SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Slashed - Aufgeschlitzt scheitert uncut endgültig bei der FSK

Keine Freigabe auch im Berufungsverfahren, geschnittene 18er-Fassung geprüft

Wir hatten schon darüber berichtet, dass der Horrorfilm Slashed - Aufgeschlitzt (OT: Paramedics oderBodies) bei der FSK bei der ersten Prüfung in seiner Uncut-Fassung abgelehnt wurde. Der deutsche Rechteinhaber Tiberius Film kündigte uns daraufhin an, dass er in Berufung gehen und versuchen würde, die Prüfer der FSK doch noch davon zu überzeugen, dass sie dem Titel in ungeschnittener Form eine Kennzeichnung geben.

Dieser Versuch ist gescheitert. Das Label bestätigte uns, dass Slashed von der FSK erneut abgelehnt wurde. Eine Altersfreigabe für die unzensierte Version ist somit keine Option mehr und das zwingt Tiberius dazu, umzuplanen. Man hat nunmehr zur Kostendeckung eine geschnittene Fassung bei der FSK eingereicht, um so eine vermarktbare und indizierungsfeste Veröffentlichung herausbringen zu können. Diese wurde von der FSK ab 18 Jahren freigegeben und wird über den Vertriebspartner Sony am 5. September 2019 im deutschen Handel erscheinen.

Ob Tiberius die Uncut-Fassung von Slashed per Unterlizensierung an ein österreichisches Label weiterreicht, damit man den interessierten Horrorfans eine ungekürzte, deutschsprachige Veröffentlichung ermöglichen kann, wie man es zuletzt etwa bei Terrifier tat, bleibt noch abzuwarten.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Organe auf Bestellung. Egal ob Herz oder Niere, Leber oder Milz - die beiden Brüder Cory und Jeffrey liefern dir, was du willst. Sie sind Sanitäter und haben sich auf ein äußerst blutiges Business spezialisiert. Illegaler Organhandel. Sie hören Notrufe ab und eilen an den Unfallort, aber statt ... [mehr]
Quelle: Tiberius Film
Mehr zu:

Slashed - Aufgeschlitzt

(OT: Paramedics, 2016)
Meldung:

Aktuelle Meldungen

The Punisher (2004) - Nach Indexstreichung im Oktober 2019 im Handel
John Wick: Kapitel 3 - FSK-Prüfung für 4K UHD / Blu-ray / DVD uncut geschafft
Scarface mit Al Pacino: Ungeschnittene 4K-Blu-ray im Oktober 2019
The Punisher (2004) - Indizierung aufgehoben
Gesetz der Rache: Unrated Director
Once Upon a Time in Hollywood wohl verlängert als Mini-Serie
Alle Neuheiten hier

Kommentare

14.04.2019 05:45 Uhr - RetterDesUniversums
1x
Das Cover neben den Cover von Sendero dann sieht man was zensiert ist! Pfui Pfui

14.04.2019 08:49 Uhr - madmike
7x
Das ist schon in Ordnung, nachdem die FSK soviel alte Klassiker vom Index runter gestrichen hat, muss sie natürlich auch etwas für Ausgleich sorgen. Aber Spaß beiseite, wenn der Film nur auf "Gewalt und Gedärme" abzielt und keinen echten "Horror, Grusel und Spannung" bietet, musss ich das auch nicht haben. Die Interessierten können sich bestimmt nach Österreich orientieren und da sieht man dann auch, was ein solches Verbot bei uns eigentlich für einen Sinn macht ... nämlich keinen.

14.04.2019 09:35 Uhr - RedArrow
5x
User-Level von RedArrow 2
Erfahrungspunkte von RedArrow 63
Nicht, dass der Film mich sonderlich interessiert, dennoch schon aus Prinzip eine sehr unerfreuliche Nachricht.
Hatte schon die Befürchtung, dass Tiberius das mal wieder nicht gebacken kriegt, den scheint das Händchen dafür zu fehlen.

Und ohne den Film zu kennen wirft das auch erneut ein zweifelhaftes Licht auf die FSK, ganz gleich wer da im Gremium hockte. Dieses peinliche Verweigern und "Ätsch" sagen sollte als ein Relikt vergangener Zeiten endgültig in die Mülltonne der Geschichte geschmissen werden, es wird allerhöchste Zeit.

Um noch einmal auf Tiberius zurück zu kommen: Gibt es eigentlich überhaupt noch ein anderes deutsches Label von ähnlicher Größe, welches mehr zensierte Müll - Veröffentlichungen in den Handel bringt? Vielleicht in Zukunft auf Bollywoodschnulzen, Tanzfilme, Disney und Kevin James - Komödien umsatteln, dann klappt's auch mit den Uncut - Fassungen. Sich aber permanent Rechte an Horrorproduktionen und dergleichen sichern, die ein erwachsenes Publikum ansprechen sollen, diese wiederum aber nicht in entsprechender Qualität auf den Markt zu bringen, ja das zeugt eben nicht von massig Glaubwürdigkeit, um nicht von der Kompetenz zu sprechen.
Naja, ich für meinen Teil weiß schon haargenau, wieso ich dieser Bagage seit über einem Jahr kein Geld mehr für ihre Produkte gebe. Und mit dieser Nachricht hier wird das auf unbestimmte Zeit auch so bleiben.

14.04.2019 10:17 Uhr - Sawyer_81
1x
Aber Tiberius hat doch vor kurzem auch Caligula veröffentlicht, und das in einer sehr guten Version, wie ich finde; inklusive interessanter Ausstattung. Da konnte ich persönlich jetzt nicht meckern. :-) Allerdings habe ich mit den weiteren Veröffentlichungen dieses Labels bisher kaum Erfahrungen gemacht. Auch ist mir nicht wirklich geläufig wieviel "Herzblut" die in ihre Veröffentlichungen investieren. Kann evben "nur" von Caligula sprechen und da blieb bei mir kein Wunsch offen... ;-)

14.04.2019 12:20 Uhr - Kaisa81
2x
Wie ich die FSK hasse.Die werden nie Weise. Wie den das stört sicher das ich Trauma Uncut habe aus den USA.Liest es und ärgert euch schwarz.Euren Müll könnt ihr behalten.

14.04.2019 12:47 Uhr - FordFairlane
3x
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
Für mich hört sich dann so an wie, zu hart für volljährige Erwachsene, was natürlich totaler Käse ist!

Manchmal ist diese willkürliche Freigabe nicht mehr auszuhaltem. Es hat sich nichts geändert.

14.04.2019 13:30 Uhr - meteor83
3x
User-Level von meteor83 1
Erfahrungspunkte von meteor83 13
Es ist einfach nicht akzeptabel, dass die FSK Filme die Freigabe verweigern unter dem Deckmantel des Jugendschutzes.Es ist Erwachsenenachutz. Das ist einfach nur Zensur und diese findet ja angeblich laut Grundgesetz nicht statt. Die Lösung ist uncut ab FSK 18 freigeben und gut ist!!!Das ist doch schon Jugendschutz genug und dieser funktioniert doch, wozu haben denn dieses Freigsbesystem 0,6,12,16,18?. Deutschland ist traurigerweise das einzige Land was zwei ab 18 Freigaben hat, einmal ein gutes ab 18 und ein böses ab 18, was NULL Sinn macht. Es ist Bevormundung des Erwachsenen. Die FSK sollte mal dringend reformiert werden.

Die Filme werden so oder so über alle möglichen Kanäle wie Internet bestellt aus z.B. Österreich. Oder für kurze Zeit als Spio bei Müller oder Amazon sogar dort kann man fast alles bestellen, sogar indiziertes Zeug.

14.04.2019 14:21 Uhr - RedArrow
1x
User-Level von RedArrow 2
Erfahrungspunkte von RedArrow 63
@Sawyer_81

Stimmt, die Caligula - Veröffentlichung war schick, doch war sie eine Ausnahme, und Ausnahmen bestätigen die Regel. Dem gegenüber stehen derart viele minderwertige Releases, dass ich jedes Mal, wenn ich von einem neuen Horrorfilm höre, schon die Daumen drücke, dass Tiberius nicht die Rechte kauft. Man hat es in Deutschland als Fan härterer Filmkost eh schon schwer genug bzw. immer noch schwer genug doch dieses Label ist teilweise eine Zumutung und das bereits seit vielen Jahren.

Tiberius bieten ihre Discs zumeist zu erschwinglichen Preisen an und liefern, was mir auch wichtig ist, immer Wendecover mit. Sie haben auch regelmäßig Filme im Katalog, die mich reizen... und genau da fängt das Problem an. Was nutzen mir gute Preise und die Möglichkeit, dieses übergroße FSK - Schild nicht sehen zu müssen, wenn der Film dann nur cut ist?

Zumal sie beispielsweise "I Spit on your Grave 3" und das Martyrs - Remake uncut mit FSK hätten bringen müssen. Zudem nicht zwingend davon auszugehen ist, dass ein hier abgelehnter Film dann auch über Österreich kommt - mir ist nicht bekannt, dass "Bunny und sein Killerding" heißt der glaube ich in der Zwischenzeit ungekürzt gebracht wurde. Und das ist Jahre her.

Und über diese groteske Bloody Movies Collection oder wie der Quatsch heißt, hüllt man lieber den Mantel des Schweigens. Da ist so viel so extrem unblutig, das kann man sich nicht mehr ausdenken.

14.04.2019 22:59 Uhr - cb21091975
4x
14.04.2019 12:20 Uhr schrieb Kaisa81
Wie ich die FSK hasse.Die werden nie Weise. Wie den das stört sicher das ich Trauma Uncut habe aus den USA.Liest es und ärgert euch schwarz.Euren Müll könnt ihr behalten.



"Wie den das stört sicher das ich Trauma Uncut habe aus den USA."

Was für eine geniale Rechtschreibung..

14.04.2019 23:05 Uhr - cb21091975
2x
14.04.2019 13:30 Uhr - meteor83

Deutschland ist traurigerweise das einzige Land was zwei ab 18 Freigaben hat, einmal ein gutes ab 18 und ein böses ab 18, was NULL Sinn macht.

es sind gar deren 3 - 18er Freigaben,einmal FSK und zweimal JK..

14.04.2019 23:33 Uhr - Rigolax
Es gibt übrigens prinzipiell noch den dritten Versuch, das sogenannte Appellationsverfahren, das auf die Berufung folgt. Dies kann allerdings nur durch bzw. nur im Einvernehmen mit der SPIO ausgelöst werden oder im umgekehrten Fall von den Obersten Landesjugendbehörden.

15.04.2019 06:42 Uhr - Bill Williamson
1x
Irgendwie war das zu erwarten.
Für einen Horrorfilm verweigern sie die Freigabe, aber Hauptsache der scheiss Star Wars hat seine Freigabe, man hätte lieber diesen scheiss die Freigabe verweigern sollen.
Aber es bewahrheitet sich, dass scheiss die Freigabe erteilt bekommt und Filme die um Welten besser sind, wird die Freigabe verweigert.
Ich weiss das Star Wars ab 6 bzw ab 12 ist, dennoch sollte man solche Filme die einen verblöden, die Freigabe verweigern.

Na ja dann muss man eben importieren, oder so wie ich, es in Frankreich kaufen.

15.04.2019 09:25 Uhr - Lukas
2x
Ach herrlich, bei all den hochqualifizierten Kommentaren hier gewinnt der Montag Morgen doch enorm an Unterhaltungspotential. :-D
Klar ist es (mal unabhängig von der Qualität des Films) ärgerlich, dass Slashed uncut keine Freigabe erhalten hat und es nun ein kleines bisschen schwieriger wird, sich den Film zu besorgen, als wenn er normal in Deutschland veröffentlicht worden wäre. Wenn man aber mal die letzten 10 - 20 Jahre Revue passieren lässt, muss man feststellen, dass die Freigabeverweigerungen der FSK wirklich spürbar zurückgegangen sind; außerdem gibt es ja sehr oft den Weg über Österreich und immer die Möglichkeit eines Imports aus dem englischsprachigen Ausland.

15.04.2019 20:00 Uhr - MIrrOrS
2x
15.04.2019 06:42 Uhr schrieb Bill Williamson
Irgendwie war das zu erwarten.
Für einen Horrorfilm verweigern sie die Freigabe, aber Hauptsache der scheiss Star Wars hat seine Freigabe, man hätte lieber diesen scheiss die Freigabe verweigern sollen.
Aber es bewahrheitet sich, dass scheiss die Freigabe erteilt bekommt und Filme die um Welten besser sind, wird die Freigabe verweigert.
Ich weiss das Star Wars ab 6 bzw ab 12 ist, dennoch sollte man solche Filme die einen verblöden, die Freigabe verweigern.

Na ja dann muss man eben importieren, oder so wie ich, es in Frankreich kaufen.


Wie wir alle wissen, kann man aus Frankreich nix importieren, sondern nur frankportieren.

16.04.2019 03:01 Uhr - spobob13
14.04.2019 22:59 Uhr schrieb cb21091975
14.04.2019 12:20 Uhr schrieb Kaisa81
Wie ich die FSK hasse.Die werden nie Weise. Wie den das stört sicher das ich Trauma Uncut habe aus den USA.Liest es und ärgert euch schwarz.Euren Müll könnt ihr behalten.



"Wie den das stört sicher das ich Trauma Uncut habe aus den USA."

Was für eine geniale Rechtschreibung..


Artikel geschrieben und ein Bier getrunken. Artikel korregiert und noch eins auf Ex. In den übrigen Sätzen sind drei weitere Rechtschreibfehler. So what - ich meine, solange man den Sinn versteht, ist doch alles ok.

18.04.2019 19:43 Uhr - Pentegrin
1x
User-Level von Pentegrin 2
Erfahrungspunkte von Pentegrin 84
16.04.2019 03:01 Uhr schrieb spobob13
... solange man den Sinn versteht, ist doch alles ok.


Wenn man sich nebenbei übergeben muss, ist doch auch doof.

19.05.2019 01:42 Uhr - Obi Wan
15.04.2019 06:42 Uhr schrieb Bill Williamson
Irgendwie war das zu erwarten.
F�r einen Horrorfilm verweigern sie die Freigabe, aber Hauptsache der scheiss Star Wars hat seine Freigabe, man h�tte lieber diesen scheiss die Freigabe verweigern sollen.
Aber es bewahrheitet sich, dass scheiss die Freigabe erteilt bekommt und Filme die um Welten besser sind, wird die Freigabe verweigert.
Ich weiss das Star Wars ab 6 bzw ab 12 ist, dennoch sollte man solche Filme die einen verbl�den, die Freigabe verweigern.

Na ja dann muss man eben importieren, oder so wie ich, es in Frankreich kaufen.


Das lange Suchen hat ein Ende... Diese irrsinnige Aussage ist - mit großem Abstand - das dämlichste, was ich in den ganzen Jahren auf schnittberichte.com gelesen habe - egal ob in den Kommentaren oder in den Foren!!
Herzlichen Glückwunsch, Bill W.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)