SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware A Plague Tale: Requiem · Erlebe ein tolles neues Abenteuer für Hoffnung · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Bob

Gameware.at soll indiziert werden

Indizierungsantrag gegen den Onlineshop für unzensierte Spiele

Die Kommission für Jugendschutz der Landesmedienanstalten (KJM) hat einen Antrag auf Indizierung der Internetseite des österreichischen Online-Shops Gameware.at bei der BPjM eingereicht. Die von der KJM angestrebte Indizierung unseres Partner-Shops für unzensierte PC- und Konsolenspiele wird unter anderem damit begründet, dass eine "sozial-ethische Desorientierung", die "Verrohung Heranwachsender" und "nachhaltiger Empathieverlust" der Besucher dieser Seite droht. Alleine durch die Inhalte der Seite selbst ist das sicherlich nicht gegeben. Die Tatsache, dass Gameware.at unzensierte Spiele auch nach Deutschland verschickt, ist es, was die KJM hier vermutlich stört. Die Auswirkungen einer Indizierung halten sich in Grenzen. Gameware.at ist eine österreichische Firma, für die eine Indizierung in Deutschland keinerlei Folgen haben wird. Der Versand nach Deutschland ist weiterhin möglich. Das Besuchen der Seite aus Deutschland auch. Selbst für Deutsche macht die Indizierung keinen Unterschied. Ihre unzensierten Spiele können deutsche Kunden weiterhin bei Gameware.at bestellen, ohne dass sie irgendwelche Konsequenzen zu fürchten haben. Im Gegensatz zu indizierten Filmen und Spielen gibt es für indizierte Internetseiten aber eine Besonderheit. Sie werden nicht im BPJM Report gelistet, die Indizierung bleibt geheim. Eine ärgerliche Konsequenz ist auch, dass sich einige Suchmaschinen, z.B. Google, verpflichtet haben, ihre Suchergebnisse zu zensieren. So können von der BPJM indizierte Seiten nicht mehr gefunden werden. Sie werden einfach totgeschwiegen. Betroffen ist davon unter anderem bereits die Seite Cyber Pirates.
Quelle: Gameware.at

Aktuelle Meldungen

Indizierungen / Listenstreichungen Juli 2022
Eden Lake mit Michael Fassbender ist vom Index
Baise-Moi (Fick mich!) - Indizierung aufgehoben
I Spit on your Grave (2010) bleibt indiziert
Star Trek Teile 1 bis 6: The Original Series mit Kinofassungen & Director
Zombies unter Kannibalen ist nicht mehr beschlagnahmt
Alle Neuheiten hier

Kommentare

17.06.2009 16:57 Uhr -
Die BRD ist eine Staatssimulation die indiziert gehört.

17.06.2009 16:58 Uhr - ButtHead88
DB-Helfer
User-Level von ButtHead88 5
Erfahrungspunkte von ButtHead88 364
Cyber Pirates ist indiziert? o.O
Deshalb findet man die nie über Google ... wieder was dazu gelernt! Ansonsten verstehe ich grade null den Sinn einer solchen Indizierung, da es - bis auf die Googlesperre - offenbar keine Konsequenzen mit sich zieht, oder?!

17.06.2009 17:00 Uhr - Guybrush Threepwood
lächerlich. muss man bei gameware nicht erst seinen perso rübermailen um indizierte spile zu bestellen?

17.06.2009 17:01 Uhr - kratos2
17.06.2009 - 16:58 Uhr schrieb ButtHead88
Cyber Pirates ist indiziert? o.O
Deshalb findet man die nie über Google ... wieder was dazu gelernt! Ansonsten verstehe ich grade null den Sinn einer solchen Indizierung, da es - bis auf die Googlesperre - offenbar keine Konsequenzen mit sich zieht, oder?!


genau so siehts aus.
ziemlich bekloppt das ganze. ergibt doch gar keinen sinn nur weil man die seite dann nich mehr über google finden kann was soll denn damit erreicht werden?

17.06.2009 17:02 Uhr - kraste
17.06.2009 - 16:58 Uhr schrieb ButtHead88
Cyber Pirates ist indiziert? o.O
Deshalb findet man die nie über Google ... wieder was dazu gelernt! Ansonsten verstehe ich grade null den Sinn einer solchen Indizierung, da es - bis auf die Googlesperre - offenbar keine Konsequenzen mit sich zieht, oder?!


Bei einer anderen Länderversion, außer Google.de, findet man die österreichischen Cyber-Piraten garantiert.

17.06.2009 17:02 Uhr - psychoflyer
man sollte diesen Typen mal einen Indizierungsknebel in den mund stecken und Indizierungshandschellenanlegen das sie solchen Quatsch nicht mehr einbringen können

17.06.2009 17:03 Uhr - generalcartman
indizierungen hin oder her: die ganze scheiße sollte sowieso abgeschafft werden!!!!!!

17.06.2009 17:03 Uhr -
Omg. Und was ist mit den beliebteren Firmen wie gamesonly.at? Ich habe es irgendwie schon geahnt, dass sich welche Politiker wegen des Verkaufs von unzensierten Spielen in Deutschland beschweren. Es ist doch für die Jugendlichen doch schwerer an diesem Uncut Spiele im Netz heranzukommen als für die Erwachsenen.

17.06.2009 17:03 Uhr - X-Rulez
Schön, dass Steuergelder sinnvoll verwendet werden.

17.06.2009 17:05 Uhr - powermonger
Als nächstes werden wieder Bücher verbrannt die dem Staat nicht passen.
Adolf H. ick hör dir trapsen...

17.06.2009 17:06 Uhr -
ist auch google.at von dieser zensur betroffen?

17.06.2009 17:08 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Google gehört generell indiziert...

17.06.2009 17:15 Uhr - Prince Goro
Hab gerad mal Cyber Pirates gegoogelt. Man findet keine Direktaddresse, aber an 2. Stelle bei den Suchergebnissen ist 'ne Seite wo ein Direktlink zu CP drin is!

Hahahahahaha soviel zum Thema Zensur hahahahahahaha! ;)

17.06.2009 17:21 Uhr - Anubis
Also das diese (und ähnliche) Idioten hier im Land soviel wie möglich verbieten, zensieren und verstümmeln wollen ist ja nix neues mehr, daran sollte sich langsam jeder gewöhnt haben.
Aber das die ersten jetzt schon auf Webseiten aus´m Ausland losgehen die nichtmal illegales vertreiben (zumindest nicht im Rest der Welt, höchstens in China I und II [=>D])... langsam wirds wirklich peinlich.
Deutsche Spieler und Filmglotzer müssen ja echt der letzte Abschaum sein :)

17.06.2009 17:22 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
17.06.2009 - 17:06 Uhr schrieb CyRuZ
ist auch google.at von dieser zensur betroffen?


"Zeit das selbst zu überprüfen" > "Zeit hier zu fragen" ???

17.06.2009 17:24 Uhr - psychoflyer
Internet ist sowieso bereits ein so großes Medium geworden das eine wirksame Zensur hier nur schwer durchzuführen ist.

Durch Foren usw werden immer noch links usw weitergegeben.

Also warum nicht gleich das ganze Internet verbieten? oder auch die Geschäfte Polizeilich überwachen lassen und jeden egal ob Pensionist oder Eltern nach einem Ausweis fragen?

Möchte mal gerne eine Summe wissen wie viel Geld in solche Massnahmen bzw Zensurarbeiten investiert wird, und dies nur darum um uns Erwachsene davor abzuhalten das wir sehen und spielen können was wir wollen.

Danke Politiker........und ihr wundert euch warum die Bevölkerung keine Lust mehr hat wählen zu gehn, und auch kein Vertraun in die Politik hat.

Ihr denkt sowieso nur an die eigene Macht und wie ihr euer eigenes beachtliches Konto aufbessern könnt.

Da machen wir lieber mal wieder eine Politikergehaltserhöhung, als lieber mehr Geld in die Wirtschaft zu Investiern.

Jaja............die ach moderner Menschheit verkommt immer mehr wieder ins Mittelalter.!

17.06.2009 17:27 Uhr - exhale
17:00 Uhr schrieb Guybrush Threepwood

lächerlich. muss man bei gameware nicht erst seinen perso rübermailen um indizierte spile zu bestellen?


nein.

17.06.2009 17:27 Uhr - kraste
17.06.2009 - 17:21 Uhr schrieb Anubis

Deutsche Spieler und Filmglotzer müssen ja echt der letzte Abschaum sein :)


Nicht zu vergessen, auch einige ausländische Pr0nvideoseiten werden seit einigen Jahren nicht mehr bei Google.de als Link angezeigt.Zählt sicher auch mit dazu, oder? ;)

17.06.2009 17:27 Uhr - Poppitz
Zum gück betrifft die Zensierung dann nur Google.de also einfach google.at und ganz unzensiert google.pl nehmen und schon is alles io.

17.06.2009 17:30 Uhr - s.h.a.i.t.a.n
Und über das Google-Suchfenster im deutschen Firefox wird auch der Direktlink zu CP ganz problemlos über Google.com gefunden.
Sehr wirkungsvolle Maßnahme! Alle Hochachtung :))

17.06.2009 17:31 Uhr - psychoflyer
also unter google.at zumindest (benutze ich selber schon immer) wird der link von CP angezeigt ;)


17.06.2009 17:37 Uhr - Oberstarzt
18. 17.06.2009 - 17:27 Uhr schrieb kraste
...

Nicht zu vergessen, auch einige ausländische Pr0nvideoseiten werden seit einigen Jahren nicht mehr bei Google.de als Link angezeigt.Zählt sicher auch mit dazu, oder? ;) ...


Stimmt, habe ich auch schon gemerkt :-)

Dieses Land entwickelt sich immer mehr zur "Volksrepublik" Deutschland ...

17.06.2009 17:46 Uhr - Doktor Trask
Und weil Indizierung alleine nichts bringt kommt ja jetzt die Internetzensur. 8o)

17.06.2009 17:57 Uhr -
Jo, eine Indizierung ist eine schöne Grundlage für ein baldiges Stoppschild.

17.06.2009 17:57 Uhr - 4tyn
ich finde cyber-pirates.org bei google

17.06.2009 18:08 Uhr - Pyri
Ich finde das eine Dreistigkeit sondergleichen und verstehe das überhaupt nicht, falls im Bewusstsein dabei gehandelt wurde, dass es sich um eine österreichische Seite handelt. Das so etwas mit offenbar rein formalen Auswirkungen bei Seiten auf ausländischen Servern überhaupt gemacht wird war mir neu. Dann wird wohl so als nächstes auch ein Antrag gegen diese Seite als .com gestellt werden? Oder ist da schon vor längerer Zeit etwa bereits sowas erfolgt??? Wohl nicht - dennoch hochinteressant! Völlig neu das mit den Suchmaschinen für mich

17.06.2009 18:11 Uhr - 3vil-Z3ro
Ist Cyberpirates offiziell indiziert oder nur von Google zensiert? Wurde mir oben nicht ganz klar.....

also das finde ich sauheftig, dass nun Seiten wegen Kauf-Angeboten indiziert werden und nicht wegen Seiten-Inhalten. Erfolgt bei gameware etwa kein gezielter 18er-Nachweis?

17.06.2009 18:13 Uhr - Pyri
@3vil-Z3ro
Ich glaube nicht. Wieso auch?
Mir ist ehrlich gesagt kein Shop außerhalb Deutschlands bekannt der das anbietet, aber vielleicht hat jemand da andere Informationen...

17.06.2009 18:13 Uhr - TeamRed DADDY
@3vil-Z3ro

nein es wird keine altersprüfung durchgeführt!

17.06.2009 18:14 Uhr -
oh mann, das ist ja mal wieder ganz toll was die da fabrizieren. Das ist einfach nur noch krank, die anderen Länder müssen sich doch über unseren tollen "jugendschutz" *lach lach* den Arsch ablachen.

17.06.2009 18:18 Uhr -
Bayern... was soll man weiter dazu sagen? Mein Gott I-NetSperren, Zensur und Gewaltspieleverbot (ES GIBT KEINE KI**ERSPIELE ich hasse dieses Wort) es ist nur noch zum heulen. Und die Welt um uns herum lacht sich eines. Wir sind echt armselig...wie erkläre ich das später mal meinen Kindern....

17.06.2009 18:40 Uhr - mr.blonde
In welcher Scheindemokratie leben wir eigentlich!?Der überwachungswahn unsrer sog. Politiker erschöpft sich schon seit Jahren darin geistlose und unseriöse Verbote auszusprechen,und sich in keister Weise irgendwie objektiv mit dem/einem Thema zu befassen,obwohl es ja eigentlich ihr Job ist...Wenn man nichts weiter als derartige engstirnigkeiten von diesen "Leuten" erwarten kann,muss ich leider sagen das ich mich schäme zu dieser Gesellschaft zu gehören!
Und solange ich,wir und alle anderen in diesem bemitleidenswerten Land weiterhin als "die da hinten" behandelt werden und nicht als "Bürger",werde ich den Teufel tun und jemand von diesen struppigen,kleinen Fickfressen wählen!
Glück auf.
MfG

17.06.2009 18:41 Uhr - Doktor Trask
@Winta
Unsere Kinder werden uns Abgrundtief hassen wenn wir uns nicht endlich geballt gegen unsere Regierung stellen soviel ist mal sicher.

17.06.2009 18:43 Uhr - U-N-C-U-T
http://www.gegen-killerspiele-verbot.de/

17.06.2009 18:50 Uhr - Trollhunter
DB-Helfer
User-Level von Trollhunter 5
Erfahrungspunkte von Trollhunter 434
...und alle Kinder springen erstmal blind drauf an und kreischen .....

man könnte natürlich auch beachten, daß Betroffener und Quelle identisch sind, oder oder einfach abwarten was aus dem Indizierungsantrag wird, bzw. wie die Entscheidung lautet....
dazu kommt der nicht zu geringe Werbeeffekt dieser Meldung... ;)

17.06.2009 18:54 Uhr - Doktor Trask
@Trollhunter
Ich finde es nicht fair die User hier als Kinder zu bezeichnen, die meisten sind das ganz sicher nicht.
---
Und das ständige abwarten hat doch erst die Schei**situation die wir in Deutschland haben hervorgerbracht, ich sage die Zeit des wartens ist vorbei, die Zeit zum handeln dafür gekommen.

17.06.2009 18:59 Uhr - Mikey

Ich bin zwar kein Gamer, aber trotzdem....Grade weil
es keinerlei Konsequenzen hat, ist das ganze eine Lächerlichkeit sondergleichen....
Diejenigen, die sich für solche Seiten interessieren,
wissen eh, wie machen und den anderen, die eh kein Interesse
an Videogames haben, die pfeifen drauf...

Ich gewinne langsam den Eindruck, als gehöre so manches Oberstübchen von so manchen Prüfern mal etwas entstaubt ;)

17.06.2009 19:00 Uhr - 3vil-Z3ro
Zu oben: DTM, Cyber-Pirates und co führen 18er-Nachweise durch, filmundo auch.

Sonst könnt ja jeder 12-jährige Dead rising kaufen.

17.06.2009 19:01 Uhr - mr.blonde
Doktor Trask spricht wahre Wörter!!!
Und das Kind ist immer der,der andere als ein solches bezeichnet...
MfG

17.06.2009 19:04 Uhr - blackbelt
Lächerlich^^ Aber damit wird einmal mehr bewiesen, wie inkonsequent und willkürlich die BPJM oder überhaupt die ganze BRD handelt. Mit Indizierung einer von vielen Internetshops wird auf keinen Fall Jugendschutz gewährleistet...einfach nur trivial und lächerlich sry^^
Und damit das Ganze als sachlich verkauft wird, werden Argumente wie Verrohung Heranwachsender (zwischen 18 und 21)und Emphatieverlust aus den Fingern gesaugt.Dabei merken sie nicht, dass diese Argumente unangebracht sind. Denn schließlich werden hier alle Leute und Heranwachsende angesprochen, welche ja nun auch volljährig sind.

17.06.2009 19:05 Uhr - Tommy Vercetti
User-Level von Tommy Vercetti 1
Erfahrungspunkte von Tommy Vercetti 14
Es ist unglaublich, man liest immer wieder Sachen hier...
Die Neuigkeiten sind immer wieder unmöglich und völlig sinnlos,wird Zeit das der Sommerurlaub kommt... ;-)

17.06.2009 19:11 Uhr - Tele5
Steht eigentlich Schnittberichte.com bereits auf dem Index?

Deutsche Pappnasen wollen halt mal wieder ihren übertriebenen "Jugend"schutz durchboxen und hoffe inständig mal auf eine liberale EU-Richtlinie. Aber vermutlich würde sich Deutschland eher aus der EU schmeißen lassen als von ihren übertriebenen Maßnahmen abzusehen...

17.06.2009 19:11 Uhr - Cardian
Hab' die News gerade auf einer anderen Seite gelesen und mich schon gefragt, was so eine Indizierung eigentlich für eine Auswirkung haben soll. Schön, dass ich hier bestätigt wurde, dass sich die Auswirkungen maximal auf die Google-Sperrung beschränken. Total sinnlos das Ganze.....

17.06.2009 19:12 Uhr - gent
Bin sprachlos. Ob so ein Vorhaben nicht greift oder technisch nicht sinnvoll durchzusetzen ist, ist mir persönlich egal.
Was nicht egal ist, das die Staatsmacht vor nun scheinbar nichts mehr zurückschreckt. Nach dem Motto man kanns ja mal versuchen...irgendwann haben wir alles verboten was uns unliebsam ist. Die Hemmschwelle bröckelt immer weiter bis die Demokratie nicht mehr existiert. Nicht mal mehr pseudomäßig auf dem Papier (was ja im Grund jetzt schon der Fall ist).

Willkommen in der Volksrepublik Deutschland...das muss ich leider auch sagen.

17.06.2009 19:15 Uhr - Mr.Voorhees
an die wand, stellt sie alle an die wand und feuert...

17.06.2009 19:16 Uhr - kraste
17.06.2009 - 19:11 Uhr schrieb Tele5
Steht eigentlich Schnittberichte.com bereits auf dem Index?



Bis jetzt findet noch Google.de die Webseite "Schnittberichte.com".

17.06.2009 19:20 Uhr - kraste
17.06.2009 - 19:12 Uhr schrieb gent

Was nicht egal ist, das die Staatsmacht vor nun scheinbar nichts mehr zurückschreckt.


Die Suchmaschinenzensur in Deutschland besteht schon seit 2005.

http://fsm.de/de/Selbstkontrolle_Suchmaschinen

17.06.2009 19:20 Uhr - Hakanator
LOL. Indiziert die Seite doch.
Cyber-Pirates war, wie ich jetzt gelesen habe, auch indiziert. Und trotzdem kennt sie jeder.
Indiziert doch, was ihr wollt, ihr sogenannten Politiker. Solange alles im Ausland abläuft, könnt ihr einen Dreck dagegen machen! Hoffentlich lauft ihr vor Wut rot an!

17.06.2009 19:22 Uhr - wongfeipaulsen
Dieses Deutsche Drecksland gehört weg geblasen

17.06.2009 19:24 Uhr - Karate Kid
Naja auch wenn cyber-pirates bei google.de nicht auftaucht, dieverse links aus Foren werden immer noch gelistet.

Ich befürchte, dass sobald das Internetsperren-Gesetz durch ist http://bit.ly/Y6Lly , die ganze Indizierungsliste der Webseiten ans BKA geht, und diese als erste aus dem Verkehr gezogen werden. Dann haben wir endlich Sauberes und nicht Jugendgefärdendes Internet und alle Besitzer eines Internetanschlusses (die zufällig alle Volljährig sind) können nicht mehr sozial-ethisch desorientiert werden, schöne neue Welt !

17.06.2009 19:29 Uhr - DarkRaziel
Wenn ich Cyber-Pirates bei Google eintippe zeigt er mir die Seite auch.

Aber für was für Ideen die Politiker kommen und Deutschland immer mehr nach dem System von China aus zu richten ;-)

Es gibt viel wichtigere Themen als so was und als ob wir hier in Deutschland nicht andere Probleme haben als so einen Schwachsinn.

17.06.2009 19:30 Uhr -
@ Karate Kid: Wie gut das man 18 sein muss um einen Internetanschluss einrichten zu lassen zu können. Eltern stehen in der Pflicht zu schauen was ihre Kinder machen! NICHT DER STAAT! Aber ich sehe es wie Du. Bald wird gefiltert und zensiert... vllt schon morgen...

17.06.2009 19:30 Uhr - Doktor Trask
@Hakanator
Warum glaubst du wird das Internetzensurgesetz bald aktiv sein? Man will uns abschotten, man will Staatstreue Idioten haben die Arbeiten, Steuern zahlen, in den Krieg ziehen wenn die Regierung ruft und vor allen keine Fragen stellt.
@Wongfeipaulsen
Und Millionen von Deutschen würden dabei helfen das eigene Land platt zu machen dabei bräuchte man nur einige Leute beseitigen. Oh welch böse Worte ich da sage. Mal im Ernst ich frage mich ob die Bundesregierung keine Angst hat das sowas wie die RAF irgendwann wieder aufleben wird, bei der Schei**e die sie bauen und bei dem Hass gegen die eigene Regierung der bei den Bürgern zum Teil vorherrscht ist die Gefahr durchaus gegeben.

17.06.2009 19:33 Uhr - fLuXt0R
Fehlt eigentlich nur noch daß irgendwann importierte Sachen bei der Post kontrolliert bzw eingezogen werden. Ich könnte mir das durchaus vorstellen.

17.06.2009 19:33 Uhr - motfok
@Film Clown BRD??? Ich habe gedacht wir sind seit fast 20 Jahren wiedervereint und leben nun in Deutschland?

17.06.2009 19:40 Uhr - marx1201
Im jetzigen Zustand juckt mich die Indizierung kein bisschen, was ich allerdings für bedenklich halte, dass die Große Koalition sich auf das "Gesetzt gegen die Verbreitung von Kinderpornografie" geeinigt hat und jetzt der großen Internetzensur Tür und Tor geöffnet ist. Ich hör jetzt schon die ersten Rufe, dass indizierte Seiten, "Killerspiele"-Seiten, One-Click-Hoster usw. auch gesperrt werden sollen.

17.06.2009 19:41 Uhr -
@ fLuXt0R
Es ist schon jetzt der Fall. Bestell mal Wolfenstein in den USA (Europa ist zollfrei) und sollte es sich herrausstellen, dass es verboten ist, kann es eingezogen und vernichtet werden.

17.06.2009 19:41 Uhr - ElDaRoN
DB-Helfer
User-Level von ElDaRoN 4
Erfahrungspunkte von ElDaRoN 264
@DarkRaziel: Nein, er findet nicht die Webseite des Shops (.org-Endung), nur die Seite mit der .com-Endung. Allerdings findet er haufenweise Forenbeiträge, Preis-/Shopvergleiche oder sonst was, welches mit dem Shop zu tun hat. Deshalb findet man den Shop zwar nicht direkt, aber wer sich mal eine Minute Zeit nimmt und genauer liest, findet dann die direkte URL zum kopieren und einfügen in die Browser-Adress-Zeile. Darum ist eine Indizierung komplett sinnlos, solange die Provider indizierte Seiten nicht herausfiltern.

17.06.2009 19:43 Uhr - marx1201
@motfok
Der Award für das dämlichste Kommentar ever geht an dich!
Wo ist denn unsere Allgemeinbildung?!
BRD = Bundesrepublik Deutschland = Deutschland...dass ich das mal jemanden erklären müsste, hätt' ich auch nie gedacht!

17.06.2009 19:46 Uhr -
@ marx1201
Er dachte es stehe für: Bananen-Republik Deutschland... verdenken kann man ihm das nicht ;)

17.06.2009 19:52 Uhr - Daniel83
Der Staat macht es sich bei der Bekämpfung der Verkommung unserer Jugend recht einfach. Anstatt die tatsächlichen Probleme anzugehen, wird einfach alles verboten, was diese Probleme negativ unterstützt.

17.06.2009 19:53 Uhr -
17.06.2009 - 17:03 Uhr schrieb X-Rulez
Schön, dass Steuergelder sinnvoll verwendet werden.


Da bin ich ganz deiner Meinung :)

17.06.2009 19:55 Uhr - Der_Hutmacher
Deswegen heißt meine Suchmaschine auch

www.google.AT

und man kann wieder die Suche uncut genießen ;)

17.06.2009 19:57 Uhr - Subhuman
Das Problem ist nicht, dass der Shop nicht über Google gefunden wird - die meisten Shopnamen sind eh' nicht aussagekräftig. Das Problem ist viel mehr, dass höchstwahrscheinlich Titel von Filmen etc., die über Google gesucht werden, als Shop-Ergebnisse in Google auch nicht angezeigt werden. Und das kostet den Betreiber richtig Geld!

17.06.2009 19:58 Uhr - lomaxxx
Deutsche Politiker gehören indiziert und eingesperrt!!!
Deutschland sollte sich endlich von diesen radikal-konservativen Personen verabschieden.

17.06.2009 20:00 Uhr - Blinky
Die indizierung ist mir schnuppe, es wird trotzdem weiterhin bei Gameware bestellt, völlig egal was die Bayrer für ein Problem haben. Mich regt eigentlich nur auf das für so einen scheiß Steuergelder verschwendet werden.

17.06.2009 20:17 Uhr - zerospace
Das Problem ist nur, dass irgendwann bestimmt das Gesetz kommt, das beinhaltet ebensolche "indizierten" Seiten vom Provider sperren zu lassen.

17.06.2009 20:18 Uhr - Chance434
lol
Und wieder mal wird auf einer Seite GEGEN Zensur, die WAHRHEIT zensiert! :)

17.06.2009 20:19 Uhr - SoundOfDarkness
Ich weiß nich ob ich lachen oder weinen soll...
Lachen weil diese Indizierung (bis jetzt) absolut sinn- und größtenteils Ergebnislos is oder weinen weil irgendwann die richtige Internetzensur anfängt. Wahrscheinlich wird als nächstes Ebay indiziert, schließlich kann man ja problemlos bei ebayern im Ausland unzensierte und hierzulande indizierte Titel kaufen.

17.06.2009 20:19 Uhr - AenimaD
Ein Hoch auf den Import!!!
Was interessiert mich Deutschland noch? Die Konsequenzen kommen langsam aber sicher, die Wirtschaft lässt grüßen^^

17.06.2009 20:25 Uhr - Ludwig
Alles was bei einer Indizierung passieren würde ist, dass gameware in dt. Magazinen und dt. websites keine Anzeigen mehr schalten dürfte. Sonst nichts. Aber auch das ist schon eine Frechheit.

17.06.2009 20:34 Uhr -
Leicht OT:
Alle die sich über hier Importe freuen sollten sich mal folgenden Link genaustens durchlesen um zu realisieren, was Morgen in Deutschland passieren wird und es betrifft ALLE:
http://blogs.hr-online.de/nightline/2009/06/17/angst-vor-freiheit/

17.06.2009 20:36 Uhr - SoundOfDarkness
Ich glaub ich geh in Zukunft nur noch im Ausland auf Arbeitssuche, denn auswandern ohne Job is 'n bißchen sinnlos. Und nein, das sag ich nich nur wegen der ständigen Zensuren, Indizierungen und Beschlagnahmungen. Ich hab schon länger einen Hass auf Deutschland, schäme mich Deutscher zu sein und Patriotismus hab ich NULL. Wird Zeit, daß wieder Fußball WM oder sowas is, damit man überall diese tollen, kleinen Deutschlandfahnen kaufen kann. Ich werd hunderte davon kaufen und alle öffentlich verbrennen.

17.06.2009 20:36 Uhr - Drunken_Warthi
User-Level von Drunken_Warthi 1
Erfahrungspunkte von Drunken_Warthi 20
Take 'em all, take 'em all
Put 'em up against a wall and shoot 'em
Short and tall, watch 'em fall
Come on boys take 'em all

17.06.2009 21:11 Uhr - spartan

-Eine Indizierung ohne irgendwelche greifbaren Folgen.
was war eine Indizierung nochmal....-lächerlich.
-Kommentar 35 ist beachtenswert und auf jeden Fall absolut zu unterschreiben.
-ebenso Kommentar 72, gerade der Link. Finde ich äußerst interessant, die legislative scheint durch ein Expertengremium ersetzt werden:
http://blogs.hr-online.de/nightline/2009/06/17/angst-vor-freiheit/
auch kein stück basisdemokratischer. ich fände ein richtergremium müsste mindestens her
-malt den teufel nicht an die wand. nur mit kühlem kopf kommt man weiter


17.06.2009 21:13 Uhr - Sfisch54
Als wenn das das irgend jemanden daran hindern würde an indizierte Spiele zu gelangen. Und nur gut das mann uns noch mehr vor den bösen Killerspielen beschützen will. Solange ich über 18 bin sollte ich mir doch eigentlich selber aussuchen was ich will und nicht, und nicht noch bevormundet werden. Die tun immer gleich so als wäre jeder der Ego-Shooter spielt, gleich ein potentieller Amokläufer. Da müßte ich ja auch denken, jeder mit nem Turban ist ein potentieller Terorrist. Aber das ist halt DE. als hätten wir keine anderen Probleme....

17.06.2009 21:18 Uhr - Drunken_Warthi
User-Level von Drunken_Warthi 1
Erfahrungspunkte von Drunken_Warthi 20
Warum gehn wir eigentlich nich au ma auf die Straße un demonstriern? Schüler können des, Paintball-Spieler können des, warum wir nicht auch?!
Lasst uns Autos umkippen und anzünden...:-) ne im ernst, wwarum eigentlich nicht...da müsste doch ma wat zu organisieren sein....

17.06.2009 21:19 Uhr -
Und was tun die Deutschen dagegen........nichts. Immer schön den Kopf einziehen. An was das liegt ist mir Schleierhaft!

17.06.2009 21:21 Uhr -
Also bei google.at finde ich die cyberpirates wenn ich das wort "cyberpirates" eingebe sofort unter den ersten beiden Treffern...

... also nix mit Zensur...!!! :-)


17.06.2009 21:27 Uhr - Sodom
Kann allen nur die Suchmaschine Ixquick empfehlen.
Da werden auch keine Suchanfragen oder IP-Adressen gespeichert.


17.06.2009 21:41 Uhr - Ryker
User-Level von Ryker 3
Erfahrungspunkte von Ryker 196
Alles Panikmache, die Verweise auf die gesuchte Seite auf Drittseiten werden von Google weiterhin angezeigt. Der Schuss ging nach hinten los MUAHA! Gott sind die dämlich xD

Zum Nachvollziehen einfach mal cyber pirates bei google eingeben gleich der 2te Hit ist ein Treffer ;)

17.06.2009 21:45 Uhr -
Ich darf mein Auto nicht so verändern wie es mir passt,ich muss mich mit geschnittener scheisse zufriedengeben - Ich fühe mich meiner freiheit beraubt :)

17.06.2009 21:50 Uhr - Weavel
Wow, im Zusammenspiel mit der Internetzensur könnten mit indizierten Webseiten supercoole Sachen passieren!...
Bin mal gespannt wie lange es noch dauert wird bis einer unserer einfältigen Abgeordneten von diesem Gedankengang angesprungen wird. [/ironie]

17.06.2009 21:52 Uhr - yOuRmOm
Verbieten, verbannen, zensieren und in letzter Instanz verbrennen.

Willkommen im Mittelalter...

17.06.2009 22:03 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
...ich glaubs nicht. Jemand sollte den KJM Hauptsitz in die Luft sprengen.

17.06.2009 22:44 Uhr - okami
Die KJM und die BPjM sollten wegen Anstiftung zur Volksverdummung und mehrfacher Verletzung von elementaren Grundrechten, wie z.B. freie Meinungsäußerung, verboten werden.

17.06.2009 22:52 Uhr -
LÄCHERLICH !!!!
die sollten lieber die Preise Indizieren *lach*
Gamesonly iss viel schlimmer als Gameware und die bleibt unbeschadet DAS MACHT SINN !!
ma gespannt wann der erste ausrastet weil er seine spiele nicht mehr im netz findet zum kaufen *lach*

17.06.2009 23:02 Uhr - Axim
Ich frag mich, wieso Google bei dem Schwachsinn überhaupt mitmacht, die sind doch eigentlich gegen Zensur? Oder werden sie dann indiziert? Und wenn ja, was passiert dann? Kann man dann Google etwa nicht mehr bei bing finden :P

17.06.2009 23:06 Uhr - Absurd
Cyber Pirates stimmt ich dachte die Jungs giebts nicht mehr ^^

17.06.2009 23:11 Uhr - SoundOfDarkness
Die tun immer gleich so als wäre jeder der Ego-Shooter spielt, gleich ein potentieller Amokläufer.

Nich nur ein potentieller Amokläufer. Wir dürfen nicht vergessen, daß wir Spieler außerdem nach Meinung mancher Politiker auch mindestens genauso schlimm sind wie Pädophile.

17.06.2009 23:24 Uhr - 10Vorne
Wenn das Schule machen sollte, einfach alles aus dem Ausland zu indizieren, was uns hierzulande nicht passt, hätte ich da mal einige Vorschläge:
Herrn Rafzahnjani oder wie der heißt
G. W. Bush und den Irakkrieg (o.k., nicht sehr aktuell)
die Finanzkrise und insbesondere das Verhalten der Großbanken
die Umweltzerstörung

Alles furchtbar desorientierend für die Jugend. Und wenn das nicht hilft, irgendein Staatsanwalt lässt die Welt da draußen sicher nach 131 beschlagnahmen.

17.06.2009 23:28 Uhr - Onkelpsycho
Richtig so...

Ich bin dafür das die Seiten indiziert werden... Am besten für deutsche Internet User komplett sperren...

Genauso Pornoseiten, und alles was laut Gesetz irgendwie anstößig sein könnte...

Vielleicht kriegen wir Deutschen JA DANN endlich den Arsch hoch und machen mal Stunk deswegen. Weil solange wir ja unsere Filmchen und Spiele aus Österreich und UK kriegen ist die Welt ja in Ordnung und keiner kümmert sich drum...

Man sagt immer: Der große Knall kommt irgendwann... Ich befürchte das wir Deutschen aber noch gemütlich auf der Couch sitzen und uns n Dreck darum kümmern, wenn schon die ersten Importverbote durch sind und die ersten Importeure und Gameshop-Geschäftsführer für 3 Jahre in den Bau gehnen...

*rolleyes*

Es tut mir leid wenn ich diesen alten Spruch wieder um Leben erwecken muss, aber: Deutschland, wach auf!!!

17.06.2009 23:36 Uhr - Batman
@Drunken_Warthi

Naja das liegt vielleicht in unseren Genen, das die meisten das aphatisch hinnehmen. Das Volk der Deutschen war schon immer gut im Verdrängen und Vergessen ihrer Probleme oder wie erklärst Du dir das nach dem Krieg alle sagten sie haben vom Holocaust nix gewusst!

Also das ist mal wieder so ein typischer deutscher Schwachsinn, das man sich echt nur an den Kopf fassen kann wie lächerlich das ist. Naja Hauptsache die haben was gemacht, ob das Sinn macht, ist doch pupsegal, interessiert doch eh keinen. Und dafür gehen unsere Steuergelder dahin. Unfassbar. Und die soll ich wählen im Herbst????? Sei Lebkuchetach nitt. Frag mich warum man in dem Land als Erwachsener unter dem Deckmantel Jugendschutz so gepiesackt wird, bloss weil die nicht fähig sind ihre Kinder zu erziehen? Wenn sie weniger so ein Schwachsinn verzapfen würden, hätten sie vielleicht mehr Zeit ihre Kinder zu verantwortungsvollen Menschen zu erziehen. Leider begreifen sie nicht das das nicht mit Verboten geht. Setzen Kinder in die Welt und wollen sich nicht um sie kümmern, und meinen wenn sie alles verbieten wird das Kind auch schon so was werden. Bestes Beispiel die Familienminsiterin.
Wenn es zu blöd wird hier muss man halt verschwinden. Wie gesagt andere Länder freuen sich über deutsche Arbeiter und mehr Geld wie hier kriegt man auch.

17.06.2009 23:48 Uhr -
Ich hoffe eigentlich auch darauf, daß die Herrschaften es auf die Spitze treiben. Denn, wie schon häufig gesagt, bisher wissen viele Deutsche wahrscheinlich nicht mal, wie es hier zugeht. Wenn erstmal der Deckel hochfliegt und der ganze stinkende Mist ans Tageslicht kommt, dann findet sich vielleicht auch endlich eine Mehrheit, die mit dem ganzen Zensurdreck aufräumt.

17.06.2009 23:52 Uhr - Batman
Ich frag mich, ob uns nicht die EU gegen diese Volksverräter helfen kann. Muss man sich eigentlich alles gefallen lassen?

17.06.2009 23:55 Uhr - Darth
naja, die auswirkungen auf mich sind halb so wild aus meiner sicht

bei amazon.co.uk gibts ungeschnittene spiele (zollfrei) sowieso günstiger, als bei allen anderen anbietern (die ich kenne)...

trotzdem eine frechheit

man solllte eine gamer-/medienpartei ins leben rufen

18.06.2009 00:03 Uhr -
Viele reden hier, wie inkonsequent die deutsche Gesetzgebung ist, aber ich finde diese Aktion jetzt nur konsequent. Wenn man sich schon entscheidet, dass ein Spiel in Deutschland uncut nicht verkauft werden darf, da indiziert (ob das nun ok ist oder nicht, spielt hier ja erstmal keine Rolle), ist es doch albern, dass dies recht einfach über UK oder Österreich möglich ist.
Die Shops können natürlich nicht verboten werden, da es außerhalb des Einflussbereichs der deutschen Rechtssprechung ist, aber alles, was in diesen Bereich fällt, sollte unternommen werden.
Und ansonsten einfach an die Idee von Batman halten:
.. Wenn es zu blöd wird hier muss man halt verschwinden..

18.06.2009 00:07 Uhr -
Total lächerlich bald könn wa die Mauer wieder aufstellen

18.06.2009 00:09 Uhr - Pyri
Das wirklich fiese an der Geschichte ist ja, dass ein doch relativer kleiner Händler da noch einen Brief bekommen hat, ein Amazon.co.uk ja wohl nicht...

18.06.2009 00:19 Uhr - BTN
@darth: die gibt es schon. nennt sich piratenpartei. wenn du sie bei der bundestagswahl wählen möchtest, besuch ihre internetseite und unterstütz ihren antrag!

18.06.2009 01:36 Uhr - SebastianR
Google.at oder Google.com eingeben bringt aus Deutschland absolut nix. Man wird immer auf .de umgeleitet und damit auch auf das zensierte Google. Abhilfe schafft dieser Link: www.google.com/webhp Dann kommt man direkt auf die US-Google-Seite. cyberpirates findet man aber trotzdem über .de!

18.06.2009 02:25 Uhr -
17.06.2009 - 23:28 Uhr schrieb Onkelpsycho
Weil solange wir ja unsere Filmchen und Spiele aus Österreich und UK kriegen ist die Welt ja in Ordnung und keiner kümmert sich drum...

Danke, Du hast es kapiert!
Mein Reden!

17.06.2009 - 20:18 Uhr schrieb Chance434
lol
Und wieder mal wird auf einer Seite GEGEN Zensur, die WAHRHEIT zensiert! :)

Wenn du Angst hast, dass deine Comments hier zensiert werden, musst du von jedem Post einen Screenshot machen und ihn z.B. bei Twitter veröffentlichen.
Ich würde hier gerne jede Meinung lesen und nicht nur das, was den Betreibern hier in den Kram passt.

Oder jemand macht nen blog, wo man die Links von den Screenshots der zensierten Beiträge posten kann.
Sozusagen Schnittberichte über Schnittberichte.com.


18.06.2009 07:43 Uhr - Trainspotter
17.06.2009 - 23:36 Uhr schrieb Batman
@Drunken_Warthi

Naja das liegt vielleicht in unseren Genen, das die meisten das aphatisch hinnehmen. Das Volk der Deutschen war schon immer gut im Verdrängen und Vergessen ihrer Probleme oder wie erklärst Du dir das nach dem Krieg alle sagten sie haben vom Holocaust nix gewusst!


Ich glaube, in Geschichte hattest Du nicht Deine besten Noten. Und Nachrichten verfolgst Du auch nicht besonders aufmerksam. Anders kann ich mir diesen Stuss, den Du von Dir gibst, einfach nicht erklären. Setzen sechs!

18.06.2009 07:45 Uhr - Chance434
@ Le Freak

Bin schon immer ein Rebell gewesen. Habe halt "nur" geschrieben, das es hier den Politikern wahrscheinlich eher um die Steuergelder geht, die für Importgames ins Ausland gehen. Eben nur auf eine bissl deftigere Art. ;)
Deine Idee klingt nicht mal so verkehrt.

18.06.2009 07:46 Uhr -
Dass ist ganz einfach warum ein großteil nicht aufsteht! Diese ganze Medienverdummungsgeschichte die so im TV läuft, lässt ja die Menscheit verdummen! HEidi Pumpsshow oder Deutschland sucht den Pornostar bringen massenweise hohe Eingschaltsquoten! Ideales Mittel um jemand in die couch zu fesseln und notfalls auch keine Fragen zu stellen! Sorry, ich habe es hier bewusst falsch geschrieben!:D

Dann die alten Leute (Okay es gibt ausnahmen) die SPD wählen und dafür sorgen dass solche Grauhälse noch ihrer dummen Vorschläge durchsetzen wollen, ist nicht weiter verwunderlich warum wir dieses Land immer mehr ins Abgrund triften lassen!

Dann gibt es noch die Sorte von Leuten die sagen, och ist mir doch egal was hier passiert! Den würde es sogar am Arsch vorbeigehen, wenn ein Kind auf offener Straße entführt wird! So und jetzt ratet mal warum ich diese Leute gerne weghaben würde? Weil sie jetzt zu letzendlich gar nix mehr taugen und nur passiv dazu beitragen, dass sich die Lage verschlimmert, anstatt dass sie sich ändert! Denn mit den hilft auch ein gutes Wort nichts!

Vielleicht ist es nur ein kleiner Teil von dem was ich hier erläutert habe, aber immerhin ideale Vorraussetzungen für Beschlüsse bei Politikern denn sie wissen genau, dass sie es machen dürfen ohne danach gefragt zu werden!

Und dass es an den genen liegt, wie ich es hier aus dem einen Kommentar gelesen habe, ist noch lange keine Endschuldigung für unsere Situation! Denn es gab schon Beispiel wo die Deutschen massenhaft auf die Straße gegangen sind und es sich haben nicht gefallen lassen! Kein Wunder wenn man langsam aber sicher extreme Ansichten bekommt!

Jetzt gibt es aber eine Sache die ich nicht so richtig verstehe, ich meiner jeder Mensch hat ein Informationsrecht aber ich habe auch mal gehört dass jeder eine Imformationspflicht hat? Denn dann dürften ja I-net Seiten ja nich zensiert werden oder schleicht sich da wieder mal ein gewisser Herr A.H. ein?:D

Ins Ausland auswandern käme bei mir nicht in Frage, es gibt viele Gründe dafür warum ich meine Wahlheimat nie und nimmer verlassen würde!

Sorry, für meine teilweise falschen Formulierungen oder wenn ich nicht ganz richtig liege, bin aber gerade jetzt aufgestanden!:D


Gruß

Stahlkoenig

18.06.2009 08:46 Uhr - Lamar
Na wie gut das ich "Cyber-Pirates" schon lange lange lange in meinen Favoriten drin habe, und auch schon einige male bestellt habe dort.

Solche Seiten leben in Horror Kreisen auch von weiter sagen an andere. Ich zumindest habe bestimmt schon 40- 50 Leuten diese Seite empfohlen. Wovon einige mit sicherheit diese Seite dan auch weiter empfohlen haben.

Mit Gameware.at habe ich persönlich jetzt nicht soviel zu tun, da ich diese Art von Spielen nicht spiele :-(((

Aber wer die Seite kennt, kommt ja noch drauf und kann bestellen. Also Leute immer schön eueren Freunden und Bekannten von diesen Seiten erzählen, dann sterben sie auch nicht aus.

18.06.2009 08:50 Uhr - Yaksha
...und wieder würden die symptome bekämpft werden und nicht die krankheit.

CDU trifft Freiheit kritisch mit 5000 Bullshit-Schaden.
Freiheit stirbt.

hauptsache der bohlen darf im tv kleine mädchen beleidigen und asoziales verhalten unter den jugendlichen fördern.
verrohung kommt nicht durch gewaltspiele, sondern wird durch das soziale umfeld geschaffen.

selbstverständlich mag sich da keiner die finger dran dreckig machen, denn es ist ja so unbequem das richtige zu tun und diesem teil der gesellschafft den spiegel vor zu halten.

bis auf den technischen fortschritt hat sich seit dem homo erectus scheinbar nicht sonderlich viel getan.

fremdschämen ist (mal wieder) angesagt.

18.06.2009 09:46 Uhr - quildo
ist schon heftig was die alles machen und haben wollen. irgendwann wird es so kommen das alles in de wie glücksbärschen rummlaufen, sich alle lieb haben, mit blumen beschenken und zu tode knuddeln. ein friede freude eierkuchenland. aber solange es sonst weiter keine auswürkungen hatt ist es ja nicht so schlimm. aber zu 100% scheigt es google nicht tot das ding spukt aber noch querverweise aus wo rüber man locker auf die seite kommt zu mal der name ja noch dabei steht. aber bei ausländichen google versionen wird gleich der link rausgespuckt.

18.06.2009 09:51 Uhr - ShadowDuke
was bringt denn die indizierung wenn sich für die deutschen kunden überhaupt nichts ändert???

haben die sonst nichts zu tun bei uns in deutschland?

die sollten sich mal um wichtige dinge kümmern...

18.06.2009 10:11 Uhr - chris1983
Mal wieder was zum lachen (wenns im Grunde genommen nicht so traurig wäre).
Also zusammengefasst, ist die ganze Aktion quasi für´n Arsch, aber eininge Sittenwächter können dann besser schlafen weil sie ihre weisse Weste behalten haben!!!

Wenn man keine anderen Probleme hat...

18.06.2009 10:14 Uhr - Batman
@Trainspotter

Da irrst Du aber gewaltig mein Guter! Okay, hab das natürlich ziemlich krass überzeichnet dargestellt, und ich weiss das es auch Leute gab die gegen den Holocaust gekämpft haben, wenn Du das meinst, aber Tatsache ist doch das die Verbrechen des Dritten Reiches grösstenteils nur deshalb durchgezogen werden konnte, weil der grösste Teil der Bevölkerung einfach die Augen zugenmacht hat und gedacht hat hauptsache ich hab Arbeit was mit den anderen ist, ist mir egal. Eigentlich ist Hitler ja nur an die Macht gekommen, weil er den Leute Arbeit gab, die sie nach dem verlorenen ersten Weltkrieg und der damit verbundenen Demontage der deutschen Industrie und der Weltwirtschaftskrise Ende der 20er Jahre nicht mehr hatten. Was der wirklich plante interessierte eigentlich fast niemand so wie es aussieht, da er seine Pläne ja im Buch "Mein Kampf" mehr als angekündigt hat.
Ähnlich ist das nun hier, wenn ausser der Gemeinde der Killerspieler und Filmfreaks interessiert schon, ob die Internetseiten sperren, Filme beschlagnahmen willkürlich oder sonstige`Sachen machen die Zensur darstellen? Mein Erfahrung ist das wenn ich das Thema anspreche ich ungläubig Bilicke oder Schulterzucken ernte. Hmmm, wie das das denn in deinem Umkreis aus?
Okay, das ich vielleicht nicht alle Nachrichten gelesen hab geb ich zu, ist aber auch echt schwer wenn ich immer son Scheisse lesen muss. Mann, da kann man leicht selbstmordgefährtet werden.

18.06.2009 10:43 Uhr -
Also ich bin ja dafür, daß man sich gezielt eine Partei auswählt, die nicht gern gesehen ist (z.B. die Linke, NPD etc) und alle Gegner unseres Regimes, ähm, unserer Regierung absichtlich dieser Partei eine Mehrheit verschaffen und dadurch den großen Parteien einen Schuß vor den Bug mitgeben!
Man müßte dieses Vorhaben bereits vor der Wahl publik und das Volk gezielt aufmerksam machen.
Jeder Gegner unserer Politik - und das sollte wohl die große Mehrheit sein - muß wählen gehen, und zwar aus Protest seine Stimme einer vorher festgelegten Minderheitenpartei gebend.
Nur so kann man in diesem Land noch etwas verändern.

Wer ist dabei?

18.06.2009 11:19 Uhr - Batman
@Gremlin
Was solln das für ein Sinn haben? warum soll ich denn Linken oder Rechten Extremparteien meine Stimme geben, nur aus Protest? Das ist doch doof. Wenn ich Pech habe machen das alle und ich hab die als regierende Partei. Und dann? Nochmal Nazis oder Stasi? Ganz ehrlich NPD ist doch unwählbar und die Linken sind mir auch nicht geheuer.
Und dazu kommt, das es die regierende Parteien fast gar nicht interessiert ob Protest gewählt wurde, solannge sie nur die Mehrheit kriegen. Nee, dann lieber Stimme verweigern.

18.06.2009 11:21 Uhr -
Ganz ehrlich:Ich verstehe nicht was in den Köpfen dieser Leute vorgeht!Vielleicht ist es dieser Drang den kleinen Funken Macht den sie haben voll auszukosten oder vielleicht ist es auch nur pure Langeweile.Der Jugendschutz gilt als feiger und lächerlicher Vorwand irgendwelche Indizierungen vorzunehmen.Jetz auch noch Internetsperren für Gameware.at!Davon abgesehen daß ,,Freiheit" eh nur im Kopf entsteht ist es trotzdem traurig zu sehen,daß uns Gamern daß Gefühl gegeben wird man will uns etwas wegnehmen was uns Spaß macht und uns für ein paar Stunden ein Gefühl von,,Freiheit" gibt!Wie dem auch sei,so langsam REICHTS MIR mit diesem ganzen Kindergartenkram.Und da wundern sich noch einige Leute da oben warum sie bei uns nen Charme von ner Kiesgrube hinterlassen?Diese Frage können die sich selbst beantworten!

18.06.2009 11:45 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.826
Äh...die Kommission für WAS hat da einen Antrag bei der BPjM eingereicht? KJM? Ich lach mich weg.

FSK - USK - SPIO/JK - BPjM - KJM. Das sind alleine schon fünf. Fünf Behörden, die sich im Groben & Ganzen mit Freigaben für Unterhaltungsmedien beschäftigen.

Da platzt die Tuba.

18.06.2009 12:02 Uhr - Gnu
116. 18.06.2009 - 11:45 Uhr schrieb Jason

Äh...die Kommission für WAS hat da einen Antrag bei der BPjM eingereicht? KJM? Ich lach mich weg.

FSK - USK - SPIO/JK - BPjM - KJM. Das sind alleine schon fünf. Fünf Behörden, die sich im Groben & Ganzen mit Freigaben für Unterhaltungsmedien beschäftigen.

Behörden sind staatliche Einrichtungen. Das dürfte für die BPjM zutreffen und evtl. die KJM. Die anderen 3 sicherlich kaum.

18.06.2009 12:05 Uhr - Chance434
Mich würde mal brennend interessieren, was unsere Mods zu diesem Thema denken. 117 Einträge und nichts "rotes" dabei. ;)
Glogcke, Magiccop etc. meldet euch auch mal dazu. Oder seid ihr keine Zocker?

18.06.2009 12:11 Uhr - johnrambo2000
Ist doch alles halb so wild!
So lange dies für mich als Besteller keine Konsequenzen hat, kann mir die Indizierung völlig egal sein.

Dennoch kann man mal wieder nur den Kopf schütteln über unser dummes alt-konservatives Deutschland!

18.06.2009 12:14 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.826
18.06.2009 - 12:02 Uhr schrieb Gnu
116. 18.06.2009 - 11:45 Uhr schrieb Jason

Äh...die Kommission für WAS hat da einen Antrag bei der BPjM eingereicht? KJM? Ich lach mich weg.

FSK - USK - SPIO/JK - BPjM - KJM. Das sind alleine schon fünf. Fünf Behörden, die sich im Groben & Ganzen mit Freigaben für Unterhaltungsmedien beschäftigen.

Behörden sind staatliche Einrichtungen. Das dürfte für die BPjM zutreffen und evtl. die KJM. Die anderen 3 sicherlich kaum.


INSTITUTIONEN.

Herrgott, diese Woche ziehe die Korinthenkacker an wie die Scheisse die Fliegen.

18.06.2009 12:26 Uhr - KielerKai
Zum Geier, leben wir in 'ner Dikatur oder was? Ich kann kaum glauben, dass wir uns im 21. Jahrhundert befinden sollen angesichts dieses hirn-ver-brann-ten Unsinns.
Es gibt beileibe genug ECHTE Probleme, die man lösen sollte.

18.06.2009 12:58 Uhr - Lamar
Aber zumindest ist es so, das indiziert nicht heißt, das die Seite nicht mehr erreichbar ist.

Hat man die Addy, kommt man auch noch auf die Seite.

Wenn mal Seiten dadurch von Deutschland aus nicht mehr erreichbar wären, dann wäre es aber weit gekommen, dann müsste es aber mal paar Revolten geben in Deutschland

Wo Schluss ist, ist Schluss, und die deutsche Politik kann schließlich nicht machen was sie will. Dann müssten halt mal bissl die Fetzen fliegen in good old Germany !!!

Die deutschen Politiker wollen es anscheinend auch nicht anders habe ich das Gefühl !!

18.06.2009 13:04 Uhr - Gnu
120. 18.06.2009 - 12:14 Uhr schrieb Jason
INSTITUTIONEN.

Herrgott, diese Woche ziehe die Korinthenkacker an wie die Scheisse die Fliegen.


Ganz locker. Eine Institution ist was anderes als eine Behörde. Hier wird eine Mords-Welle gemacht, wie böse böse der Staat doch ist. Und als Beleg wird dann die Arbeit der FSK angeführt. Das ist nun mal leider Blödsinn. Man könnte ja mal seine kleinen grauen Zellen anstrengen und überlegen, was der Name "Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft" wohl bedeuten mag.

Ansonsten verbitte ich mir Deinen Ton. Ich möchte von Dir weder als Korinthenkacker tituliert werden noch mit Fliegen verglichen, die von Scheisse angelockt werden. So kannst Du meinetwegen mit Deinen Schulkameraden sprechen, aber nicht mit mir. Hast Du das begriffen?

18.06.2009 13:19 Uhr - johnrambo2000
Also ich wenn ich mir das recht überlege: Gameware wird voraussichtlich indiziert, weil auf der Seite indiziertes Material angeboten und beworben wird. Demenstprechend müssten dann aber auch Seiten wie amazon.co.uk oder amazon.com indiziert werden - denn die bieten dieselben Sachen an...

18.06.2009 13:33 Uhr - Anubis
18.06.2009 - 13:19 Uhr schrieb johnrambo2000
Also ich wenn ich mir das recht überlege: Gameware wird voraussichtlich indiziert, weil auf der Seite indiziertes Material angeboten und beworben wird. Demenstprechend müssten dann aber auch Seiten wie amazon.co.uk oder amazon.com indiziert werden - denn die bieten dieselben Sachen an...

Hmm... wenns danach geht müßte doch das halbe Internet für uns in D indiziert werden :)

So gesehen läßt es eine Forderung der Sperre einer einzelnen Seite für solches "Material" nur um so lächerlicher dastehen. Is ja nich so, daß Gameware der weltweit einzige Lieferant für dt. Kunden wäre.

18.06.2009 14:17 Uhr - Vicarocha
Das ist kein neues Phänomen, sondern seit Jahren bereits trauriger Alltag in Deutschland...

Es sind u.U. unzählige Telemedien (also z.B. online-Medien wie cyber-pirates.org) indiziert... ich schreibe "u.U.", weil das aufgrund diverser Probleme schwer zu rekonstruieren ist:

1.) Der Indizierungsprozess ist nicht publik, d.h.:
Eine Indizierung wird im Regelfall erst mit der Publizierung im Bundesanzeiger (BAnz.) publik.

2.) Der Index ist in diverse Sublisten aufgeteilt.Telemedien werden generell in die nicht publiken Listen C und D des Index indiziert, d.h.:
Eine Indizierung eines Telemediums wird nicht im BAnz. (o. in anderen öffentlichen Quellen) publiziert.
Sinn und Zweck dieser Regelung ist folgender:
Der Index soll nicht als Werbung missbraucht werden, denn...
... inländische Telemedienanbieter zensieren die inkriminierten Inhalte u.U. nur zeitverzögert, so dass zwischen Indizierung und Selbstzensur ein Zeitfenster existiert, in dem noch auf die unzensierten Inhalte zugegriffen werden kann, die durch die Indizierung zudem besonders attraktiv sind (die BPjM und der Gesetzgeber sind sich der Werbewirkung von Indizierungen durchaus bewußt).
... ausländische Telemedien sind schlichtweg nicht zu kontrollieren, in dem Sinne, dass der dt. Staat auf die Telemedienanbieter im Ausland keinen Selbstzensurzwang ausüben kann (da diese keinerlei Sanktionen zu befürchten haben). Auch hier gilt das Problem des Werbeeffektes, weshalb die Indizierung geheim ist.

3.) Die BPjM ist regelmäßig regelrecht unfähig die Anbieter der inkriminierten Telemedien (und auch traditionellen Trägermedien) zu ermitteln o. zu kontaktieren, d.h.:
Die Telemedienanbieter werden z.T. nicht über das Verfahren informiert, ergo ggf. auch nicht über die Indizierung.

Fazit:
... u.U. sind exklusiv die BPjM und diverse illustre Institutionen (z.B. die KJM) über eine Indizierung eines Telemediums informiert und nicht z.B. die Anbieter der indizierten Telemedien.........

Das wir in diesem Fall informiert sind, liegt größtenteils daran, dass 1.) die BPjM es geschafft hat, denn Anbieter zu ermitteln u. kontaktieren und 2.) gameware.at eine größtenteils dt. Kundschaft hat und den Fall publik macht (und z.T. auch deswegen, weil gameware.at mit schnittberichte.com kooperiert).

Sinn und Zweck der Indizierung ausländischer Telemedienangebote sind übrigens in § 24 JuSchG reglementiert:
"Wird ein Telemedium in die Liste jugendgefährdender Medien aufgenommen und ist die Tat im Ausland begangen worden, so soll die oder der Vorsitzende dies den im Bereich der Telemedien anerkannten Einrichtungen der Selbstkontrolle zum Zweck der Aufnahme in nutzerautonome Filterprogramme mitteilen. Die Mitteilung darf nur zum Zweck der Aufnahme in nutzerautonome Filterprogramme verwandt werden."

Man kann es auch einfacher formulieren:
Es ist eine symbolische Aktion... aber nein, seien wir ehrlicher...
so wie die BPjM und das JuSchG Trägermedien nicht gewachsen sind, so sind sie den Telemedien nicht gewachsen - das internet wird nicht verstanden und aus einer reichlich naiven Perspektive zu beschränken versucht, so gab es z.B. auch Fälle, in denen die BPjM ausländische Telemedienanbieter (in den USA) anschrieb und von diesen verlangte(!), Inhalte vom Netz zu nehmen, weil diese gegen deutsches Recht verstoßen.........

Gefährlich wird es dann aber, wenn man sich auf gewisse Gedankenspiele bzgl. der Kombination mit den aktuell diskutierten online-Sperren einlässt.........

Aber ansonsten ist es (wie erwähnt) nichts neues, über das man sich aus dem Nichts heraus aufregen müßte, sondern schon seit Jahren zu kritisierende Praxis!

18.06.2009 14:21 Uhr - Zentrixu
Man es wäre schön wenn sich alle mal zusammentum und einer eine riesen Planierraupe nimmt und die BPjM platt fährt.

18.06.2009 14:22 Uhr - Trainspotter
@Zentrixu
Schon betrunken?

Gruß aus Berlin

18.06.2009 14:23 Uhr - Zentrixu
Nö, nur mein Hass gegen die BPjM ist schön gross, ich habe mal geträumt die BPjM steht in Flammen und alle feiern das, war leider nur ein Traum.

18.06.2009 14:40 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Diese pseudowissenschaftlichen Argumente ("sozial-ethisch desorientierend", Leute, what the fuck?) sind einfach nur so fern von der Realität, dass ich wirklich nicht weiß, ob ich weinen oder lachen soll. Eher ersteres, weil es einfach unglaublich ist, dass es Leute gibt, die wirklich an so etwas glauben.
Aber was noch viel schlimmer ist, ist dieser Rassismus gegen Bayern, der völlig sinnlos und hirnverbrannt ist. Sorry, Zentrixu, aber mal ganz ehrlich: was geht ab mit Leuten wie dir?

Na ja, ich bin in solchen Fällen wirklich froh, in der Schweiz zu leben, und bete dafür, dass es hier nicht auch so wird. Was aber gar nicht mal so sicher ist.

18.06.2009 14:44 Uhr - Anubis
18.06.2009 - 14:17 Uhr schrieb Vicarocha
[...] so gab es z.B. auch Fälle, in denen die BPjM ausländische Telemedienanbieter (in den USA) anschrieb und von diesen verlangte(!), Inhalte vom Netz zu nehmen, weil diese gegen deutsches Recht verstoßen. [...]

Allein solche Fälle zeigen aber doch schon, daß diese ganzen ´Prüfstellen´ eigentlich an die Wand genagelt gehören.

Schlimm genug, daß sie Erwachsenen hierzulande schon vorschreiben wollen was man sehen/spielen darf, aber von Anbietern im Ausland verlangen, Waren aus seinem Inet-Angebot zu nehmen weil Deutsche sowas theoretisch kaufen könnten aber nicht dürfen... ich lach mich scheckich :)

Warum erscheinen solche Aktionen nicht mal in der breiten Presse? Dann würde endlich auch mal der unwissenden Allgemeinheit bekannt, daß diese weltfremden Idiotenvereine eigendlich vollkommen überflüssig sind.

18.06.2009 14:45 Uhr - bernyhb
betrifft das nur google.de oder auch .com?

Edit:
Habe es gerade mal schnell selbst getestet.
betrifft nur .de!!!
bei .com wird es gefunden!

18.06.2009 14:54 Uhr - spartan
Wenigstens kommen aus den Reihen der Schnittberichte.com-Leser keine geschichtsrelativierenden oder bundeslandfeindlichen Äußerungen. Bin ich froh, dass die Leute hier in den Kommentaren sachlich und fundiert und ohne emotionale Aussetzer völlig nachvollziehbare Forderungen nach Protestwählerei stellen und sich auch sonst absolut erwachsen und inteligent zu einem so wichtigen Thema äußern.
Danke liebe Schnittberichtler, so kann es mit dieser Seite aufwärts gehen!

18.06.2009 15:07 Uhr - guilstein
Was passiert eigentlich mit den ganzen sozial-ethisch desorientierten Ermittlern und Jugendschützern die besagte Bezugsquellen und Medien gesichtet haben? Werden die nach getaner Arbeit prophylaktisch euthanasiert oder ist das so eine Art Sci-Fi Agentenjob, wo man nach der Mission eine Gedächtnislöschung bekommt? Da ansonsten ein Konsument früher oder später Amok laufen muss wird es da doch irgendeine Schutzfunktion für die öffentliche Sicherheit geben. Vieleicht sind die aber auch moralisch gefestigter, was die Frage aufwirft wie man so etwas feststellen kann. So eine Art Wesenstest, wie bei Hunden wäre denkbar und jeder der ihn besteht darf Gewalt bis zum Abwinken spielen und sehen!

Sollte das jetzt irgendeiner von der KJM lesen, das war ein Scherz. Bitte nicht vor lauter Arbeitseifer anfangen die eigenen Mitarbeiter umzubringen oder gehirnzublitzdingsen.

18.06.2009 17:37 Uhr - kolwe-x
Ich sage es immer wieder gern... wir haben in Deutschland offenbar sonst keine Probleme -.-

18.06.2009 17:39 Uhr -
jetzt fangen die auch noch an seiten zu indizieren..=(

18.06.2009 17:45 Uhr - Thundersheep
Wie albern...

18.06.2009 17:54 Uhr - Sylv.McCoy
Tja, an dem Beispiel CP sieht man mal wieder wie unprofessional heute alles erledigt wird.Wie durch die Herren und Damen PoliterInnen wird fast nur noch alles hingehauen im Schnellschußverfahren ohne tieferen Bezug zur Realität und Wirksamkeit.Die indizierte Seite CP läßt sich über die CP.ORG nicht gelistet finden aber ohne Länderpräfix schon.So entstehen viele tolle neue Grauzonen und das Internet wird irgendwann zu einer Achter-www-fahrt des Grauens umbenannt.Wir schiffen dann mit speziellen Suchbegriffen um die "Eisberge" der Vernunft die keiner mehr sehen darf.Muß jetzt erstmal mein Bier loswerden und schiffe insgeheim auf die neue deutsche Zensurpolitik.Lieber Bundestag, das habt Ihr wieder ganz toll gemacht ^^ (Ironie off)

18.06.2009 19:19 Uhr - Chance434
lol, lest euch mal den heutigen Kommentar zum Ghostbustersspiel von denen durch! :D

18.06.2009 20:04 Uhr - kraste
18.06.2009 - 17:39 Uhr schrieb duke140815
jetzt fangen die auch noch an seiten zu indizieren..=(


Das Indizieren von Webseiten wird in Deutschland schon seit dem neuen Jugendschutzgesetz 2003 gemacht und das Entfernen von indizierten Webseiten aus Suchmaschinen seit 2005.




18.06.2009 20:40 Uhr - Batman
@Spartan
Warum soll ich denn sachlich, fundiert und emotionslos hier kommentieren, wenn die das bei ihren Aktionen auch nicht tun. Hab hier vollstes Verständnis das einige, inklusive meiner Wenigkeit, ein bisschen über die Stränge schlagen beim Formulieren ihrer Meinungen. Nachdem zu gegebenerweise zu Zeiten der SPD Regierung es in diesem Land ein bisschen liberaler Zuging, erscheint mir, das nachdem die christlichen wieder am Ruder sind (Und die sind auch jetzt schon fest davon überzeugt das sie nach den Wahlen noch was sagen zu haben.Obs wohl wenn die dann allein regieren noch schlimmer wird für die Film und Spielefreunde in Deutschland?), der Zug wieder in die andere Richtung zu rauschen. Zumal die Politiker ja eh nicht interessiert was das Volk will sondern laut denen ihrer Meinung nur unser Job ist die zu wählen und abzunicken was die verzapfen. Und wählt man sie gerade deshalb nicht, sind sie beleidigt und fordern Geldstrafen fürs Nichtwählen oder andere Schwachsinnige Forderungen. Natürlich ist Protestwählen und Bayern abfackeln totaler Quatsch (wobei die bayrischen Politiker ja sebst Schuld daran sind warum sie Restdeutschland nicht ausstehen kann. Hier wurde mal was von Betonköpfen geschrieben, ich glaub das passt sehr gut auf unsere bayrischen CSU Freunde)und hilft nix aber das tun die Massnahmen die die machen ja auch nicht immer. Glaub auch nicht das die schnitteberichte.com lesen, weil das für die sowieso eine Seite ist die geschlossen gehört.
Ausserdem haben wir in Deutschland ja tausend anderer Probleme wie Gesundheitswesen, Wirtschaftskrise etc. zu lösen, aber es ist halt einfacher sich mit blödsinnigen Verboten, Internetsperren und sonstigem Schwachsinn zu beschäftigen als wichtige Entscheidungen zu treffen.
Was ein tolles Land!
Da kann ich nur sagen "Es lebe die Demokratie!" Wie heisst es doch so schön Freheit, Recht und Einigkeit. Toll, ist genau all das was man nach 60 Jahren Bundesrepublik Deutschland versucht abzuschaffen. Weiter so!(Ist überzogen ich weiss aber wer hier nicht sarkastisch und zynisch wird, wirds nimmermehr.

18.06.2009 22:01 Uhr - Topf
juchhu wieder mal sinnlos den index erweitert XD
wie bekloppt, können die n icht einmal ihren job tuen und nicht andauernd versuchen den index zu vergrößern? ist ja albern.
kein wunder dass das deutsche volk unter depressionen leidet,wenn man nurnoch bevormundet wird

19.06.2009 00:30 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.826
18.06.2009 - 13:04 Uhr schrieb Gnu
120. 18.06.2009 - 12:14 Uhr schrieb Jason
INSTITUTIONEN.

Herrgott, diese Woche ziehe die Korinthenkacker an wie die Scheisse die Fliegen.


Ganz locker. Eine Institution ist was anderes als eine Behörde. Hier wird eine Mords-Welle gemacht, wie böse böse der Staat doch ist. Und als Beleg wird dann die Arbeit der FSK angeführt. Das ist nun mal leider Blödsinn. Man könnte ja mal seine kleinen grauen Zellen anstrengen und überlegen, was der Name "Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft" wohl bedeuten mag.

Ansonsten verbitte ich mir Deinen Ton. Ich möchte von Dir weder als Korinthenkacker tituliert werden noch mit Fliegen verglichen, die von Scheisse angelockt werden. So kannst Du meinetwegen mit Deinen Schulkameraden sprechen, aber nicht mit mir. Hast Du das begriffen?

Hier macht keiner eine Mords-Welle, zumindest ich nicht. Ich war lediglich dem Irrtum unterlegen, bereits alle hierzulande für Medien & Freigaben verantwortlichen Einrichtungen - namentlich - zu kennen und wunderte mich stark, was da tatsächlich noch auftauchte.
Auch bin ich mir der Bedeutung des Kürzels FSK bewusst, als Beleg habe ich sonst auch weiter nichts für irgendetwas angeführt, und das Wort "Behörde" habe ich in dem Moment nicht benutzt, weil ich explizit darauf hinweisen wollte, dass dies alles staatliche Einrichtungen sind, sondern lediglich als blosse Gegenstandsbeschreibung, wenn du so willst, wenn hier auch - wie du dann ja so selbstlos klargestellt hast - im falschen Kontext.

Ansonsten habe ich das letzte Mal vor gut 10 Jahren Schulkameraden gehabt, bin also alt genug, meinen Ton & meine Ausdrucksweise selbst auszusuchen respektive lasse ich mir beides definitiv nicht von Leuten vorschreiben, die ich nicht einmal kenne. Die Frage danach, ob du das deinerseits begriffen hast, kann ich mir aber sicherlich sparen.

Man muss nicht gleich alles & jedes auf die Goldwaage legen, wäre vielleicht der passendere Ausdruck gewesen, zugegebenermassen. Betrachte in dem Punkt den Korinthenkacker, die Fliegen & die Scheisse als zurückgenommen, war hier in der Tat eher unangebracht.

19.06.2009 01:52 Uhr - spartan
in deiner welt sind politiker keine menschen mehr, das ist traurig. sowas verbittertes und wirres hab ich selten erlebt.schreib ruhig weiter, hier wirst du bestimmt 3 zustimmungen finden, das wird dir bestimmt helfen mit der für dich untragbaren situation fertig zu werden.beileid

19.06.2009 03:38 Uhr - Ludwig
@Gnu : FSK und USK unterstehen den obersten Jandesjugendbehörden.

19.06.2009 09:19 Uhr - Xaitax
Tija, das ist irgendwie doof die ganze Sache mit den Indizierungen.

19.06.2009 11:27 Uhr - Batman
@spartan
Bist wohl selbst Politiker und fühlst Dich hier ziemlich verunglimpft, was?
Was meinst Du wohl warum ich das Synonym Batman gewählt hab? Politiker sind für mich schon noch Menschen, keine Angst, hab hier auch nie dazu aufgerufen irgendwelche Bundesländer abzufackeln, oder irgendwelche merkwürdigen Randgruppen zu wählen.Obwohl ich wie man sieht mit den etablierten Parteien auch nicht zufrieden sein kann. Auch war ich es nicht der hier die Köpfe der Politiker gefordert hat. Dafür hab ich eigentlich viel zu hoche Achtung vor dem Menschenleben. Und nochmals erwähnt eigentlich ist mir auch egal wie jeder sein Leben gestaltet, hauptsache er schränkt den anderen nicht ein oder bedroht ihn. Und genau das machen hier die Politiker mit Zensur, Indizierungen, Beschlagnahmungen und Internetsperren. Das heisst nicht das ich gegen Jugendschutz bin, nur würde ich mir wünscehn das der sinnvoller durchgeführt wird. Mal abgesehen davon das der Jugendschutz sowieso seine Grenze an der Eingangstür der Familie hat.Aber daran arbeiten die ja auch schon. Deshalb wird in diesem Land wahrscheinlich auch Erwachsenen vorgeschrieben was sie zu gucken haben und was nicht. Leider bin ich zu einem selbstständigen denkenden Menschen erzogen worden. Ja, ja für Dich bin ich wirr und durchgedreht, aber das ist ja auch die Sicht unserer lieben Politiker über ihre Wähler. Auch wenn Du es nicht glauben magst bin ich erzogen worden freundlich zu meinen Mitmenschen zu sein, weltoffen, kritisch, tolerant und liberal. Ich kann auch sehr gut selbst beurteilen was falsch und richtig, gut und böse ist. Dazu brauche ich keinen Politiker oder sonst eine Vereinigung die mir erzählt was ich tun und lassen sollte. Werte, die in unserer Gesellschaft immer mehr abnehmen, was mir auch viele ältere Menschen bestätigen. Was dagegen eine Aufwertung bekommen hat ist Machtgier, Geldgier und den eigenen Vorteil durchsetzen ohne Rücksicht auf Verluste. Und wer ist da das Beste Beispiel? Unsere Politiker und Manager. Leute, die eigentlich Vorbilder sein müssten. Du wirst mich jetzt wieder als wirr und verrückt titulieren, wenn ich Beispiele nenne, die aber leider keine Einzelfälle sind und auch andere Länder betreffen (z.B. England). Da gabs zum Beispiel einen Kanzler, der einem Land eine Riesenkreditrückzahlung geschenkt hat und nach seinem ziemlich schnellen selbstgewählten Ausscheiden aus dem Kanzleramt, plötzlich als Berater eines grossen Konzerns in dem selben Land auftaucht. Da gibt es Manager, die zwei- bis dreistellige Millionenbeträge an Steuern hinterzogen haben, erwischt wurden aber dann mit Hilfe des Staates mit Mindeststrafen davonkommen, während man den kleinen Mann wegen schon sehr viel kleineren Beträgen hängen will. Da gibt es Politiker, die so an der Macht kleben, das sie nicht wissen, wenn sie in einer Wahl unterlegen sind (siehe letzte Wahl). Und da gibt es Politiker, die doch tatsächlich fordern, wenn eine Zeitung feststellt, das manche Politiker sich Geldleistungen erschlichen haben und dies anprangern, das die Presse sowas überhaupt nicht veröffentlichen sollte. Und da wunderst Du dich das einige hier von Politiker und Politik nichts mehr halten. Hahaha wie naiv bist Du eigentlich. Natürlich weiss ich das nicht alle so sind, aber leider sind diese guten Beispiele unter den führenden Politikern sehr rar gesät. Allein wenn ich bei der jetztigen Finanzlage seh, das mir ein Wahlkandiat Steuererleichtungen nach der Wahl verspricht, kann ich nur laut lachen und frag mich, ob die wirklich glaubt ich nähme ihr die Lüge ab. Das ist doch wirklich tolldreist. Aber höchstwahrscheinlich wirds wieder genug Dumme geben die darauf reinfallen. Aber fairerweise muss gesagt werden das die Gegenseite auch nicht viel ehrlicher ist. Und das ist halt das Schlimme. Und ich persönlich finde es noch doppelt schlimm, wenn man dann von den selben Politiker nach der Wahl auch noch verhöhnt wird indem sie Behaupten das Volk würde ihnen vertrauen und haben sie zurecht gewählt. Es hat mir den Anschein das seit den 90er Jahren es mit Moral, Gewissen und Anstand der führenden Personen in Politik und Wirtschaft stark bergabgegangen ist.
Macht und Geld um jeden Preis ist die Devise und nach diesem Motto wird gehandelt. Lieber einer maroden Bank dreistellige Milliardenbeträge ohne Mucken in den Hintern schieben als in ein gescheites Gesundheitssystem, eine gescheites Bildungssystem oder sonstige System für den Bürger zu investieren. Beim Gesundheitssystem heisst es immer es ist zu teuer, wenn irgend eine Bank mal schnell 300 Milliarden braucht, höre ich gar nix. Naja, die lieben Politiker werden dort wohl ihr Geld deponiert haben und das muss man schützen, nicht wahr? Genauso finde ich es immer so toll, das über alles monatelang debattiert wird und man sich zu wirklich Wichtigem nicht durchringen kann, wenn es aber um die Diäteerhöhung geht ist sich immer der ganze Bundestag einig und zwar einstimmig. Im Grunde würde ich das auch nicht erwähnen, weil ich keinem eine verdiente Erhöhung seiner Bezüge absprechen möchte, geschieht das aber zu Zeiten, wo die Politiker vor die Kamera treten und dem Bürger sagen er müsse den Gürtel enger schnallen und mehr Steuern zahlen, fehlt mir für solche Dinge aber sowas von Verständnis, ist ja nicht so das Politiker am Hungertuch nagen würden, oder? Wenn ich seh was eine Krankenschwester für ihren magern Lohn leisten muss und was ein Politiker kriegt, muss ich mich echt wundern. Ich bin der Meinung, die Krankenschwester leistet wesentlich mehr und kriegt wesentlich weniger.
Aber keine Angst Spartan, auch wenn die Zeiten trostlos sein mögen, um mich brauchst Du Dir keine Sorgen machen, denn ich weiss sehr wohl damnit zu leben und weiss auch was ich tun muss wenn es nicht mehr geht. Das die Politiker und Du kein Verständnis für den Bürger haben ist mir schon lange klar. Geht ja auch nicht. Man muss doch seine Macht geniessen, oder?

19.06.2009 13:51 Uhr - Lamar
Wichtiger Link zum Thema

also langsam hämmerts wirklich

http://nachrichten.aol.de/cdu-will-auch-ballerspiele-im-netz/artikel/20090619021711039879632

die gehören doch alle kastriert.

und somit würde es immer größere und größere Kreise ziehen, bis man noch net mal mehr bei E Bay was ersteigern könnte.

Am besten das ganze I Net abschaffen, oder was ?

19.06.2009 14:31 Uhr - Batman
Hier auch noch ein Link den man gelesen haben sollte, weil hier manche meinen man sein zu wirr oder zu pessimistisch und müsste mehr Vertrauen in die Politik haben. Hier gehts ums Thema Internetsperren. Zwar spricht der gute Mann davon kriminelle Seiten zu sperren, was an sich ja nicht verwerflich ist, aber man weiss ja inzwischen wie gross die Interpretationfähigkeit von denen ist, wenn bei denen schon jemand kriminell ist, wenn er Spiele spielt in denen nicht existente Figuren getötet werden.

http://news.de.msn.com/politik/Article.aspx?cp-documentid=147806108

Diesmal von der Seite der SPD damit wir hier nicht einseitig berichten.
Viel Spass beim Lesen!


19.06.2009 14:46 Uhr - Batman
Noch ein guter Bericht zu Internetsperren nach Durchwinken des kinderpornographiegesetztes.
Tja, da muss ich der Piratenpartei wohl recht geben, wenn sie sagen, man sollte die Seiten löschen und nicht mit einem Stoppschild versehen. Wenn hinter dem Stoppschild wirklich das ist was die meinen, frag ich mich warum die dann nicht gegen die Betreiber der Seite vorgehen. ich hab gemeint Kinderpornografie ist strafbar?
Hmm, mal schauen wie das weitergeht mit der Piratenpartei, vielleicht ist die doch ne Alternative.

http://news.de.msn.com/politik/Article.aspx?cp-documentid=148067278

19.06.2009 15:11 Uhr - Lamar
für so einige waren sie schon eine Alternative, zumindest bei den letzten Wahlen.

19.06.2009 16:16 Uhr -
19.06.2009 - 15:45 Uhr schrieb playeruno
Soeben hat die post geklingelt. Jedoch hat mir der nette postbote anstatt eines paketes von gameware eine nachricht in die hand gedrückt:
Ihre Sendung wird bis auf weiteres wegen prüfung auf indizierungsgefährliche medien zurückgehalten und der bpjm zur prüfung vorgelegt.
Absender des paketes: gameware

was soll der mist ?
liegt das vielleicht daran dass gameware aus deutschland versendet ?? ist gameware indiziert ? Oh manno.
HIILFEE !


Die ist Verleumdung playeruno was du hier und in anderen Foren betreibst.
Lass die Scherze oder muss ich wirklich deine IP ausforschen lassen ?
Mark vom gameware.at Team

19.06.2009 16:23 Uhr - dennis82
man ich blick da bald gar nicht mehr durch , einmal gehen die gegen dies und das vor , beim nächsten mal das und das.


19.06.2009 16:33 Uhr - Batman
@playeruno
was läuft hier? Was zu den Anschuldigungen von Mark zu sagen?

19.06.2009 16:48 Uhr -
Naja wenns wirklich soweit kommt muss man sich wieder nen anderen shop suchen

19.06.2009 17:01 Uhr -

Sollte eine Indizierung der gesamten Webseite www2.gameware.at stattfinden dürften wir in Deutschland keine Werbung mehr machen. Auch nicht auf Google.
Wäre nicht angenehm. Deshalb werden wir als Österreicher auch mit dem deutschen Ministerium in Kontakt treten und miteinander Dialog führen was gewünscht wird.

Mark vom gameware.at Team

19.06.2009 17:18 Uhr - Batman
@ mark gameware
Darf ich fragen was Du genau meinst mit Verleumndung bei playeruno? Der schreibt doch nur das er sein Paket nicht gekriegt hat. Lügt er in dieser Beziehung?
Und wenn es so wäre ist das nicht euere Schuld, oder?

19.06.2009 17:23 Uhr - Pyri
@Batman
Geschäftsschädigendes Verhalten, Verbreitung von Unwahrheiten?

19.06.2009 17:24 Uhr -
@playeruno

War das jetzt ein Scherz oder ernst? Wenn das stimmt....krass!

19.06.2009 17:39 Uhr - Pyri
Nach http://www.gesetze-im-internet.de/juschg/__15.html
Dürfen "jugendgefährdende Trägermedien" überhaupt nicht "im Wege des Versandhandels" nach Deutschland eingeführt werden.
Wie mir gesagt wurde ist davon nur ein solcher Versandhandel ausgenommen, bei dem die Volljährigkeit in einem aufwendigen Verfahren geprüft wird - diese Verfahren sind in Deutschland schon bekannt meines Wissens nach, aber auch nicht unkompliziert aus meiner Sicht. Kenne jedenfalls keinen ausländischen Betreiber eines solchen Handels, der das überhaupt anbieten würde - die Überprüfung.

Also glaube kaum, dass sich die Behörde(n) da mit ihrer Kritik nur auf die Werbung beschränken würden - wüsste auch nicht wie. Noch dazu: wenn es um beschlagnahmte (Strafrecht) oder zu beschlagnahmende Titel (nach Ansicht der BPJM - Liste B) handelt, soll ja auch schon der Zoll in Deutschland aktiv geworden sein - jedenfalls wenn etwas aus dem außereuropäischen Ausland kam.

In Deutschland kann ja schon die bloße Nennung von Titeln als Werbung ausgelegt wird, und hier soll doch Österreich wie Deutschland betrachtet werden? Das Problem welches ich ja vordergründig dabei sehe...

Das deutsche Bundeskriminalamt darf nach dem neuen Gesetz, das gestern beschlossen wurde, darüber hinaus auch außereuropäische Internetangebote zumindest eher sperren lassen...

19.06.2009 18:06 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
@ Batman, Pyri, xxxRaidenxxx

Playeruno hat bisher erst 2x auf unserer Seite etwas geschrieben. 1x jetzt, 1x vor mehr als 2 Jahren. Das letzte mal hatte er auch etwas wegen gameware.at auszusetzen - während wir hier und viele Kollegen ausschließlich gute Erfahrungen mit dem Shop gemacht haben. Damals hatte er ganz zufällig auch noch eine Ersatzseite parat. Wenn sich jemand in einem fremden Forum anmeldet, nur um dann Werbung für eine andere Seite zu machen, ist es niemals ernst zu nehmen. Für 2 Jahre ist er dann verschwunden, bevor er jetzt ganz zufällig wieder aufgetaucht ist. Damals schrieb er, dass er nie wieder bei Gameware bestellen wird. Das er es ausgerechnet jetzt beim Indizierungsantrag doch plötzlich wieder getan hat, ist kein Zufall. Er will einfach nur gameware.at schlecht machen.

playeruno wurde jetzt gesperrt. Es ist eindeutig, dass er hier keine ehrbaren Ziele verfolgt.

ciao

19.06.2009 19:02 Uhr - Batman
@Doc Idaho (Moderator)
Danke für die Aufklärung. Verstehe ich voll und ganz. Solche Leute gehören zu recht gesperrt.
Nochmals danke fürs Aufklären.
Gruss
Batman

19.06.2009 20:21 Uhr - Pyri
@Doc Idaho (Moderator)
Auch von mir ein Danke schön. Gute Entscheidung, find ich ebenfalls

19.06.2009 21:23 Uhr -
@mark gameware

Ich finde es zwar prinzipiell immer gut, erst einmal miteinander zu reden, aber ich fürchte ehrlich, daß das Gameware Team bei unseren bescheuerten Politikern keine Chance hat. Wenn ihr mit denen eine einvernehmliche Regelung wollt, dann läuft es darauf hinaus, daß ihr den idiotischen deutschen "Jugendschutz" eins zu eins übernehmt. Was bedeuten würde, daß es für die meisten erwachsenen Gamer keinen Grund mehr gibt, bei Gameware zu bestellen. Denn wenn ich da auch durch tausend Reifen springen muß, bis ich ein Spiel für Erwachsene bestellen darf und dann am Ende mit einem geschnittenen Machwerk dastehe, kann ich auch gleich hier in D kaufen.

Sorry, wenn's pessimistisch klingt, aber aufgrund der bisherigen Erfahrungen sehe ich das so.

19.06.2009 21:55 Uhr - Stefan84
Beim Spiegel gibts einen Artikel dazu:
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,631453,00.html

Ganz gut gemacht und sagt im Prinzip, dass das Vorhaben völliger Schwachsinn ist.

Auch geht es eben nicht nur um die Möglichkeit dort zu bestellen, sondern auch dass die Seite angeblich ein paar Screenshot und Trailer zeigt, bzw. verlinkt (schon nett, dass man jetzt schon dafür in die Mühlen unseres Zensur-Apparates geraten kann). Also ob ein paar Bilder ohne Kontext jemanden "sozial-ethische desorientieren" lassen. Was immer das überhaupt heißt :lol:

19.06.2009 22:17 Uhr - Batman
Naja der Spiegel scheint ja auf unserer Seite zu stehen so wie ich den Artikel verstanden hab. Ist ja schon mal gut das die Presse es genauso sieht wie wir.
Der Artikel zeigt auch schön auf, auf was das ganze rauslaufen soll.
Danke für den Hinweis, Stefan84!

19.06.2009 22:27 Uhr - Batman
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,631133,00.html
Hier noch ein interessanter Beitrag vom 18.6 2009
Die bevorstehenden Wahlen scheinen einiges bewirken zu können. Naja verhindert haben sie das gesetz ja anscheinend nicht aber in dem Artikel stellt sich die SPD gegen die Internetsperren, weil sie Angst haben die jungen, sogenannten digitalen Wähler zu verkraulen. Ist nur die Frage wie ernst die das meinen wenn man die von mir im Post 148 verlinkte Nachricht über die SPD liest.
Es bleibt spannend.

19.06.2009 23:31 Uhr -
Spiegel Online:
19.06.2009

ZENSUR VON "KILLERSPIELEN"

"CDU-Politiker bekräftigt Forderung nach Ausweitung der Netz-Sperren

Einzig und allein zur Bekämpfung von Kinderpornografie sei das Zugangserschwerungsgesetz gemeint, beteuerten Regierungsvertreter noch in der Debatte vor der Abstimmung. Wenige Stunden später preschte ein CDU-Abgeordneter vor: Eine Ausweitung auf sogenannte Killerspiele werde "ernsthaft geprüft".

Wenige Stunden, nachdem der FDP-Politiker Max Stadler im Bundestag davor gewarnt hatte, Eingriffe in Freiheitsrechte seien in den letzten Jahren noch immer gegen alle Beteuerungen ausgeweitet worden, hat sich ein erster CDU-Politiker mit entsprechenden Begehrlichkeiten zu Wort gemeldet."

Weiteres unter http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,631341,00.html

19.06.2009 23:36 Uhr - Batman
Habt Vertrauen in unsere Politiker...hahahahahahahahaha

19.06.2009 23:37 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Danke für den Link auf die Seite... wird direkt den Favoriten hinzugefügt, und die nächste Bestellung dort gemacht...

Hoffe, es freut die Uschi... :P

20.06.2009 00:09 Uhr - Doktor Trask
Nach gameware.at triftt es auch game4game.at. Auf Anfrage von pcgames.de teilte man uns mit, dass man sich nicht zu dem Schreiben äußern dürfe. Man verwies allerdings auf einen Forenbeitrag, in dem die Betreiber erklären, dass man reagieren und einen strikten "Ab-18-Bereich" auf der Website einrichten werde. Dadurch sollen nur noch Volljährige indizierte Spiele sehen und bestellen können, die vorher ihr Alter angeben und sich kostenlos registrieren. Details darf der Shop auch hier nicht nennen, da dies "mit sehr hohen Geldstrafen verbunden wäre", so der Forenbeitrag wörtlich. Welche Online-Shops noch von den Anträgen betroffen sind, ist bislang unklar. Auch eine Stellungnahme der BPjM fehlt bislang. Gameware.at schaltete bereits einen Anwalt ein und lässt die Sache prüfen, so die Betreiber in einem exklusiven Interview mit pcgames.de.
(Sebastian Thöing)

20.06.2009 00:53 Uhr - Stefan84
Sowie es aussieht will man es aber dabei belassen, dass man bei der Registrierung angeben muss wie alt man ist. Laut österreichischem Recht reicht das aus und muss wahrheitsgemäß beantwortet werden.

Eine Ausweiskontrolle soll es nicht geben. Solange man nicht damit und schon gar nicht mit eigenhändigen Zustellungen (die nach dt. Recht vorgeschrieben sind) gegängelt wird, ist das eigentlich in Ordnung. Ob das die Schergen vom Jugendschutz beschwichtigt darf aber bezweifelt werden.

20.06.2009 11:01 Uhr - nimrod
Schnittberichte muss auchnoch indiziert werden nach der logik


20.06.2009 11:11 Uhr - Doktor Trask
@Nimrod
ich denke mal dass das irgendwann passieren wird aber so einen großen Einfluß wie damals als SB.de zu SB.com wurde dürfte es wohl dann nicht mehr haben oder?

20.06.2009 11:31 Uhr - Batman
Kranke Logik, die man schnellstens unterbinden sollte. Sowas passiert wenn Paranoiker und Machtgeile regieren. Wenn das so weitergeht, geht unsere schöne Demokratie den Bach runter. Um die Geschichte mal wieder zu bemühen, auch wenn das einige nicht so toll finden, gabs auch mal eine Zeit, wo vieles Verboten war. Vielleicht sehnen sich ja einige danach zurück. Bin mal gespannt auf was nach Kinderpornografie (zu recht) und Killerspiele/Gewaltmedien (ja zu Jugendschutz/ nein zu Erwachsenenzensur) als nächstes losgehen. Wie schon erwähnt wollte ein gewisser Herr Müntefering auch schon mal die Pressefreiheit verbieten. Aber so wie es aussieht ist für diese Staatsform, die Betonköpfe der CDU/CSU viel gefährlicher. Vielleicht sollt man die auch indizieren, denn als Vorbild kann ich die Typen mir nicht nehmen.

21.06.2009 18:51 Uhr - gröschl
gamesonly.at ist als österreichs größter onlinehändler schon seit 2008 auf dem index...siehe news auf
http://www.gamesonly.at

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)