SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Muck47

Nightbreed: Die Brut der Nacht als Cabal Cut & Director's Cut in Frankreich auf Blu-ray

Clive Barkers Kult-Klassiker erstmals in Europa mit rarem Workprint, Kinofassung & DC

Zu Clive Barkers Nightbreed, in Deutschland damals veröffentlicht als Cabal - Brut der Nacht, muss man hier an sich wohl nicht mehr viele Worte verlieren. Also fassen wir gleich nochmal die für die vorliegende, erfreuliche News relevante Fassungshistorie in Kurzform zusammen. Barker musste sich einige Eingriffe seitens des Studios gefallen lassen und nach jahrelangem Quengeln der Fans erschien 2014 ein stark abweichender Director's Cut. Dieser hatte zwar eine weitestgehend einheitlich-gute Bildqualität, es fehlte aber sowohl viel Material aus der Kinofassung als auch solches, welches zuvor durch Workprints und überlieferte Informationen bei Fans schon bekannt war.

Umso erfreulicher war 2017 die Veröffentlichung des mit einer Dauer von knapp 2,5 Stunden Material aus diversen Quellen in unterschiedlicher Qualität kombinierenden Cabal Cuts. Auch diese entsprach nicht ganz dem, was man zuvor vereinzelt schon auf kleineren Festivals sehen konnte - die Fassung dürfte Barkers ursprünglicher Version aber wohl am nächsten kommen, während der 2014er DC seine eigene Neuinterpretation darstellt. Der DC ist in Amerika einzeln immer noch regulär erhältlich, während die Kinofassung nur einer ersten Limited Edition beilag. Die zwei zeitgleichen Veröffentlichungen des Cabal Cuts war dann besonders streng limitiert und trotz horrender Preise innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Mehr Details dazu sowie eben den umfangreichen Abweichungen findet man im Schnittbericht zum Cabal Cut.

Jedenfalls wurde kommuniziert, dass man die Lizenz nur für diese Mini-Auswertung erworben hatte und somit gab es bislang leider auch keine weitere VÖ des Cabal Cuts. Auch der Director's Cut wurde legal außerhalb von Amerika bislang noch nicht veröffentlicht bzw. die Rechtelage dürfte bei dem Titel generell etwas verzwickt sein. Doch das wird sich offenbar in Kürze ändern, denn wie der französische Anbieter ESC Distribution, zu dem wir kürzlich bereits hinsichtlich einer Mediabook-Neuauflage von Dario Argentos Inferno berichteten, auf Facebook verlauten ließ, wird es in Frankreich bald ein neues Blu-ray-Set geben. In diesem sollen gemäß eindeutigem Cover-Artwork sowohl der Cabal Cut als auch sogar Director's Cut UND die in HD wie gesagt ebenso eher rare Kinofassung an Bord sein.

Es dürfte also bald quasi ein Rundumsorglos-Paket im europäischen Raum geben, sodass sich der deutsche Interessent auch keine Sorgen hinsichtlich des Regioncodes machen muss. Zu einer Limitierung wurde bislang auch noch nichts angedeutet, sodass keine ähnliche Enttäuschung wie bei der begrenzten Menge der ersten Cabal Cut-Scheiben zu erwarten ist. Mit deutschem Ton wird man jedoch natürlich leider nicht rechnen dürfen und es bleibt noch die Frage offen, ob es (wie häufig in Frankreich) französische Zwangsuntertitel geben wird.

Auch über die Rechtmäßigkeit der VÖ wurde dank der bisherigen weltweiten Problemlage natürlich ausgiebig gerätselt, aber US-Rechteinhaber Morgan Creek hat gemäß diverser Barker-Facebookgruppen wohl zumindest entsprechende Vertragsverhandlungen bestätigt. Unter dem Facebook-Post von ESC haben sich Mitarbeiter auch entsprechend in den Kommentaren geäußert. Nun heißt es also wohl abwarten, bis ein VÖ-Termin sowie weitere Details bekannt gegeben werden.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Aaron Boone Ist ein junger Mann, der leider unter Alpträumen zu leiden hat. In seinen Träumen befindet er sich in der verborgenen Stadt Midian, die von Monstern, Mutanten und Dämen beherrscht wird. Sie sind meist friedlich und nennen sich selbst die Brut der Nacht. Aaron ist verzweifelt und ... [mehr]
Quelle: ESC Distribution
Mehr zu:

Cabal - Die Brut der Nacht

(OT: Nightbreed, 1990)
Schnittberichte:

Aktuelle Meldungen

Suspiria (1977) erstmals als 4K-Blu-ray in Deutschland von Koch Films
Puppet Master - Das tödlichste Reich scheitert uncut bei der FSK
Mortal Kombat XI kommt ungeschnitten in Deutschland durch die USK-Prüfung
Der Goldene Handschuh kommt ungeschnitten ab 18 Jahren in die deutschen Kinos
Dust Devil kommt im Final Cut, Workprint & Kinofassung auf deutsche Blu-ray
Wrong Turn: Details zu den deutschen Uncut-Mediabooks von Nameless
Alle Neuheiten hier

Kommentare

11.02.2019 00:08 Uhr - Knochentrocken
1x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 385
Veröffentlichung in Italien, in UK, in US und A, nun in Frankreich...

Mensch, Deutschland, mach Jang!! 😭

11.02.2019 00:12 Uhr - ???
User-Level von ??? 2
Erfahrungspunkte von ??? 33
...warum hört uns keiner schreeeeeeeiiiiiiien - bringt alle 3 Fassungen endlich nach Deutschland. Bitte bitte biiiiiiiiitte!!!

Das wäre DIE Nachricht des Jahres. :)

11.02.2019 00:15 Uhr - TheRealAsh
2x
User-Level von TheRealAsh 9
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 1.096
oh mein Gott, endlich!!! Für mich ein absoluter Lieblingsfilm. Ich sehe das mal als gutes Omen, obige Version hole ich mir auf jeden Fall und harre dann auch einer eventuell deutschen VÖ. Dankeschön Muck, für die immerwährende Recherche. Grad letztens mal wieder in den Roman reingeschmökert, Barker ist einfach einer der ganz großen!

11.02.2019 00:36 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Langsam bewegt sich was und bei allen Regiearbeiten halte ich Nightbreed für Barkers besten Film, danach folgt Hellraiser.

Freue mich sehr und wenn doch keine dt. VÖ ansteht, kann man ja immer noch auf die Importe zurück greifen.
Glaube eh das der Directors Cut nicht wirklich synchronisiert ist, wie auch der Workprint.

11.02.2019 05:15 Uhr - Postman1970
11.02.2019 00:08 Uhr schrieb Knochentrocken
Veröffentlichung in Italien, in UK, in US und A, nun in Frankreich...

Mensch, Deutschland, mach Jang!! 😭


Stattdessen bringt man eher Carpenters "The Thing" den es schon sehr gut auf Bluray gab.

11.02.2019 07:37 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 333
Das klingt wirklich klasse!

Doch bevor ich nun meine 3 -Disc Limited Edition verkaufe, warte ich lieber mal ab wie die VÖ aussehen wird.

11.02.2019 09:12 Uhr - Fulgento
Von Barker's Hellraiser und Lord of Illusions gibts hier schon schöne Editionen. Und Cabal ist auch nicht mehr indiziert.
Warum kommt eine hiesige Veröffentlichung nicht in die Gänge?
Jeder Sch....wird in 1000 Super Duper Auflagen rausgebracht.

😠😠😠😠

11.02.2019 09:31 Uhr - Roughale
Lese ich hier meine Rechercheergebnisse was die Legalität angeht? Wenn ja, nicht schlimm, aber wenn es Updates gibt, werde ich die eher im Forum mitteilen... Hier warte ich noch etwas ab, ein Upgrade lohnt sich für mich eventuell nicht, da ich die 3 Versionen schon in den Original US Versionen (2 davon, um genau zu sein, die Kinoversion ist ja weiter verbreitet erhältlich) besitze und die Franzosen gerne Zwangs UT bei der OV verwenden, das muss ja nicht sein...

11.02.2019 09:34 Uhr - Roughale
2x
11.02.2019 00:08 Uhr schrieb Knochentrocken
Veröffentlichung in Italien, in UK, in US und A, nun in Frankreich...

Mensch, Deutschland, mach Jang!! 😭


Bisher gibt es zumindestens den Cabal Cut nur in den USA und das wird sich wahrscheinlich auch nicht deutlich ändern, wenn Morgan Creek weiterhin so knausrig bleibt, bleibt diese VÖ exklusiv für Europa. Somit ist deine Aussage äusserst misverständlich, wenn nicht gar falsch ;-)

Edit: Das ist nicht der einzige Kommentar, aus dem hervorgeht, dass die Newsmeldung wohl nicht ganz gelesen wurde, aber das ist wohl normal hier...

11.02.2019 10:43 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 385
11.02.2019 09:34 Uhr schrieb Roughale
11.02.2019 00:08 Uhr schrieb Knochentrocken
Veröffentlichung in Italien, in UK, in US und A, nun in Frankreich...

Mensch, Deutschland, mach Jang!! 😭


Bisher gibt es zumindestens den Cabal Cut nur in den USA und das wird sich wahrscheinlich auch nicht deutlich ändern, wenn Morgan Creek weiterhin so knausrig bleibt, bleibt diese VÖ exklusiv für Europa. Somit ist deine Aussage äusserst misverständlich, wenn nicht gar falsch ;-)

Edit: Das ist nicht der einzige Kommentar, aus dem hervorgeht, dass die Newsmeldung wohl nicht ganz gelesen wurde, aber das ist wohl normal hier...


Scheint auch normal zu sein, dass Kommentare häufig nicht verstanden werden.

Es ging nicht darum, welcher Cut wo und wie veröffentlicht wurde, sondern dass es ÜBERHAUPT irgendeinen Cut des Films in irgendeiner Edition in besagten Ländern gibt!

Du kannst mir ja gerne helfen, aber ich behaupte mal, dass es NULL KOMMA JOSEF Veröffentlichung in Deutschland gibt! Weder Director‘s Cut, noch Cabal Cut.
Ja ich behaupte sogar, dass es nicht mal die Rumpf-Kinofassung auf Blu ray gibt in unserem Land.
Liege ich damit falsch? Dann schicke mir bitte 'nen Link wo ich eine (nicht bootleg, die 1€ Mio. kostet) ordentliche Blu ray VÖ mit deutschem Ton finde, wo irgendeiner der Cuts drauf ist!

In den USA, UK, Italien und jetzt in Frankreich gibt es eine Edition von dem Film. In Deutschland noch KEINE! Kümmert sich kein Schwanz drum.

11.02.2019 11:09 Uhr - alex_wintermute
3x
11.02.2019 10:43 Uhr schrieb Knochentrocken
Dann schicke mir bitte 'nen Link wo ich eine (nicht bootleg, die 1€ Mio. kostet) ordentliche Blu ray VÖ mit deutschem Ton finde, wo irgendeiner der Cuts drauf ist!


Irgendeinen der Cuts wirst wohl nie in deutsch erleben, da müßte eine teure Nachsynchro oder gar Neusynchro her. Kaum ein Label wird sich darauf einlassen. Den DC gibt es übrigens von Laser Paradise auf BD. Nicht synchronisierte Szenen des DC sind im englischen Originalton ohne Untertitel. Beim wesentlich längeren Cabal Cut hätte ich kein Bock auf permanentes Switchen des Tons.

11.02.2019 11:59 Uhr - Roughale
1x
11.02.2019 10:43 Uhr schrieb Knochentrocken...

Scheint auch normal zu sein, dass Kommentare häufig nicht verstanden werden.

Es ging nicht darum, welcher Cut wo und wie veröffentlicht wurde, sondern dass es ÜBERHAUPT irgendeinen Cut des Films in irgendeiner Edition in besagten Ländern gibt!

Du kannst mir ja gerne helfen, aber ich behaupte mal, dass es NULL KOMMA JOSEF Veröffentlichung in Deutschland gibt! Weder Director‘s Cut, noch Cabal Cut.
Ja ich behaupte sogar, dass es nicht mal die Rumpf-Kinofassung auf Blu ray gibt in unserem Land.
Liege ich damit falsch? Dann schicke mir bitte 'nen Link wo ich eine (nicht bootleg, die 1€ Mio. kostet) ordentliche Blu ray VÖ mit deutschem Ton finde, wo irgendeiner der Cuts drauf ist!

In den USA, UK, Italien und jetzt in Frankreich gibt es eine Edition von dem Film. In Deutschland noch KEINE! Kümmert sich kein Schwanz drum.


Das könnte an dem ungenauen Kommentar liegen, wenn er misverstanden wird - aber nun ist es ja deutlich erklärt ;-)

Ansonsten steht alles Weitere in alex_wintermutes Kommentar... Einfach OV scheuen und gut ist!

11.02.2019 12:24 Uhr - FdM
1x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
11.02.2019 00:12 Uhr schrieb ???
...warum hört uns keiner schreeeeeeeiiiiiiien - bringt alle 3 Fassungen endlich nach Deutschland. Bitte bitte biiiiiiiiitte!!!

Das wäre DIE Nachricht des Jahres. :)


Weil jeder Dubber bereits erkannt hat,dass die Fassungen sehr abweichen und keine komplette,deutsche Synchro vorliegt,je länger die Fassungen werden,desto weniger haben sie mir gefallen.
Kinofassung auf deutsch gucken,den Rest eben im O-Ton 😉

11.02.2019 12:29 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
11.02.2019 09:34 Uhr schrieb Roughale
11.02.2019 00:08 Uhr schrieb Knochentrocken
Veröffentlichung in Italien, in UK, in US und A, nun in Frankreich...

Mensch, Deutschland, mach Jang!! 😭


Bisher gibt es zumindestens den Cabal Cut nur in den USA und das wird sich wahrscheinlich auch nicht deutlich ändern, wenn Morgan Creek weiterhin so knausrig bleibt, bleibt diese VÖ exklusiv für Europa. Somit ist deine Aussage äusserst misverständlich, wenn nicht gar falsch ;-)

Edit: Das ist nicht der einzige Kommentar, aus dem hervorgeht, dass die Newsmeldung wohl nicht ganz gelesen wurde, aber das ist wohl normal hier...


Man darf auch nicht vergessen,dass manches Bonus-Material,bzw. Schnittfassung exclusiv für manche Länder bleiben,egal,wie sehr das Ausland wohlmöglich schreit...die Lizensierung liegt bei der Produktionsfirma,wenn die festlegt : For USA only...
,dann ist das so und wird auch nicht unbedingt geändert (vielleicht noch,wenn mehr Finanz im Spiel ist)...

11.02.2019 12:32 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
11.02.2019 10:43 Uhr schrieb Knochentrocken
11.02.2019 09:34 Uhr schrieb Roughale
11.02.2019 00:08 Uhr schrieb Knochentrocken
Veröffentlichung in Italien, in UK, in US und A, nun in Frankreich...

Mensch, Deutschland, mach Jang!! 😭


Bisher gibt es zumindestens den Cabal Cut nur in den USA und das wird sich wahrscheinlich auch nicht deutlich ändern, wenn Morgan Creek weiterhin so knausrig bleibt, bleibt diese VÖ exklusiv für Europa. Somit ist deine Aussage äusserst misverständlich, wenn nicht gar falsch ;-)

Edit: Das ist nicht der einzige Kommentar, aus dem hervorgeht, dass die Newsmeldung wohl nicht ganz gelesen wurde, aber das ist wohl normal hier...


Scheint auch normal zu sein, dass Kommentare häufig nicht verstanden werden.

Es ging nicht darum, welcher Cut wo und wie veröffentlicht wurde, sondern dass es ÜBERHAUPT irgendeinen Cut des Films in irgendeiner Edition in besagten Ländern gibt!

Du kannst mir ja gerne helfen, aber ich behaupte mal, dass es NULL KOMMA JOSEF Veröffentlichung in Deutschland gibt! Weder Director‘s Cut, noch Cabal Cut.
Ja ich behaupte sogar, dass es nicht mal die Rumpf-Kinofassung auf Blu ray gibt in unserem Land.
Liege ich damit falsch? Dann schicke mir bitte 'nen Link wo ich eine (nicht bootleg, die 1€ Mio. kostet) ordentliche Blu ray VÖ mit deutschem Ton finde, wo irgendeiner der Cuts drauf ist!

In den USA, UK, Italien und jetzt in Frankreich gibt es eine Edition von dem Film. In Deutschland noch KEINE! Kümmert sich kein Schwanz drum.


Das ist halt der Vorteil des O-Tons,alles mit synchronisierter Fassung,bleibt zwangsläufig hier und da auf der Strecke...

11.02.2019 14:28 Uhr - Spanky
1x
User-Level von Spanky 2
Erfahrungspunkte von Spanky 83
Ich kenn mich weder mit dem Aufwand, noch mit der Rechtslage aus, aber die Vergangenheit hat doch gezeigt, dass heutzutage immer noch gute Synchronisationen für ältere Filme erstellt werden (können). Spontan fallen mir da die Synchros von "Don't Torture a Duckling" und "The Untold Story" ein, die ich beide für wirklich gelungen halte.
"Cabal" wird auf dem Markt zwar nicht der Oberknüller sein, der sich millionenfach verkauft, aber für bekannter als die beiden zuvor genannten Nieschenfilme halte ich den schon. Somit könnte das Erstellen einer Neu-Synchro doch durchaus lukrativ sein.

11.02.2019 14:39 Uhr - Roughale
11.02.2019 14:28 Uhr schrieb Spanky
Ich kenn mich weder mit dem Aufwand, noch mit der Rechtslage aus, aber die Vergangenheit hat doch gezeigt, dass heutzutage immer noch gute Synchronisationen für ältere Filme erstellt werden (können). Spontan fallen mir da die Synchros von "Don't Torture a Duckling" und "The Untold Story" ein, die ich beide für wirklich gelungen halte.
"Cabal" wird auf dem Markt zwar nicht der Oberknüller sein, der sich millionenfach verkauft, aber für bekannter als die beiden zuvor genannten Nieschenfilme halte ich den schon. Somit könnte das Erstellen einer Neu-Synchro doch durchaus lukrativ sein.


Aber ganau da liegt das Problem, gute Synchronisationen sind teuer und ich sehe hier keinen lukrativen Investitionsanreiz, also wenn überhaupt, dann lillige Pornosynchro, überteurtes Packaging und mindestens eine Umtauschaktion... Genug Vorlagen für eine potthässlich billige Büsten sehe ich hier auch^^

11.02.2019 15:57 Uhr - Spanky
3x
User-Level von Spanky 2
Erfahrungspunkte von Spanky 83
@Roughale

Ich verstehe was du damit sagen willst, nur habe ich bei den von mir genannten Filmen ebenfalls keinen lukrativen Investitionsanreiz gesehen und trotzdem haben sich die Labels dazu entschieden eine qualitativ hochwertige Synchro zu erstellen.
Aber vielleicht ist das auch nur eine Fehleinschätzung meinerseits, gepaart mit Wunschdenken :)

11.02.2019 16:01 Uhr - Roughale
1x
Stimmt, dazu kommt bei Nightbreed die verfahrene Rechtssituation bei den verschiedenen Cuts - ist ähnlich, wie bei Romeros Dawn of the Dead, da hat wohl kein Label Bock drauf...

11.02.2019 16:20 Uhr - Spanky
1x
User-Level von Spanky 2
Erfahrungspunkte von Spanky 83
@Roughale

Ja gut, dann bleibt also, wie schon all die Jahre zuvor, nur die Hoffnung. Es ist ja nicht so, als wenn man erst seit gestern auf ne ordentliche VÖ wartet xD

Und zur Not wird's im O-Ton geschaut. Hab letztens noch n Film auf kantonesisch mit englischen Untertiteln geschaut und selbst da hab ich mich nach 15 Minuten dran gewöhnt.

11.02.2019 17:06 Uhr - alex_wintermute
3x
Selbst wenn ein Label sich für eine Neusynchro entscheidet, ich glaube zahlose Fans der dt. Fassung werden enttäuscht sein, weil die Erstsynchro der Kinofassung doch wirklich recht gut gelungen ist. Glaube kaum, dass eine Neusynchro das toppen wird. Einzige Berechtigung für eine dt. VÖ wären meiner Meinung nach die dt. Untertitel für KF, DC und CC, dafür würde ich die fr. VÖ stehen lassen.

11.02.2019 17:35 Uhr - Spanky
1x
User-Level von Spanky 2
Erfahrungspunkte von Spanky 83
@alex_wintermute

Natürlich könnte das Ergebnis ähnlich beschämend sein, wie beim DC von "Natural Born Killers", der bis heute leider keine würdige Synchronisation erhalten hat. Ich halte es halt nur nicht (mehr) für ausgeschlossen, dass da vielleicht doch noch was brauchbares kommt.

Über ne VÖ von "Cabal" mit O-Ton und dt. UTs für alle Fassungen würde ich mich auch schon freuen :)

12.02.2019 23:01 Uhr - Calahan
User-Level von Calahan 2
Erfahrungspunkte von Calahan 60
Als langer Clive Barker Fan habe ich fast alles von ihm gelesen und als Film gesehen.
Cabal vor vielen Jahren auf VHS, dann irgendwann mal im TV, konnte nie was mit dem Film anfangen, zu wirr, ohne einen echten Sympathieträger.
Kann es wirklich nur an den falschen Fassungen/Versionen liegen?
Sagt es mir..:)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)