SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 58,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Redcon-1 - Army of the Dead - Uncut ab 18 Jahren von FSK freigegeben

Zombie-Action kommt ungeschnitten, aber nur für Erwachsene auf Blu-ray & DVD

Man muss als Wissenschaftler schon richtig was draufhaben und noch dazu genau das Spezialwissen bieten, dass sich eine Gruppe von Soldaten tatsächlich in die Situation begibt, ihn aus einer von Zombies bevölkerten Stadt zu befreien. So einen glücklichen Forscher bietet der britische Genrebeitrag Redcon-1 - Army of the Dead auf (Trailer).

Der deutsche Rechteinhaber OFDb Filmworks sah jedenfalls genug Potential in dem Film und wird ihn über den Vertrieb Koch Media auf DVD und Blu-ray veröffentlichen. Dafür legte man den Film, den man auf dem Cover mit einem dankbaren Zitat aus der Fachpresse als eine Mischung aus 28 Days Later und The Raid bezeichnet, bereits der FSK vor. Die urteilte, dass Redcon-1 erst ab 18 Jahren freizugeben sei.

Wie wir in Erfahrung bringen konnten, ist Redcon-1 - Army of the Dead damit ungeschnitten. Am 27. Juni 2019 ist Kaufstart.

Inhaltsangabe / Synopsis:

In England ist eine gefährliche Epidemie ausgebrochen. Große Teile des Südens des Landes werden von Horden von zu "Zombies" mutierten Menschen überrannt. Das Gebiet steht unter Quarantäne. Eine militärische Spezialeinheit muss sich trotzdem in größte Gefahr begeben, denn ihr Auftrag lautet, den Wissenschaftler Dr. Julian Raynes ausfindig zu ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Kaufen Sie diesen Titel im Shop von OFDb.de:
Quelle: OFDb

Kommentare

28.05.2019 00:10 Uhr - Bearserk
Der Trailer war etwas Macho, hat mir aber zugesagt.
Hatte mich schon gefragt, was mit dem ist.
Da freut mich die uncut Veröffentlichung!

28.05.2019 00:19 Uhr - Topper_Harley
2x
User-Level von Topper_Harley 4
Erfahrungspunkte von Topper_Harley 237
Habt ihr (Schnittberichte.com) den Film schon gesehen und seid enttäuscht oder wieso ist auch hier dieser naja negative Zwischenton rauszulesen?

Habt ihr selbst gar keinen Bock auf die News die ihr bringen 'müßt'?
Ich verstehe halt diese Heransgehensweise nicht, ist das ein moderner, cooler Humor von den Profifilmfachleuten hier?

Ofdb steht oft für Qualität, das Cover sieht gut aus aber eure News sagen mir mal wieder 'Film ist shit' so von oben herab.
Naja vielleicht bin nur ich das, aber das fällt mir schon ewig auf und jetzt hab ichs halt mal gesagt.

28.05.2019 01:10 Uhr - Dr.Ro Stoned
7x
28.05.2019 00:19 Uhr schrieb Topper_Harley
Habt ihr (Schnittberichte.com) den Film schon gesehen und seid enttäuscht oder wieso ist auch hier dieser naja negative Zwischenton rauszulesen?

Habt ihr selbst gar keinen Bock auf die News die ihr bringen 'müßt'?
Ich verstehe halt diese Heransgehensweise nicht, ist das ein moderner, cooler Humor von den Profifilmfachleuten hier?

Ofdb steht oft für Qualität, das Cover sieht gut aus aber eure News sagen mir mal wieder 'Film ist shit' so von oben herab.
Naja vielleicht bin nur ich das, aber das fällt mir schon ewig auf und jetzt hab ichs halt mal gesagt.



Ich finde den schreibstil mike lowrey seit jeher sehr gut.
In meinen augen sehe ich hier keine negative kritik sondern eine fundierte neuigkeit.

Hab grad mal geguckt: der gute herr hat inzwischen über 1000 news geschrieben, die mich immer wieder super informiert haben👍.
Danke dafür...



28.05.2019 03:21 Uhr - Bruce Banner
2x
User-Level von Bruce Banner 8
Erfahrungspunkte von Bruce Banner 821
28.05.2019 00:19 Uhr schrieb Topper_Harley
Habt ihr (Schnittberichte.com) den Film schon gesehen und seid enttäuscht oder wieso ist auch hier dieser naja negative Zwischenton rauszulesen?

Habt ihr selbst gar keinen Bock auf die News die ihr bringen 'müßt'?
Ich verstehe halt diese Heransgehensweise nicht, ist das ein moderner, cooler Humor von den Profifilmfachleuten hier?

Ofdb steht oft für Qualität, das Cover sieht gut aus aber eure News sagen mir mal wieder 'Film ist shit' so von oben herab.
Naja vielleicht bin nur ich das, aber das fällt mir schon ewig auf und jetzt hab ichs halt mal gesagt.

Du hast bestimmt Recht und der Film ist wahrscheinlich der Ober-Burner.
Wenn er von den Machern von Desperado und Teenage Mutant Ninja Turtles ist, muß er einfach gut sein...

28.05.2019 04:10 Uhr - Kusoge Monogatari
7x
Ofdb steht oft für Qualität, das Cover sieht gut aus aber eure News sagen mir mal wieder 'Film ist shit' so von oben herab.


Hab von dem Film-Label seit Ewigkeiten nichts mehr gehört (wenn auch mit anfänglichem Potential wenn ich an From Beyond zurückdenke). Was die Filmdatenbank angeht, kann man wohl nicht mehr von Qualität sprechen. Die ist so lebendig wie die Bewohner einer Krypta. Außerdem kaum noch aktuell was neue Fassungen von Filmen angeht, Reviews oder wissenswerten Links. Stattdessen werden noch legitime Fassungseinträge vollständig gelöscht wenn ein unbekanntes Lichtlein im Gemeinschaftsforum einen Furz quer sitzen hat und petzt. Anstatt die korrekten Fassungseinträge zu gekürzten Versionen drin zu lassen und Leute vor so einem Schund zu bewahren, werden sie stattdessen komplett gelöscht trotz korrekter Angaben weil beispielsweise ein Cover fehlt oder ein Trailer in den Extras nicht aufgelistet wurde. Einfach mal meine 5 Cent zur OFDb. War mal eine starke Filmdatenbank, aber die Zeiten sind seit Jahren vorbei.

Und das gleiche gilt als Film-Label. Bei Redcon 1 wittere ich eine weitere Zombie-Gurke. Die News finde ich hier absolut nicht gehässig oder hetzerisch gegenüber dem Film. Vermutlich sind es hier sogar noch zu viele positive Worte.

28.05.2019 04:29 Uhr - wirsindviele
1x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
28.05.2019 00:19 Uhr schrieb Topper_Harley
Habt ihr (Schnittberichte.com) den Film schon gesehen und seid enttäuscht oder wieso ist auch hier dieser naja negative Zwischenton rauszulesen?

Habt ihr selbst gar keinen Bock auf die News die ihr bringen 'müßt'?
Ich verstehe halt diese Heransgehensweise nicht, ist das ein moderner, cooler Humor von den Profifilmfachleuten hier?

Ofdb steht oft für Qualität, das Cover sieht gut aus aber eure News sagen mir mal wieder 'Film ist shit' so von oben herab.
Naja vielleicht bin nur ich das, aber das fällt mir schon ewig auf und jetzt hab ichs halt mal gesagt.


Wenn schon der Trailer nach Trash aussieht, der bei na LARP-Party gedreht wurde, braucht man die Scheiße auch nicht weiter schön zu reden.

28.05.2019 06:52 Uhr - Dr. Jones
1x
Wenn der mindestens auf den Niveau von " Die Horde " ist ,dann würde ich mal sagen" Ran an den Speck ".

28.05.2019 07:42 Uhr - Topper_Harley
1x
User-Level von Topper_Harley 4
Erfahrungspunkte von Topper_Harley 237
ok ok ok ok, nach dem was ihr alle sagt führen verschiedene Hinweise (schlechter Trailer- ich guck halt keine, Ofdb längst nicht mehr das was es mal war) dazu, dass der Film nichts taugt,
genau das kommt für mich eben in den News durch.

Ich fragte mich nur wieso es dann nicht ganz klar gesagt wird.
Und wieso hier nicht mehr feierlich über Filme gesprochen wird auf die man sich freuen kann oder, warum auch immer, man noch hoffen kann das er taugt.
Gibts da etwas nichts/so wenig?

@Bruce Banner, hab nie gesagt der Film ist der Oberburner und zwischen Himmel und Hölle gibt es Grauzonen, wieso denkt keiner mehr an die verdammten Grauzonen?;)
Wenn ich mich jedesmal von dem Spruch "von den Machern von" abhalten ließe wäre mir der ein oder andere gute Filme entgangen.

@Kusoge, das mit der Datenbank stimmt leider traurigerweise. Ich schaue diesbezüglich eigentlich nur hier auf Schnittberichte nach, weil die Datenbank hier doch mittlerweile viel umfangreicher und richtig ist.

Aber danke, dass wir darüber reden konnten👍🏼

28.05.2019 08:56 Uhr - TonyJaa
1x
SB.com-Autor
User-Level von TonyJaa 35
Erfahrungspunkte von TonyJaa 50.101
@Topper_Harley: Also ich empfinde den Beitrag vom Kollegen Mike jetzt auch weder gehässig noch dem Film negativ gesinnt. Ich mein es ist schon iwo so wie die werten User hier schreiben: Ein Film der mit den Ninja Turtles und Desperado in petto werben muss, noch dazu anhand des Trailers jetzt auch nicht allzu überraschend genial ausschaut, dämmt dann schon ein wenig die Erwartungshaltung. Aber das ist mein Empfinden, genauso wie Mike's Beitrag für dein Empfinden dem Film negativ gesinnt ist. Letztens zählt ohnehin nur der ganz persönliche Eindruck vom Film, wenn man ihn sichtet und vorallem wenn man bog einen Film hat, sollte man sich von etwaigen Meinungen etc. nicht blenden lassen.

Zur OFDB-Sache: Ja es stimmt, trotz Anlaufstelle Nr. 1 bei mir, hat gerade im Bereich neuerer Sachen der Input leider stark nachgelassen, zudem ist meiner Meinung nach das Design langsam überholt bzw. geht die "OFDB 2.0" wie es laut Forum mal hieß wohl nur noch sehr sehr langsam voran. Dies ist denke ich vor allem darauf zurückzuführen, dass man sich mit Start von Onlineshop und Label wohl fast ausschließlich nur noch um dieses kümmert, gleichfalls User die die OFDB für Lau befüllen immer mehr ausbleiben. Dennoch ist die OFDB unerlässlich und weltweit gesehen nebst der, noch kommerzielleren, IMDB die wohl größte Filmsuchmaschine/Datenbank. Ich hoffe das es labelseitig mal wieder voran geht, waren From Beyond oder Der Einzelgänger doch sehr liebevolle VÖs!

Eins kann ich allerdings sagen, dadurch, dass das Label bzw. der Shop keine 500m von meiner Arbeitsstelle weit weg liegt, kann ich aus persönlicher Erfahrung und so manch Abholung einer Bestellung sagen, dass hier sehr nette Leute am Werk sind.

28.05.2019 09:53 Uhr - Topper_Harley
User-Level von Topper_Harley 4
Erfahrungspunkte von Topper_Harley 237
@Tonyjaa, ne gehässig wäre mir jetzt auch zu stark, jedoch ist der Text auch nicht neutral.
So zwischen den Zeilen, durch gewisse Formulierungen "sich lustig machend" und irgendwie halt sagend "der Film ist Grütze".
Ist vielleicht was persönliches aber ich komme mit 'klip und klar' besser zurecht.
Desweiteren würde es auch vielleicht der insgesamten Stimmung hier positiv zuträglich sein wenn Schnittberichte sich mehr auf Filme konzentriert auf die man sich, aus welchen Gründen auch immer, noch freut und gespannt ist. Filme wo die Lust und Vorfreude des Autors durchkommt und sie auch deswegen eine News wert sind. Aber kein Plan wonach Ihr da halt auch eventuell gehen müßt.

Gebe dir aber vollkommen recht damit, dass man sich einfach anschauen sollte worauf man bock hat.

OFDB: Jep, sie folgen dem anscheinend unausweichlichen Weg der Kommerzialisierung und das hat meist nur für eine Partei Vorteile. Es macht schon den Eindruck als hätten sie durch Shop und Label den Fokus aus den Augen verloren haben.
Für mich haben sie damals halt viel Kredit verspielt als sie sich dieses Ding mit der "ungeschnittenen Kinofassung" ausgedacht haben. Da bin ich bis heute sauer drüber, so ein Verzerren kenne ich sonst nur aus der Politik.

Jedenfalls wollte ich Mike Lowrey keinesfalls angreifen, schätze seine Arbeit hier sehr! Falls das anders rüberkam, dickes Sorry!

28.05.2019 15:08 Uhr - deNiro
3x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Seit ca. 2-3 Jahren scheint es hier eine kleine Gruppe von Leuten zu geben, die jedweden Anflug von Kritik zu irgendeinem Schund, als allgemeine Ablehnung von Genrebeiträgen zu verstehen scheinen.
Wie man aus der Einleitung, auch nur ansatzweiße einen negativen Grundtenor herauslesen will, scheint das Geheimnis des jeweiligen Kommentators zu bleiben.

Ich fände es schade, wenn hier eine Art "Kritikpolizei", entscheidet, inwieweit man hier noch Skepsis und/ oder eine persönliche Einschätzung äußern darf!
Schund bleibt Schund, und das darf und soll man auch äußern! Am Liebsten natürlich, mit einer Portion Sarkasmus/ Ironie und Sachlichkeit!

Ich fragte mich nur wieso es dann nicht ganz klar gesagt wird.
Und wieso hier nicht mehr feierlich über Filme gesprochen wird auf die man sich freuen kann oder, warum auch immer, man noch hoffen kann das er taugt.
Gibts da etwas nichts/so wenig?


Evtl. weil die NEWS in erster Linie informieren soll? Ich sehe überhaupt kein Problem, wenn der NEWS- Ersteller mit einem leicht ironischem Unterton, auf die Qualität des Filmes hinweist. Am Ende des Tages, sollte jedem klar sein, dass es sich um eine rein subjektive Beurteilung handelt!

28.05.2019 15:12 Uhr - Lowmaker
1x
Naja, Karate kämpfende Zombies brauch ich nun nicht unbedingt. Ich will Zombies sehen, die tun für was sie da sind: Menschenfleisch fressen !!!

28.05.2019 17:47 Uhr - Ghostfacelooker
3x
User-Level von Ghostfacelooker 18
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 6.696
28.05.2019 15:08 Uhr schrieb deNiro
Seit ca. 2-3 Jahren scheint es hier eine kleine Gruppe von Leuten zu geben, die jedweden Anflug von Kritik zu irgendeinem Schund, als allgemeine Ablehnung von Genrebeiträgen zu verstehen scheinen.
Wie man aus der Einleitung, auch nur ansatzweiße einen negativen Grundtenor herauslesen will, scheint das Geheimnis des jeweiligen Kommentators zu bleiben.

Ich fände es schade, wenn hier eine Art "Kritikpolizei", entscheidet, inwieweit man hier noch Skepsis und/ oder eine persönliche Einschätzung äußern darf!
Schund bleibt Schund, und das darf und soll man auch äußern! Am Liebsten natürlich, mit einer Portion Sarkasmus/ Ironie und Sachlichkeit!

Ich fragte mich nur wieso es dann nicht ganz klar gesagt wird.
Und wieso hier nicht mehr feierlich über Filme gesprochen wird auf die man sich freuen kann oder, warum auch immer, man noch hoffen kann das er taugt.
Gibts da etwas nichts/so wenig?


Evtl. weil die NEWS in erster Linie informieren soll? Ich sehe überhaupt kein Problem, wenn der NEWS- Ersteller mit einem leicht ironischem Unterton, auf die Qualität des Filmes hinweist. Am Ende des Tages, sollte jedem klar sein, dass es sich um eine rein subjektive Beurteilung handelt!


Vielleicht weil der gute Bonnie "Tyler" Pfotenpuff, den subtil und doch sehr humorvollen Sarkasmus von Mr. Lowrey nicht sofort erkannt hat. Soll ja Leute hier geben, die sarkastische Äußerungen gleich als persönlichen Angriff oder Provokation werten wollen^^^^^^, wahrscheinlich sind die auch jene dieser scheinbar bestehenden Kritikpolizei

28.05.2019 18:32 Uhr - madmike
3x
Eine ganz klare und sachliche News, so wie ich es auch von Mike Lowrey gewöhnt bin. Der Trailer sieht jetzt aber nicht ganz billig aus, aber die Bilder und Szenen kennt man allerdings schon zur Genüge. Aber als eingefleischter (passt irgendwie finde ich gerade) Zombiefilm-Fan werde ich ihn sicher irgendwan mal ansehen... es stehen aber immer noch "I am a Hero" und "Rampant" aus, die beiden kommen auf jeden Fall vorher dran.

28.05.2019 19:37 Uhr - Topper_Harley
2x
User-Level von Topper_Harley 4
Erfahrungspunkte von Topper_Harley 237
28.05.2019 15:08 Uhr schrieb deNiro
Seit ca. 2-3 Jahren scheint es hier eine kleine Gruppe von Leuten zu geben, die jedweden Anflug von Kritik zu irgendeinem Schund, als allgemeine Ablehnung von Genrebeiträgen zu verstehen scheinen.
Wie man aus der Einleitung, auch nur ansatzweiße einen negativen Grundtenor herauslesen will, scheint das Geheimnis des jeweiligen Kommentators zu bleiben.

Ich fände es schade, wenn hier eine Art "Kritikpolizei", entscheidet, inwieweit man hier noch Skepsis und/ oder eine persönliche Einschätzung äußern darf!
Schund bleibt Schund, und das darf und soll man auch äußern! Am Liebsten natürlich, mit einer Portion Sarkasmus/ Ironie und Sachlichkeit!

Ich fragte mich nur wieso es dann nicht ganz klar gesagt wird.
Und wieso hier nicht mehr feierlich über Filme gesprochen wird auf die man sich freuen kann oder, warum auch immer, man noch hoffen kann das er taugt.
Gibts da etwas nichts/so wenig?


Evtl. weil die NEWS in erster Linie informieren soll? Ich sehe überhaupt kein Problem, wenn der NEWS- Ersteller mit einem leicht ironischem Unterton, auf die Qualität des Filmes hinweist. Am Ende des Tages, sollte jedem klar sein, dass es sich um eine rein subjektive Beurteilung handelt!


ach deNiro, dir sitzt auch einer dauerquer oder?
fällt dir eigentlich auf wie du dir insich wiedersprichst?
auf der einen Seite sagst du, dass keinerlei Negativität in der News ist (was einfach Falsch ist, dies jetzt auszuführen geht mir aber zu weit),
dann wiederum befürwortest du leichte Untertöne jeder Art und gleichzeitig dies in ordentlicher Portion.
Aber dufte, dass du als gestandener Meister des Fachs weißt was Schund ist. Und was du am liebsten hast müssen alle so lieben wa?

Und noch duftiger, dass du findest das News so sein sollten wie du sie willst.
Am duftigsten ist aber wie du dich anscheinend immer persönlich beleidigt fühlst wenn irgendwer irgendwas ansprichst was du nicht so siehst und direkt herumtobst, aber so macht auch dein Profilbild Sinn XD.

Ich sags mal ganz einfach, ich kann mit solchen Ironien/Sarkasmen/zwischen Tönen in News nichts anfangen.
Deswegen stellte ich fragen.
Überwiegenderweise wurde bestätigt, dass sehr wohl eine wertende Tendenz in der News ist.
Und ich sage nichts weiter als, dass es mir persönlich besser gefiele wenn in der News sowas stehen würde wie:
Achtung Filmfreunde der Film ist Scheiße.
Ich kann aber auch damit leben wenn dies nicht passiert.

Es ging nicht darum persönliche Einschätzung und Skepsis auszuschließen, hättest du kurz deine Streitlust weggelassen, hättest gemerkt, dass ich eigentlich sogar nach eine klaren Einschätzung oder Skepsis Äußerung gefragt habe.
Ach egal, du bist nur Anti um des Antiwillen wegen und kommst mit deinem Post am ehesten einer 'Kritikpolizei' gleich.
Von daher belasse ich es dabei, schönen Tag dir noch.

28.05.2019 20:14 Uhr - deNiro
1x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
auf der einen Seite sagst du, dass keinerlei Negativität in der News ist (was einfach Falsch ist, dies jetzt auszuführen geht mir aber zu weit)


Du bemerkst evtl., dass du ganz offensichtlich der Einzige bist, der irgendetwas negatives in der NEWS liest?!

Aber dufte, dass du als gestandener Meister des Fachs weißt was Schund ist. Und was du am liebsten hast müssen alle so lieben wa?


Evtl. hat das Wort "subjektiv" irgendeine Bedeutung für dich? Mit keinem Wort erwähne ich in meinem Kommentar auch nur annähernd vergleichbares?

Und noch duftiger, dass du findest das News so sein sollten wie du sie willst.
Am duftigsten ist aber wie du dich anscheinend immer persönlich beleidigt fühlst wenn irgendwer irgendwas ansprichst was du nicht so siehst und direkt herumtobst, aber so macht auch dein Profilbild Sinn XD.


Was ein Bullshit..siehe oben

Den Rest hab ich mir gespart, denke da wird auch nicht wirklich Erhellendes dabei sein.
Ohne dir zu nahe zu treten, ich vermute, dass du einige Defizite in Bezug auf kognitiver Ebene offenbarst...nix für ungut!



28.05.2019 20:43 Uhr - Spikee1
4x
@deNiro
1000 Dank, dass Du diesen Punkt der derzeitigen Diskussionkultur, leider mittlerweile hier auf dieser Seite ansprichst.
Man kann schreiben was man will, irgendeiner grätscht Dir immer in den Rücken und fühlt sich angepisst. Die Worte werden so lange verdreht und die unglaublichsten Interpretationen aus dem Dickdarm gedrückt, dass man nur noch weglaufen möchte. Einen Kommentar zu irgendeiner News zu erstellen bockt verkneift man sich besser.

Egal ob man das kommende Event mag oder nicht, "man kriegt Sie auf die Fresse"!
Dann liest man staunend, was einem vorgeworfen wird, so wie auch hier in der aktuellen NEWS wieder geschehen, und denkt what the fuck. Darauf zu reagieren ist verschwendete Zeit, denn die Besserwisserrei hat fundiertes Wissen längst abgelöst.
Hauptsache laut und immer Ich.

28.05.2019 21:36 Uhr - deNiro
1x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
28.05.2019 20:43 Uhr schrieb Spikee1
@deNiro
1000 Dank, dass Du diesen Punkt der derzeitigen Diskussionkultur, leider mittlerweile hier auf dieser Seite ansprichst.
Man kann schreiben was man will, irgendeiner grätscht Dir immer in den Rücken und fühlt sich angepisst. Die Worte werden so lange verdreht und die unglaublichsten Interpretationen aus dem Dickdarm gedrückt, dass man nur noch weglaufen möchte. Einen Kommentar zu irgendeiner News zu erstellen bockt verkneift man sich besser.

Egal ob man das kommende Event mag oder nicht, "man kriegt Sie auf die Fresse"!
Dann liest man staunend, was einem vorgeworfen wird, so wie auch hier in der aktuellen NEWS wieder geschehen, und denkt what the fuck. Darauf zu reagieren ist verschwendete Zeit, denn die Besserwisserrei hat fundiertes Wissen längst abgelöst.
Hauptsache laut und immer Ich.


Richtig, auf den Punkt!

Ich fand ja schon den Eingangskommentar grenzwertig, sich dann hinzustellen und seine Kritik nicht mal näher zu erläutern, ("das würde jetzt zu weit führen"), lässt dann aber doch tief blicken.

Egal, wichtig ist wohl, dass sich niemand von solchen "Meinungen" abhalten lässt, hier Beiträge, Meinungen, News, Schnittberichte etc. einzustellen!

28.05.2019 21:42 Uhr - Topper_Harley
User-Level von Topper_Harley 4
Erfahrungspunkte von Topper_Harley 237
28.05.2019 20:14 Uhr schrieb deNiro
auf der einen Seite sagst du, dass keinerlei Negativität in der News ist (was einfach Falsch ist, dies jetzt auszuführen geht mir aber zu weit)


Du bemerkst evtl., dass du ganz offensichtlich der Einzige bist, der irgendetwas negatives in der NEWS liest?!

Aber dufte, dass du als gestandener Meister des Fachs weißt was Schund ist. Und was du am liebsten hast müssen alle so lieben wa?


Evtl. hat das Wort "subjektiv" irgendeine Bedeutung für dich? Mit keinem Wort erwähne ich in meinem Kommentar auch nur annähernd vergleichbares?

Und noch duftiger, dass du findest das News so sein sollten wie du sie willst.
Am duftigsten ist aber wie du dich anscheinend immer persönlich beleidigt fühlst wenn irgendwer irgendwas ansprichst was du nicht so siehst und direkt herumtobst, aber so macht auch dein Profilbild Sinn XD.


Was ein Bullshit..siehe oben

Den Rest hab ich mir gespart, denke da wird auch nicht wirklich Erhellendes dabei sein.
Ohne dir zu nahe zu treten, ich vermute, dass du einige Defizite in Bezug auf kognitiver Ebene offenbarst...nix für ungut!




ich weiß nicht wieso du meinen cocknietief willst. Aber bevor jetzt dieses nächste Level mit dem Fremdwörter gekloppe kommt sage ich, ich einige mich mit dir auch ohne deine Zustimmung darauf, dass wir uns nicht einigen, nicht mögen und von daher leben und leben lassen, tschüssi😚

28.05.2019 21:54 Uhr - alex_wintermute
28.05.2019 06:52 Uhr schrieb Dr. Jones
Wenn der mindestens auf den Niveau von " Die Horde " ist ,dann würde ich mal sagen" Ran an den Speck ".


Das wäre schon ein recht hohes Niveau. "Die Horde" hat mir sehr gut gefallen! Ich bin schon froh, wenn "Redcon-1" auf nem Level von "Daylight's End" anzusiedeln wäre. Letzterer hat es gerade noch so in meine Sammlung geschafft.

28.05.2019 22:39 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 18
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 6.696
Nebenbei dachte ich bei Army of the Dead kurzfristig an einen neuen Titel des trashigen Army of Darkness, den ich damals dummerweise in der Videothek mit Tanz der Teufel in Verbindung brachte - ( kleine Anekdote bei der man mal sehen kann was man alles falsch sehen, verstehen und assozieren will oder kann)

29.05.2019 13:37 Uhr - Intofilms
Wenn schon aktueller Zombie-Horror, dann vielleicht doch lieber noch ein bisschen auf den kanadischen "Deadsight" (2018) warten. Mein Gefühl sagt mir, dass der viel besser ist und sich wirklich lohnen könnte... ;D

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)