SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von SilentKnight

Die Bounty segelt erstmals in Deutschland ungekürzt auf Blu-ray ins Heimkino

Mel Gibson meutert gegen Anthony Hopkins auf den Weg in die Südsee

Die Bounty (1984) mit Anthony Hopkins als Kapitän William Bligh und Mel Gibson als Fletscher Christian erzählt die wahre Geschichte über die Vorkommnisse auf dem gleichnamigen britischen Segelschiff, auf den Weg in die Südsee. Die Story rund um den wohl bekanntesten Dreimaster der Welt wurde bereits in zahlreichen Büchern und Filmen ausgewertet. Zu den bekanntesten Verfilmungen des Romanstoffes zählt auch Meuterei auf der Bounty (1962) mit Marlon Brando und Richard Harris.

Die oftmals und fälschlicherweise als Remake vom Remake bezeichnete Filmauswertung Die Bounty aus dem Jahr 1984 wurde in Deutschland bisher nur in einer um 23 Minuten gekürzten Fassung auf VHS und DVD veröffentlicht und lief auch so im deutschen TV (siehe Schnittbericht).

Nun erscheint Die Bounty erstmals ungekürzt vom Label capelight pictures in Deutschland als Blu-ray Premiere im 2-Disc Limited Collector's Mediabook. Die fehlenden Stellen, hat das deutsche Vorzeigelabel erfolgreich nachsynchronisieren lassen. Wie uns capelight pictures exklusiv mitteilte, konnte für Anthony Hopkins der Synchronsprecher Joachim Kaps engagiert werden, da Michael Chevalier, der Sir Hopkins im Film seine Stimme lieh, bereits verstorben ist. Dem geneigten DDR-Publikum war Joachim Kaps als Achim aus der Kinderfernsehserie Brummkreisel bekannt. Seit 2015 spricht er den Charakter Thaddäus Tentakel in der Zeichentrickserie SpongeBob Schwammkopf.

Die ungekürzte Fassung hat capelight pictures der FSK vorgelegt und erreichte bei der Neuprüfung am 11.03.2019 eine Herabstufung der ehemaligen 16er Freigabe auf eine zeitgemäße FSK 12-Freigabe.

Das Bonusmaterial umfasst:

  • 24-seitiges Booklet 
  • Audiokommentar mit Regisseur Roger Donaldson
  • Produzent Bernie Williams und Produktionsdesigner John Graysmark (Deutsch untertitelt)
  • Audiokommentar mit dem historischem Berater Stephen Walters (Deutsch untertitelt)
  • Dokumentation: Das Making-of zu „Die Bounty“
  • "Die Bounty im Film“
  • Original Kinotrailer

Die Bounty erscheint ab 26.04.2019.

Inhaltsangabe / Synopsis:

William Bligh (Anthony Hopkins), der Kapitän der Bounty, sticht mit seiner Mannschaft in See. Ziel der Reise ist Tahiti, von wo sie die Früchte des Affenbrotbaums exportieren sollen. Doch auf See lauern ungeahnte Gefahren - und Bligh entpuppt sich als Tyrann, der seine Leute erbarmungslos schikaniert. Als das Schiff endlich an einer einsamen Insel anlegt, entlädt sich die aufgestaute Spannung: Fletcher Christian (Mel Gibson), der Erste Offizier, ruft die anderen Seeleute zur Meuterei auf. (20th Century Fox)

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Kaufen Sie diesen Titel im OFDb-Shop:
Mehr zu:

Die Bounty

(OT: Bounty, The, 1984)
Schnittberichte:

Aktuelle Meldungen

Suspiria (1977) erstmals als 4K-Blu-ray in Deutschland von Koch Films
Puppet Master - Das tödlichste Reich scheitert uncut bei der FSK
Mortal Kombat XI kommt ungeschnitten in Deutschland durch die USK-Prüfung
Der Goldene Handschuh kommt ungeschnitten ab 18 Jahren in die deutschen Kinos
Dust Devil kommt im Final Cut, Workprint & Kinofassung auf deutsche Blu-ray
Wrong Turn: Details zu den deutschen Uncut-Mediabooks von Nameless
Alle Neuheiten hier

Kommentare

12.03.2019 00:06 Uhr - voorheeskrüger
Der beste Meuterer auf der Bounty ist und bleibt Marlon Brando.

12.03.2019 13:01 Uhr - Dissection78
1x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.890
Ich mag sowohl die Brando-/Howard-Version als auch die vorliegende. Der '62er Film ist mit seiner Drei-Stunden-Laufzeit, den Ultra-Panavision-70-Bildern und dem orchestralen Score epischer, der '84er Streifen ist realistischer, historisch akkurater und zeigt Bligh eben nicht als den sadistischen Tyrannen, als der er später von überlebenden Meuterern und deren Angehörigen wohl verfälscht dargestellt wurde. Außerdem gefällt mir die zwar anachronistische, aber stimmungsvolle, hypnotisch-melancholische Synthie-Filmmusik von Vangelis ausgesprochen gut. Die '35er Fassung fand ich aus der Erinnerung heraus gleichfalls ansprechend, die habe ich aber vor bestimmt fast zwanzig Jahren zuletzt gesehen. Und an die eher verhalten besprochene 1933er Errol-Flynn-Meuterei habe ich mich bislang noch nicht 'herangetraut' :)

12.03.2019 13:02 Uhr - callahan
3x
User-Level von callahan 2
Erfahrungspunkte von callahan 36
12.03.2019 00:06 Uhr schrieb voorheeskrüger
Der beste Meuterer auf der Bounty ist und bleibt Marlon Brando.



Ist mir egal, der Film hier ist vorgemerkt! Neben Turbine Medien ist Capelight Pictures das zweite deutsche Label, welches den Filmen eine vernünftige Auswertung zu einem bezahlbaren Preis spendiert.

13.03.2019 09:39 Uhr - praktikant
Also wenn ich an meinem Urlaubsort irgendwann mal von solchen Mädels begrüsst werde, dann bleibe ich auch dort (ganz freiwillig, ohne zu meutern).

Zurück zum Thema:
Super-Veröffentlichung, Preis OK, tolles Cover - alles richtig gemacht - Danke an capelight.

Ein Wort zur 62er-Vergleich: Beide Streifen haben ihre Vorzüge, der oben vorliegende liegt mir persönlich etwas mehr...obwohl ich ehrlich zugeben muss, daß ich die Schauspieler (Brando/Harris) noch überzeugender fand, womit ich die Leistung von Gibson/Hopkins nicht herunterreden möchte.

15.03.2019 18:16 Uhr - great owl
Ich kauf mir eine Packung Bountys ist günstiger :(=)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)