass das Land von einer Pockenseuche heimgesucht wurde. Überall türmen sich Leichenberge, viele Menschen haben sich angesteckt. Doch damit nicht genug: In seinem Dorf hat der miese Gangster Caldwell das Kommando übernommen und terrorisiert ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.com:
Mehr zu:

Keoma - Das Lied des Todes

(OT: Keoma, 1976)
Schnittbericht:

Aktuelle Meldungen

John Wick: Kapitel 3 - FSK-Altersfreigabe steht, uncut ab 18 in deutschen Kinos
The Bad Man - Uncut in 4 Mediabooks von ILLUSIONS UNLTD. im Juni 2019
Aura - Trauma von Dario Argento wurde vom Index gestrichen
George A. Romeros Dawn of the Dead ist nicht mehr beschlagnahmt
Hobbs & Shaw: Extended Cut schon vor dem Kinostart angekündigt
Puppet Master - Das tödlichste Reich kommt uncut mit SPIO/JK-Freigabe
Alle Neuheiten hier

Kommentare

29.03.2019 01:04 Uhr - Stannek
Ich sah Keoma damals erstmals uncut auf ARTE und später noch einmal ungeschnitten auf Servus TV-

29.03.2019 04:35 Uhr - Splatterking
1x
Top Western! Für mich der beste mit Franco Nero.

29.03.2019 08:05 Uhr - Eisenherz
Einer der härtesten und verstörendsten Western überhaupt. Symbolgeladen, blutig, wahnhaft und berauschend. Kein Ding, das man sich all zu oft ansieht.

29.03.2019 09:32 Uhr - Kerry
29.03.2019 08:05 Uhr schrieb Eisenherz
Einer der härtesten und verstörendsten Western überhaupt. Symbolgeladen, blutig, wahnhaft und berauschend. Kein Ding, das man sich all zu oft ansieht.

Bei Deinem ersten Satz stimme ich Dir zu, beim zweiten nicht.
Ich weiß gar nicht, wie oft ich mir diesen Streifen schon angesehen habe.
Sollte er irdendwann einmal auch in Deutschland bzw. in deutscher Sprache erscheinen, wandert er sofort in meine Sammlung.

29.03.2019 09:54 Uhr - alex_wintermute
"Django" find ich bei weitem besser. Franco Neros bester Film. In "Keoma" mag ich die etwas seltsame Musikuntermalung nicht, neben den ständigen Zeitlupeneffekten.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)