SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 59,99 € bei gameware Predator Hunting Grounds · Lass die Jagd beginnen · ab 38,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von sausagemoo81

BBFC und Netflix mit neuem Altersfreigabe-System in England

Ein Mix aus Selbstbeurteilung und Algorithmen soll die britischen Kids schützen

Eine neue Studie in Großbritannien zeigte auf, dass 80% der Eltern besorgt sind, dass ihre Kinder Video-on-Demand-Angebote sehen, die für sie nicht geeignet sind. Darüber hinaus ist auch eine deutliche Mehrheit dafür, dass die Altersfreigaben über alle Systeme hinweg eindeutig und bekannt sind - eben die bekannten BBFC-Klassifizierungen.

Bisher gab es noch keine gesetzliche Verpflichtung für Online-Angebote, aber die BBFC bemühte sich schon seit Jahren darum, mit Online-Anbietern zusammen zu arbeiten. Von nun an werden Netflix und BBFC zusammenarbeiten. Ein Pilotprojekt hierzu ist gestartet.

Allerdings wird die BBFC nicht jedes Video selbst testen, wie sie es z.B. bei Blu-rays und Kinofilmen tut. Netflix wird stattdessen anhand eines vom Video Standards Council und der BBFC vorgegebenen Katalogs ihr Programm selbst prüfen. Ein Algorithmus spuckt dann die richtige Altersfreigabe aus. Die BBFC wird das Ergebnis der Netflix-Prüfer nur sporadisch überprüfen. Die BBFC wünscht sich, dass bald 100% der VOD-Anbieter ihr Programm an den bekannten BBFC-Freigaben messen.

Viele der Funktionen der aktuellen BBFC-Freigabe für Kino und Blu-rays sollen auch hier zur Geltung kommen. Zum Beispiel neben der Altersangabe auch Zusatzinformationen zum Inhalt ("Drogenmissbrauch", "Sexszenen", etc.). Die VOD-Anbieter wie Netflix sollen auch dafür Sorge tragen, dass der Konsument gezielt das Angebot nach Altersfreigaben filtern kann.

Einen ganz ähnlichen Ansatz verfolgt auch die deutsche FSK (wir berichteten). Sie arbeitet an einem Modell der Selbstklassifizierung, bei dem Programmanbieter die Freigabe anhand eines dynamischen Formulars entwickeln sollen. Final gestartet ist das Projekt allem Anschein nach aber noch nicht.

Quelle: BBFC

Aktuelle Meldungen

Guns Akimbo - Mit FSK 16-Freigabe nur geschnitten in den deutschen Kinos
Justice League - Snyder Cut offiziell angekündigt
Frightmare - Alptraum ist nicht mehr indiziert
The Hunt bekommt von der FSK uncut eine Altersfreigabe ab 18 Jahren
D-Tox - Im Auge der Angst - Ursprüngliche Fassung erstmals veröffentlicht
Southland Tales bekam in 2 Versionen ein 4K-Remaster
Alle Neuheiten hier

Kommentare

22.03.2019 03:42 Uhr - Eh Malla
"Einen ganz ähnlichen Ansatz verfolgt auch die deutsche FSK (wir berichteten). Sie arbeitet an einem Modell der Selbstklassifizierung, bei dem Programmanbieter die Freigabe anhand eines dynamischen Formulars entwickeln sollen. Final gestartet ist das Projekt allem Anschein nach aber noch nicht."

Die FSK sollte Great Movies alles ab 18 absegnen lassen und gut is...!

22.03.2019 07:12 Uhr - Berny
Hurra hurra, vielleicht kommt ja bald die erste Freigabeverweigerung auf Netflix! Man muss ja zugeben, der ein oder andere Inhalt dort grenzt ja wirklich schon an Gewaltverherrlichung. Nicht dass ich damit ein Problem hätte, aber die sich immer mehr einschaltenden Freigabebehörden sehen das vielleicht etwas anders..

22.03.2019 12:10 Uhr - Digitaaal
9x
Eine neue Studie in Großbritannien zeigte auf, dass 80% der Eltern besorgt sind, dass ihre Kinder Video-on-Demand-Angebote sehen, die für sie nicht geeignet sind.


Mal ein ganz verrückter Vorschlag. Wie wäre es, wenn besagte Eltern einfach mal gucken, was ihre Sprößlinge so treiben?

22.03.2019 12:41 Uhr - Kerry
3x
Es kommt nicht nur darauf an was dargestellt wird, sondern auch in welchem Kontext dies geschieht.
Von wem und im welchen Zusammenhang wird Gewalt weshalb ausgeübt?
Wie wird diese dargestellt und wie ist die Haltung des Films dazu?
Sind Sexzenen eher selbstzweckhaft oder integraler Bestandteil der Geschichte?
Hat das Dargestellte einen Bezug zur Realität oder ist dies eher dem Fantasy-Bereich zuzuordnen?
Ein rein formales System halte ich für recht fragwürdig.

23.03.2019 02:54 Uhr - Der Dicke
SB.com-Autor
User-Level von Der Dicke 18
Erfahrungspunkte von Der Dicke 6.195
22.03.2019 12:41 Uhr schrieb Kerry
Es kommt nicht nur darauf an was dargestellt wird, sondern auch in welchem Kontext dies geschieht.


Das sind die Richtlinien der FSK, aber nicht zwangsläufig der BBFC.

Man denke an Freigaben wie BBFC 18 für "The Green Mile".

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)