SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 57,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Kaiser Soze

Irreversibel: Ungeschnittene Blu-ray mit Kinofassung & Straight Cut im Dezember 2020

Uncut HD-Premiere des schockierenden Gaspar Noe-Dramas

Im Zuge der berühmt-berüchtigten, französischen Horrorfilmwelle, die Werke, a la High Tension (2003), Inside - Was sie will ist in Dir sowie Frontiere (beide 2007), Martyrs (2008), High Lane oder auch Die Horde (beide 2009) hervorbrachte, trugen unsere Nachbarn gelungene und harte Beiträge zum Horrorgenre bei (siehe Special).

Doch eigentlich ging diese 'Welle' bereits früher los, etwa als Skandalregisseur Gaspar Noé, der seinerzeit bereits durch Filme, wie Menschenfeind (1998 - FSK: KJ) bzw aus heutiger Sicht etwa mit Enter the Void (2009 - ebenfalls FSK: KJ), dessen Schnittbericht zur Langfassung jedem nur ans Herz gelegt sei, auf sich aufmerksam gemacht hat, das Thriller-Drama Irreversible (2002 - auch FSK: KJ) veröffentlichte, das ähnlich des zwei Jahre zuvor erschienenen Meisterwerk Memento (2000 - FSK 16) rückwärts läuft, jedoch weit brutaler und aufgrund der langen Vergewaltigungsszene weit verstörender ist.

Dass ausgerechnet dieser Film trotz seiner Vergewaltigungsszene sowie Gewaltdarstellung eine ungekürzte Freigabe (KJ) der FSK  erhielt, war Anfang dieses Jahrtausends, lange vor der begonnenen Deindizierungswelle, erstaunlich (siehe Special), ermöglichte es dafür, dass der Film sowohl im Kino, wie auch auf Video sowie DVD im Heimkino und sogar im Pay- bzw. Free-TV über die Jahre hinweg erscheinen konnte.

Nachdem es jahrelang eher ruhig um Irreversible geworden war, nicht realisierte Veröffentlichungen angekündigt wurden (z. B. eine zum 10.10.2019), wird das Label Studiocanal nun am 10. Dezember 2020 diesen Film erstmals als Blu-ray-Disc im Steelbook rausbringen; wie gewohnt, wird es sich um die ungekürzte Fassung handeln. Der Straight Cut wird ebenfalls vorhanden sein. Da die (Bild-)Qualität vorheriger / ausländischer HD-Veröffentlichungen nicht wirklich überzeugen konnte, gibt es somit wieder einen Hoffnungsschimmer, dass eine qualitativ hochwertige Auswertung erfolgt sein könnte, wobei dies noch unklar ist und sich erst noch zeigen wird.

Desweiteren wird eine 2-Dics-DVD-Amaray im Schuber mit dem Straight Cut sowie der Kinofassung am selben Tag heraus gebracht.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Die Zeit zerstört alles: IRREVERSIBEL ist die Geschichte einer einzigen Nacht – einer Nacht, die das Leben aller Beteiligten für immer verändern wird.

Alex (Monica Bellucci), ihr Partner Marcus (Vincent Cassel) und ihr Ex-Freund Pierre (Albert Dupontel) wollten nur einen fröhlichen Abend verbringen, doch falsche Entscheidungen im falschen Moment ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Kaufen Sie diesen Titel bei Mediamarkt.de:
Kaufen Sie diesen Titel im Shop von OFDb.de:
Kaufen Sie diesen Titel bei Saturn.de:
Mehr zu:

Irreversibel

(OT: Irreversible, 2002)
Meldung:

Aktuelle Meldungen

Der Herr der Ringe und Der Hobbit erscheinen als 4K-UHDs
Call of Duty: Black Ops - Cold War kommt uncut
Bereavement erscheint uncut als Director
Blade erscheint im Dezember 2020 erstmals als 4K-UHD
Miami Vice - Kultserie aus den 80ern ab heute auf Blu-ray
I Spit on your Grave - Beschlagnahme von Original und Remake aufgehoben
Alle Neuheiten hier

Kommentare

09.10.2020 00:16 Uhr - Dissection78
7x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.904
Den Straight Cut habe ich noch nicht gesehen, bin aber durchaus interessiert, wie die chronologische Erzählweise auf mich wirkt. Allerdings denke ich, dass die normale Fassung, die laut Noé ja sein Director's Cut ist, meine bevorzugte Version bleiben wird - gerade auch wegen des - aufgrund des unorthodoxen Ablaufs - vergifteten 'Happy Ends' (und nein, das ist kein wirklicher Spoiler!).

09.10.2020 00:18 Uhr - Fulgento
Hmmmm....
Ging die Franzosenwelle nicht noch früher mit Baby Blood von 89 los?
;-))))


Wollt den Irreversible schon immer mal schaun, aber Vergewaltigungen sind nicht mein Ding. Geht der Richtung Baise Moi?
Der flog nach ner halben Stunde raus!!!!!

09.10.2020 00:21 Uhr - TheRealAsh
7x
User-Level von TheRealAsh 10
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 1.373
Halleluja, endlich! Direkt über den Link geordert. Hoffentlich wird das jetzt endlich was. Für mich einer der herausragenden Regisseure unserer Zeit, über die wir später noch viel sprechen werden. Rape and Revenge en reverse und jetzt quasi straight in line. Bin gespannt. Auch auf das Bonusmaterial bin ich schon sehr gespannt. Ist bestimmt gleich weg, das Ding.

09.10.2020 00:26 Uhr - FdM
3x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Oha,tolle Nachricht.
Ich empfand den Film als sehr intensiv und eindringlich,gelegentlich habe ich es schwer mit der unterschiedlichen Darstellung in manchen Ländern.
In Amerika wäre der Film so nie entstanden,für mich wie Frontiers und Inside oder Martys,ist das hier ein typisch französischer Film.
Ich freue mich da auf den Straight Cut,da ich mich bei der normalen Fassung überflutet empfand und da einiges wahrscheinlich nicht richtig verstanden habe.

09.10.2020 00:27 Uhr - Pantera
2x
Dr. Stiglegger spricht den Audio Kommentar.

09.10.2020 01:06 Uhr - muratogüny
3x
DB-Helfer
User-Level von muratogüny 9
Erfahrungspunkte von muratogüny 1.019
09.10.2020 00:18 Uhr schrieb Fulgento
Hmmmm....
Ging die Franzosenwelle nicht noch früher mit Baby Blood von 89 los?
;-))))


Wollt den Irreversible schon immer mal schaun, aber Vergewaltigungen sind nicht mein Ding. Geht der Richtung Baise Moi?
Der flog nach ner halben Stunde raus!!!!!


Man kann wohl von den wenigsten behaupten, dass "Vergewaltigung deren Ding ist". Abgesehen davon kann es sich bei Vergewaltigungen (wie auch anderen Formen der Gewalt) in der Dramaturgie um legitime Stilmittel oder relevante Plot Points handeln. Deine flapsige Bemerkung impliziert (auch wenn das nicht deine Intention sein muss), dass man sich Filme wie "I Spit on your Grave" und "Irreversibel" aus einer Lust/Freude an der Vergewaltigung heraus ansieht.

Und Irreversibel ist weit von Baise Moi entfernt. Auch wenn beide Filme auf ihre jeweilige Art unangenehme Erfahrungen sind.

09.10.2020 01:25 Uhr - Horstferatu
2x
Ob der jemals Hochauflösend gut aussehen wird, vage ich stark zu bezweifeln. Siehe 28 Days later.

09.10.2020 01:26 Uhr - Chris Payne
4x
Feine Ankündigung!
Krasser schonungsloser und herausragender Film von Noe!
"Die Zerstörung der wunderschönen Bellucci" Schwer zu ertragende Szene...
Der neue Cut interessiert mich sehr! Zeit die Kino Kontoverse DVD zu ergänzen!

09.10.2020 01:47 Uhr - Chris Payne
1x
09.10.2020 01:25 Uhr schrieb Horstferatu
Ob der jemals Hochauflösend gut aussehen wird, vage ich stark zu bezweifeln. Siehe 28 Days later.


Auch wenn vor allem 28 Weeks later echt eine Frechheit ins Sachen BR Bildqualität ist!!
(keine Ahnung warum ein so neuer Film so beschissen auf BR aussieht?)
Aber was hat das bitte mit dem Release eines französichen "Arthouse" Films im edlen MediaBook von einem ganz anderen Label zu tun?
Den Vergleich vage ich zu bezweifeln:-)

09.10.2020 06:08 Uhr - Ashy Slashy OT
2x
Ich liebe die Werke von Gaspar Noé. Aber dieser hier macht mir Angst. Hab den bis heute nicht gesehen und ich glaube dabei wird's auch bleiben. Rape 'n Revenge ist einfach nicht mein Genre. OK Revenge ist ganz cool aber Rape ist doch schrecklich. Kann ich mir nur schwer ansehen. Gibt zu viel von sowas in der echten Welt, will ich nicht unbedingt im Film sehen. Splater, Blut, Gewalt alles cool, bin für alles gern zu haben. Aber (sexuelle) Gewalt an Frauen da bin ich raus. Kann das nur schwer verarbeiten, bin wahrscheinlich zu zart besaitet für so was. Aber für alle die an dem Film interessiert sind ist das natürlich eine coole news. Vielleicht kaufe ich den ja sogar trotzdem um ihn komplettierung wegen einfach neben die anderen Noé Sachen ins Regal zu stellen aber angucken werde ich den wahrscheinlich nicht!

09.10.2020 06:24 Uhr - Cinema(rkus)
6x
User-Level von Cinema(rkus) 1
Erfahrungspunkte von Cinema(rkus) 28
Europäisches Kino der Spitzenklasse !
Ein Beispiel dafür, dass wir in Europa vor der Hollywood-Maschinerie nicht kapitulieren müssen.
(Fast) unerträglich brutal - gerade die Vergewaltigung und Zerstörung einer der hübschesten Frauen der Film-History - und dadurch eine Herausforderung für den Zuschauer.

Zeitgleich ist der gesamte Film aber künstlerisch hochwertigst in Szene gesetzt, die Schauspieler agieren auf allerhöchstem Niveau. Auch ein Besetzungs-Coup, weil Bellucci und Cassel zur damaligen Zeit im wirklichen Leben auch ein Paar waren; und das merkt man den Szenen in jeder Sekunde an.

Dem "chronologischen" Cut stehe ich persönlich jedoch skeptisch gegenüber, werde ich mir wahrscheinlich auch nicht ansehen. Für mich war gerade die umgekehrte Erzählweise das Sahnehäubchen auf diesem cineastischen Leckerbissen. Wie "Dissection 78" oben richtig anmerkt, ist dadurch das Ende ein bittersüßes, vergiftetes Zuckerstück geworden, das mir - da man zu dem Zeitpunkt ja weiß, wie es weitergeht - einen dicken Kloß im Hals bereitete. Ja, ehrlich.
Klare Empfehlung von mir; aber wahrlich nicht leicht zu verdauen.

09.10.2020 08:41 Uhr - Ralle87
1x
Endlich. Klasse Neuigkeit zum aufwachen. Geil.

09.10.2020 09:14 Uhr - Ashy Slashy OT
1x
Ohh man. Wenn man oben auf den Amazon Link klickt. Steht bei Amazon Irreversible wäre Bestseller Nr. 1 in Erotik. 😳 Das schwankt aber irgendwie zwischen gewagt und Pervers. Wie bereits erwähnt hab ich selber den Film nicht gesehen. Also eigentlich kann ich ja gar nicht mitreden. Aber alles was ich darüber gehört und gelesen habe, klingt für meinen Geschmack wenig erotisch. Die Liste der Filme die ich mir niemals angucken will ist sehr kurz aber Irreversible steht da mit drauf. Zusammen mit Serbian Film und Trauma.

09.10.2020 09:40 Uhr - Ralle87
09.10.2020 09:14 Uhr schrieb Ashy Slashy OT
Die Liste der Filme die ich mir niemals angucken will ist sehr kurz aber Irreversible steht da mit drauf. Zusammen mit Serbian Film und Trauma.


Dann solltest du, falls noch nicht gesehen, das Remake von I spit on your grave auf jeden Fall mit auf die Liste setzen.


09.10.2020 11:54 Uhr - Lukas
1x
Irreversibel würde ich jetzt nicht in einem Atemzug mit Serbian Film oder Trauma nennen, da letztere doch qualitativ meilenweit unterlegen sind.
Ich finde es auch immer wieder faszinierend, wie man sich ohne mit der Wimper zu zucken die brutalsten Folterungen, Morde und sonstiges Gemetzel reinziehen kann, dann aber beim Thema Vergewaltigung panisch davonrennt. Aber gut, jedem das Seine. ;-)
Von der anstehenden Veröffentlichung wünsche ich mir wie der Rest doch endlich mal einen Sprung in der (Bild)qualität, auch wenn ich selbst aus Platz- und Zeitmangel bei meiner DVD bleiben werde. :-)

09.10.2020 12:02 Uhr - nachwuchsmisanthrop
2x
09.10.2020 01:47 Uhr schrieb Chris Payne
09.10.2020 01:25 Uhr schrieb Horstferatu
Ob der jemals Hochauflösend gut aussehen wird, vage ich stark zu bezweifeln. Siehe 28 Days later.


Auch wenn vor allem 28 Weeks later echt eine Frechheit ins Sachen BR Bildqualität ist!!
(keine Ahnung warum ein so neuer Film so beschissen auf BR aussieht?)


Vielleicht weil es vom Regisseur gewollt war und er extra mit alten Kameras gefilmt hat?!

09.10.2020 12:04 Uhr - D-P-O / 77
1x
Vorbestellung läuft! - Ich freue mich schon auf den Straight Cut. :D

Zum Thema "Memento":
Da gefällt mir die NICHT chronologische Reihenfolge besser.

09.10.2020 12:13 Uhr - D-P-O / 77
3x
09.10.2020 01:25 Uhr schrieb Horstferatu
Ob der jemals Hochauflösend gut aussehen wird, vage ich stark zu bezweifeln. Siehe 28 Days later.


Die grobkörnige Anmutung, die verwaschenen Farben und die fehlende
Tiefenschärfe sind bei diesem Film ein Stilmittel und genau so gewollt: ...
... Gedreht wurde mit einer DV-Handkamera!
(Aus diesem Grund bleibe ich bei der DVD!)

Das sieht dann in HD nicht besser aus, sondern nur etwas schärfer. ;o)

09.10.2020 12:30 Uhr - Ashy Slashy OT
1x
09.10.2020 11:54 Uhr schrieb Lukas
Irreversibel würde ich jetzt nicht in einem Atemzug mit Serbian Film oder Trauma nennen, da letztere doch qualitativ meilenweit unterlegen sind.
Ich finde es auch immer wieder faszinierend, wie man sich ohne mit der Wimper zu zucken die brutalsten Folterungen, Morde und sonstiges Gemetzel reinziehen kann, dann aber beim Thema Vergewaltigung panisch davonrennt. Aber gut, jedem das Seine. ;-)
Von der anstehenden Veröffentlichung wünsche ich mir wie der Rest doch endlich mal einen Sprung in der (Bild)qualität, auch wenn ich selbst aus Platz- und Zeitmangel bei meiner DVD bleiben werde. :-)


Ich wollte die Filme jetzt in keinster Weise miteinander vergleichen. Weder qualitativ noch sonst irgendwie. Die Rede war von meiner ganz subjektiven Liste der Filme die ICH niemals sehen will. Von mir aus kann man da noch Dirty Dancing drauf setzten, um das besser zu verdeutlichen. Hab ich nie gesehen, muß ich auch nicht. Und trotzdem will ich jetzt nicht Dirty Dancing mit Serbian Film vergleichen! Sondern einfach beide nicht sehen. Ich möchte mich auch nicht anmaßen und die Filme als schlecht bezeichnen oder sonst irgendwas. Kann ich ja auch garnicht, weil ich hab sie ja nicht gesehen. Wie gesagt es ging nur ganz subjektiv um mich.

09.10.2020 12:34 Uhr - Ashy Slashy OT
3x
Ach so ja.... Sämtliche Filme mit/von Till Schweiger sind auch auf der Liste. Ausser Manta Manta. Den hab ich schon mal gesen.

09.10.2020 13:35 Uhr - nachwuchsmisanthrop
09.10.2020 12:34 Uhr schrieb Ashy Slashy OT
Ach so ja.... Sämtliche Filme mit/von Till Schweiger sind auch auf der Liste. Ausser Manta Manta. Den hab ich schon mal gesen.

Kein Inglorious Basterds geschaut? :)

09.10.2020 13:41 Uhr - Ashy Slashy OT
3x
Ach so ja... Hab schon verdrängt daß der da auch mal zu sehen war. Wenn man schon kleinlich sein will der 2te Tomb Raider mit Angelina Jolie auch. Die beiden waren sogar gut TROTZ Herrn Schweiger. OK ich formuliere um... Ich meinte Filme VON und mit Till Schweiger. Ich meine den ganzen Ohr Honig Hasen Sch...

09.10.2020 14:02 Uhr - Eh Malla
1x
09.10.2020 00:18 Uhr schrieb Fulgento
Hmmmm....
Ging die Franzosenwelle nicht noch früher mit Baby Blood von 89 los?
;-))))


Wollt den Irreversible schon immer mal schaun, aber Vergewaltigungen sind nicht mein Ding. Geht der Richtung Baise Moi?
Der flog nach ner halben Stunde raus!!!!!


Die Vergewaltigungsszene schlägt schon auf den Magen. Man sieht halt in einer Aufnahme ohne Schnitt wie sie vergewaltigt und danach übelst zusammengeschlagen/treten wird. Diese Szene dauert (wenn ich mich richtig erinnere) über 10min.!

09.10.2020 15:48 Uhr - Man Behind The Sun
User-Level von Man Behind The Sun 5
Erfahrungspunkte von Man Behind The Sun 340
Dann kann ich ja die DVD endlich verkaufen. Hat mich sowieso gewundert, dass der so lange ohne HD-VÖ geblieben ist. Den Straight cut brauche ich nicht, wird aber bestimmt eine nette Draufgabe sein.

09.10.2020 15:51 Uhr - Man Behind The Sun
User-Level von Man Behind The Sun 5
Erfahrungspunkte von Man Behind The Sun 340
Was, schon ausverkauft????

:(((

09.10.2020 18:08 Uhr - samploo
1x
User-Level von samploo 3
Erfahrungspunkte von samploo 176
09.10.2020 15:51 Uhr schrieb Man Behind The Sun
Was, schon ausverkauft????

:(((


Ich habe gerade bei jpc.de bestellt, mit Identitätscheck lande ich bei 21,98€.
Bestellzahl auf 1 Stk begrenzt.

09.10.2020 18:55 Uhr - Grosser_Wolf
1x
Nicht vergessen, Musik von Thomas Bangalter (50% Daft Punk). Bin sehr gespannt auf diese VÖ.

09.10.2020 21:36 Uhr - Man Behind The Sun
User-Level von Man Behind The Sun 5
Erfahrungspunkte von Man Behind The Sun 340
09.10.2020 18:08 Uhr schrieb samploo
09.10.2020 15:51 Uhr schrieb Man Behind The Sun
Was, schon ausverkauft????

:(((


Ich habe gerade bei jpc.de bestellt, mit Identitätscheck lande ich bei 21,98€.
Bestellzahl auf 1 Stk begrenzt.


Danke für den Hinweis, auch gleich eine gesichert. Schade, sonst hätte ich auch über Amazon bestellt..

09.10.2020 23:21 Uhr - Ralle87
1x
09.10.2020 21:36 Uhr schrieb Man Behind The Sun
09.10.2020 18:08 Uhr schrieb samploo
09.10.2020 15:51 Uhr schrieb Man Behind The Sun
Was, schon ausverkauft????

:(((


Ich habe gerade bei jpc.de bestellt, mit Identitätscheck lande ich bei 21,98€.
Bestellzahl auf 1 Stk begrenzt.


Danke für den Hinweis, auch gleich eine gesichert. Schade, sonst hätte ich auch über Amazon bestellt..


Gerade auf ofdb.de vorbestellt.

10.10.2020 05:56 Uhr - spobob13
1x
09.10.2020 06:08 Uhr schrieb Ashy Slashy OT
Ich liebe die Werke von Gaspar Noé. Aber dieser hier macht mir Angst. Hab den bis heute nicht gesehen und ich glaube dabei wird's auch bleiben. Rape 'n Revenge ist einfach nicht mein Genre. OK Revenge ist ganz cool aber Rape ist doch schrecklich. Kann ich mir nur schwer ansehen. Gibt zu viel von sowas in der echten Welt, will ich nicht unbedingt im Film sehen. Splater, Blut, Gewalt alles cool, bin für alles gern zu haben. Aber (sexuelle) Gewalt an Frauen da bin ich raus. Kann das nur schwer verarbeiten, bin wahrscheinlich zu zart besaitet für so was. Aber für alle die an dem Film interessiert sind ist das natürlich eine coole news. Vielleicht kaufe ich den ja sogar trotzdem um ihn komplettierung wegen einfach neben die anderen Noé Sachen ins Regal zu stellen aber angucken werde ich den wahrscheinlich nicht!


Ach ich weiß nicht so recht. Wenn man im Film einen Mann quält und die Gliedmaßen abschneidet, und das Blut spritzt meterweit ist das eigentlich auch nicht besonders schön. Wo ist denn da der gravierende Unterschied? Ist doch beides nur pervers. Gute Gewalt / schlechte Gewalt - kann mann da unterscheiden. Bei der Neuverfilmung von" I spit on your Grave" empfand ich die Vergewaltigung im Vergleich zum Racheakt noch sehr gut und nicht übertrieben dargestellt. Der Revengepart war nur noch oberekelig, dass ich vorzeitig raus war.

10.10.2020 06:56 Uhr - Ashy Slashy OT
Weiß ich nicht kann ich nichts sagen, hab den nicht gesehen. Aber könnte mir vorstellen dass es bei mir genau umgekehrt wäre. Vergewaltigung voll schlimm, Rache Akt super.

10.10.2020 12:22 Uhr - alraune666
1x
09.10.2020 06:08 Uhr schrieb Ashy Slashy OT
Ich liebe die Werke von Gaspar Noé. Aber dieser hier macht mir Angst. Hab den bis heute nicht gesehen und ich glaube dabei wird's auch bleiben. Rape 'n Revenge ist einfach nicht mein Genre. OK Revenge ist ganz cool aber Rape ist doch schrecklich. Kann ich mir nur schwer ansehen. Gibt zu viel von sowas in der echten Welt, will ich nicht unbedingt im Film sehen. Splater, Blut, Gewalt alles cool, bin für alles gern zu haben. Aber (sexuelle) Gewalt an Frauen da bin ich raus. Kann das nur schwer verarbeiten, bin wahrscheinlich zu zart besaitet für so was. Aber für alle die an dem Film interessiert sind ist das natürlich eine coole news. Vielleicht kaufe ich den ja sogar trotzdem um ihn komplettierung wegen einfach neben die anderen Noé Sachen ins Regal zu stellen aber angucken werde ich den wahrscheinlich nicht!


Das mit Blut, Splatter, Gewalt alles cool, aber eine Vergewaltigungsszene schreckt Dich ab ... nunja jeder hat eben woanders seine Grenzen ... wuerde dem Film aber trotzdem mal eine Chance geben ... interessant an dem Film finde ich schon, dass es der einzige Film ist bei dem meine ex-Frau, die so etwas selber schon erlebt hatte, die Vergewaltigungsszene anschauen konnte. Klasse Film, geniale Darsteller! Du verpasst etwas!

10.10.2020 17:42 Uhr - Hackman83

10.10.2020 17:42 Uhr - Hackman83

10.10.2020 17:55 Uhr - Hackman83
1x
Da habe ich mich zwei mal verklickt, Sorry.

Leider wird das Steelbook bei wenigen Shops angeboten, nur bei Amazon oder jpc. Hab es jetzt bei Medienversand vorbestellt, da gibt es auch keine Altersprüfung. Bin gespannt wie die neue Schnittfassung aussieht. Ein genialer Film mit interessanten Stillmittel am Anfang. Sollte in jeder guten Filmsammlung sein.

10.10.2020 18:21 Uhr - Gorehound2020
Bei Amazon wird der anscheinend als Erotikfilm gelistet :0

10.10.2020 22:35 Uhr - Ashy Slashy OT
1x
10.10.2020 12:22 Uhr schrieb alraune666
09.10.2020 06:08 Uhr schrieb Ashy Slashy OT
Ich liebe die Werke von Gaspar Noé. Aber dieser hier macht mir Angst. Hab den bis heute nicht gesehen und ich glaube dabei wird's auch bleiben. Rape 'n Revenge ist einfach nicht mein Genre. OK Revenge ist ganz cool aber Rape ist doch schrecklich. Kann ich mir nur schwer ansehen. Gibt zu viel von sowas in der echten Welt, will ich nicht unbedingt im Film sehen. Splater, Blut, Gewalt alles cool, bin für alles gern zu haben. Aber (sexuelle) Gewalt an Frauen da bin ich raus. Kann das nur schwer verarbeiten, bin wahrscheinlich zu zart besaitet für so was. Aber für alle die an dem Film interessiert sind ist das natürlich eine coole news. Vielleicht kaufe ich den ja sogar trotzdem um ihn komplettierung wegen einfach neben die anderen Noé Sachen ins Regal zu stellen aber angucken werde ich den wahrscheinlich nicht!


Das mit Blut, Splatter, Gewalt alles cool, aber eine Vergewaltigungsszene schreckt Dich ab ... nunja jeder hat eben woanders seine Grenzen ... wuerde dem Film aber trotzdem mal eine Chance geben ... interessant an dem Film finde ich schon, dass es der einzige Film ist bei dem meine ex-Frau, die so etwas selber schon erlebt hatte, die Vergewaltigungsszene anschauen konnte. Klasse Film, geniale Darsteller! Du verpasst etwas!

Okay vielen Dank für den Hinweis und das Verständnis für meinen Standpunkt. Vielleicht werde ich es irgendwann in geraumer Zeit mal übers Herz bringen, bzw. den Mut fassen und dem Film eine Chance geben. Wie schon erwähnt bin ich ansonsten schon sehr begeistert von Noé's Werken. Enter the Void, Love und Climax hab ich als Mediabooks in meiner Sammlung stehen. Nur Irreversibel hat mich irgendwie bis jetzt immer abgeschreckt. Na ja vielleicht ändert sich das ja mal eines Tages. Ich weiß es nicht.

11.10.2020 02:31 Uhr - Chris Payne
09.10.2020 15:51 Uhr schrieb Man Behind The Sun
Was, schon ausverkauft????

:(((


Danke für den Hinweis, das ging ja mal wieder echt schnell! (Weiß jemand die Limitierung?)
Noch schnell bei Medienversand zugeschlagen... (krasser harter Kultfilm, eigentlich der beste von Noe)
Ein MediaBook bzw. eine Amaray wird eh noch folgen...

11.10.2020 02:39 Uhr - Chris Payne
1x
10.10.2020 18:21 Uhr schrieb Gorehound2020
Bei Amazon wird der anscheinend als Erotikfilm gelistet :0


Ja Nummer 1 bei Erotik (DVD/BR) bei Amazon!

Eigentlich schon ziemlich kontroverse und geschmacklos...

Aber was wissen die schon von Filmen, die interessiern sich doch nur für Verkaufszahlen.

Wow und Nr. 9 in den DVD/BR Bestell-Charts allgemein! (+ausverkauft)
Das freut mich für den Film und das Label, aber nicht für alle die jetzt in die Röhre schauen müssen oder in den sauren Apfel und überteuert nachkaufen müssen...

11.10.2020 03:07 Uhr - Chris Payne
09.10.2020 12:02 Uhr schrieb nachwuchsmisanthrop
09.10.2020 01:47 Uhr schrieb Chris Payne
09.10.2020 01:25 Uhr schrieb Horstferatu
Ob der jemals Hochauflösend gut aussehen wird, vage ich stark zu bezweifeln. Siehe 28 Days later.


Auch wenn vor allem 28 Weeks later echt eine Frechheit ins Sachen BR Bildqualität ist!!
(keine Ahnung warum ein so neuer Film so beschissen auf BR aussieht?)


Vielleicht weil es vom Regisseur gewollt war und er extra mit alten Kameras gefilmt hat?!


Dann war das anscheinend ein ziemlich dummer und egoistischer Regisseur:-)
Bei der letzten Sichtung des sehr coolen Films (28 Weeks later) bekamen ich und mein Kumpel fast Augenkrebs und mein geliebter Sony OLED Fehrnseher hat sich sichtbar geschämt uns so ein jämmerliches Bild auf BR unterzujubeln (jede moderne DVD, oder selbst missglückte BR Auflage sehen da deutlich besser aus)
In Binär Codes sprach er zu mir: Ich kann nichts dafür, ich kann wirklich nichts dafür... oder so ähnlich:-)
Außerdem selbst Geisterstadt der Zombies, Maniac 1980, oder Dawn of the Dead etc. sehen in aktuellen (Mediabook) Veröffentlichungen viel besser aus...
Mit welchen "alten Kamera"s hat der bitte Filmen lassen, Kameras aus den 60ern?
Und wenn der wirklich soo alte oder billige Kameras verwendet hat das da kein besseres Bild drin ist, kann man dem Regisseur eigentlich als ziemlich dämlichen Sparfuchs bezeichnen:-)

11.10.2020 11:28 Uhr - turnstile67
1x
11.10.2020 03:07 Uhr schrieb Chris Payne
Dann war das anscheinend ein ziemlich dummer und egoistischer Regisseur:-)
Bei der letzten Sichtung des sehr coolen Films (28 Weeks later) bekamen ich und mein Kumpel fast Augenkrebs und mein geliebter Sony OLED Fehrnseher hat sich sichtbar geschämt uns so ein jämmerliches Bild auf BR unterzujubeln (jede moderne DVD, oder selbst missglückte BR Auflage sehen da deutlich besser aus)
In Binär Codes sprach er zu mir: Ich kann nichts dafür, ich kann wirklich nichts dafür... oder so ähnlich:-)
Außerdem selbst Geisterstadt der Zombies, Maniac 1980, oder Dawn of the Dead etc. sehen in aktuellen (Mediabook) Veröffentlichungen viel besser aus...
Mit welchen "alten Kamera"s hat der bitte Filmen lassen, Kameras aus den 60ern?
Und wenn der wirklich soo alte oder billige Kameras verwendet hat das da kein besseres Bild drin ist, kann man dem Regisseur eigentlich als ziemlich dämlichen Sparfuchs bezeichnen:-)


*augenroll*

Siehe "D-P-O / 77"s Post vom 09.10.2020, 12:13 Uhr !!
>>Die grobkörnige Anmutung, die verwaschenen Farben und die fehlende
Tiefenschärfe sind bei diesem Film ein Stilmittel und genau so gewollt: ...
... Gedreht wurde mit einer DV-Handkamera! <<

27.10.2020 05:46 Uhr - Horstferatu
09.10.2020 01:47 Uhr schrieb Chris Payne
09.10.2020 01:25 Uhr schrieb Horstferatu
Ob der jemals Hochauflösend gut aussehen wird, vage ich stark zu bezweifeln. Siehe 28 Days later.


Auch wenn vor allem 28 Weeks later

Nein, Days

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)